Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
25 Mitglieder (Astronomin, memy, MMB, Sharima003, Nordisch, Hobo61, Böhmebiker, Uli007, 6 unsichtbar), 56 Gäste und 82 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88869 Themen
1359237 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3490 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 4  1 2 3 4 >
Themenoptionen
#1349766 - 07.08.18 18:03 Hitze
drachensystem
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 138

Da ich meine meine Reiseplanung wegen der Hitze seit 2 Wochen bei 33°-37 C. in Deutschland ständig umwerfen muß,
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, der Einzige zu sein der darunter leidet, weil ich mit der Suchfunktion nichts fand;

hier die Unterscheidung Symptome Hitzschlag vs. "Sonnenstich"

sowie hier der Artikel zum Umgang bei Hitzsymptomen
In der Natur würden sich Bonobos ja auch nicht mit Silberrücken und Pavianen rumärgern...
Nach oben   Versenden Drucken
#1349769 - 07.08.18 18:17 Re: Hitze [Re: drachensystem]
inga-pauli
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3875
Wieso leidest du darunter? Du warst doch auch schon in wärmeren Gefilden unterwegs.

Ein nasses Cap auf und den Fahrtwind genießen! Oder?
Nach oben   Versenden Drucken
#1349772 - 07.08.18 18:29 Re: Hitze [Re: inga-pauli]
drachensystem
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 138
In Antwort auf: inga-pauli
Wieso leidest du darunter? Du warst doch auch schon in wärmeren Gefilden unterwegs.

Medikamentös bedingt, vermute ich.
Das Rad fahren bei Hitze über 32° C. geht in diesem Jahr nur mit größeren Kreislauf-Schwierigkeiten und das tue ich mir nicht freiwillig an.
Ich bin an diesem WE gestartet und merkte bei 32 C° .wie ich bei schon nach knapp über 40 km körperlich fertig war, deswegen ging es am Sonntag bei herrlichen 28 C° zurück und jetzt harre den kühleren Temperatuen entgegen.

Im Artikel steht unter Hitzschlag vorbeugen: "Treiben Sie bei hohen Temperaturen keinen Sport, sondern schonen Sie sich."
In der Natur würden sich Bonobos ja auch nicht mit Silberrücken und Pavianen rumärgern...

Geändert von drachensystem (07.08.18 18:32)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1349777 - 07.08.18 18:48 Re: Hitze [Re: drachensystem]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
Flieg nach Island, ein Spezl meldet grad vier Grad, Wind und Regen, morgen wohl Schnee. zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1349791 - 07.08.18 20:48 Re: Hitze [Re: drachensystem]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 19458
Mir macht Hitze nichts aus, macht Hitze viel aus. Das ist so wirklich zu einfach. In der Ebene ist das anders als bergauf; hat man einen guten BMI, ist das anders als wenn der bei 35 liegt. Mit Glatze anders als mit Sonnenschutz. Mit Bluthochdruck anders als bei normalen Werten. Als Diabetiker anders als als Gesunder. Als sehr gut trainierter Fahrer anders als als Quartalsradler. Mit Flüssigkeitsmangel anders als gut versorgt. Wichtig noch: eine hohe Luftfeuchtigkeit ist sehr anstrengend.

Ich finde, ab 37 Grad (Körpertemperatur ) schlägt es bei mir um. Wenn der Organismus auch noch die Atemluft anpassen muß, wird es mir zuviel. Aber so bis 35 Grad finde ich, kann man mit nicht zu vielen Höhenmetern schon gut fahren.

Gruß aus Albanien, wo es auch erst nach SU unter 30 Grad geht.
Gruß Andreas

Geändert von iassu (07.08.18 20:49)
Nach oben   Versenden Drucken
#1349792 - 07.08.18 21:26 Re: Hitze [Re: iassu]
olafs-traveltip
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2678
Stimme Dir zu. In der Ebene fahren geht au h für mich, nur die Sonne strahlt g bleibt als Problem (Hautkrebs)

Hier soll's diese Nacht auch nicht unter 25Grad werden. Gerade hatten wir ein kleines Gewitter und somit fast 200% Luftfeuchtigkeit keit. Da macht das Fahren doch keinen Spaß mehr.
Nach oben   Versenden Drucken
#1349795 - 07.08.18 22:08 Re: Hitze [Re: drachensystem]
Barfußschlumpf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3334
Was erwartest du anderes im August ?
Hast du in der Heimatkunde bei den Jahreszeiten nicht aufgepasst?

Wenn du empfindlich bist, radle im April oder Oktober oder mache im Hochsommer eine schöne Autowanderreise im klimatisierten Kraftfahrzeug.

Markenklimaanlagen für Elektrofahrräder befinden sich noch im Zertifizierungsverfahren.
Obendrauf statt untendrunter ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic
Nach oben   Versenden Drucken
#1349798 - 07.08.18 22:42 Re: Hitze [Re: drachensystem]
Gio
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 559
Ich leide nicht unter der Hitze, sondern unter der Sonne. Jedenfalls Mittags. Die Lösung ist: Abends/nachts fahren, wenn tagsüber, dann in waldreichen Gegenden.

Auch die erhöhten Temperaturen zur Zeit abends machen mir nichts aus. Im Gegenteil. Radfahren bei 30 Grad in der Dämmerung ist ein echter Stimmungsaufheller.
Nach oben   Versenden Drucken
#1349799 - 07.08.18 22:53 Re: Hitze [Re: drachensystem]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16194
Ich gehöre auch zu der Kategorie, die bei den aktuellen Temperaturen noch sehr gern radelt. Jenseits von 40°C wurde es mir in der ungarischen Pusta dann auch zu heiß, da haben wir in der Tat die Radtour in die Abend- und Nachtstunden verlegt und Siesta gemacht.

Viel trinken und vor allem Elektrolyte bei den aktuellen Temperaturen nachfüllen ist natürlich genauso selbstverständlich wie maximale Sonnenschutzcreme.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1349800 - 07.08.18 23:05 Re: Hitze [Re: derSammy]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17892
In Antwort auf: derSammy
Ich gehöre auch zu der Kategorie, die bei den aktuellen Temperaturen noch sehr gern radelt.

Dito. schmunzel

Ich muss jetzt vor allem die drei Wochen Mistwetter entsetzt vom Sommerurlaub irgendwie nachholen. cool Hab mir morgen einen halben Tag freigenommen zum Rennradfahren.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1349821 - 08.08.18 09:16 Re: Hitze [Re: drachensystem]
KUHmax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2216
Hallo,

als Herzpatientin kann ich deine Probleme nachfühlen.

Glücklicherweise bin ich nicht mehr durch Famile gebunden und kann daher meinen Radurlaub etwas später im Jahr antreten. Schon früher, ohne Herprobleme, hatte ich bei längeren Touren Schwierigkeiten, wenn es zu heiß wurde, aber glücklicherweise keine gravierenden Probleme.

Viel trinken, nie ohne Kopfbedeckung und über Mittag in den Schatten sind so meine Strategien gewesen. Inzwischen bleibt mir aber nur, außer Alltagswegen nur noch Verzicht.
------------
Radlergrüße, Karin
Nach oben   Versenden Drucken
#1349827 - 08.08.18 10:06 Re: Hitze [Re: drachensystem]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8400
Hitze wird von manchen Menschen gut vertragen (dazu gehöre eigentlich ich) und von anderen nicht so gut (z. B. von meiner Frau). Das hängt auch stark davon ab, wie viel man schwitzt (ich schwitze immer stark, meine Frau fast gar nicht). Generell ist aber eine stabile Gesundheit Voraussetzung dafür, dass man den zusätzlichen Stress, den die Hitze für den Körper bedeutet, gut überstehen kann. Viel Trinken ist Voraussetzung für das Überstehen von Radtouren bei großer Hitze. Selbst das hilft aber auch nur, wenn der Elektrolytverlust ausreichend ausgeglichen wird. Ich musste das nun am ersten Tourentag in Irland am eigenen Körper erfahren. Es war über 30°C warm und ich bin eine bergige und lange Etappe gefahren.

Obwohl ich genügend getrunken habe, hatte ich (zum Glück erst) am Ende Krämpfe in den Oberschenkeln und erreichte das Ziel nur mit kleinen Schiebestrecken. Ich hatte mir Mineralwasser gekauft und leider erst nach Auftreten der Probleme festgestellt, dass auf dem Etikett damit geworben wurde, dass das Wasser sehr gut für die Zubereitung von Babynahrung geeignet sei, da es wenig Salz enthielte .

Für die folgende Tour hatte ich darauf geachtet, dass das gekaufte Wasser reich an Magnesium usw. war und mir für die ersten Tage noch Magnesiumpulver besorgt. Damit bin ich dann trotz weiterhin hohen Temperaturen ohne weitere Probleme über die Runden gekommen. Lediglich die ersten zwei Folgetage hatte ich noch etwas Schmerzen in den Oberschenkeln von den Verkrampfungen des ersten Tages.

In der Früh hatte ich mich immer mit 30-er Sonnencreme eingeschmiert (für mich langt das über den ganzen Tag - ich kriege nicht so leicht einen Sonnenbrand). Zudem hatte ich immer den (weißen) Helm auf, den ich bei starker Sonne als guten Sonnenschutz empfinde und der auch noch mit einem getönten Visier (ich trage eine Brille mit sehr viel Dioptrien, wo eine Sportbrille zu einem Problem wird) die Augen vor Sonne (und Wind) schützt.

Was mir am meisten Probleme bereitete, war, dass der Teer zum Teil so weich geworden war, dass ich häufig mit den Reifen wie durch klebrigen Kaugummi fuhr und zwischendurch immer wieder eine Schicht von Steinchen von den Reifen entfernen musste, die sich dort angesammelt hatten. Aber das ist natürlich eine ganz andere Geschichte grins .
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1349828 - 08.08.18 10:08 Re: Hitze [Re: KUHmax]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17892
Weitere wichtige Strategie: Bloß nicht anhalten! lach

So lange ich fahre, kühlt der Fahrtwind und alles ist in Ordnung. schmunzel Wehe aber, man bleibt stehen, dann läuft die Suppe... traurig

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1349830 - 08.08.18 10:49 Re: Hitze [Re: Keine Ahnung]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14537
In Antwort auf: Keine Ahnung
Das hängt auch stark davon ab, wie viel man schwitzt (ich schwitze immer stark, meine Frau fast gar nicht).


Hm, ich weiß nicht, ob es diesen Zusammenhang gibt. Ich gehöre auch zu den Wenigschwitzern und habe mir sogar immer eingebildet, dass mir gerade deshalb Hitze wenig ausmacht. Ich habe nämlich genau nicht das Problem, ständig trinken zu müssen, um den Flüssigkeitsverlust zu ergänzen. Ich gehöre auch schon immer zu den Wenigtrinkern, wobei man sich da durchaus fragen kann, was Ursache und was Wirkung ist...

Wobei ich zugeben muss, dass ich es mit zunehmendem Alter auch nicht mehr ganz so locker nehme. Früher habe ich auch zu den Leuten gehört, die sich (ernsthaft) völlig verständnislos gefragt haben, warum alle so unglücklich sind, wo das Wetter doch endlich mal gut ist. Inzwischen merke ich bei extremer Hitze durchaus auch, dass das belastet, aber das ist halt unangenehm und noch weit von problematisch entfernt.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
#1349832 - 08.08.18 10:53 Re: Hitze [Re: Martina]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8400
Ich glaube, dass das Schwitzen gerade beim Radfahren hilft, da es zur Abkühlung beiträgt. Natürlich muss man zugleich mehr Flüssigkeit und Elektrolyte zuführen. Mein Frau schwitzt kaum und ist schnell mit hochrotem Kopf und Kopfschmerzen außer Gefecht. Natürlich kann ich mich auch täuschen, aber Fahrtwind führt eher zur Abkühlung, wenn man noch Verdunstungskälte nutzen kann.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1349838 - 08.08.18 11:59 Re: Hitze [Re: Keine Ahnung]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 19458
Ich würde mal behaupten wollen, daß Herz-Kreislaufbeschwerden das Hauptproblem darstellen, wenn Hitze ein Problem wird. Und da dürfte indirekt ein erhöhter Stoffwechseldurchsatz eher hilfreich sein. Thoralf ist unbedingt zuzustimmen. Immer, wenn ich pausehalber stehen bleibe, bin ich hinterher angenehm überrascht, was doch das bißchen Fahrtwind beim Losfahren ausmacht. Allerdings sollte es für diese Freuden nicht allzusehr bergauf gehen schmunzel .
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1349842 - 08.08.18 12:18 Re: Hitze [Re: Martina]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17892
In Antwort auf: Martina
Früher habe ich auch zu den Leuten gehört, die sich (ernsthaft) völlig verständnislos gefragt haben, warum alle so unglücklich sind, wo das Wetter doch endlich mal gut ist.

Zu denen gehöre ich immer noch. bier

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1349843 - 08.08.18 12:23 Re: Hitze [Re: Toxxi]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14537
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Martina
Früher habe ich auch zu den Leuten gehört, die sich (ernsthaft) völlig verständnislos gefragt haben, warum alle so unglücklich sind, wo das Wetter doch endlich mal gut ist.

Zu denen gehöre ich immer noch. bier


Du bist auch keine Frau in den Wechseljahren. grins
Nach oben   Versenden Drucken
#1349847 - 08.08.18 12:34 Re: Hitze [Re: iassu]
drachensystem
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 138
Im Hinterhof heute mittag beim Radbasteln in der Hocke lief mir schon der Schweiß, bin also eher ein Vielschwitzer.

Bei 25 C° um 2h heute Nacht durch die menschenleere berliner Innenstadt geradelt bis ich weiterschlafen konnte. Herrlich ! cool
In der Natur würden sich Bonobos ja auch nicht mit Silberrücken und Pavianen rumärgern...
Nach oben   Versenden Drucken
#1349850 - 08.08.18 12:42 Re: Hitze [Re: Keine Ahnung]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 14212
Schwitzen hängt ja auch von der Luftfeuchte ab. In den Tropen ist was anderes als in alpinem Bergland in Europa. In der Biskaya habe ich dieses Jahr oft bei 19-23 °C stärker geschwitzt als bei gut 30 °c im Bregenzerwald. Mein Trinkrekord stammt nicht zufällig von einer Radrunde in Karibik (Guadeloupe) mit etwas tropischem Regenwald - es war ca. 11-12 Liter an einem Tag. Dabei bin ich generell auch Wenigtrinker und kehre schon mal nach 100 km mit noch nicht geleerter erster Trinkflache (0,7 l) zurück.

Abkühlung verschaffe ich mir auf Radtouren durch möglichst viel nackte Haut, eben auch mit der Verdunstungskälte, muss aber dadurch auch ungenehmen Schweiß aushalten, der sich sonst im Trikot auffangen ließen und riskiere starke Sonnenbestrahlung auf dem Rücken - also nicht jedermanns Sache. Ein weiteres Mittel sind Waschungen an Brunnen immer mal wieder zur Abkühlung, auch ein nasser Waschlappen wird mitgeführt, um mal ein wenig abkühlend abzuwischen. Ebenso mache ich kurze Verschnaufpausen, auch um runterzukühlen, nicht nur wegen Atmung.

Weiterer Tipp: Die Flucht in vermeintlich weniger anstrengende flache Ebenen wird oft mit Bratpfannenhitze bestraft. Es ist besser, Berge anzusteuern, weil nach unteren, meist wenig geschützten unteren Hanglagen schattige Wälder folgen - gerade in Mittelmeeregionen immer wieder verblüffend. Natürlich mache ich auch gerne Siesta an Seen und Flüssen, werde aber deswegen dann abends von Campingplätzen vertrieben oder bekomme kein Gastmahl mehr, weil ich "zu spät" eintreffe.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1349859 - 08.08.18 13:49 Re: Hitze [Re: veloträumer]
sugu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 574
In Antwort auf: veloträumer
Die Flucht in vermeintlich weniger anstrengende flache Ebenen wird oft mit Bratpfannenhitze bestraft. Es ist besser, Berge anzusteuern, weil nach unteren, meist wenig geschützten unteren Hanglagen schattige Wälder folgen - gerade in Mittelmeeregionen immer wieder verblüffend.

Diese Erfahrung habe ich gestern in deiner alten Heimat gemacht, allerdings in der anderen Richtung: Aus dem Honnefer Graben nach Rheinbreitbach. Aus dem kühlen, schattigen Wald ins offen Tal. Da waren es gute 37°.
Nach oben   Versenden Drucken
#1349860 - 08.08.18 13:52 Re: Hitze [Re: drachensystem]
Grimbol
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 108
Generell gibts noch ne andere Ursache: schlechte Akklimatisierung. Wenn man sich im nicht-Rad-Teilleben fast ausschliesslich in klimatisierten Räumen aufhält und sonst mit dem Auto klimatisiert hin und her fährt, dann braucht man sich meiner Meinung nach nicht wundern wenn man im Sommer mal unter erhöhten Außentemperaturen leidet sobald man sich bewegt. Wenn man dem Wunderwerk Körper so oft es geht die Chance gibt sich an das Klima zu gewöhnen, dann schnurrt der der auch... auch wenns mal wärmer ist. Der Mensch hat über Jahrtausende auch große Körperliche Leistungen im Sommer verbracht, in manchen weniger wohlständigen und dafür wärmeren Regionen der Erde tut er dies sogar noch heute.

Darüber hinaus: Siesta, ausreichend Trinken und hin und wieder auch Essen, vielleicht 1 km/h langsamer fahren als bei 20 Grad, Pausen im Schatten und der Sommer wird zum Radelvergnügen...
Nach oben   Versenden Drucken
#1349861 - 08.08.18 13:55 Re: Hitze [Re: Grimbol]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17892
In Antwort auf: Grimbol
Generell gibts noch ne andere Ursache: schlechte Akklimatisierung. Wenn man sich im nicht-Rad-Teilleben fast ausschliesslich in klimatisierten Räumen aufhält und sonst mit dem Auto klimatisiert hin und her fährt, dann braucht man sich meiner Meinung nach nicht wundern wenn man im Sommer mal unter erhöhten Außentemperaturen leidet sobald man sich bewegt.

+1

In Antwort auf: Grimbol
Siesta, ausreichend Trinken und hin und wieder auch Essen, vielleicht 1 km/h langsamer fahren als bei 20 Grad, Pausen im Schatten und der Sommer wird zum Radelvergnügen...

+1

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1349862 - 08.08.18 14:09 Re: Hitze [Re: Toxxi]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14537
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Grimbol
Generell gibts noch ne andere Ursache: schlechte Akklimatisierung. Wenn man sich im nicht-Rad-Teilleben fast ausschliesslich in klimatisierten Räumen aufhält und sonst mit dem Auto klimatisiert hin und her fährt, dann braucht man sich meiner Meinung nach nicht wundern wenn man im Sommer mal unter erhöhten Außentemperaturen leidet sobald man sich bewegt.

+1


Ok, dann lässt sich ständiges Frieren also auch dadurch abstellen, dass man im Winter die Bude nicht heizt? *snrc*

Ernsthaft: ist es wirklich soooo schwer zu akzeptieren, dass Menschen nunmal unterschiedlich sind und dass eben nicht jeder an all seinen Empfindlichkeiten selbst schuld ist?

Martina (glücklicherweise weder besonders hitze- noch besonders kälteempfindlich...)
Nach oben   Versenden Drucken
#1349863 - 08.08.18 14:11 Re: Hitze [Re: drachensystem]
talybont
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 563
Ab 35°C hört bei mir der Spass auf. Komme dann mit dem Auffüllen der Trinkflaschen nicht mehr hinterher.
Nach oben   Versenden Drucken
#1349864 - 08.08.18 14:25 Re: Hitze [Re: Grimbol]
jutta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4282
An eine so langdauernde Hitzeperiode kann ich mich nicht erinnern. Eigentlich wird gesagt, dass für Mitteldeutschland ein wechselhafter Sommer normal ist. Aber was ist schon normal.
Zumindest gut für Getränkeindustrie und Hotellerie an der/den See(n). Da könnte man doch die Mehrwertsteuer für Übernachtungen wieder anheben.
Gruß Jutta
Nach oben   Versenden Drucken
#1349866 - 08.08.18 14:36 Re: Hitze [Re: Martina]
drachensystem
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 138
Zitat:

Ok, dann lässt sich ständiges Frieren also auch dadurch abstellen, dass man im Winter die Bude nicht heizt? *snrc*

Ich heize tatsächlich im Winter nie mehr als einen Raum in der Wohnung auf höchstens 20 C° und habe dann keine Probleme den Winter durch zu radeln, wenn ich nicht zwischendurch in die Wärme fliehe.

Zitat:
Ernsthaft: ist es wirklich soooo schwer zu akzeptieren, dass Menschen nunmal unterschiedlich sind und dass eben nicht jeder an all seinen Empfindlichkeiten selbst schuld ist?

+1
In der Natur würden sich Bonobos ja auch nicht mit Silberrücken und Pavianen rumärgern...
Nach oben   Versenden Drucken
#1349868 - 08.08.18 14:44 Re: Hitze [Re: jutta]
talybont
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 563
In Antwort auf: jutta
An eine so langdauernde Hitzeperiode kann ich mich nicht erinnern. Eigentlich wird gesagt, dass für Mitteldeutschland ein wechselhafter Sommer normal ist. Aber was ist schon normal.
Zumindest gut für Getränkeindustrie und Hotellerie an der/den See(n). Da könnte man doch die Mehrwertsteuer für Übernachtungen wieder anheben.

Ganz ehrlich? Der Sommer ist zumindest bei uns im Westen nicht sonderlich heiß. 2003 und 2006 war es heißer und die Hitzeperiode auch länger. Das Problem ist der fehlende Regen seit April/Mai. Der Juni war hier perfekt: 25-30 Grad tagsüber, 12-15 Grad in der Nacht - keine Spur von Hitzewelle. Die haben wir erst seit knapp zwei Wochen. 2003 waren das etwa sechs Wochen. Erinnere mich gut, da habe ich mir was zum Studium dazuverdient. Bei über 40°C in der Halle am Bearbeitungszentrum inkl. Reinigung - igitt.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1349869 - 08.08.18 14:45 Re: Hitze [Re: drachensystem]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
In Antwort auf: drachensystem
Zitat:

Ok, dann lässt sich ständiges Frieren also auch dadurch abstellen, dass man im Winter die Bude nicht heizt? *snrc*

Ich heize tatsächlich im Winter nie mehr als einen Raum in der Wohnung auf höchstens 20 C° und habe dann keine Probleme den Winter durch zu radeln, wenn ich nicht zwischendurch in die Wärme fliehe.
Wenn man Raum im mietrechtlichen Sinne versteht, mache ich es auch so. Zum Wohnzimmer kommt aber noch das Bad, umgangssprachlich ein zweiter Raum.

Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#1349870 - 08.08.18 14:45 Re: Hitze [Re: drachensystem]
radlsocke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1186
In Antwort auf: drachensystem
Zitat:

Ok, dann lässt sich ständiges Frieren also auch dadurch abstellen, dass man im Winter die Bude nicht heizt? *snrc*

Ich heize tatsächlich im Winter nie mehr als einen Raum in der Wohnung auf höchstens 20 C° und habe dann keine Probleme den Winter durch zu radeln, wenn ich nicht zwischendurch in die Wärme fliehe.

Die Durchschnittstemperatur meiner Räume im Winter ist ca. 18°C, und ich kann trotzdem im Winter nicht durchradeln, da die eingeatmete Kaltluft bei mir ratzfatz zu Erkältungen führt.

Geändert von radlsocke (08.08.18 14:48)
Änderungsgrund: Reparatur Zitatkram
Nach oben   Versenden Drucken
#1349873 - 08.08.18 15:34 Re: Hitze [Re: drachensystem]
KUHmax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2216
Also, ich kann gut durchradeln, obwohl mein Mann die Wohnung so gut heizt, dass es mir manchmal zu warm wird, d.h., dass ich in Unterwäsche rumlaufe.

Trotzdem mag mein 65-jähriges, möglicherweise erblich vorbelastetes Herz diese Hitzewelle nicht.

Kälte vertrage ich besser.
------------
Radlergrüße, Karin
Nach oben   Versenden Drucken
#1349874 - 08.08.18 15:34 Re: Hitze [Re: Martina]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8400
In Antwort auf: Martina


Ernsthaft: ist es wirklich soooo schwer zu akzeptieren, dass Menschen nunmal unterschiedlich sind und dass eben nicht jeder an all seinen Empfindlichkeiten selbst schuld ist?

Martina (glücklicherweise weder besonders hitze- noch besonders kälteempfindlich...)


Da stimme ich Dir voll zu. Zum Glück scheinen wir beide zur selben Gruppe zu gehören. Ich bin auch weder hitze- noch kälteempfindlich. Das Temperaturempfinden ist aber eine sehr individuelle Geschichte, was in meiner Familie in jedem Winter Diskussionen verursacht. Mir ist es in der Wohnung immer zu warm, dem Rest der Familie zu kalt wirr .

Auch Schwitzen ist individuell unterschiedlich. Ich schwitze schon seit Jugendzeit enorm stark. Zudem habe ich einen extrem aggressiven Schweiß, der dazu führt, dass die Aufziehkronen von Armbanduhren oder auch Brillengestelle weggeätzt werden, wenn ich nicht Titan wähle, was ich nun immer mache. Selbst der Lack meines Fahrrads leidet dort wo die Schweißtropfen landen. Auch die Schrauben meines Heimtrainers musste ich abkleben, da sie sofort zu rosten anfangen. Daher muss ich auch immer sehr auf den Elektrolythaushalt achten.

Fahrradfahren ist wohl auch deshalb mein bevorzugter Sport geworden, da ich - wie Thoralf geschrieben hat - nur durch Fahrtwind einigermaßen trocken bleibe. Wenn ich stehenbleibe, beginnt eine kleine Sintflut an mir herabzufließen .
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1349893 - 08.08.18 17:28 Re: Hitze [Re: drachensystem]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2868
Wenn du genug trinkst dabei, geht das auch. Habe ich vor ca. 10 Tagen bei einer 4-Tages-Tour selbst praktiziert.
An zwei Tagen waren es deutlich über 100km und einige Höhenmeter.
Außerdem bringt der Fahrtwind auch eine gewisse Kühlung (im Vergleich zum in-der-Sonne-stehen).
Freundliche Grüße, Matthias
Schotter gehört ins Gleisbett und nicht auf Radwege!
Nach oben   Versenden Drucken
#1349894 - 08.08.18 17:33 Re: Hitze [Re: inga-pauli]
borstolone
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2811
Unterwegs in Deutschland

Hallo, nachdem die Haupthitze jetzt hier durch ist, können wir entspannter diskutieren:

Mein Hitzeproblem ist, daß ich tagsüber nicht aus dem Haus gehe (ich arbeite von zuhause) und erst am Abend, wenn die Temperatur nachläßt, mit dem Rad rausgehe. Das Fazit der letzten 10 Wochen: mein Systemgewicht hat enorm zugelegt und ich mußte seit Anfang dieser Woche echte Gegenmaßnahmen einleiten, was in einer morgentlichen 500 Hm-Fahrt liegt. Danach dusche ich und alles ist gut.

Die Erfahrungen vom Via de la Plata, Vietnam, Tailand und Südamerika und jetzt hier sind immer dieselben: Bis 11:00 Uhr kann man sich in der Morgenkühle bewegen und ist dabei keinen überhöhten Ozonwerten ausgesetzt. Danach sollte man, auch mit Rücksicht auf die Lunge, ruhen und sich wenig bewegen bis zum Sundowner. Geil ist es immer, Nachts die Runde zu drehen, wenn die Luftqualität sich verbessert hat und die Straßen frei sind, grins.

So liebe ich die Hitze, Jakob
Ich glaube, dass Gott uns in diese Welt gesetzt hat, um glücklich zu sein und uns des Lebens zu freuen. (Lord Robert Baden-Powell)
Nach oben   Versenden Drucken
#1349895 - 08.08.18 17:48 Re: Hitze [Re: borstolone]
radlsocke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1186
Wobei es vorkommen kann, dass abends um 8 die Ozonwerte am höchsten sind.
Nach oben   Versenden Drucken
#1349898 - 08.08.18 18:14 Re: Hitze [Re: radlsocke]
borstolone
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2811
Unterwegs in Deutschland

Das wußte ich bis jetzt nicht. Gut zu wissen.
Gruß, Jakob
Ich glaube, dass Gott uns in diese Welt gesetzt hat, um glücklich zu sein und uns des Lebens zu freuen. (Lord Robert Baden-Powell)
Nach oben   Versenden Drucken
#1349904 - 08.08.18 19:03 Re: Hitze [Re: radlsocke]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16194
Und ist die Ozonbelastung im Homeofficebüro zwischen Laserdrucker und Kopierer nicht sowieso höher als draußen?
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1349905 - 08.08.18 19:16 Re: Hitze [Re: Keine Ahnung]
Barfußschlumpf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3334
Ich habe einen Kaffeekocher mit, der auch Suppe kocht.
Ich trinke jeden Abend einen Becher italienische Star-Brühe oder auch leckere indonesische Masako-Brühe, Typ Rind.
Oder, falls erhältlich INSTANT-Noodels mit Geschmackspulver.
So halte ich jede Wärme aus und habe im übrigen auch als einziger Gesundheitsteilnehmer die Sahara durchquert von oben nach unten

Der Herr System muss dagegen froh sein, nachts seinen Stadtbezirk durchqueren zu können.

Schönen weiteren Sommer bis zur allgemeinen Kälteratlosigkeit der folgenden Klimaperiode wünscht

euer Suppenschlumpf




* heimlich Wursträdchen hineinwerfen ist auch nicht schlecht und passt zum Thema
Obendrauf statt untendrunter ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic
Nach oben   Versenden Drucken
#1349914 - 08.08.18 20:42 Re: Hitze [Re: Martina]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17892
In Antwort auf: Martina
Ok, dann lässt sich ständiges Frieren also auch dadurch abstellen, dass man im Winter die Bude nicht heizt? *snrc*

Übertreiben muss man es nicht. Aber früher habe ich permanent in einem auf 23-24°C geheizten Plattenbau gelebt und fand das normal. Jetzt habe ich im Winter so 20 bis 21°C in der Wohnung und habe mich daran gewöhnt.

In Maßen kann man sich schon umgewöhnen (ganz sicher auch jeder), aber natürlich nicht endlos, und die persönlichen Grenzen liegen bei jedem woanders.

In Antwort auf: Martina
Ernsthaft: ist es wirklich soooo schwer zu akzeptieren, dass Menschen nunmal unterschiedlich sind und dass eben nicht jeder an all seinen Empfindlichkeiten selbst schuld ist?

Nö. Hat das jemand hier behauptet? verwirrt

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1349915 - 08.08.18 20:44 Re: Hitze [Re: Toxxi]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17892
In Antwort auf: Toxxi
Hab mir morgen einen halben Tag freigenommen zum Rennradfahren.

Gesagt - getan. schmunzel Und was machen die Idioten vom DWD? Sie lassen es gießen... traurig krank böse Muss das ausgerechnet heute an meinem einzigen freien Nachmittag sein? entsetzt

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1349916 - 08.08.18 20:50 Re: Hitze [Re: Barfußschlumpf]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 19458
Ich empfehle dir, wenn du son Suppenkasper bist, eine leckere Bananensuppe, eisgekühlt, nicht gefroren.

Hier in Sarandë hat esjetzt draußen am Ufer 30° und gefühlt 300% LuFeu.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1349917 - 08.08.18 20:53 Re: Hitze [Re: Toxxi]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8400
Thoralf, kann es sein, dass Du den Regen anziehst? So einige Bauern würden sicherlich daran interessiert sein, Dich für eine Umrundung ihrer Äcker zu mieten grins zwinker
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1349933 - 08.08.18 22:45 Re: Hitze [Re: Toxxi]
drachensystem
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 138
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Toxxi

Gesagt - getan. schmunzel Und was machen die Idioten vom DWD? Sie lassen es gießen... traurig krank böse

Lieber dieses subtropische Gewitter als mit ozongereiztem Lunge oder Hitzestress , nur um... ?
Na ja, jeder Jeck ist anders. sagte meine Ex-Schwiegermutter.
In der Natur würden sich Bonobos ja auch nicht mit Silberrücken und Pavianen rumärgern...

Geändert von drachensystem (08.08.18 22:49)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1349935 - 08.08.18 23:32 Re: Hitze [Re: drachensystem]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17892
Ja aber... die hatten doch in den letzten Tagen, in denen ich arbeiten musste, genug Zeit, es gießen zu lassen... omm
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1349956 - 09.08.18 09:10 Re: Hitze [Re: Toxxi]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7153
Hallo Toralf,

sag bitte hier vorher bescheid wenn Du frei nehmen willst. Dann planen wir wegen des schlechten Wetters da zu arbeiten.teuflisch
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.Forumstreffen Edersee 2014
Nach oben   Versenden Drucken
#1349961 - 09.08.18 09:22 Re: Hitze [Re: Toxxi]
Holger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14718
In Antwort auf: Toxxi
[...]
In Antwort auf: Martina
Ernsthaft: ist es wirklich soooo schwer zu akzeptieren, dass Menschen nunmal unterschiedlich sind und dass eben nicht jeder an all seinen Empfindlichkeiten selbst schuld ist?

Nö. Hat das jemand hier behauptet? verwirrt

Gruß
Thoralf

Ich verstehe das folgebde aber ganz klar als "selbst schuld":

In Antwort auf: Grimbol
[...] Wenn man sich im nicht-Rad-Teilleben fast ausschliesslich in klimatisierten Räumen aufhält und sonst mit dem Auüto klimatisiert hin und her fährt, dann braucht man sich meiner Meinung nach nicht wundern wenn man im Sommer mal unter erhöhten Außentemperaturen leidet sobald man sich bewegt. Wenn man dem Wunderwerk Körper so oft es geht die Chance gibt sich an das Klima zu gewöhnen, dann schnurrt der der auch... [...]
.
Nach oben   Versenden Drucken
#1349964 - 09.08.18 09:38 Re: Hitze [Re: Holger]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 19458
Ich finde, das geht noch viel tiefer. Es ist das eine diesen Rahmen bei weitem sprengende Grundsatzfrage, an was man wie selber schuld ist.
Gruß Andreas

Geändert von iassu (09.08.18 09:38)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1349965 - 09.08.18 09:42 Re: Hitze [Re: iassu]
paschukanis
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 461
'Alle sind an allem schuld.' - Dostojewski
“Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering.”

– Yoda
Nach oben   Versenden Drucken
#1349981 - 09.08.18 11:01 Re: Hitze [Re: Holger]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17892
In Antwort auf: Holger
Ich verstehe das folgebde aber ganz klar als "selbst schuld":

In Antwort auf: Grimbol
[...] Wenn man sich im nicht-Rad-Teilleben fast ausschliesslich in klimatisierten Räumen aufhält und sonst mit dem Auüto klimatisiert hin und her fährt, dann braucht man sich meiner Meinung nach nicht wundern wenn man im Sommer mal unter erhöhten Außentemperaturen leidet sobald man sich bewegt. Wenn man dem Wunderwerk Körper so oft es geht die Chance gibt sich an das Klima zu gewöhnen, dann schnurrt der der auch... [...]

Ich verstehe das als Wenn-dann-Beziehung: "Wenn man sich immer in klimatisierten Räumen aufhält, dann hat man bei Hitze Probleme." Das würde ich ganz vorbehaltlos unterschreiben!

Das sagt überhaupt nicht, dass der Umkehrschluss "Jeder der bei Hitze Probleme hat, hält sich ausschließlich in klimatisierten Räumen auf." auch gilt. Es mag eine Menge mehr Gründe für Probleme bei Hitze geben, die ganz unabhängig von der oberen Aussage sind.

Man sollte nicht mehr in den Satz hineininterpretieren als drinsteht, auch wenn das in der Gesellschaft üblich ist und in der Schule im Deutschunterricht massiv gelehrt wird. omm Der Unterschied zwischen Implikation und Äquivalenz dürfe auch Martina geläufig sein... teuflisch

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki

Geändert von Toxxi (09.08.18 11:05)
Nach oben   Versenden Drucken
#1349986 - 09.08.18 11:34 Re: Hitze [Re: Toxxi]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14537
In Antwort auf: Toxxi
Der Unterschied zwischen Implikation und Äquivalenz dürfe auch Martina geläufig sein... teuflisch


Dann betrachte doch bitte mal den *letzen* zitierten Satz. Der beschreibt nämlich ganz klar die Implikation *wenn* man sich richtig verhält *dann* schnurrt der Körper

Und da A -> B äquivalent zu !B -> !A ist, besagt dieser Satz auch *wenn* der Körper nicht schnurrt, *dann* verhält man sich nicht richtig. Und das habe ich mit 'selbst schuld' zusammengefasst...
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1349996 - 09.08.18 12:42 Re: Hitze [Re: Keine Ahnung]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5245
In Antwort auf: Keine Ahnung
Thoralf, kann es sein, dass Du den Regen anziehst? So einige Bauern würden sicherlich daran interessiert sein, Dich für eine Umrundung ihrer Äcker zu mieten grins zwinker



Wir haben deinen Vorschlag gleich mal diskutiert und entsprechende Angebote an ausgewählte Landwirte unseres großen Dorfes Berlin unterbreitet.
Aber wie abzusehen, musste es scheitern. Thoralf bestand auf Vollverpflegung und nachdem sie das mal gründlicher prüften, lehnten alle ab: wenn sie sich schon ruinieren, dann reicht die Hitze vollkommen aus.....

cool
Nach oben   Versenden Drucken
#1350002 - 09.08.18 13:12 Re: Hitze [Re: radlsocke]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 14212
In Antwort auf: radlsocke
Wobei es vorkommen kann, dass abends um 8 die Ozonwerte am höchsten sind.

Ich weiß nicht, wo du das aufgeschnappt hast, aber bei Kenntnis der chemischen Prosesse, die zu bodennahem Ozon führen, und der Haltbarkeit von Ozon kann das nur eine fake news sein. Es ist zwar in Europa aufgrund der breiten MSZ-Zone sehr verschieden, sodas im Westen Spaniens der Höhepunkt der Ozonwerte später leigt als etwa in Berlin, aber selbst in Galicien wirst du gegen 20 Uhr keine Höchstwerte bzw. kritischen Werte mehr haben.

Es ist auch falsch anzunehmen, dass die höchsten Ozon-Werte automatisch jetzt zur größten Hitze im August herrschen, weil Konzentration von bodennahem Ozon u.a. von der Intensität der Strahlung und die Luftfeuchtigkeit abhängt. Oft gibt es im Spätfrühjahr und Frühsommer daher höhrere Ozonwerte, weil klare, trockene Luft bei mindestens gleicher Sonnenscheindauer. Zurzeit ist es immer etwas dunstig, was zwar die Hitze fördert (Gewächshauseffekt), nicht aber unbedingt die Ozonwerte. Ähnlich verhält es sich mit der Sonnenbrandgefahr, was offenbar manche nicht davon abhält, sich aktuell noch abends im Schatten sitzend Zentimeter dick mit Sonnenblocker einzureiben, während sie im April und Mai mit krebsroten Nasen ungeschminkt durch die Felder laufen.

Gesundheitlich ist das Problem eher, das mehrere Dinge zusammenkommen, die von der Hitze ausgehen, sodass die Atemprobleme, die Ozon verursachen kann, zusätzlich auf die bereits o.a. Kreislaufprobleme Einfuss nehmen, alles zuammen dann ggf. Reaktionsverhalten verändert und dann das Unfallrisiko erhöht. Die auslösende Urache ist dann kaum erkennbar, eher ein Verkettung.

Will man weniger Ozon einatmen, lohnt der Besuch von Gewässern, denn Wasser ist der Feind des Ozons. Je mehr Verdunstungsfeuchtigkeit desto besser, idealerweise natürlich am Meer in den Wellen planschen - Baggersee bringt zwar deutlich weniger, aber ein bisschen auch was. Bei Gewitter/Regen brechen die kritischen Ozonwerte rapide ein, auch wenn es erst 14 Uhr ist - das berühmte "wieder durchatmen können" danach hat also gleich mehrere Gründe der Erleichterung.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1350003 - 09.08.18 13:15 Re: Hitze [Re: Uwe Radholz]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8400
In Antwort auf: Uwe Radholz

Wir haben deinen Vorschlag gleich mal diskutiert und entsprechende Angebote an ausgewählte Landwirte unseres großen Dorfes Berlin unterbreitet.
Aber wie abzusehen, musste es scheitern. Thoralf bestand auf Vollverpflegung und nachdem sie das mal gründlicher prüften, lehnten alle ab: wenn sie sich schon ruinieren, dann reicht die Hitze vollkommen aus.....

cool


Schade, das wäre doch ein schönes Geschäftsmodell gewesen, mit dem Thoralf seine Radreisen hätte finanzieren können traurig zwinker träller
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1350006 - 09.08.18 13:18 Re: Hitze [Re: veloträumer]
radlsocke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1186
In Antwort auf: veloträumer
In Antwort auf: radlsocke
Wobei es vorkommen kann, dass abends um 8 die Ozonwerte am höchsten sind.

Ich weiß nicht, wo du das aufgeschnappt hast, aber bei Kenntnis der chemischen Prosesse, die zu bodennahem Ozon führen, und der Haltbarkeit von Ozon kann das nur eine fake news sein.

Von einer Wetterseite, auf der ich nachgeschaut habe, um herauszufinden, warum ich an einem bestimmten Abend heiser zuhause angekommen bin und vorher, weil völlig fertig, nur ganz wenige Kilometer geschafft habe: Der höchste Wert stand bei 20 Uhr. Heiserkeit tritt bei mir im Sommer normalerweise nur dann auf, wenn es an einem Tag eine Ozonwarnung gegeben hat. Solche findet man auch auf automatischen Anzeigeschildern an mittelmeerbegleitenden Straßen, Gewässer sind also nicht automatisch ein Garant für niedrige Ozonwerte.

Geändert von radlsocke (09.08.18 13:23)
Nach oben   Versenden Drucken
#1350009 - 09.08.18 13:23 Re: Hitze [Re: radlsocke]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 14212
Die Heiserkeit kann ganz verschiedene Ursachen haben. Bekanntlich ist bei großer Hitze, Schweiß, Verdunstungskälte auch immer eine Gefahr gegeben, Erkältungssymptome zu bekommen. Ich selbst bin abends manchmal heiser, weil ich meinen Ärger und schlechte Straßen und geschlossene Restaurants in die Nacht geschrien habe. Aber dass ist natürlich eine andere Geschichte.... grins
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1350010 - 09.08.18 13:24 Re: Hitze [Re: veloträumer]
Holger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14718
In Antwort auf: veloträumer
In Antwort auf: radlsocke
Wobei es vorkommen kann, dass abends um 8 die Ozonwerte am höchsten sind.

Ich weiß nicht, wo du das aufgeschnappt hast, aber bei Kenntnis der chemischen Prosesse, die zu bodennahem Ozon führen, und der Haltbarkeit von Ozon kann das nur eine fake news sein. [...]


Kann es ja eigentlich nicht sein - ist ja keine news. Der Begriff Fake News wird irgendwie immer inflationärer gebraucht. Und häufig passt er nicht. Fake News sind doch bewusst in Umlauf gebrachte (gefakete) Neuigkeiten. Und nicht auf Unwissenheit beruhendes falsches Wissen (ohne, dass ich das in diesem Fall beurteilen möchte, mangels eigenem Wissen).
.
Nach oben   Versenden Drucken
#1350011 - 09.08.18 13:27 Re: Hitze [Re: veloträumer]
radlsocke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1186
Im Prinzip schon, aber da ich momentan sehr häufig abends radel, habe ich jede Menge empirische Vergleichswerte zwinker Erkälten ist meinerseits eher ein Phänomen, das im Frühling vorkommt.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1350014 - 09.08.18 14:13 Re: Hitze [Re: Uwe Radholz]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17892
party
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1350015 - 09.08.18 14:14 Re: Hitze [Re: Martina]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17892
In Antwort auf: Martina
Dann betrachte doch bitte mal den *letzen* zitierten Satz. Der beschreibt nämlich ganz klar die Implikation *wenn* man sich richtig verhält *dann* schnurrt der Körper

Ok, "schnurren" ist vielleicht wirklich falsch. Ich verstehe das für mich so: Wenn man langsamer fährt, häufiger Pausen macht und mehr trinkt, dann läuft es besser. Das es nicht bei jedem bei jeder Temperatur schnurren kann, ist mir klar. schmunzel
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki

Geändert von Toxxi (09.08.18 14:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#1350016 - 09.08.18 14:18 Re: Hitze [Re: veloträumer]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17892
In Antwort auf: veloträumer
Es ist auch falsch anzunehmen, dass die höchsten Ozon-Werte automatisch jetzt zur größten Hitze im August herrschen, weil Konzentration von bodennahem Ozon u.a. von der Intensität der Strahlung und die Luftfeuchtigkeit abhängt.

Yep:
https://www.morgenpost.de/berlin/article...end-gering.html

Im Moment ist es auch eher diesig (=UV-Filter), und es sind aufgrund der Sommerferien auch deutlich weniger Autos unterwegs (=weniger Stickoxide).

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1350017 - 09.08.18 14:20 Re: Hitze [Re: veloträumer]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17892
In Antwort auf: veloträumer
Die Heiserkeit kann ganz verschiedene Ursachen haben.

Im Moment blüht wieder massiv der =%&(~/$<7#+* Beifuß. Das sorgt bei mir definitiv für Heiserkeit, besonders abends, wenn die =%&(~/$<7#+* Pollen zur Erde sinken. entsetzt böse

Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki

Geändert von Toxxi (09.08.18 14:21)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1350030 - 09.08.18 16:40 Re: Hitze [Re: Keine Ahnung]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17892
In Antwort auf: Keine Ahnung
Das Temperaturempfinden ist aber eine sehr individuelle Geschichte, was in meiner Familie in jedem Winter Diskussionen verursacht.

Yep. Deshalb habe ich meinem einen Kollegen untersagt, mir bei 5°C mit kurzen Radhosen unter die Augen zu treten. Da friere ich allein schon vom Anblick, und die Knie fangen an zu jucken... omm Seitdem schleicht er immer durch den Hintereingang rein und zieht sich heimlich um, bevor er mir einen guten Morgen wünscht. lach
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki

Geändert von Toxxi (09.08.18 16:41)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1350031 - 09.08.18 16:45 Re: Hitze [Re: Toxxi]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8400
Na, dann ist es gut, wenn Du mich nicht bei ähnlichen Temperaturen nur mit einem Hemd bekleidet mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren siehst. Ich wurde darauf schon bei der täglichen Fährüberfahrt angesprochen ... zwinker

P.S. Allerdings trage ich dazu eine lange Hose, da mein linkes Knie keine Kälte verträgt ...
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)

Geändert von Keine Ahnung (09.08.18 16:46)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1350037 - 09.08.18 18:28 Re: Hitze [Re: derSammy]
Job
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 17823
im Homeoffice muss man nur selten körperliche Höchstleistungen vollbringen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1350047 - 09.08.18 21:05 Re: Hitze [Re: Job]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 19458
Na wenn wieder der Rechner abstürzt und man ihn aus dem Keller wieder hochmanövrieren muß, dann schon.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1350058 - 10.08.18 07:12 Re: Hitze [Re: Keine Ahnung]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17892
erstaunt Bist etwa auch einer der Verrückten, die in kurzen Sachen durch die Stadt fahren, wenn mir das normale lange Trikot zu kalt ist und ich schon was dickeres aus dem Schrank suchen muss? schockiert wirr Das hättest du eigentlich mitteilen müssen, bevor wir dich zum Moderator gemacht haben...
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1350060 - 10.08.18 07:29 Re: Hitze [Re: Toxxi]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8278
An stürmischen Tagen kann ein dickes Fell das Langarmtrikot ersetzen. teuflisch
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1350064 - 10.08.18 08:37 Re: Hitze [Re: Toxxi]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8400
In Antwort auf: Toxxi
erstaunt Bist etwa auch einer der Verrückten, die in kurzen Sachen durch die Stadt fahren, wenn mir das normale lange Trikot zu kalt ist und ich schon was dickeres aus dem Schrank suchen muss? schockiert wirr Das hättest du eigentlich mitteilen müssen, bevor wir dich zum Moderator gemacht haben...


Könnte durchaus sein grins

Aber die Moderatorenschaft sollte doch die ganze Breite der Sonderlinge abdecken, die sich freiwillig im Urlaub per Rad bergauf, bergab, durch Regen und Sonne kämpfen, in kleinen Stoffhütten hausen und kulinarische Nudelgerichte am Boden kauernd genießen, anstatt sich in die große Zahl derjenigen zu reihen, die sich am Teutonengrill den Bauch bräunen lassen zwinker
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1350066 - 10.08.18 08:56 Re: Hitze [Re: Keine Ahnung]
KUHmax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2216
Also das erinnert mich an die Lukasburger Stilblüten:

In Antwort auf: Keine Ahnung
Na, dann ist es gut, wenn Du mich nicht bei ähnlichen Temperaturen nur mit einem Hemd bekleidet mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren siehst. Ich wurde darauf schon bei der täglichen Fährüberfahrt angesprochen ... zwinker

"Der Bademeister muss mindestens mit einer Mütze bekleidet sein!" teuflisch

In Antwort auf: Keine Ahnung
P.S. Allerdings trage ich dazu eine lange Hose, da mein linkes Knie keine Kälte verträgt ...

Ach so, so wörtlich hattest du "nur mit einem Hemd" doch nicht gemeint. teuflisch
------------
Radlergrüße, Karin
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1350068 - 10.08.18 09:00 Re: Hitze [Re: KUHmax]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8400
Wenn mein Knie nicht so empfindlich wäre, könnte ich mir das mit dem Hemd einmal überlegen grins

Ich würde dann aber wahrscheinlich wieder von der Fähre geworfen träller
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1350074 - 10.08.18 09:26 Re: Hitze [Re: Keine Ahnung]
jutta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4282
Bist du schon mal von der Fähre geworfen worden? Gibts auf der Fähre einen Dresscode?
(Ich bin anno mal aus der Sophien-Kathedrale in Sofia raus kommandiert worden, weil ich ein Schulter freies Top an hatte. Dabei war es so schön kühl da drinnen)
Gruß Jutta
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1350076 - 10.08.18 09:47 Re: Hitze [Re: jutta]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8400
Ich denke nicht, dass es auf der Fähre einen Dresscode gibt - allerdings hatte ich bislang auch immer eine Hose an träller

In Kirchen verhält sich das schon anders, was ja durchaus häufig auch durch entsprechende Bildchen symbolisiert wird. Da sind dann auch kurze Radhosen manchmal ein Problem. In türkischen Moscheen bekam man dann eine Art Rock ausgehändigt, den man überziehen musste, bevor man eintrat. Man muss also auch bei größter Hitze darauf vorbereitet sein, etwas weniger sommerliches überziehen zu können.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1350078 - 10.08.18 10:15 Re: Hitze [Re: Keine Ahnung]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17892
In Antwort auf: Keine Ahnung
In türkischen Moscheen bekam man dann eine Art Rock ausgehändigt, den man überziehen musste, bevor man eintrat.

Das war in den serbischen orthodoxen Kirchen auch so.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1350083 - 10.08.18 11:03 Re: Hitze [Re: Toxxi]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5578
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Keine Ahnung
In türkischen Moscheen bekam man dann eine Art Rock ausgehändigt, den man überziehen musste, bevor man eintrat.

Das war in den serbischen orthodoxen Kirchen auch so.

Selbst im dolce vita-Land knapp jenseits der Alpen mussten Frauen bis vor nicht ganz langer Zeit in Kirchen ein Kopftuch, Schultertuch und bedecktes Knie tragen, um mit der Pracht ihrer Leiblichkeit nicht von Andacht und spiritueller Hinwendung abzulenken. Schultertuch wohl heute noch. Heinz-Walter Klawuttke aus Gladbeck-Zweckel kam aber meistens unbetadelt in Dreiviertelhosen, mit grauen Polyestersocken in braunen Wörishofener Gesundheitssandalen und Hawaii-Hemd rein.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1350086 - 10.08.18 11:21 Re: Hitze [Re: BeBor]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16194
Selbst nördlich der Alpen wachen die Domschweizer vom Kölner Dom noch heute darüber, dass der Sakralbau nur mit bedeckten Schultern betreten wird. Wer nicht passend ausgestattet ist, bekommt ein hauchzahrtes Tüchlein, damit wenigstens dem Anschein genüge getan wird.
Anscheinend kamen die aber so gut an, dass gerade alle geklaut sind und man zu leicht bekleidet gerade draußen bleiben muss. lach
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1350098 - 10.08.18 13:25 Re: Hitze [Re: Martina]
LudgerP
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2026
In Antwort auf: Martina
Und da A -> B äquivalent zu !B -> !A ist, besagt dieser Satz auch *wenn* der Körper nicht schnurrt, *dann* verhält man sich nicht richtig. Und das habe ich mit 'selbst schuld' zusammengefasst...

Man kann sich auch unwissendlich falsch verhalten und wird dann wie der Held der klassischen Tragödie schuldlos schuldig. Erkennt dann der tragische Held seine auf sich geladene Schuld, ist es zu spät und als einziger Ausweg bleibt ihm nur der Suizid oder ähnliche drastische Maßnahmen.

Aber so weit muß es ja nicht kommen - Kopf hoch!

Ludger
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1350101 - 10.08.18 13:50 Re: Hitze [Re: Keine Ahnung]
borstolone
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2811
Unterwegs in Deutschland

.... sozusagen das Gegenteil zu einem Burkini? teuflisch, Jakob
Ich glaube, dass Gott uns in diese Welt gesetzt hat, um glücklich zu sein und uns des Lebens zu freuen. (Lord Robert Baden-Powell)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1350103 - 10.08.18 13:53 Re: Hitze [Re: BeBor]
JoMo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4877
Zitat:
Heinz-Walter Klawuttke aus Gladbeck-Zweckel kam aber meistens unbetadelt in Dreiviertelhosen, mit grauen Polyestersocken in braunen Wörishofener Gesundheitssandalen und Hawaii-Hemd rein.


...so was dürfte für die meisten Menschen eher weniger geeignet sein, um sie aus ihrer andächtigen Haltung zu reißen. Junge Frauen im sündigen Gewande schon eher....
Nach oben   Versenden Drucken
#1351563 - 23.08.18 22:03 Re: Hitze [Re: Toxxi]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17892
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Toxxi
Hab mir morgen einen halben Tag freigenommen zum Rennradfahren.

Gesagt - getan. schmunzel Und was machen die Idioten vom DWD? Sie lassen es gießen... traurig krank böse Muss das ausgerechnet heute an meinem einzigen freien Nachmittag sein? entsetzt

32°C und strahlender Sonnenschein - spontan nach der Arbeit zu einer längeren Runde aufgebrochen. lach

Und ratet, was die Idioten vom DWD nun wieder veranstalten mussten... traurig krank böse

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1351570 - 23.08.18 22:43 Re: Hitze [Re: Toxxi]
Holger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14718
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Toxxi
Hab mir morgen einen halben Tag freigenommen zum Rennradfahren.

Gesagt - getan. schmunzel Und was machen die Idioten vom DWD? Sie lassen es gießen... traurig krank böse Muss das ausgerechnet heute an meinem einzigen freien Nachmittag sein? entsetzt

32°C und strahlender Sonnenschein - spontan nach der Arbeit zu einer längeren Runde aufgebrochen. lach

Und ratet, was die Idioten vom DWD nun wieder veranstalten mussten... traurig krank böse

Gruß
Thoralf

Die sind unschuldig. Das Wetter kommt vom Ausland.
.
Nach oben   Versenden Drucken
#1351573 - 23.08.18 22:55 Re: Hitze [Re: Holger]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 19458
Eben. Und sollte es wider allen Erwartens doch zu einem Amtsenthebungsvefahren kommen, würden wir gar kein Wetter haben. Das kann niemand wollen.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1351574 - 23.08.18 23:14 Re: Hitze [Re: Toxxi]
nachtregen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2176
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Toxxi
Hab mir morgen einen halben Tag freigenommen zum Rennradfahren.

Gesagt - getan. schmunzel Und was machen die Idioten vom DWD? Sie lassen es gießen... traurig krank böse Muss das ausgerechnet heute an meinem einzigen freien Nachmittag sein? entsetzt

32°C und strahlender Sonnenschein - spontan nach der Arbeit zu einer längeren Runde aufgebrochen. lach

An beiden von Dir ausgewählten Tagen hat es übrigens in Berlin nicht geregnet bzw. minimal genieselt, d.h. es ist durchaus eine gewisse Leistung ausgerechnet den Teil des Umlands zu wählen, wo es richtig geregnet hat.

Ich habe es allerdings auch geschafft, den einzigen Tag mit Katastrophenwetter in diesem Sommer für eine geplante längere Tour auszuwählen traurig
--
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1351580 - 24.08.18 07:29 Re: Hitze [Re: nachtregen]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17892
Ich bin in Karlshorst in einen ordentlichen Guss gekommen... omm
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1351589 - 24.08.18 09:00 Re: Hitze [Re: Toxxi]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7153
du bist halt der Regenköder vom Forumteuflisch
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.Forumstreffen Edersee 2014
Nach oben   Versenden Drucken
#1351637 - 24.08.18 13:36 Re: Hitze [Re: Toxxi]
jutta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4282
Sei doch froh, dass etwas (vielleicht auch mehr) runtergekommen ist. Hier ist alles noch furztrocken. Das Feuerwerk zum Laternenfest morgen - abgesagt.

In vier (in Ziffer 4) Monaten is Weihnacht!
Etwas aufheben, konnte auch mal kaaalt werden.
Gruß Jutta
Nach oben   Versenden Drucken
#1351639 - 24.08.18 13:48 Re: Hitze [Re: jutta]
Odenthaler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 825
Was ist denn ein Laternenfest?
Nach oben   Versenden Drucken
#1351647 - 24.08.18 14:11 Re: Hitze [Re: Odenthaler]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 14212
Ich nehme mal an, Sankt Martin ohne Mantel, Schwert und Glühwein, eher mit Minirock, Fächer und Mojito. Google hilft übrigens bei "Halle + Laternenfest". zwinker
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1351649 - 24.08.18 14:14 Re: Hitze [Re: jutta]
sugu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 574
In Antwort auf: jutta

In vier (in Ziffer 4) Monaten is Weihnacht!

Das erinnert mich daran, dass der Herbst noch nicht mal angefangen hat, obwohl es bereits Federweißer gibt schmunzel und die Bäume schon einen Teil ihrer Blätter verloren haben. traurig
Heute ist die Hitze zunächst mal vorbei. Ein paar Tropfen gab es am Morgen und die Höchsttemperatur liegt um die 20°
Nach oben   Versenden Drucken
#1351650 - 24.08.18 14:29 Re: Hitze [Re: Odenthaler]
jutta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4282
1928 ist man erstmals auf die Idee gekommen, einen Blumenkorso mit Laternenumzug durchzuführen. Seitdem fast jedes Jahr http://m.halle.de/de/Events/Laternenfest/m.aspx
Jetzt ist es neben Kultur auf mehreren Bühnen ein Fress- und Sauffest. Auf der Saale fahren beleuchtete Boote, die Halloren veranstalten Fischerstechen, ...
Da man radfahren darf (finde ich zumindest Samstag Nachmittag/Abend vernünftig), werde ich sehr zurückhaltend sein.
Normalerweise gehört ein großes Feuerwerk dazu, aber das ist eben abgesagt (auch vernünftig)
Gruß Jutta

Geändert von jutta (24.08.18 14:33)
Nach oben   Versenden Drucken
#1351654 - 24.08.18 15:12 Re: Hitze [Re: jutta]
Odenthaler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 825
Bis auf das Saufen klingt das doch ganz nett. Ich höre zum ersten Mal davon. unsicher

Nachtrag: Als Halloren kannte ich bislang auch nur eure exotische Süßigkeit dafür

Geändert von Odenthaler (24.08.18 15:13)
Nach oben   Versenden Drucken
#1351655 - 24.08.18 15:55 Re: Hitze [Re: jutta]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17892
Ich bin in Halle aufgewachsen und habe da als Kind immer dran teilgenommen. schmunzel

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1351657 - 24.08.18 15:59 Re: Hitze [Re: Odenthaler]
jutta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4282
Die Killern sollen den Silberknöpfe der Hallorenztracht nachempfunden sein. Bei Halloren gibts jetzt auch ein Museum (ca 2 km östlich vom Hbf) mit Blick auf ein Stück der Produktion,meist gibts auch einen offenen Tür mit wieder Massen, süßes Zeux kann man immer da kaufen.
Direkt am Saale-RW liegt das Salinemuseum, zeigt die Geschichte der Halloren, manchmal Sonderausstellungen, mehrmals im Jahr öffentliches Schausieden.
Gruß Jutta
Nach oben   Versenden Drucken
#1351880 - 27.08.18 07:17 Re: Hitze [Re: sugu]
Mikel265
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 260
Hallo

am Wochenende war die Hitze wahrlich vorbei. 7 Grad und Dauerregen Nachmittags auf der Schwarzwaldhochstrasse.

Morgens 4 Grad im südschwarzwald...


Gruß

Michael
Nach oben   Versenden Drucken
#1351888 - 27.08.18 09:16 Re: Hitze [Re: Mikel265]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17892
Ja, bravo, wir haben den Deutschen Sommer wieder...

Heute früh zum ersten Mal wieder mit Handschuhen zur Arbeit. entsetzt

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1351933 - 27.08.18 14:21 Re: Hitze [Re: Toxxi]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 14212
Ich vermisse schon die Diskussion um die richtigen Spikes und Winterreifen... gähn
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1351934 - 27.08.18 14:24 Re: Hitze [Re: veloträumer]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
In Antwort auf: veloträumer
Ich vermisse schon die Diskussion um die richtigen Spikes und Winterreifen... gähn
Anbetracht 10 cm Neuschnee in Bayern überfällig, ja!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1351937 - 27.08.18 14:37 Re: Hitze [Re: veloträumer]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 19458
In Rimini gerade Hitze light. Sanfte 25° bei heiterem Himmel und strammem Südwind. Auch in GR gestern milder Sommer bis max 30°.
Gruß Andreas

Geändert von iassu (27.08.18 14:37)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1351974 - 27.08.18 20:02 Re: Hitze [Re: iassu]
Holger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14718
Auf der Fastinsel Giens auch nicht über 30 Grad. Aber nach zwei Tagen Mistral ist nun Radfahren wieder möglich.
.
Nach oben   Versenden Drucken
#1351994 - 27.08.18 21:55 Re: Hitze [Re: Toxxi]
Job
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 17823
komisch. im April laufen alle beim ersten mal über 20°C mit kurzem T-Shirt rum. Und jetzt tun alle als wäre es kalt und ziehen sogar Handschuhe an. Es ist immer noch Sommerwetter bei dem man mit kurzen Hosen und T-Shirt ausreichend gekleidet ist.
Ich habe heute früh auch einen Radfahrer mit dicker Jacke und langen dicken Handschuhen gesehen. Konnte mir ein Lachen nicht verkneifen.

Geändert von Job (27.08.18 21:56)
Nach oben   Versenden Drucken
#1351999 - 27.08.18 22:37 Re: Hitze [Re: Job]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 19458
Das ist doch normal. Akklimatisierung. Wenn ich mich in GR an Werte zw 34° und 38° gewöhnt habe, kommen mir auf dem Rückweg in I die jetzigen max 27° reichlich frisch vor.

Hat man sich über den Winter an die Kälte gewöhnt, sind die ersten 20° wunderbar warm.

Zum großen Glück ist der Mensch kein Thermometer und darf dieselbe Temperatur mal so, mal so empfinden.
Gruß Andreas

Geändert von iassu (27.08.18 22:37)
Nach oben   Versenden Drucken
#1352005 - 28.08.18 07:14 Re: Hitze [Re: Job]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17892
In Antwort auf: Job
komisch. im April laufen alle beim ersten mal über 20°C mit kurzem T-Shirt rum. Und jetzt tun alle als wäre es kalt und ziehen sogar Handschuhe an.

Erstens mal waren es keine 20°C, sondern bestensfalls 11°C und ziemlich windig. Und die Sonne schien auch nicht. Obendrein habe ich mich auf dem Rad bewegt, und der kalte Wind blies die ganze Zeit auf die Hände. Da frieren mir ohne Handschuhe die Pfoten ab... ich habe es merhfach versucht, mich daran zu gewöhnen - keine Chance.

Es gibt einen Unterschied zwischen Radfahren im Wind und Windstill-in-der-Sonne-sitzen.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1352009 - 28.08.18 07:37 Re: Hitze [Re: Toxxi]
Job
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 17823
Mir ist bei Deiner Beschreibung des Wetters an Ostern für Berlin bereits aufgefalken, das sich dies massiv von eigenen Erfahrungen unterschied. Ich hab habe daher mal nachgesehen. Gestern früh 7:00 war an der Station Tempelhof 16 Grad Celsius und eine Windgeschwindigkeit von 15kmh. Eine Stunde später waren es schon 18 Grad.
Jetzt mach doch das Berliner Wetter nicht immer schlechter als es wirklich ist......
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1352014 - 28.08.18 07:50 Re: Hitze [Re: Job]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17892
In Antwort auf: Job
Mir ist bei Deiner Beschreibung des Wetters an Ostern für Berlin bereits aufgefalken, das sich dies massiv von eigenen Erfahrungen unterschied.

Das kann überhaupt nicht sein. Da war in den letzten 4 Jahren nie in Berlin sondern immer auf Radtour. Außer dem heißt es "zu Ostern" und nicht "an Ostern"... zwinker

In Antwort auf: Job
Gestern früh 7:00 war an der Station Tempelhof 16 Grad Celsius und eine Windgeschwindigkeit von 15kmh.

Es ist mir vollkommen Wurst, was Tempelhof anzeigt. Mein Thermometer am Fenster zeigte 12°C and, und der Fahrradtacho ebenfalls (okay, ich habe 1 Grand unterschlagen...). 15 km/h war vielleicht die Durchschnittswindgeschwindigkeit, aber die Böen waren definitiv heftiger.

Es ist mir schon oft aufgefallen, dass die gemeldeten Windgeschwindigkeiten viel zu niedrig sind. Nachmessen kann man das sehr einfach, indem man bei Rückenwind so schnell fährt, dass es quasi windstill ist, und guct dann auf den Tacho.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki

Geändert von Toxxi (28.08.18 07:52)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1352027 - 28.08.18 10:37 Re: Hitze [Re: Toxxi]
dhomas
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1702
In Antwort auf: Toxxi
Es ist mir schon oft aufgefallen, dass die gemeldeten Windgeschwindigkeiten viel zu niedrig sind. Nachmessen kann man das sehr einfach, indem man bei Rückenwind so schnell fährt, dass es quasi windstill ist, und guct dann auf den Tacho.


Dein Wort in Gottes Ohr - nur ist das praktische Problem dabei dass man generell nie Rückenwind hat, egal in welche Richtung man fährt. Kennt sicher jeder lach

Geändert von dhomas (28.08.18 10:38)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1352030 - 28.08.18 11:00 Re: Hitze [Re: Toxxi]
Holger
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14718
In Antwort auf: Toxxi
[...]Es ist mir schon oft aufgefallen, dass die gemeldeten Windgeschwindigkeiten viel zu niedrig sind. Nachmessen kann man das sehr einfach, indem man bei Rückenwind so schnell fährt, dass es quasi windstill ist, und guct dann auf den Tacho.

Gemeldete wohl kaum. Wenn, dann prognostizierte. Und das ist nach wie vor eine ziemlich komplexe Angelegenheit. Ich habe beispielsweise vorgestern mein Rad stehen lassen und bin auf die Insel, weil Mistral mit über 50 km/h und Böen über 80 vorhergesagt war - letztlich waren es dann deutlich weniger...
.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1352035 - 28.08.18 12:28 Re: Hitze [Re: Holger]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16194
Böen vorherzusagen ist ausgesprochen schwierig. Aktuelle (lokale) Wettermodelle lösen örtlich auf etwa 1km genau auf Quelle, alle Wetterereignisse die noch kleinräumiger sind, vorherzusagen, ist ausgesprochen schwierig.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1352448 - 31.08.18 12:28 Re: Hitze [Re: Holger]
Seghal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 983
Da hatte ich während der Hitzewelle auch nur 33 Grad. An der Côte d'Azur war es zu der Zeit aber allgemein 3-5 Grad kälter als an der Rhône oder in weiten Teilen Deutschlands.
In Aurich ist's schaurig, in Leer noch mehr. (norddeutsches Sprichwort)
Nach oben   Versenden Drucken
#1365737 - 04.12.18 22:56 Re: Hitze [Re: drachensystem]
Lenkerzerrer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7
Wenn ich mal einen Tipp in die Runde geben darf... was aus meiner Sicht bei Hitze genausowichtig wie das Trinken ist, ist das regelmäßige Pinkeln! (Kein Witz)
Wer nur so viel trinkt, wie gerade eben so über Haut und Atem verdunstet, konzentriert Giftstoffe auf, die den Körper und vor allem die Niere in der Funktion beeinträchtigen (Stichwort für Lektüre: Osmose-Druck). Diese Giftstoffe möchte der Körper natürlich gerne loswerden.
Das können schon mal gerne 5-6 Liter Wasser am Tag sein, oder auch mehr, je nach persönlicher Verträglichkeit, Streckenprofil, Temperatur und Luftfeuchtigkeit.
Seitdem ich da bewusst drauf achte, habe ich keine Probleme mehr (z. B. Kopfschmerzen)
Nach oben   Versenden Drucken
#1365743 - 04.12.18 23:07 Re: Hitze [Re: Lenkerzerrer]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 19458
Interessanter Gedanke. Von mir aber kaum realisierbar. Denn ich trinke an einem heißen Tag auf dem Rad im Süden schon bis zu 10 Liter, gebe Flüssigkeit aber nur über den Schweiß ab. Das noch zu steigern, damit mehr Harn anfällt, kann ich mir kaum vorstellen.
Gruß Andreas

Geändert von iassu (04.12.18 23:07)
Nach oben   Versenden Drucken
#1366484 - 11.12.18 10:44 Re: Hitze [Re: Lenkerzerrer]
JoMo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4877
Wenn der Urin eine nur sehr zarte Färbung aufweist, passt das meistens. Auch das Schwitzen hat eine starke Reinigungsfunktion.
Wenn bei mir am Abend die Schweißproduktion wieder zurückfährt, wird automatisch wieder mehr gepinkelt.
Es gibt viele kleine "Anzeiger", die einem eine Dehydrierung anzeigen können. Durst dürfte aber schon relativ zuverlässig sein, wenn das auch immer wieder bestritten wird.
Bei Fahrten durch Hitzezonen über längere Zeit, habe ich mir es aber auch angewöhnt, alle 15 Minuten zur Flasche zu greifen und einen kräftigen Zug zu nehme, selbst, wenn das Durstgefühl das noch nicht fordern würde.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 4  1 2 3 4 >


www.bikefreaks.de