Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
20 Mitglieder (irg, Günter-HB, cterres, indomex, Oldmarty, Nordisch, iassu, 7 unsichtbar), 58 Gäste und 106 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88871 Themen
1359244 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3490 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1345659 - 05.07.18 22:21 Wer von euch ist auch Fleischesser
Lammesser
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2
Hallo,
wollte nur mal hier in die Runde fragen, wer von euch mehrwöchige oder auch längere Radreisen unternimmt als Fleischesser. Welche Erfahrungen habt ihr dabei gemacht? Geht das überhaupt? Ich habe eine Glutenunverträglichkeit und mag auch weder Mais noch Kartoffel. Von kohlenhydradlastiger Ernährung (also Zuckerernährung) bekomme ich häufig Kopfschmerzen und Sodbrennen. Bohnen esse ich wenig. Kurzum, ich bin ein reiner Fleisch/Fettesser und das schon seit? immer. Es schmeckt mir sehr und bekommt mir prima,top Blutwerte. Ich muss aber auch dazu sagen, das ich mindestens 1 -1,5 Kilo Gemüse mit etwas Obst täglich dazu esse. Nicht rauche, kein Alkohol trinke, kaum Salz verwende.Ich bin schlank und trotzdem kräftig. Ich bitte euch aber, nicht mit ethischen Bedenken zu kommen. Wenns sein muss, schlachte ich auch selber, allerdings nur auf Sardinien. Zurück zu meiner Frage. Ich würde sehr gerne mal mit dem Fahrrad verreisen. Fahre viel Rennrad und auch Mountainbike. Nur eben "mein essen" unterwegs, bereitet mir Kopfschmerzen. Ich koche jeden Tag frisches Fleisch, da ich gepökeltes oder geräuchertes Fleisch nicht sonderlich vertrage. Und einen Kühlschrank kann ich ja auch nicht mitschleppen. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, ausser zweimal täglich Restaurant, wie das gehen soll. Also ein zwei Tage überbrücke ich auch mit Eier, Walnüsse und Schinkenspeck, dazu halt Gemüse und ein Paar Bananen. Ach so,in meiner Heimat (Sardinien) gibt es viel mehr Schafe, Ziegen und Rinder als Einwohner. Die Sarden sind im Grunde überwiegend Fleischesser und haben bekanntlich auch mit die höchste Lebenserwartung auf der Welt. Im Alter, so ab 70-75 Jahre, das sagen mir viele Einheimische, wird natürlich viel weniger Fleisch gegessen.
Gruß Marco
Nach oben   Versenden Drucken
#1345666 - 05.07.18 23:04 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: Lammesser]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5665
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Verstehe Deine Frage nicht. Gehe aber mal davon aus, dass sie ernst gemeint war.... Und du nicht einfach einen Veggi-Fleisch Trollfaden starten möchtest ... listig

Wenn Du Fleischessen toll findest ( wie die meisten Menschen in Eurolandia) - dann kochst Du Dir das halt oder gehst essen. Wenn Du stattdessen nur Gemüse und Eier isst ( WG. Gluten) - auch kein Problem. Auch Veggis können Radreisen.

Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet

Geändert von panta-rhei (05.07.18 23:10)
Nach oben   Versenden Drucken
#1345669 - 05.07.18 23:11 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: Lammesser]
Barfußschlumpf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3334
Mmmmmmmmmm, Essen
Geiles Thema. Fleisch & Radreissen lach

Also ich bin schon Fleischesser, wenn auch mit schlechtem Gewissen (nicht wegen der Tiere, die zerkaue ich sehr gerne, sondern wegen meinem Äußeren, da Fleischessen häßlich macht).
Und natürlich weiß ich auch um die segensreichen Wirkungen des Fleisches in der Spitzensportler-Ernährung. Fleisch bringt ein Stück Lebenssaft schmunzel
Nur diese zähen Braten abends aus unverdaulichem Tiermaterial hergestellt, ziehen anderntags unsere Teilnehmer jämmerlich den Berg hinunter, und so bevorzuge ich bei der Radtour vorverdaute Fleischprodukte wie insbesondere Würste, mürber weichgemachter Schinken ('morbido'), stark Gegartes wie Vitello tonnato oder gleich Fischkonserven, die mir Fisch wie Fleisch sind. Überhaupt lege ich im Sinne des Reisefortschritts großen Wert auf transportierbare, mundgerechte Nahrung wie Minisalamis, Gendarmes (mit Pferd - mmmmmmmh), Leberkassemmerln, Schinkenwecke, Zwiebelmettschrippen. Nur die Burgergattung mag ich nicht, die ist mir zu brolletarisch und zu fettig - alles ist voll Fettflecken hinterher.
Man muss aufpassen, untertags nicht zu früh zu viel Fett zu essen, sonst geht das Blut aus den Waden in den Darm. Aber der Salzgehalt der Würste ist beim Spitzensport sehr hilfreich, um den Salztonus zu halten. Von Isoton halte ich dagegen gar nix. Wo ist da das Salz?
Gesünder als Würste beim Sport sind natürlich Kettle-Chips zur Salzregeneration nachmittags, aber die machen auch ganz schön dick und man kann deren Verzehr nicht so gut steuern wie beim Fleisch.
Abends bin ich auch für Vorverdautes wie Hackbraten, Bolognese, Cock au Vin und Saltimbocca zu gewinnen. Aber man muss aufpassen, wo man sowas zu sich nimmt, sonst kann der nächste Radfahrtag in die Hose gehen.

Tierteile am Stück, wie man es bei Hofe hat, esse ich bei Radreise nie. Ist mir einfach zu schwer und ich muss ja nicht noch Mammut jagen, wenn ich beim Radfahr schon 10.000 Kalorien am Tag verbrate.
Folglich komme ich auch niemals auf die Idee, bei Radreise unterwegs Schmorbraten anzusetzen. Entweder Reise oder Schmor. Meist bleibt die Küche kalt.

Die Tierwelt:
Oft ganz einfach ungenießbar, wer sich damit auskennt.
In Tansania gibt es Essenskessel an der Straße beim Restaurant und man sollte wirklich erstmal in die Frühstückssuppe schauen und fragen: 'Is it Goat???' 'Yes!' 'So eat it without me'.
Ziegen sind beim Essen wirklich eines der ganz schlimmen Tiere. Dann lieber Kekse.
Oder Pferdesalami.

Aber fürs Wochenend hab ich noch 2 DICKE Scheiben Ossobuco im Kühler schmunzel - da wird geschmort, daß die Schwarte kracht.
Obendrauf statt untendrunter ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1345701 - 06.07.18 07:36 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: Lammesser]
irg
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 3629
Na, wenn du Fleisch essen willst, dann iss Fleisch! Wo liegt das Problem?

Wenn du frisches willst, kannst welches im Geschäft kaufen, beim Wirt ordern, oder was auch immer. Bekommen wirst du es.

Und, das ist jetzt nicht ganz ernst gemeint: Wenn du ganz frisches Frischfleisch brauchst, fährst du am besten in ein Land mit vielen bissigen Hunden. Die Nachradelnden werden dir unendlich dankbar sein, und deine Ernährung ist so frisch wie nur möglich.....

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1345736 - 06.07.18 09:33 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: Lammesser]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
Deine Radreisen müssen halt im wesentlichen in der Zivilisation bleiben - zehn Tage quer durch Island mitschleppen ist nicht, weder bei Fleisch noch bei Gemüse, letzteres aus Gewichtsgründen. Dehydriert plus Schoki oä braucht man eh schon über 800 g/d.
Nicht zu dick geschnitten braucht Fleisch ja auch nicht lange (wenig Gas) in der Pfanne, aber das saubermachen... Gekocht habe ich auf Tour Fleisch noch nie, zumindest nicht außer als winzige Geschmacksbeilage. Als Hauptnahrung könnte ich mir gut vorstellen, dass das wegen des Zeitbedarfs/Gasverbrauchs unpraktikabel ist, weiß es aber nicht. Dann eher auf Campingplätzen ein "unökologisches" Lagerfeuer, das dreihundert ausgesperrte Diesel-SUV feinstaubmäßig kompensiert? grins Aber mit den Kochzeiten kennst Du Dich sicher besser aus und kannst das auch einschätzen.

Gemüse hat dasselbe Problem - viel zu erhitzendes Wasser drin. Die dünne Pasta ist schon für schnelle Energiezufuhr das normalerweise ideale Produkt; aufwendig für Geschmack heißt für mich (außer Zuhause) Essen gehen. Aber so ein kräftiges Stück rotes Fleisch (Rind, Lamm, Pferd, Wild) kann man je nach Wetter schon mal einen halben Tag einigermaßen isoliert rumfahren, bei Geflügel und Fisch trau ich mich das nicht.

ciao, Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#1345832 - 06.07.18 14:47 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: Lammesser]
JoMo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4877
In südlichen Gefielden, vor allem Italien, sind diese Rosticcerias sehr ergiebig, was frisch zubereitete Fleischgerichte anbelangt. Auch günstig, wie du sicher selber kennst.
Nach oben   Versenden Drucken
#1345843 - 06.07.18 15:34 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: Spargel]
iassu
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 19458
So ein Theater mit dem Zubereiten. Und dann ist es am Ende doch ledern im Gaumenkanal. Frischer und zarter als der Feinschmeckerabbiss roh direkt von der Quelle geht es doch nicht.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1345846 - 06.07.18 15:43 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: iassu]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
In Antwort auf: iassu
... zarter als der Feinschmeckerabbiss roh direkt von der Quelle geht es doch nicht.
Naja, so zart ist das Fleisch von so nem alten Gaul nicht frisch abgebissen. Außerdem hab ich Schiss vor seinen Hufen. Aber das Haxl von ner jungen Katze... listig grins
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1345853 - 06.07.18 16:29 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: panta-rhei]
jutta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4282
Ich glaub eher, dass das ein Troll ist. Für 10.000 kcal muss man schon ganz schön was leisten. Und Fleisch, muss das nicht abhängen?
Gruß Jutta

Geändert von jutta (06.07.18 16:29)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1345864 - 06.07.18 17:02 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: jutta]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
Jutta, die 10 Mcal waren aber eine Überspitzung von unserem Schlumpf, nicht vom TE. Und natürlich, wenn man unsere üblichen Kohlehydrate aus Getreide aller Art nicht verträgt, was spricht gegen Fleisch und Gemüse? Passt doch. Klar kann so ein Beitrag immer auch trollig sein, sehe ich aber nicht als so klar. Nö, Fleisch muss mW nicht immer abhängen, manchen tuts aber sehr gut. Das was man kaufen kann, hat die richtige Lagerzeit hinter sich - im Gegensatz zum Rotwein lege ich mir keine Keulen in den Keller.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1345870 - 06.07.18 17:38 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: Spargel]
jutta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4282
Das Abhängen übernimmt doch der Fleischer (wenns den noch gibt und nicht nur die Kaufland Fleischerei ...)
Und zumindest in Sardinien dürfte doch auch Fisch verzehrt werden und den kann man doch dort fangen.
Vielleicht kann man auch, wenn man an einem Gehöft mit Hühnern vorbeikommt, eins kaufen (vielleicht schlachten die das auch) und dann ruppen, ausnehmen, zubereiten. Ist etwas umständlich.
Ich bin gsd nicht mit Glutenvertraglichkeit gesegnet, aber kann man da nicht Milchprodukte essen? Fett mag ich ja nicht so, aber es gibt doch guten Käse, leider schmeckt der fettige am besten. Oder Skyr, hab ich mir heute erst geholt.
Gruß Jutta

Geändert von jutta (06.07.18 17:49)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1345883 - 06.07.18 18:28 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: jutta]
Barfußschlumpf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3334
Ja, 10.000 kcal da leiste ich was für.

Einmal 1.400 Meter runter und wieder 1.500 Meter rauf bei Affenhitze mit 35 kg Haushalt + Fahrrad.
Oder 10 Stunden lang steile Vullkahne rauf und runter 18%, 35 kg + Rad, 34°.

Neulich hab ich gehört, das ist doch gar nix, das ist doch alles ganz flach da.
Ja, im Hilux mit automatischem Neigungsausgleich, auf der Rückbank.
Obendrauf statt untendrunter ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1345884 - 06.07.18 18:39 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: Barfußschlumpf]
Odenthaler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 825
grins
Nach oben   Versenden Drucken
#1345907 - 06.07.18 21:13 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: Lammesser]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5746
Ich empfehle Urlaub auf dem Balkan oder in der Ländern der ehemaligen Sowjetunion. Spätestens sobald Du Dich kurzzeitig auf vom Fernverkehr (also LKWs)befahrenen Strecken begibst hat es Schaschliki-Stände soviel das Herz begehrt. Der Preis ist auch eher bezahlbar und Du kannst Dich ganz ohne Mühe sattessen. Es hat auch oft einen Schopska Salat,griechischen Salat,Hirtensalt oder wie auch immer Gurke,Tomate und Fetakäse im jeweiligen Land heißen dazu.
Es empfiehlt sich dann aber die typisch italienischen Eßallüren gegenüber fremdem Essen,sofern vorhanden, abzulegen. Sonst könnte es sein ,sie servieren tatsächlich Holzkohle.
In Deutschland wirds wohl eher auf Fleischabfälle in Form von Leberkäsweck oder ähnlichem hinauslaufen.
Aber einen veritablen Braten wirst Du wohl eher nicht auf dem Campingkocher hinbekommen. Schnitzel vielleicht schon.
Gruß
Nat,die kein Fleisch braucht
Nach oben   Versenden Drucken
#1345909 - 06.07.18 21:34 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: natash]
inga-pauli
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3875
Ich bin überzeugt davon, dass dieser Troll euch einen Bären oder meinetwegen auch ein Lamm aufgebunden hat teuflisch

Aber schön, dass wir darüber reden konnten party

Schönes Wochenende
Ingrid ***

Nach oben   Versenden Drucken
#1345914 - 06.07.18 21:48 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: inga-pauli]
Barfußschlumpf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3334
Warum soll man immer nur über Gemüse reden. Ist das überhaupt jemand ?
Obendrauf statt untendrunter ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic
Nach oben   Versenden Drucken
#1346036 - 07.07.18 16:40 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: Barfußschlumpf]
irg
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 3629
In Antwort auf: Barfußschlumpf
Warum soll man immer nur über Gemüse reden. Ist das überhaupt jemand ?


Ich bin keines!

Wobei Fleischesser sehr wertvolle Radltouristen wären, wenn sie sich ökologisch korrekt von bissigen Kötern ernähren würden! Hoffen wir also, dass der Thread-Ersteller nicht trollt!

Lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1346108 - 08.07.18 10:23 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: Barfußschlumpf]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9401
In Antwort auf: Barfußschlumpf
Warum soll man immer nur über Gemüse reden. Ist das überhaupt jemand ?
Nur Gemüse macht nicht jede/n satt, das Fleisch wird deshalb nicht selten nur als "Sättigungsbeilage" -anstelle von Kartoffeln/Reis/Nudeln- zum Gemüse betrachtet.
HeinzH.,
der gerade dabei ist, einen Kartoffel-Spinat-Lachs-Auflauf mit viel Sahne vorzubereiten unschuldig
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (08.07.18 10:31)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1346122 - 08.07.18 11:39 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: HeinzH.]
JoMo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4877
...mußt du noch mit Käse überbacken.
Das tötet alle Kalorien ab....
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1346138 - 08.07.18 12:42 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: jutta]
MatthiasM
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6148
In Antwort auf: jutta
Ich glaub eher, dass das ein Troll ist.
Das lass ich mal unkommentiert so stehen grins
In Antwort auf: jutta
[...] Und Fleisch, muss das nicht abhängen?

Kommt darauf an. Unsere Kater lassen eine erlegte Maus schon mal einen oder zwei Tage unter der Hecke im Garten lagern, bevor sie gefressen wird.

SCNR teuflisch

lG Matthias

PS.: Als Profitroll würde ich jetzt bei gutefrage das Thema abkippen: Wie lang muß Mäusefleisch abhängen für besten Genuß?
PPS.: Maus mit Käse überbacken würden unsere Burschen essen. Am besten mit Herzoginkartoffeln als Beilage.

Klick gibt Katz groß


Geändert von MatthiasM (08.07.18 12:50)
Nach oben   Versenden Drucken
#1346184 - 08.07.18 19:39 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: Barfußschlumpf]
inga-pauli
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3875
In Antwort auf: Barfußschlumpf
Warum soll man immer nur über Gemüse reden. Ist das überhaupt jemand ?

Na klar! grins
Ingrid ***

Nach oben   Versenden Drucken
#1346193 - 08.07.18 21:22 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: Lammesser]
Lammesser
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2
Hallo zusammen, erstmal ein dankeschön für eure zahlreichen Meinungen. Das Thema Fleisch ist bei den meisten Menschen auf der Welt ehrlich gesagt kein Thema. Wer welches hat, verzehrt es. Habt Ihr hier etwas gegen Trolle? Ich wusste es doch. Nein Falsch, ich bin kein Troll. Ich würde ganz gerne Radreisen unternehmen. Deutschland-Sardinien schwebt mir als erstes vor. Abgesehen von wilden Hunden, bzw. die Hütehunde der Schäfer (auf Sardinien bin ich mal von einem großen Exemplar (Maremmen-Abruzzen-Schäferhund) gebissen worden, macht mir nur das Essen sorgen. Ich brauche bei körperlicher Betätigung viel Nahrung, gerade beim dauerradeln. Ist bei euch nicht anders,ich weiß. Meine Nahrung besteht halt hauptsächlich aus fettigem Fleisch/Fisch und dazu viel Gemüse/Salate und etwas Obst. Mit einem mageren Filet kann ich nichts anfangen. Und von Essen aus weißem Pulver hergestellt( Mehle aller Art und Zucker)werde ich Krank. Kopfschmerzen, Nervenschmerzen und Endzündungen. Am liebsten esse ich fettige Kaltwasserfische oder eben Lamm, ganz einfach, deswegen Lammesser. Wie kann ich diese spezielle Ernährungsform, die ich praktisch lebenslang praktiziere, bei einer Radreise beibehalten? Habt Ihr da Ideen. Vielleicht gibt es unter euch ebenfalls Radreisende, die so oder so ähnlich essen beim Radreisen natürlich? Es versteht sich von selbst, das hier gerade Vegetarier oder Veganer von mir nicht angesprochen wurden, und somit diese Thema überspringen sollten. Hat einer Erfahrungen mit Kühltaschen unterwegs? Eis zum Kühlen oder gefrohrenes Fleisch könnte man ja täglich einkaufen. Hin und wieder ein Restaurantbesuch, etc.ist natürlich auch möglich.

Ach so, bitte keine Beleidigungen nur weils einfach ist wegen der Anonymität,ich beleidige hier auch keinen. Von Angsicht zu Angesicht hat mich im Grunde niemand Fremdes beleidigt, warum nur?
Danke
Gruß Marco
Nach oben   Versenden Drucken
#1346195 - 08.07.18 21:37 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: Lammesser]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6117
ich weiß ja nicht ob Du immer rohes Fleisch benötigst oder ob zB Speck, Schinken, Salami, haltbare Wurst auch zu Deinem Speiseplan passen.

Denn dann wäre es doch einfach, vorallem weil Diene Reise durch Deutschland, Österreich undItalien geht.

Besorge Dir noch eine gute Pfanne und in der kannst auf dem Brenner Du dann abends, nach einem Einkauf kurz vorher, doch sehr vieles mit Fleisch/Wurst machen.
Selbst das könntest Du tagsüber während einer Mittagspause problemlos machen

Oder Abends dann zB Frikadelle machen und die hält dann auch für den kommenden Tag.

Ich weiß von was ich rede. Mein Mann mag auch Fleisch und da ist abends die Pfanne immer gut in Gebrauch.

Rennrädle
Nach oben   Versenden Drucken
#1346196 - 08.07.18 21:48 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: Lammesser]
Barfußschlumpf
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3334
Maremma sind Fleischesser.
Die Maremma-Hunde zwicken nur, wenn sie sperren, ansonsten sind die ganz lieb. Aber viele Radler hier haben eine Hundephobie und daher auch eine Schreiphobie gegen mich, obwohl der Hund der Freund des Radlers ist.

Wie entsperre ich einen wuscheligen Maremma?
Trillerpfeife alamiert die Schäferin oder Bäuerin. Hilft auch gegen wilde Tiere.

Gärendes Fleisch beim Radreissen:
Hundebeute!
Obendrauf statt untendrunter ^_^
Enjoy your Bicycle ! tumblr • • • Enjoy your Bicycle ! classic
Nach oben   Versenden Drucken
#1346212 - 08.07.18 23:05 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: Lammesser]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
Fisch ist schwerer machbar abseits von Restaurants: Entweder kaufst Du ihn und bereitest ihn innert gut einer Stunde zu, oder es ist Recherche angesagt, eo es Steckerlfischstände gibt (auf Volksfesten eher teuer); in meiner Nachbargemeinde zB Do und Fr 11-19. Ob der es aber außer auf der Tafel noch woanders bekannt macht??
Ich habe mir so lange es diesen Fischzüchter gab, öfter mal einen Saibling frisch erschlagen und ausnehmen lassen und ihn in einer Isotasche wie sie in Supermärkten für 1 € rumliegt in der Packtasche heimgefahren, auch bei 30 Grad. War nie ein Problem. Kein Eis oder Kühlaggregat. Aber einen halben Tag rumfahren? Nö, nix rohes.
Hast Du eigentlich einen Angelschein? Eher zur Abwechslung als gegen den schnellen Hunger. grins

Fleisch: Ich könnte mir da vorstellen (noch nicht probiert), dass Du da gleich noch, eher besser durchgegart, was als Marschverpflegung zusätzlich machen kannst. Dass Du da nicht unbedingt Fan von magerem Fleisch bist, ist mir klar, irgendwo muss die Energie ja herkommen, da bietet sich Fett an. Ob Biofleisch wie Biomilch auch eine etwas bessere/gesündere Fettmischung aufweist, weiß ich nicht. Sollte bei Lamm aber eh unkritischer sein.
Im Moment hilft da aber auch das gute Beerenangebot, wenn Du die ja anscheinend gut verträgst.

ciao, Christian

P.S. Und denk an Schlumpfs letzten Hinweis: Hunde haben gute Nasen, Bären auch. Also im Trentino zB nahe der Brenta lieber etwas vorsichtig sein..
Nach oben   Versenden Drucken
#1346215 - 08.07.18 23:30 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: Lammesser]
MatthiasM
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6148
Ok, ich dachte zuerst tatsächlich an einen Trollversuch, Asche über mein Haupt und verzeih den OT-Kommentar mitr meinem Kartoffel-Kater (für eine zerdrückte lauwarme Pellkartoffel würde er töten, und Chipstüten öffnet er problemlos). Mich hat halt die Angabe "1-1,5 kg Gemüse" auch etwas irritiert, dazu Fleisch usw., das hat sich erst mal nach einem ziemlich gewaltigen Grundumsatz gelesen. Indiskrete Frage - Du bist eher kein schmächtiger Zwerg, der mit zwei Keksen am Tag satt wäre... Die Vorliebe für fetten Fisch erinnert mich stark an die Ernährungsgewohnheiten der Inuit, die sich eigentlich passend zur aktuellen Lehrmeinung völlig fehlernähren, aber trotzdem eine gute Gesundheit und Lebenswerwartung haben, solange sie nicht in Arbeitslosigkeit und Alkohol abstürzen....

Zum Thema kann ich als veganlastiger Flexitarier mit zwei konsequent veganen (und gut und kreativ kochenden) Töchtern nicht allzuviel beitragen, nur eine Idee (auch wenn ich das in erster Linie mit Seitanschnitzel kenne und schätze, womit man Dich bei Glutenunverträglichkeit wahrscheinlich umbringen könnte):
Transportfähigkeit von Fleisch und in der Zubereitung ähnlichen Produkten zwischen Einkaufen und Zubereitung: Irgendwo etwas intensiv mit Öl und Gewürzen mariniertes/eingelegtes kaufen (oder für die ersten Etappen vor Reiseantritt zuhause selber machen) und in der Marinade schwimmen lassen bis zur Zubereitung, das hält durchaus einen auch warmen Transporttag ohne Kühlung durch = eine Etappe ohne Einkaufen und Restaurant. Ansonsten fällt mir wirklich nur eine Planung mit fast täglicher Einkaufs- und Kochgelegenheit ein.

Was transportmäßig ungekühlt problemlos wäre: Hartwurst, Salami mit und ohne Brot zum Frühstück und unterwegs, aber das ist eine (Pökel)salzbombe und dann auch weniger Deine Richtung. Was man sich anschauen und wohl zuhause auch für mehrere Tagesetappen gut vorbereiten könnte: Pemmikan nach Indianerart, das sollte je nach Rezeptur eine Energiebombe mit hohem Fleischanteil sein und ungekühlt haltbar und kompakt transportfähig. Kann man sauteuer bei Läden wie Globetrotter kaufen, aber sicher auch selber machen, auch die Varianten mit Beeren (ggf. auch Rosinen oder anderes getrocknetes).

lG Matthias

Geändert von MatthiasM (08.07.18 23:42)
Nach oben   Versenden Drucken
#1346346 - 09.07.18 23:55 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: Lammesser]
helmut50
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 422
Ich habe auch ein gut ausgeprägtes Verhältnis zu Fleisch, obwohl es jetzt im Alter etwas nachlässt. Unterwegs habe ich immer eine Wurst in Form von Salami dabei. Die gibt es überall auf dem Globus, natürlich besonders dort, wo Du zuerst hinradeln möchtest. In manchen Ländern ohne Schweinefleisch, aber darauf kam es ja nicht an. Die hält sich jedenfalls bei fast jeder Wetterlage fast grenzenlos auch ohne Kühlung und erfüllt auf jeden Fall Deine Grundbedürfnisse. Fettliebhaber kommen da besonders auf ihre Kosten, weil sich bei steigender Temperatur das Fett regelrecht wolllüstig aus der Wurst löst. (Ich hoffe, ich habe jetzt nicht zu sehr auf den Putz gehauen) schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1346350 - 10.07.18 07:05 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: helmut50]
BeBor
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5578
In Antwort auf: helmut50
Fettliebhaber kommen da besonders auf ihre Kosten, weil sich bei steigender Temperatur das Fett regelrecht wolllüstig aus der Wurst löst. (Ich hoffe, ich habe jetzt nicht zu sehr auf den Putz gehauen) schmunzel

Das Empfindungsvermögen für diese Form von Wolllust ist allerdings nicht gleichmäßig verteilt, zumal sich der Hautgout von zu warmer Salami doch sehr ins Tranige verlagert. Aber schließlich ist Wolllust laut Bibel auch eine der sieben Todsünden teuflisch.

Bernd
Nach oben   Versenden Drucken
#1346370 - 10.07.18 09:03 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: Lammesser]
mgabri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9249
In Antwort auf: Lammesser
Meine Nahrung besteht halt hauptsächlich aus fettigem Fleisch/Fisch und dazu viel Gemüse/Salate und etwas Obst.

Wie ist es denn nach einem fettigen brocken Fleisch am Mittag. Kannst du dich danach problemlos aufs Rad setzen oder ist ersteinmal 2h Verdaung angesagt? Das wäre mein Problem mit deiner Ernährung unterwegs. Mittags läuft dann nichts mehr und Abends liegts wie ein Stein im Magen und man schläft schlecht ein.
Nach oben   Versenden Drucken
#1346387 - 10.07.18 10:43 Re: Wer von euch ist auch Fleischesser [Re: Lammesser]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12732
Hallo Marco,
ganz ehrlich gesagt sehe ich noch nicht so richtig, wo Du das Problem siehst. Was hindert dich denn daran die Strecke und deinen Tagesablauf so auszurichten, dass du "immer" die gewünschten Lebensmittel einkaufen oder essen gehen kannst? Oder hast du vor in Gegenden unterwegs zu sein, in denen du tagelang nur Wildniss siehst? Hast du schon mal glutenfreie Lebensmittel ausprobiert?
Gruß
Uli
Plural-Verben ist out!
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de