Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
1 Mitglieder (uiop), 257 Gäste und 148 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28164 Mitglieder
94527 Themen
1471137 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2886 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 3 von 3  < 1 2 3
Themenoptionen
#1466925 - 21.04.21 16:40 Re: Essen und Abnehmen auf Tour [Re: cyclerps]
Gerhard O
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 442
In Antwort auf: cyclerps
Auf Tour trinke ich morgens ne Tasse Kaffee. Über Tag 2 Flaschen Isogedöns und abends schieb ich ne richtige Mahlzeit mit Fleisch und Nudeln etc. rein. Dazu schwenke ich mit 4-6 Dosen Bier nach.
So asketisch lebe ich auf meinen Radreisen nicht.

Morgens suche ich einen Bäcker auf und frühstücke 2-3 Brötchen + 1 Pott Kaffee. Für Mittags kaufe ich mir noch eine Brezel oder sonst ein Teilchen oder ich kehre in einen Biergarten ein: Wurstsalat, Oabatzter oder sowas in der Art + ein Weizenbier. Abends suche ich gern ein Restaurant auf, wo man noch richtige Portionen bekommt: oft Grieche oder Kroate. Beim Italiener ist es zwar meist sehr lecker, aber eine Portion reicht dort manchmal nicht. Dann darf es auch schon mal eine große Pizza sein. Dazu dann noch 1-2 Bierchen. Fränkische Küche finde ich genial.

Gelegentlich gerate ich auch in kulinarische Notstandsgebiete, z.B. Norddeutschland, Niederlande oder Lothringen. In solch gaststättenarmen Gegenden lebe ich auch mal 1 Tag aus der Packtasche. Für den Fall. daß es auf dem Campingplatz kein Essen und noch nicht mal Bier gibt, habe ich Rotwein und Käse dabei!

Wenn ich dann nach ca. 4 Wochen wieder zu Hause bin, habe ich meist 2-3kg abgenommen!
___
lieber ein gemeiner Berg als ein hinterhältiger Wind
Nach oben   Versenden Drucken
#1466936 - 21.04.21 18:18 Re: Essen und Abnehmen auf Tour [Re: cyclerps]
Wuppi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2413
In Antwort auf: cyclerps
Auf Tour trinke ich morgens ne Tasse Kaffee. Über Tag 2 Flaschen Isogedöns und abends schieb ich ne richtige Mahlzeit mit Fleisch und Nudeln etc. rein. Dazu schwenke ich mit 4-6 Dosen Bier nach.
Noch jedes Jahr habe ich auf einer 3-4 Wochen langen Tour mind. 6 Kilo abgenommen.
Da haben wir beide eine ähnliche Vorgehensweise. Obwohl bei mir die Waage am Ende der Reise max. 2 Kilo weniger anzeigt schockiert
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1466946 - 21.04.21 19:02 Re: Essen und Abnehmen auf Tour [Re: Gerhard O]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5185
In Antwort auf: Gerhard O
Gelegentlich gerate ich auch in kulinarische Notstandsgebiete, z.B. Norddeutschland, Niederlande oder Lothringen. In solch gaststättenarmen Gegenden ...
lach jetzt weiß ich endlich, warum ich lieber gen Süden fahr bier

PS: in Australien fragte ich bei Essenseinladungen stets, welche Nationalität die Gastgeber hatten. Einmal: Australisch, sagte ich, kannst ohne mich hin gehen. Keine Angst, ungarische Abstammung, bin ich natürlich mit.
Viele Grüße
Margit

Geändert von Margit (21.04.21 19:07)
Nach oben   Versenden Drucken
#1466947 - 21.04.21 19:03 Re: Essen und Abnehmen auf Tour [Re: uwe&margit]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20505
In Antwort auf: uwe&margit
Heisst und damit meine Frage: Woher bekommt er die Informationen, wieviel Energie ihr im Laufe eines Tages durch eure zusätzlichen sportlichen Aktivitäten verbrennt?

Ernsthaft? verwirrt Das sagt mir zum einen mein Körper, und zum anderen ist es auch ein Erfahrungswert. Nach spätestens 2 Tagen auf Tour weiß ich das.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1467020 - 22.04.21 11:33 Re: Essen und Abnehmen auf Tour [Re: Wuppi]
cyclerps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3996
Dann musst Du schneller treten. grins
Gruss
Markus
Forza Victoria !

When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1467095 - 22.04.21 20:44 Re: Essen und Abnehmen auf Tour [Re: cyclerps]
BvH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 718
...oder den Motor ausschalten.




Und jetzt ganz schnell weg von hier...
Was ist eine Signatur?
Nach oben   Versenden Drucken
#1469067 - 11.05.21 00:48 Re: Essen und Abnehmen auf Tour [Re: Tomski]
Bikefan95
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6
Ich glaube auch, man darf das Thema nicht zu sehr "zerdenken" zwinker Wenn man einfach auf seinen Körper hört, läuft das ganz von alleine.
Nach oben   Versenden Drucken
#1469898 - 18.05.21 13:06 Re: Essen und Abnehmen auf Tour [Re: Tomski]
Bikefan95
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6
Hallo!
Wenn ich lange Radtouren fahre, dann nehme ich außer genügend Wasser noch Brot und etwas Gemüse oder Obst mit. Das hat mir bis jetzt immer ausgereicht. Das Brot backe ich aber selber mit Brotbackmischungen, damit es schneller geht lach Es schmeckt auch lecker und ist sättigend. Dieser Artikel gibt dazu mehr Informationen, falls jemand auch Interesse hat eigenes Brot mitzunehmen: Werbelink gelöscht
Wir haben nach deinen kurzen Beiträgen darauf gewartet, dass so etwas kommt.
Solltest Du weitere Werbelinks posten wollen, dann lese das hier bitte zuerst: Maßnahmen bei Regelverstößen (Forum)

Geändert von Juergen (18.05.21 13:16)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1470109 - 19.05.21 16:18 Re: Essen und Abnehmen auf Tour [Re: BvH]
cyclerps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3996
Das traut er sich nieeee. grins
Gruss
Markus
Forza Victoria !

When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1470570 - 24.05.21 18:39 Re: Essen und Abnehmen auf Tour [Re: Tomski]
hallogurke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 29
hallo,

es ist wie bei ganz normalen Training und abnehmen auch. Es wird zu Beginn ein recht schneller Gewichtsverlust da sein. Aber nach und nach gewöhnt sich der Körper dran und das ganze wird sehr viel langsamer. umgekehrt ist es mit der Leistungssteigerung auch. in den ersten Wochen im Jahr steigert sich deine Durchschnittsgeschwindikeit auch recht schnell bis zu einem gewissen Punkt. Danach brauchst du recht lange um im Schnitt 1 kmh schneller zu werden. Wie sagte mal ein Arzt nach einer großen OP als ich ihn fragte wann ich wieder loslegen könne.. Probieren sie es aus ihr Körper sagt ihnen genau was ihm gefällt und was nicht ! Sprich wenn du es in irgendeiner Weise übertreibst wirst du die Quittung dafür bekommen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1470753 - 26.05.21 10:57 Re: Essen und Abnehmen auf Tour [Re: hallogurke]
jutta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5604
Wer ETWAS an Kalorien sparen will, mal mit "Resistenter Stärke" in Wikipedia vertraut machen. Ob das allerdings unterwegs klappt?
Am besten das in der restlichen Zeit zuhause machen.
Gruß Jutta

Geändert von jutta (26.05.21 10:58)
Nach oben   Versenden Drucken
#1483773 - 16.11.21 10:31 Re: Essen und Abnehmen auf Tour [Re: Tomski]
JohnyW
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7280
In Antwort auf: Tomski


Auch kam mir der Gedanke, dass man eigentlich eine Menge Gewicht verlieren müsste, wenn man über Wochen hinweg fast täglich so viel fährt.


Das ist ein Trugschluss.

Ich nehme nur ab, wenn ich täglich ca. 200km/Tag radele und vor Erschöpfung fast nichts esse.
Bei normaler Versorgungslage, holt sich der Körper über den Appetit was er braucht.
z.B. ab und zu kriege ich Lust auf eine Suppe als Vorspeise - im Alltag mag ich Suppen überhaupt nicht

In Antwort auf: Tomski

mache ich mir über ein Thema Gedanken, welches so gar nicht existiert?

jein.

Ein Problem ist nur, wenn Du aus Glaubens und Gewissensgründen div. Lebensmittel meidest. Mein Körper hätte irgendwann gerne richtig viel Fett, keine Ahnung wie ich das als Vegetarier erfüllen könnte.

In Antwort auf: Tomski

über mehrere Monate hinweg

passt sich der Körper an. Ich hatte schon Jobs (z.b. in einer Gießerei), die waren deutlich anstrengender als eine Radreise und manche machen diesen ihr ganzen Leben lang

Grüße
Thomas
Homepage: http://thomasontour.de
Neu 21.10.2009: 2. Bericht Projekt Hessen aus dem Jahr 2007
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 3 von 3  < 1 2 3


www.bikefreaks.de