Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
26 Mitglieder (mali, Multi, -Phew-, Rennrädle, Seeadler, kuhbe, mühsam, 11 unsichtbar), 77 Gäste und 236 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26505 Mitglieder
89079 Themen
1363642 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3472 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1372602 - 01.02.19 11:52 Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge
bongokarl
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 14
Moin...

hat jemand Praxiserfahrungen mit dem Spikereifen Marathon Winter Plus und vielleicht auch nachgewogen?

Eigentlich hätte ich nichts gegen etwas mehr Pannenschutz bei überschaubarem Mehrgewicht in ohnehin schweren und langsamen Reifen, allerdings kommt mir der Unterschied zwischen Marathon Winter Plus und "Winter" nicht glaubwürdig vor:

ETRTO 47-559 (26 x 1.75 Zoll)

Schwalbe Winter
Spikes: 100
Ausführung: K-Guard
Gewicht: 1000 g (35 oz)
Druck: 2.00 - 5.00 Bar (30 - 70 psi)

Schwalbe Marathon Winter Plus
Ausführung: SmartGuard
Spikes: 200
Gewicht: 1025 g (36 oz)
Druck: 2.00 - 5.00 Bar (30 - 70 psi)

100 Spikes mehr plus Panneneinlage mit nur 25g Mehrgewicht? Da stimmt doch irgendwas nicht. Oder übersehe ich etwas? Hat mal jemand den Plus getestet?
Nach oben   Versenden Drucken
#1372613 - 01.02.19 12:31 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: bongokarl]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18070
Das kann durchaus sein, da der SmartGuard-Pannenschutz etwas leichter ist als der K-Guard.

Aber trotzdem ist das merkwürdig... die permanente Umbenennerei. böse

Ich fahre einen Marathon Winter (Bj. 2014), und der hat 200 Spikes, nicht nur 100. Offenbar ist das der Reifen, der jetzt Winter Plus heißt.

Der Reifen mit 100 Spikes hieß früher Winter Active. Ist aber irgendwie sinnlos, auf Eis hält er nicht richtig und auf Nichteis rollt er zu schwer...

Nimm auf jeden Fall einen mit 4 Reihen Spikes und nicht mit 2 Reihen.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki

Geändert von Toxxi (01.02.19 12:32)
Nach oben   Versenden Drucken
#1372617 - 01.02.19 12:49 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: Toxxi]
Thomas S
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2817
Hallo Toxxi,

das stimmt schon: der mit 100 Spikes hieß Winter und der mit 200 Spikes Marathon Winter!
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
#1372626 - 01.02.19 13:14 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: Toxxi]
Chris-Nbg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1600
In Antwort auf: Toxxi
Der Reifen mit 100 Spikes hieß früher Winter Active. Ist aber irgendwie sinnlos, auf Eis hält er nicht richtig und auf Nichteis rollt er zu schwer...

Nimm auf jeden Fall einen mit 4 Reihen Spikes und nicht mit 2 Reihen.

Verstehe ich grad nicht. Die beiden zusätzlichen Reihen sind doch weiter außen auf der Lauffläche, fast schon an den Schultern. Solange ich keine starke Kurvenneigung habe, sollten sich die beiden Reifentypen doch identisch verhalten. Oder fährst du den Reifen mit sehr niedrigem Luftdruck, so dass auch beim Geradeausfahren alle vier Reihen Bodenkontakt haben?

Ich bin mit meinen 40 mm breiten Winter Active in der Stadt auf festgefahrenem Schnee und auf überfrorener Nässe jedenfalls sehr zufrieden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1372727 - 02.02.19 06:56 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: Chris-Nbg]
nuredo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 63
Habe den "Marathon Winter" (47-559) mit 4 Reihen. Mir war der Reifen (ohne Eis und Schnee)viel zu laut und der Reifen rollt schwer. Habe die 2 mittleren Reihen "rausgepuhlt", seitdem bin ich zufrieden.
mfg
nuredo
Nach oben   Versenden Drucken
#1372730 - 02.02.19 07:32 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: Toxxi]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4184
Bin vorne den 200er und hinten den Actice mit 100 Spikes, das ging echt gut, habe jmich jedenfalls nicht lang gemacht.

Geändert von Sickgirl (02.02.19 07:33)
Nach oben   Versenden Drucken
#1372758 - 02.02.19 10:35 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: Sickgirl]
Miguell
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Fahre den Marthon Winter Plus am Crosser28 35mm und MTB 26 47mm im verschneiten eisigen Värmland/Schweden den ganzen Winter, kenne nichts sicheres.
Bei nur 2 Reihen Spikes hats mich zweimal geschmissen auf unebener eisiger Straße seitdem nur noch 4 Reihen. Sicherheit geht vor Geschwindigkeit besonders im Winter.
Ein Tag ohne Radfahren ist ein verlorener Tag
Nach oben   Versenden Drucken
#1372795 - 02.02.19 15:43 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: Miguell]
fantis-freund
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 97
In Antwort auf: Miguell
Fahre den Marthon Winter Plus am Crosser28 35mm und MTB 26 47mm im verschneiten eisigen Värmland/Schweden den ganzen Winter

Lustig noch jemand in Schweden - ich dachte ich wäre der Einzige hier im Forum grins

Eben mal nachgeschaut: Fahre sowohl vorne als auch hinten den 2016 gekauften Schwalbe Marathon Winter Performance 26" Draht Spikereifen 47mm Breite.
Kann auch nix Negatives in Hinsicht auf Fahrverhalten und Pannensicherheit sagen. Und hier oben ist meist richtig Winter. Fahre so im Schnitt 90km die Woche und hatte jetzt das erste mal einen Platten. Wobei ich mir vorstellen könnte, dass angesichts der Schneemengen hier mögliche Punktierungselemente sich eher in den Schnee eindrücken. In DE könnte das schon anders aussehen.
Generell schließe ich mich aber meinem Vorredner uneingeschränkt an: Auch mit Spikereifen solle man sein Fahrverhalten an die Witterungsbedingungen anpassen
Viele Grüße: Jonas
Nach oben   Versenden Drucken
#1372809 - 02.02.19 17:27 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: Miguell]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4184
Hast du meinen Beitrag gelesen, vorne bin ich die vier Reihen gefahren, da halt ich sie auch für richtig und hinten nur die zwei reinigen und mich hat es auch nie geschmissen.

Vorne ist es ja auch viel wichtiger das es in der Spur bleibt. Ist ja beim MTB auch oft so das man vorne und hinten unterschiedliche Profile fährt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1372829 - 02.02.19 19:36 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: Sickgirl]
touromat
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 174
Vorne 4 Reihen Spikes, hinten gut rollender "normaler" Reifen. Passt in den meisten Fällen.

[URL=https://www.imgbox.de/][IMG]https://www.imgbox.de/users/touromat/20190201_15331312.jpg

Viel zu großes BIld mit 4.032px in Link gewandelt. Bitte max 1024px. HowTo: Bilder in Beiträge einfügen (Forum)
Viele Grüße
Peter

Geändert von Juergen (02.02.19 20:58)
Nach oben   Versenden Drucken
#1372830 - 02.02.19 19:38 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: touromat]
touromat
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 174
Das hat auch den Vorteil, dass du mit einem zweiten Vorderrad schnell zwischen Spikes und Normal wechseln kannst.
Viele Grüße
Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#1372836 - 02.02.19 20:01 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: nuredo]
touromat
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 174
In Antwort auf: nuredo
Habe den "Marathon Winter" (47-559) mit 4 Reihen. Mir war der Reifen (ohne Eis und Schnee)viel zu laut und der Reifen rollt schwer. Habe die 2 mittleren Reihen "rausgepuhlt", seitdem bin ich zufrieden.

Das finde ich eher absurd. Natürlich läuft der schwerer. Wenn du nur bei trockenen Verhältnissen fährst, kannst du ja gleich einen Slick kaufen.
Viele Grüße
Peter

Geändert von touromat (02.02.19 20:02)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1372837 - 02.02.19 20:01 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: touromat]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18070
In Antwort auf: touromat
Das hat auch den Vorteil, dass du mit einem zweiten Vorderrad schnell zwischen Spikes und Normal wechseln kannst.

Das kann ich mit einem zweiten Hinterrad auch, wenn ich hinten Spikes habe...
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1372840 - 02.02.19 20:05 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: Toxxi]
touromat
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 174
Da hast du natürlich recht. Ist reine Faulheit, weil das Vorderrad sehr schnell gewechselt ist. zwinker Ich finde auch, dass das Rad mit "normalem" Hinterreifen nicht ganz so zäh läuft.
Viele Grüße
Peter
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1372841 - 02.02.19 20:11 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: Toxxi]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4184
Nur blöd wenn man ausgerechnet eine Rohloff hat

Bei der Kassettennabe ist es auch nicht immer optimal wenn Kassette und Kette dann zu unterschiedlich Verschleißstadien haben
Nach oben   Versenden Drucken
#1372849 - 02.02.19 21:24 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: touromat]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5711
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

In Antwort auf: touromat
Das hat auch den Vorteil, dass du mit einem zweiten Vorderrad schnell zwischen Spikes und Normal wechseln kannst.

So blöd ich Spikes finde (auch das Pino hat momentan welche) - bin skeptisch, ob nur vorne ausreicht. Hab mir jetzt nen ZweitwahlSon besorgt und baue mir einen kpl. LRS für Spikes. HR ist Göttinseidank identisch zu meinem vsf t400.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1372852 - 02.02.19 22:01 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: Sickgirl]
Jörg OS
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 989
In Antwort auf: Sickgirl
Bei der Kassettennabe ist es auch nicht immer optimal wenn Kassette und Kette dann zu unterschiedlich Verschleißstadien haben


Da wechselt man einfach eben kurz die Kassette mit. Nach einem Winter mit Reifentausch hängen bei uns im Keller komplette LRS mit Spikes für den schnellen Wechsel je nach Straßenverhältnissen.

Die Magura Felgenbremse an einem der Räder nervt mich dabei mehr als das Umstecken der Kassette.

Jörg
Nach oben   Versenden Drucken
#1372875 - 03.02.19 00:54 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: panta-rhei]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31865
Unterwegs in Uruguay

Zitat:
So blöd ich Spikes finde (auch das Pino hat momentan welche) - bin skeptisch, ob nur vorne ausreicht.

Zumindest ist das Vorderrad für die Führung und auch für die Bremskraftübertragung wichtiger und wenn es seitlich ausbricht, dann sind die Messen meistens gelesen. Zudem ist der Reifenverschleiß vorn geringer. Durchgehend auf Eis halte ich auch zwei Spikesreifen für erforderlich. Nachdem mir am 29. Dezember auch die Wintermühle praktisch unter dem Hintern weggezogen worden ist, baue ich mir jetzt doch wieder eine neue auf. Den 2009 ausgemusterten Ersatz-Biriarahmen habe ich aufgehoben und das ist jetzt ein echter Glücksfall.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1372876 - 03.02.19 01:02 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: Jörg OS]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4184
Da würde mich das Kassettenwechseln bald nerven
Nach oben   Versenden Drucken
#1373051 - 04.02.19 12:54 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: nuredo]
schorsch-adel
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 5163
Zitat:
Habe die 2 mittleren Reihen "rausgepuhlt",
in den so entstandenen Hohlräumen finden kleine Steinchen und Glassplitter vorzügliche Arbeitsraume für ihre Bohr- und Schneidaktivitäten

Ganz verstanden habe ich noch nicht, wozu Du überhaupt Spikes-Reifen brauchst.
Nach oben   Versenden Drucken
#1373198 - 05.02.19 13:08 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: Chris-Nbg]
sugu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 582
Die äußeren Reihen werden wichtig, wenn es vereiste Spurrillen gibt. Das Rausklettern ohne die seitlichen Spikes wird schon sehr schwer.
Nach oben   Versenden Drucken
#1373199 - 05.02.19 13:12 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: schorsch-adel]
sugu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 582
Die alten Spikereifen (Marathon Winter mit 4 Reihen) habe ich komplett "entnagelt" und versucht, sie als als "Geländereifen" weiter zu nuzten, das Profil ja fast neu war. Nur die Spikes waren schon ziemlich runtergefahren.

Das Problem der Fremdkörper kann ich bestätigten: Nach drei Monaten war der erste Reifen durch ein Splitsteinchen entstanden, nach fünf Monaten habe ich das Experiment beendet und die Reifen entsorgt. Schade, denn die Fahreigenschaften waren durch das Profil und das weiche Gummi im Gelände schon sehr angenehm.
Nach oben   Versenden Drucken
#1373205 - 05.02.19 14:03 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: sugu]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8578
Ich fahre nun meine Marathon Winter nach 5 Jahren mit Spikes seit dem letzten Frühjahr entzahnt mit immer noch gutem Profil. Da dieser Winter bislang den Einsatz von Spikes-Reifen in Bremen noch nicht erforderte, sind die Reifen immer noch am Stadtrad. Obwohl ich häufig nach der Arbeit damit auf Umwegen auch quer über Wald- und Wiesenwege heim fahre, gab es noch keinen Platten. Das Profil ist immer noch so gut, dass ich davon ausgehe, dass sie mindestens noch ein Jahr durchhalten werden. Somit sind sie zu den langlebigsten Reifen geworden, die ich bisher hatte. Den höheren Einkaufspreis waren sie auf jeden Fall wert.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1373208 - 05.02.19 15:20 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: bongokarl]
VeloMatthias
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 112
Ich ziehe ab Dezember meistens den Marathon Winter aufs Stadtrad. (Also den mit 4 Reihen)

Winter 2017, 2018 und der jetzige haben fast keine Spuren hinterlassen.
Früher hab ich noch das Rad gewechselt wenn keine Aussicht auf Eis war, aber mittlerweile fahr ich einfach durch.
Ein wenig mehr Widerstand hat man, meiner Meinung nach aber auf Kurzstrecken vernachlässigbar.
Das Geräusch ist wie auf Kies fahren - man hört gleich wenn jemand mit Spikes entgegenkommt. grins
Nach oben   Versenden Drucken
#1373211 - 05.02.19 15:37 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: VeloMatthias]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8578
Bei mir begann der Marathon Winter im vierten Winter doch mehr Spikes zu verlieren. Im fünften Winter waren es dann noch mehr und es waren auch einige der Löcher für die Spikes leicht aufgerissen, so dass Ersatzspikes dort nicht lange überlebt hätten. Nun ist daraus aber ein sehr guter Sommerreifen geworden.

Auch ich habe den Reifen über die Wintermonate nicht gewechselt und die Teerstrecken haben den Spikes nicht so viel ausgemacht.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1373230 - 05.02.19 18:24 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: sugu]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31865
Unterwegs in Uruguay

Was sprach denn dagegen, die abgefahrenen Spikes einfach drinzulassen?
Ich vermute mal, dann hättest Du die Reifen noch.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1373235 - 05.02.19 18:45 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: Falk]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7166
Irgendwann arbeiten die sich durch die Karkasse. Ich hab aus diesem Grund ein Anti Platt Band hinten drin.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.Forumstreffen Edersee 2014
Nach oben   Versenden Drucken
#1373236 - 05.02.19 18:47 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: Falk]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8578
Hallo Falk,

ich kann hier meine Sicht wiedergeben: Die Mäntel nicht zu entzahnen, hätte zumindest drei negative Effekte. Zunächst einmal spart man sich die Klingel (ist ja evtl. auch positiv), weil man geräuschlos nicht mehr unterwegs sein kann, es sei denn, man fährt im Sand, auf Rasen oder sonstigem weichen Untergrund. Dann hat man natürlich auch einen größeren Rollwiderstand. Auch das könnte man natürlich als Vorteil sehen, wenn es einem um den größeren Trainingseffekt geht. Aber dann kommt hinzu, dass nach etlichen Jahren hier und da an der Innenseite des Mantels Dellen zu erkennen sind und ich befürchten würde, dass sich dort auch einmal Löcher bilden könnten.

Es setzen sich tatsächlich immer wieder einmal Steinchen in den Löchern (nach der Entfernung der Spikes) fest. Aber bei mir zumindest hat das noch keine Probleme bereitet.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1373242 - 05.02.19 19:04 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: Deul]
schorsch-adel
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 5163
Zitat:
Irgendwann arbeiten die sich durch die Karkasse
hast Du das schon erlebt ? Ich habe meinen ersten Satz Marathon Winter 6 oder 7 Winter (Oberfranken = Bayrisch Sibirien) gefahren, ohne daß es dazu jemals gekommen wäre.

Und die wurden schon an Spikeswetter-Werktagen jeweils 25 km hergenommen (wenn die Straßen frei sind, nehm ich ein anderes Rad)

Den neuen Satz hab ich mir nur gekauft, weil ich den Eindruck hatte, dass die allmählich doch öfter mal wegrutschen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1373243 - 05.02.19 19:10 Re: Spikes: Schwalbe Marathon Winter Plus - Mehrge [Re: schorsch-adel]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8578
Du fährst die Reifen aber auch in einer Gegend, wo es ab und an noch Schnee gibt. Wenn ich hier im Bremer Raum die Schneetage zähle, so ist das nichts im Vergleich zum östlichen Oberfranken. Fährt man nun aber ständig auf hartem Untergrund, so beginnen sich die Spikes doch etwas mehr Richtung Schlauch vorzuarbeiten. Durchgekommen ist bei mir nach 5 (Halb-)Jahren - also ca. 5-7000 km - noch keiner der Metallstifte. Man sieht aber schon einige Ausbeulungen.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de