Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
35 Mitglieder (klunt, Seghal, silbermöwe, tom2, 14 unsichtbar), 367 Gäste und 406 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27791 Mitglieder
93551 Themen
1453914 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3057 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 3  < 1 2 3 >
Themenoptionen
#1444945 - 24.09.20 23:08 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: StephanBehrendt]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4187
In Antwort auf: StephanBehrendt
In der Tat. Die hier aufgetretenen Garmin-Probleme . . . . . . . . Dank Forumslader und Steckdosen habe ich auch keine Stromprobleme.
schließen Geräte von Garmin die Nutzung von Forumsladern und/oder Steckdosen aus? Oder was soll uns dieser Hinweis sagen?
"If you want something done, do it yourself."

Geändert von hopi (24.09.20 23:09)
Nach oben   Versenden Drucken
#1444951 - 25.09.20 06:54 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: hopi]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18013
Nee, der Hinweis ist wohl eher so, dass mit Forumslader der Stromverbrauch des Endgerätes kein Thema mehr ist, weil der dann "endlos" zur Verfügung steht.

Wenn man auf den Akkuspeicher angewiesen ist, sieht das anders aus.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.

Geändert von derSammy (25.09.20 06:55)
Nach oben   Versenden Drucken
#1444952 - 25.09.20 07:21 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: derSammy]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4187
In Antwort auf: derSammy
Nee, der Hinweis ist wohl eher so, dass mit Forumslader der Stromverbrauch des Endgerätes kein Thema mehr ist, weil der dann "endlos" zur Verfügung steht.

Wenn man auf den Akkuspeicher angewiesen ist, sieht das anders aus.
Dieser recht einfach zu vorstehende Zusammenhang ist mir durchaus bekannt. Mein Beitrag ist eine Antwort auf eine Verknüpfung mit Geräten von Garmin. Bei den in diesem Beitrag erwähnten Mobiltelefone dürfte das ohne Forumslader und/oder Steckdose ähnlich sein. Darum die Frage, was diese Anmerkung bedeuten sollte. zwinker
"If you want something done, do it yourself."
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1444962 - 25.09.20 10:13 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
Jörg OS
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1098
In Antwort auf: JoMo

Es gab Zeiten, wo man sich über das "richtige" Betriebssystem streitete. Ich meine, das ist jetzt gegessen.


Ich meinte mit "richtige" alle Betriebssysteme außer dem auf den Garmin Geräten.

Gruß

Jörg
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1444963 - 25.09.20 10:55 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Jörg OS]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5174
schmunzel ....ich meinte auch eher die grundsätzliche Diskussion, die es noch vor Jahren darüber gab und teilweise noch gibt. Apple-Jünger kannten so was meist sowieso nicht.
So auch auf das Kartenmaterial bezogen. Die gehen alle aber jede ist ein bischen anders. Stoff für Glaubensfragen.
Ich hätte ohne irgendwelche Vorkenntnisse das GPS 66 sowieso mit der Garmin-Karte bestellt. Man sollte davon ausgehen können, dass die auch funktioniert. Habe mich aber hier zu individuellerer Lösung überreden lassen, was ja auch funktioniert hatte bis dann....Karten weg.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1444966 - 25.09.20 11:08 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Jörg OS]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4187
In Antwort auf: Jörg OS
In Antwort auf: JoMo

Es gab Zeiten, wo man sich über das "richtige" Betriebssystem streitete. Ich meine, das ist jetzt gegessen.


Ich meinte mit "richtige" alle Betriebssysteme außer dem auf den Garmin Geräten.
na ja auch das Betriebssystem der Garmins macht doch grundsätzlich was es soll. Wer es recht bequem haben möchte sollte zu den von Garmin angebotenen Speicherkarten mit bereits gebrauchsfertig installierten Karten greifen. Karte einlegen und schon kann man loslegen.
Ja, es gibt insbesondere bei neueren Geräten in der Anfangszeit gelegentlich diverse "Ungereimtheiten", die dann irgendwann durch updates behoben werden. Aber das ist doch kein nur bei Garmin auftretendes Problem, sondern weit verbreitet. Als Beispiel möchte ich hier nur auf die diversen Probleme der oft gelobten Corona-Warnapp verweisen. An der Entwicklung dieser App war doch auch die über den Status eines kleinen start-ups längst hinausgewachsenene SAP beteiligt. Hat auch nicht dazu geführt, dass es auf Anhieb störungsfrei lief. zwinker
"If you want something done, do it yourself."
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1444968 - 25.09.20 11:34 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: hopi]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 8212
Die offensichtlichen Fehler sind der kurzen Testzeit geschuldet. Wenn man dafür nicht genug Zeit einplant wird die Software (Banane) halt Gritzegrün beim Kunden ausgeliefert und muss halt länger reifen bis sie Gebrauchs oder verzehrfertig ist. Da war bei dem Zeitdruck nichts anderes zu erwarten.


Mal ein Beispiel aus dem Nähkästchen, ich hab jetzt 2,5 Monate gebraucht um eine Fehler sicher zu reproduzieren. Der finale Aktionszyklus braucht 2 Wochen bis der Fehler sicher auftritt. Nun kann er korrigiert werden. Der Beweis dass er nicht mehr auftritt braucht dann etwas mehr als 2 Wochen. Wenn man nur ca 3 - 4 Monate von der Entwicklung bis zum ausliefern hat braucht man sich nicht wundern.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1444971 - 25.09.20 11:46 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: hopi]
nachtregen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2699
In Antwort auf: hopi
[Dieser recht einfach zu vorstehende Zusammenhang ist mir durchaus bekannt. Mein Beitrag ist eine Antwort auf eine Verknüpfung mit Geräten von Garmin. Bei den in diesem Beitrag erwähnten Mobiltelefone dürfte das ohne Forumslader und/oder Steckdose ähnlich sein. Darum die Frage, was diese Anmerkung bedeuten sollte. zwinker

Naja, Mobiltelefone sind wesentlich billiger, leichter zu bedienen, bieten mehr Funktionen, größeres Display.

Der meistgenannte Grund trotzdem ein Garmin in Erwägung zu ziehen, war in der Regel, daß das Gerät einen ganzen Tag durchhält und es austauschbare Batterien an der Tankstelle gibt. Dieser Vorteil verschwindet durch den Forumslader (und die diversen Konkurrenzprodukte).
--
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1444972 - 25.09.20 11:49 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Deul]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5174
Zitat:
Mal ein Beispiel aus dem Nähkästchen, ich hab jetzt 2,5 Monate gebraucht um eine Fehler sicher zu reproduzieren



...meine Rede. Das sind Zeitfresser
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1444973 - 25.09.20 11:52 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 8212
Nö, Das war vom Arbeitgeber bezahlte Zeit. Als Entwickler hast Du auch schon mal solche Phasen.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1444974 - 25.09.20 11:52 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: nachtregen]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5174
Man kann sich fast nicht vorstellen, dass das Smartphone nicht auch vollständig die Funktion eines GPS-Gerätes übernehmen wird. Frage der Zeit.
Akkulaufzeit, Robustheit und Displayqualität dürften die Hauptkriterien sein, die vom Handy noch nicht bewältigt werden. Aber wie gesagt. Frage der Zeit.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1444977 - 25.09.20 12:22 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Deul]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3401
In der Zeit hat der geniale Programmierer in den goldenen Anfangszeiten der Programmierung für den PC sein eigenes Betriebssystem einsatzbereit programmiert.
Gruß Sepp
Nach oben   Versenden Drucken
#1444978 - 25.09.20 12:25 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: hopi]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12833
In Antwort auf: hopi
[zitat=derSammy] Bei den in diesem Beitrag erwähnten Mobiltelefone dürfte das ohne Forumslader und/oder Steckdose ähnlich sein. Darum die Frage, was diese Anmerkung bedeuten sollte. zwinker
Das klassische und immer wieder vorgetragene Killerargument der überzeugten Garministen gegen Smartfons (neben ihrer angeblich nicht ausreichenden Robustheit) ist deren wesentlich kürzere Akkulaufzeit. Ich wollte bereits im Vorfeld klar machen, dass das für mich irrelevant ist.
Vergleichsweise scheint mir Garmin beim Stand von Windows 3.11 zu sein.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1444981 - 25.09.20 13:07 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: StephanBehrendt]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4187
In Antwort auf: StephanBehrendt
In Antwort auf: hopi
[zitat=derSammy] Bei den in diesem Beitrag erwähnten Mobiltelefone dürfte das ohne Forumslader und/oder Steckdose ähnlich sein. Darum die Frage, was diese Anmerkung bedeuten sollte. zwinker
Das klassische und immer wieder vorgetragene Killerargument der überzeugten Garministen gegen Smartfons (neben ihrer angeblich nicht ausreichenden Robustheit) ist deren wesentlich kürzere Akkulaufzeit. Ich wollte bereits im Vorfeld klar machen, dass das für mich irrelevant ist.
Vergleichsweise scheint mir Garmin beim Stand von Windows 3.11 zu sein.
na ja wer "Killerargumente" benötigt oder solche bei jedem Einwand sehen will, kann das so machen. Mir selbst ist völlig egal, ob irgendwer ein Garmin, ein anderes Navi oder ein Smartphone benutzt oder gleich bei den guten alten Papierkarten verbleibt bzw. dorthin wieder zurückkehrt. Hauptsache man macht schöne Touren! zwinker
"If you want something done, do it yourself."
Nach oben   Versenden Drucken
#1445007 - 25.09.20 17:45 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: StephanBehrendt]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5174
Zitat:
Vergleichsweise scheint mir Garmin beim Stand von Windows 3.11 zu sein.


Diesen Eindruck werde ich auch nicht so ganz los. Beim 3.1 hatte ich es damals sogar geschafft den sogenannten Datei-Manager zu löschen. War blöd danach.

Ich habe inzwischen Mein GPS66 direkt angestöpsel, den internen Speicher gefunden und darauf die beiden Kartenwerke: Velomap Italien und Velomap D. Beide entfernt.
Danach habe ich den GPS66 wieder mit eingelegter SD angeschlossen und auf die SD-Karte die Karten: Velomap Deutschland, Österreich und Italien gespeichert (via BC).
Diesesmal habe ich dabei die SD im GPS66 belassen und das Gerät direkt angeschlossen.
Das Laden dauerte wie erwartet deutlich länger, als wenn ich die SD direkt in den PC gesteckt hatte. Dafür ist aber jetzt alles komplett drauf und die Karten sehe ich auch in der Kartenkonfiguration danach eindeutig benannt im GPS66.
Weshalb das so funktioniert und mit gesteckter SD alleine irgendwie nicht so richtig, weiß keine S....

Hier wude mir empfohlen, wenn ich etwas auf die SD schicken will, dann sollte ich die SD aus dem GPS entfernen, da der Lade- und Speichervorgang dann schneller abläuft. Stimmt auch. Es scheint aber nicht das selbe zu sein. Warum weiß sicher auch keiner.

Ich stehe somit tatsächlich, wie zu Windows 3.1-Zeiten hier und hatte einen Fehler (Karten waren weg) und so richtig kann man nicht nachvollziehen, was los war.
"Bei den Fragen, die der stellt, ist ja klar wo der Fehler liegt....."
Nein, so ist das nicht. Ich verfolge ja seit längerer Zeit den Navi-Bereich in verschiedenen Ecken des Webs. Die Dinger laufen NICHT rund, so wie man sich das vorstellt.
Aber es wird.
Meine Hoffnung ist jedenfalls so groß, dass ich mir kaum noch Papierkarten kaufen werde.
Nach oben   Versenden Drucken
#1445009 - 25.09.20 17:59 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 8212
Ich bin da schon lange angekommen, die Planung erfolgt nur noch digital
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
#1445011 - 25.09.20 18:25 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20046
In Antwort auf: JoMo
Den GPS-internen Speicher als reinen externen Speicher zu verwenden, hätte ich mich allerdings nicht getraut.
Ich wäre davon ausgegangen, dass der in gewisser Hinsicht vorinstalliert ist und es nicht so ratsam ist, darin herumzudoktern.

Diese Einstellung ist auch grundsätzlich richtig. schmunzel Lieber noch mal nachfragen.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1445012 - 25.09.20 18:34 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 20046
In Antwort auf: JoMo
Danach habe ich den GPS66 wieder mit eingelegter SD angeschlossen und auf die SD-Karte die Karten: Velomap Deutschland, Österreich und Italien gespeichert (via BC).
Diesesmal habe ich dabei die SD im GPS66 belassen und das Gerät direkt angeschlossen.
Das Laden dauerte wie erwartet deutlich länger, als wenn ich die SD direkt in den PC gesteckt hatte. Dafür ist aber jetzt alles komplett drauf und die Karten sehe ich auch in der Kartenkonfiguration danach eindeutig benannt im GPS66.

Das ist die sicherste, wenn auch langsamere Variante. schmunzel

In Antwort auf: JoMo
Weshalb das so funktioniert und mit gesteckter SD alleine irgendwie nicht so richtig, weiß keine S....

Hier wude mir empfohlen, wenn ich etwas auf die SD schicken will, dann sollte ich die SD aus dem GPS entfernen, da der Lade- und Speichervorgang dann schneller abläuft. Stimmt auch. Es scheint aber nicht das selbe zu sein. Warum weiß sicher auch keiner.

Dazu kann ich ein bisschen was sagen.

Wenn du das Navi direkt einstöpselst, dann erkennt Basecamp nicht einfach nur den internen Speicher und die SD-Karte, sondern erkennt obendrein auch noch, dass ein Navi anggeschlossen ist und erkennt ach den Typ. Dann kann Basecamp die Karten gleich richtig benennen.

Wenn du nur eine SD-Karte einsteckst, dann erkennt Basecamp auch nur die SD-Karte, aber kein Navi. Installierst du eine Landkarte, dann bekommt die automatisch den Namen "gmapsupp.img". Das geht deutlich schneller, weil die Übertragungsgeschwindigkeit viel höher ist. Installierst du nun eine zweite Karte, dann wird die vorhandene Datei "gmapsupp.img" überschrieben, und die erste Karte ist weg.

Du kannst nur dann mehrere Karten direkt auf SD installieren, wenn du die bereits installierten Landkartendateien umbenennst. Also z.B. "gmapsupp.img" nach "velomap_germany.img". Erst danach kannst du die Karte von Italien installieren, die dann wieder "gmapsupp.img" heißt. Idealerweise benennst du sie danach auch in "velomap_italy.img" um.

Okay, das beschreibt nur das Vorgehen. Die Fage nach dem "warum" ist damit immer noch nicht geklärt...

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1445015 - 25.09.20 19:28 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Toxxi]
Friedrich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2747
In Antwort auf: Toxxi
Installierst du nun eine zweite Karte, dann wird die vorhandene Datei "gmapsupp.img" überschrieben, und die erste Karte ist weg.

Weg? Ohne Hinweis?
Man ist geneigt anzunehmen da hätte jemand nach einem zünftigen Kneipenabend mit Besenstiel und Mistgabel programmiert grins
Fritz
Nach oben   Versenden Drucken
#1445016 - 25.09.20 19:47 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: Toxxi]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5174
So hatte ich mir das bildlich auch vorgestellt. Man lernt irgendwie, wie Maschinen ticken, die natürlich von Menschengehirnen gebaut wurden.
Es war tatsächlich so, dass ich auf der SD hinterher nicht mehr alle Karten gefunden hatte, wenn ich sie direkt draufgespielt hatte. Es wird schon so manches klarer.
Nach oben   Versenden Drucken
#1445048 - 26.09.20 06:50 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
wpau
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 155
Bei mir ist die Historie mit Garmin Geräten schon etwas älter. Vielleicht bin ich dadurch mit den Tücken der Hardware und Software von Garmin vertrauter.
Mein Einstieg in die Garmin Welt begann mit dem Garmin Quest und Mapsource. Der interne Speicher hatte nur 115 MB und die Navigation in Häuserschluchten und Wäldern war Grottenschlecht.
Für eine Tour musste man Kacheln entlang der Strecke in Mapsource auswählen und an das Gerät übertragen. Bei langen Touren nicht so einfach dabei mit dem Speicherplatz auszukommen.

Diese Kachel Funktion ist heute noch in Basecamp bei der Zusammenstellung der Kartenabschnitte für die SD-Karte enthalten und wird von mir auch weiterhin benutzt. Meine .img Dateien werden auch heute noch um die Tour bei längeren, mehrtägigen Touren abgebildet und dem Tournamen entsprechend auf der SD-Karte gespeichert.
Die nicht benötigten .img Dateien werden dann im Gerät deaktiviert. Dies verkürzt die Ladezeit enorm, da nur die aktivierten Karten geladen werden.

Dies ist dann die Basemap, die Tour-xxxx.img und die Velomap-Höhenmeter.img. Die Geocache Daten habe ich ebenfalls, da ich sie nicht benötige, im Gerät gelöscht. Dies verkürzt den Startvorgang dann auf 10-15 Sekunden, je nach Größe der Tourenkacheln.

Die Touren-xxxx.img wird aus der Velomap Europa erstellt. Vorteil hierbei ist, das dadurch auch Länder übergreifende Karten entstehen.

Wichtig ist dabei nur, das nach einem Update der Europa Karte auf dem PC diese .img Dateien auf der SD-Karte nicht mehr mit neu berechneten Touren genutzt werden können, wenn man das Routing nutzt.

Auf dem GPSMap 64s und in Basecamp habe ich jeweils ein identisches, angepasstes Profil erstellt, das für das Routing in Basecamp die besten automatisierten Routingergebnisse liefert.
Eine Route erstelle ich mit 20 Punkten aus einem x-beliebigem Track und korrigiere ihn dort, wo er vom Track abweicht.
Wenn man hierbei die Restriktion für 50 Wegpunkte einhält, kann man im GPSMap 64s auch die komfortablere Routing Funktion nutzen und erhält dadurch Richtungspfeile und eine relativ genaue Zeit für die Zielankunft.


Geändert von wpau (26.09.20 06:52)
Nach oben   Versenden Drucken
#1445052 - 26.09.20 08:08 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: wpau]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3401
Dir als Garmin-Veteranen kann ich einiges aus meiner Garmin-Historie erzählen. Anfang dieses Jahrtausends war das Garmin GPSmap 76 eines der ersten GPS-Geräte auf dem Markt. Ich kaufte es mir, dazu einen City Navigator Europe, und eine separate Polenkarte. Zu der Zeit ersetzte der Euro die Mark. Gerät mit Karten ist ist mir in Polen abhanden gekommen. Dann habe ich so nach und nach den Garmin-Verkaufs-Reigen mitgemacht, bis ich jetzt beim Smartphone gelandet bin. Wenn ich meine Ausgaben für GPS zusammenrechne, könnte ich mir damit jetzt einen Kleinwagen kaufen. Das Rad, das alle meine Garmins trug, fahre ich jetzt noch auf Reisen. Das früher notorische Garmin-Blaming im Forum hat sich jetzt etwas gelegt. Einige der weitgereisten Vielfahrer halten Garmin noch die Stange.
Gruß Sepp
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1445065 - 26.09.20 11:11 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: wpau]
Axurit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2497
In Antwort auf: wpau
Bei mir ist die Historie mit Garmin Geräten schon etwas älter. Vielleicht bin ich dadurch mit den Tücken der Hardware und Software von Garmin vertrauter.
Das dachte ich bis vor zwei Wochen auch und wurde dann von meinem Etrex 30 eines Besseren belehrt. Ich hatte für jede geplante Tagesetappe einen eigenen Track erstellt. Irgendwann kam ich unterwegs auf die Idee, die bereits gefahrenen Etappen zu archivieren, damit sie nicht mehr im Auswahlmenü erscheinen und auch das Gerät beim Hochfahren nicht unnötig belasten. Das funktionierte auf den ersten Blick prima, aber als ich den Track für den nächsten Tag aktivieren wollte, wurde dieser zwar im Menü angezeigt, aber nach der Auswahl landete das Gerät in einer Endlosschleife. Erst da habe ich mich daran erinnert, dass ich alle Tracks in einer einzigen GPX-Datei gespeichert hatte. Beim Archivieren eines Tracks musste das Gerät also eine Datei mit dem zu archivierenden Track und eine Datei mit den restlichen Tracks der Originaldatei erzeugen. Der erste Schritt funktioniert wohl, aber die zweite Datei kann das Gerät nicht mehr richtig auswerten. Zum Glück hatte ich die Tracks auch auf dem Smartphone und ein USB-On-the-Go-Kabel dabei.
Nach oben   Versenden Drucken
#1445066 - 26.09.20 11:21 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: wpau]
JoMo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5174
Zitat:
Wichtig ist dabei nur, das nach einem Update der Europa Karte auf dem PC diese .img Dateien auf der SD-Karte nicht mehr mit neu berechneten Touren genutzt werden können, wenn man das Routing nutzt


Das heißt für mich, nach einem Update der Karten in BC, alte Karten auf GPS deinstallieren und am besten neu aufspielen.

Das mit den nur für die Tour erforderlichen Kacheln, hatte ich mir auch schon überlegt, dann aber bequemerweise das ganze Land draufgespielt.

Ein Punkt wäre noch, ob es möglich und sinnvoll ist, einige dieser Apps (Geocaching...) zu entfernen, da ich diese nie benützen werde. Ein übersichtlicheres Grunddisplay wäre mir angenehmer. Da ist so viel serienmäßiger "Schrott" drauf, den ich nicht nutze.

"Mutig" war das aber von einigen schon, sich gleich mit den ersten Generationen dieser Technik zu befassen. Hat natürlich auch Vorteile. Leider kostet es auch viel Lehrgeld.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1445104 - 26.09.20 17:46 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: wpau]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4187
In Antwort auf: wpU
Wichtig ist dabei nur, das nach einem Update der Europa Karte auf dem PC diese .img Dateien auf der SD-Karte nicht mehr mit neu berechneten Touren genutzt werden können, wenn man das Routing nutzt.
diese Aussage kann ich nicht nachvollziehen. Wenn ich mit irgendeiner Karte am PC eine Route plane und diese Route dann auf ein Garmin lade, auf dem eine andere routingfähige Karte installiert ist, dürfte im Regelfall ein Routing möglich sein. Man muss nur damit rechnen, dass bei unterschiedlichen Karten unterschiedliche Wegeführungen durch das Navi angezeigt werden. Dass bei unterschiedlichen Karten vorhandene Routen nicht mehr genutzt werden können habe ich in meiner nun wirklich langjährigen Praxis noch nicht erlebt. Allerdings habe ich weder ein 66s noch benutze ich die Velomap. Aber ich kann mir nicht so recht vorstellen, dass speziell diese Karten oder das relativ neue 66s das geschilderte Verhalten auslösen. Mit mehr Details lasse ich mich jedoch gerne in dieser Frage auf den aktuellen Stand bringen. grins
"If you want something done, do it yourself."
Nach oben   Versenden Drucken
#1445122 - 26.09.20 19:13 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: JoMo]
wpau
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 155
In Antwort auf: JoMo
[zitat]
Ein Punkt wäre noch, ob es möglich und sinnvoll ist, einige dieser Apps (Geocaching...) zu entfernen, da ich diese nie benützen werde. Ein übersichtlicheres Grunddisplay wäre mir angenehmer. Da ist so viel serienmäßiger "Schrott" drauf, den ich nicht nutze.

"Mutig" war das aber von einigen schon, sich gleich mit den ersten Generationen dieser Technik zu befassen. Hat natürlich auch Vorteile. Leider kostet es auch viel Lehrgeld.



Einfach die zu löschenden Verzeichnisse auf der Festplatte unter Garmin-Sicherung ablegen. Mein GPSMap 64s ist bereinigt und dankt es mit schnellem Start.

Mut war es bei mir nicht, da es 2005 nur dieses Navigationsgerät gab. Das Garmin Quest habe ich auch im Auto zur Navigation genutzt. Und damals war es ein modernes Teil.
Nach oben   Versenden Drucken
#1445162 - 27.09.20 07:41 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: hopi]
wpau
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 155
In Antwort auf: hopi
..diese Aussage kann ich nicht nachvollziehen. Wenn ich mit irgendeiner Karte am PC eine Route plane und diese Route dann auf ein Garmin lade, auf dem eine andere routingfähige Karte installiert ist, dürfte im Regelfall ein Routing möglich sein. Dass bei unterschiedlichen Karten vorhandene Routen nicht mehr genutzt werden können habe ich in meiner nun wirklich langjährigen Praxis noch nicht erlebt.


Dann benutzt Du auch nicht die Routingfunktion, sondern die Trackfunktion. Einen GPX-Track kann ich auch mit der globalen Garmin Karten nachfahren.

Die Velomap Karten werden von dem Ersteller mit einem speziellem Makro erstellt und dabei kann es bei den Versionen zu Unterschieden bei den Wegetypen im gewähltem Tourenbereich kommen.
Eine Route in der Velomap erstellt, wird nicht zur identischen Route bei Openfietsmap oder der Freizeitkarte führen. Ein damit erzeugter Track ist in allen drei Karten aber identisch.
Das will ich aber so nicht auf meinem Garmingerät haben. Dort nutze ich es, wie von einem Smartphone gewohnt, mit dem Komfort der Richtungspfeile und Piep vor dem Abbiegen. Dies funktioniert eben nur bei identischem Profil und Karte in BaseCamp und GPSMap 64s.
Stimmt dies nicht überein, berechnet das GPSMap 64s eine andere Wegstrecke bei der Routingfunktion.

Geändert von wpau (27.09.20 07:43)
Nach oben   Versenden Drucken
#1445216 - 27.09.20 19:19 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: wpau]
Wendekreis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3401
In Antwort auf: wpau
Bei mir ist die Historie mit Garmin Geräten schon etwas älter...

Liste mit einem Überblick der Garmin-Outdoor-Geräte
Erscheinungsjahr
Meine erstes Garmin war das GPSmap76 mit einem für damalige Verhältnisse großem Internen Speicher - und Preis.
Gruß Sepp
Nach oben   Versenden Drucken
#1445218 - 27.09.20 19:34 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: wpau]
Axurit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2497
In Antwort auf: wpau
Dies funktioniert eben nur bei identischem Profil und Karte in BaseCamp und GPSMap 64s.
Stimmt dies nicht überein, berechnet das GPSMap 64s eine andere Wegstrecke bei der Routingfunktion.
Auch wenn man dieselbe Karte in Basecamp und auf dem Gerät verwendet, kann die vom Gerät berechnete Strecke von der von Basecamp berechneten Strecke abweichen. Das liegt daran, dass die Routingparameter des Geräts nicht 1-zu-1 denen von Basecamp entsprechen. Außerdem werkelt im Gerät eine andere Routing-Software, so dass auch bei identischer Karte und identischen Einstellungen die berechnete Strecke auf dem Gerät und in Basecamp nicht unbedingt übereinstimmen muss.
Nach oben   Versenden Drucken
#1445222 - 27.09.20 19:54 Re: Velomap auf GPS 66s weg [Re: wpau]
Jörg OS
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1098
In Antwort auf: wpau
Eine Route in der Velomap erstellt, wird nicht zur identischen Route bei Openfietsmap oder der Freizeitkarte führen. Ein damit erzeugter Track ist in allen drei Karten aber identisch.
Das will ich aber so nicht auf meinem Garmingerät haben. Dort nutze ich es, wie von einem Smartphone gewohnt, mit dem Komfort der Richtungspfeile und Piep vor dem Abbiegen. Dies funktioniert eben nur bei identischem Profil und Karte in BaseCamp und GPSMap 64s.
Stimmt dies nicht überein, berechnet das GPSMap 64s eine andere Wegstrecke bei der Routingfunktion.


Hmmm, also mindestens zwei unterschiedliche Garmin Geräte haben mir schon Richtungspfeile bei Abzweigungen anhand eines Tracks erzeugt. Teilweise wurde dann sogar kurz vor dem Abzweig hineingezoomt. Ob es Töne von sich gibt? Töne stelle ich immer als erstes ab.

Nur zur Vorsicht: Mir ist der Unterschied zwischen Track und Route klar. Ich fahre nur mit Tracks und bin froh das ich diese Abbiegehinweise und besonders dieses automatische rein- und rauszoomen abstellen konnte. Nein, ich weiß nicht mehr wo das einzustellen war.

Gruß

Jörg
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 3  < 1 2 3 >


www.bikefreaks.de