Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
11 Mitglieder (MikeBike, Stefan aus B, 11111, albe, CarstenR, pimpff, Raumfahrer, kjm, 2 unsichtbar), 85 Gäste und 287 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26967 Mitglieder
90717 Themen
1394444 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3321 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1392364 - 13.07.19 07:33 Schwalbe Marathon Plus MTB Laufleistung
DerJoe
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 44
Fährt jemand von euch den Schwalbe Marathon Plus MTB und kann mir was über die Laufleistung bei Touren/Reisen sagen? Und evtl. auch noch was über das Fahrverhalten bei Nässe? Denn da schwächelt Schwalbe manchmal etwas.

Es geht mir wirklich nur um die grobstollige MTB-Version. https://www.schwalbe.com/de/tour-reader/marathon-plus-mtb.html
Nicht um eine Tour, Mondial, GT oder eine andere Version des Marathon. Die von mir präferierten Routen und Wege sind zuweilen sehr "unwegsam" und oft weit weg vom "Mainstream". schmunzel


Vielen Dank
Nach oben   Versenden Drucken
#1392369 - 13.07.19 08:44 Re: Schwalbe Marathon Plus MTB Laufleistung [Re: DerJoe]
Nordisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2940
Mit der Dual Compound Mischung des Reifens gerade in Verbindung mit Stollen muss man meiner Erfahrung nach auf nassem Asphalt etwas vorsichtig sein. Meine Erfahrungen machte ich mit dem Schwalbe Smart Sam am Cyclocrosser.

Ich denke aber, dass du bei deinem beladenen Rad eventuell eine gemütlichere Gangart an den Tag legst. Insofern, stellt sich mir die Frage, ob diese Erfahrung relevant für dich ist.


Es gibt schlimmere Reifen(Mischungen) bei Nässe. Diese kamen damals von Ritchey. Die einen waren MTB Reifen und die anderen CX-Reifen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1392412 - 13.07.19 12:41 Re: Schwalbe Marathon Plus MTB Laufleistung [Re: DerJoe]
Bingobongo
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 240
Hallo

ich hab den auf meinem Tourer. Hatte ihn in Bolivien und Mittelamerika drauf.
Die "Stollen" waren nach so ca. 1200-1500 km (vorwiegend Asfalt) ziemlich runter. Fahre ihn seit dem ohne Profil weiter und bin jetzt so bei 4500 km.

Das Ding ist halt sauschwer. Pannenschutz ist aber dafür natürlich prima. Läuft auf den Stollen ( wenn er neu ist) deutlich besser als ohne die Stollen.

meine Bereifung MTB Plus ist Bj. 2016 und hat glaube ich noch ein etwas anderes Profil.

Gruß
Frank
Nach oben   Versenden Drucken
#1392465 - 13.07.19 20:59 Re: Schwalbe Marathon Plus MTB Laufleistung [Re: Bingobongo]
DerJoe
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 44
Ich danke euch für die Bestätigung meiner Befürchtungen. entsetzt
Somit kein Reifen für mich. weinend

Nach oben   Versenden Drucken
#1392485 - 14.07.19 09:22 Re: Schwalbe Marathon Plus MTB Laufleistung [Re: DerJoe]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3374
Mhm, interessante Frage, mal zum Anlaß genommen, etwas darüber nach zu denken. Fahren sich Stollenreifen nicht generell bei hohem Gewicht und damit auch hoch gewähltem Reifendruck auf Straßen schneller ab? Weil nur die Stollen tragen und nicht die Lücken, ist der Auflagedruck der Stollen auf dem Asphalt deutlich höher als der Reifendruck? Erst auf weichen Boden tragen die Lücken mit. Ein richtiger MTB-Reifen (z.B. der Allrounder Nobby-Nic) mit noch größeren Lücken im Profil würde vermutlich noch schneller ohne Stollen laufen? Der Marathon-"MTB" hat eventuell sogar noch die "höchste" Laufleistung unter den Stollenreifen? Wie jetzt die Gummihärte und das Abriebverhalten der echten MTB-Reifen (Evo oder Performance) gegenüber dem Maraton-MTB (nur Performacne) liegt, weiß ich nicht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1394840 - 03.08.19 15:12 Re: Schwalbe Marathon Plus MTB Laufleistung [Re: DerJoe]
berghopser
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 92
Ich fahre auf Tour und im Alltag Continental Raceking Protection. Der aktuelle Satz hat ca. 3.000 km im Gelände hinter sich, dann kam er aufs Arbeitsrad und hat nach weiteren ca. 5.000 km immer noch ca. 30% Profil. Pannen in der ganzen Laufzeit: eine. Der Raceking und etliche anderen Contireifen mit der Black Chili Gummimischung sind allerdings bekannt für gute Haltbarkeit. Ich finds trotzdem beeindruckend. Und er dürfte wohl dei Hälfte von dem Marathon MTB wiegen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1394970 - 04.08.19 16:39 Re: Schwalbe Marathon Plus MTB Laufleistung [Re: berghopser]
Phil
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 133
Kann ich nur zustimmen, wir sind damit jetzt fast 3 Wochen auf Natustrassen, u.a. Rallarveien. Habe ihn extra auf unsere Reiseräder montiert, hatten ihn auf unsere MTB‘s.
Rollt leicht, ist leicht und hat uns nicht einmal im Stich gelassen.
Wir lassen diesen Conti Raceking jetzt einfach auf unseren Reiserädern.
Gruß Phil
Nach oben   Versenden Drucken
#1395011 - 04.08.19 22:06 Re: Schwalbe Marathon Plus MTB Laufleistung [Re: Phil]
Kubikus
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 125
Ebenfalls seit Jahren auf meinem (Reise-) MTB, hinten der Race King und vorne der X-king. Schlagen sich super und sind als Black Chilli länger haltbar, auch wenn ich aktuell für die Alpen lieber neue aufgezogen habe. Jeden Cent sind die Reifen wert und hier sollte man eh nicht sparen. zwinker
Liebe Grüße, Viktor
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de