Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
1 Mitglieder (Holger), 19 Gäste und 290 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26576 Mitglieder
89306 Themen
1369570 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3447 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 2  1 2 >
Themenoptionen
#1343093 - 17.06.18 18:58 Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen
Rolly54
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 207
Unterwegs in Deutschland

Was tun, wemn der Rahmen zu klein ist, um den Flaschenhalter an der "gewohnten" Stelle zu befestigen? Nach einigem Rumexperimentieren dachte ich, "da, wo normalerweise die Benzinflasche saß (die trägt jetzt mein Schätzchen), könnte das gehen. Also wie gehabt mit 2 Schellen und altem Schlauch als Schutz dran, und mal sehen, wie's hält. 3 1/2 l Wasser schon mal am Rahmen, Arizona, here we come! Jetzt ist nur die Frage, wo kommt das Bier hin grins
[bild]https://cycledelic.files.wordpress.com/2018/06/20180617_185621.jpg

Zu großes Bild in Link gewandelt. Siehe auch: HowTo: Bilder in Beiträge einfügen (Forum)


Geändert von Juergen (17.06.18 20:26)
Nach oben   Versenden Drucken
#1343100 - 17.06.18 20:30 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: Rolly54]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2944
Nicht vergessen! Bei jeder sich bietenden Gelegenheit das bißchen Wasser sofort wieder nachzufüllen. Um die 3 Liter habe ich bei Hitze alleine schon beim Radeln getrunken.
Dazu kommt noch kochen, abwaschen und Körperhygiene - und das bei euch zu zweit und nicht allein.
Gut abgemessen reichen bei mir dann 5,5 Liter Wasser und 1 Liter an Saft so gerade eben für einen Tag.
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (17.06.18 20:32)
Nach oben   Versenden Drucken
#1343101 - 17.06.18 20:33 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: Rolly54]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18307
In Antwort auf: Rolly54
3 1/2 l Wasser schon mal am Rahmen, Arizona, here we come!

Nur als Tipp: Wenn die Sonne auf die Pullen knallt, dann hat das Wasser schnell 40°C und auch noch deutlich mehr... Kühler bleibt es in einen Fleecepulli eingewickelt in der Packtasche.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1343102 - 17.06.18 20:37 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: Toxxi]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2944
Ich habe dafür extra eine schwarze Aluflasche. Spart deutlich Gas beim Kochen, wenn das Wasser schon gut auf rund 50-55°C vorgeheizt ist.
Nach oben   Versenden Drucken
#1343148 - 18.06.18 08:31 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: Stylist Robert]
Alpvelo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 41
Gute Idee grins

Ich mach das mit einem schwarzen Wassersack. Dann
Nach oben   Versenden Drucken
#1343150 - 18.06.18 08:33 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: Rolly54]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
Naja, soooo genial ist das nicht. Haben schon zig Leute vor di so befestigt.
Arizona ist Klasse. Ich war im Winter dort und hatte tagsüber 15 bis 35 (max 30) Grad. Ich hoffe, dass ihr nicht im Sommer/Frühherbst dort radeln wollt.....
Hier privat unterwegs (Gewerblich: Autor)
Nach oben   Versenden Drucken
#1343153 - 18.06.18 08:45 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: Rolly54]
naero
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 419
Kommt mir sehr bekannt vor!
Wenn wir schon dabei sind: eine echte Schwäche der 1,5l petflaschenhalter finde ich, dass der Hals der Flasche an einem schmalen Aluminiumteil festgemacht wird, mit einem Gummi der ausleiert. Ausserdem ist dadurch die Belastung durch Hebelwirkung grösser, was mir die Flaschenöse am Oberrohr herausgerissen hat -wodurch ich den Halter mit Rohrschellen befestigt habe. grins
Was abhilfe schafft, ist ein gut gekürzter Spannriemen, der um den Flaschenhals und das Rohr geht, damit die Flasche fixiert und die Flaschenhalterösen entlastet.

Viel Spass in der Wüste!
Benno
Nach oben   Versenden Drucken
#1343156 - 18.06.18 08:51 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: Alpvelo]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2944
Mit größeren Mengen wird das leider nichts. Ich hatte das Anfangs mit einem dafür vorgesehenen schwarzen Wassersack zum Warmduschen probiert. Da ist die Oberfläche dann zu klein gegenüber dem großen Inhalt und der vom Fahrtwind gekühlten Unterseite. Am besten funktionierte es dann mit einer kleinen Aluflasche unter dem Unterrohr mit der Sonne von oben und der Wärme des des heißen Bodens von unten zusammen.
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1343158 - 18.06.18 08:54 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: naero]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2944
Genau! Ein Klettband um Rohr und Flasche ist die stabilste Absicherung.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1343174 - 18.06.18 09:46 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: Stylist Robert]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18307
In Antwort auf: Stylist Robert
Ich habe dafür extra eine schwarze Aluflasche. Spart deutlich Gas beim Kochen, wenn das Wasser schon gut auf rund 50-55°C vorgeheizt ist.

Der Kommentar geht für mich deutlich an der Praxis vorbei... Die Rechnung ist für mich ganz einfach: Wieviel Wasser brauche ich zum Kochen, und wieviel zum direkten Trinken? verwirrt

Bei 35 bis 40°C sind das Trinkwasser mehrere Liter, Kochwasser aber vernachlässigbar wenig. Deshalb bin ich bei der Affenhitze in Albanien davon abgekommen, die Flaschen am Rad zu transportieren, sondern habe sie in die Ortlieb-Tasche gesteckt.

Es kann wirklich jeder die Flaschen transportieren, wie er lustig ist. Aber ich transportiere (speziell in in heißen Gegenden) die Wasservorräte nicht mehr außen, wo die Sonne reinknallt.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki

Geändert von Toxxi (18.06.18 10:00)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1343184 - 18.06.18 10:07 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: Toxxi]
cyclerps
Mitglied
anwesend und fröhlich anwesend
Beiträge: 3006
Das stimmt.
Ich habe schwarze Packtaschen und darin wird das Essen und auch Flüssigkeiten bei weitem nicht so warm wie ausserhalb. Ok, beim Kochwasser ist es ja egal.
Gruss
Markus
Forza Victoria !

When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1343196 - 18.06.18 10:38 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: Toxxi]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2944
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: Stylist Robert
Ich habe dafür extra eine schwarze Aluflasche. Spart deutlich Gas beim Kochen, wenn das Wasser schon gut auf rund 50-55°C vorgeheizt ist.

Der Kommentar geht für mich deutlich an der Praxis vorbei... Die Rechnung ist für mich ganz einfach: Wieviel Wasser brauche ich zum Kochen, und wieviel zum direkten Trinken? verwirrt

Es kann wirklich jeder die Flaschen transportieren, wie er lustig ist. Aber ich transportiere (speziell in in heißen Gegenden) die Wasservorräte nicht mehr außen, wo die Sonne reinknallt.
Ich auch nicht. listig Die Aluflasche hat nur 0,75 Liter für einen Kaffee zwischendurch und zum Kochen. Einmal 0,5 Liter habe ich im kurzfristigen Direktzugriff am Lenker und nochmals 0,5 Liter sonnengeschützt unter dem Sattel. Der Großteil mit 4 Litern ist aber gut gekühlt unten liegend in meiner Trinkblase in der Packrolle mit Direktzugriff über Schlauch nach außen untergebracht.
Für mich ist das sehr praxisgerecht - oder habe ich mich da etwa immer verrechnet? dafür
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (18.06.18 10:47)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1343201 - 18.06.18 10:43 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: Stylist Robert]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18307
Jetzt dreh mir doch nicht das Wort im Mund herum... entsetzt Es ging um die über 3 Liter Wasservorräte am Unterrohr.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1343223 - 18.06.18 11:52 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: Rolly54]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19746
In Antwort auf: Rolly54
....und mal sehen, wie's hält. 3 1/2 l Wasser schon mal am Rahmen, Arizona, here we come! ... https://cycledelic.files.wordpress.com/2018/06/20180617_185621.jpg
Wenn diese zwei RoRos (rostende Rohrschellen) dort unten die einzige Befestigung der 1,8 kg sind, die dort munter zur Musik der Gravitation tanzen wollen, dann habe ich so meine Zweifel, ob das lange hält und ob das Unterrohr angesichts der Hebelwirkung so begeistert davon ist.
Gruß Andreas

Geändert von iassu (18.06.18 11:53)
Nach oben   Versenden Drucken
#1343251 - 18.06.18 13:57 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: iassu]
svenson
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 567
Danke. Ich habe mich schon gefragt ob ich der Einzige bin, der das Geniale an 2 Rohrschellen nicht erkennt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1343269 - 18.06.18 15:09 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: iassu]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8666
In Antwort auf: iassu
ob das Unterrohr angesichts der Hebelwirkung so begeistert davon ist.


Ich würde mir hier mehr um die Flaschenhalterung sorgen machen, die ständige Biegebewegungen weg vom Unterrohr verkraften muss. Ich würde hier zumindest noch einen dicken Kabelbinder im oberen Teil zur Stabilisierung nutzen. Der Gummizug am Flaschenhals verschafft der Flasche zumindest das Gefühl, gefedert über die Pisten zu fahren zwinker .
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1343275 - 18.06.18 15:21 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: Rolly54]
pfluft
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 97
Also ich fahre schon seit Jahren und tausenden von Kilometern mit dieser vermutlich einfachtsten aller Lösung hier:
https://docs.zoho.com/file/2wbrk599045aed5b6462a80d75237a0bc762d

Einfach Flasche umdrehen. Die verriegelt dann gut mit den Flaschenhaltern.
Einzig beim Kauf der Wasserflasche ist drauf zu achten, dass sie nicht zu dick ist oder der Wulst um den Verschluss nicht zu klein/groß. Funktioniert aber mit sehr vielen Flaschen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1343286 - 18.06.18 16:13 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: pfluft]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2944
...und wenn sie leer sind stören die höheren Hebelkräfte des ungehaltenen Endes unterhalb des Unterrohres nicht mehr so sehr. träller
Nach oben   Versenden Drucken
#1343299 - 18.06.18 17:33 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: Rolly54]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8558
Also, ich würde Schlauchschellen immer in Ehren halten, aber..............
Wenn Du was Geniales suchst, dann finde den Minoura Pet 1500 . dafür
Es gibt in der Bucht einen aus USA in Lila. lach
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1343305 - 18.06.18 17:57 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: Juergen]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2944
Für die hängende Montage noch eher der BBB BBC-15 FuelTank XL Flaschenhalter für 1,5 L PET-Flaschen. Der ist deutlich stabiler. dafür
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (18.06.18 18:07)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1343307 - 18.06.18 18:00 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: Juergen]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5763
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

Hi Jürgen

In Antwort auf: Juergen
Also, ich würde Schlauchschellen immer in Ehren halten, aber..............
Wenn Du was Geniales suchst, dann finde den Minoura Pet 1500 . dafür
Es gibt in der Bucht einen aus USA in Lila. lach

Keine Chance, diesen genialen Träger irgendwo neu (ausserhalb v.Ihbä) zu kriegen?
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1343308 - 18.06.18 18:18 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: panta-rhei]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8558
Nö. Keine Chance.
..... und wenns nochmal einen in der Bucht für normales Geld gibt, dann schnapp ich ihn mir. schmunzel
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1343322 - 18.06.18 19:26 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: panta-rhei]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 19746
In Antwort auf: panta-rhei
Keine Chance, diesen genialen Träger irgendwo neu (ausserhalb v.Ihbä) zu kriegen?
Sorry aber ich finde den überhaupt nicht genial. Denn die Einkommafünfer dieser Welt sind alle verschieden hoch, das differiert um glatte 5 cm. Entweder man kippt immer um und nutzt immer dieselbe Flasche oder man kauft immer die gleichen. Aber das Teil bei jeder neuen Flasche neu einzustellen finde ich ungenial.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1343325 - 18.06.18 19:34 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: iassu]
Avante
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 674
Aber Vorsicht, der mit dem Gummiband ist ja Schrott, da sich das ja sooo gaaanz schnell ausloddert... Lieber so einen mit Federklemme, die nur auf die angepasste Flasche passt! grins
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1343327 - 18.06.18 19:42 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: iassu]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5763
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

In Antwort auf: iassu
In Antwort auf: panta-rhei
Keine Chance, diesen genialen Träger irgendwo neu (ausserhalb v.Ihbä) zu kriegen?
Sorry aber ich finde den überhaupt nicht genial. Denn die Einkommafünfer dieser Welt sind alle verschieden hoch,

Habe das Teil in vielen Ländern in Eurolandia und Lateinamerika genutzt. Habe schlicht den die Klemmbacke maximal nach oben gestellt, dann passen die meisten 1,5l PETS rein. Wenn nach unten Luft ist, hat das nie gestört, die Flasche liegt ja.

Für die "geniale" cool träller Befestigungsposition des TEs eher nicht geeignet.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1343331 - 18.06.18 19:59 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: panta-rhei]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6246
ist nicht das ähnlich?

Flaschenhalter

Rennrädle
Nach oben   Versenden Drucken
#1343336 - 18.06.18 20:17 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: panta-rhei]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8666
Ich finde die Version mit Gummizug flexibler. In meinem Flaschenhalter habe ich so auch schon 2-Liter-Flaschen unterbringen können. Es kommt zwar bei den neuen Haltern vor, dass der Gummizug sich löst, aber wenn man die Befestigungsnaht mit Nadel und Faden nachbearbeitet, hält der Gummi sehr lange.

Allerdings habe ich in meinem Rahmen die Möglichkeit, zwei solcher Halter im Rahmendreieck unterzubringen und die "hängende Variante" brauche ich nicht. Falls doch noch eine dritte Flasche mitgeführt wird, so wird die zusammen mit dem Zelt auf dem Gepäckträger festgezurrt.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1343337 - 18.06.18 20:18 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: iassu]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2944
In Antwort auf: iassu
In Antwort auf: panta-rhei
Keine Chance, diesen genialen Träger irgendwo neu (ausserhalb v.Ihbä) zu kriegen?
Sorry aber ich finde den überhaupt nicht genial. Denn die Einkommafünfer dieser Welt sind alle verschieden hoch, das differiert um glatte 5 cm. Entweder man kippt immer um und nutzt immer dieselbe Flasche oder man kauft immer die gleichen. Aber das Teil bei jeder neuen Flasche neu einzustellen finde ich ungenial.
Das hält sich beim BBC-15 FuelTank XXL noch in Grenzen. Die Schraube muß nicht besonders fest angezogen werden, weil die Führung kleine Rasterungen aufweist.

Trick 17: Die Inbusschraube nur ganz leicht handfest anziehen. Einen alten abgenudelten Inbusschlüssel auf der kurzen Seite soweit absägen, daß gerade noch genug Tiefe für die Inbusschraube am Flaschenhalter übrigbleibt. Dann das lange Ende soweit kürzen, daß es quer zum Flaschenhalter stehend noch ca. 3cm übersteht. Nach Bedarf das lange Ende noch ein wenig rundfleilen und das Ende anrunden oder nur entgraten. Den so gekürzten Inbusschlüssel dann quer zur Flaschenhalterung in die Inbusschraube einkleben.
Die so frei erreichbare halbe Schaubenumdrehung reicht zum Lösen und Fixieren des Kopfes ohne Demontage.
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (18.06.18 20:19)
Nach oben   Versenden Drucken
#1343339 - 18.06.18 20:27 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: Rolly54]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4275
Wenn der Rahmen wirklich zu klein, kurzes Oberrohr und auch einen nicht allzu Flachen Lenkwinkel ist die Idee nicht so genial, dann kollidiert nämlich die Flasche mit dem Vorderrad
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1343340 - 18.06.18 20:49 Re: Geniale Befestigung für 1,5 l Flaschen [Re: Rennrädle]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5763
Unterwegs in Französische Südpolar-Territorien

In Antwort auf: Rennrädle
ist nicht das ähnlich?

Flaschenhalter

Rennrädle


Stimmt, merci. Der ist mein PlanB ;-)
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 2  1 2 >


www.bikefreaks.de