Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
10 Mitglieder (Wellblech, gerold, Kaffeeumrührer, borstolone, Holger, podracer, Imi, 3 unsichtbar), 21 Gäste und 239 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26341 Mitglieder
88257 Themen
1347368 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3547 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1337077 - 15.05.18 00:25 Anschluss Bumm Cyo t 42/6V DCAC led senso von CNC
kangaroo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 700
Moin ich hab die Frage zwar schon im Pedelecforum gestellt gestellt, aber da ich noch keine Antwort hab und hier ja auch versierte CNC käufer unterwegs sind hier nochmal.

ich hab den Scheinwerfer schon eine weile rumliegen. Ich frag mich nur wie man den anschließt.

Es existieren 3 Kabelpaare
1. lang ohne Stecker: sw und sw/ weiß
2. kurz mit dünnem Stecker 4,8mm: sw und sw/ weiß
3. kurz mit dickem Stecker 6,3mm: sw und sw/ rot

BUMM will mir nicht helfen weil ich die Modelnummer nicht nennen kann.

Hat jemand ne idee. Ich will den am Pedelec benutzen.

Geändert von kangaroo (15.05.18 00:25)
Nach oben   Versenden Drucken
#1337121 - 15.05.18 08:38 Re: Anschluss Bumm Cyo t 42/6V DCAC led senso von CNC [Re: kangaroo]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9257
Moin Daniel,
vielleicht hilft Dir diese Betriebsanleitung vom B&M weiter...
Bis denne,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...
Nach oben   Versenden Drucken
#1337145 - 15.05.18 09:42 Re: Anschluss Bumm Cyo t 42/6V DCAC led senso von CNC [Re: HeinzH.]
kangaroo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 700
leider nein, weil da das rot-schwarze Kabel nicht erklärt ist.
Nach oben   Versenden Drucken
#1337165 - 15.05.18 10:43 Re: Anschluss Bumm Cyo t 42/6V DCAC led senso von CNC [Re: kangaroo]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9257
Könnte es sein, daß eines der Zwillingskabel, "2." oder "3.", nicht direkt aus dem Scheinwerfergehäuse kommen, sondern mittels weiblichen Stecker an den entsprechenden männlichen, fest am Scheinwerfergehäuse montierten Stecker am Scheinwerfer angesteckt sind?
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (15.05.18 10:46)
Nach oben   Versenden Drucken
#1337168 - 15.05.18 10:50 Re: Anschluss Bumm Cyo t 42/6V DCAC led senso von CNC [Re: HeinzH.]
kangaroo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 700
ne ich hab den so direkt gekauft bei CNC. Es sind alles Stecker.
Bild1
Bild2
Nach oben   Versenden Drucken
#1337198 - 15.05.18 12:39 Re: Anschluss Bumm Cyo t 42/6V DCAC led senso von CNC [Re: kangaroo]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15657
Ich wäre mutig und würde mit 6V DC einfach mal ran gehen. Wahrscheinlich ist das lange Kabel die Stromversorgung. An das kurze mit den schmalen Steckern kann man wahrscheinlich ein AC-Rücklicht anschließen. Die breiten Stecker sind wahrscheinlich entweder auch fürs Rücklicht gedacht (anderer Anschlussstandard) oder da kommt der Ein/Aus-Schalter dran?
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1337199 - 15.05.18 12:43 Re: Anschluss Bumm Cyo t 42/6V DCAC led senso von CNC [Re: derSammy]
kangaroo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 700
ja der Scheinwerfer ist für NaDy und E-Bike geeignet. Ich hatte den schon mal am NaDy. Da hatte ich das Lange Kabel angeschlossen und das mit den kleinen Anschlüssen für hinten.

Ich hätte dedacht das das Rote der Anschluss für den Akku ist und der für das Rücklicht der gleiche ist.
Nach oben   Versenden Drucken
#1337212 - 15.05.18 13:06 Re: Anschluss Bumm Cyo t 42/6V DCAC led senso von CNC [Re: kangaroo]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9257
Möglicherweise ist Dein Scheinwerfer eine spezielle Version, die passgenau für ein bestimmtes Pedelec-Modell konzipiert ist. Schick den B&M-Leuten doch mal deine Fotos...
Bis denne,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (15.05.18 13:07)
Nach oben   Versenden Drucken
#1337239 - 15.05.18 14:10 Re: Anschluss Bumm Cyo t 42/6V DCAC led senso von CNC [Re: kangaroo]
kangaroo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 700
Die Bumm Leute meinen sie können (oder wollen) mir nicht helfen ohne Artikelnummer die sie klevererweise nicht auf ihr Produkt geschreiben haben.

Ich hab jetzt gerade mal rumprobiert.

Also die Masse von Stecker Dick sw und Stecker Dünn sw sind verbunden. Zu sw des Langen Kabels ist widerstand.
Das lässt mich annehmen das zwischen dem Langen Kabel und dem Rest ein Gleichrichter ist.

Versuch unter Spannung erst mit 6V dann mit 24V
an Langem Kabel leuchtet die Lampe. Sie lässt sich mit dem Schalter ein und ausschalten.
Verpolt funktioniert es genauso (spricht für Gleichrichter)

an den Dicken Steckern (rot sw) leuchtet die Lampe auch lässt sich mit dem Schalter aber nicht schalten. Verpolt leuchtet nix.

Bei beiden Anschlussvarianten wird über die dünnen stecker Spannung abgegeben, irgendwas um die 17V bei 24V. Und jeweils kann man an den anderen Anschlüssen 0V messen. Wenn man die kurzschließt passiert auch nix.
Nach oben   Versenden Drucken
#1337241 - 15.05.18 14:15 Re: Anschluss Bumm Cyo t 42/6V DCAC led senso von CNC [Re: kangaroo]
kangaroo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 700
jetzt ist der Kondensator geplatzt

böse
Nach oben   Versenden Drucken
#1337261 - 15.05.18 14:33 Re: Anschluss Bumm Cyo t 42/6V DCAC led senso von CNC [Re: kangaroo]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15657
lach

Hm, nee, blöd eigentlich. traurig

Aber ein Kondensator sollte sich kostengünstig tauschen lassen.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1337272 - 15.05.18 14:50 Re: Anschluss Bumm Cyo t 42/6V DCAC led senso von CNC [Re: derSammy]
kangaroo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 700
jup gerade getan leuchtet wieder

grins

ich glaub ich weiß auch was das problem war.

Der Kondensator am Gleichrichter war nur für 10V, warscheinlich war der einfach zu heiß.
Nach oben   Versenden Drucken
#1337290 - 15.05.18 15:39 Re: Anschluss Bumm Cyo t 42/6V DCAC led senso von CNC [Re: kangaroo]
schmadde
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2123
Ich hab diesen Scheinwerfer auch schon eine Weile. Soweit ich mich erinnere, ist das lange Kabel der Dynamoanschluss, das kurze schwarz/weisse der Rücklichtanschluss und das schwarz/rote der für Gleichstrom.

Aber Angaben ohne Gewähr, bitte erst ausprobieren.

EDIT: Ich hab damals direkt bei CNC nachgefragt, der Händler ist ja eigentlich erster Ansprechpartner. Damals habe ich folgende Anwort bekommen:

Zitat:

langes Kabel: Anschluss an den Nabendynamo

kurzes Kabel schwarz/ schwarz-weiss: Anschluss Rücklicht

kurzel Kabel schwarz/ schwarz- rot: Anschluss ggf. E-Bike Akku 36V

Also genauso wie ich es oben geschrieben habe.

Geändert von schmadde (15.05.18 15:41)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de