Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
30 Mitglieder (oly, Jumi, Hasenbraten, maush, Felix-Ente, Oldmarty, 12 unsichtbar), 58 Gäste und 305 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26932 Mitglieder
90591 Themen
1391733 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3320 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1401794 - 03.10.19 08:38 Wassersack
irg
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 4005
Hallo!

Ich habe mir einen neuen Wassersack (2l) von Ortlieb gekauft, weil das Wasser im alten einen ausgesprochen unangenehmen scharfen Geschmack entwickelt hatte. Nach den vielen Jahren war ich ja nicht beleidigt. Nun tritt dieser Geschmack beim neuen Sack gleich bei Beginn auf. Auf Garantie reklamieren kann ich ihn nicht mehr, weil ich umständehalber den neuen Sack im letzten Jahr nicht verwendet habe. Die Garantie ist also abgelaufen. (Nebenbei: Am Wasser kann es nicht liegen, das Wasser in der Flasche blieb immer vollkommen in Ordnung.)

Jetzt die Frage an euch:
Wisst ihr brauchbare Säcke mit etwa 2-2,5l, in denen das Wasser geschmacklos bleibt? Ich habe keine Lust mehr, mit Ortlieb weitere Experimente zu machen!

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1401799 - 03.10.19 10:20 Re: Wassersack [Re: irg]
cut-here
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 71
Die 3 liter Faltflasche von Nalgene vllt. Die hat auch einen weiten Hals was praktisch beim reinigen ist. Mittels Adaptern benutze ich sie mit Duschkopf. Es soll geschmacksneutrale PE Folie sein und ist damit sehr leicht. Das Material versprödet aber über die Jahre. Finde sie aber robust genug bei dauerhaftem Gebrauch.
Nach oben   Versenden Drucken
#1401803 - 03.10.19 11:39 Re: Wassersack [Re: irg]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19330
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1401809 - 03.10.19 12:22 Re: Wassersack [Re: irg]
radlsocke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1215
MSR Hydromedary Bags
Nach oben   Versenden Drucken
#1401833 - 03.10.19 22:41 Re: Wassersack [Re: irg]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5184
Nutze die 3l Deuter/Source Streamer. Der Geschmack bleibt einwandfrei.
Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1401841 - 04.10.19 07:57 Re: Wassersack [Re: DebrisFlow]
irg
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 4005
Danker, ich werde schauen, was für mich am besten passt!

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1401843 - 04.10.19 08:54 Re: Wassersack [Re: irg]
Thomas S
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2967
Ich habe den Sea To Summit Pack Tap. Da ist da Öffnen zum Befüllen zwar etwas schwer. Aber ansonsten sehr praktisch, leicht und absolut geschmacksneutral! Kein Vergleich zu den Ortlieb, die seit Jahren im Keller verstauben.
Gruß
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1401863 - 04.10.19 13:56 Re: Wassersack [Re: irg]
theslayer90
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 194
Erstmal ordentlich mit Kukident ausspülen?

Liebe Grüße
Daniel
Auf meinem Blog www.longingforthehorizon.wordpress.com :
Sarek 2018 / Padjelantaleden 2017 / 4500km Radtour Berlin-Nordkapp 2017 / Kungsleden 2015 / Kungsleden 2014 / Israel-Hike 2014 und viele kleinere Radtouren (Berlin - Kopenhagen / Prag - Berlin etc.)
Nach oben   Versenden Drucken
#1401871 - 04.10.19 16:57 Re: Wassersack [Re: theslayer90]
irg
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 4005
Hallo!

Das habe ich schon mit dem alten Wassersack gemacht, mit null Erfolg. Ich habe an Ortlieb eine mail geschrieben, auf die Antwort warte ich noch, bevor ich solche Versuche mache.

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1401882 - 04.10.19 19:44 Re: Wassersack [Re: irg]
Gyttja
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 23
Ich habe seit Jahren zwei Ortlieb Wassersäcke 2l & 4l die ich gelegentlich mit Essigwasser ausspüle. Ich bilde mir ein daß das hilft.
Gruß Niko
Nach oben   Versenden Drucken
#1401948 - 05.10.19 20:25 Re: Wassersack [Re: Thomas S]
memy
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 578
Mit den Sea To Summit Pack Taps habe ich nicht so gute Erfahrungen gemacht. Ich hatte 2017/18 zwei von den 10L-Beuteln, und beide waren nach kurzer Zeit der täglichen Nutzung undicht. Die Undichtigkeiten entstanden an Knickstellen im Blister. Ich habe dann von Sea-to-Summit kostenfrei Ersatz zugeschickt bekommen, der allerdings auch nicht länger hielt.
Auf ein freundliches feedback an den Hersteller habe ich keine Antwort mehr erhalten. Letztendlich bin ich die Zeit in der ich extrem viel Wasser transportieren musste dann irgendwie über die Runden gekommen (vier 5L PET-Flaschen aus dem Supermarkt) - eine wirklich gute Lösung in Form von Wasserbeuteln habe ich nicht gefunden.

Gruß
Nach oben   Versenden Drucken
#1402030 - 07.10.19 07:50 Re: Wassersack [Re: memy]
irg
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 4005
Danke für eure Beiträge!

Mit Essig kann ich es auch noch versuchen, vorerst warte ich einmal eine (hoffentlich auch kommende) Antwort von Ortlieb ab.

Ein Wassersack ist halt beim wild campen weit praktischer als Wasserflaschen. Der ist nur am Abend voll, wenn er gefüllt ist. Die Flaschen brauchen ihren Platz die gesamte Zeit über. Aber dieser Geschmack, den mein Sack derzeit hat, ist indiskutabel.

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1402032 - 07.10.19 08:40 Re: Wassersack [Re: irg]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1085
Hallo Georg,
Wassersäcke habe ich schon lange aufgegeben. Eben weil die geschmacklich eine Zumutung sind.
Statt dessen nur noch Einwegflaschen, 2 kommen an die Flaschenhalter, der Rest ins Gepäck (wenn ich noch mehr transportieren muss). Wenn möglich, fülle ich die auch wieder auf, meistens läuft es aber auf Neukauf hinaus. Die viel beschworenen Dorfbrunnen und Friedhöfe sind dann doch nicht so häufig, wie man das gerne hätte.
Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
#1402150 - 08.10.19 12:23 Re: Wassersack [Re: cut-here]
Mr. Pither
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1636
Die Nalgene-Faltflasche habe ich auch und kann sie nur empfehlen.
Versprödet ist bei mir nach über 10 Jahren noch nichts.
Nach oben   Versenden Drucken
#1402243 - 08.10.19 23:05 Re: Wassersack [Re: irg]
jan13
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2518
ich habe bislang mit MSR leicht-Kamelen und Standard-Kamelen gute Erfahrungen. Zumindest bei den Leicht-Kamelen ist das doch vom Material wie Faltflasche.

Geändert von jan13 (08.10.19 23:05)
Nach oben   Versenden Drucken
#1402260 - 09.10.19 08:10 Re: Wassersack [Re: jan13]
irg
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 4005
Danke!

Mir hat Ortlieb zurück geschrieben, sie wollen den Beutel eintauschen. Dummerweisese finde ich gerade diese Rechnung nicht mehr, kann aber vielleicht den Kauf über das Kundenkonto beim Händler verifizieren. Wenn das nicht klappt, denke ich, dass die Nalgene Faltflasche eine gute Lösung sein wird. Sie kostet kaum mehr als der Wasserbeutel von Ortlieb, dazu ist sie transparent.

Ich erinnere mich an ein österreichisches Start Up, das die Wasserentkeimung mit UV-Licht in heißen Gegenden fördern will, indem einfache, transparente Pet-Flaschen mit Wasser in die Sonne gelegt werden. Die Sonne entkeimt, und ein einfaches und billiges Messgerät auf oder neben der Flasche zeigt an, wann genug UV-Licht eingefallen ist. Das kann ich zu Hause nach der Tour auch ohne Messgerät machen, ich habe ja Zeit.

Petflaschen mit nehmen wäre natürlich auch möglich, ich kann sie aber nicht komprimieren. Das stört, wenn der Stauraum gerade beschränkt ist. Einen vollen Wassersack für die letzten Kilometer vor dem wild Campen noch hinein bekommen ist da leichter.

lg!
georg

Geändert von irg (09.10.19 08:12)
Nach oben   Versenden Drucken
#1403013 - 17.10.19 17:45 Re: Wassersack [Re: irg]
tpol
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 23
Hallo,

ich hätte eine Frage zum Wassertransport/ Wasserbeutel.

Hat schon jemand Erfahrungen mit der Marke Source Liquitainer faltbare Wasserflasche gemacht? https://sourceoutdoor.com/de/liquitainer...er_size-1l_35oz
Gibt es in drei Größen.... 0,75...ein und zwei Liter....passend?

Ich mag nämlich den Geruch und Geschmack unserer herkömmlichen Flaschen ( waren mal Werbegeschenke) nicht mehr, dafür sind wir nun durch gute Erfahrungen unserer Kinder als Schul-Wasser-Flasche auf KleanKanteen Edelstahlflaschen umgestiegen, ein himmelweiter Unterschied :-)
Passen allerdings nur 800 ml rein und damit kamen wir diesen Sommer schon an unsere Grenzen, ich hätte gerne etwas mehr Wasser dabei...

Von den Ortlieb Wasserbeuteln sind viele ja nicht so begeistert.

LG Andrea
Nach oben   Versenden Drucken
#1403018 - 17.10.19 18:45 Re: Wassersack [Re: tpol]
irg
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 4005
Hallo!

Die Nalgene Flaschen sind geschmacksneutral, die gibt es auch in groß. Die Flaschen mit 1,4l passen auch in entsprechend große Halterungen am Rahmen.

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de