Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
0 Mitglieder (), 27 Gäste und 44 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26932 Mitglieder
90588 Themen
1391629 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3321 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1344206 - 25.06.18 10:26 Berlin Kopenhagen oder Berlin München
kawa9999
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 355
Hi,
ich werde demnächst das zweite Teil meine Radreise spontan umplanen müssen.
Sicher ist: ich komme nach der erste Teil meine Radreise in Rügen an der Ostsee. Wie viele Tage ich danach noch übrig haben werde weiß ich noch nicht genau, es hängt davon ab wie lange ich bis nach Rügen brauche.
Am Ende muss ich irgendwie zurück nach München.
Folgende alternativen habe ich soweit gefunden:
- Von Rügen mit der Fähre nach Trelleborg, dann Malmö, Kopenhagen und dann den Kopenhagen-Berlin Radweg. Von Berlin mit den Zug zurück.
- Von Rügen irgendwie zurück Richtung München. Hier habe ich eigentlich keine Langstrecken Radwege gefunden, wahrscheinlich irgendwie Berlin-Leipzig-Nürnberg-München bzw. ein Teil davon mit den Zug.

Nun die Frage ist was ist landschaftlich Interessanter? Wie ist der Kopenhagen-Berlin Radweg? Lohnt sich wirklich der Abstecher (musste dann auch 2 Fähre nehmen). Sonst irgendwelche andere Vorschläge?
Besten Dank!
manuel
Nach oben   Versenden Drucken
#1344208 - 25.06.18 10:49 Re: Berlin Kopenhagen oder Berlin München [Re: kawa9999]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32445
Ich halte Malmö und vor allem Kopenhagen für interessanter. Die Seestrecken sind kein Problem. Ankommen, Fahrkarte kaufen, an Bord setzen. Vorher in den Fahrplan gucken ist kein Fehler.

Vorsicht mit dem Radweg Berlin–Leipzig. Der ist mit 250 Kilometern fast hundert Kilometer länger als die direkte Entfernung. Dabei sind nicht nur heftige Schlenker und Haken, sondern auch Waldwege, die das schnelle Vorankommen nicht unbedingt fördern. Nach der Wegweisung zu fahren, dürfte praktisch unmöglich sein, dafür sind die Schilder zu klein. Mit dem Ausbau in Brandenburg Richtung Norden ist das nicht vergleichbar.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1344236 - 25.06.18 13:12 Re: Berlin Kopenhagen oder Berlin München [Re: kawa9999]
amseld
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 608
Hast Du für die Route Rügen - München mal bei radweit.de geschaut?

Vielleicht kannst Du dort etwas kombinieren?

Radweit

Geändert von amseld (25.06.18 13:13)
Nach oben   Versenden Drucken
#1344245 - 25.06.18 14:03 Re: Berlin Kopenhagen oder Berlin München [Re: amseld]
Mooney
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 556
Du könntest auf dem Ostseeküstenradweg nach Rostock fahren. Dort beginnt die Deutschland-Route 11. Die geht nach München, ist allerdings nicht überall als D11 ausgeschildert. Ansonsten könntest du andere ausgeschilderte Radrouten kombinieren, um nach München zu gelangen. Diese Seite ist dafür eine gute Planungsgrundlage.

Wolfgang
Nach oben   Versenden Drucken
#1344685 - 28.06.18 11:43 Re: Berlin Kopenhagen oder Berlin München [Re: kawa9999]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13072
Zitat:
Hier habe ich eigentlich keine Langstrecken Radwege gefunden

Du könntest an der Ostsee weiter Richtung Polen, dann auf Oder-Neisse-Radweg bis Zittau und weiter nach Dresden. Oder nach Berlin, dann die Spree aufwärts und von dort nach Dresden. Oder über Berlin zur Elbe und dann auf dem Saale-Radweg bis nach Oberfranken. Oder ...
Ohne zu wissen wie lang / wie weit du fahren willst ist es schwierig Tipps zu geben.
Gruß
Uli
Plural-Verben ist out!
Nach oben   Versenden Drucken
#1347158 - 17.07.18 12:11 Re: Berlin Kopenhagen oder Berlin München [Re: kawa9999]
kawa9999
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 355
Zuerst, vielen Dank an alle für die Vorschäge!!
So es wird (hoffentlich) langsam etwas genauer, wenn meine Berechnungen richtig sind, sollte ich grob etwa 7 bis 9 Tage für die Rückreise zur Verfügung haben.
Ich habe ein Paar Möglichkeiten auf dem Tisch, das werde ich kurzfristig entscheiden.

Eine Frage beschäftigt mich noch: ich werde voraussichtlich mitte August da unterwegs sein. Meint Ihr dass der Kopenhagen-Berlin Radweg sehr voll sein wird? So in etwa wie der Donau Radweg in Sommer? Es kann schwierig werden dann flott unterwegs zu sein.

Besten Dank!
manuel
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1347188 - 17.07.18 16:20 Re: Berlin Kopenhagen oder Berlin München [Re: kawa9999]
martinbp
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2027
In Antwort auf: kawa9999
Meint Ihr dass der Kopenhagen-Berlin Radweg sehr voll sein wird? So in etwa wie der Donau Radweg in Sommer?


Macht es halblang mit den Mengen auf dem Donauradweg. Bin jetzt Anfang Juli dort lang gefahren, und zwar entgegen der üblichen Richtung. Das Tempolimit kam immer noch von meinen Muskeln. Auf den Weg gucken sollte man allerdings schon, meistens sind Gruppen unterwegs, die gern mal zu zweit oder zu dritt nebeneinander fahren.
Nach oben   Versenden Drucken
#1347194 - 17.07.18 17:56 Re: Berlin Kopenhagen oder Berlin München [Re: kawa9999]
uri63
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 761
Die Frage ist, was du unter "sehr voll" verstehst.
Ich weiß nicht, stark der Donauradweg im Sommer in den Schulferien frequentiert ist und meine Erfahrungen mit Berlin - Kopenhagen beziehen sich auf Ende August. Man trifft halt den einen oder anderen Radfahrer, am Wochenende tendenziell mehr.
Aber Staus habe ich noch keine erlebt, reglementiert wird die Geschwindigkeit eher vom Strassenzustand bzw. -belag, Abhängig von der eigenen Reisegeschwindigkeit trifft man mache Radreisende halt öfter.
Meines Erachtens gibt es auch eine Abkürzung, wo man zwischen Rostock und Berlin einiges an Kilometern sparen kann, ist irgendwo bei Radweit beschrieben.

Grüße uwe
Nach oben   Versenden Drucken
#1347215 - 17.07.18 22:27 Re: Berlin Kopenhagen oder Berlin München [Re: kawa9999]
Felix-Ente
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 900
Wie in Deutschland nicht so selten, sind an den Hotspots eher die Fußgänger mit und ohne Hund ein Problem, von den ganzen verfügbaren Waldwegen natürlich ausgerechnet auf der ausgeschilderten Radroute marodieren müssen.
Felix
Nach oben   Versenden Drucken
#1347381 - 19.07.18 10:08 Re: Berlin Kopenhagen oder Berlin München [Re: kawa9999]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19329
In Antwort auf: kawa9999
Meint Ihr dass der Kopenhagen-Berlin Radweg sehr voll sein wird? So in etwa wie der Donau Radweg in Sommer?

Jein. D.h. unterschiedlich.

In Antwort auf: kawa9999
Es kann schwierig werden dann flott unterwegs zu sein.

Auf dem Berlin-Kopenhagen-Radweg kommt man generell nicht schnell voran. Das liegt m.E. hauptsächlich an der total verschlungenen Wegführung, teilsweise sehr eng, und teilweise sehr buckelig. Obendrein ist die Beschilderung recht schlecht und ohne Navi manchmal kaum zu finden.

Wenn es schnell gehen soll, würde ich an deiner Stelle eine Route über kleine Landschtraßen suchen und diesen touristischen Radweg meiden.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1347382 - 19.07.18 10:10 Re: Berlin Kopenhagen oder Berlin München [Re: uri63]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19329
In Antwort auf: uri63
Meines Erachtens gibt es auch eine Abkürzung, wo man zwischen Rostock und Berlin einiges an Kilometern sparen kann, ist irgendwo bei Radweit beschrieben.

...viele Abkürzungen... ... mehr als hundert Kilometer...

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de