Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
14 Mitglieder (jutta, MarcS, s´peterle, MWuest, joey_66, BeBor, HarryW, 4 unsichtbar), 217 Gäste und 155 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27838 Mitglieder
93657 Themen
1456521 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3049 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1467651 - 28.04.21 11:32 Routen für Radreise mit Kindern
Ruedi007
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 154
Unterwegs in Deutschland

Hallo zusammen!

Ich bin gerade auf der Suche nach einer guten Route für eine Radreise mit unseren Kindern. Mit im Gepäck sind zwei Kinder (4 1/2 und 1), ein Lastenrand und ein Reiserad mit Anhänger. Bevor unsere Tochter geboren wurde haben wir schon die ein oder andere Radreise mit unserem Sohn gemacht (Oslo-Fehmarn, Bingen-Köln). Da wir nicht mehr fliegen wollen, sollte der Start mit der Regionalbahn erreichbar sein (wegen des Lastenrades und auch das wird schon nicht so ganz unprobelmatisch schmunzel ). Es sei denn jemand hat einen Tip, wie man das ggf. vorschicken kann. Ich habe bisher nix gefunden was die Maße und das Gewicht angeht, sind wir mit dem RM Load 75 immer drüber.
Da unser Sohn natürlich auch gerne wenn er Lust hat selbst fahren möchte, suchen wir eine Route mit viel Radweg Passagen und Campingplätzen. Schätzungsweise kommen wir am Tag 50-75km weit und haben 3-4 Wochen Zeit. Bei zwei Ruhetagen pro Woche schätze ich mal, dass wir so 900-1000km schaffen.


Eine Idee wäre Duisburg - Felsburg mit der Bahn. Dann mit dem Rad bis Fredikshafen. Übersetzen nach Göteborg und den Kattegatleden bis Helsingborg und dann über Odense wieder nach Flensburg.

Ich bin mir nur ob der landschaftlichen Vielfalt in Dänemark nicht so sicher. Als wir vor zwei Jahren südlich von Roskilde unterwegs waren, war das schon arg trist.

Der Bodensee-Königssee-Radweg wäre noch eine weitere Option. Aber mit unter 500km etwas wenig. Vielleicht kann man den ja noch kombinieren mit einem anderen Radweg?

Es wäre super, wenn ihr mir vielleicht ein paar Tips gegen könntet.

Beste Grüße und sichere Fahrt!
Nach oben   Versenden Drucken
#1467657 - 28.04.21 12:00 Re: Routen für Radreise mit Kindern [Re: Ruedi007]
rolf7977
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1259
Hallo,
Der Bodensee-Königsee-Radweg ist landschaftlich sehr reizvoll. Er quert jedoch sehr viele Flüsse, welche aus den Alpen kommen. Du hast also Höhenmeter satt und nur wenige Flachstrecken. Dein Sohn wird dort kaum fahren können.

Habt ihr das mit dem Lastenrad in der Regionalbahn schon mal ausprobiert? Manche priv. Bahngesellschaften erlauben es nicht.

Rolf
Nach oben   Versenden Drucken
#1467700 - 28.04.21 17:46 Re: Routen für Radreise mit Kindern [Re: Ruedi007]
Felix-Ente
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1280
Beim Stichwort Camping und viel Radweg fallen mir immer noch zuerst die Radrouten in den Niederlanden ein. Da könnt ihr euch eine beliebig lange Rundreise zusammenstellen, problemlos abkürzen oder erweitern (fast alle größeren Überlandstraßen haben baulich getrennte Radwege), und wenn es ein paar mehr Höhenmeter sein sollen, kann man eine Schleife ab Maastricht Richtung Eifel/Ardennen einbauen.

Etwas ganz anderes wäre mit den Regionalzügen aus dem Ruhrgebiet über Bielefeld - Braunschweig - Magdeburg nach Brandenburg an der Havel zu fahren (alles "große" Züge mit relativ viel Platz im Radabteil, meidet die Mini-Triebwagen über Stendal zwinker ). Alle 2 Stunden gibt es sogar Verbindungen, wo die Züge an den genannten Bahnhöfen einsetzen, in der alternierenden Stunde kommt der RE nach Braunschweig, glaube ich, aus Rheine, sammelt aber bis Bad Oeynhausen auch nicht enorm viele Fahrgäste ein.
Ab Brandenburg könnt ihr dann 1111 km auf der Tour Brandenburg fahren. Da gibt es natürlich alle 50-80 km "Ein- oder Ausstiegshaltestellen", wo ihr wieder auf die Bahn umsteigen könntet, wenn Lust oder Wetter euch überfallen.
Felix

Geändert von Felix-Ente (28.04.21 17:47)
Nach oben   Versenden Drucken
#1467714 - 28.04.21 18:57 Re: Routen für Radreise mit Kindern [Re: Felix-Ente]
snoopy_226k
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 779
In Antwort auf: Felix-Ente
Ab Brandenburg könnt ihr dann 1111 km auf der Tour Brandenburg fahren. Da gibt es natürlich alle 50-80 km "Ein- oder Ausstiegshaltestellen", wo ihr wieder auf die Bahn umsteigen könntet, wenn Lust oder Wetter euch überfallen.


+1. Tour Brandenburg ist mit Kindern ganz sicher ein Tipp. Überwiegend flach, gute Radwege, viel Natur, Campingplätze und Städtchen mit Eis-Cafes zum auftanken.
Unser Lebenstraum von Nord nach Süd:
http://www.2RadReise.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1467859 - 29.04.21 21:28 Re: Routen für Radreise mit Kindern [Re: snoopy_226k]
Ruedi007
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 154
Unterwegs in Deutschland

Danke für den Tip. Wir werden uns die Route mal genau anschauen.
Beste Grüße!
Nach oben   Versenden Drucken
#1467880 - 29.04.21 23:46 Re: Routen für Radreise mit Kindern [Re: Ruedi007]
Kekser
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1037
Unterwegs in Deutschland

Moin,

der Nordseeküstenradweg in Dänemark ist ganz nett und familiengeeignet. Führt im Westen entlang von Dünen. Den kannst du auch verlängern und z.B. entlang der NL Küste bis Rheinmündung machen (Hoek van Holland). Wir haben das in Teilstücken gemacht. Von Südbaden am Rhein entlang bis Rotterdam und weiter entlang der Nordseeküste bis Leer. Die Strecke bis Rotterdam ist meine 9-jährige Tochter komplett (über drei Jahre hinweg) gefahren. Speziell im Küstenbereich lohnt sich die Hauptwindrichtung zu beachten. Wir hatten damals aber statistischen Widerspruch durch den Wind bekommen. Ich hatte aber bei jener Tour entlang der Küste festgestellt, dass Gegenwind nur ein negatives Gefühl bei Erwachsenen hervorruft. Kinder haben nicht den Drang effektiv Rad fahren zu müssen. "Wenn der Gegenwind net gewesen wäre, dann wäre ich viieel früher und entspannter zu meinem ersten Bier gekommen." Das gibt es nur bei den Großen.

Gruß, Daniel


Jeder muss aufstehen gegen rechte Gesinnung.

Geändert von Kekser (29.04.21 23:46)
Nach oben   Versenden Drucken
#1467948 - 30.04.21 14:22 Re: Routen für Radreise mit Kindern [Re: Ruedi007]
albe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 240
ich bin mit meinen Kindern als sie 5 und 7 (beide auf eigenen Rädern) waren den Donauradweg von Donaueschingen bis Passau gefahren, das ist von er Infrastruktur her gut erschlossen und mit Kinder gut zu fahren - wenn euch das fuer die Zeit zu kurz ist, die Donau geht noch weiter - habe ich in den darauffolgenden Jahren mit den Kindern gemacht. von Linz aus gibt des ein Schiff mit dem man nach Passau zurueck kommt.

Gruesse, Alex.
Nach oben   Versenden Drucken
#1467972 - 30.04.21 17:09 Re: Routen für Radreise mit Kindern [Re: Ruedi007]
misto
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 223
Moin,

wir waren bereits diverse male mit den Kindern unterwegs (damals noch mit dem Trets Anhänger - der übrigens immer noch zu haben ist https://rad-forum.de/showflat/Number/143...n_r#Post1436690 ).
Das Bahnfahren war meist der anstrengendste Teil davon. Du wirst selbst schon Erfahrung damit gemacht haben: Fahrräder + Anhänger + Gepäck + Kind(er) in einer unübersichtlichen gefährlichen Umgebung einzeln zu tansportieren, bzw. zu beaufsichtigen kann echt stressig sein. Ob ein Anhänger, bzw. ein Lastenrad mitfahren darf - oder ob es dann Platz findet (wenn der Zug voll ist - das könnte nach Corona auch wieder passieren) ist eine andere Frage.
Evtl. findet sich jemand, der die Strecke im Transporter fährt oder gleich eine Spedition?

Falls ihr das gelöst bekommt, dann kann ich sowohl den Kattegatleden als auch Dänemark empfehlen. Den Kattgatleden sind wir 2017 gefahren (Bericht hier Kattegattleden Kopenhagen bis Göteborg (Reiseberichte) in Dänemark waren wir diverse male. Besonders schön in Dänemark sind die "wilden" Zeltplätze. Die gibt es ca. alle 10 - 15 Kilometer. Gut zu finden über die App "Shelter". Die Plätze kamen auch bei unseren Kindern sehr gut an. Streckenmäßig kann ich die "Dänische Südsee", also ab Svendborg über diverse Inseln vor allem Aero zurück Richtung Flensburg empfehlen. Die Inseln sind übrigens gar nicht flach, sondern bieten diverse schöne Ausblicke und Buchten. Frag gerne für weitere Tipps, sollte sich das konkretisieren.

Eine aus meiner Sicht unterschätzte Gegend und von euch aus wohl einfacher zu erreichen ist die Eifel, bzw. das Hohe Venn inBelgien. Dort gibt es auch eine ganze Reihe Bahntrassenwege.
Nach oben   Versenden Drucken
#1467975 - 30.04.21 17:37 Re: Routen für Radreise mit Kindern [Re: Ruedi007]
speichenheld
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 53
Das ist zwar eine andere Ecke aber ich bin mit meiner damals 5-Jährigen Teile des Ostseeküstenradwegs gefahren.
Wie andere schon schrieben ist die Windrichtung wirklich nicht zu unterschätzen. Auch auf den schnellen Wechsel von Sonne und Regen sollte man sich einstellen.
Ansonsten kann ich Dänemark - auch auf Grund der hohen Camping- und Shelterplatzdichte - für Familien wärmstens empfehlen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1468615 - 06.05.21 09:44 Re: Routen für Radreise mit Kindern [Re: speichenheld]
Sepp Schweiger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3
Die Donau kann man von Donaueschingen bis Wien problemlos mit Kinder Fahren. Das sind 1000 km.
Auch der Elberadweg von Cuxhaven bis Prag ist flach und hat eine gute Infrastruktur. Hier sollte man jedoch des Windes wegen von Norden nach Süden fahren.
Reiseberichte zu diesen Touren kannst du auch auf meiner Homepage "schweiger16.at" lesen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1468656 - 06.05.21 16:27 Re: Routen für Radreise mit Kindern [Re: Sepp Schweiger]
Ruedi007
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 154
Unterwegs in Deutschland

Danke für all die Ideen. Wir fahren noch mit einer weiteren Familie und diskutieren die Optionen noch.

Wenn wir om Dänemark/Schweden die Küsten fahren wollen, würde man bzgl. des Windes doch südlich und westlich präferieren oder?
Ich habe mal folgende Route zusammengestellt: https://www.komoot.de/tour/358338194
Aber wie gesagt, das ist nur eine unserer Optionen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1468691 - 06.05.21 20:13 Re: Routen für Radreise mit Kindern [Re: Ruedi007]
bk1
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2840
Unterwegs in Schweiz

Ich habe mit allen meinen Kindern die erste Ferienradtour, auf der sie selber gefahren sind, auf Gotland gemacht. Das fand ich geeignet. Es gibt außer im Raum Visby wenig Verkehr, geschätzt ca. 30% der Fahrzeuge auf der Straße sind Fahrräder und es ist auch nicht zu bergig. Außerdem sind die Entfernungen nicht so groß, aber es lässt sich doch eine Radtour von 3 Wochen machen, wenn man jeweils bei den Übernachtungen 2-3 Nächte bleibt und Tagesausflüge macht.

Vielleicht fahre ich diesen Sommer selber nach Gotland, inzwischen aber alleine.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de