Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
0 Mitglieder (), 156 Gäste und 243 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27792 Mitglieder
93558 Themen
1454326 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3047 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#731 - 06.06.01 12:49 Zeltkauf
André
Nicht registriert
Hallo!

Suche ein Allround-Zelt (habe nicht das Geld, mir für jede Witterung und Tour das entsprechende Zelt zu kaufen) für eine und auch mal für zwei Personen ... auf jeden Fall aber hauptsächlich für Radtouren (diesen Sommer sind 4-5 Wochen Frankreich und Benelux geplant, in Zukunft bestimmt auch länger und weiter weg). Wenn's auch in/ an den Rucksack paßt, ist es auch nicht schlecht.

Gibt es überhaupt ein Zelt, was all diesen Ansprüchen genügt? Habe mich bereits etwas umgeschaut; hat jemand Erfahrungen mit dem "Hogan" bzw. dem "Ferret I" von Vaude? Liebäugle auch mit dem "Solestar" von Exped. Hilleberg mag vielleicht qualitativ sehr gut sein, sprengt allerdings den finanziellen Rahmen.

Danke für Tips und Empfehlungen schon vornweg!
Nach oben   Versenden Drucken
#770 - 09.06.01 10:50 Re: Zeltkauf [Re: Anonym]
Holger
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 16601
Unterwegs in Deutschland

Hallo Andre,
vor kurzem stand ich vor der gleichen Frage, da mein altes Zelt (10 Jahre) den Geist aufgab. Ich habe mich dann für das Roadrunner II von North-Face http://www.thenorthface.com entschieden. Leicht (3 kg) Größe ausreichend für 2 Personen (schon ein bisschen eng), kostet 550 DM. Ist allerdings nicht wintertauglich. Ausprobiert habe ich es noch nicht, aber im Sommer geht es in die Alpen.
Es ist klein verpackt, hat auch noch eine Kompressionstasche, würde also zur Not auch in einen Rucksack passen. Das war allerdings kein Kriterium für mich, denn ich fahre äußerst ungerne mit Rucksack.

Gruß,
Holger

Alpenpässe mit dem Rad
http://www.montivagus.de

Weltreise durch Deutschland: http://les21lacets.de/blog/
Nach oben   Versenden Drucken
#965 - 06.07.01 07:13 Re: Zeltkauf [Re: André]
Anonym
Nicht registriert
Hallo!
Ich hab' seit Jahren das Hogan von VauDe. Wenn Du allein unterwegs bist, hast du auf jeden Fall genug Platz. Zu uweit wird es sehr eng, vor allem wenn es regnet, wir haben es bisher aber immer überlebt.
Das Zelt ist gut verarbeitet (ein wenig Nahtdichter würde ich aber schon mitnehmen). Für mich ist der Vorteil die Konsturktion des aussenliegenden Gestänges, in welches das Aussenzelt mit dem schon eingehängten Innenzelt eingehängt wird: Das geht super schnell zum Aufbauen und das Innenzelt wird auch beim Aufbauen im strömenden Regen nicht nass.

Gruß und viel Spaß

Nach oben   Versenden Drucken
#1013 - 10.07.01 23:15 Re: Zeltkauf [Re: André]
Peter
Nicht registriert
Hallo André,
wenn Du alleine reisen willst, ist das Solestar der Hammer - nicht nur im Preis-Leistungs-Vergleich.
In der Phase der ersten Verliebtheit kann man sicherlich auch mal ein paar Stunden mit seiner Flamme da drin verbringen, willst Du es aber ernsthaft als Zweipersonenzelt einsetzen - wenn auch nur für ein paar Tage - so muß ich Dir davon abraten.
Für mich persönlich hab´ ich das Problem gelöst, indem ich ohne meine Freundin reise.
Gruß Peter

Nach oben   Versenden Drucken
#1069 - 20.07.01 08:46 Re: Zeltkauf [Re: André]
Zwigges
Nicht registriert
Hallo allerseits,

das Zelt das alles kann gibt´s wohl nicht, also heißt es Kompromisse machen. Ich habe seit ca. 8 Jahren das The North Face Bullfrog im Einsatz und bin sehr zufrieden. Sehr leicht (auch im Aufbau) etwa 2,8 kg, super Material und super teuer. Damals 999,- DM. Ist aber auch für zwei Leute Platz drin.
Mein nächstes Zelt wird allerdings ein Tunnelzelt mit erweiterter Apsis. Ist zwar etwas schwerer aber das Plus an Komfort ist es mir wert.

Gruß
Zwigges

Nach oben   Versenden Drucken
#1086 - 20.07.01 18:08 Re: Zeltkauf [Re: André]
outbikingalex
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 477
Du glücklicher! Als ich noch alleine zu reisen pflegte, erwarb ich ein TNF Tadpole. Ein echt geiles Zelt. Steht wie eine Eins im Sturm und das Wasser bleibt immer draussen. Und viel Moskitonetz hat es auch. Aber für zwei Leute ist es auf längeren Reisen (zB. 3 Monate Australien) einfach zu winzig und nur zu empfehlen, wenn man sich wirklich liebt :-).

Dein

Outbikingalex

outbikingalex
Nach oben   Versenden Drucken
#1097 - 23.07.01 07:54 Re: Zeltkauf [Re: outbikingalex]
Zwigges
Nicht registriert
Da hast Du recht! Ich habe damals auch überlegt, das TNF Tadpole zu holen. War damals denke ist, das geilste Einmannzelt überhaupt. Aber ich habe dann doch ein paar Mark und Gramm mehr investiert um es auch zu zweit nutzen zu können. Durch die unglaubliche Innenzeltlänge kann fast das gesamte Gepäck mit ins Zelt und in der Apsis kann man immer noch kochen. Schade das beide nicht mehr gebaut werden, oder etwa doch?

Gruß
Zwigges


Nach oben   Versenden Drucken
#1379 - 02.09.01 23:53 Re: Zeltkauf [Re: André]
André
Nicht registriert
Hallo, vielen Dank für die ganzen Tips. Bin allerdings doch bei Exped hängen geblieben und habe mir das Venus gekauft. Nach inzwischen 4 Wochen Dauereinsatz bei jedem Wetter (von 12 h starkem Dauerregen bis Sturm an der See alles dabei): dicht, stabil und leicht (knapp 3 kg). Für 2 Personen mit viel Gepäck wie geschaffen, für die Solo-Tour eine Villa. Ich bin recht zu frieden damit - hoffentlich bleibt's mir noch ein Zeit lang erhalten.

Danke noch mal ... macht's gut!

P.S.: Info bei www.exped.com
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de