Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
12 Mitglieder (R&B, Jole, Räuber Kneißl, Bikemike07, AndiB, Stefan aus B, LudgerP, 3 unsichtbar), 169 Gäste und 303 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28662 Mitglieder
95675 Themen
1496540 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2690 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#1505611 - 02.08.22 11:21 Re: Provence Anfang Oktober [Re: Martina]
paschukanis
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 644
Na meist gibt es ja eine Kochgelegenheit. Bei Airbnb kann man je direkt danach suchen (bei Booking.com auch glaube ich). Wir haben aber auch schon auf Balkons gekocht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1505613 - 02.08.22 11:28 Re: Provence Anfang Oktober [Re: Holger]
paschukanis
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 644
Finde ich auch träller
Nach oben   Versenden Drucken
#1505653 - 02.08.22 15:39 Re: Provence Anfang Oktober [Re: Uli]
KartenFreak
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 882
In Antwort auf: Uli
Wg. AirBnB: In manchen Ländern und Ecken - und da zähle ich insb. ländliche Teile Frankreichs und die Provence dazu - sind die - meist einzigen - lokalen Restaurants sehr häufig Teile eines Hotelbetriebs. D.h., wenn es kein Hotel gibt (im Unterschied zu "alles ausgebucht") und man stattdessen ein privates Zimmer nehmen will, sollte man vorher gut gucken, wie es um die Verköstigung aussieht. Bis ich das verinnerlicht hatte, brauchte es zwei, drei hungrige Nächte.
Gruß
Uli


Manche privaten Gastgeber (Gîte de France) bieten auch Abendessen an, das ist eher familiär und nicht unbedingt mit einem Restaurant-Essen vergleichbar - nennt sich "Table d'hôtes" (tw. irreführend als "Gästetisch" übersetzt). Rechtzeitige Anmeldung erhöht wohl dann die Wahrscheinlichkeit, gut versorgt zu werden.
Gruß
Helmut

Geändert von KartenFreak (02.08.22 15:42)
Nach oben   Versenden Drucken
#1505654 - 02.08.22 15:47 Re: Provence Anfang Oktober [Re: KartenFreak]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17337
In Antwort auf: KartenFreak
Rechtzeitige Anmeldung erhöht wohl dann die Wahrscheinlichkeit, gut versorgt zu werden.


Genau das ist das Problem. zwinker Leider ist es uns bisher nur einmal gelungen, in den Genuss von so etwas zu kommen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1505701 - 02.08.22 23:01 Re: Provence Anfang Oktober [Re: Martina]
Cruising
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 1626
In Antwort auf: Martina
Ernsthafte Frage: wie macht ihr das, wenn ihr in Privatzimmern übernachtet? Im Zimmer einen Kocher anschmeißen würde ich mich eher nicht trauen. schockiert

Wir hatten damit nie ein Problem und haben schon etliche 100-mal In-room cooking betrieben, vor allem auf unseren diversen USA-Reisen. Schon deshalb, weil bei uns ein gutes Glas Wein oder ein Bier zum Abendessen gehört bier Und das gibt's dort in den popeligen Family Restaurants mit All you can eat und pappsüßer Limo bis zum Abwinken halt nicht

Natürlich braucht es dazu einen guten Gaskocher (bei uns viele Jahre CampingGaz Bleuet, nach dem Siegeszug der Ventilkartuschen Primus Mimer) - mit dem Benzinstinker geht das nicht. Wir haben den Kocher meistens im Bad aufgestellt (ist kaum anders als wenn man in der Wohnung einen Gasherd hat) - ging immer gut. Bis hin zum Drei-Gänge-Menü lach

Gruß Thomas
www.bikeamerica.de
Cycle. Recycle. For a better world...

Geändert von Cruising (02.08.22 23:02)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1505703 - 02.08.22 23:09 Re: Provence Anfang Oktober [Re: Cruising]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17337
Also ich hab bei Gasherd in der Wohnung seeeeehr ungute Kindheitserinnerungen und würde das definitiv nicht machen. Aber ich trink auch gerne pappsüße Limo. zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1505954 - 05.08.22 12:58 Re: Provence Anfang Oktober [Re: Martina]
Radix
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 628

Gaskocher habe ich auch schon oft in der Unterkunft genutzt, auf der letzten Reise in nahezu jeder Unterkunft.
Mein Kocher hat noch nicht mal eine offene Flamme, funktioniert mehr so wie ein Gasstrumpf.
Und ich lüfte immer gut.
Bisher alles problemlos.
... bicycle or die ...

Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1506028 - 06.08.22 06:41 Re: Provence Anfang Oktober [Re: Cruising]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7464
In Antwort auf: Cruising
In Antwort auf: Martina
Ernsthafte Frage: wie macht ihr das, wenn ihr in Privatzimmern übernachtet? Im Zimmer einen Kocher anschmeißen würde ich mich eher nicht trauen. schockiert

Wir hatten damit nie ein Problem und haben schon etliche 100-mal In-room cooking betrieben, vor allem auf unseren diversen USA-Reisen.

Ebendort (Amiland) habe ich mit der nicht erlaubten Zubereitung von Essen auf dem Gaskocher im Motelzimmer einen Rauchmelder ausgelöst, weil was aus dem Topf in die Flamme geschwappt ist. Ein Blick an die Decke, ob dort so eine Heulboje montiert ist, kann nicht schaden.

Bernd
Mit Fahrrädern? So mit selber treten? Wo ist denn da der Sinn? (Heinz Erhardt im Film “Immer diese Radler”)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1506029 - 06.08.22 06:51 Re: Provence Anfang Oktober [Re: BeBor]
kaman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 286
Eigentlich ja gut, das ich mir keine Hotelzimmer leisten kann. Das ist wohl eh zu gefährlich, wenn die Hotelgäste mit Gaskocher im Zimmer kochen. schmunzel schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1506107 - 06.08.22 21:22 Re: Provence Anfang Oktober [Re: paschukanis]
Seghal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1079
Bin 2018 ab Toulon bis Fréjus die von dir geplante Strecke gefahren oder fast genauso (kann ich nicht mehr sicher sagen).
Toulon bis Cavallière ist ein asphaltierter, seperater Radweg, teils straßenbegleitend, meistens aber abseits.


Danach geht es dann auf Schotter weiter. Ein kleines Stück war auch gesperrt bzw. nicht fertig gestellt und man musste kurz auf die Landstraße. Verkehr war aber kein Problem.


Es lohnt sich übrigens Saint Tropez zu besichtigen. Sehr schöner Ort und es gibt dort das Musée de la Gendarmerie et du Cinéma.
In Aurich ist's schaurig, in Leer noch mehr. (norddeutsches Sprichwort)
Nach oben   Versenden Drucken
#1506253 - 08.08.22 08:28 Re: Provence Anfang Oktober [Re: Seghal]
paschukanis
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 644
Danke für die Bilder!
Das sieht ja recht entspannt aus. schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1506396 - 08.08.22 21:22 Re: Provence Anfang Oktober [Re: paschukanis]
Seghal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1079
Ja, war damals auch ein wenig überrascht von der Qualität der touristischen Radwege im Süden Frankreichs. Die sind ja allgemein nicht so bekannt.
In Aurich ist's schaurig, in Leer noch mehr. (norddeutsches Sprichwort)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de