Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
3 Mitglieder (iassu, BLOWUP, 1 unsichtbar), 103 Gäste und 237 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28227 Mitglieder
94702 Themen
1475805 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2842 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#1469864 - 18.05.21 09:49 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: Margit]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5260
habe nun ein PDF (1-Seite) erstellt, das geht schneller und einfacher, Zeile für Zeile. Bei Interesse PN (links auf Name, dann persönliche Nachricht) mit eMail-Adresse senden, kann PDF-Datei hier nicht einfügen.
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1471161 - 29.05.21 15:56 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: Margit]
Indalo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 70
Hallo Margit,

hab dir vorhin de PN geschickt wegen dem PDF.

Zu den Caminaro-POIs: Wenn ich so meine persönliche POIs erstelle, sind die dann in einer Datenbank gespeichert und so für alle Caminaro-Nutzer ersichtlich?
Die meisten POIs, die ich so erstellen würde, sind glaube ich für die allermeisten Nutzer relativ uninteressant. "Kneipe, hat mir mein Kumpel Alex empfohlen" ist ja eher nur von sehr persönlichem Interesse. Oder "potentielle Wildcampstelle", die dann eventuell doch nichts taugt, ist ja auch sehr zweifelhaft als öffentlicher POI.

Wie ich ganz am Anfang dieses Fadens schrieb, gehts mir in erster Linie darum, für mich interessante Plätze im Track zu markieren, die ich entweder beim Lesen von Reiseberichten anderer Reisender so herausgelesen habe, oder von Orten, die ich beim Kartenstudium für mich persönlich als interessant erachtet habe.

Indalo
Nach oben   Versenden Drucken
#1471164 - 29.05.21 16:25 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: Indalo]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12279
Wenn Du sowas willst, dann brauchst Du BaseCamp.
Wenn Du dafür keine Zeit oder darauf keine Lust hast, dann brauchst Du Post-it® grins
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1471169 - 29.05.21 17:02 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: Juergen]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5260
Servus Jürgen,

ich liebe dieses Forum, da finde ich wenigsten alles was ich suche, auch uralte Empfehlungen aus Reiseberichten Aufgrund des Datums habe ich auch das Fotoalbum und meinen Track gefunden, den habe ich mal schnell in Caminaro kopiert, wo Du meinen POIs sehen kannst. Bahnhöfe benötige ich nur, wo auch ein Zug nach München mit maximal einmal umsteigen hält und wenn ich schon mal in einer Gegend Restaurants gesucht hatte, dann muss ich nicht mehr nach Imbissbuden Ausschau halten bier
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1471180 - 29.05.21 18:52 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: Juergen]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2587
Und kein Fähnchen für Lorch?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1471193 - 29.05.21 21:10 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: martinbp]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12279
Sollte ich?
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1471215 - 30.05.21 07:30 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: Indalo]
UrbanCosmonaut
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 400
In Antwort auf: Indalo
Wenn ich so meine persönliche POIs erstelle, sind die dann in einer Datenbank gespeichert und so für alle Caminaro-Nutzer ersichtlich?
Nein, nur wenn Du sie selbst als "öffentlich" markierst.

Vivre le Moment
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1471224 - 30.05.21 09:40 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: Juergen]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2587
Vielleicht deshalb

Leider z.Zt. wegen Corona im Innenbereich nicht zu besichtigen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1471227 - 30.05.21 09:57 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: martinbp]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12279
done! lach
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1471250 - 30.05.21 14:53 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: Juergen]
Indalo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 70
In Antwort auf: Juergen
Wenn Du sowas willst, dann brauchst Du BaseCamp.
Wenn Du dafür keine Zeit oder darauf keine Lust hast, dann brauchst Du Post-it® grins


Hallo Jürgen,

ja, ungefähr so stell ich mir das vor.
Ich scheu mich nur vor den unbekannten Weiten des Basecamps.
Im Moment siehts so aus, als ob die Kombination von Caminaro und Orux eine brauchbare Herangehensweise für mich darstellt.

Interessante Art der Routenplanung hast Du da, so als open-brainstorm-project.

Grüße
Indalo
Nach oben   Versenden Drucken
#1471251 - 30.05.21 14:57 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: UrbanCosmonaut]
Indalo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 70
In Antwort auf: UrbanCosmonaut
In Antwort auf: Indalo
Wenn ich so meine persönliche POIs erstelle, sind die dann in einer Datenbank gespeichert und so für alle Caminaro-Nutzer ersichtlich?
Nein, nur wenn Du sie selbst als "öffentlich" markierst.


Merci vielmals!
Diese Information hat mir noch gefehlt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1471254 - 30.05.21 15:21 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: Margit]
Indalo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 70
In Antwort auf: Margit
habe nun ein PDF (1-Seite) erstellt, das geht schneller und einfacher, Zeile für Zeile. Bei Interesse PN (links auf Name, dann persönliche Nachricht) mit eMail-Adresse senden, kann PDF-Datei hier nicht einfügen.


Hallo Margit,

schon mal vielen Dank für deine Unterstützung!
Ich hatte zwar noch nicht die Zeit, deine Ausführungen in aller Ruhe und zur Gänze zu studieren, aber der Hinweis, dass ich die Caminaro-POIs als extra .gpx runterladen muss, hat mir schon mal sehr weitergeholfen.
Jetzt bin ich immerhin schon so weit, dass ich meine am Computer erstellten persönlichen POIs dann aufm Handy offline auf Orux ankucken kann, zusammen mit dem dezent darunter gelegten Track.
Das ist ja quasi schon das, was ich will. Sind halt alles noch für mich relativ unbekannte Applikationen.

Im Moment ist die Arbeitshypothese, dass ich dann den Track meiner Reise auf drei verschiedenen Apps im Handy speichere, einmal auf Mapy, wegen der mir sehr zusagenden Kartendarstellung, einmal nach wie vor auf Komoot, um die Highlights anderer Leute nicht zu verpassen und einmal auf Orux, um meine persönlichen Caminaro-POIs sehen zu können. Aber wenn ich so zu allen Infos komme, die ich haben will, why not.


Grüße
Indalo
Nach oben   Versenden Drucken
#1471256 - 30.05.21 15:56 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: Indalo]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12279
In Antwort auf: Indalo
Hallo Jürgen,ja, ungefähr so stell ich mir das vor.
Ich scheu mich nur vor den unbekannten Weiten des Basecamps.
Ich habe vergessen, dass das auch alles mit GoogleEarth geht. schmunzel
Ein mir sehr gut bekannter Autor hat für seinen Pilgerführer durch Portugal sowohl die Tracks als auch hunderte Wegpunkte mit GE organisiert. Aufgezeichnet hat er zunächst alles mit dem Bleistift, dazu hat er Schritte gezählt und ab 2013 alles mit dem Garmin aufgezeichnet. Via Lusitana.....tausend&vierzig nach Santiago (Reiseberichte)

ps: Ich plane so, seit ich hier im Forum bin. Jetzt habe ich noch mindestens drei große Touren, die ich einfach nur noch abfahren brauche. schmunzel
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1471302 - 31.05.21 08:22 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: Indalo]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5260
In Antwort auf: Indalo
Im Moment ist die Arbeitshypothese, dass ich dann den Track meiner Reise auf drei verschiedenen Apps im Handy speichere, einmal auf Mapy, wegen der mir sehr zusagenden Kartendarstellung, einmal nach wie vor auf Komoot, um die Highlights anderer Leute nicht zu verpassen und einmal auf Orux, um meine persönlichen Caminaro-POIs sehen zu können.
das wäre mir unterwegs zuviel Stress. Die mich interessierenten Highlights anderer Leute aus Komoot setze ich als "New GPX Waypoint" in Caminaro am PC, dann schau ich noch am PC welche Wikipedia-POIs an der Strecke sind. Beim Track speichern mit dem Zauberstab (gpx-Kitchen) sind die dann alle auf meiner Osmand-Mapnik-Karte auf Smartphone oder Tablet als Stern auf oder neben dem Track sichtbar. Sollte ich wider Erwarten mal selbst etwas entdecken, mache ich ein Foto und trage dann zu Hause auf dem PC einen NEW CAMINARO POI ein. Gestern hatte ich mal die Osmand-Kategorie "Sitzbank Freizeit" eingeschaltet. Bei Städten sah ich jede Menge, bei Dörfern waren kaum welche eingetragen, obwohl es schöne gab.
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1471495 - 03.06.21 12:28 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: Margit]
Indalo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 70
Mit OSMand klappt das bei mir leider noch nicht.
Wenn ich mir im Caminaro in der kitchen den Track mit den POIs zu einer einzigen .gpx-datei verkoche, und die ins Handy schiebe, so kann ich mir dann auf Orux den Track und die POIs ankucken, auf OSMand sehe ich immer nur den Track und die POIs aber nicht.
Irgendwas mach ich offensichtlich da noch nicht richtig, aber was?
Nach oben   Versenden Drucken
#1471530 - 04.06.21 07:13 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: Indalo]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5260
musst Du weiter probieren. Habe keine Ahnung wie man einen Track aufs Handy "schiebt". Selber speichere ich in Google-Drive, Anderen sende ich den Track per eMail oder Bluetooth, klappt immer, egal welches Endprogramm genutzt wird.
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1471592 - 04.06.21 22:32 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: Indalo]
UrbanCosmonaut
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 400
In Antwort auf: Indalo
und die ins Handy schiebe
Das ist natürlich zu wenig Info. Ich vermute, Du kopierst den Track direkt in das Osmand-Verzeichnis für Tracks. Hier könnte der Fehler liegen. Kopiere den Track mal in den Android-Ordner "Downloads". Diesen Ordner dann auf dem Handy öffnen und die Datei antippen. Dann sollte Dir u.A. OSMand zu öffnen angeboten werden, was Du auswählst. OSMand öffnet sich und lädt den Track. Du wirst dann noch gefragt, wie Du importieren willst - Ich wähle immer "importieren". Dann erscheint der Track mit den WPTs.

Vivre le Moment
Nach oben   Versenden Drucken
#1471954 - 09.06.21 11:06 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: UrbanCosmonaut]
Yogibaer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 161
Hi,
das stimmt so nicht ganz. Wenn du (zumindest im aktuellen Osmand) eine GPX-Datei mit Wegpunkten öffnest (egal ob du sie in den Track Ordner kopiert hast oder über einen klick aus dem Dateiexplorer importierst) wirst du immer gefragt, ob du die Wegpunkte in Favoriten importieren willst oder den Track. Wenn du beides willst, musst du die Datei zwei mal öffnen und einmal den Track und das andere mal die Favoriten wählen, dann hast du den Track unter "Meine Orte" Tracks und die Wegpunkte unter Favoriten.

Gruß

Yogi
Der Weg ist das Ziel.
Nach oben   Versenden Drucken
#1471966 - 09.06.21 12:19 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: Yogibaer]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5260
In Antwort auf: Yogibaer
wirst du immer gefragt, ob du die Wegpunkte in Favoriten importieren willst oder den Track. Wenn du beides willst, musst du die Datei zwei mal öffnen und einmal den Track und das andere mal die Favoriten wählen, dann hast du den Track unter "Meine Orte" Tracks und die Wegpunkte unter Favoriten.
Das werde ich auch gefragt, wenn ich aus Google-Drive nach Osmand importiere. Allerdings sind sämtliche NEW GPX WAYPOINTS, welche ich in Caminaro mit dem Zauberstab zusammen mit dem Track gespeichert hatte, auch auf beim einmaligen GPX-Import in Osmand zu sehen, auch wenn diese km-weit neben dem Track liegen. Eine Eisdiele in einem wahrscheinlich einmalig durchradelten Dorf möchte ich nicht gerne als dauerhaften Favoriten speichern. Ist ja nett, dass wer in Komoot da ein Highlight erstellt hat und es ist mir sehr wichtig, dass der POI während der Tour angezeigt und gesprochen wird, denn sonst würden wir wahrscheinlich die einzige Abwechslung weit und breit in der Gegend noch übersehen bier
Viele Grüße
Margit

Geändert von Margit (09.06.21 12:22)
Nach oben   Versenden Drucken
#1471968 - 09.06.21 12:40 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: Yogibaer]
UrbanCosmonaut
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 400
Aha.
Also das hab ich ja noch nie gehört und erst recht nicht gemacht.
Dann zaubere ich halt ein bisschen und das Ergebnis kannst Du Dir ja hier anschauen:
https://drive.google.com/file/d/1TP4eKYHeKZXDi6MjhgAR5-m5-wuQQ5MT/view?usp=sharing
Einmal importiert sind Track und WPTs zu sehen.

Vivre le Moment
Nach oben   Versenden Drucken
#1472511 - 17.06.21 11:05 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: Margit]
Indalo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 70
An dieser Stelle mal ein herzliches Dankeschön in die Runde!

Dank eurer Tipps und Hilfestellungen hab ich das bewerkstelligen können was ich unbedingt wollte, nämlich mir auf dem Computer einen eigenen Track mit eigenen persönlichen Wegpunkten zu erstellen und diese dann auf meinem Smartphone unterwegs und offline ankucken zu können.

Gebastelt habe ich letztendlich mit Caminaro, ankucken auf dem Handy kann ich jetzt wahlweise mit Osmand oder Orux.

Ohne euch hätte ich das nicht hingekriegt.
Jetzt müssen nur noch die drei langen Wochen vergehen bis ich endlich wieder losfahren kann.

Mercí vielmals und bonne route!

Indalo

Geändert von Indalo (17.06.21 11:06)
Nach oben   Versenden Drucken
#1472620 - 18.06.21 11:10 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: UrbanCosmonaut]
Yogibaer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 161
Hallo Margit, hallo Urban,

ihr habt natürlich recht. Nur wenn man die "Waypoints" dauerhaft in Osmand angezeigt haben will, muss man sie separat in Osmand importieren. Im Gegensatz hierzu werden die Punkte mit dem Track zusammen nur angezeigt, wenn der Track geladen und angezeigt wird.

Sorry, wenn ich das nicht detailliert genug beschrieben habe.

Gruß

Yogi
Der Weg ist das Ziel.
Nach oben   Versenden Drucken
#1485110 - 01.12.21 11:32 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: Indalo]
Indalo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 70
Hallo in die Runde,

aus dokumentatorischen Gründen will ich hier ein halbes Jahr später kurz Resümee ziehen.

Ausgangsfrage meinerseits war ja: Wie kriege ich Routen zuhause am PC geplant, bei denen ich meine persönlichen POIs setzen kann und wie krieg ich beides so auf mein Smartphone dass ich offline Track und POIs sehen kann?

Ich bin jetzt drei längere Routen gefahren, die ich wie folgt vorbreitetet habe: Planung des Tracks plus POIs in caminaro, dort zusammengemischt in der GPX-Kitchen und per Mail als .gpx ans Handy geschickt. Dort in OsmAnd aufgemacht und offline zur Verfügung gehabt. In OsmAnd gibt es zudem die Möglichkeit nochmal direkt im Smartphone eigene POIs zu setzen, wenn ich schon auf Tour bin.

Eigentlich alles erstaunlich easypeasy, als digital nicht allzu affiner Mensch musste ich mich erstmal eine Weile reinfuchsen, aber jetzt bewährt sich diese Vorgehensweise für mich vom Feinsten.

Dankeschön nochmal an alle die mich "damals" beraten haben!

Herzlichst
Indalo
Nach oben   Versenden Drucken
#1487373 - 28.12.21 17:28 Re: Digitale Planung – eigene POI, welche App? [Re: Indalo]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5260
In Antwort auf: Indalo
Eigentlich alles erstaunlich easypeasy,
sehe ich auch so, damit ich mich am Smartphone nicht mehr vertippe, sende ich noch eine eMail an mich, damit ich die "POI's" unterwegs in die Kamera-App kopieren kann. Beispiel Die Tipperei auf dem kleinen Smartphone empfinde ich auch fummelig, insbesondere bei Regen.


Viele Grüße
Margit

Geändert von Margit (28.12.21 17:31)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de