Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
14 Mitglieder (KUHmax, cterres, Fiora, kuaheli, 8 unsichtbar), 102 Gäste und 445 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28800 Mitglieder
96202 Themen
1506758 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2619 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 3  1 2 3 >
Themenoptionen
#140133 - 02.01.05 14:26 lande am 27.3. in Malaga
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
Ostersonntag ist das. Endlich in Spanien. Und mein Fahrrad wird auch dabei sein. Da es nun endlich feststeht noch einmal die Frage an alle Interessierten: Wer ist von der Osterwoche bis zum 16.4 ebenfalls in Südwestspanien und hat Lust auf die eine oder andere gemeinsame Etappe. Bin in meiner Routenplanung noch flexibel. der Rückflug ist noch nicht gebucht, der könnte von Valencia oder Madrid aus gehen.

Ach ja, ich werde am Ostersonntag um 20:10 Uhr landen und bräuchte dann ein nettes Quartier. Wenn mir da jemand was empfehlen könnte, wär´s super.

Micha

Geändert von zwerginger (02.01.05 15:00)
Nach oben   Versenden Drucken
#140135 - 02.01.05 14:33 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: zwerginger]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33160
Hast Du ein Zelt mit? Die nächste Zeltwiese ist in Los Boliches, kurz vor Fuengirola. Die Straßen bis dahin sind anheimelnd vier- bis sechsspurig und bei der S-Bahn gab es schon Probleme mit dem Fahrradtransport...

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#140139 - 02.01.05 14:41 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: Falk]
HWK
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 571
In Antwort auf: falk

... nächste Zeltwiese ist in Los Boliches, kurz vor Fuengirola. ...


nö, die ist gleich hinter dem Flugplatz -> ca. 5 km

-> soll aber nach Aussage hier im Board nicht so prall sein

werde den ggf. nach meiner Ankunft am 16.02.05 testen


Gruß Wolfgang
Gruß Wolfgang
Nach oben   Versenden Drucken
#140146 - 02.01.05 15:04 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: HWK]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
Es wär ja nur für die erste Nacht, weil ich doch abends erst ankomme. Ein Zelt habe ich wohl dabei und waschen muss ich ja dann auch noch nichts. Also, kein Luxus nötig.

Micha
Nach oben   Versenden Drucken
#140217 - 02.01.05 20:42 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: zwerginger]
JoMo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5460
Servus,
es gibt einen Campingplatz ca. 15 Minuten vom Flugplatz entfernt (mit dem Rad). Für eine Nacht geht er schon. Laut, relativ teuer, aber kleines Bistro dabei. Danach aber nichts wie weg von Malaga.

Josef
when life gives you lemons make lemonade
Nach oben   Versenden Drucken
#140349 - 03.01.05 14:22 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: zwerginger]
Radlfreak
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1146
Hallo Micha,

Der Zeitplan passt so ziemlich, da ich auch über Ostern nach Spanien will, für zwei Wochen. Wenn ich Glück habe, kann ich auch drei Wochen Urlaub bekommen. Ich würde ebenfalls von Malaga aus starten. Allerdings kein Zelt mitnehmen, da Spanien eher ein Hotelland ist und Zeltplätze sehr dünn gesät sind, vor allem im Binnenland. Wo willst Du denn langfahren? Ich bin eigentlich für jede Strecke offen und mag es auch gerne bergig (Bergziege grins )
Bei Interesse kannst Du Dich noch per PM bei mir melden.

Gruss Alex

Kilometerstand 45.687 km
Nach oben   Versenden Drucken
#140352 - 03.01.05 14:31 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: Radlfreak]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
Item. Hab mit vor ´ner Stunde grad Karten geholt und bin am überlegen. Es wird wohl keine Gerade nach Norden. Allein, wenn man sich Cordoba und Sevilla anschauen will, muss man einen Schlenker einplanen. Es soll aber auf jeden Fall in die Region extremadura und La Mancha weitergehen. Im Moment spiele ich mit dem Gedanken den Rückflug von Porto aus zu buchen. Da käme man nördlich von Salamanca aus ins Duerotal. Das soll sehr schön sein.
ichwerde heute noch einiges recherchieren und sicher hier im Forum den einen oder anderen mit Fragen belämmern. Neue Erkenntnisse poste ich dann an dieser Stelle, so dass du dich gerne anschließen kannst oder eigene Ideen beisteuern.
Wär schön, wenn wir uns treffen würden...

Micha

Geändert von zwerginger (03.01.05 14:32)
Nach oben   Versenden Drucken
#140624 - 04.01.05 16:23 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: Radlfreak]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
Via de la plata
Da könnte es , jedenfalls von Sevilla bis Salamanca lang gehen. Nach Sevilla möchte ich von Cordoba aus kommend fahren. Die ersten Etappen von Málaga nach Cordoba sind mir noch nicht so ganz klar. Kommt drauf an, was der reiseführer so an highlights hergibt.

Micha
Nach oben   Versenden Drucken
#140736 - 04.01.05 23:47 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: zwerginger]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33160
Willst Du über Córdoba nach Sevilla? So berühmt ist das nicht, flach in der Nähe vom Guadalquivir und höchstwahrscheinlich mit Gegenwind. Für besser halte ich über Coín und den Puerto de las Abejas (820m) nach Ronda und dann durch die Sierra de Grazalema. Die Umgebung von Sevilla ist in jedem Fall flach und baumarm (Oliven ergeben keinen Wald, weder Schatten noch Windschutz). Aus Málaga raus würde ich ein Stück mit der S-Bahn C2 (Ri. Álora) fahren, vielleicht bis Cártama. Ab dem Flughafen geht es aber vielleicht auch so, weiss ich aber nicht sicher, solche Strecken fliege ich nicht. Wenn du erst nach Ostern nach Spanien fährst, verpasst Du was, es ist so ganz anders als bei uns, ohne Hasen und Eier.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#140809 - 05.01.05 14:32 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: zwerginger]
Wolfgang K.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 501
In Antwort auf: zwerginger

Via de la plata
Kommt drauf an, was der reiseführer so an highlights hergibt.

Micha


Hallo Micha,
wenn Du Dich mit den Karten beschäftigst, dann sag doch mal, was gegen Granada spräche (außer, dass es ordentlich den Berg rauf geht). Von dort hast Du genügend Schwung grins , um dann ganz bequem nach Cordoba zu kommen.

Kannst Du feststellen, wie hoch Granada liegt? Ich will drei Wochen früher hin. Vielleicht treff ich Dich auf dem Flughafen, ich zurück, Du ankommend. grins

Gruß Wolfgang
Nach oben   Versenden Drucken
#140833 - 05.01.05 15:41 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: zwerginger]
jan09
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 39
zum netten Quartier: vom Flughafen kann man eine kleine Straße Richtung Norden fahren, an der Straße kann man problemlos zwischen den Feldern schlafen (beim Flughafen nicht der Hauptstraße folgen, sondern die Brücke über die Bahnschienen nehmen (den Ausschilderungen für private Parkplätze folgen) und dann der Straße folgen. Ansonsten kommt man so prima aus dem Stadtgebiet raus.
Nach oben   Versenden Drucken
#140842 - 05.01.05 16:10 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: Wolfgang K.]
HWK
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 571
In Antwort auf: Wolfgang K.
Kannst Du feststellen, wie hoch Granada liegt?
Ich bin zwar nicht Micha kann dir aber sagen:

Granada ist die Hauptstadt der Provinz Granada in der Autonomen Region Andalusien in Südspanien und liegt am Fuß der Sierra Nevada auf 670 m Höhe NN im Tal des Darro und des Genil. Die Stadt zählt ca. 241000 Einwohner, von denen die meisten in der Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte oder im Tourismus arbeiten.

siehe auch hier

Gruß Wolfgang
Gruß Wolfgang
Nach oben   Versenden Drucken
#140848 - 05.01.05 16:26 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: jan09]
HWK
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 571
hallo jan09

In Antwort auf: jan09

zum netten Quartier: vom Flughafen kann man eine kleine Straße Richtung Norden fahren, an der Straße kann man problemlos zwischen den Feldern schlafen (beim Flughafen nicht der Hauptstraße folgen, sondern die Brücke über die Bahnschienen nehmen (den Ausschilderungen für private Parkplätze folgen) und dann der Straße folgen.
Flughafen-Gebäude im Rücken, die Brücke (da finde ich nur eine) in ca 300m?


In Antwort auf: jan09
Ansonsten kommt man so prima aus dem Stadtgebiet raus.
auf der unbefestigten Strasse über den Rio Guadalhorce - oder?

Gruß Wolfgang
Gruß Wolfgang
Nach oben   Versenden Drucken
#140864 - 05.01.05 17:20 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: Wolfgang K.]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
Grenada, du wirst es nicht glauben, habe ich mir gerade auf der karte ausgeguckt. Und die Alhambra muss irgendwie sein, finde ich.
Wie ich aus Málaga flüchte, ist mir allerdings noch nicht so klar. Vielleicht will ich auch vom Flughafen aus noch 20-30 km am selben Abend schaffen - mal sehen.
Insgesamt habe ich genau 21 Tage zum Rad fahren. Da sollten insgesamt 2000-2300 km drin sein, muss es mal überschlagen, wie weit die "Umwege ausfallen dürfen. Porto als Endpunkt hab ich mir mittlerweile in den Kopf gesetzt
Nach oben   Versenden Drucken
#140882 - 05.01.05 18:25 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: zwerginger]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33160
Wenn du nach Grenada willst, dann steige nicht in Málaga ab, sondern bleib sitzen, bis jemand "nächste Amerika, Ausstieg links" brüllt. Dann ist Grenada gleich um die Ecke. Das Nest vor der Sierra Nevada ist Granada, so richtig passt es aber nicht zu einer Fuhre auf der Vía de la Plata. Im März kann es in Granada noch unangenehm kalt sein, die Sierra Nevada machte ihrem Namen in den letzten Jahren ziemlich Ehre. Ein schöner Zeltplatz (mit geheizten Waschräumen) ist in la Zubia, vielleicht 4km außerhalb. Leider haben die Plätze für Zelte da in den letzten 3 Jahren zugunsten von Hütten ziemlich abgenommen, nach Ostern sollte es aber kein Problem sein.
Wenn du auf die Alhambra willst, dann sprich mit der Rezeption deiner Herberge, die können früh um 8 (oder 9, weiss ich nicht mehr so genau) anrufen und reservieren. Tagesbesucher stehen stundenlang an der Kasse, Du gehst mit der Reservierung an den Nebenschalter und bist dran. Für den Nasridenpalast gibt es einen Eintrittszeizkorridor von einer halben Stunde, den musst Du einhalten. Die anderen Teile. Alcazaba und Generalife, habe keine Zeitbegrenzung. Die Besuchsreihenfolge ist egal.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#140891 - 05.01.05 18:33 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: zwerginger]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33160
Noch was, unangenehm ist in Granada, dass alle Wegweiser zur Alhambra oder zur Autobahn führen. Andere Richtungen scheint es nicht zu geben. Ein Stadtplan ist kein rausgeschmissenes Geld. Dummerweise sind die Pläne von Granada alle nicht nach Norden ausgerichtet, von daher Cuidado.
Dauerstau ist der Normalzustand im granadienser Stadtverkehr, Hab mut zum Schlängelslalom (sonst stehst Du Stunden).

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#140896 - 05.01.05 19:01 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: Falk]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
Falk, jetzt muss ich erstmal schaun wie herum ich die Karte halten muss, damit ich dir folgen kann. Der Schlenker bis zur vdlp ist nicht ohne das stimmt - und Alex will unbedingt die Sierra Nevada hoch. Naja, wenn jemand Berg sagt, komm ich doch gleich mit...
Ich würde mal sagen in der Mitte der Etappe zwischen Málaga und Granada liegt Alhama de Grenada. ich nähere mich aus südwest und sehe das Problem nun, das du meinst. (Grenada-Stadtplan - reiseführerwälz...)

Micha

Geändert von zwerginger (05.01.05 19:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#140897 - 05.01.05 19:03 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: HWK]
jan09
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 39
genau die Brücke meine ich. Erst kommen da diese Parkplätze und dann geht es zwischen Feldern durch am Flughafengelände richtung Norden.
Die STraße ist aber befestigt (habe ich zumindest so in Erinnerung)
Gruß
Jan
Nach oben   Versenden Drucken
#140917 - 05.01.05 19:59 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: jan09]
HWK
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 571
In Antwort auf: jan09

genau die Brücke meine ich. Erst kommen da diese Parkplätze und dann geht es zwischen Feldern durch am Flughafengelände richtung Norden.


so etwa?


Gruß Wolfgang
Gruß Wolfgang
Nach oben   Versenden Drucken
#140919 - 05.01.05 20:02 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: HWK]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
Uiii, Wolfgang, das ist ja ein Service. Genial!

Micha
Nach oben   Versenden Drucken
#141006 - 06.01.05 08:53 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: zwerginger]
Radlfreak
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1146
Hallo,

Um mal mitzureden: Ich bekomme am gleichen Tag ebenfalls einen Flug nach Malaga, aber habe nur zwei Wochen Urlaub. Es geht jetzt darum, wie Micha und ich zusammen am vorteilhaftesten eine Strecke fahren können, dass jeder zu seinem Ankunfts-Ziel kommt. Micha möchte ja bis nach Porto, ich dagegen will in der Sierra Nevada rumradeln. Jetzt muss ich aber nicht unbedingt in die Sierra Nevada, ich könnte auch in die Extremadura gehen und bis nach Madrid fahren. Welche Gegend können die Spanienkenner unter Euch mir empfehlen? Sierra Nevada, Extremadura, Sierra Morena oder.... (?) Bin halt ein Freak von schönen Landschaften und hasse dicht besiedelte Gebiete und Grossstädte.

Gruss Alex

Kilometerstand 45.702 km
Nach oben   Versenden Drucken
#141228 - 07.01.05 09:12 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: zwerginger]
Gawan
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 65
Moin Micha,

hier für Dich meine Antwort auf Deine PN:

Wir sind im September in Sevilla gelandet und haben uns dann relativ strikt an die Via de la Plata gehalten. Über Strecken, Landschaften oder Übernachtungsmöglichkeiten in weiterer Umgebung kann ich also nicht viele Worte verlieren, aber wer von Sevilla aus irgendwie in Richtung Norden möchte, kann ich die Tour nur empfehlen. Die Strecke ist duchweg mit gelben Pfeilen gekennzeichnet und führt zu 90% querfeldein auf Wander-, Wald-, und Feldwegen - ist aber mit normalem Trekkingrad locker zu befahren (hatte nur 1 Platten, 1 Acht und 2 Rad-auseinander-bau-über-Hindernis-tragen-und- wieder-zusammen-setz-Aktionen). Die Via de la Plata ist ein Pilgerweg nach Santiago de Compostela, aber auch wir als Atheisten, Agnostiker oder was auch immer sind unterwegs in sogenannten Pilgerherbergen untergekommen. Diese findest Du entlang der Strecke in fast jedem Ort und bieten mit vorgezeigtem Pilgerpass (bekommst Du in der Kathedrale oder in einer ganz bestimmten Kneipe in Sevilla, die ich Dir bei Interesse näher beschreiben kann (also den Weg dorthin,nicht die Kneipe)) die billigste Übernachtungsmöglichkeit (0,- bis 4,-EUR). Sind zwar zumeist große Schlafsäle, aber da der Weg nicht sehr stark frequentiert ist, hat man die Herbergen oft für sich allein oder teilt sie sich mit max.4-6 Reisenden (die denkwürdigste Begegnung war ein Australier auf dem Weg mit seinem Esel in die Türkei). Landschaftlich hatte jede Etappe ihre Reize - bin allerdings in den letzten Jahren ein Galicien-Fan geworden.Wir waren auf jeden Fall restlos begeistert und würden sofort wieder starten. Nach 13 Fahrtagen und 1071km sind wir in Santiago angekommen und tags darauf über Santiago, Madrid, und Mallorca wieder nach Hamburg geflogen. Falls Interesse an einem Reisebericht besteht, kann ich mich ja mal hinsetzen und etwas zusammen basteln. Bis dahin findest Du nähere Infos auf http://www.ruta-de-la-plata.de/ oder im "Outdoor-Buch: Via de la plata" von Michael Kasper.

Falls Du noch Fragen hast - gerne

Viele Grüße
Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#141319 - 07.01.05 15:57 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: Gawan]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
Was für eine Frage! lach
Wenn du gerne einen Reisebericht schreiben würdest, hättest du hier die dankbarsten Leser!
Das mit den Herbergen klingt gut. Wegen der Wegbeschreibung zur Kneipe würde Alex oder ich demnächst noch einmal auf dich zukommen.

Micha

Geändert von zwerginger (07.01.05 15:58)
Nach oben   Versenden Drucken
#141370 - 07.01.05 20:33 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: zwerginger]
Wolfgang K.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 501
Hallo Micha,
weißt Du schon, welchen Weg Du nach Granada einschlägst? Der relativ direkteste Weg wäre doch etwa die Richtung, wie das Flughafengelände liegt in Richtung NW, dort rechts über die Bahn, und dann zusehen, dass Du die Richtung nach Antequera findest. Wenn Du den direkten Weg über die Bahn nicht findest, wäre der Umweg Richtung Cartama zu empfehlen, weil er über die A-357 und danach über die A-343 relativ leicht zu finden sein müßte. In diesem Falle läuft die Strecke praktisch immer links ein Stück von der Bahn entfernt. Dazwischen läuft der Guadalhorce, so dass zumindest keine Unsicherheiten aufkommen können. Zur A-357 kommt man wohl auch unproblematisch, links vom Flughafen (SW) Ortsteil Churriana (immer an Churros grins denken.), die Straße ist die A-366 und dann am Kreisverkehr die Ma-9002. Diese führt direkt auf die A-357.

Für mich ist die größte Schwierigkeit immer der erste Tag, und da meist die Abfahrt in die "richtige" Richtung. Wahrscheinlich würde ich versuchen, über den Rio Guadalhorce und dann über die Bahn und dann in Richtung der C-3310 zu kommen. Die wird dann zur MA-423, da muß man sich entscheiden, ob man erst mal rechts der C-3310 folgen will, was vermutlich die schnellere Fahrt bedeutet, weils dann immer am Fluß Campanillas langgeht. In Villanueva de Concepción vereinigen sie die Wege sowieso wieder. An der A-436 muß man sich dann entscheiden, ob man auf die N92 will (oh Graus!) oder ob man rechts der A-436 folgt. Alternative: durch Antequera durch (falls der Ort lohnt!) und weiter auf der N-331 auf die A-340, Lucena Richtung Cabra und dann rechts weiter auf der A-340 bis zur A-432 und von dort zurück nach Granada. Aber das wäre schon wieder ein Umweg und lohnt nur, wenn es Besonderes auf dem Weg geben sollte. Ich denke, A-436 ist OK, auch wenns nach Bergfahrt aussieht.

So, jetzt hab ich Dir meine Meinung zum Anfang der Tour aufgedrängt. Sei so nett und sag, wie Du Dich letztlich dann entschieden hast.

Ich werde von Sevilla aus starten. Zwei Wochen genüsslich mit Ehegesponst, danach noch etwa eine gute Woche von Sevilla Richtung Granada und eventuell ein bisserl Sierra Nevada, aber dann allein. Den Abflug buche ich nicht vor, weil ich das Ende offen lasse, um nicht in Stress zu gelangen. Einen Rückflug von Malaga werde ich schon finden. Hat früher auch schon geklappt. Da kam ich von Faro.

Viel Spass an der Tour. Ich freu mich auf Deinen Bericht.

Wolfgang
Nach oben   Versenden Drucken
#141384 - 07.01.05 21:29 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: Radlfreak]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33160
Sierra Nevada im März, das kann ins Auge gehen. Die Straße über den Pico de Veleta ist dann allenfalls für Eisbären oder Skitourengeher passierbar. Ostern 2001 kam ich bis zur Virgen de las Nieves bei Pradollano, 2004 wäre das wohl noch schwieriger gewesen.In den Tallagen, z.B.auf dem Planum der ehemaligen Ferocarril eléctrico de Granada von Güejar-Sierra bis zum ehemaligen Kraftwerk von Maitena kann man sicher weit ins Gebirge vordringen (ab dem Kraftwerk aber nur zu Fuß oder mit einem reinrassigem Bergfahrrd).
Die Alpujarras waren natürlich befahrbar, der Puerto de la Ragua war geräumt.
Vielleicht ist das Gebirge aber auch völlig schneefrei, man erinnere sich an die misslungene Alpinski-WM Mitte der 90er.

Falk, SchwLAbt
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#141397 - 07.01.05 22:01 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: Falk]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
Mach dir keine Sorgen, Falk. Gerade habe ich Alex eine Mail geschickt , in der ich ihn bitte, sich das mit der Sierra Nevada nochmal zu überlegen. Ist zwar dann schon Anfang April, aber mir isses auch nicht geheuer. (Das wäre aber mal ein Ziel mit dem MR, wenn er denn mal mir gehören sollte cool )
Aber die große Schleife Malaga-Grenada-Cordoba-Sevilla möchte ich schon gerne schaffen. Ich werde mal nachmessen wie weit ich kommen kann in 21 Tagen auf dem Rad. Porto wird der Endpunkt. das Douro-Tal muss ich mir geben.

Bei euren detaillierten Routenangaben muss ich gleich mal ein intensives Kartenstudium einschieben.

Vielen Dank für eure Hilfe! lach

Micha
Nach oben   Versenden Drucken
#141398 - 07.01.05 22:03 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: zwerginger]
José María
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5437
Miguellllllllllll GRANADA no Grenada. grins
Nach oben   Versenden Drucken
#141400 - 07.01.05 22:04 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: Wolfgang K.]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
Hallo Wolfgang,
wann startest du aus Sevilla? Fährst du später, oder können wir dich dort irgendwo treffen?
(Puh, Churros sind giftig! Danach fahre ich keine 10 Kilometer mehr! grins )

Micha
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #141403 - 07.01.05 22:08 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: zwerginger]
José María
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5437
Zitat:
Puh, Churros sind giftig!

Wie kommst du den darauf verwirrt Du Mus nach dem du Churros mit Chocolate gegessen hast ein (oder 2) Anis trinken das kommt gut. Danach merkst du nichts vom Gift glaub's mir. grins cool zwinker

Geändert von José (07.01.05 22:09)
Nach oben   Versenden Drucken
#141404 - 07.01.05 22:09 Re: lande am 27.3. in Malaga [Re: José María]
zwerginger
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2044
Hombre, que pasó?schockiert Porqué a ti no te gusta esa ciudád?
Cuentame....

Micha grins
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 3  1 2 3 >


www.bikefreaks.de