Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
20 Mitglieder (Kettenklemmer, MichiV, Schamel, jutta, s´peterle, Velo 68, StefanTu, Norfri, 6 unsichtbar), 203 Gäste und 395 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27838 Mitglieder
93657 Themen
1456514 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3050 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 3 von 3  < 1 2 3
Themenoptionen
#1467191 - 24.04.21 09:12 Re: Schwäbische Alb ohne Plan B [Re: Cruising]
Juergen
Moderator
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 11611
In Antwort auf: Cruising
grins Diese zunächst eher unscheinbaren Dinge am Wegesrand sind ja gerade das Salz in der Radtouren-Suppe. So habe ich jedenfalls schon immer getickt, und ich glaube, dem Jürgen geht's ganz ähnlich lach Wenn ich da so lese: "Streuobstwiesen im Ermstal" oder "im Psychiatriemuseum eine Kerze anzünden"...
Gestern gabs einen Beitrag im SWR über das Lautertal. Neben dem Lautertaler Eis, der Seifen. und Schokoladenfabrik im Lagerhaus, der Berg-Brauerei, der Wimsener Höhle, dem Hofgut Hopfenburg- das alles hatte ich mir schon notiert und abgespeichert- wurde ich auf die Burgruine Hohengundelfingen aufmerksam. Die kann man sich aber auch von Niedergundelfingen anschauen. teuflisch

Jetzt aber: Ich habe hier im Forum gesucht. Den Namen Mesmer habe ich nicht gefunden. Ich bin entsetzt. entsetzt
Auch unter Ikarus gibts hier nichts erquickendes. Ich bin noch mehr entsetzt. Sind diese Typen, die ihr Leben in der Psychatrie verbracht haben, die das Fahrrad mit dem Flugzeug verbanden, die richtig geil zeichnen konnten, sind diese Typen nicht Vorbilder für uns bekloppten Reiseradler?
Nungut, so werde ich eine weitere Kerze im Psychiatriemuseum anzünden. Dem Ikarus vom Lautertal und allen Verrückten, Genialen und Bekloppten werde ich sie widmen.
Hier ein paar Links:
https://www.ardmediathek.de/video/expedi...XgvbzE0NDg5ODg/ ( zu Mesmer ab 26:00)
https://gustavmesmer.de/ verliebt teuflisch
https://www.hofgut-hopfenburg.de/
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +

Geändert von Juergen (24.04.21 09:17)
Nach oben   Versenden Drucken
#1467271 - 24.04.21 21:24 Re: Schwäbische Alb ohne Plan B [Re: Juergen]
Cruising
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1470
Lieber Jürgen,
In Antwort auf: Juergen
Jetzt aber: Ich habe hier im Forum gesucht. Den Namen Mesmer habe ich nicht gefunden. Ich bin entsetzt. entsetzt
Auch unter Ikarus gibts hier nichts Erquickendes. Ich bin noch mehr entsetzt. Sind diese Typen, die ihr Leben in der Psychatrie verbracht haben, die das Fahrrad mit dem Flugzeug verbanden, die richtig geil zeichnen konnten, sind diese Typen nicht Vorbilder für uns bekloppten Reiseradler?

Das darf dich nicht wundern. Es gibt halt sehr unterschiedliche Typen von Radlern - die mit dem Blick für die interessanten Dinge am Wegesrand sind sicher die Minderheit gegenüber den reinen "Meilen- und Höhenmeter-Machern" und den Technikfreaks... Doch wie auch immer, das alles ist durchaus legitim und ehrenwert. Unsere Liebe zur Fortbewegungsart verbinden uns alle lach

Den Film haben wir gestern nicht gesehen - ich musste heute sehr zeitig raus, denn ich hatte heute endlich meinen ersten Impftermin! Bin die 20 km zum Kreis-Impfzentrum (jeweils hin und zurück) natürlich mit dem Rad gefahren, damit das Zeug sich im Körper gleich richtig verteilt omm

Wir haben den Film aber natürlich aufgenommen - Anschauen wird dieser Tage nachgeholt schmunzel Zu Gustav Mesmer noch: Der war auch mir bis vor Kurzem kaum bekannt; seine "Entdeckung" hier im Südwesten liegt noch nicht so lange zurück. Aber du hast natürlich recht - Sonderlinge wurden schon immer gern in eine von der Bohème kreierte Schublade gesteckt; da ging es dem Mesmer ähnlich wie dem Schneider von Ulm oder gar einem Karl Drais, dem immerhin nicht nur wir, sondern unsere gesamte Gesellschaft einiges verdankt schmunzel

Eins kann ich aber schon vor dem Betrachten des Films und aus dem Stegreif sagen: Das Große Lautertal ist klasse! Und Gundelfingen hat immerhin die seltene Besonderheit, dass der Schlossberg ein echter Umlaufberg ist - gibt's nicht so häufig zu sehen und erleben. Und: Die Bergbrauerei ist ebenfalls top! Vielleicht kannst du eine der sehr lohnenden Führungen mitmachen, und in der Gaststätte haben sie einen genialen Brauergulasch. Eine der wenigen Gelegenheiten, wenn sogar ich lieber ein paar Bier zum Essen trinke und mein geliebtes Viertele außen vor lasse bier

Bis bald und LG, Thomas
www.bikeamerica.de

Cycle. Recycle. For a better world...

Geändert von Cruising (24.04.21 21:30)
Nach oben   Versenden Drucken
#1467288 - 25.04.21 07:12 Re: Schwäbische Alb ohne Plan B [Re: Cruising]
Juergen
Moderator
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 11611
In Antwort auf: Cruising
Wir haben den Film aber natürlich aufgenommen - Anschauen wird dieser Tage nachgeholt schmunzel Zu Gustav Mesmer noch: Der war auch mir bis vor Kurzem kaum bekannt; seine "Entdeckung" hier im Südwesten liegt noch nicht so lange zurück.
Als ich gestern auf der Homepage der Mesmer Stiftung unterwegs war, entdeckte ich das Buch: "Gustav Mesmer - Flugradbauer - Ikarus vom Lautertal genannt Buch Sammlung" In der Bucht gab es eines für 19,-, das ist auf dem Weg zu mir. lach Bei den Kleinanzeigen gab es eins für 15,- Euro. Das ist weg.
Es gibt aber noch ein Hörspiel und ein Stück von Grachmusikoff party
Jetzt muss i nur noch schwäbisch lernen. peinlich
Was heißt Brauergulasch auf schwäbisch?

LG
Jürgen
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1467365 - 25.04.21 20:51 Re: Schwäbische Alb ohne Plan B [Re: Juergen]
Cruising
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1470
Habe nochmal in der Speisekarte nachgeschaut: Der Brauergulach firmiert jetzt unter Biergulasch. Gut ist er aber trotzdem. Und Schwäbisch braucht man dazu nicht zu können - ist international zwinker Einfach bestellen und genießen bier

Gruß Thomas
www.bikeamerica.de
Cycle. Recycle. For a better world...
Nach oben   Versenden Drucken
#1467671 - 28.04.21 13:22 Re: Schwäbische Alb ohne Plan B [Re: Cruising]
Juergen
Moderator
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 11611
party Heute kam dieses Buch Gustav Mesmer, Ikarus vom Lautertal
dafür ... und zusätzlich als Überraschung im Paket Audio CD – Hörbuch

Edith: Das Hörbuch gibt es bei YT:
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +

Geändert von Juergen (28.04.21 14:55)
Nach oben   Versenden Drucken
#1467690 - 28.04.21 16:24 Re: Schwäbische Alb ohne Plan B [Re: Cruising]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16274
In Antwort auf: Cruising
Lieber Jürgen,
In Antwort auf: Juergen
Jetzt aber: Ich habe hier im Forum gesucht. Den Namen Mesmer habe ich nicht gefunden. Ich bin entsetzt. entsetzt
Auch unter Ikarus gibts hier nichts Erquickendes. Ich bin noch mehr entsetzt. Sind diese Typen, die ihr Leben in der Psychatrie verbracht haben, die das Fahrrad mit dem Flugzeug verbanden, die richtig geil zeichnen konnten, sind diese Typen nicht Vorbilder für uns bekloppten Reiseradler?

Das darf dich nicht wundern. Es gibt halt sehr unterschiedliche Typen von Radlern - die mit dem Blick für die interessanten Dinge am Wegesrand sind sicher die Minderheit gegenüber den reinen "Meilen- und Höhenmeter-Machern" und den Technikfreaks...


Hm, ich würde das nicht so negativ formulieren: es interessieren sich sicher viele Leute für Dinge am Wegesrand, allerdings wahrscheinlich selten zwei für die gleichen. zwinker Und manchmal wechseln solche Interessen auch, ich habe früher deutlich mehr Museen (insbesondere Heimatmuseen) besucht als in den letzten Jahren.

Ich bin jedenfalls schon oft an der 'Freilichtinstallation' dieser Objekte im Lautertal vorbeigefahren und habe sie auch bewundernd zur Kenntnis genommen, allerdings habe ich mir zugegebenermaßen den zugehörigen Namen nicht gemerkt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1467706 - 28.04.21 18:18 Re: Schwäbische Alb ohne Plan B [Re: Martina]
Juergen
Moderator
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 11611
In Antwort auf: Martina
Ich bin jedenfalls schon oft an der 'Freilichtinstallation' dieser Objekte im Lautertal vorbeigefahren und habe sie auch bewundernd zur Kenntnis genommen, allerdings habe ich mir zugegebenermaßen den zugehörigen Namen nicht gemerkt.
Und wo sind diese "Freilichtinstallationen" genau? Es wäre schön, das zu wissen. Nicht, dass ich nachher noch vorbei fahre.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1467783 - 29.04.21 13:13 Re: Schwäbische Alb ohne Plan B [Re: Juergen]
mr.bicycle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 87
Zitat:
(Heute kam dieses Buch Gustav Mesmer, Ikarus vom Lautertal)


Einfach WUNDERBAR !!!

und und .....

BALONSCHIFF und SPRECHMASCHIENEN

... und mit was beschäftigen wir uns in der Prifatzeit !!!

Danke für den TIPP !

Geändert von mr.bicycle (29.04.21 13:14)
Nach oben   Versenden Drucken
#1467824 - 29.04.21 17:50 Re: Schwäbische Alb ohne Plan B [Re: Juergen]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16274
Da: Cafe Ikarus

Im Garten stehen bzw. standen immer diverse Objekte, sie waren nicht zu übersehen, wenn man vorbeifährt. Und wenn geöffnet ist, kann man da auch Kaffee trinken.
Nach oben   Versenden Drucken
#1467827 - 29.04.21 18:16 Re: Schwäbische Alb ohne Plan B [Re: Martina]
Juergen
Moderator
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 11611
Fein! lach
Das Altenheim hatte ich sowieso schon auf der Liste, da ich wissen wollte, wo sich der Herr Mesmer immer den Berg herunter gestürzt hat. grins
Dankeschön.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1467842 - 29.04.21 20:17 Re: Schwäbische Alb ohne Plan B [Re: Martina]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15978
In Antwort auf: Martina
Da: Cafe Ikarus

Im Garten stehen bzw. standen immer diverse Objekte, sie waren nicht zu übersehen, wenn man vorbeifährt. Und wenn geöffnet ist, kann man da auch Kaffee trinken.

Wenn man auf dem Radweg bleibt, fährt man allerdings nicht vorbei. Ich habe auch sonst keine gesonderten Hinweise gefunden. Zum Essen war ich abends im Gasthof Adler, nur wenige Meter entfernt und war auch noch in der Richtung des Cafés gefahren ohne Auffälliges zu bemerken.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
#1467846 - 29.04.21 20:29 Re: Schwäbische Alb ohne Plan B [Re: veloträumer]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16274
Hm, vielleicht haben sie umdekoriert? Aber die Objekte standen da wirklich viele Jahre.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1467898 - 30.04.21 08:50 Re: Schwäbische Alb ohne Plan B [Re: Martina]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12861
Es gibt auch heute Bastler auf den Spuren des Ikarus.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1467945 - 30.04.21 14:21 Re: Schwäbische Alb ohne Plan B [Re: Martina]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15978
In Antwort auf: Martina
Hm, vielleicht haben sie umdekoriert? Aber die Objekte standen da wirklich viele Jahre.

Ich will da nichts beschwören, ich wollte ja nur eine Einkehr finden und hatte keinen Blick für besondere Dinge. Gemäß Website der Diakonie sind das ja auch Kunstobjekte, die nichts mit dem schwäbischen Ikarus zu tun haben. Ferner scheint mir, dass weder die Kunstprojekte noch die Ausstellung zu Gustav Mesmer besonders hervorgehoben werden. Da ist noch Luft noch oben in der Vermarktung. Einen künstlerischen Garten hatte ich auch entdeckt, aber einen Ort weiter in Hundersingen.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
#1468081 - 01.05.21 21:57 Re: Schwäbische Alb ohne Plan B [Re: Juergen]
Cruising
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1470
Hi Jürgen,

jetzt haben wir es endlich auch geschafft, uns den Film anzusehen schmunzel Vorab: Der war ganz prima, und gerade das mit dem Gustav Mesmer gibt einem bei näherer Betrachtung doch sehr zu denken. Der war, mit Verlaub, genauso wenig (oder wirklich genauso) meschugge wie du und ich zwinker Vor allem fand ich es sehr inspirierend, wie der es trotz zeitweiliger Isolation und gesellschaftlichen Vorbehalten ihm gegenüber immer geschafft hat, den Kopf oben zu behalten ohne wirklich den Verstand zu verlieren! Von dem kann man einiges lernen, gerade in so schwierigen Zeiten wie wir sie gerade haben…

@Martina und @Matthias: Wir sind das Lautertal auch schon mehrfach geradelt, in beiden Richtungen (die Wittstaig ist auch eins der von uns immer wieder gerne angesteuerten Gasthäuser, wo man gut essen und übernachten kann und wo etwa Freunde von uns schon runde Geburtstage gefeiert haben), aber von Flugapparat-Installationen in Buttenhausen haben wir nie was bemerkt. Und, um ehrlich zu sein, hätte ich den Mesmer in seinen späten Jahren dort jetzt nicht verortet, sondern fälschlicherweise in Mariaberg im Laucherttal... Buttenhausen hatte ich nur auf dem Schirm, weil es da eine jahrhundertealte jüdische Tradition gab, heute noch durch Friedhof und Museum in Erinnerung. Eins der wenigen Dörfer in Württemberg überhaupt, das einst hauptsächlich jüdisch geprägt war, soweit ich mich erinnere.

Sollte es von dem Gustav Mesmer mal irgendwo eine dauerhafte Ausstellung geben, würden wir uns die auch sehr gerne anschauen – sicherlich einen kräftigen Umweg wert dafür Zu der Mesmer-Website allerdings muss ich sagen, dass ich die Biografie erst richtig lesen konnte, nachdem ich den Inhalt in ein Word-Dokument übertragen hatte gähn Weiße Mini-Schrift auf dunkelgrauer oder schwarzer Seite geht wirklich gar nicht – ein echter Lesespaß-Killer. Da liest wirklich nur weiter, wer ein echtes Interesse hat…

Gruß Thomas
www.bikeamerica.de
Cycle. Recycle. For a better world...

Geändert von Cruising (01.05.21 22:01)
Nach oben   Versenden Drucken
#1468109 - 02.05.21 09:23 Re: Schwäbische Alb ohne Plan B [Re: Cruising]
Juergen
Moderator
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 11611
Am 17. März 1929 sagte Mesmer während einer Konfirmationsfeier in der Altshausener Dorfkirche die unchristliche Wahrheit. „hier werde nicht das Blut Christi ausgeteilt und alles sei sowieso Schwindel“. Elf Tage nach dem Ausspruch in der Kirche wurde er wegen religiöser Schwärmerei und Störung der öffentlichen Ordnung in die psychiatrische Heilanstalt Schussenried eingewiesen.
Da sagt mal einer die Wahrheit und wird anschließend sein Leben lang in der Psychiatrie eingesperrt. traurig traurig

Holger Reile, der der das Hörspiel veröffentlicht und die Biographie geschrieben hat, sagte mir, dass es demnächst eine Ausstellung in der Schweiz geben soll. Genaues weiß ich aber nicht.
http://www.kultur-unterm-schirm.de/Mesmer/Mesmer-Seiten/Mesmerbiografie/Mesmerbiografie.htm

Achso: Wittsteig habe ich abgespeichert. lach
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1468204 - 02.05.21 21:36 Re: Schwäbische Alb ohne Plan B [Re: Juergen]
Cruising
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1470
In Antwort auf: Juergen
Da sagt mal einer die Wahrheit und wird anschließend sein Leben lang in der Psychiatrie eingesperrt. traurig traurig

Du sagst es. Ich möchte nicht wissen, wie viele Personen in diesen Zeiten in den so genannten "Irrenanstalten" verschwunden sind, die sich nicht "systemkonform" verhalten haben entsetzt Auch in späteren Zeiten (die wir noch erlebt haben) hat es zumindest in Ba.-Wü. in dörflichen Kreisen schon gereicht, nicht die angesagte Partei zu wählen, und man wurde gemobbt. Das ist jetzt glücklicherweise anders geworden lach

Trotz allem: Auch heute noch wird eine gewisse Political Correctness erwartet, sonst stehst du unweigerlich in einer Ecke, zu der du nicht gehören willst... Um keinen falschen Verdacht aufkommen zu lassen, ich sympathisiere weder mit den Querdenkern noch gar mit irgendwelchen politisch rechten Randgruppen. Aber als etwa der Stuttgarter Polizeichef nach der damaligen Krawallnacht meinte, man müsse auch nach der Herkunft und dem kulturellen Hintergrund der Mehrheit dieser Randalierer forschen, wurde er öffentlich an den Pranger gestellt...

Manchmal schiele ich neidisch in die benachbarte Schweiz, weil es dort zumindest mit den Bürgerentscheiden eine Möglichkeit zur direkten politischen Einflussnahme gibt schmunzel Jetzt sind wir zugegebenermaßen schon ziemlich Offtopic, aber zum Wesentlichen zurück: Mein Respekt vor diesem Gustav Mesmer wächst. Und du siehst einmal mehr: Württemberg ist eine interessante und sehr facettenreiche Ecke lach

Gruß Thomas
www.bikeamerica.de
Cycle. Recycle. For a better world...

Geändert von Cruising (02.05.21 21:45)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 3 von 3  < 1 2 3


www.bikefreaks.de