Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
14 Mitglieder (Allez, Radaholic, derSammy, Pietzel, 8 unsichtbar), 190 Gäste und 374 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27838 Mitglieder
93657 Themen
1456508 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3050 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1467494 - 26.04.21 19:56 Flussfahrt - Mur..Österr - von Tirol? Ideen !?
philipp_k
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 72
Hallo liebes Rad-forum,

Ich war schon lange nicht mehr aktiv hier bei Euch und habe auch den Eindruck,dass es duch C. auch ziemlich ruhig hier geworden ist?!

Auf jeden Fall plane ich gerade eine Radreise für den Sommer - wenn das möglich sein sollte. Ich möchte gerne dem Fluss Mur in Österreich folgen von der Quelle nahe dem Ort Muhr bis an die slowenische Grenze. Ob es danach noch weitergeht wird sich zeigen.

Ich würde gerne irgendwo an der Ö.Grenze starten und zu besagtem Ort Muhr fahren.
Habt ihr Ideen welchem Weg ich da gut folgen könnte --- vielleicht ein, zwei Pässe, aber nicht nur ständig berg auf und ab.....evtl. ab Insbruck?!

Die offizielle österreicher Radseite gibt diesbezüglich nicht viel her.

Freue mich wenn der ein oder die andere mir mit Tips zu Seite stehen kann!

Viele Grüße und bis bald irgendwo auf der Strasse!
Nach oben   Versenden Drucken
#1467504 - 26.04.21 21:19 Re: Flussfahrt - Mur..Österr - von Tirol? Ideen !? [Re: philipp_k]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3413
Wenn ich den Murradweg fahre, wähle ich zum Start einen Bahnhof der ÖBB am Murradweg. Am nächsten zur Quelle liegt davon Tamsweg, 25 km. Von dort kannst du mit dem Bus nach St. Michael und Muhr. Auf den ersten 10 km überwindet der Murradweg 600 Höhenmeter. Ab Muhr, St.Michael wird er flacher.
Gruß Sepp
Nach oben   Versenden Drucken
#1467508 - 26.04.21 22:38 Re: Flussfahrt - Mur..Österr - von Tirol? Ideen !? [Re: philipp_k]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3338
Hallo,

gibt es einen bestimmten Grund, warum du von Innsbruck aus starten willst? Das ist natürlich möglich: via Innradweg und Hochfilzen ins Saalachtal und nach Zell am See, von dort der Salzach auf dem Tauernradweg folgen bis Bischofshofen, durch das kurze Fritztal (wenig Radweg) nach Radstadt und dann über den Radstädter Tauern in den Lungau und an die Mur. Das sind viele Kilometer schöne Flussradwege und zwei Passhöhen.

Einfacher und nur mit EINER Passhöhe wärs von S. aus: dem Tauernradweg bis Bischofshofen folgen und dann weiter siehe oben.

Der Mur-Radweg selber ist sehr schön, ich bin ihn schon mehrmals gefahren und ich finde ihn immer wieder sehr reizvoll. Meine letzte Tour de Mur war im vergangenen Herbst von Radstadt bis Graz. Eindrücke davon gibt es hier.

Hans
Nach oben   Versenden Drucken
#1467516 - 26.04.21 23:51 Re: Flussfahrt - Mur..Österr - von Tirol? Ideen !? [Re: Hansflo]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3413
In Antwort auf: Hansflo
Der Mur-Radweg selber ist sehr schön, ich bin ihn schon mehrmals gefahren und ich finde ihn immer wieder sehr reizvoll. Meine letzte Tour de Mur war im vergangenen Herbst von Radstadt bis Graz. Eindrücke davon gibt es hier. Radstadt - Graz. Hans

Willkommene, abwechslungsreiche Erinnerungs- und Stimmungsbilder für mich, der sich nur noch auf dem Weg zum Bäcker und zur Edeka bewegt. Die Bahn meide ich.
Ich wünsche, dass Ihr auch dieses Jahr noch so eine beeindruckende Tour machen könnt.
Gruß Sepp
Nach oben   Versenden Drucken
#1467517 - 27.04.21 00:39 Re: Flussfahrt - Mur..Österr - von Tirol? Ideen !? [Re: philipp_k]
mr.bicycle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 87
Hallo

bin die Mur auch schon mehrmals hinab gefahren. Als Anreise kann ich dir den Weg von der Donau (Enns) aus über das Reichramminger Hintergebirge und dann weiter über die Obertauern empfehlen, siehe hier.

Als Übernachtung am Start der Murtour empfehle ich den einfachen Alpengasthof in Jedl und insbesondere die "Salzburger Nockerln". Jede Menge exclusivere Alternativen oder auch einen Campingplatz gibt´s in St.Michael.

Bis zur Sticklerhütte (auch hier ist eine Übernachtung möglich) ist der Weg gut fahrbar, danach ist der Weg zur Mur-Quelle nur per Fuß zu empfehlen. (Hier noch ein wunderbarer Tagestour-TIPP zu Fuß (das Fahrrad kannst Du in der Nähe der Kapelle bei der Muritzenalm abstellen). Für den nichtmarkierten Weg zwischen Karwassersee und Schmalzscharte solltest Du vorab unbedingt einen ORTSKUNDIGEN zu Rate ziehen !!!)

Ansonsten sollte es keine Probleme geben dem Murradweg bis zur slowenischen Grenze zu folgen.

SEHR SCHÖNE STRECKE ! - Viel Spaß
Nach oben   Versenden Drucken
#1467519 - 27.04.21 05:36 Re: Flussfahrt - Mur..Österr - von Tirol? Ideen !? [Re: mr.bicycle]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3413
Die Strecke wie auf deinem Track bin ich von Tamsweg über den Tauernpass, entlang der Enns und der Donau bis Passau mit dem Rad gefahren. Ich habe die Originaltracks meiner Tagesetappen nicht zusammegerechnet, aber es müssten an die 500 km zusammenkommen. Für mich früher eine Wochentour. Von der Mur führen der Tauernpass, der Sölkpass oder der Schoberpass zur Enns. An der Mur gibt es ausreichend Campingplätze für eine flexible Tagesetappenplanung. Schweißtreibende Bilder vom Tauernpass Nordseite mit durchschnittlich 8 Prozent Steigung auf 10 Kilometern hat uns Hansflo nicht gezeigt. Wie er bin ich nie weiter als bis nach Graz gekommen. Als Abstecher bietet sich die Mürz an. Ich habe auch schon die ÖBB von Sankt Michael an der Mur nach Liezen an der Enns genommen. Radstadt, Schladming und Liezen haben einen Bahnhof.

Vom Ötzlsee am Ausgang des Großarltals zum Murursprung sind es 7 km Luftlinie. Leider nur für erfahrene Gebirgs-Wanderer auf verschlungenen Fußwegen über viele Höhenmeter machbar. Der ehemalige Campingplatz in Stockham existiert seit zwei Jahren nicht mehr.
Gruß Sepp
Nach oben   Versenden Drucken
#1467522 - 27.04.21 07:34 Re: Flussfahrt - Mur..Österr - von Tirol? Ideen !? [Re: philipp_k]
mr.bicycle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 87
Falls Du die exzellente steirische Küche genießen möchtest würde ich die Tour nicht in Graz beenden, sondern bis Bad Radkersburg weiterfahren und mindestens einen Tag extra einplanen.

Neben ein wenig Radkultur läßt es sich in den Thermen herrlich Entspannen.

Für diese kostbaren dunklen Tropfen würde ich etwas Platz in den Fahrradtaschen lassen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1467532 - 27.04.21 09:58 Re: Flussfahrt - Mur..Österr - von Tirol? Ideen !? [Re: philipp_k]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13706
Innsbruck hast du vermutlich als Startpunkt ins Auge gefasst, weil du von Freiburg aus mit der Bahn anreisen möchtest. Etwas blöde am Murradweg ist aber, dass man von Westen her schlecht anreisen kann. Die Empfehlung Ennstal (Bahnanreise z.B. nach Linz) kam nicht ohne Grund, eine schöne Tour. Ich würde allerdings nicht über Obertauern fahren, sondern über den deutlich ruhigeren Sölkpass.

Alternativ eine etwas ungewöhnliche Anreise: Mit dem Zug bis ins Eisacktal (Brenner) und dann über Pustertal, Drauradweg, Millstädter See und Nockalmstraße ins Murtal. Falls alle Stricke reißen (Wetter, Kondition, ...), kannst du davon einen Teil mit der Bahn oder dem Postbus überbrücken.

Gruß
Uli
Es ist echt schlimm - alles muss man selber machen lassen
In Punkto Bescheidenheit bin ich das Juwel unter den Menschen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1467599 - 27.04.21 20:49 Re: Flussfahrt - Mur..Österr - von Tirol? Ideen !? [Re: Wendekreis]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3338
Servus Sepp,

vielen Dank, und mal sehen, was das heurige Jahr an Touren bringt. Erinnerungsbilder sind ein wesentlicher Teil schöner Touren, aber natürlich kein Ersatz für aktuelle Ausfahrten. Wär' ein E-Bike etwas für ein Stück neuer Mobilität für dich? Die Bahn als Transportmittel für Mann und Rad ist meist problemlos und sehr komfortabel.

In Antwort auf: Wendekreis
Schweißtreibende Bilder vom Tauernpass Nordseite mit durchschnittlich 8 Prozent Steigung auf 10 Kilometern hat uns Hansflo nicht gezeigt.

Da hast du Recht, der Anstieg zum Radstädter Tauernpass ist tatsächlich schweißtreibend ... und wegen zweirädriger Dezibeljunkies gelegentlich auch ohrenschmerzend.

Hans
Nach oben   Versenden Drucken
#1467621 - 27.04.21 22:35 Re: Flussfahrt - Mur..Österr - von Tirol? Ideen !? [Re: Uli]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15978
In Antwort auf: Uli

Alternativ eine etwas ungewöhnliche Anreise: Mit dem Zug bis ins Eisacktal (Brenner) und dann über Pustertal, Drauradweg, Millstädter See und Nockalmstraße ins Murtal.

Ich hätte Ähnliches empfohlen, aber Nockalmstraße bedeuten (mit Schönfeldsattel) immerhin schon drei veritable Passhöhen, Pichlern ist noch mal ein Hügel. Da ist kürzer und nur ein Pass vom Drauradweg ins Liesertal abzuzweigen und Katschberg aufzufahren, nur kurz etwas knackig.

Ob man mit der Bahn von Freiburg besser nach Innsbruck als nach Salzburg kommt, sehe ich allerdings nicht so richtig. Insofern ist der Tauernpass schon erste Wahl, zumal man auch noch leichte Route durchs Salzkammergut variantenreich legen kann. Auch hier könnte man die Südanfahrten andenken, z.B. Anfahrt über Gasteiner Tal mit Bahnshuttle nach Mallnitz, dann ins Drautal.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
#1467642 - 28.04.21 09:57 Re: Flussfahrt - Mur..Österr - von Tirol? Ideen !? [Re: Hansflo]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5120
In Antwort auf: Hansflo

In Antwort auf: Wendekreis
Schweißtreibende Bilder vom Tauernpass Nordseite mit durchschnittlich 8 Prozent Steigung auf 10 Kilometern hat uns Hansflo nicht gezeigt.

Da hast du Recht, der Anstieg zum Radstädter Tauernpass ist tatsächlich schweißtreibend ... und wegen zweirädriger Dezibeljunkies gelegentlich auch ohrenschmerzend.

Hans



Radstädter Tauern und Sölkpass treiben beide Schweiß, und bei beiden röhren motorisierte Biker auf ihren Stinkkisten (tut mir leid, aber sie stinken bergauf wirklich entsetzlich, auch wenn sie es selbst nicht riechen!) drüber, und das nicht zu knapp.
Zwei Unterschiede gibt es: Der Verkehr am Sölkpass ist allgemein weit geringer. Die Landschaften sind verschieden, aber beide sehr schön. Der Anstieg von Untertauern nach Obertauern (der Passhöhe des Radstädter Tauerns) beträgt nur etwa 600-700 Höhenmeter, der vom Talboden unter Gröbming auf den Sölkpass gut 1000 Höhenmeter, natürlich mit einigen moderaten Kilometern dazwischen.

Aus deiner Richtung würde mir als einfachste Möglichkeit der Radstädter Tauern einfallen, verbunden mit, wenn du aus Innsbruck kommst, der Anfahrt von St. Johann über Wagrain nach Altenmarkt. Diese hat zwar ein paar Höhenmeter mehr als durch das Fritztal, ist aber weit schöner und ruhiger.

Eine völlig andere Variante wäre die, die ich mit meinem Schwiegersohn vor der Pandemie gefahren bin: Von Salzburg über Kuchl und den Pass Gschütt nach Hallstatt, über Aussee, den Steinpass (ein Zuckerl der Extraklasse ohne Höhenmetern!) und den Sölkpass ins Murtal. Da hast du landschaftliche Highlights in Serie, dafür einiges an Höhenmetern.

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1467718 - 28.04.21 19:16 Re: Flussfahrt - Mur..Österr - von Tirol? Ideen !? [Re: philipp_k]
philipp_k
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 72
Hallo ihr Alle,

Vielen Dank für die tollen und vielseitigen Ideen! Da werde ich mich am Wochenende mal mit Karte hinsetzen und mir die Pässe anschauen, die ihr mir empfohlen habt.Viele sagen mir erst mal nichts.
Insbruck hab ich gewählt, da ich in Süddeutschland mit der Bahn starten und vor dem Murradweg halt noch so ca. 3-4 Tage fahren möchte. Auf den ersten Blick war für mich da Insbruck gut erreichbar und in einer Entfernung, die noch ein bisschen Strecke vor der Mur her gibt. Aber ich könnte mir auch vorstellen vom Norden her an zu fahren, wobei ich die Strecke Alpe Adria von Villach nach Salzburg schon letztes Jahr gefahren bin. Denselben Weg zwei mal ist nicht so mein Ding ;-).

Toll zu lesen, dass sich die Strecke wohl lohnt ---- geht ja dann auch kontinuierlich bergab :-) !!!
Nach oben   Versenden Drucken
#1467737 - 29.04.21 00:05 Re: Flussfahrt - Mur..Österr - von Tirol? Ideen !? [Re: philipp_k]
Felix-Ente
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1280
Wie wäre es, wenn du in Salzburg startest? Dann Salzkammergut-Radweg auf einer alten Bahntrasse zum Mondsee, weiter am Wolfgangsee entlang nach Bad Ischl. Von dort im Großen und Ganzen der Bahnlinie nach bis Bad Aussee. Von dort aus Georgs Vorschlag über den Sölkpass nehmen.
Felix
Nach oben   Versenden Drucken
#1467745 - 29.04.21 07:49 Re: Flussfahrt - Mur..Österr - von Tirol? Ideen !? [Re: philipp_k]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3338
In Antwort auf: philipp_k
.... geht ja dann auch kontinuierlich bergab :-) !!!


Tu dich nicht täuschen, der Mur-Radweg hält eine schöne Anzahl von kurzen saftigen Anstiegen bereit. Dauerhaft flach wird es erst ab Graz, dafür dann seeehr flach.

H.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1468077 - 01.05.21 19:16 Re: Flussfahrt - Mur..Österr - von Tirol? Ideen !? [Re: philipp_k]
Andreas aus Graz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 103
Falls das was wird mit der Durchreise in Graz > lies Deine Privatnachricht ;-)

Liebe Grüße
Andreas

Geändert von Andreas aus Graz (01.05.21 19:16)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de