Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
14 Mitglieder (winoross, max saikels, silbermöwe, Kombifahrer, sugu, 7 unsichtbar), 154 Gäste und 317 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28715 Mitglieder
95950 Themen
1502302 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2652 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1509854 - 16.09.22 20:14 Intec F10 Rohloff OEM 2 stößt an Sattelstrebe
Chris.
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei einen Intec F10 Rahmen mit Rohloff (TS und externe Schaltansteuerung) und Scheibenbremse aufzubauen.

Beim Einbau des Hinterrades hat sich folgendes Problem ergeben:

Die Drehmomentabstützung sollte über die OEM 2 Platte und die 39,9 mm von der Achse entfernte Gepäckträger-Aufnahme erfolgen.

Die OEM 2 Platte zur Drehmomentabstützung stößt unerwarteterweise gegen die Sattelstrebe, sodass das Hinterrad nicht eingebaut werden kann. Es fehlen hier circa 7 mm, damit das klappen würde.

Hieraus ergeben sich folgende Fragen zu denen ich bisher keine Informationen finden konnte:

1.) Gibt es jemanden, der bereits erfolgreich einen Intec F10 Rahmen mit OEM2 Platte aufgebaut hat?
2.) Bleibt als Alternative bei vertikalen Ausfallenden nur die klassische, lange Drehmomentstütze übrig oder gibt es hier noch eine Alternative bei denen die Scheibenbremsaufnahme auf der Kettenstrebe genutzt werden kann?
3.) Hat jemand auf Grund von gleichen Problemen die OEM 2 Platte schon einmal gekürzt genutzt?

Schon einmal vielen Dank für eure Hilfe!

Schöne Grüße

Chris

Geändert von Chris. (16.09.22 20:19)
Nach oben   Versenden Drucken
#1509861 - 16.09.22 21:08 Re: Intec F10 Rohloff OEM 2 stößt an Sattelstrebe [Re: Chris.]
M.B
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 252
Moin.

Es gibt noch die Abstützungen über die Scheibenbremsaufnahmen.

Aber auch da Vorsicht.

Ich habe einen Simplon Rahmen bei dem die PM-Bone Abstützung auch nicht Passt, obwohl Er PM Bremsaufnahme hat.
Eine zu dicke Schweisnahtwulst ist leider Unglücklich im Weg.

Da blieb auch nur die klassische hässliche Abstützung mit diesen eckeligen Schlauchschellen.

Sieht halt nach Bastelclub aus, tut aber zuverlässig seinen Dienst.

In dem Fall leider Funktion vor Optik.

Rohloff Zubehör

Bei Stützadapter das + Öffnen, Zeigt dir die möglichen Varianten.

Viel Erfolg

MFG M.B
Nach oben   Versenden Drucken
#1509900 - 17.09.22 13:39 Re: Intec F10 Rohloff OEM 2 stößt an Sattelstrebe [Re: Chris.]
Gepäcktour
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 592
Hallo Chris, ich habe genau so eins. Es wurde aber von Sebastian Lindler, einem Rahmenbauer, nach meinen Vorstellungen aufgebaut. Bin gerade unterwegs, könnte dir aber per WhatsApp Bilder schicken.
Es gibt keine Strebe oder so zum abstützen, es ist nur eine Art kantiger Bolzen, der irgendwo reinschlüpft. Verständlich?
Liebe Grüße, Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1510142 - 20.09.22 20:30 Re: Intec F10 Rohloff OEM 2 stößt an Sattelstrebe [Re: Chris.]
aldi
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 122
Hallo Chris

Ich will ja nicht aufdringlich sein, aber falls alle Stricke reissen hätte ich grad zufälligerweise eine lange Drehmomentstütze zu verkaufen. Gib einfach Bescheid falls du Interesse daran hättest.

LG Aldi
Nichts wissen macht auch nichts.
Nach oben   Versenden Drucken
#1510149 - 20.09.22 21:20 Re: Intec F10 Rohloff OEM 2 stößt an Sattelstrebe [Re: Chris.]
Chris.
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Hallo,

vielen Dank für die Rückmeldungen und die Hilfe. Ich habe das Problem nun durch leichteste Modifikation der OEM 2 Platte im nicht belasteten Bereich gelöst.

Danke nochmals!

Schöne Grüße

Chris
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de