Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
13 Mitglieder (Sharima003, Mooney, Eon, Multi, 7 unsichtbar), 97 Gäste und 601 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28937 Mitglieder
96671 Themen
1514820 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2478 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 12:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Vielschreiber (30 Tage)
Juergen 78
Keine Ahnung 72
Gravelbiker_Berlin 63
Hansflo 51
hopi 42
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#1270411 - 12.03.17 18:49 Re: Schwarzwald im Herbst [Re: natash]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 24.407
In jedem Falle wunderschöne Landschaften bei eurer Tour.
...in diesem Sinne. Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1270464 - 13.03.17 04:30 Re: Schwarzwald im Herbst [Re: natash]
indomex
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1.375
Ich fahre auch immer wieder gerne im Schwarzwald, aber zu einer längeren, zusammen hängenden Tour habe ich mich trotz diverser Gedankenspiele bisher noch nicht aufgerafft. Mit deinem anschaulichen sowie reich und schön bebilderten Reisebericht hast du mir einen echten Motivationsschub verpasst, vielen Dank dafür. Außerdem bin ich Dank deines Berichts neugierig geworden auf ein paar Ecken, die mir bisher noch nicht bekannt waren.
Leben und leben lassen
Liebe Grüße, Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#1270535 - 13.03.17 12:08 Re: Schwarzwald im Herbst [Re: natash]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16.818
In Antwort auf: natash
Hallo Matthias,

die meisten unserer Strecken sollten auch mit Deinem Rad fahrbar sein, vor allem dann, wenn Du vorher profilierte Reifen drauf machst. Ich habe selten mal kurz geschoben, weil mir wegen ausgewaschenen Wegen, Matsch oder Tiefschotter bei nicht unerheblicher Steigung mal ein Rad weggerutscht ist etwa. Das war aber nur so 3-4 mal für wenige kurze Minuten der Fall. Micha ist, bis auf die Stufen am Schauinsland, alles gefahren.
Die Strecke vom Wiedene Eck nach Muggenbrunn geht sehr schön auf schottrigen Wald- und Wiesenwegen entlang und war ähnlich zu befahren wie eine der breiten Forstwege, wie sie hier im Nordschwarzwald z.B. rund um den Kaltenbronn zu finden sind.

Das hier



war ein Teil der Strecke. Ich vergebe ihr 4 Genußsterne schmunzel

Ja, das ist deutlich besser als dort wo ich her bin, teils war es aber auch sehr schön, dieser erste Teil Trubelbachtal. Übrigens habe ich nochmal nachgeschaut: War gerade eine Woche früher dort, am letzten Sep-Wochenende, noch gut sommerlich, Überschneidung war so etwa die Achse Muggenbrunn/Notschrei/Schauinsland (bei letzterem weiter Bogen drumrum).
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
#1270615 - 13.03.17 19:51 Re: Schwarzwald im Herbst [Re: veloträumer]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7.413
im Wald wurde es zugegebenermaßen ein winziges Bissele holpriger, aber nicht arg.
Mir gefiel die gesamte Strecke vor allem außerhalb der Strassenabschmitte gut.
Die Ausschilderung ist allerdings eher dürftig, ich weiß nicht, ob wirs ohne technische Hilfe gefunden hätten. Vielleicht. Vielleicht auch nicht schmunzel

Gruß

Nat
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1270831 - 14.03.17 20:35 Re: Schwarzwald im Herbst [Re: natash]
max saikels
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.540
In Antwort auf: natash
Schönau-Aitern-Belchen-Muggenbrunn-Notschrei-Schauinsland-Oberried-Kirchzarten-Sankt Peter

Bei sonnigem, aber kalten Wetter, nehmen wir nun den Belchen in Angriff.
Die Straße bis zum Lift ist vollkommen ausgestorben und wir machen uns an die weitere Auffahrt über den Versorgungsweg, wo außer uns nur noch ein Trupp Forstarbeiter unterwegs ist, mit dem wir freundliche Grüße austauschen.

Auch oben sind nur wenige Menschen unterwegs, die sich mit uns gemeinsam an der wundervollen Herbsttimmung erfreuen

Das können auch mal mehr sein. Ich bin mal bei einem einwöchigen Urlaub in einer vegetarischen Pension in Multen in einer September-Vollmondnacht früh im dunkeln aufgestanden, um mir den Sonnenaufgang überm Feldberg vom Belchen aus anzuschauen. (Ich bin hoch gelaufen, deshalb off-topic schmunzel )

Dass ich da oben nicht allein sein würde hatte ich mir schon gedacht, aber nicht, dass ich mir die Stehplätze mit locker 50 Leuten teilen musste. Die Mühe hat sich gelohnt! Der Blick auf Alpen und Vogesen an so einem klaren Tag ist schon grandios.
Grüße, Stephan
Hunsrück 2023
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1271042 - 15.03.17 18:48 Re: Schwarzwald im Herbst [Re: max saikels]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7.413
vielleicht war die Tatsache, dass wir nicht zu einer Vollmondnacht auf dem Belchen waren, durchaus hilfreich lach

Bei uns warens um die 10 Personen (vormittags nicht ganz so spät). Als wir bei der Abfahrt an der Seilbahnstation vorbeikamen, hatte es sich allerdings merklich gefüllt.
An bekannteren Bergen und Stellen, der Belchen gehört da halt dazu, ist man nie ganz allein, das kann man auch nicht erwarten. Das kann allerdings schon wenige Meter weiter ganz anders sein, was durchaus sehr charmant ist.

Gruß

Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#1271798 - 19.03.17 12:09 Re: Schwarzwald im Herbst [Re: natash]
Klaus1
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 752
Unterwegs in Deutschland

Hallo Nat, sehr schöne Bilder und Strecke macht Lust auf mehr.
Grüße aus der Toscana Deutschlands

Klaus
Nach oben   Versenden Drucken
#1347568 - 20.07.18 13:29 Re: Schwarzwald im Herbst [Re: natash]
max saikels
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.540
Hi Nat,
der von dir oben verlinkte Track ist nicht mehr da; hast den noch irgendwo? Ich könnte Teile davon vielleicht gebrauchen für meine Schwarzwaldtour nächste Woche.
Grüße, Stephan
Hunsrück 2023
Nach oben   Versenden Drucken
#1347603 - 20.07.18 15:18 Re: Schwarzwald im Herbst [Re: max saikels]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7.413
Nö sorry,sind aus irgendeinem Grund gelöscht worden.
Ich habe keine Zeit Dir das nachzubasteln. Das kannst Du aber selber. Aber meist will man ja eh nix von anderen Leuten abfahren.
Wo willst Du los und in grob welche Ecke?
Nach oben   Versenden Drucken
#1347613 - 20.07.18 15:51 Re: Schwarzwald im Herbst [Re: natash]
max saikels
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.540
Nee, natürlich nicht nachbasteln!
Erstmal gehts von Esslingen den Neckar hoch nach Villingen, von da irgendwie nach Triberg. Der Rest ist noch nicht klar, Freiburg, Emmendingen oder Offenburg zum nachhause fahren.
Grüße, Stephan
Hunsrück 2023
Nach oben   Versenden Drucken
#1347618 - 20.07.18 16:48 Re: Schwarzwald im Herbst [Re: max saikels]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13.566
Unterwegs in Spanien

Wenn Emmendingen, dann von Gutach so: Klick
Schöne Strecke, leckeres Eis und einer von den guten Italienern. wein
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen [farbe:#FF0000][b]+[/b][/farbe] nur der Löffel weiß, wie es dem Topf geht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1347619 - 20.07.18 16:49 Re: Schwarzwald im Herbst [Re: max saikels]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7.413
Nimm noch ein bissele vom Nordschwarzwald. Ist auch schön,weniger bekannt (außer lokal)und liegt auf Deinem Weg. Z.b. Von Offenburg über die Orte der Ortenau zur Hornisgrinde hoch. Waldweg übern Ochsenstall (Ski und Wanderheim)bis zum Hundseck vom Hundseck ins Murgtal und von da zum Kaltenbronn. Hier runter ins Enztal oder Albtal oder Eyachtal abfahren.
Die Triberger Wasserfälle sind überlaufen und überschätz,finde ich.
Das Edelfrauengrab in Ottenhöfen finde ich charmanter.
Gruß
Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#1347627 - 20.07.18 18:09 Re: Schwarzwald im Herbst [Re: natash]
max saikels
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.540
In Antwort auf: natash
Nimm noch ein bissele vom Nordschwarzwald. Ist auch schön,weniger bekannt (außer lokal)und liegt auf Deinem Weg. Z.b. Von Offenburg über die Orte der Ortenau zur Hornisgrinde hoch. Waldweg übern Ochsenstall (Ski und Wanderheim)bis zum Hundseck vom Hundseck ins Murgtal und von da zum Kaltenbronn. Hier runter ins Enztal oder Albtal oder Eyachtal abfahren.
Das sieht gut aus, aber ich glaube, das mach ich ein andermal. Im Murgtal war ich ja erst vor knapp vier Wochen.

In Antwort auf: natash
Die Triberger Wasserfälle sind überlaufen und überschätz,finde ich. Das Edelfrauengrab in Ottenhöfen finde ich charmanter.
Mit den Wasserfällen hab ich nix am Hut, davon hab ich erst vor paar Tagen zum ersten Mal gelesen. Mein Blick in der Triberger Gegend geht woanders hin.
Grüße, Stephan
Hunsrück 2023
Nach oben   Versenden Drucken
#1347638 - 20.07.18 19:38 Re: Schwarzwald im Herbst [Re: max saikels]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7.413
In Antwort auf: max saikels
In Antwort auf: natash
Nimm noch ein bissele vom Nordschwarzwald. Ist auch schön,weniger bekannt (außer lokal)und liegt auf Deinem Weg. Z.b. Von Offenburg über die Orte der Ortenau zur Hornisgrinde hoch. Waldweg übern Ochsenstall (Ski und Wanderheim)bis zum Hundseck vom Hundseck ins Murgtal und von da zum Kaltenbronn. Hier runter ins Enztal oder Albtal oder Eyachtal abfahren.
Das sieht gut aus, aber ich glaube, das mach ich ein andermal. Im Murgtal war ich ja erst vor knapp vier Wochen.


In Antwort auf: natash
Die Triberger Wasserfälle sind überlaufen und überschätz,finde ich. Das Edelfrauengrab in Ottenhöfen finde ich charmanter.
Mit den Wasserfällen hab ich nix am Hut, davon hab ich erst vor paar Tagen zum ersten Mal gelesen. Mein Blick in der Triberger Gegend geht woanders hin.


Du sollst das Murgtal auch nur kurz queren. Vergiss diesen Radwegemist.
Auf der anderen Seite gehts direkt wieder hoch aufs Hochmoor ( Kaltenbronn/Schwarzmiss/ Wildsee). Hochmoore sind typisch für den Nordschwarzwald. Außerdem hast Du an der Nordkante schöne Mischwälder.
Der Übergang Ortenau/ Schwarzwald ist trotzdem sehr schön. Auch für Kostverächter .
Details auf Wunsch per PN.
Gruß
Nat

Geändert von natash (20.07.18 19:41)
Nach oben   Versenden Drucken
#1348467 - 27.07.18 06:05 Re: Schwarzwald im Herbst [Re: natash]
talybont
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 755
sehr schön, macht richtig Lust! Das mit dem von daheim starten finde ich per se auch gut, da man keine blöden Transfers braucht. Aber WI - KA ist dann schon eine etwas längere Einrolletappe. Allerdings geht das noch gut mit der Bahn.
Muss mich mal ransetzen, den Track nachzubasteln.
Nach oben   Versenden Drucken
#1348547 - 27.07.18 19:51 Re: Schwarzwald im Herbst [Re: talybont]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7.413
Vielleicht gefallen Dir auch die Schwarzwaldteile DIESER Tour.
Gruß
Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#1348568 - 28.07.18 08:16 Re: Schwarzwald im Herbst [Re: natash]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7.413
Eine kleine Ergänzung:Es existiert noch diese Streckenplanung Schwarzwald von Micha. Hintenraus wollten wir ursprünglich nicht ins Rheintal runterfahren am End,das war dem Wetter geschuldet. Und es bricht auch irgenwann ab,weil wir uns da ohnehin auskennen und die Strecke sowieso variabel ist.
Gruß
Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#1348656 - 29.07.18 18:36 Re: Schwarzwald im Herbst [Re: natash]
max saikels
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.540
In Antwort auf: natash
Es existiert noch diese Streckenplanung Schwarzwald von Micha.
Eine Überschneidung von 325 m schmunzel am Donnerstag ist dabei. Da hatte ich im Hinblick auf die Temperaturen aber die zwei weiteren geplanten Überquerungen schon gestrichen. Und am Freitag nochmal 1,5 km, habs dann aber gemütlich ausklingen lassen und bin in Achern in den Zug gestiegen. In Karlsruhe wars ja auch noch heiß genug.
Grüße, Stephan
Hunsrück 2023
Nach oben   Versenden Drucken
#1477626 - 23.08.21 08:49 Re: Schwarzwald im Herbst [Re: natash]
Need5Speed
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 424
Hallo Nat,

ein schöner Bericht, vielen Dank dafür. Ich glaube, dass ich mir das richtige Gebiet für eine Herbstour ausgesucht habe.

Eine Frage zu diesen Wanderhütten: Kann man da evtl. ein Kuppelzelt reinstellen, zur Not? Oder bieten diese Häuser der Wanderfreunde, die ich als Symbol auf Komoot finde evtl. auch Unterschlupf? Ich habe eigentlich vor im Zelt zu übernachten, aber zu dieser späten Jahreszeit weiß man ja nicht so recht ob es nicht doch mal heftiger regnet.
Mit sportlichen Grüßen aus Köln und allzeit gute Fahrt! geRADeRaus.com

Heinz
Nach oben   Versenden Drucken
#1477631 - 23.08.21 09:50 Re: Schwarzwald im Herbst [Re: Need5Speed]
kaman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 431
In Antwort auf: Need5Speed




Eine Frage zu diesen Wanderhütten: Kann man da evtl. ein Kuppelzelt reinstellen, zur Not? Oder bieten diese Häuser der Wanderfreunde, die ich als Symbol auf Komoot finde evtl. auch Unterschlupf? Ich habe eigentlich vor im Zelt zu übernachten, aber zu dieser späten Jahreszeit weiß man ja nicht so recht ob es nicht doch mal heftiger regnet.


Bilder zu vielen Hütten kannst du z.B. hier finden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1477632 - 23.08.21 10:11 Re: Schwarzwald im Herbst [Re: kaman]
radlsocke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1.290
@natash: Vielen Dank für’s Mitnehmen, und schön zu sehen, dass man auch mit zwei regulären Packtaschen da durch kommt verliebt


In Antwort auf: kaman
Bilder zu vielen Hütten kannst du z.B. hier finden.

Und wenn du an einer Schutzhütte vorbeikommst, die noch nicht eingetragen ist: Die Karte ist eben am Entstehen, und Mithelfen ist ausdrücklich erwünscht! dafür

Geändert von radlsocke (23.08.21 10:16)
Nach oben   Versenden Drucken
#1477637 - 23.08.21 11:16 Re: Schwarzwald im Herbst [Re: radlsocke]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 7.413
Servus zusammen,

der Bericht ist ja schon ein paar Jahre alt, grundsätzlich geändert hat sich jedoch nicht viel, abgesehen davon, dass in Pandemiezeiten der Schwarzwald an den gehypten Stellen noch mehr Zulauf hat, als ich je hätte ahnen können.
Es ist aber immer noch so, dass die Ecken, die weniger bekannt sich, nach wie vor nicht gerade stark frequentiert werden. Ich selbst habe in den letzten zwei Jahren einige neue und auch recht schöne Routen für mich entdeckt, weils mir auf den üblichen zu voll wurde. Allerdings sind die nur begrenzt gepäcktauglich.
Seitdem jedoch wieder das Reisen in exotischere Ziele einfacher möglich ist, ist der Andrang abgeebbt.
Der Mummelsee ist aber immer noch meine persönliche Pseudonaturhorrorshow hier in der Region. Soweit ich weiß, ist sogar eine Aufstockung der Parkplätze geplant entsetzt. Immerhin, verglichen mit den manchen beliebten Wintersportorten im Alpenraum, ist das Ganze doch sehr harmlos. Manchen gefällts ja auch.
Die Wandererhütten sind von Größe, Zugänglichkeit und Schutz sehr unterschiedlich. Sehr gute hat es entlang des Westwegs (des Wanderwegs, der aber auch recht beliebt ist).
Ebenfalls seit Pandemiebeginn sind viele dieser Hütten vor allem wochenends bereits am späten Nachmittag belegt. Das betrifft vor allem die, die einfach von Straßen und Parkplätzen aus erreichbar sind.

Gruß
Nat
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2

www.bikefreaks.de