Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
11 Mitglieder (ColoniaRulez, iassu, bogomol, wanz, mwinte, Felix-Ente, cterres, Seniorradler, 2 unsichtbar), 46 Gäste und 284 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26673 Mitglieder
89746 Themen
1375752 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3414 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1368913 - 04.01.19 16:42 USA, Westküste Mai-Juli 2019
Frank_66
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1
Hi all!

Ich bin Frank aus Hamburg, Bj. 1966, und plane dieses Jahr für mein Sabbatical eine Tour entlang der amerikanischen Westküste.

Start ist Vancouver, Ziel San Diego. Inspirieren lasse ich mich von dem Guide Bicycling the Pacific Coast von Tom Kirkendall und Vicky Spring

Übernachtung im Zelt (Bike & Hike) oder einfachen Hotels. Über Reisebegleitung oder auch Ratschläge würde ich mich freuen.

Liebe Grüße Frank

Geändert von Frank_66 (04.01.19 16:48)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1368929 - 04.01.19 17:58 Re: USA, Westküste Mai-Juli 2019 [Re: Frank_66]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 5137
Hallo!
Gleich zum Start OT: Für drei Monate Zeit würde ich etwas später im Jahr starten und zwar von Calgary. Von dort ab Flughafen mit Bus nach Jasper. Dann durch den Nationalpark nach Süden und auf US-Gebiet Richtung Küste. Da würde ich allerdings eher durch die Berge die Route Sierra Cascades" fahren. Bin allerdings bisher weder diese noch an der Pazifik-Küste gefahren.
Falls du nicht später fahren kannst, ist wegen des Wetters Süd-Nord vielleicht sinnig.
Gewerblich: Autor

Geändert von ro-77654 (04.01.19 17:58)
Nach oben   Versenden Drucken
#1378682 - 13.03.19 21:13 Re: USA, Westküste Mai-Juli 2019 [Re: Frank_66]
Bingobongo
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 225
Hallo Frank,

ich bin 2013 im Februar den Pacific coast Highway von San Francisco bis Sandiego und dann weiter auf der mexicanischen Seite die Baja California nach La Paz gefahren . Die Strecke von San Francisco nach San Diego ist toll zu fahren und auch der mexicanische Teil war wirklich beeindruckend Nach dem Buch würde ich allerdings nicht fahren,das war schon 2013 veraltet und die Streckenbeschreibung ist wirklich sehr rudimentär. Mir war damals noch der Kartensatz Pacific Coast Bicicle Route von der Adventure Cycling Assosiation sehr nützlich. Wenn du nach GPS Track fährst hat sich die Kartenfrage sowieso erledigt. Ich würde aber wieder von Nord nach Süd fahren, da man dann immer auf der "Pacific Seite" der Straße fährt, also den direkten Blick auf den Pacific genießt.
Wünsche Dir viel Spaß.

Bei Fragen gerne per PN melden

Gruß
Frank
Nach oben   Versenden Drucken
#1378683 - 13.03.19 21:17 Re: USA, Westküste Mai-Juli 2019 [Re: Frank_66]
Bingobongo
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 225
Hallo Frank,

auch die Fahrtrichtung von Nord nach Süd sehe ich zu der von dir geplanten Jahreszeit nicht als allzu kritisch, da von SF bis LA direkt an der Küste durch die vom Pacific anlandende feucht-kühle Luft die Temperatur direkt an der Küstenlinie nicht so extrem ansteigt.

Gruß
Frank
Nach oben   Versenden Drucken
#1379424 - 18.03.19 18:56 Re: USA, Westküste Mai-Juli 2019 [Re: Frank_66]
Freude am Radeln
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1
Hallo Frank,

nachdem ich 2018 zum ersten mal mit dem Rad in der USA war, habe ich die Freude an diesem Land als Radelland entdeckt! Wir sind durch Montana, Wayoming und ein Teil durch Colorado geradlt. Zum Teil den Great Divide Trail. Die Westküste haben ein guter Freund und mein Ex Mann ausgiebig bereist mit dem Rad... Und ich habe große Lust diese Strecke auch zu fahren.
Allein bin ich nicht gerne unterwegs... bin gewohnt mit Zelt und Rucksack zu reisen.
Ich bin beruflich öfterns in HH da ich unter anderem für eine Reederei mit Sitz in HH arbeite.
Ich würde mich sehr freuen wenn du dich meldest!

Gruß
Stefanie
Nach oben   Versenden Drucken
#1380072 - 23.03.19 15:46 Re: USA, Westküste Mai-Juli 2019 [Re: Frank_66]
Poli
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 28
Unterwegs in Vereinigte Staaten von Amerika

Hallo Frank,

meine Frau und ich sind im Juni / Juli 2019 mit den Rädern auch auf dem Pacific Coast Highway von San

Francisco nach Los Angeles unterwegs. Vorher drehen wir noch für ca. 6 Wochen eine Runde durch Arizona, Nevada und

Utah.

Vielleicht triff man sich ja durch Zufall in Kalifornien.

Eine gute und sichere Fahrt !

Liebe Grüße, Ralf aus Dortmund
Nach oben   Versenden Drucken
#1382860 - 15.04.19 01:45 Re: USA, Westküste Mai-Juli 2019 [Re: Bingobongo]
Seniorradler
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 277
In Antwort auf: Bingobongo
Hallo Frank,

" Ich würde aber wieder von Nord nach Süd fahren, da man dann immer auf der "Pacific Seite" der Straße fährt, also den direkten Blick auf den Pacific genießt.

Gruß
Frank "



Frage: Ist der ständige direkte Blick auf den Pacific so toll, oder gibt es noch davon etwas entfernt auch Sehenswertes ? Nach einer Woche schaut man vermutlich weniger auf's Meer ?
Was Du tun willst tue es jetzt, weil Morgen könntest du keine Zeit mehr dazu haben ...

Meint Seniorradler-67




Nach oben   Versenden Drucken
#1383430 - 19.04.19 08:34 Re: USA, Westküste Mai-Juli 2019 [Re: Frank_66]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3428
Ich würde von Vancouver zunächst ein Stück über Vancouver Island fahren und von Victoria nach Port Angeles übersetzen. Dann nach der Umrundung des Olympic National Parks zunächst nach Seattle fahren, von dort - wie Roland schon empfohlen - ein Stück auf der Sierra-Cascade-Route nach Süden fahren. Ihr kommt dann am Mt.Rainier und Mt.St.Helens vorbei. Auf der Höhe von Mt. St.Helens gibt es eine Stichstraße zum Spirit Lake, wo ihr einen wunderbaren Blick auf Mt.St.Helens und -nach Osten - auf den viel höheren Mt. Adams habt. Alles auf sehr guten Straßen mit wenig Verkehr.
Weiter südlich kommt ihr dann zum Columbia River, den ihr auf der sehr luftigen Brücke nach Cascade Locks überqueren könnt, womit ihr dann in Oregon seid. Dort solltet ihr Portland mitnehmen und von da zur Küste. Die spektakulären Küstenabschnitte beginne ohnehin erst in Oregon.

Die speziell für Radtouristen gemachten Karten mit Routenbeschreibungen von ACA habt ihr ja sicher. Wenn nicht, solltet ihr sie euch unbedingt besorgen. Es gibt sie auch in digitalisierter Form und können für wenig Geld auf der HP von ACA Klick heruntergeladen werden.

Gute Reise! (Ich möchte dort auch noch einmal hin.)
Nach oben   Versenden Drucken
#1383977 - 25.04.19 08:02 Re: USA, Westküste Mai-Juli 2019 [Re: Poli]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 5137
In Antwort auf: Poli
Hallo Frank,

meine Frau und ich sind im Juni / Juli 2019 mit den Rädern auch auf dem Pacific Coast Highway von San

Francisco nach Los Angeles unterwegs. Vorher drehen wir noch für ca. 6 Wochen eine Runde durch Arizona, Nevada und

Utah.

Vielleicht triff man sich ja durch Zufall in Kalifornien.

Eine gute und sichere Fahrt !

Liebe Grüße, Ralf aus Dortmund


Empfehle einen Blick auf Klimatabellen, in einigen Bereichen der genannten Bundesstaaten ist es schon im Mai sehr heiß.
Gewerblich: Autor
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de