Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
19 Mitglieder (Patrick87, Günter-HB, WilliStroti, Magnum, Gerhard O, Hollandradfahrer, 8 unsichtbar), 192 Gäste und 425 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27790 Mitglieder
93536 Themen
1453328 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3064 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 3  1 2 3 >
Themenoptionen
#1444476 - 19.09.20 16:29 Velomap auf GPS 66s weg
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5170
So langsam stellt sich eine gewisse Routine mit dem Gerät ein. Betonung auf langsam. Selbsterklärend ist so ein Gerät nicht. Habe inzwischen auch einige Leute getroffen, die den Garmin GPS wieder unter Verlust zurückgegeben haben, da er ihnen zu kompliziert war.

Aber zu meinem Problem. Ich hatte für den Urlaub einige GPX-Dateien auf die SD-Card gezogen. Die Karten Velomap für den Bereich waren auch drauf. Das hat bis zur vorletzten Tour sehr gut funktioniert. Der Track für die letzte Tour war auch noch drauf aber plötzlich war keine Karte mehr da.
Kann ich am Gerät ohne Basecamp-Verbindung versehentlich die Karte gelöscht haben? Kann man das überhaupt ?

Josef
Nach oben   Versenden Drucken
#1444477 - 19.09.20 16:37 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 11409
In Antwort auf: JoMo
aber plötzlich war keine Karte mehr da
Das solltest Du erklären. zwinker
Fehlt die Velomap.img im Verzeichnis?
Siehst Du keine Velomap aufm Garmin?
Ist sie aktiviert? Oder was ist los. Einfach zu verschwinden, geht eigentlich nicht.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1444478 - 19.09.20 16:46 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6995
Hallo Josef,
ja, es kann durchaus vorkommen, das die Karten auf der µSD-Karte scheinbar plötzlich verschwunden sind. Meistens stellt man das beim nächsten Start fest. Die Ursache könnte - was auch anderen Geräten vorkommen kann (nicht nur Garmin-Geräte) - sein, das die Karte nicht mehr richtig in ihrem Slot sitzt und daher nicht mehr erkannt wird. Nimm die Karte einmal raus, setze sie wieder ein und sichere den Metallschieber mit einem kleinen Stückchen Klebeband. Dann wieder einschalten, die Karte sollte nun wieder da sein.
Wenn dem nicht so sein sollte, ist entweder die Velomap "defekt", dann musst du sie neu auf die Speicherkarte aufspielen, oder aber die Speicherkarte ist defekt (per Datei Explorer auf Fehler überprüfen u. reparieren).

Wenn du die Velomap-Karte tatsächlich gelöscht hast, dann kann auch das Gerät keine Karte mehr erkennen... Da kann aber weder das Gerät, noch Garmin was dazu... grins
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte | Unterwegs zu sein, heißt für mich nicht auf der Flucht zu sein. Ich habe Zeit genug, oder nehme sie mir. Vielleicht weil ich noch kein Rentner bin?

Geändert von cyclist (19.09.20 16:50)
Nach oben   Versenden Drucken
#1444480 - 19.09.20 17:34 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: cyclist]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5170
Diese "Standards" hätte ich schon alle durchgearbeitet.
Ich werde mir dann mal die SD am PC in BC ansehen, was da noch drauf ist.
Die ganzen Tracks erkennt das GPS 66s noch. Die sind ja auch auf der SD abgelegt.

Werde die SD formatieren und neu anlegen.
Frage nochmal: Kann man direkt mit dem GPS-66s die Landkarten auf der SD löschen?

Wenn die gespeicherten Landkarten und Tracks tatsächlich verdunsten können, wäre es ratsam, für die Tour eine Kopie mitzunehmen. Unterwegs die Karten neu zu laden ist kaum möglich.
Braucht zwar wenig Platz aber diese Absicherung der Absicherung der Absicherung ist schon auch nervig.
Im Urlaub hätte ich noch eine gute Papierkarte dabei. Die die funktionierte, wäre am Ort auch direkt zu kaufen gewesen und schult das Kurzzeitgedächtnis ungemein. Da man ja das riesige Teil nicht dauernd herausziehen will, muß man sich einige Details der nächsten Kilometer merken. Denken wollte ich eigentlich auch nicht mehr schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1444481 - 19.09.20 17:36 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Juergen]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5170
...es war nicht nur die Karte weg, GPS66s sprach auch nur noch Englisch mit mir.
Ich schätze mal, da ist etwas komplett abgestürzt gewesen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1444482 - 19.09.20 17:37 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6995
Hallo Josef,
Zitat:
Frage nochmal: Kann man direkt mit dem GPS-66s die Landkarten auf der SD löschen?
mit den üblichen Mitteln eigentlich nicht. Aber wer weiß, vielleicht hast du da eine neue Funktion entdeckt? verwirrt zwinker

Zitat:
...es war nicht nur die Karte weg, GPS66s sprach auch nur noch Englisch mit mir.
Ich schätze mal, da ist etwas komplett abgestürzt gewesen.
Dann ist es dir, so wie mir auf der Tour in 2019 ergangen. Während des Einschaltvorgangs wurde ein vollständiger Hard-Reset ausgelöst, ohne das ich dies - wie es eigentlich üblich ist - manuell angefordert und auch bestätigt hätte, ausgeführt worden.
Wenn denn die Tracks und die aufgezeichneten Tracks noch da waren, hast du Glück gehabt. Bei mir waren sie leider weg (die aufgezeichneten Tracks konnten nach der Tour z.T. zuhause wiederhergestellt werden). Ich hatte ja in irgendeiner Vorahnung raus, mein noch immer vorhandenes 64s zusätzlich mitgenommen, so das ich direkt weiter fahren konnte.
Daraufhin hatte ich das Gerät dann im Herbst letzten Jahres, über den Händler nach Garmin eingeschickt und ein nagelneues Gerät erhalten.
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte | Unterwegs zu sein, heißt für mich nicht auf der Flucht zu sein. Ich habe Zeit genug, oder nehme sie mir. Vielleicht weil ich noch kein Rentner bin?

Geändert von cyclist (19.09.20 17:43)
Nach oben   Versenden Drucken
#1444483 - 19.09.20 17:57 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: cyclist]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5170
Also sicher ist, dass ich mir ohne die Unterstützung hier im Forum das Ding nie gekauft hätte oder inzwischen auch wieder zurückgegeben hätte.
Respekt an alle hier, die schon seit Jahren mit noch viel unperfekteren und anfälligeren Systemen unterwegs sind und natürlich besten Dank, dass sie diese Erfahrung weitergeben.
Man hat schon den Eindruck, dass die ganze GPS-Navigation in einigen Bereichen von den Betreibern dieser Systeme eher stiefmütterlich behandelt wird. Die rein militärische Ausführung dürfte sehr betriebssicher sein. Da spielt Geld natürlich auch keine Rolle.
Dafür, dass die Geräte einen doch sehr robusten und professionellen Eindruck vermitteln, erinnern die Ausfälle sehr an die Anfänge der Windows-Aera.
Kann ja nur besser werden.

Geändert von JoMo (19.09.20 17:59)
Nach oben   Versenden Drucken
#1444575 - 21.09.20 14:13 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: cyclist]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5170
So, SD formatiert und neu mit Velomap Germany und Italy geladen. Zuasätzlich habe ich unter "Meine Sammlung" in BC ebenfalls diese beiden Karten installiert.
Seltsamerweise passen da beide Länder komplett drauf. Auf der 32GB-SD mußte ich die mir wichtigsten Kartenausschnitte der Länder auwählen, sonst wäre der Platz knapp geworden, was ich auch seltsam finde.
Jetzt gehts es also wieder los, Tracks abzufahren und zu sehen, was passiert.
I love it zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1444601 - 21.09.20 22:09 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6995
Hallo Josef,
Zitat:
Zuasätzlich habe ich unter "Meine Sammlung" in BC ebenfalls diese beiden Karten installiert.
da scheinst du aber grundsätzlich was nicht verstanden zu haben. In BaseCamp können in "Meine Sammlung" nur Nutzerdaten (Tracks, Routen, Wegpunkte, POI, Fotos, ...) gespeichert werden, die Karten sind in BC direkt unter Karten, oder aber im Gerät bzw. im externen Datenträger gespeichert.

Wenn du es geschafft hast, mit auf OSM basierenden Karten, eine komplette 32gb Speicherkarte zu füllen, so hast du aber schon mehr wie Europa komplett da drauf gehabt. schockiert
Da kann es auch sein, dass das Gerät nicht mehr alle Karten erkennt, auch wenn die Grenze der maximal möglichen Kartenkacheln von ca. 4000 bei den früheren Geräten deutlich angehoben wurde bei der 66er-Reihe.
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte | Unterwegs zu sein, heißt für mich nicht auf der Flucht zu sein. Ich habe Zeit genug, oder nehme sie mir. Vielleicht weil ich noch kein Rentner bin?
Nach oben   Versenden Drucken
#1444618 - 22.09.20 07:08 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20041
In Antwort auf: JoMo
So, SD formatiert und neu mit Velomap Germany und Italy geladen.

Hattest du vorher geschaut, ob die Karten noch vorhanden waren? Das wäre nämlich interessant gewesen.

Deutschland sollte ca. 3 GB groß sein und Italien etwas kleiner. Wie füllt man damit 32GB Speicher? Das würde mich jetzt auch interessieren.

Ich habe ein einziges Mal unterwegs eine elektronische Karte vom Navi verloren. Ein Mitforist hat mein Garmin Oregon 450 an sein Samrtphone angeschlossen, um Tracks herunterzuiehen. Dadurch ist meine Hauptkarte gelöscht worden. Einfach nur durch das bloße Anschließen!!! böse

Die Datei war zwar noch da, war aber nur noch 0 Byte groß.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1444620 - 22.09.20 07:55 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: cyclist]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4167
In Antwort auf: cyclist
Hallo Josef,
Zitat:
Zuasätzlich habe ich unter "Meine Sammlung" in BC ebenfalls diese beiden Karten installiert.
da scheinst du aber grundsätzlich was nicht verstanden zu haben. In BaseCamp können in "Meine Sammlung" nur Nutzerdaten (Tracks, Routen, Wegpunkte, POI, Fotos, ...) gespeichert werden,
kleine Ergänzung: auch CustomMaps können unter "Meine Sammlung" gespeichert werden. Dieser Kartentyp ist möglicherweise bei vielen Nutzern nicht bekannt oder wird nur selten genutzt. Aber es gibt ihn und für manche Fälle können solche Karten durchaus hilfreich sein. grins
"If you want something done, do it yourself."
Nach oben   Versenden Drucken
#1444626 - 22.09.20 08:38 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 11409
In Antwort auf: JoMo
Auf der 32GB-SD mußte ich die mir wichtigsten Kartenausschnitte der Länder auwählen, sonst wäre der Platz knapp geworden, was ich auch seltsam finde.
Habe mir gerade mal die velomap_germany anzeigen lassen. Zum speichern als GarminKarte.img braucht es für die 271 Karten 2,65 GB. Die Höhenlinien brauchen 115,8 MB.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1444691 - 22.09.20 16:25 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: cyclist]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5170
Zitat:
da scheinst du aber grundsätzlich was nicht verstanden zu haben. In BaseCamp können in "Meine Sammlung" nur Nutzerdaten (Tracks, Routen, Wegpunkte, POI, Fotos, ...) gespeichert werden, die Karten sind in BC direkt unter Karten, oder aber im Gerät bzw. im externen Datenträger gespeichert.


Da habe ich jetzt Mist geschrieben. Mein Vorgehen war folgendermaßen:
GPS 66s ohne Speicherkarte direkt angeschlossen und darauf die Velomap D und I installiert.
Da mir BC hier einzelne Kartenkacheln gar nicht angeboten hat, sondern gleich die ganzen Länder, habe ich die auch komplett direkt aufs Gerät installiert. Das ging problemlos, obwohl der interne Speicher ja kleiner sein dürfte als 32GB.

Hintergedanke dabei war, die Karten sowohl auf der SD als auch im Gerätespeicher zu hinterlegen. Weiß nicht ob das klug ist und reibungslos funktioniert.

Lege ich die SD direkt in den PC ein, wird sie von BC erkannt und ich kann die in BC gespeicherten Karten auch darauf laden. Unterschied: Hier kommt vor dem Laden die Velomap mit allen Einzelkacheln des Landes (ebenso bei Deutschland).
Würde ich jeweils das ganze Land markieren, passt das nicht auf die SD, weil zu groß, was ja nicht sein kann.
-?-
Nach oben   Versenden Drucken
#1444692 - 22.09.20 16:27 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: cyclist]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5170
Zitat:
Wenn du es geschafft hast, mit auf OSM basierenden Karten, eine komplette 32gb Speicherkarte zu füllen, so hast du aber schon mehr wie Europa komplett da drauf gehabt.


Hatte ich vorher formatiert.
Nach oben   Versenden Drucken
#1444718 - 22.09.20 21:55 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Juergen]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5170
So, jezt alles nochmals durchgespielt.
Ich habe die vor der Karteninstallation auf der SD (via BC) gezeigten Meldungen über vorhandenen und benötigten Speicher ignoriert und einfach draufgeladen. Das hat scheinbar funktioniert. Ging jedenfalls bis zum Abschluß durch.
Komisch finde ich nach wie vor, dass ich bei der Installation der Karten auf die SD angewiesen werde, die benötigten Kacheln zun markieren.
Bei der Installation auf den internen Gerätespeicher wurde ich nicht gefragt und komplett Deutschland/Italien aufgespielt.
Jetzt habe ich natürlich das gesamte Kartenmaterial sowohl auf internen und SD-Speicher.

Gehe ich auf "Karten konfigurieren", sehe ich:
Worldwide DEM Baseamp, NR
Velomap Italy
Velomap Germany

Ob ich hier nun den internen oder den SD-Speicher gezeigt bekomme kann man nirgend erkennen.

Egal, Mist war jedenfalls, dass einmal die Karten komplett weg waren.
Was ich noch sagen muß, dass die Akkulaufzeit des GPS-66s sehr gut ausfällt.
Ich hatte im Urlaub 3 Tage lang jeweils für 4-6 Stunden das Gerät an und mußte erst im Verlauf des 4. Tages die Akkus tauschen. Eneloop pro schwarz, NiMh, 2500mAh.
Damit kann man schon mal ganz gut leben.
Nach oben   Versenden Drucken
#1444802 - 23.09.20 20:20 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
Jörg OS
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1098
In Antwort auf: JoMo
So, jezt alles nochmals durchgespielt.
Ich habe die vor der Karteninstallation auf der SD (via BC) ......
Bei der Installation auf den internen Gerätespeicher wurde ich nicht gefragt und komplett Deutschland/Italien aufgespielt.
Jetzt habe ich natürlich das gesamte Kartenmaterial sowohl auf internen und SD-Speicher.

Gehe ich auf "Karten konfigurieren", sehe ich:
Worldwide DEM Baseamp, NR
Velomap Italy
Velomap Germany

Ob ich hier nun den internen oder den SD-Speicher gezeigt bekomme kann man nirgend erkennen.


Du hast nun wahrscheinlich eine Datei mit gleichem Namen (gmapsupp.img?) und gleichem Inhalt auf der SD und im internen Speichern. Für ein "richtiges" Betriebssystem kein Problem, für Garmin-Geräte sehe ich da zumindest eine potientielle Gefahrenquelle.

Wenn du keine .img als Quelle hast würde ich die Karte an deiner stelle per BC auf die SD installieren. Dann die entsprechende .img per Kartenleser auf den Rechner übertragen, umbenennen und in den internen Speicher kopieren. Oder umgekehrt, also erst in den internen Speicher dann auf den PC und mit anderem Namen auf die SD.

Du kannst die Karten, wenn sie im Garmin .img Format vorliegen, einfach auf das Gerät oder eine Speicherkarte kopieren. In das Verzeichnis "Garmin". Da braucht man keine spezielle Software (BC) und es geht mit jedem Betriebssystem.

Auch .gpx Dateien (Tracks) mit gleichem Datei- und Tracknamen auf SD und internem Speicher tauchen nur einmal in der Trackliste auf.

Das sind aber allgemeine "Garminerfahrungen". Ich habe ein 66s noch nie in den Händen gehabt.

Gruß

Jörg
Nach oben   Versenden Drucken
#1444816 - 24.09.20 07:20 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Jörg OS]
wpau
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 155
In Antwort auf: Jörg OS
[zitat=JoMo]

Du kannst die Karten, wenn sie im Garmin .img Format vorliegen, einfach auf das Gerät oder eine Speicherkarte kopieren. In das Verzeichnis "Garmin". Da braucht man keine spezielle Software (BC) und es geht mit jedem Betriebssystem.


Aber darauf achten, das dazu Non-Unicode .img Dateien zur Anwendung kommen. Wenn zum Beispiel Velomap Unicode Formate verwendet werden, sieht man sie in BaseCamp, aber nicht auf dem Gerät.

Unicode/Non Unicode Velomap

Die herunter geladene Datei für das GPSMap auf dem PC umbenennen und dann auf die SD Karte in den Garmin Ordner verschieben.

P.S.: Hierbei verfahre ich anders.
In Basecamp habe ich die Non-Unicode Europa Karte und erstelle daraus meine .img Dateien entsprechend meiner Routen. Je kleiner die Dateien sind, umso schneller startet das Garmin Navi.
Ebenso habe ich alle Geocaches Daten gelöscht, da ich dies nicht nutze.
Sind nur Sekunden die es dadurch schneller startet.


Geändert von wpau (24.09.20 07:28)
Nach oben   Versenden Drucken
#1444898 - 24.09.20 15:35 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Jörg OS]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5170
Ich glaube, das ist mir zu kompliziert. Es kommen ja irgendwann auch wieder Upgrades und bis dahin weiß ich nicht mehr, wie ich was wohin mit welchem Namen kopiert habe.
Ich denke, ich lösche die Karten wieder vom internen Speicher (wie geht das am sichersten?) und arbeite weiterhin mit den Karten ausschließlich auf der SD.

Menno,...hätte ich nie gedacht, dass ich mit meiner 4 in Erdkunde mal so einen Navistress bekomme... verwirrt zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1444907 - 24.09.20 16:39 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6995
Hallo Josef,
Zitat:
Menno,...hätte ich nie gedacht, dass ich mit meiner 4 in Erdkunde mal so einen Navistress bekomme... verwirrt zwinker
tja, mit einer 4 kommst du da auch nicht weit... schockiert lach Um ein Garmin-Gerät zu bedienen, braucht es nicht nur einen guten Orientierungssinn, sondern auch noch mindestens einen Abschluss der 10. Klasse und eine vernünftige Ausbildung. zwinker
Auch kann man sich das Leben mit einem Garmin-Gerät selber komplizierter machen, als es sein muss...

Das mit den Karten ist doch eigentlich ganz einfach. Die gewünschten Karten lassen ja bei der Velomap nur als Version für den Rechner direkt runter laden, anschließend muss man ja selber per MapInstall (aus BaseCamp heraus) oder per MapSource den Kartensatz erstellen. Es gibt diverse andere frei verfügbare Karten, bei denen man die fertige(n) Karte(n) für die µSD-Speicherkarte/fürs GPS-Gerät schon fix und fertig runter laden kann (als zip/rar-Datei). Nur noch entpacken, die gmapsupp.img-Datei umbenennen z.B. Kartexy_Landwasweißichdenn.img Die Datei muss dann nur noch auf die Speicherkarte in den Ordner Garmin rein kopiert werden. Fertig.
Als Beispiel nenne ich mal die Karten von Openfietsmap.nl. Dort gibt es einmal die Karten für den Rechner (Win/Äpfel), sowie auch die Kartendateien für das Gerät.
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte | Unterwegs zu sein, heißt für mich nicht auf der Flucht zu sein. Ich habe Zeit genug, oder nehme sie mir. Vielleicht weil ich noch kein Rentner bin?
Nach oben   Versenden Drucken
#1444912 - 24.09.20 16:52 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: cyclist]
Friedrich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2747
In Antwort auf: cyclist
Auch kann man sich das Leben mit einem Garmin-Gerät selber komplizierter machen, als es sein muss...

Manchmal habe ich den Eindruck daß hier viele Leute viel Zeit mit Navigation verplempern - dabei macht Fahrradfahren so viel Spaß - vielleicht täusche ich mich grins
Fritz
Nach oben   Versenden Drucken
#1444917 - 24.09.20 17:47 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: cyclist]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5170
Hatte ich ursprünglichst getan und es auch als sehr übersichtlich und einfach empfunden, bis die Karten dann auf einmal weg waren.
Also runtergeladen und via BC und MapInstall auf die SD geschickt.
Das hat ja auch funktioniert. Warum die dann trotzdem auf einmal weg waren, weiß kein Mensch, weil es das ja gar nicht geben kann (wie immer).
Habe ich jetzt eben auch wieder getan ohne irgendeine Dateiendung zu verändern (müßte man auch erst mal draufkommen, dass man so was machen kann/soll).
Der Einfachheit halber habe ich Gesamt-D und Gesamt-I komplett auf die SD gespeichert. Das ging auch ohne zu mucken.
Wie kriege ich die zusätzlich auf den internen Speicher geladenen Karten wieder sauber herunter?
Nach oben   Versenden Drucken
#1444919 - 24.09.20 17:50 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Friedrich]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5170
Du hast natürlich recht, Fritz. Solche Sachen sind unglaubliche Zeitfresser, weswegen ich mich auch bisher dagegen gespreizt habe. Geht ja auch ohne.
Mir ist aber auch klar, dass man immer einen gewissen Initialaufwand betreiben muß, um eine neue Technologie sinnvoll zu beherrschen. Da muß ich halt mal durch. Danach gibts wahrscheinlich einfachere Systeme. War ja in der Vor-Windows-Zeit auch eher eine sehr esoterische Sache, einen Drucker oder ein Netzwerk zu installieren.

Josef
Nach oben   Versenden Drucken
#1444923 - 24.09.20 18:11 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20041
In Antwort auf: JoMo
Wie kriege ich die zusätzlich auf den internen Speicher geladenen Karten wieder sauber herunter?

Ähmm... das Navi in den PC einstöpseln und mit einem Dateibrowser löschen? verwirrt

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1444926 - 24.09.20 18:28 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Toxxi]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5170
Ehrlich gesagt, hätte ich es auch so gemacht. Ich wollte es nur nochmals von kompetenter Stelle hören, da mir inzwischen die selbstverständlichsten Vorgänge etwas suspekt geworden sind.
Den Begriff "Einfach" würde ich im Zusammenhang mit dem Navi gegenüber interessierten Neueinsteigern aber eher vermeiden.
Ich habe auf meinem Handy die Here-we-go als Navi fürs Auto und manchmal,auch fürs Rad drauf. Ist zwar ein leicht anderes Anwendungsgebiet aber da sage ich eher mal: Einfach.
Nach oben   Versenden Drucken
#1444927 - 24.09.20 18:38 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
Friedrich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2747
In Antwort auf: JoMo
Ich habe auf meinem Handy die Here-we-go als Navi fürs Auto und manchmal,auch fürs Rad drauf. Ist zwar ein leicht anderes Anwendungsgebiet aber da sage ich eher mal: Einfach.

Kenne ich, nütze ich - ist halt für einfache Gemüter gestrickt, nicht für Radfahrer grins.
Fritz
Nach oben   Versenden Drucken
#1444929 - 24.09.20 19:07 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Friedrich]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5170
grins
Nach oben   Versenden Drucken
#1444933 - 24.09.20 19:31 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Friedrich]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12822
In der Tat. Die hier aufgetretenen Garmin-Probleme hätte ich mit meinem Android-Fon nicht. Über W-Lan kann ich jederzeit Karten und Tracks aus dem Netz oder aus meinen Apps wie OSMand oder Komoot laden. Dank Forumslader und Steckdosen habe ich auch keine Stromprobleme.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1444935 - 24.09.20 20:19 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
Jörg OS
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1098
In Antwort auf: JoMo
Das hat ja auch funktioniert. Warum die dann trotzdem auf einmal weg waren, weiß kein Mensch, weil es das ja gar nicht geben kann (wie immer).
Habe ich jetzt eben auch wieder getan ohne irgendeine Dateiendung zu verändern (müßte man auch erst mal draufkommen, dass man so was machen kann/soll).


Nein, falsch verstanden. Keine Dateiendung verändern. Damit kommt dann weder Garmin noch Windows zurecht. Nur den Dateinamen, das was vor dem "." steht ändern.

Letztendlich ist alles nicht mehr als einen externen Datenträger mit einem PC verbinden, einen Dateinamen zu ändern und eine Datei zu kopieren. Es ist traurig das sowas heutzutage schon als kompliziert angesehen wird und man dafür lieber gleich eine App oder ein Programm installiert.

Sorry, konnte ich mir nicht verkneifen. Ist nicht persönlich gemeint.

Gruß

Jörg
Nach oben   Versenden Drucken
#1444938 - 24.09.20 20:45 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Jörg OS]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5170
Ich würde nicht sagen "schon als kompliziert", sondern "immer noch als kompliziert".
Den GPS-internen Speicher als reinen externen Speicher zu verwenden, hätte ich mich allerdings nicht getraut.
Ich wäre davon ausgegangen, dass der in gewisser Hinsicht vorinstalliert ist und es nicht so ratsam ist, darin herumzudoktern.
Steve Jobs hat das relativ gut erkannt und so darauf reagiert, wie wir es kennen. Er hat die Menschen dort abgeholt, wo sie stehen.
Ich halte mich nicht gerade für technikfeindlich, habe aber schon zu kämpfen mit dieser Technik, da sie alles andere als selbsterklärend ist.

Es gab Zeiten, wo man sich über das "richtige" Betriebssystem streitete. Ich meine, das ist jetzt gegessen.
Wenn ich einen 7er BMW starte, dann starte ich vermutlich viele Betriebssysteme ohne zu wissen, wie sie heißen. Sie funktionieren einfach.
Die Diskussion, welches Kartenmaterial das beste ist, ist für Eingeweihte evtl. Interessant aber wer sich ein Navi kauft, dem wird das eher nicht interessieren. Hauptsache funzt. Und das tun offensichtlich alle recht gut, sonst würde unter den Freaks nicht das eine, sowie das andere präferiert.
Also habt Nachsicht mit den Menschen.

Geändert von JoMo (24.09.20 20:47)
Nach oben   Versenden Drucken
#1444941 - 24.09.20 21:16 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
Friedrich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2747
In Antwort auf: JoMo
Also habt Nachsicht mit den Menschen.

Josef, ganz klein haben sie angefangen - alle, oder fast alle aber zumindest die meisten ... vermutlich auch die Freaks grins.
Fritz
Nach oben   Versenden Drucken
#1444945 - 24.09.20 23:08 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: StephanBehrendt]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4167
In Antwort auf: StephanBehrendt
In der Tat. Die hier aufgetretenen Garmin-Probleme . . . . . . . . Dank Forumslader und Steckdosen habe ich auch keine Stromprobleme.
schließen Geräte von Garmin die Nutzung von Forumsladern und/oder Steckdosen aus? Oder was soll uns dieser Hinweis sagen?
"If you want something done, do it yourself."

Geändert von hopi (24.09.20 23:09)
Nach oben   Versenden Drucken
#1444951 - 25.09.20 06:54 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: hopi]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18004
Nee, der Hinweis ist wohl eher so, dass mit Forumslader der Stromverbrauch des Endgerätes kein Thema mehr ist, weil der dann "endlos" zur Verfügung steht.

Wenn man auf den Akkuspeicher angewiesen ist, sieht das anders aus.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.

Geändert von derSammy (25.09.20 06:55)
Nach oben   Versenden Drucken
#1444952 - 25.09.20 07:21 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: derSammy]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4167
In Antwort auf: derSammy
Nee, der Hinweis ist wohl eher so, dass mit Forumslader der Stromverbrauch des Endgerätes kein Thema mehr ist, weil der dann "endlos" zur Verfügung steht.

Wenn man auf den Akkuspeicher angewiesen ist, sieht das anders aus.
Dieser recht einfach zu vorstehende Zusammenhang ist mir durchaus bekannt. Mein Beitrag ist eine Antwort auf eine Verknüpfung mit Geräten von Garmin. Bei den in diesem Beitrag erwähnten Mobiltelefone dürfte das ohne Forumslader und/oder Steckdose ähnlich sein. Darum die Frage, was diese Anmerkung bedeuten sollte. zwinker
"If you want something done, do it yourself."
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1444962 - 25.09.20 10:13 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
Jörg OS
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1098
In Antwort auf: JoMo

Es gab Zeiten, wo man sich über das "richtige" Betriebssystem streitete. Ich meine, das ist jetzt gegessen.


Ich meinte mit "richtige" alle Betriebssysteme außer dem auf den Garmin Geräten.

Gruß

Jörg
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1444963 - 25.09.20 10:55 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Jörg OS]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5170
schmunzel ....ich meinte auch eher die grundsätzliche Diskussion, die es noch vor Jahren darüber gab und teilweise noch gibt. Apple-Jünger kannten so was meist sowieso nicht.
So auch auf das Kartenmaterial bezogen. Die gehen alle aber jede ist ein bischen anders. Stoff für Glaubensfragen.
Ich hätte ohne irgendwelche Vorkenntnisse das GPS 66 sowieso mit der Garmin-Karte bestellt. Man sollte davon ausgehen können, dass die auch funktioniert. Habe mich aber hier zu individuellerer Lösung überreden lassen, was ja auch funktioniert hatte bis dann....Karten weg.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1444966 - 25.09.20 11:08 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Jörg OS]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4167
In Antwort auf: Jörg OS
In Antwort auf: JoMo

Es gab Zeiten, wo man sich über das "richtige" Betriebssystem streitete. Ich meine, das ist jetzt gegessen.


Ich meinte mit "richtige" alle Betriebssysteme außer dem auf den Garmin Geräten.
na ja auch das Betriebssystem der Garmins macht doch grundsätzlich was es soll. Wer es recht bequem haben möchte sollte zu den von Garmin angebotenen Speicherkarten mit bereits gebrauchsfertig installierten Karten greifen. Karte einlegen und schon kann man loslegen.
Ja, es gibt insbesondere bei neueren Geräten in der Anfangszeit gelegentlich diverse "Ungereimtheiten", die dann irgendwann durch updates behoben werden. Aber das ist doch kein nur bei Garmin auftretendes Problem, sondern weit verbreitet. Als Beispiel möchte ich hier nur auf die diversen Probleme der oft gelobten Corona-Warnapp verweisen. An der Entwicklung dieser App war doch auch die über den Status eines kleinen start-ups längst hinausgewachsenene SAP beteiligt. Hat auch nicht dazu geführt, dass es auf Anhieb störungsfrei lief. zwinker
"If you want something done, do it yourself."
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1444968 - 25.09.20 11:34 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: hopi]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 8207
Die offensichtlichen Fehler sind der kurzen Testzeit geschuldet. Wenn man dafür nicht genug Zeit einplant wird die Software (Banane) halt Gritzegrün beim Kunden ausgeliefert und muss halt länger reifen bis sie Gebrauchs oder verzehrfertig ist. Da war bei dem Zeitdruck nichts anderes zu erwarten.


Mal ein Beispiel aus dem Nähkästchen, ich hab jetzt 2,5 Monate gebraucht um eine Fehler sicher zu reproduzieren. Der finale Aktionszyklus braucht 2 Wochen bis der Fehler sicher auftritt. Nun kann er korrigiert werden. Der Beweis dass er nicht mehr auftritt braucht dann etwas mehr als 2 Wochen. Wenn man nur ca 3 - 4 Monate von der Entwicklung bis zum ausliefern hat braucht man sich nicht wundern.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1444971 - 25.09.20 11:46 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: hopi]
nachtregen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2697
In Antwort auf: hopi
[Dieser recht einfach zu vorstehende Zusammenhang ist mir durchaus bekannt. Mein Beitrag ist eine Antwort auf eine Verknüpfung mit Geräten von Garmin. Bei den in diesem Beitrag erwähnten Mobiltelefone dürfte das ohne Forumslader und/oder Steckdose ähnlich sein. Darum die Frage, was diese Anmerkung bedeuten sollte. zwinker

Naja, Mobiltelefone sind wesentlich billiger, leichter zu bedienen, bieten mehr Funktionen, größeres Display.

Der meistgenannte Grund trotzdem ein Garmin in Erwägung zu ziehen, war in der Regel, daß das Gerät einen ganzen Tag durchhält und es austauschbare Batterien an der Tankstelle gibt. Dieser Vorteil verschwindet durch den Forumslader (und die diversen Konkurrenzprodukte).
--
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1444972 - 25.09.20 11:49 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Deul]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5170
Zitat:
Mal ein Beispiel aus dem Nähkästchen, ich hab jetzt 2,5 Monate gebraucht um eine Fehler sicher zu reproduzieren



...meine Rede. Das sind Zeitfresser
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1444973 - 25.09.20 11:52 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 8207
Nö, Das war vom Arbeitgeber bezahlte Zeit. Als Entwickler hast Du auch schon mal solche Phasen.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1444974 - 25.09.20 11:52 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: nachtregen]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5170
Man kann sich fast nicht vorstellen, dass das Smartphone nicht auch vollständig die Funktion eines GPS-Gerätes übernehmen wird. Frage der Zeit.
Akkulaufzeit, Robustheit und Displayqualität dürften die Hauptkriterien sein, die vom Handy noch nicht bewältigt werden. Aber wie gesagt. Frage der Zeit.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1444977 - 25.09.20 12:22 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Deul]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3400
In der Zeit hat der geniale Programmierer in den goldenen Anfangszeiten der Programmierung für den PC sein eigenes Betriebssystem einsatzbereit programmiert.
Gruß Sepp
Nach oben   Versenden Drucken
#1444978 - 25.09.20 12:25 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: hopi]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12822
In Antwort auf: hopi
[zitat=derSammy] Bei den in diesem Beitrag erwähnten Mobiltelefone dürfte das ohne Forumslader und/oder Steckdose ähnlich sein. Darum die Frage, was diese Anmerkung bedeuten sollte. zwinker
Das klassische und immer wieder vorgetragene Killerargument der überzeugten Garministen gegen Smartfons (neben ihrer angeblich nicht ausreichenden Robustheit) ist deren wesentlich kürzere Akkulaufzeit. Ich wollte bereits im Vorfeld klar machen, dass das für mich irrelevant ist.
Vergleichsweise scheint mir Garmin beim Stand von Windows 3.11 zu sein.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1444981 - 25.09.20 13:07 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: StephanBehrendt]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4167
In Antwort auf: StephanBehrendt
In Antwort auf: hopi
[zitat=derSammy] Bei den in diesem Beitrag erwähnten Mobiltelefone dürfte das ohne Forumslader und/oder Steckdose ähnlich sein. Darum die Frage, was diese Anmerkung bedeuten sollte. zwinker
Das klassische und immer wieder vorgetragene Killerargument der überzeugten Garministen gegen Smartfons (neben ihrer angeblich nicht ausreichenden Robustheit) ist deren wesentlich kürzere Akkulaufzeit. Ich wollte bereits im Vorfeld klar machen, dass das für mich irrelevant ist.
Vergleichsweise scheint mir Garmin beim Stand von Windows 3.11 zu sein.
na ja wer "Killerargumente" benötigt oder solche bei jedem Einwand sehen will, kann das so machen. Mir selbst ist völlig egal, ob irgendwer ein Garmin, ein anderes Navi oder ein Smartphone benutzt oder gleich bei den guten alten Papierkarten verbleibt bzw. dorthin wieder zurückkehrt. Hauptsache man macht schöne Touren! zwinker
"If you want something done, do it yourself."
Nach oben   Versenden Drucken
#1445007 - 25.09.20 17:45 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: StephanBehrendt]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5170
Zitat:
Vergleichsweise scheint mir Garmin beim Stand von Windows 3.11 zu sein.


Diesen Eindruck werde ich auch nicht so ganz los. Beim 3.1 hatte ich es damals sogar geschafft den sogenannten Datei-Manager zu löschen. War blöd danach.

Ich habe inzwischen Mein GPS66 direkt angestöpsel, den internen Speicher gefunden und darauf die beiden Kartenwerke: Velomap Italien und Velomap D. Beide entfernt.
Danach habe ich den GPS66 wieder mit eingelegter SD angeschlossen und auf die SD-Karte die Karten: Velomap Deutschland, Österreich und Italien gespeichert (via BC).
Diesesmal habe ich dabei die SD im GPS66 belassen und das Gerät direkt angeschlossen.
Das Laden dauerte wie erwartet deutlich länger, als wenn ich die SD direkt in den PC gesteckt hatte. Dafür ist aber jetzt alles komplett drauf und die Karten sehe ich auch in der Kartenkonfiguration danach eindeutig benannt im GPS66.
Weshalb das so funktioniert und mit gesteckter SD alleine irgendwie nicht so richtig, weiß keine S....

Hier wude mir empfohlen, wenn ich etwas auf die SD schicken will, dann sollte ich die SD aus dem GPS entfernen, da der Lade- und Speichervorgang dann schneller abläuft. Stimmt auch. Es scheint aber nicht das selbe zu sein. Warum weiß sicher auch keiner.

Ich stehe somit tatsächlich, wie zu Windows 3.1-Zeiten hier und hatte einen Fehler (Karten waren weg) und so richtig kann man nicht nachvollziehen, was los war.
"Bei den Fragen, die der stellt, ist ja klar wo der Fehler liegt....."
Nein, so ist das nicht. Ich verfolge ja seit längerer Zeit den Navi-Bereich in verschiedenen Ecken des Webs. Die Dinger laufen NICHT rund, so wie man sich das vorstellt.
Aber es wird.
Meine Hoffnung ist jedenfalls so groß, dass ich mir kaum noch Papierkarten kaufen werde.
Nach oben   Versenden Drucken
#1445009 - 25.09.20 17:59 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 8207
Ich bin da schon lange angekommen, die Planung erfolgt nur noch digital
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
#1445011 - 25.09.20 18:25 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20041
In Antwort auf: JoMo
Den GPS-internen Speicher als reinen externen Speicher zu verwenden, hätte ich mich allerdings nicht getraut.
Ich wäre davon ausgegangen, dass der in gewisser Hinsicht vorinstalliert ist und es nicht so ratsam ist, darin herumzudoktern.

Diese Einstellung ist auch grundsätzlich richtig. schmunzel Lieber noch mal nachfragen.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1445012 - 25.09.20 18:34 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20041
In Antwort auf: JoMo
Danach habe ich den GPS66 wieder mit eingelegter SD angeschlossen und auf die SD-Karte die Karten: Velomap Deutschland, Österreich und Italien gespeichert (via BC).
Diesesmal habe ich dabei die SD im GPS66 belassen und das Gerät direkt angeschlossen.
Das Laden dauerte wie erwartet deutlich länger, als wenn ich die SD direkt in den PC gesteckt hatte. Dafür ist aber jetzt alles komplett drauf und die Karten sehe ich auch in der Kartenkonfiguration danach eindeutig benannt im GPS66.

Das ist die sicherste, wenn auch langsamere Variante. schmunzel

In Antwort auf: JoMo
Weshalb das so funktioniert und mit gesteckter SD alleine irgendwie nicht so richtig, weiß keine S....

Hier wude mir empfohlen, wenn ich etwas auf die SD schicken will, dann sollte ich die SD aus dem GPS entfernen, da der Lade- und Speichervorgang dann schneller abläuft. Stimmt auch. Es scheint aber nicht das selbe zu sein. Warum weiß sicher auch keiner.

Dazu kann ich ein bisschen was sagen.

Wenn du das Navi direkt einstöpselst, dann erkennt Basecamp nicht einfach nur den internen Speicher und die SD-Karte, sondern erkennt obendrein auch noch, dass ein Navi anggeschlossen ist und erkennt ach den Typ. Dann kann Basecamp die Karten gleich richtig benennen.

Wenn du nur eine SD-Karte einsteckst, dann erkennt Basecamp auch nur die SD-Karte, aber kein Navi. Installierst du eine Landkarte, dann bekommt die automatisch den Namen "gmapsupp.img". Das geht deutlich schneller, weil die Übertragungsgeschwindigkeit viel höher ist. Installierst du nun eine zweite Karte, dann wird die vorhandene Datei "gmapsupp.img" überschrieben, und die erste Karte ist weg.

Du kannst nur dann mehrere Karten direkt auf SD installieren, wenn du die bereits installierten Landkartendateien umbenennst. Also z.B. "gmapsupp.img" nach "velomap_germany.img". Erst danach kannst du die Karte von Italien installieren, die dann wieder "gmapsupp.img" heißt. Idealerweise benennst du sie danach auch in "velomap_italy.img" um.

Okay, das beschreibt nur das Vorgehen. Die Fage nach dem "warum" ist damit immer noch nicht geklärt...

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1445015 - 25.09.20 19:28 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Toxxi]
Friedrich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2747
In Antwort auf: Toxxi
Installierst du nun eine zweite Karte, dann wird die vorhandene Datei "gmapsupp.img" überschrieben, und die erste Karte ist weg.

Weg? Ohne Hinweis?
Man ist geneigt anzunehmen da hätte jemand nach einem zünftigen Kneipenabend mit Besenstiel und Mistgabel programmiert grins
Fritz
Nach oben   Versenden Drucken
#1445016 - 25.09.20 19:47 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Toxxi]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5170
So hatte ich mir das bildlich auch vorgestellt. Man lernt irgendwie, wie Maschinen ticken, die natürlich von Menschengehirnen gebaut wurden.
Es war tatsächlich so, dass ich auf der SD hinterher nicht mehr alle Karten gefunden hatte, wenn ich sie direkt draufgespielt hatte. Es wird schon so manches klarer.
Nach oben   Versenden Drucken
#1445048 - 26.09.20 06:50 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
wpau
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 155
Bei mir ist die Historie mit Garmin Geräten schon etwas älter. Vielleicht bin ich dadurch mit den Tücken der Hardware und Software von Garmin vertrauter.
Mein Einstieg in die Garmin Welt begann mit dem Garmin Quest und Mapsource. Der interne Speicher hatte nur 115 MB und die Navigation in Häuserschluchten und Wäldern war Grottenschlecht.
Für eine Tour musste man Kacheln entlang der Strecke in Mapsource auswählen und an das Gerät übertragen. Bei langen Touren nicht so einfach dabei mit dem Speicherplatz auszukommen.

Diese Kachel Funktion ist heute noch in Basecamp bei der Zusammenstellung der Kartenabschnitte für die SD-Karte enthalten und wird von mir auch weiterhin benutzt. Meine .img Dateien werden auch heute noch um die Tour bei längeren, mehrtägigen Touren abgebildet und dem Tournamen entsprechend auf der SD-Karte gespeichert.
Die nicht benötigten .img Dateien werden dann im Gerät deaktiviert. Dies verkürzt die Ladezeit enorm, da nur die aktivierten Karten geladen werden.

Dies ist dann die Basemap, die Tour-xxxx.img und die Velomap-Höhenmeter.img. Die Geocache Daten habe ich ebenfalls, da ich sie nicht benötige, im Gerät gelöscht. Dies verkürzt den Startvorgang dann auf 10-15 Sekunden, je nach Größe der Tourenkacheln.

Die Touren-xxxx.img wird aus der Velomap Europa erstellt. Vorteil hierbei ist, das dadurch auch Länder übergreifende Karten entstehen.

Wichtig ist dabei nur, das nach einem Update der Europa Karte auf dem PC diese .img Dateien auf der SD-Karte nicht mehr mit neu berechneten Touren genutzt werden können, wenn man das Routing nutzt.

Auf dem GPSMap 64s und in Basecamp habe ich jeweils ein identisches, angepasstes Profil erstellt, das für das Routing in Basecamp die besten automatisierten Routingergebnisse liefert.
Eine Route erstelle ich mit 20 Punkten aus einem x-beliebigem Track und korrigiere ihn dort, wo er vom Track abweicht.
Wenn man hierbei die Restriktion für 50 Wegpunkte einhält, kann man im GPSMap 64s auch die komfortablere Routing Funktion nutzen und erhält dadurch Richtungspfeile und eine relativ genaue Zeit für die Zielankunft.


Geändert von wpau (26.09.20 06:52)
Nach oben   Versenden Drucken
#1445052 - 26.09.20 08:08 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: wpau]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3400
Dir als Garmin-Veteranen kann ich einiges aus meiner Garmin-Historie erzählen. Anfang dieses Jahrtausends war das Garmin GPSmap 76 eines der ersten GPS-Geräte auf dem Markt. Ich kaufte es mir, dazu einen City Navigator Europe, und eine separate Polenkarte. Zu der Zeit ersetzte der Euro die Mark. Gerät mit Karten ist ist mir in Polen abhanden gekommen. Dann habe ich so nach und nach den Garmin-Verkaufs-Reigen mitgemacht, bis ich jetzt beim Smartphone gelandet bin. Wenn ich meine Ausgaben für GPS zusammenrechne, könnte ich mir damit jetzt einen Kleinwagen kaufen. Das Rad, das alle meine Garmins trug, fahre ich jetzt noch auf Reisen. Das früher notorische Garmin-Blaming im Forum hat sich jetzt etwas gelegt. Einige der weitgereisten Vielfahrer halten Garmin noch die Stange.
Gruß Sepp
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1445065 - 26.09.20 11:11 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: wpau]
Axurit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2495
In Antwort auf: wpau
Bei mir ist die Historie mit Garmin Geräten schon etwas älter. Vielleicht bin ich dadurch mit den Tücken der Hardware und Software von Garmin vertrauter.
Das dachte ich bis vor zwei Wochen auch und wurde dann von meinem Etrex 30 eines Besseren belehrt. Ich hatte für jede geplante Tagesetappe einen eigenen Track erstellt. Irgendwann kam ich unterwegs auf die Idee, die bereits gefahrenen Etappen zu archivieren, damit sie nicht mehr im Auswahlmenü erscheinen und auch das Gerät beim Hochfahren nicht unnötig belasten. Das funktionierte auf den ersten Blick prima, aber als ich den Track für den nächsten Tag aktivieren wollte, wurde dieser zwar im Menü angezeigt, aber nach der Auswahl landete das Gerät in einer Endlosschleife. Erst da habe ich mich daran erinnert, dass ich alle Tracks in einer einzigen GPX-Datei gespeichert hatte. Beim Archivieren eines Tracks musste das Gerät also eine Datei mit dem zu archivierenden Track und eine Datei mit den restlichen Tracks der Originaldatei erzeugen. Der erste Schritt funktioniert wohl, aber die zweite Datei kann das Gerät nicht mehr richtig auswerten. Zum Glück hatte ich die Tracks auch auf dem Smartphone und ein USB-On-the-Go-Kabel dabei.
Nach oben   Versenden Drucken
#1445066 - 26.09.20 11:21 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: wpau]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5170
Zitat:
Wichtig ist dabei nur, das nach einem Update der Europa Karte auf dem PC diese .img Dateien auf der SD-Karte nicht mehr mit neu berechneten Touren genutzt werden können, wenn man das Routing nutzt


Das heißt für mich, nach einem Update der Karten in BC, alte Karten auf GPS deinstallieren und am besten neu aufspielen.

Das mit den nur für die Tour erforderlichen Kacheln, hatte ich mir auch schon überlegt, dann aber bequemerweise das ganze Land draufgespielt.

Ein Punkt wäre noch, ob es möglich und sinnvoll ist, einige dieser Apps (Geocaching...) zu entfernen, da ich diese nie benützen werde. Ein übersichtlicheres Grunddisplay wäre mir angenehmer. Da ist so viel serienmäßiger "Schrott" drauf, den ich nicht nutze.

"Mutig" war das aber von einigen schon, sich gleich mit den ersten Generationen dieser Technik zu befassen. Hat natürlich auch Vorteile. Leider kostet es auch viel Lehrgeld.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1445104 - 26.09.20 17:46 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: wpau]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4167
In Antwort auf: wpU
Wichtig ist dabei nur, das nach einem Update der Europa Karte auf dem PC diese .img Dateien auf der SD-Karte nicht mehr mit neu berechneten Touren genutzt werden können, wenn man das Routing nutzt.
diese Aussage kann ich nicht nachvollziehen. Wenn ich mit irgendeiner Karte am PC eine Route plane und diese Route dann auf ein Garmin lade, auf dem eine andere routingfähige Karte installiert ist, dürfte im Regelfall ein Routing möglich sein. Man muss nur damit rechnen, dass bei unterschiedlichen Karten unterschiedliche Wegeführungen durch das Navi angezeigt werden. Dass bei unterschiedlichen Karten vorhandene Routen nicht mehr genutzt werden können habe ich in meiner nun wirklich langjährigen Praxis noch nicht erlebt. Allerdings habe ich weder ein 66s noch benutze ich die Velomap. Aber ich kann mir nicht so recht vorstellen, dass speziell diese Karten oder das relativ neue 66s das geschilderte Verhalten auslösen. Mit mehr Details lasse ich mich jedoch gerne in dieser Frage auf den aktuellen Stand bringen. grins
"If you want something done, do it yourself."
Nach oben   Versenden Drucken
#1445122 - 26.09.20 19:13 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
wpau
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 155
In Antwort auf: JoMo
[zitat]
Ein Punkt wäre noch, ob es möglich und sinnvoll ist, einige dieser Apps (Geocaching...) zu entfernen, da ich diese nie benützen werde. Ein übersichtlicheres Grunddisplay wäre mir angenehmer. Da ist so viel serienmäßiger "Schrott" drauf, den ich nicht nutze.

"Mutig" war das aber von einigen schon, sich gleich mit den ersten Generationen dieser Technik zu befassen. Hat natürlich auch Vorteile. Leider kostet es auch viel Lehrgeld.



Einfach die zu löschenden Verzeichnisse auf der Festplatte unter Garmin-Sicherung ablegen. Mein GPSMap 64s ist bereinigt und dankt es mit schnellem Start.

Mut war es bei mir nicht, da es 2005 nur dieses Navigationsgerät gab. Das Garmin Quest habe ich auch im Auto zur Navigation genutzt. Und damals war es ein modernes Teil.
Nach oben   Versenden Drucken
#1445162 - 27.09.20 07:41 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: hopi]
wpau
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 155
In Antwort auf: hopi
..diese Aussage kann ich nicht nachvollziehen. Wenn ich mit irgendeiner Karte am PC eine Route plane und diese Route dann auf ein Garmin lade, auf dem eine andere routingfähige Karte installiert ist, dürfte im Regelfall ein Routing möglich sein. Dass bei unterschiedlichen Karten vorhandene Routen nicht mehr genutzt werden können habe ich in meiner nun wirklich langjährigen Praxis noch nicht erlebt.


Dann benutzt Du auch nicht die Routingfunktion, sondern die Trackfunktion. Einen GPX-Track kann ich auch mit der globalen Garmin Karten nachfahren.

Die Velomap Karten werden von dem Ersteller mit einem speziellem Makro erstellt und dabei kann es bei den Versionen zu Unterschieden bei den Wegetypen im gewähltem Tourenbereich kommen.
Eine Route in der Velomap erstellt, wird nicht zur identischen Route bei Openfietsmap oder der Freizeitkarte führen. Ein damit erzeugter Track ist in allen drei Karten aber identisch.
Das will ich aber so nicht auf meinem Garmingerät haben. Dort nutze ich es, wie von einem Smartphone gewohnt, mit dem Komfort der Richtungspfeile und Piep vor dem Abbiegen. Dies funktioniert eben nur bei identischem Profil und Karte in BaseCamp und GPSMap 64s.
Stimmt dies nicht überein, berechnet das GPSMap 64s eine andere Wegstrecke bei der Routingfunktion.

Geändert von wpau (27.09.20 07:43)
Nach oben   Versenden Drucken
#1445216 - 27.09.20 19:19 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: wpau]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3400
In Antwort auf: wpau
Bei mir ist die Historie mit Garmin Geräten schon etwas älter...

Liste mit einem Überblick der Garmin-Outdoor-Geräte
Erscheinungsjahr
Meine erstes Garmin war das GPSmap76 mit einem für damalige Verhältnisse großem Internen Speicher - und Preis.
Gruß Sepp
Nach oben   Versenden Drucken
#1445218 - 27.09.20 19:34 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: wpau]
Axurit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2495
In Antwort auf: wpau
Dies funktioniert eben nur bei identischem Profil und Karte in BaseCamp und GPSMap 64s.
Stimmt dies nicht überein, berechnet das GPSMap 64s eine andere Wegstrecke bei der Routingfunktion.
Auch wenn man dieselbe Karte in Basecamp und auf dem Gerät verwendet, kann die vom Gerät berechnete Strecke von der von Basecamp berechneten Strecke abweichen. Das liegt daran, dass die Routingparameter des Geräts nicht 1-zu-1 denen von Basecamp entsprechen. Außerdem werkelt im Gerät eine andere Routing-Software, so dass auch bei identischer Karte und identischen Einstellungen die berechnete Strecke auf dem Gerät und in Basecamp nicht unbedingt übereinstimmen muss.
Nach oben   Versenden Drucken
#1445222 - 27.09.20 19:54 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: wpau]
Jörg OS
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1098
In Antwort auf: wpau
Eine Route in der Velomap erstellt, wird nicht zur identischen Route bei Openfietsmap oder der Freizeitkarte führen. Ein damit erzeugter Track ist in allen drei Karten aber identisch.
Das will ich aber so nicht auf meinem Garmingerät haben. Dort nutze ich es, wie von einem Smartphone gewohnt, mit dem Komfort der Richtungspfeile und Piep vor dem Abbiegen. Dies funktioniert eben nur bei identischem Profil und Karte in BaseCamp und GPSMap 64s.
Stimmt dies nicht überein, berechnet das GPSMap 64s eine andere Wegstrecke bei der Routingfunktion.


Hmmm, also mindestens zwei unterschiedliche Garmin Geräte haben mir schon Richtungspfeile bei Abzweigungen anhand eines Tracks erzeugt. Teilweise wurde dann sogar kurz vor dem Abzweig hineingezoomt. Ob es Töne von sich gibt? Töne stelle ich immer als erstes ab.

Nur zur Vorsicht: Mir ist der Unterschied zwischen Track und Route klar. Ich fahre nur mit Tracks und bin froh das ich diese Abbiegehinweise und besonders dieses automatische rein- und rauszoomen abstellen konnte. Nein, ich weiß nicht mehr wo das einzustellen war.

Gruß

Jörg
Nach oben   Versenden Drucken
#1445227 - 27.09.20 20:23 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Axurit]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5170
Diesen Eindruck hatte ich auch gewonnen, dass BC und GPS-Gerät leicht unterschiedliche Routen berechnen. Gar so viele Möglichkeiten gibts aber oft gar nicht.

Ich nehme gerne GPX-Dateien aus Komoot und lade die via BC auf das GPS66. Zuvor wandle ich sie immer in Tracks um. Das hat recht gut funktioniert.
Das nachträgliche Bearbeiten einer Route oder eines Tracks mit BC habe ich noch nicht raus, da mir die Bearbeitungstools in BC noch nicht wirklich vertraut sind. Meist zerschieße ich den kompletten Track, wenn ich die Strecke irgendwie ändern will. Werde das mal an einer ganz narrensicheren Strecke üben.
Nach oben   Versenden Drucken
#1445236 - 28.09.20 08:20 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Jörg OS]
wpau
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 155
In Antwort auf: Jörg OS


Hmmm, also mindestens zwei unterschiedliche Garmin Geräte haben mir schon Richtungspfeile bei Abzweigungen anhand eines Tracks erzeugt. Teilweise wurde dann sogar kurz vor dem Abzweig hineingezoomt.


Jeder Track kann auf dem Handgerät auch als Route angezeigt werden. Aber nur als Route werden die Richtungspfeile und Abbiegehinweise angezeigt.
Wenn dies nicht bewusst so schon zwischen BaseCamp und Handgerät angepasst wurde, wird man niemals eine identische Route zu diesem Track bekommen.
Es ist viel manuelle Feinanpassung zwischen BC und Garmin Handgerät nötig, bis die Route in Basecamp und auf dem Handgerät identisch ist.
Für mich immer noch ein großes Manko bei den Garmin Geräten. Aber erst mit funktionierenden Richtungsanweisungen macht ein Navigationsgerät für mich einen Sinn.
Eine Funktionalität, die jedes Smartphone mittlerweile beherrscht.
Wenn ein Smartphone mit einem Bildschirm auf den Markt kommt, der auch bei Sonne noch nutzbar ist, wird es für mich kein Garmingerät mehr geben.
Nach oben   Versenden Drucken
#1445238 - 28.09.20 08:36 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: wpau]
Axurit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2495
In Antwort auf: wpau
Jeder Track kann auf dem Handgerät auch als Route angezeigt werden. Aber nur als Route werden die Richtungspfeile und Abbiegehinweise angezeigt.
Das ist von Gerätetyp zu Gerätetyp unterschiedlich. Mein altes Etrex Vista HCx hat auch bei Tracks vor Abbiegungen einen Warnton ausgegeben, d.h. vor jeder Richtungsänderung des Tracks kleiner einem bestimmten Winkel, unabhängig von der Karte.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1445239 - 28.09.20 08:55 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: wpau]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4167
In Antwort auf: wpau
In Antwort auf: hopi
..diese Aussage kann ich nicht nachvollziehen. Wenn ich mit irgendeiner Karte am PC eine Route plane und diese Route dann auf ein Garmin lade, auf dem eine andere routingfähige Karte installiert ist, dürfte im Regelfall ein Routing möglich sein. Dass bei unterschiedlichen Karten vorhandene Routen nicht mehr genutzt werden können habe ich in meiner nun wirklich langjährigen Praxis noch nicht erlebt.


Dann benutzt Du auch nicht die Routingfunktion, sondern die Trackfunktion. Einen GPX-Track kann ich auch mit der globalen Garmin Karten nachfahren.
Diese Aussage dürfte ein Schnellschuss sein und trifft daher nicht den Kern meiner vorhergehenden Aussage. Einen beliebigen Track anzeigen und nachfahrenn, könnte man selbst ohne eine auf dem Navi installierte Karte zu haben. Hier
Zitat:

Eine Route in der Velomap erstellt, wird nicht zur identischen Route bei Openfietsmap oder der Freizeitkarte führen. Ein damit erzeugter Track ist in allen drei Karten aber identisch.
bestätigt Du doch meine Aussage. zwinker
Ob man akustische Hinweise und/oder Abbiegeanweisungen lesen oder hören möchte ist eine andere Frage. Manche Leute möchten solche Hinweise, andere nicht.
"If you want something done, do it yourself."
Nach oben   Versenden Drucken
#1445276 - 28.09.20 19:29 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: wpau]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20041
In Antwort auf: wpau
Jeder Track kann auf dem Handgerät auch als Route angezeigt werden. Aber nur als Route werden die Richtungspfeile und Abbiegehinweise angezeigt.

Das wäre mir neu. Mein Garmin Oregon kann das nicht.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1445293 - 29.09.20 07:33 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Toxxi]
wpau
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 155
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: wpau
Jeder Track kann auf dem Handgerät auch als Route angezeigt werden. Aber nur als Route werden die Richtungspfeile und Abbiegehinweise angezeigt.

Das wäre mir neu. Mein Garmin Oregon kann das nicht.


Damit meine ich, das ich Track und Route auf mein GPSMap 64s auf der SD Karte gespeichert habe. Falls das Routing aus irgeneinem Grund auf der Mehrtagestour nicht funktioniert, habe ich dann immer noch die Möglichkeit, das ich dem Track folge.

Hat man nur fertige Tracks aus dem Internet, muss man diesen unter New_Files abspeichern, damit dieser auf dem Gerät in eine Route umgewandelt wird. Es sind dann aber Überraschungsrouten, da hier das Problem unterschiedlicher Karten Materialien auftritt. Verwende ich deshalb nicht.

Vielleicht werden einige Deiner Probleme in diesem Beitrag erklärt.

Route und Richtungspfeile mit Piep
Nach oben   Versenden Drucken
#1445358 - 29.09.20 22:18 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: wpau]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6995
Zitat:
Hat man nur fertige Tracks aus dem Internet, muss man diesen unter New_Files abspeichern, damit dieser auf dem Gerät in eine Route umgewandelt wird.

Das gilt aber nur für die Edge-Serie, nicht für die gpsmap-Reihe (62, 64, 66, zum 65er kann ich noch sagen) und die Oregonen (200, 300, 400, 450, 600, 700, wie das beim neuen 750 aussieht, weiß ich noch nicht.

Was die Routen angeht, so funktioniert es nur bei den Garmin-Karten so annähernd zufriedenstellend, das eine am Rechner auf Karte A geplante Route, auch identisch mit der Route auf dem Gerät mit der Karte A, ist. Dazu müssen auch auf beiden Systemen die identischen Routing-Einstellungen gesetzt sein.

Hat man aber mit einer freien Karte, z.B. auf OSM-Basis, am Rechner eine Route geplant, so kann man sicher sein, das die Route auf dem Gerät - nach erfolgter Neuberechnung, trotz scheinbar identischer Routing-Einstellungen, nicht zu 100% der ursprünglich am Rechner geplanten Route entspricht.

Inwieweit das mit der Garmin-Freizeitkarte bzw. Outdoor-Karte besser klappt (die ja auch auf Basis der OSM-Daten erstellt wurde), müsste mal wer ausprobieren...

Daher plane ich nur am Rechner mit Routen, diese werden dann in BC zum Track konvertiert und zum Gerät (interner Speicher) übertragen. Echte Abbiegehinweise benötige ich nicht.
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte | Unterwegs zu sein, heißt für mich nicht auf der Flucht zu sein. Ich habe Zeit genug, oder nehme sie mir. Vielleicht weil ich noch kein Rentner bin?
Nach oben   Versenden Drucken
#1445372 - 30.09.20 08:17 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: cyclist]
wpau
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 155
In Antwort auf: cyclist
Zitat:
Hat man nur fertige Tracks aus dem Internet, muss man diesen unter New_Files abspeichern, damit dieser auf dem Gerät in eine Route umgewandelt wird.

Das gilt aber nur für die Edge-Serie, nicht für die gpsmap-Reihe (62, 64, 66, zum 65er kann ich noch sagen) und die Oregonen (200, 300, 400, 450, 600, 700, wie das beim neuen 750 aussieht, weiß ich noch nicht.


Die Antwort habe ich auch auf die Frage zum Oregon gegeben.

Die GPSMap Serie versteht nur GPX im GPX Verzeichnis.

Mit den Karten kann ich so nicht bestätigen. Seit Jahren verwenden ich die OSM Karten von Velomap.org und das als registrierter Teilnehmer für 13 EUR im Jahr.
Vor Jahren waren dies die einzigen Karten die eine vernünftige Alternative zu den Garmin Karten waren.

Meine Route auf dem GPSMap 64s entspricht ohne Abweichungen der in BaseCamp geplanten, wenn man die Eigenarten von Garmin berücksichtigt.

Anpassen der Profile
identische Karten
Nur max. 50 Wegpunkte

Die Abbiegehinweise sind für mich wichtig, da sie besser erkennbar sind und ich mich dadurch weniger verfahre.


Geändert von wpau (30.09.20 08:21)
Nach oben   Versenden Drucken
#1445387 - 30.09.20 11:36 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: cyclist]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5170
Zitat:
Daher plane ich nur am Rechner mit Routen, diese werden dann in BC zum Track konvertiert und zum Gerät (interner Speicher) übertragen. Echte Abbiegehinweise benötige ich nicht.


Wieso auf den internen Speicher?
Ich habe die immer auf die SD-Karte gelegt und hat gut funkeioniert.
Dort lege ich auch die Fremd-GPX-Dateien ab und bearbeite sie nur noch in der Darstellung (Trackfarbe usw.).
Nach oben   Versenden Drucken
#1445412 - 30.09.20 16:22 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4167
In Antwort auf: JoMo
Wieso auf den internen Speicher?
Ich habe die immer auf die SD-Karte gelegt und hat gut funkeioniert.
grundsätzlich funktionieren beide Varianten. Für den Fall dass man auf einer SD-Karte vorinstallierte Garmin-Karten verwendet, würde ich jedoch von einer Speicherung weiterer Daten auf der SD-Karte abraten und in solchen Fällen immer diese zusätzlichen Daten in den internen Speicher legen.
"If you want something done, do it yourself."
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 3  1 2 3 >


www.bikefreaks.de