Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
28 Mitglieder (Thomas S, Behördenrad, 19matthias75, Fuchter, Zebrarider, mwinte, 13 unsichtbar), 99 Gäste und 225 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26336 Mitglieder
88235 Themen
1346799 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3554 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1339584 - 29.05.18 13:15 Prof. Dr. Gernot Bauer zu Naviki
HeinzH.
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9254
Moin Freunde,
wie ich schon einmal erwähnte, wurde die App Naviki in der hiesigen Fachhochschule entwickelt. Naviki wird nicht nur "hobbymäßig" als Fahrradnavi eingesetzt, sondern dient auch Verkehrsplanern als Werkzeug. Auch nutzen es Städte wie Rom oder Amsterdam, aber auch VW in Wolfsburg (für die Beschäftigten) als "offizielle Fahrradrouten-App". Über die Entwicklung von Naviki und Perspektiven referierte Prof. Dr. Gernot Bauer von der FH Münster innerhalb der Reihe "Steinfurter Campus Dialoge". "Routenplaner fürs Rad: Naviki"
Vielleicht interessiert es den einen oder anderen...
Gruß aus Münster,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...
Nach oben   Versenden Drucken
#1339605 - 29.05.18 15:17 Re: Prof. Dr. Gernot Bauer zu Naviki [Re: HeinzH.]
mbhh
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 430
Vielleicht bin ich da auch nur etwas zu empfindlich, aber imho wird hier am Anfang der Eindruck erweckt, als würde die Datenbasis, auf der Naviki angefragte Routen berechnet, von der eigenen Community zusammengetragen. Tatsächlich stammt diese Datenbasis aber primär von OSM. In den FAQ wird da sogar deutlich drauf eingegangen, in dem Vortrag fällt kein Wort darüber. Schade.
Nach oben   Versenden Drucken
#1339609 - 29.05.18 15:23 Re: Prof. Dr. Gernot Bauer zu Naviki [Re: mbhh]
HeinzH.
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9254
Das ist mir auch aufgefallen. Man könnte natürlich einen dementsprechenden Kommentar in YT schreiben. Ich kann mich allerdings auch gut erinnern, daß die vielen Naviki-Betatester auch etliches an Routing und überhaupt beigetragen haben. Wie auch immer, das Publikum in der Vortragsreihe "Steinfurter Campus Dialoge"ist kein klassisches "Radfahrerpublikum". Wenn bei denen etwas Positives zur Verkehrsökologie hängenbleibt wäre es so oder so i.O.
Bis denne,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (29.05.18 15:30)
Nach oben   Versenden Drucken
#1339615 - 29.05.18 16:08 Re: Prof. Dr. Gernot Bauer zu Naviki [Re: HeinzH.]
Axurit
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1546
Wenn ich mich recht erinnere, dann sah das Konzept von Naviki anfangs vor, dass die Tracks der User hochgeladen und als einzige bzw. vorrangige Basis für das Routing dienen sollten, unabhängig von den Kartendaten. In etwa so: wenn dort viele mit dem Rad fahren, dann route darüber, auch wenn dort gar kein Weg auf der Karte ist. Inwieweit dieser ursprüngliche Ansatz heute noch im Produkt enthalten ist, weiss ich nicht. Vielleicht weißt du da mehr.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de