Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
15 Mitglieder (H-Man, HC SVNT DRACONES, Igel-Radler, gerold, 9 unsichtbar), 146 Gäste und 424 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28715 Mitglieder
95919 Themen
1501538 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2667 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 9 von 9  < 1 2 3 4 5 6 7 8 9
Themenoptionen
#1507358 - 18.08.22 14:12 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: HeinzH.]
motion
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 393
Hallo Zusammen,

Leider hat es uns komplett erwischt. Falls Euch solche Räder mal im Netz auffallen gerne Infos an mich. Diebstahl auf dem Campingplatz in Frankreich.

Orbea Rennrad mit Ultegra Ausstattung. Name Sven auf Oberrohr eingraviert.




Santa Cruz Hightower mit XT/ Sram 12 fach mix.


Die Räder der Kinder einmal Giant und ein Canyon.


Von der Frau das Campus BM 28.

Fremdes Bild in Link gewandelt.

Geändert von Juergen (18.08.22 17:40)
Nach oben   Versenden Drucken
#1507363 - 18.08.22 16:00 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: motion]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13101
Aua! traurig
Kannst Du uns sagen, wo die Räder geklaut wurden?

LG
Jürgen
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1507369 - 18.08.22 16:11 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: Juergen]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12152
... und wann!

Das ist ja ein schwerer Schlag!!!!
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1507386 - 18.08.22 17:11 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: Juergen]
motion
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 393
Ja das ist leider richtig bitter. Gerade meiner Frau ihr Rad und mein MTB waren erst 3 Wochen alt. Wir sind gestern am Camping Justin in Die auch erst angekommen und heute Nacht zwischen 24 und 7 Uhr waren sie trotz mehrfach angeschlossen und am Baum gesichert weg. Wir waren die einzigen Beklauten. Sieht alles nach Profis aus. Keine Spuren oder Schlösser wurden hinterlassen
Nach oben   Versenden Drucken
#1507390 - 18.08.22 17:21 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: motion]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12152
Das sind definitiv Profis, die auch den Wert der Räder kennen. Als mir hier in Bremen ein Fahrrad (bei weitem nicht so wertvoll) zusammen mit den Fahrrädern etlicher anderer geklaut worden ist, hatte die Polizei gemeint, dass diese "einfachen" Räder meist auf Flohmärkten in etwas entfernten Gemeinden (z. B. Hamburg) angeboten werden. Bei derart auffälligen teuren Exemplaren, wie sie Euch gestohlen wurden, dürften Profis durchaus einige Zeit verstreichen lassen, bevor sie die Fahrräder verkaufen. Hierbei dürfte auch durchaus ein Verkauf im Ausland in Frage kommen. Die Polizei kennt die Methoden solcher Diebe sicherlich besser. Dort würde ich zuerst anfragen.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1507392 - 18.08.22 17:34 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: motion]
M.B
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 245
Moin,

Ich bin ja ein eher Misstrauischer Mensch.

Grad angekommen, erste Nacht und schon die Räder weg?
Ich denke sofort an Insider.

Platzbetreiber zB. oder zumindest Informierte von denen.
Wäre ja ein super Zufall, das die Profis grad da zufällig passend vorbeikommen.

Viel Glück und trotzdem noch einen erholsamen Urlaub


MFG M.B
Nach oben   Versenden Drucken
#1507393 - 18.08.22 17:42 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: M.B]
kaman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 324
Das ist ein Gemeindecampingplatz. Der Platz war jetzt im Sommer vermutlich voll, da gehen jede Menge Leute ein und aus, auch Leute die nur durchlaufen auf dem Weg zum Fluss. Wenn ich mich richtig erinnere gibt es keine Schranke, die abends zugeht, da können die Profis mit ihrem Fahrzeug direkt vor den Platz fahren.
Nach oben   Versenden Drucken
#1507411 - 18.08.22 20:00 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: motion]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7261
Oh je, was für eine übele Geschichte.
Ich habe da in der Gegend mein Velo noch nicht einmal abgeschlossen entsetzt
In diesem Fall werden die ja sowieso eher in Frankreich verkauft werden.
Für den Fall dass sie im Elsass auftauchen sollten, könnte ich Kolleginnen einmal bitten Ausschau zu halten. Aber Frankreich ist groß und die Räder können natürlich auch noch ausser Landes geschafft werden.
Ich hoffe Ihr habt dennoch einen schönen Urlaub!
Meiner Freundin ist ähnliches am Gardasse mit MTBikes (neu) passiert und zwar beim letzten Kaffee kurz vor der Abreise,
da wurden die Räder jedoch vom Radträger (mit Schloß) vom Auto geklaut. Aber immerhin konnten sie vorher noch damit dort fahren.
Aber neu waren sie auch. Seitdem sind die 90ger Jahre Geländegebbel halt wieder im Einsatz.
Möge die Diebe der Blitz beim sch***en treffen.

Gruß
Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#1507419 - 18.08.22 20:35 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: natash]
motion
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 393
2019 standen wir auf dem selben Platz und nur eine Parzelle daneben. Auch 5 Fahrräder und eine Woche nichts passiert. Damals nicht abgeschlossen und nichts passiert, diesmal mehrfach abgeschlossen und keine 12 Stunden überlebt. Wahrscheinlich halt das berühmte zur falschen Zeit am falschen Ort. Die Polizei wollte nicht mal Fotos haben, geschweige denn Modelnamen oder Rahmennummern.
Nach oben   Versenden Drucken
#1507421 - 18.08.22 20:36 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: motion]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7411
5 Fahrräder auf einen Schlag. Das tut Sau weh…
Solch eine Anzahl muss doch entwegüder mit Transporter oder mehrere Perosnen erfolgt sein.

Versuche doch mal herauszufinden, ob es auf den Zufahrtswegen irgendwo eine Videoüberwachung zu finden ist?

Viele Grüße Rennrädle
Nach oben   Versenden Drucken
#1507518 - 19.08.22 12:55 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: motion]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12152
Da Schlösser von Profis schnell geknackt werden, nutze ich auf einem Campingplatz auch noch meinen Bewegungsalarm. Wenn der nachts losgeht, ist der halbe Campingplatz auf den Beinen. Das dürfte auch recht abgekochte Diebe aus der Fassung bringen. Das ist mir vor etlichen Jahren einmal unabsichtlich passiert, als starker Wind mein Fahrrad umgeworfen hatte. Ich hatte danach gleich neue Freunde auf dem Campingplatz gefunden zwinker . Deutlich weniger nützt der Alarm sicher, wenn er tagsüber z. B. mitten in der Stadt losgehen würde. Die Hintergrundgeräusche relativieren den Alarm.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1507591 - 19.08.22 20:11 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: Keine Ahnung]
lufi47
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1914
Tja, das hilft Dir bei Profis auch Nichts.
Hier waren Profis am Werk die die Räder vorher gesehen haben und gefolgt sind.
Hochwertige Räder muss man versichern

Gruß
Lutz
Nach oben   Versenden Drucken
#1507592 - 19.08.22 20:19 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: lufi47]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12152
Das würde ich bezweifeln. Wenn diese Profis den Alarm erkennen und lautlos entschärfen, dann mag das sein. Aber das halte ich für äußerst unwahrscheinlich. Diese Profis müssten schon sehr abgebrüht sein, wenn sie weiter die Schlösser knacken, während der Reihe nach die Campingplatzbewohner aus ihren Zelten usw. herauskommen und ihnen zusehen.

P.S. Wenn eine Versicherung möglich ist, die die Fahrräder auch versichert, wenn sie auf einem Campingplatz stehen, so stimme ich zu, dass diese bei derart hochpreisigen Fahrrädern eine sehr empfehlenswerte Investition wäre.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)

Geändert von Keine Ahnung (19.08.22 20:22)
Nach oben   Versenden Drucken
#1507593 - 19.08.22 20:32 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: Keine Ahnung]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 8488
Zitat:
P.S. Wenn eine Versicherung möglich ist, die die Fahrräder auch versichert, wenn sie auf einem Campingplatz stehen, so stimme ich zu, dass diese bei derart hochpreisigen Fahrrädern eine sehr empfehlenswerte Investition wäre.

Das ist bei uns in der Hausratversicherung drin.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
#1507594 - 19.08.22 20:39 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: Deul]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12152
Welche Hausratsversicherung hast Du? Normalerweise zahlen die nur, wenn die Fahrräder in abgeschlossenen Räumen, Garagen usw. standen ...
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1507598 - 19.08.22 21:11 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: Keine Ahnung]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 8488
Wir haben die Axa,. Das habe ich schon mal durch. EinRad der Tochter war vor dem Haus über Nacht angeschlossen. Wurde problemlos ersetzt. Das ist ein extra Baustein zur normalen Hausrat. Die Räder sind mit 5% der Versicherungssumme abgesichert.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1507599 - 19.08.22 21:37 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: lufi47]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19818
In Antwort auf: lufi47
Hochwertige Räder muss man versichern.

Müssen muss man gar nix.
Wichtig ist Dinge zu versichern, die einen in existenzielle Nöte bringen. Oder die man mangels Kapitalrücklage nicht einfach so ersetzen könnte und wo es einem die Police wert ist, dass man im Zweifelsfall direkt Ersatz bekommt.

Aber die Versicherungen sind ja nicht blöd, wenn sie das halbwegs drauf haben, ist die Police natütlich so, dass man langfristig mit Policenbeiträgen mehr zahlt als die zwei, drei Schadensfälle, die einem im Leben ereilen.

Der Hinweis auf die Hausrat ist aber richtig, da gilt es bei Fahrrädern genau zu prüfen, was versichert ist. Im Wohnraum (und auch in einer halbwegs akzeptabel gesicherten Kellerbox) sollten Räder in nahezu unbegrenzter Höhe*) versichert sein.
Außerdem können Fahrräder noch außerhalb des Hauses versichert sein. Aber da können die Versicherungen sowohl den Versicherungswert pro Rad/pro Schadensereignis deckeln, als auch sonstige Vorgaben (z.B. zum einzusetzenden Schloss) machen. Und im Rahmen der deutlich gestiegenen Fahrrad- und vor allem Pedelecpreise in den letzten Jahren hat es hier durchaus Anpassungen bei verschiedenen Versicherungen gegeben.

Dedizierte Fahrradversicherungen sollte man sich gut überlegen. So grob hab ich seinerzeit Jahresplicen von 1/10 des Neuwertes in Erinnerung. Also wenn man davon ausgeht, dass das Rad häufiger als einmal in 10 Jahre geklaut wird - nur zu, dann hätte man besser kalkuliert als die Versicherung. Andernfalls die Policen eher aufs Sparbuch legen, rechnet sich langfristig eher.

*)Natürlich ist die Versicherungssumme durch die Höhe des generellen Hausratversicherungswertes begrenzt. Und wenn man ein 10k€-Rad recht unbedarft in der Kellerbox abstellt, könnte es auch sein, dass einem da grobe Fahrlässigkeit bei der Vermögenswertsicherung unterstellt wird - darauf würde ich es auch nicht unbedingt anlegen.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1507601 - 19.08.22 22:11 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: derSammy]
motion
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 393
Also eins ist über Jobrad abgesichert, eins über extra Versicherung und alle anderen sind in der Hausrat. Bei der Allianz gibt es verschiedene Fahrradwert Bausteine. Wir haben den bis 6000€ genommen und sind somit abgesichert.
Nach oben   Versenden Drucken
#1507602 - 19.08.22 22:17 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: HeinzH.]
HeinzH.
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10858
In Antwort auf: HeinzH.
Hallo Freunde,
wie in diesem Faden diskutiert, soll es im "Zentralen Fahndungsthread" nach dem Prinzip "ein abhandengekommenes Fahrrad, ein Beitrag" ablaufen. Einsteller soll ausschließlich der Besitzer des abhandengekommenen Fahrrads sein.

Folgenden Angaben sind bei der Suche hilfreich:

>>Möglichst ein Gesamtfoto und gegebenenfalls Fotos von nichtalltäglichen Details
>>Fabrikat (oder Eigenbau)
>>Rahmennummer
>>Hinweis: "Rad ist codiert" oder "Rad ist nicht codiert"
>>Codierung: Da mittels der Codierung die Klaradresse herauszufinden ist, kann die Codierung hier weggelassen werden und stattdessen "Codiert" oder "Nichtcodiert" angegeben werden.
>>Schaltung/en: Typen, Fabrikate, Besonderheiten
>>BremsenTypen: Fabrikate, Besonderheiten
>>Elektrik: Besonderheiten
>>Dynamo/Nabendynamo: Fabrikate, Besonderheiten
>>Laufräder: Felgentyp, eventuell Sonderspeichen, Bereifung
>>Lenkertyp
>>Auffällige und nichtauffällige Beschädigungen

Das wärs, viel Erfolg beim Wiederauffinden Eurer Schätzchen!

HeinzH.
Demokratie lebt davon, daß sich die Bürgerinnen und Bürger aktiv einbringen...
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1507654 - 20.08.22 19:02 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: motion]
M.B
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 245
Jobrad.

Dann wird das zumindest mal zu 100% ersetzt.

Da ist nur wichtig das es Abgeschloßen war.
Haben dieses Jahr erst eins Ersetzt bekommen.

Ausser der Wartezeit war es Stressfrei.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1507658 - 20.08.22 20:00 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: M.B]
motion
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 393
Wie lange war die Wartezeit?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1507663 - 20.08.22 20:16 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: motion]
M.B
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 245
Warten aufs Radl halt.

Waren schon 6-7 Wochen.
Und Wartezeiten sind ja eher länger geworden.

Ich würde mal mit 10 bis 12 Wochen rechnen.
Aber das wird dir dein Händler besser sagen können.

Geändert von M.B (20.08.22 20:16)
Nach oben   Versenden Drucken
#1509840 - 16.09.22 18:55 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: motion]
motion
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 393
In Antwort auf: motion

Die Räder der Kinder einmal Giant und ein Canyon.



Hallo Zusammen,

Hiermit ein kurzes Update zu unseren geklauten Fahrrädern. Ich beobachte seit dem Diebstahl einen französischen Marktplatz ähnlich eBay Kleinanzeigen. Gestern ist nun das schwarze Canyon Rad aufgetaucht und stand zum Verkauf. Nachdem die Polizei in DIE nicht mit mir auf Englisch reden wollte und immer wieder den Hörer aufgelegt hat beziehungsweise dann gar nicht mehr ran gegangen ist, habe ich mich an die Opferschutz Anwältin gewandt, die in der Anzeige vermerkt war. Dieser habe ich dann alle Daten geschickt und sie hat dies nun der Polizei in DIE übergeben mit der Hoffnung dass sie heute etwas unternommen haben. Die Anzeige ist auch schon aus dem Internet verschwunden. Bin gespannt wie es weitergeht. Eine Nachfrage bei der deutschen Polizei war ernüchternd, weil sie in so einem Sachverhalt nichts machen können beziehungsweise dies über Monate geht.

Nachtrag: die Fahrräder sind gar nicht weit weg vom ursprünglichen Ort, sondern lediglich 40 km Luftlinie nach Valance umgezogen. Sieht also wirklich alles eher nach den teilweise vermuteten Insidern aus. Ich bin nach längerer Überlegung auch schon eine ganze Zeit der Meinung dass irgend jemand irgend jemanden einen Tipp gegeben hat. Das waren doch viel zu viele Zufälle auf einmal.

Geändert von motion (16.09.22 19:00)
Nach oben   Versenden Drucken
#1511577 - 11.10.22 23:36 Re: Fahrrad-Fahndungsthread: Startbeitrag lesen.... [Re: HeinzH.]
Vinz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 148
Leider wurde mein anthrazit-farbendes Gocycle GS heute aus einem Keller gestohlen. Rahmennummer (groß in weißer Schrift am Rahmen angebracht): 772013

Ein Gocycle wird im eingeschalteten Zustand zudem als Bluetoothgerät angezeigt. Signatur hier: Gocycle772013
[img]https://ibb.co/BLZ3Nxq[/img]
Liebe Grüße Vinz
Schwerlast

Geändert von Vinz (11.10.22 23:44)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 9 von 9  < 1 2 3 4 5 6 7 8 9


www.bikefreaks.de