Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
17 Mitglieder (Uki53, jochenfranke, Stefan aus B, Günter-HB, schorsch-adel, suessikoenig, 5 unsichtbar), 218 Gäste und 160 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27790 Mitglieder
93539 Themen
1453483 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3066 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1406030 - 12.11.19 16:54 Longus Trecking 2000 als Reiserad
Daniel Sku
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 46
Hallo,

Ich wollte kurz über das Longus Trecking 2000 schreiben. Ich hatte es für meine Freundin für eine Balkantour fertig gemacht. Sie ist begeistert von dem Rad.

Details:
- ursprünglich von Paul Lange vertrieben, damit recht komplett mit LX oder XT (pro) ausgestattet
- gemuffter Tange 900 Rahmen
- reichlich Ösen

Ich hab das Rad bei ebay sehr günstig ersteigert. Da ich die XT Gruppe zu schade fand, um sie möglicherweise mit dem Rad im Balkan zu verschenken, kam die komplette 9-Fach Deore Ausstattung eines Koga Terraliner dran. Auch die V-brakes passen einigermaßen. Dazu bot diese alte Deore bessere Berggänge. Ein Tubus Gepäckträger wurde auch montiert.

Ich würde das Rad empfehlen, eben weil auch Reifenbreiten von 42 oder gar mehr reinpassen.
Auch die Raceline Pro sind für Radreisen nicht schlecht, weil ruckzuck Vorderrad und Schutzblech ab sind, um das Rad mal im Bus unterzubringen.

Hier ein paar Bilder - der weiße Sattel ist natürlich gerade nicht eingestellt.
https://photos.app.goo.gl/qE7d6HBiGaVwSY1R9

Fazit- ich würde auch eins nehmen. Aber über Rahmengröße 56 hab ich noch nie ein longus gesehen.

LG
Daniel

Geändert von Daniel Sku (12.11.19 17:01)
Nach oben   Versenden Drucken
#1408061 - 02.12.19 17:37 Re: Longus Trecking 2000 als Reiserad [Re: Daniel Sku]
Daniel Sku
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 46
Naja,

Ist auch wirklich nicht besonders. Sollte auch nur zeigen, dass man schon für insgesamt 200 Euro was brauchbares hinbekommt, was man zur Not verschenken kann. Das war wichtig, weil meine Freundin beim radreisen neu ist.

Im Januar fliegt meine mit dem Rad nach Argentinien. Chile wird wohl nix dieses Jahr

Lg daniel
Nach oben   Versenden Drucken
#1408074 - 02.12.19 20:29 Re: Longus Trecking 2000 als Reiserad [Re: Daniel Sku]
Pierrot
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1031
Hallo Daniel,

Du hast absolut recht. Das Longus ist, wie viele andere MTB-Rahmen aus den 90ern, eine prima Basis für ein zuverlässiges Reiserad, mit einem unschlagbaren Preis-/Leistungsverhältnis.
Zudem spart man sich die Angst vor Diebstahl und es erfüllt mich mit mehr Stolz, wenn ich auf so einem Rad den Galibier hoch fahre.

Grüße
Peter
Vive la vélorution !!!
Nach oben   Versenden Drucken
#1408119 - 03.12.19 14:05 Re: Longus Trecking 2000 als Reiserad [Re: Daniel Sku]
TobiTobsen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 630
Ein 80er/90er mtb Rahmen, die günstigste Art eine gutes Reiserad zu bauen. schmunzel

Von wo nach wo fahren die Züge auf den Bildern?
Hab ihr diese zur An/Abreise genutzt, das täte mich interessieren?
Verleihe Rohloff Lockring Werkzeug gegen Porto. schmunzel

Geändert von TobiTobsen (03.12.19 14:05)
Nach oben   Versenden Drucken
#1408128 - 03.12.19 17:47 Re: Longus Trecking 2000 als Reiserad [Re: Daniel Sku]
Major Tom
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4
Das ist doch ein schönes Beispiel für Nachhaltigkeit. Ich könnte mir sogar vorstellen, das sich das Longus so gut bewährt, dass ihr es wieder mitbringt.
Das ist jedenfalls meine Erfahrung mit alten Rädern, die ich wieder flott gemacht habe, um sie im Zielland zu verschenken, bzw. zu versenken, falls es einen fahrradtechnischen Super-GAU gibt. Doch die alten Schätzchen sind zäh und machen oft noch erstaunlich viel Spaß, so dass sie am Ende in die persönliche Reiseräder-Kohorte eingereiht werden. Motto: Frisst ja kein Brot!
Nach oben   Versenden Drucken
#1408505 - 07.12.19 10:45 Re: Longus Trecking 2000 als Reiserad [Re: Daniel Sku]
hansano
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1261
Super Frau, fährt Rad im Ausland und macht sich dabei dreckig.

Die Frau bei mir macht das nicht mit was ich schade finde. Meine besten Urlaube habe ich bisher auf / mit dem Rad gemacht.
Gruß Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1408671 - 09.12.19 11:25 Re: Longus Trecking 2000 als Reiserad [Re: Daniel Sku]
Juju
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 239
Ich finde es super! Immer wieder schön zu sehen, dass man auch ohne 1500€ Rahmen mit Scheibenbremsen und Pipapo fahren kann zwinker
Ich habe es letztes Jahr auch so gemacht und für meine Freundin einen alten Mixte-Rahmen von Koga Miyata flott gemacht. Haben damit bis jetzt nur in Deutschland schöne Touren gemacht, aber sie hat auch gefallen dran gefunden.

Das Longus hat doch einen relatives langes Oberrohr, oder? Wie kommt deine Freundin damit zurecht?
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de