Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
15 Mitglieder (nuredo, s´peterle, MaSeRad, KaivK, Radaholic, indomex, macbookmatthes, 5 unsichtbar), 333 Gäste und 464 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28800 Mitglieder
96185 Themen
1506605 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2630 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 3  1 2 3 >
Themenoptionen
#1477131 - 17.08.21 13:30 Urlaubsort 2022
ichundmeinFahrrad
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 119
Nach der Reise ist vor der Reise.Diesmal war unsere Reise etwas kürzer als geplant und entete auf auf einer vom Hochwasser glitschigen Schlammspur für meine liebste mit einem gebrochenen Schienbeinkopf . Gegen schlechte Laune hilft jetzt nur, die nächste Reise planen. Da will ich aber mal vorsichtig sein und keine lange Etappenreise planen sondern einen zentralen Ort suchen, von dem aus je nach Genesungszustand interessante Ausflüge, gemütliche Flachstrecken oder faul rumsitzen möglich ist. Für diesen Fall sollte der Ort aber das richtige Ambiente haben. Gute Getränkequalität , ein Gewässer für stille Betrachtungen eine einigermaßen historische Bausubstanz . Schön finde ich Orte, wo die Schwalben ungestört an der Hauswand herunterkacken können. Da sind auch die Bewohner authentisch und tiefenentspannt. Storchennest ist auch gut. Ich dachte da so an Franken zwischen Rothenburg Bamberg Schweinfurt Gunzenhausen. Wobei ich mich da aber nicht gut auskenne. Bin aber auch für andere Vorschläge offen. Bei Tschechien hätte ich Bedenken wegen der Sprache. Französisch und niederländisch würde gehen. wer hat Vorschläge

Helmut
Nach oben   Versenden Drucken
#1477134 - 17.08.21 13:47 Re: Urlaubsort 2022 [Re: ichundmeinFahrrad]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7316
Baden (es mittlerweile einen Weinstraßenradweg, den ich aber nicht in Gänze kenne), Elsass (zb Weinstraße), Pfalz (da grad die Weinstraße vom Elsass kommend nach norden weiter) oder alle drei mit Rheinquerungen.
Gruß
Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#1477139 - 17.08.21 14:14 Re: Urlaubsort 2022 [Re: ichundmeinFahrrad]
ichundmeinFahrrad
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 119
die gr0ßräume sind mir so irgendwie bekannt, wir suchen aber irgendeinen speziellen Ort als Basis für Kurzausflüge für den Fall, dass es bis nächstes Jahr mit der Kniebelastbarkeit noch nicht wieder so klappt.
Helmut
Nach oben   Versenden Drucken
#1477140 - 17.08.21 14:29 Re: Urlaubsort 2022 [Re: ichundmeinFahrrad]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17452
In Antwort auf: ichundmeinFahrrad
Ich dachte da so an Franken zwischen Rothenburg Bamberg Schweinfurt Gunzenhausen.


Wollte ich dir grade vorschlagen. lach

Geändert von Martina (17.08.21 14:34)
Nach oben   Versenden Drucken
#1477141 - 17.08.21 14:39 Re: Urlaubsort 2022 [Re: ichundmeinFahrrad]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17452
In Antwort auf: ichundmeinFahrrad
wir suchen aber irgendeinen speziellen Ort als Basis für Kurzausflüge für den Fall, dass es bis nächstes Jahr mit der Kniebelastbarkeit noch nicht wieder so klappt.


Sorry, falsch verstanden. Wie groß soll der Ort denn in etwa sein? Braucht es Einkaufsmöglichkeiten und eine oder mehrere Einkehrmöglichkeiten vor Ort oder ist euch das nicht so wichtig?

Edit: ach ja und was das Getränk betrifft: eher Wein oder eher Bier?

Geändert von Martina (17.08.21 14:40)
Nach oben   Versenden Drucken
#1477143 - 17.08.21 14:41 Re: Urlaubsort 2022 [Re: ichundmeinFahrrad]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 14383
In der Nähe von Treuchtlingen habe ich mal eine Woche Urlaub mit Tagestouren gemacht. Fand ich ganz nett und man kann sich auch mal einen halben Tag an einen See legen. Aufgrund der Bahnstrecke entlang der Altmühl ist man auch nicht unbedingt auf Rundstrecken festgelegt, das war mir wichtig.
Gruß
Uli
Ich geändere nichts!

Geändert von Uli (17.08.21 14:49)
Änderungsgrund: Ort
Nach oben   Versenden Drucken
#1477145 - 17.08.21 14:52 Re: Urlaubsort 2022 [Re: Martina]
ichundmeinFahrrad
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 119
Das tut gut, wenn die eigene Meinung bestätigt wird. reichlich Möglichkeiten für schöne lange und Mittellange Rundkurse scheint es da zu geben. dann fehlt noch das Basislage, was im schlimmsten Fall Daueraufenthalt ist. da brauchen wir dann die Wohlfühlfaktoren vor Ort
Nach oben   Versenden Drucken
#1477146 - 17.08.21 14:55 Re: Urlaubsort 2022 [Re: Uli]
ichundmeinFahrrad
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 119
Rückfahrt mit Bahn klingt auch gut, das verdoppelt den Aktionsradius
Nach oben   Versenden Drucken
#1477149 - 17.08.21 15:10 Re: Urlaubsort 2022 [Re: Martina]
ichundmeinFahrrad
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 119
Lebensmittelgrundversorgung reicht. eine Einkehrmöglichkeit sollte vorhanden sein. Wein oder Bier ist egal. man muss sich der Gegend anpassen. Aber wenn ich da nur die 3 sauerländischen Biere aus der Fernsehwerbung kriege, denke ich, dass ich besser zu Hause geblieben wäre.
Nach oben   Versenden Drucken
#1477151 - 17.08.21 15:26 Re: Urlaubsort 2022 [Re: ichundmeinFahrrad]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17452
Wir waren vor ein paar Jahren eine Woche lang in Volkach am Main. Netter Ort, schöne Radstrecken, aber im Oktober durchaus voll und Bahnanschluss gibts nur mit einer Museumsbahn. In der Nähe von Volkach hat mir der Ort Prichsenstadt besonders gut gefallen. Kleiner und ruhiger, aber auch kein Bahnanschluss.

Ebenso gut hat es uns in der Ecke von Roth gefallen (ja das ist da, wo der Triathlon stattfindet, man sollte halt aufpassen, dass man nicht ausgerechnet an diesem Termin da ist, zu anderen Zeiten scheint es nicht überlaufen zu sein...). Roth selbst hat einen Bahnhof, außerdem ist wenn man Großstadtbedürfnisse hat Nürnberg nicht weit.

Dritte Möglichkeit: die Teichlandschaft nördlich von Nürnberg, z.B. Adelsdorf o.ä.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
#1477157 - 17.08.21 16:42 Re: Urlaubsort 2022 [Re: natash]
ichundmeinFahrrad
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 119
Kaiserstuhl Elsass sind wir diesen Sommer durchgefahren . auch schön
Nach oben   Versenden Drucken
#1477160 - 17.08.21 17:07 Re: Urlaubsort 2022 [Re: Martina]
ichundmeinFahrrad
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 119
Ich glaube Franken ist wirklich das richtige. sehr unterschiedliche Möglichkeiten nah zusammenhängend, besseres Bier als in Schleswig Holstein oder Holland. wenn noch die Teichlandschaft dazu kommt und ich wollte schon immer mal einen Karpfen essen, der schmeckt.
Ich rechne ja doch damit, dass das Knie wieder mindestens beweglich ist, dass wir zu Bahnhöfen radeln können. Ich kann ja mal als weiteren Indikator für Wohlfühllandscahften nach Storchennestern googeln.
Helmut
Nach oben   Versenden Drucken
#1477161 - 17.08.21 17:09 Re: Urlaubsort 2022 [Re: ichundmeinFahrrad]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2870
Da hast du den Ort doch schon genannt: Gunzenhausen/Altmühlsee.
Zum Brombachsee ist es auch nicht weit, Altmühl hoch und runter, das alte Donautal von Dollnstein/Altmühl zur Donau/Rennerthofen

VG aus Budapest
Martin
Nach oben   Versenden Drucken
#1477167 - 17.08.21 17:32 Re: Urlaubsort 2022 [Re: ichundmeinFahrrad]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 5647
Alpirsbach.
Eigene Brauerei. Gewässer Kinzig. Alte Häuser (noch mehr im Schwarzwälder Freilichtmuseum in der Nähe).
Sternförmige S-Bahnverbindungen nach Offenburg und Straßburg; Freudenstadt (interessanter Marktplatz mit "eckiger Kirche", von da zurück nach Alpirsbach oder Abfahrt durchs Nachbartal über Baiersbronn nach Achern möglich und per S-Bahn zurück), Triberg etc.
Gewerblich: Autor und Lastenrad-Spedition, -verkauf, -verleih
Nach oben   Versenden Drucken
#1477176 - 17.08.21 18:14 Re: Urlaubsort 2022 [Re: ichundmeinFahrrad]
radlsocke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1290
Danzig grins

Klaipeda ist auch sehr schön, aber die Storchendichte in Polen schien mir größer zu sein als in Litauen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1477187 - 17.08.21 18:54 Re: Urlaubsort 2022 [Re: ichundmeinFahrrad]
bk1
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3150
Unterwegs in Schweiz

Gotland

Vielleicht mit Fähre von Rostock erreichbar...
Nach oben   Versenden Drucken
#1477190 - 17.08.21 18:57 Re: Urlaubsort 2022 [Re: ichundmeinFahrrad]
Cruising
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1705
Ich werfe mal noch das Obere Donautal in den Ring, für mich die schönste Region Süddeutschlands außerhalb der Alpen schmunzel Zwischen Sigmaringen und Fridingen bzw. erweitert noch bis Mühlheim kann findest du auch alles was du suchst.

Fridingen etwa ist ein sehr nettes Städtchen, dort gibt es auch zwei schöne Läden. Durchs ganze Donautal gibt es eine Bahnstrecke - Radmitnahme kein Problem. Es gibt auch alle Arten von Quartieren; bei Bedarf kann ich noch ein paar Tipps geben. Übrigens: Die Gegend eignet sich auch sehr gut zum Wandern! Und für den Besichtigungs-Fan sind auch jede Menge Möglichkeiten da lach

Gruß Thomas
www.bikeamerica.de
Cycle. Recycle. For a better world...
Nach oben   Versenden Drucken
#1477196 - 17.08.21 19:33 Re: Urlaubsort 2022 [Re: Cruising]
ichundmeinFahrrad
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 119
stimmt! Fridingen kenn ich nicht. aber von der Schwäbischen Alb über blaubeuren , Beuron an Burg Wildenstein vorbei ins obeschwäbische das vergisst man nie
Nach oben   Versenden Drucken
#1477198 - 17.08.21 19:38 Re: Urlaubsort 2022 [Re: radlsocke]
ichundmeinFahrrad
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 119
In Antwort auf: radlsocke
Danzig grins

Klaipeda ist auch sehr schön, aber die Storchendichte in Polen schien mir größer zu sein als in Litauen.


wenn alle Erntehelfer wieder zu Hause sind , ist das Memelland sicher wieder deutschsprachig
Nach oben   Versenden Drucken
#1477201 - 17.08.21 20:19 Re: Urlaubsort 2022 [Re: ichundmeinFahrrad]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7316
Als Storchfan ist hier das Oberrheintal nahezu obligatorisch. Nicht nur im Elsaß, das den Storch ja als Wappentier führt sondern auch hier in Baden und ebenso in der Pfalz hat sich eine ansehnliche Storchenpopulation entwickelt. Es kam im Frühjahr sogar häufiger zu blutigen Gefechten um einzelne Horste.
Mein Vorschlag daher: Entweder auf der französischen Seite. Dann bieten sich Colmar (und ein Besuch des Storchenparks in Enguisheim) an oder mehr im Norden, da wären Dörfer wie Betschdorf, Reichshoffen oder Niederbronn-les-bains (alles eher verschlafen) im nördlichen Straßburger Speckgürtel ganz gut. Da ist die Bahnlinie nach Straßburg nicht weit und der Wald von Hagenau ist von ganz netten ebenen Velorouten durchzogen. Auch an Sauer und Moder läßt sich radeln und an die Weinstraße.
Für die deutsche Seite wären Achern oder Bühl gar nicht übel. Da könnt Ihr an den Rhein, auch nach Straßburg, Offenburg, Baden-Baden oder Karlsruhe (Bühl liegt noch im Netz des Karlsruher Verkehrsverbundes), Ihr könnt in die Weinberge (Affental, Eisental, Ortenau), das Achertal in den Schwarzwald hoch fahren oder Euch mit dem Bus vom Acherner Bahnhof zur Hornisgrinde hochkutschieren lassen (mit Anhänger). Runter rollts dann von selbst. Insgesamt kommt Ihr im Nahverkehr da recht weit herum. Fährräder sind im gesamten Rheintal ab 9 in der Woche und sonst ganztägig und auf den meisten anderen Strecken kostenfrei mitnehmbar. Mit dem BW-Ticket kämt Ihr sogar bis runter nach Basel oder zum Bodensee und in viele Orte des Schwarzwalds (Schwarzwaldbahn).
Ansonsten: Ist auch die Pfalz ein Ort für Genießer. Meine Lieblingsecke ist das Dahner Felsenland (Dahn ist ein guter Ausgangspunkt), die Anzahl ebener Strecken ist jedoch übersichich. Dafür hat es eine tolle Landschaft mit Burgen, Felsen und Pfälzer Waldvereinshütten zum Einkehren. Alternativ könnte ein Ort an der Weinstraße oder im Rheintal in Frage kommen zb Schweigen-Rechtenbach oder Bad Bergzabern. Auch Neustadt/Weinstraße weiter nördlich bietet viele Möglichkeiten (und Bahnverbindungen Richtung Karlsruhe, Heidelberg/Mannheim und auch seltener Straßburg), eine hübsche Altstadt und zahlreiche Weinstuben und Straußenwirtschaften.

Gruß
Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#1477202 - 17.08.21 21:06 Re: Urlaubsort 2022 [Re: bk1]
ichundmeinFahrrad
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 119
Bier zu teuer
Nach oben   Versenden Drucken
#1477208 - 17.08.21 22:02 Re: Urlaubsort 2022 [Re: natash]
ichundmeinFahrrad
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 119
Kaiserstuhl elsässische Weinstrasse sind wir diesen Sommer gefahren war gut. mit 42 störchen.

Munster und Vogesen kammstrasse kenn ich auch, den Auwald zwischen Straßburg und Colmar auch. es muß mal was neues. da scheint mir Franken erstmal interessanter. so ein großer Storchenexperte bin ich auch nicht. aber Störche und Schwalben sind irgendwie ein Indikator dass die Welt noch in Ordnung ist.
Nach oben   Versenden Drucken
#1477213 - 17.08.21 22:21 Re: Urlaubsort 2022 [Re: ichundmeinFahrrad]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 21584
In Antwort auf: ichundmeinFahrrad
Bei Tschechien hätte ich Bedenken wegen der Sprache.

Bedenken heißt "gar nicht"? Oder "eventuell"?

Znojmo in Südmähren wäre ein guter Ausgangspunkt. Die Stadt hat historische Bausubstanz (im Krieg nicht zerstört worden), liegt abgestuft am Steilufer und hat dadurch nahezu nahezu italienisches Flair. Der Thaya-Nationalpark geht bis an die Stadt heran, ihr könnt am Steilufer sitzen und was trinken. Dickes Pro - Bier ist immer gut in Tschechien (ansonsten gäbe es einen Volksaufstand), zusätzlich ist dort auch noch Weingegend (überall Weinberge und ein paar Weingüter zum Einkehren), die Preise sind human (auch für Übernachtungen). Vom urigen Imbiss, über schicke Cafés, klassisch Gulasch mit Knödeln bis hin zum teuren Restaurant gibt es dort alles.

Rafahren kann man beiderseits des ehemaligen Eisernen Vorhangs, ins österreichische Wein- und Waldviertel, durch die Hügel des südlichen Mährens.

Wegen der Sprache würde ich mir nicht so Sorgen machen. Das ist nahe der österreichschen Grenze, viele können Deutsch, jüngere oft gut Englisch.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1477221 - 17.08.21 23:49 Re: Urlaubsort 2022 [Re: Toxxi]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3622
In Antwort auf: Toxxi
...Znojmo in Südmähren wäre ein guter Ausgangspunkt...

Als ich noch trinkfester war, war das historische Weinfest in Znojmo ein jährlicher Pflichttermin und Höhepunkt für mich im Herbst. Heuer vom 10. bis 12. September.
Gruß Sepp
Nach oben   Versenden Drucken
#1477228 - 18.08.21 07:20 Re: Urlaubsort 2022 [Re: natash]
cyclerps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4178
Da stimme ich Nat voll zu. In der Badenser Gegend gibts das was Du forderst. Auch auf der französischen Seite.
Naja die Pfalz. Außer einem einigermaßen ebenen Radweg gibts sonst keinen und mit einem lädierten Knie würde ich dieser Landschaft fern bleiben (mit einem gesunden auch grins).

Mir fiel spontan Bamberg ein. Da gibts Bier bis die Leber jammert und radeln kannste dort in alle Richtungen. Besonders am Main oder der Regnitz.
Gruss
Markus
Forza Victoria !

When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
#1477234 - 18.08.21 08:35 Re: Urlaubsort 2022 [Re: cyclerps]
ichundmeinFahrrad
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 119
[
Mir fiel spontan Bamberg ein. Da gibts Bier bis die Leber jammert und radeln kannste dort in alle Richtungen. Besonders am Main oder der Regnitz. [/zitat]

Bamberg hat verhindert, dass wir Franken näher kennengelernt haben. an einem normalen Sommervormittag waren wir da und hatten Angst, totgetreten zu werden. wir sind dann sofort weiter Richtung Forchheim Pottenstein, oberpfalz .Ob es den Bamgerger Reiter wirklich gibt , haben wir nicht kontrolliert. wir verlassen uns drauf, dass 100000 andere sich von der Existenz überzeugt haben.
Helmut
Nach oben   Versenden Drucken
#1477270 - 18.08.21 16:38 Re: Urlaubsort 2022 [Re: Wendekreis]
ichundmeinFahrrad
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 119
In Antwort auf: Wendekreis
In Antwort auf: Toxxi
...Znojmo in Südmähren wäre ein guter Ausgangspunkt...

Als ich noch trinkfester war, war das historische Weinfest in Znojmo ein jährlicher Pflichttermin und Höhepunkt für mich im Herbst. Heuer vom 10. bis 12. September.


von der Bierqualität kann man sich aber schon im Böhmerwald überzeugen. das ist doch etwas näher.
Nach oben   Versenden Drucken
#1477272 - 18.08.21 16:55 Re: Urlaubsort 2022 [Re: ichundmeinFahrrad]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3622
Gutes Bier gibt es im "Radlerparadies" um Trebon in Südböhmen. Obwohl die Null-Promille-Grenze in Tschechien auch für Radler und Reiter gilt, standen vor den Biergärten zahllose Räder, die auf ihre beschwingten Fahrer warteten.
Gruß Sepp
Nach oben   Versenden Drucken
#1477274 - 18.08.21 17:01 Re: Urlaubsort 2022 [Re: Wendekreis]
ichundmeinFahrrad
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 119
In Antwort auf: Wendekreis
Gutes Bier gibt es im "Radlerparadies" um Trebon in Südböhmen. Obwohl die Null-Promille-Grenze in Tschechien auch für Radler und Reiter gilt, standen vor den Biergärten zahllose Räder, die auf ihre beschwingten Fahrer warteten.


gut dass ich dass in Horni Plana nicht wußte, das Bier hätt dann nicht so gut geschmeckt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1477287 - 18.08.21 19:47 Re: Urlaubsort 2022 [Re: ichundmeinFahrrad]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7316
In Antwort auf: ichundmeinFahrrad
Kaiserstuhl elsässische Weinstrasse sind wir diesen Sommer gefahren war gut. mit 42 störchen.

Munster und Vogesen kammstrasse kenn ich auch, den Auwald zwischen Straßburg und Colmar auch.


Die meisten meiner Vorschläge waren weiter nördlich (Baden ist lang) und zb die Vorderpfalz ist auch Richtung Rhein eher flach.Übrigens ist auch Speyer samt Dom, Technikmuseum und Brauhaus einen Besuch wert.
In Franken ist natürlich die ausgeprägte Bierkultur sehr ansprechend. Das fand ich auch klasse, obwohl ich eher mit Wein(anbau) sozialisiert wurde.
Mir gefiel dort die fränkische Schweiz und die Ecke ums Fichtelgebirge am besten, aber flach wars nicht so recht. Vielleicht ist so ein Ort wie Neustadt an der Aisch was für Euch.. Ich selbst bin aber nur bei strömendem Regen durchgerauscht, war aber ganz hübsch.
Oder Ihr sucht halt was am Main. Würzburg, Schweinfurt oder so. Aber dann könnt Ihr fast nur am Main bleiben, wenn Ebenen gewünscht sind.

Gruß
Nat
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 3  1 2 3 >


www.bikefreaks.de