Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
23 Mitglieder (Gina, jutta, immergegenwind, Hollandradfahrer, 10 unsichtbar), 224 Gäste und 388 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27838 Mitglieder
93657 Themen
1456518 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3050 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1466642 - 18.04.21 16:48 Haltbarkeit Ortliebtaschentypen
StefanMKA
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 212
Hallo Allerseits,

ich nutze meine Ortliebtaschen im Alltag sehr häufig und sehr extrem. Nun sind mir bei den Ortlieb Backroller Plus im Faltbereich abbröckelnde Beschichtung innen aufgefallen.
Da ich diese extensiv benutze tendiere ich dazu neue zu kaufen und die anderen "refurbischen" zu lassen. Sind die Classic da robuster? Wie sind eure Erfahrungen mit den High Visibility Varianten?

Grüße Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1466660 - 18.04.21 18:36 Re: Haltbarkeit Ortliebtaschentypen [Re: StefanMKA]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5120
Mei, ich habe keine Ortliebs. Aber meine Taschen habe eine ähnliche Plane als Innenschichte, die bei manchen Taschen schon seit Jahren rissig sind. (Bei 19 Jahren Alter wundert mich das nicht.) Eigentlich warte ich darauf, dass sie einmal undicht werden. Seltsamer weise tun sie das nicht, und ich radle daher unbekümmert damit weiter. Das würde ich an deiner Stelle auch machen: Weiter radeln, bis sie wirklich undicht werden.

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1466666 - 18.04.21 19:13 Re: Haltbarkeit Ortliebtaschentypen [Re: StefanMKA]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18105
So ist mein Eindruck. Die klassischen Ortliebtaschen, die sich innen wie außen glatt anfühlen, scheinen mir am robustesten. Bei meiner Officebag ist außen Gewebe, innen eine glatte Kunststoffbeschichtung. Diese bröselt im Rollbereich. Durchregnen tut da nix, aber ich würde nicht mehr 100% davon ausgehen, dass an der Stelle keine Feuchtigkeit rein kommt.
Deshalb neu kaufen? Eher nicht. Innen PVC-Flicken dran machen habe ich probiert, das hält aber auch nicht auf Dauer. Am besten ist wohl der Einsatz von SeamSealer. Damit es an Rollstellen nicht aneinander klebt, kann man Talkum auf die Oberfläche machen.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1466670 - 18.04.21 19:38 Re: Haltbarkeit Ortliebtaschentypen [Re: StefanMKA]
mr.bicycle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 87
In Antwort auf: StefanMKA
Wie sind eure Erfahrungen mit den High Visibility Varianten?


Nach 4 Jahren normalen Gebrauch, im Prinzip nur für Reisen, sind meine hellgelbgrünen High Visibility Taschen stark verschmutzt und lassen sich nur schlecht bzw. kaum reinigen - bei den anderen Varianten habe ich das nicht so erlebt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1466672 - 18.04.21 19:46 Re: Haltbarkeit Ortliebtaschentypen [Re: StefanMKA]
Sonntagsradler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 882
Mich nerven eher die Ortlieb Stealth-Verschluß-Stecker.
Bei meiner ca. 8 Jahre alten Tasche sind schon 2 Teile ohne Fremdeinwirkung gebrochen.
Die Verschlüsse meiner 20 Jahre alten Tatonka-Radtaschen sind trotz häufigerer
Nutzung noch alle ok.

Geändert von Sonntagsradler (18.04.21 19:47)
Nach oben   Versenden Drucken
#1466674 - 18.04.21 20:12 Re: Haltbarkeit Ortliebtaschentypen [Re: StefanMKA]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 10789
Bei 20 Jahren häufiger Nutzung würde ich schon sehr zufrieden sein! Grundsätzlich dürften die "LKW-Planen" am robustesten sein. Du wirst kaum einen LKW finden, der andere Gewebe nutzt. Ich bin mit meinen Ortliebs schon an Mauern entlang geschrammt und es sind nur leichte Kratzer zurück geblieben. Ich selber habe nun schon zwei Generationen der Classic gekauft, wobei nun ein Satz von meiner Frau genutzt wird. Ausmustern war bislang nicht angesagt.

Die High-Visibility-Version ist schön, wenn man viel in der Nacht unterwegs ist. Sie sind dann wirklich sehr auffällig. Da das bei mir weniger der Fall ist, ist für mich die Robustheit wichtiger.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1466684 - 18.04.21 21:50 Re: Haltbarkeit Ortliebtaschentypen [Re: Sonntagsradler]
Sklodowska226
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 80
In Antwort auf: Sonntagsradler
Mich nerven eher die Ortlieb Stealth-Verschluß-Stecker.
Bei meiner ca. 8 Jahre alten Tasche sind schon 2 Teile ohne Fremdeinwirkung gebrochen.
Die Verschlüsse meiner 20 Jahre alten Tatonka-Radtaschen sind trotz häufigerer
Nutzung noch alle ok.


Die Erfahrung habe ich leider auch machen müssen. Zwei von vier Schnallen sind gebrochen. Dabei sind meine Taschen ca. 8 Jahre alt, davon die letzten 4 in Benutzung. Zum Glück brach jeweils nur der flexende Part der Schnalle, den man verhältnismäßig leicht austauschen kann.
Viele Grüße!
Nicolas

Geändert von Sklodowska226 (18.04.21 21:51)
Nach oben   Versenden Drucken
#1466685 - 18.04.21 22:07 Re: Haltbarkeit Ortliebtaschentypen [Re: Sklodowska226]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18105
Genau, Ortlieb bietet dafür Ersatzteile an und Dritthersteller auch. Bekommt man z.B. beim Globi. Ich finde das ist jetzt nicht so ein Manko. Lieber aller Jubeljahre mal ne Schnalle tauschen, als aus anderen Gründen die ganze Tasche ersetzen. Das Ortliebzeug ist im wahrsten Sinne des Wortes wirklich preiswert.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1467256 - 24.04.21 19:54 Re: Haltbarkeit Ortliebtaschentypen [Re: StefanMKA]
bluesaturn
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 658
Moin, ich habe 2 rote Sine-Ortliebs von 2009. Sie kommen jeden Tag zum Einsatz, Einkaufen, Arbeit, Tagesradtouren. Bisher ist bei einer Tasche nur oben diese Plastikschiene abgegangen und ein Traeger hat sich bei der Aufnaehung geloest. Ich wuerde sagen, die Plane haelt sich immer noch gut. Ich habe 2018 imho Ersatz in blau gekauft. Die schienen mir aussen ein wenig anfaelliger, aber ich nutze sie weniger als die roten. Beides Backroller Plus mit dieser LKW Plane.
Ich kann dir deine Frage nicht direkt beantworten, aber das ist meine Erfahrung. Sehr nachhaltig im Prinzip, wenn es so bleibt.

Edit: Sichtbarkeit: Die Taschen haben hinten diese Leuchtdreieck. Zusaetzlich habe ich noch Reflexbaender am Tragegut, die man sonst eigentlich an die Hosenbeine macht. Reicht fuer mich.

Geändert von bluesaturn (24.04.21 19:57)
Nach oben   Versenden Drucken
#1467483 - 26.04.21 18:02 Re: Haltbarkeit Ortliebtaschentypen [Re: bluesaturn]
Jan-V
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 328
Ich habe auch 2 alte Ortliebtaschen, gekauft vor Ostern 2003. Bei eine ist jetzt eine Zacke von eine Schnalle gebrochen.

An der neueste Officebag, nichtmal 2 Jahre alt, sind beide Schnallen schon gebrochen. Klar man kann einfach Ersatz kaufen für 10€ .... aber Ortlieb ist nicht mehr was sie mal waren. Im ODS Forum gibt es dazu ein langen Thread.

Gr Jan
Nach oben   Versenden Drucken
#1467509 - 26.04.21 22:39 Re: Haltbarkeit Ortliebtaschentypen [Re: Jan-V]
bluesaturn
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 658
In Antwort auf: Jan-V

An der neueste Officebag, nichtmal 2 Jahre alt, sind beide Schnallen schon gebrochen. Klar man kann einfach Ersatz kaufen für 10€ .... aber Ortlieb ist nicht mehr was sie mal waren. Im ODS Forum gibt es dazu ein langen Thread.


Deckt deren 5-Jahres-Garantie das nicht ab? Vielleicht Ortlieb einmal bitte anschreiben?
Nach oben   Versenden Drucken
#1467531 - 27.04.21 09:42 Re: Haltbarkeit Ortliebtaschentypen [Re: derSammy]
kangaroo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1033
In Antwort auf: derSammy
Genau, Ortlieb bietet dafür Ersatzteile an und Dritthersteller auch. Bekommt man z.B. beim Globi. Ich finde das ist jetzt nicht so ein Manko. Lieber aller Jubeljahre mal ne Schnalle tauschen, als aus anderen Gründen die ganze Tasche ersetzen. Das Ortliebzeug ist im wahrsten Sinne des Wortes wirklich preiswert.


Ja und vor allen dingen Reparierbar. Bei Vaude bekam ich immer nur die Antwort das dingen nicht reparierbar wären, aber denen ist eh alles egal.(dont get me started)

Diese hier haben übrigends gepasst. Ich wollte nicht so gerne die Reperaturschnallen von Ortlieb sondern die lieber wieder einnähen. (zudem Günstiger)
Nach oben   Versenden Drucken
#1467533 - 27.04.21 10:00 Re: Haltbarkeit Ortliebtaschentypen [Re: kangaroo]
Margit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5035
statt einnähen verwende ich meist eine Heftzange Geht schnell und bei Bedarf leichter zu lösen.
Viele Grüße
Margit
Nach oben   Versenden Drucken
#1467534 - 27.04.21 10:33 Re: Haltbarkeit Ortliebtaschentypen [Re: Margit]
kangaroo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1033
In Antwort auf: Margit
statt einnähen verwende ich meist eine Heftzange Geht schnell und bei Bedarf leichter zu lösen.


dafür aber mit Verletzungsgefahr und Rostanfälligkeit
Nach oben   Versenden Drucken
#1467617 - 27.04.21 21:51 Re: Haltbarkeit Ortliebtaschentypen [Re: Margit]
FordPrefect
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2959
Ich nehme nicht die Reparaturclips, sondern Originalclips (kann man auch in Outdoorläden oder Taschen/Rücksackläden) einzeln kaufen, die ich mit drei starken und breiten Kabelbindern an den originalen Riemenschlaufen befestige. Den ersten Kabelbinder durch die Riemenschlaufe und dann zwei breite Kabelbinder durch die Riemenöffnung eines Originalclips und den ersten Kabelbinder. Daduch wird der Riemen nur 4-5 Millimeter "verlängert". Die Lösung ist einfach, billig und ultrastabil (so einen breiten Kabelbinder kann man nicht aufreißen - vorher bricht der Clip.

Liebe Grüße / Micha
-------------------------------------------------------
Always look on the bright side of life !
Nach oben   Versenden Drucken
#1467730 - 28.04.21 22:15 Re: Haltbarkeit Ortliebtaschentypen [Re: StefanMKA]
Marcin
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18
Ich habe ein kleineres Ortlieb-Museum in täglicher Nutzung. Meine Taschen sind allesamt alt, die Jüngsten sind 12 Jahre alt. Es sind Versionen aus LKW Plane und sie verrichten weiterhin ihren Dienst. Eigentlich unglaublich, ein Produkt kaufen zu können, welches solch eine enorme Haltbarkeit zeigt.

Dann sind in den letzten Jahren "moderne" Ortliebs hinzugekommen, Satteltaschen und Lenkertaschen etc aus vergleichsweise extrem dünnen Material, welche schon nach kurzer Nutzung an den Kanten Schadstellen zeigen, sich also so verhalten, wie gefühlt alles, was man heutzutage kaufen kann. Das bunte Zeug wird sich da wohl auch einreihen.

Demnächst kommen neue Classic Backroller ins Haus, weil meine alten an die Kinder weitergehen. Freue mich schon auf die Variabilität der Aufnahmen moderner Ortliebs, ich kenne bisher nur den rechten Winkel schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1467830 - 29.04.21 19:15 Re: Haltbarkeit Ortliebtaschentypen [Re: Marcin]
weasel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2830
Die Schwachstelle der Ortliebs ist dieses schwarze Polyester-Gewebe, daß innen mit schwarzem PVC-beschichtet ist. Die PVC-Beschichtung ist vergleichsweise dünn und wird an den Knickstellen je nach Nutzungsintensität schon nach wenigen Jahren rissig. An den vorgeknickten Kanten und v.a. im Bereich des Rollverschlußes.
Das Polyestergewebe selbst wird im Knickbereich auch mit der Zeit rissig und fransig.

Die Taschen mit Deckel statt Rollverschluß werden weniger geknickt und dürften entsprechend länger wasserdicht bleiben. Leider ist bei ihnen aber der Anteil dieses schwarzen Polyester-Gewebes noch größer.

Ich würde mir wünschen, daß Ortlieb mal wieder ein Modell auf den Markt bringt, daß komplett aus diesem glatten LKW-Planenmaterial hergestellt ist.
Nach oben   Versenden Drucken
#1467832 - 29.04.21 19:17 Re: Haltbarkeit Ortliebtaschentypen [Re: weasel]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20097
In Antwort auf: weasel
Ich würde mir wünschen, daß Ortlieb mal wieder ein Modell auf den Markt bringt, daß komplett aus diesem glatten LKW-Planenmaterial hergestellt ist.

dafür
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1467841 - 29.04.21 20:15 Re: Haltbarkeit Ortliebtaschentypen [Re: weasel]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12861
In Antwort auf: weasel
Ich würde mir wünschen, daß Ortlieb mal wieder ein Modell auf den Markt bringt, daß komplett aus diesem glatten LKW-Planenmaterial hergestellt ist.
Dann maulen Andere über das hohe Gewicht.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1467848 - 29.04.21 20:30 Re: Haltbarkeit Ortliebtaschentypen [Re: weasel]
hds
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 338
In Antwort auf: weasel
...Ich würde mir wünschen, daß Ortlieb mal wieder ein Modell auf den Markt bringt, daß komplett aus diesem glatten LKW-Planenmaterial hergestellt ist.


...und das schöne vielfarbige Sondermodell von damals.

Geändert von hds (29.04.21 20:31)
Nach oben   Versenden Drucken
#1467873 - 29.04.21 22:40 Re: Haltbarkeit Ortliebtaschentypen [Re: hds]
FordPrefect
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2959
...und ich wünsche mir ein LKW-Planenmodell, welches von hinten nicht schwarz und "schlank" ist, sondern leuchtend farbig (am liebsten feuerrot!!!) und "fett", damit mich die sehschwachen Automobilisten besser wahrnehmen....

liebe Grüße / Micha
-------------------------------------------------------
Always look on the bright side of life !

Geändert von FordPrefect (29.04.21 22:41)
Nach oben   Versenden Drucken
#1467878 - 29.04.21 23:41 Re: Haltbarkeit Ortliebtaschentypen [Re: FordPrefect]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 22659
ebenso!
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de