Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
1 Mitglieder (KaRPe), 108 Gäste und 299 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28715 Mitglieder
95929 Themen
1501775 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2662 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1441972 - 17.08.20 09:50 Alpe-Adria Radweg
hsab
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 14
Unterwegs in Luxemburg

Hallo zusammen, ich suche noch Reisepartner für den Alpe-Adria Radweg vom 30.08.20 bis maximal 09.09.20. Es sollte sich um Genussradeln handeln, täglich ca 50 km am besten ohne zuviel Vorplanung und mit möglichst leichtem Gepäck. Es sind wahrscheinlich schon 2-3 Personen ( eine Frau, 46 ,Anfängerin und ein Mann von 54 , sportlich dabei ) maximal 6 wären ok. . Ich bin 55 etwas übergewichtig und habe schon einige Radreisen unternommen.

Ali
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.

Geändert von Uli (19.08.20 17:05)
Änderungsgrund: Kalendereintrag entfernt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1441979 - 17.08.20 10:25 Re: Alpe-Adria Radweg [Re: hsab]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12162
Hallo Ali,

meine Frau und ich sind den CAAR letztes Jahr von Salzburg nach Grado gefahren. Die Tagesstrecken lagen auch so bei 50-60 km, wobei wir die Quartiere im Juli bereits im Voraus gebucht hatten, was sich zum Teil als vorteilhaft erwies. Für meine eigenen Radreisen mache ich das nicht, aber meine Frau hätte keine Lust, noch etliche Kilometer anzuhängen, um ein Quartier zu finden, wenn alles ausgebucht ist. Im August/September sieht es vielleicht entspannter aus. Für Anfänger bzw. weniger sportliche Fahrer ist das Stück vor Bad Gastein recht heftig (große Steigung), aber meine Frau hat es bewältigt, ohne abzusteigen. Das Gepäck hatte allerdings ich für diese Tour vollständig übernommen. Wir haben zwei Varianten vom "Standardweg" gewählt, die ich (ich kenne auch die Originalstrecken) durchaus empfehlen kann. Nach der Bahnstrecke nach Mallnitz kann man die Straße abfahren, was die etwas einfachere Variante ist. Schöner ist aber die Strecke oberhalb der Straße, die auch für meine Frau gut zu fahren war. Zudem haben wir auf eine Empfehlung hin den Weg entlang des Millstätter Sees gewählt, was ebenfalls eine gute Wahl war, die nur einen tolerablen zusätzlichen Anstieg mit sich brachte. Die Strecke findest Du HIER. Wenn Du bei Caminaro "Radwege" anklickst, bekommst Du auch die "Standardvariante" angezeigt.

Viel Spaß!

P.S. Die kleinen "Abstecher" sind die Wege zu unseren Quartieren.

P.P.S. In Salzburg hatten wir unser Auto im Parkhaus des Flughafens relativ preisgünstig abgestellt. Von Grado zurück nach Salzburg hatten wir einen Shuttle-Bus genommen.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)

Geändert von Keine Ahnung (17.08.20 10:29)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1441984 - 17.08.20 11:02 Re: Alpe-Adria Radweg [Re: Keine Ahnung]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3608
"CAAR"
Das ist eine gute Wahl. Respekt vor Deiner Frau - und auch vor Dir. Ich habe diese Strecke noch nie in einem Stück mit dem Rad versucht zu fahren.
Gruß Sepp
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1441986 - 17.08.20 11:09 Re: Alpe-Adria Radweg [Re: Wendekreis]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12162
Meine Frau ist nicht unsportlich, teilt aber nicht meine Liebe zu "extremeren" Touren auf zum Teil steilen und schlechten Wegen. Der Alpe-Adria-Radweg ist sicherlich eine der "harmloseren" Alpenüberquerungen und daher hatte ich ihn meiner Frau vorgeschlagen. Sie hat sich - außer bei dem Stück nach Bad Gastein hoch, vor dem ich sie schon vorher gewarnt hatte - weder während der Tour noch danach beschwert zwinker . Betrachtet man aber das Höhenprofil, sieht man, dass man nicht völlig auf Flachlandtouren fixiert sein sollte. Übrigens gibt es Shuttle-Möglichkeiten, um das Stück nach Bad Gastein ohne Anstrengung zu überwinden. Es ging bei uns aber auch ohne. In einer Gruppe - wie hier geplant - ist der Radweg sicher noch einfacher zu fahren. Vielleicht finden sich ja noch Mitfahrer(innen).
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1441998 - 17.08.20 12:31 Re: Alpe-Adria Radweg [Re: Keine Ahnung]
hsab
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 14
Unterwegs in Luxemburg

Vielen Dank für deine Tipps

Mir ist der Anstieg vor Bad Gasten bekannt ich denke das geht eventuell auch, wenn es sein muss mit schieben.(ich weiss natürlich das dass unter den Puristen verpönt ist) aber es geht hier ja um den Spass,andere fahren ab St Johann bis Bad Gastein mit der Bahn was ich nicht vorhabe. Den Tipp mit Mallnitz kannte ich nicht werde ihn aber berücksichtigen, Den Abstecher über den Millstätter See hatte ich schon eingeplant ebenso will ich bis Triest radeln und vielleicht sogar an der slowenischen Küste entlang. Wenn ihr wollt kann ich gerne anschliessend berichten bin aber nicht so der Photographiertyp. Der sportliche Mann hat leider abgesagt sodas wir momentan zu zweit sind.
Beste Grüsse Ali
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.

Geändert von hsab (17.08.20 12:37)
Änderungsgrund: zusatzinfo
Nach oben   Versenden Drucken
#1442002 - 17.08.20 12:45 Re: Alpe-Adria Radweg [Re: hsab]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12162
Gerne kannst Du über Eure Reise berichten. Es müssen ja nicht so viele Bilder sein.

Wir hatten in Grado ein paar Tage Aufenthalt und hatten von dort Radtouren gemacht. Nach Triest sind wir mit der Fähre gefahren. Die Fahrräder hatten wir dabei. Natürlich kann man dorthin auch mit dem Fahrrad fahren, wenn man dort z. B. eine Übernachtung einplant. Wir wollten lediglich eine Besichtigung der Stadt und der näheren Umgebung durchführen, was mit der Fähre gut machbar war.

Viel Spaß bei Eurer Tour - und hoffentlich keine neuen Corona-Probleme ...
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1442009 - 17.08.20 13:25 Re: Alpe-Adria Radweg [Re: Keine Ahnung]
hsab
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 14
Unterwegs in Luxemburg

Danke dir,

ja Corona könnte noch Probleme machen wg Reisebeschränkungen und Quarantäne usw. ich hoffe mal da kommt nichts hinzu. Vielleicht meldet sich ja noch jemand der Interesse hat mit zu fahren.

Beste Grüsse Ali
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1442028 - 17.08.20 14:44 Re: Alpe-Adria Radweg [Re: hsab]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6144
Hallo!

Wir sind derzeit in Gemona, und von Corona-Schwierigkeiten ist gar nichts zu sehen. Die Leute tragen in Geschäften konsequent ihre Masken, das ist es auch schon. An der Grenze vor Tarvis wird nicht kontrolliert.

Lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1442041 - 17.08.20 16:08 Re: Alpe-Adria Radweg [Re: irg]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6144
Noch ein Tipp am Rande: Zwischen Moggio und Carnia ist der Radweg, der dort auf einer sehr netten Nebenstraße verläuft, gesperrt, die Radfahrer werden auf die Hauptstraße um geleitet. Ein schon weg geräumter Felssturz hat ein Tunnelportal beschädigt. Der Radweg ist dort trotz Sperre auf eigenes Risiko benützbar, wenn auch nicht offiziell erlaubt.

Von den Sperren ist nur ein Betongitter etwas lästig, das man wie die Einheimischen etwas weg drücken muss. Das Risiko ist, wenn man nicht gerade im Bereich des Portales jausnet, sehr überschaubar.

Lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1442044 - 17.08.20 16:43 Re: Alpe-Adria Radweg [Re: irg]
hsab
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 14
Unterwegs in Luxemburg

Danke für die Infos ich hoffe dass, bis wir da sind, der Radweg auch wieder komplett frei ist andernfalls weiss ich ja jetzt Bescheid . Euch noch ne schöne Zeit.

LG Ali
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1442059 - 17.08.20 20:21 Re: Alpe-Adria Radweg [Re: hsab]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6144
An diesem Abschnitt wird sicher bis dahin nichts gemacht. Ihr könnt euch nur entscheiden, ob ihr den Radwegabschnitt, den ich übrigens ausgesprochen schön finde, fahrt, oder nicht. Ein geringes Restrisiko habt ihr dort, ich persönlich würde es klar unter dem, das beim Beradeln der Hauptstraße besteht, ein schätzen. Aber das ist nur meine persönliche Meinung.

Lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1442124 - 18.08.20 10:24 Re: Alpe-Adria Radweg [Re: irg]
hsab
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 14
Unterwegs in Luxemburg

Verzichte natürlich auf die Hauptstrasse es sei den es regnet in Strömen und auf dem Radweg liegt lauter Schotter

Danke und LG Ali
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1442134 - 18.08.20 12:27 Re: Alpe-Adria Radweg [Re: hsab]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6144
Diese Nebenstraße ist, wie manche andere Abschnitte des Radweges, geschottert, aber in gutem Zustand.

Lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1443128 - 31.08.20 22:23 Re: Alpe-Adria Radweg [Re: hsab]
hsab
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 14
Unterwegs in Luxemburg

Da ich bereits wenn auch alleine unterwegs (zur Zeit in Bad Hofgastein) bin werden keine Mitfahrer mehr gesucht. Aber Danke für die vielen Tipps
LG Ali
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1443137 - 01.09.20 08:11 Re: Alpe-Adria Radweg [Re: hsab]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12162
Noch viel Spaß - den kann man auch alleine bei so einer Radreise durchaus haben!
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1443199 - 02.09.20 16:13 Re: Alpe-Adria Radweg [Re: irg]
hsab
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 14
Unterwegs in Luxemburg

Zur Zeit sind wegen Hochwasser einige Abschnitte an der Drau gesperrt. Für alle die es interessiert. Aber man kommt schon durch.
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1502614 - 25.06.22 13:32 Re: Alpe-Adria Radweg [Re: Keine Ahnung]
Sonntagsradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 911
In Antwort auf: Keine Ahnung
Nach der Bahnstrecke nach Mallnitz kann man die Straße abfahren, was die etwas einfachere Variante ist. Schöner ist aber die Strecke oberhalb der Straße, die auch für meine Frau gut zu fahren war. ..... Die Strecke findest Du HIER. Wenn Du bei Caminaro "Radwege" anklickst, bekommst Du auch die "Standardvariante" angezeigt.


Hinweis: Die alte Bahntrasse bei Mallnitz ist bis ca. 2023 wg. Bau des neuen Wasserkraftwerks Obervellach gesperrt.
Es bleibt daher z. Zt. leider nur die "einfachere Variante".
Anbei 2 Fotos Stand 6/2022 von der Mallnitzer Seite dazu:






P.S. Der von Veloträumer empfohlene Abstecher an den Stappitzer See
hat mir sehr gut gefallen. Ein beeindruckend schönes Seitental z.B. für die Mittagspause.

Geändert von Sonntagsradler (25.06.22 13:42)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1502619 - 25.06.22 14:07 Re: Alpe-Adria Radweg [Re: Sonntagsradler]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12162
In Antwort auf: Sonntagsradler

Hinweis: Die alte Bahntrasse bei Mallnitz ist bis ca. 2023 wg. Bau des neuen Wasserkraftwerks Obervellach gesperrt.
Es bleibt daher z. Zt. leider nur die "einfachere Variante".
Anbei 2 Fotos Stand 6/2022 von der Mallnitzer Seite dazu:






Das ist natürlich schade. Ich kenne ja beide Varianten, der Bahntrassenweg war aber schöner, mit zum Teil recht schönen Blicken hinunter ins Tal.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de