Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
9 Mitglieder (Maico, Hollandradfahrer, Magnum, VeloSpecial, iassu, derSammy, turbojunge, 2 unsichtbar), 180 Gäste und 384 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27838 Mitglieder
93657 Themen
1456496 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3051 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1451351 - 04.12.20 18:04 Radreise 2001: Wo war das?
HeinzH.
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10477
Moin moin!
Im Sommer 2001 unternahm ich eine Fahrradreise welche mich von Kehl über Strasbourg, Saarbrücken und Koblenz bis nach Köln führte. Leider ist im Laufe der letzten neunzehn Jahre offenbar eine Foto-CD verloren gegangen. Mit den verbliebenen Fotos, siehe Galerie, werde ich einen einen Reisebericht erstellen. Bei einigen Fotos kann ich mich nicht mehr erinnern, wo ich sie aufgenommen habe, deshalb bitte ich die Ortskundigen um Hilfe:


Rhein Marne Kanal: Saverne?


Rhein Marne Kanal: Diese Eisenbahnbrücke ist wo?


Die letzten vier unklaren Fotos machte ich zwischen Remagen und Köln. Aber wo genau?

Es wäre schön, wenn mir jemand von Euch weiterhelfen könnte schmunzel

Gruß aus Münster,
HeinzH.



Demokratie lebt davon, daß sich die Bürgerinnen und Bürger aktiv einbringen...

Geändert von Juergen (04.12.20 18:16)
Änderungsgrund: Bilder von full auf medium geändert
Nach oben   Versenden Drucken
#1451352 - 04.12.20 18:09 Re: Radreise 2001: Wo war das? [Re: HeinzH.]
rolf7977
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1259
Das obere Foto zeigt Saverne, das mittlere Bild ist in Lützelburg kurz vor dem Schiffshebewerk (wenn man bergauf schaut).

Rolf

Geändert von rolf7977 (04.12.20 18:12)
Nach oben   Versenden Drucken
#1451353 - 04.12.20 18:12 Re: Radreise 2001: Wo war das? [Re: HeinzH.]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 11606
Dann sorge aber bitte dafür, dass die Bilder auf 1024 px in der Breite begrenzt sind. unschuldig
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1451354 - 04.12.20 18:12 Re: Radreise 2001: Wo war das? [Re: rolf7977]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 18101
Letztes Bild ist bereits in Köln, die Autobahnbrücke Rodenkirchen.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1451355 - 04.12.20 18:14 Re: Radreise 2001: Wo war das? [Re: HeinzH.]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6670
In Antwort auf: HeinzH.



Rhein Marne Kanal: Saverne?







ja.
Gruß
Nat

Geändert von natash (04.12.20 18:17)
Nach oben   Versenden Drucken
#1451356 - 04.12.20 18:17 Re: Radreise 2001: Wo war das? [Re: HeinzH.]
rolf7977
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1259
Die beiden oberen Bilder aus dem Viererblock sind am linksrheinischen Ufer in Bonn entstanden.

Rolf
Nach oben   Versenden Drucken
#1451358 - 04.12.20 18:39 Re: Radreise 2001: Wo war das? [Re: derSammy]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 18101
Und das vorletzte Bild ist in Wesseling, wahrscheinlich hier an der Theodor-Heuss-Straße
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1451360 - 04.12.20 18:58 Re: Radreise 2001: Wo war das? [Re: derSammy]
HeinzH.
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10477
Ganz herzlichen Dank Euch allen,
in der nächsten Woche werde ich einen kleinen Reisebericht zusammenstellen.
In Antwort auf: derSammy
Und das vorletzte Bild ist in Wesseling, wahrscheinlich hier an der Theodor-Heuss-Straße
Ich hab eben nach Fotos von Wesseling gegoogelt. Du hast recht. Die beiden Kühltürme ganz hinten finden sich auf mehreren Fotos wieder.
Bis denne,
HeinzH.
Demokratie lebt davon, daß sich die Bürgerinnen und Bürger aktiv einbringen...
Nach oben   Versenden Drucken
#1451374 - 04.12.20 21:46 Re: Radreise 2001: Wo war das? [Re: HeinzH.]
Felix-Ente
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1280
Die beiden Bonn-Bilder müssten auf Höhe des UN-Campus/altes Parlament aufgenommen worden sein. Links der Blick rheinabwärts mit der Kennedybrücke im Hintergrund, rechts über den Rhein etwas südwärts mit dem Siebengebirge im Hintergrund.

Edith sagt, auf dem rechten Bild ist im Hintergrund die Friedrich-EbertKonrad-Adenauer-Brücke zu sehen, die Anlegestellen könnten zum Haltepunkt "Bundeshaus" der Bonner Personenschiffahrt (noch mit 2 f) gehören.
Felix

Geändert von Felix-Ente (04.12.20 21:51)
Nach oben   Versenden Drucken
#1451375 - 04.12.20 21:46 Re: Radreise 2001: Wo war das? [Re: rolf7977]
sugu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1007
In Antwort auf: rolf7977
Die beiden oberen Bilder aus dem Viererblock sind am linksrheinischen Ufer in Bonn entstanden.

Rolf

Ja, auf dem oberen ist die Kennedybrücke im Hintergrund, auf dem unteren die Konrad-Adenauer-Brücke (Südbrücke) und auf der anderen Rheinseite die alte Zementfabrik im Bonner Bogen. Auf dem Gelände steht jetzt u.a. das Kameha-Grand-Hotel. Die beiden Bilder werden am gleichen Standort aufgenommen worden sein, einmal Blick rheinabwärts, das andere aufwärts.
Nach oben   Versenden Drucken
#1451434 - 05.12.20 12:45 Re: Radreise 2001: Wo war das? [Re: HeinzH.]
Igel-Radler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1311
Lieber Heinz,

Die Bilder am Rhein sind alle nach meinem Kenntnisstand richtig verordnet. Obwohl ich auch entlang des Rhein-Marne-Kanals schon geradelt bin, kann ich mich da nicht so genau erinnern peinlich . Bei dem Wesseling-Bild bin ich mir aber sehr sicher, dass das auf der Brücke der Theodor-Heuss-Straße über die Gleise der Häfen- und Gütrerverkehr Köln(und zwar von Wesseling-Zentrum kommend, noch vor dem Brückenscheitel, etwa auf 50.83681° N, 6.97547° O, eine ausgesprochen hässliche Gegend, wo ich dieses Jahr schon mehrfach geradelt bin, obwohl ich die Strecke möglichst meide) aufgenommen wurde.

Gruß

Igel-Radler

PS: Viel Spaß beim Verfassen deines Reiseberichts!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1451531 - 05.12.20 21:09 Re: Radreise 2001: Wo war das? [Re: Juergen]
HeinzH.
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10477
In Antwort auf: Juergen
Dann sorge aber bitte dafür, dass die Bilder auf 1024 px in der Breite begrenzt sind. unschuldig
Moin Jürgen,
gestern abend noch habe ich alle Fotos auf 1024 px "umgebaut". Was aber passiert mit diesem Thread, wenn ich die betreffenden Fotos in der Galerie durch die auf 1024 px reduzierte Fotos ersetze? Ist dieser Thread dann fotolos?

Was tun, sprach Zeus, die Götter sind besoffen...

HeinzH.
Demokratie lebt davon, daß sich die Bürgerinnen und Bürger aktiv einbringen...

Geändert von HeinzH. (05.12.20 21:10)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1451548 - 05.12.20 22:11 Re: Radreise 2001: Wo war das? [Re: HeinzH.]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6670
Jürgen hat doch Deine Fotos bereits durch die der Mediumgröße ersetzt.
Gruß
Nay
Nach oben   Versenden Drucken
#1451554 - 05.12.20 22:19 Re: Radreise 2001: Wo war das? [Re: Igel-Radler]
rolf7977
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1259
In Antwort auf: Igel-Radler
Lieber Heinz,

Die Bilder am Rhein sind alle nach meinem Kenntnisstand richtig verordnet. Obwohl ich auch entlang des Rhein-Marne-Kanals schon geradelt bin, kann ich mich da nicht so genau erinnern


Ist so. Wenn man von Lützelburg den Kanal hochfährt, kommt hinter dieser Eisenbahnbrücke das Bassin, in welchem die Schiffe für die Einfahrt ins Hebewerk wenden müssen. 1984 bin ich da auf Wanderfahrt mit dem Ruderverein lang. Ein unvergessliches Erlebnis.

Rolf
Nach oben   Versenden Drucken
#1451788 - 07.12.20 14:41 Re: Radreise 2001: Wo war das? [Re: rolf7977]
HeinzH.
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 10477
Zu meiner Schande muß ich gestehen, daß ich vom Schiffshebewerk Arzviller zum damaligen Zeitpunkt nichts wußte und der Wegweisung folgte. Hinzu kam, daß mich überraschenderweise ein Übernachtungs- und Stadtbesichtigungsangebot in Saarbrücken erreichte für das ich allerdings die geplante Zwischenübernachtung ausfallen lassen mußte.
Ich bin jetzt dabei, meine Weiterfahrt entlang des Rhein-Marne-Kanals und weiter zum Saar-Kohle-Kanal nachzuvollziehen. Ich kann mich noch erinnern, daß ich wegen eines für Fahrradfahrer nicht durchfahrbaren Tunnel über die Hügel gefahren bin. Die betreffende Stelle suche ich auf den im Netz verfügbaren Karten noch. Weil ich es dummerweise plötzlich so eilig hatte, machte ich auch keine weiteren Fotos. Irgendwo(aber wo?) bog ich in Richtung Saar-Kohle-Kanal ab, folgte ihm und der Saar und war noch am Abend des Tages erst in Sarreguemines und danach in Saarbrücken. Ich brauche also noch einige Zeit bis ich den Reisebericht schreiben kann.
Danke erstmal bis hier,
HeinzH.
Demokratie lebt davon, daß sich die Bürgerinnen und Bürger aktiv einbringen...

Geändert von HeinzH. (07.12.20 14:45)
Nach oben   Versenden Drucken
#1451790 - 07.12.20 14:49 Re: Radreise 2001: Wo war das? [Re: HeinzH.]
rolf7977
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1259
Es gibt zwei Schiffstunnel. Der eine ist bei Arzviller, der andere bei Niderviller. Der Rhein-Marne-Kanal trifft in Gondrexange auf den Saar-Kohlen-Kanal. Mit dem Fahrrad musste man aber damals früher abbiegen. Ich kenne das von 2006 ab kurz hinter Hesse, wo man nach Imling runter fährt.

Rolf
Nach oben   Versenden Drucken
#1451819 - 07.12.20 18:01 Re: Radreise 2001: Wo war das? [Re: rolf7977]
Uli aus dem Saarland
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 341
In Antwort auf: rolf7977
Es gibt zwei Schiffstunnel. Der eine ist bei Arzviller, der andere bei Niderviller. Der Rhein-Marne-Kanal trifft in Gondrexange auf den Saar-Kohlen-Kanal. Mit dem Fahrrad musste man aber damals früher abbiegen. Ich kenne das von 2006 ab kurz hinter Hesse, wo man nach Imling runter fährt.

Rolf

Nun es ist so, dass es dort genau 1 Tunnel gibt: er beginnt (in Heinz' Fahrtrichtung) bei Arzviller und endet bei Niderviller.

Falls du, Heinz, den Rhein-Marne-Kanal tatsächlich bis Gondrexange gefahren sein solltest, dann müsstest du in Richtung Saarbrücken auch über diese bescheuerte Brücke gekommen sein. Sie steht direkt an der Mündung des SaarKohle-Kanals in den RMKanal: Gepäckabladen und dann das Rad über eine echt steile Schiene hochschieben und an der anderen Seite wieder runter...

Vermutlich vergisst man so eine Aktion nicht, sodass ich denke, du bist weiter nördlich auf den Saar-Kohle-Kanal gestoßen...

Gruß aus dem Saarland
Uli

Geändert von Uli aus dem Saarland (07.12.20 18:03)
Nach oben   Versenden Drucken
#1451822 - 07.12.20 18:32 Re: Radreise 2001: Wo war das? [Re: Uli aus dem Saarland]
rolf7977
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1259
In Antwort auf: Uli aus dem Saarland
[zitat=rolf7977]
Nun es ist so, dass es dort genau 1 Tunnel gibt: er beginnt (in Heinz' Fahrtrichtung) bei Arzviller und endet bei Niderviller.

Gruß aus dem Saarland
Uli


Ich bin selbst mit dem Boot 1984 da lang und durch. Da waren es noch zwei Tunnel. Google Maps zeigt sie heute immer noch beide.

Rolf
Nach oben   Versenden Drucken
#1451839 - 07.12.20 20:45 Re: Radreise 2001: Wo war das? [Re: rolf7977]
Uli aus dem Saarland
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 341
In Antwort auf: rolf7977
In Antwort auf: Uli aus dem Saarland
[zitat=rolf7977]
Nun es ist so, dass es dort genau 1 Tunnel gibt: er beginnt (in Heinz' Fahrtrichtung) bei Arzviller und endet bei Niderviller.

Gruß aus dem Saarland
Uli


Ich bin selbst mit dem Boot 1984 da lang und durch. Da waren es noch zwei Tunnel. Google Maps zeigt sie heute immer noch beide.

Rolf


Bootsfahrer sind klar im Vorteil schmunzel : stimmt. Sorry! Das war mir bisher trotzt diverser Touren am Kanal entlang nicht aufgefallen, dass der Tunnel hinter Arzviller tatsächlich zweigeteilt ist. Mit dem Fahrrad merkt man das beim Umfahren der Tunnel halt nicht...

Ich hatte dich allerdings ursprünglich so verstanden, dass hinter Nidviller noch ein zweiter Tunnel sein sollte, den man dann auch noch umfahren muss.
Also mit dem Rad fährt man einfach von Arzviller nach Nidviller und hat dann gleich beide Tunnel umgangen.

Gruß
Uli

PS: Aber wenn man als Radfahrer tatsächlich mal das Bootsfahrer-Feeling haben möchte: Zwischen Loutzelbourg und Arzviller fährt man stellenweise quasi durch den stillgelegten alten Kanal. Wegen seiner etlichen Schleusen wurde dieser Abschnitt stillgegt und durch das Schiffshebewerk ersetzt. Das ist einer der interesantes Radwege, die ich kenne. Statt alter Bahntrasse, mal alte Kanaltrasse...
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1451844 - 07.12.20 21:30 Re: Radreise 2001: Wo war das? [Re: Uli aus dem Saarland]
rolf7977
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1259
Das ist das vallee des ecluses. Soll toll sein, fehlt mir aber leider noch. 2007 mit Kindern dagewesen, da waren wir nur im plan incline. 2012 kamen wir von Hesse. Wir sind von da die Bahntrasse nach Troisfontaines und dann über den Berg ins Zorntal.

Das kurze Stück Kanal zwischen den Schiffstunneln ist skurril. Es handelt sich um einen engen künstlichen Taleinschnitt. Man sieht keine Landschaft, nur die Steilhänge. Ein kurzes Stück läuft die Bahnstrecke mit darin. Sonst nix. Das ist man als Wasserwanderer nicht gewöhnt.

Rolf
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de