Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
1 Mitglieder (MarkusHH), 8 Gäste und 223 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26406 Mitglieder
88659 Themen
1355495 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3504 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#1365952 - 06.12.18 11:54 Re: Regenjacke [Re: matti1214]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5109
Zitat:
Hab die grüne Jacke für 49€ auch gehol

Kurze Rückmeldung, erster Test bei 3 Stunden Fahrt im Dauerregen:

wasserdicht ist sie. Die Kapuze lässt sich 1 a einstellen, der Schild schützt die Augen wirklich vor Regen, lässt sich aber zur besseren Sicht auch leicht hochklappen .

Besonders atmungsaktiv scheint sie aber nicht zu sein, jedenfalls schwitz ich trotz komfortabler Unterarmbelüftung wie Harry drin. Kann aber auch dran liegen dass sie sehr eng ausfällt.

Ich wünschte mir halt, dass die Hersteller wieder zu den guten alten Reißverschluss-Systemen zurückkehren, bei denen eine Knöpfleiste mit Klettverschlüssen den RV überdeckt. Da konntest du bei mäßigem Regen immer schön den RV offen lassen und nur mit Klett/druckknopf verschließen. So ließ sich die Durchlüftung stufenloß regeln und das Kabel zum Ohrhörer so durchführen, dass es sich beim Absteigen nicht mit der Klingel verheddert.

Aber anscheinend wird man vom protzenden Ehrgeiz getrieben, auf deibelkommraus beweisen zu müssen, wie regendicht die (schwergängigen) Reißverschlüsse sind.
Nach oben   Versenden Drucken
#1366490 - 11.12.18 11:10 Re: Regenjacke [Re: schorsch-adel]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7445
In Antwort auf: schorsch-adel
Kurze Rückmeldung, erster Test bei 3 Stunden Fahrt im Dauerregen:

wasserdicht ist sie. Die Kapuze lässt sich 1 a einstellen, der Schild schützt die Augen wirklich vor Regen, lässt sich aber zur besseren Sicht auch leicht hochklappen .

Besonders atmungsaktiv scheint sie aber nicht zu sein, jedenfalls schwitz ich trotz komfortabler Unterarmbelüftung wie Harry drin. Kann aber auch dran liegen dass sie sehr eng ausfällt.
Danke für's Feedback.

In Antwort auf: schorsch-adel
Ich wünschte mir halt, dass die Hersteller wieder zu den guten alten Reißverschluss-Systemen zurückkehren, bei denen eine Knöpfleiste mit Klettverschlüssen den RV überdeckt. Da konntest du bei mäßigem Regen immer schön den RV offen lassen und nur mit Klett/druckknopf verschließen. So ließ sich die Durchlüftung stufenloß regeln und das Kabel zum Ohrhörer so durchführen, dass es sich beim Absteigen nicht mit der Klingel verheddert.

Aber anscheinend wird man vom protzenden Ehrgeiz getrieben, auf deibelkommraus beweisen zu müssen, wie regendicht die (schwergängigen) Reißverschlüsse sind.
Ja, zwei Brusttaschen, die innen aus Netzgewebe bestehen und von oben durch überlappenden Stoff vor runterlaufenden Regentropfen geschützt sind, das war eine super Belüftung. Aber heute müssen es ja überall die wasserdichtenabweisenden gummibeschichteten RVs sein.
Wintertreffen 2019 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de