Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
28 Mitglieder (max saikels, franjocastilia, 19matthias75, Karl der Bergische, Wuppi, jutta, albe, Horaser, 8 unsichtbar), 83 Gäste und 181 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26176 Mitglieder
87659 Themen
1336373 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3637 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1335254 - 04.05.18 07:37 Slubice oder Cottbus nach Krakau Polen
farsibasti
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 184
Unterwegs in Deutschland

Liebes Forum,

ich plane entweder von Slubice also Frankfurt (Oder) oder Cottbus nach Krakau zu fahren, da beides gut von Berlin aus zu errreichen ist. 120km am Tag mit leichtem Gepäck. Wahrscheinlich würde ich Wroclaw als Fixpunkt einplanen ansonstenbin ich offen. Hat denn jemand Tipps. Aktuell tendiere ich zu Cottbus als Start.

Dank schonmal für die Unterstützung.
Nach oben   Versenden Drucken
#1335279 - 04.05.18 09:21 Re: Slubice oder Cottbus nach Krakau Polen [Re: farsibasti]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 15108
Hallo,

ich kann dir leider nicht so ganz viel helfen, aber vielleicht ein bisschen.
In der Lausitz kannst du prima Radeln, da gibt es ein nahezu dichtes Netz an tollen Möglichkeiten. Aber sobald du an die Oder kommst, wird es meines Wissens deutlich enger. Du hast auf der Karte sicher schon gesehen, dass es ein sehr großes Waldgebiet zwischen Görlitz, Boleslawiec (Bunzlau) und Bad Muskau gibt. Sonderlich viele wirklich gute Radelmöglichkeiten hast du dadurch nicht. Entweder halt etwas zäh über laaaange Waldwege oder die asphaltierten Straßen (auch lang) mit teilweise nicht ganz unerheblichem Verkehr.
Wie schön das für dich ist, hängt davon ab, wie viel einsamen Wald du sehen willst. zwinker

Man kann wohl nördlich um das große Waldgebiet drumrum (kenne ich gar nicht) oder auch südlich dran vorbei. Görlitz sollte eigentlich auch gut erreichbar sein. Von dort fährt dann übrigens auch ein Regionalexpress u.a. über Bunzlau bis nach Breslau.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1337420 - 16.05.18 10:42 Re: Slubice oder Cottbus nach Krakau Polen [Re: derSammy]
farsibasti
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 184
Unterwegs in Deutschland

Hallo,

danke für die Antwort. Ich fahre in erster Linie gerne wirklich rennradtaugliche Straßen. Hat denn vielleicht noch jemand Tipps ob es im Süden schöner ist, da ist es vermutlich etwas hügeliger. Windtechnisch sollte der ja von hinten kommen wenn ich nach Osten fahre.

danke nochmals!
Nach oben   Versenden Drucken
#1337847 - 18.05.18 13:40 Re: Slubice oder Cottbus nach Krakau Polen [Re: farsibasti]
Daaani
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 152
Die Sudeten sind auf jeden Fall sehr schön, aber durchaus hügelig/bergig. Entlang der tschechisch-polnischen Grenze bin ich da mal entlang geradelt, was mir viel Spaß gemacht hat. Es war fast alles asphaltiert. Direkter ist es sicher weiter nördlich, aber wie schön es dort ist, kann ich nicht beurteilen.
Wenn ich mir bei openstreetmap die Region angucke und auf Radfahrerkarte umschalte, dann scheint es schon auch ein paar Radrouten in Polen zu geben. Vielleicht schaust du da mal. Ansonsten bin ich mit Nebenstraßen immer gut gefahren, die mit GPS-Navigation auch einfach zu finden sind.
Nach oben   Versenden Drucken
#1337917 - 18.05.18 20:24 Re: Slubice oder Cottbus nach Krakau Polen [Re: farsibasti]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17673
Es gibt im westlichen Polen nicht so viele Radrouten wie in Deutschland. Und die wenigen die es gibt führen von Nord nach Süd. Mein Tipp wäre daher von Frankfurt aus, an der Oder entlang bis Breslau und Katowice zu fahren. Von Dort dann nach Krakau. Biroto hilft

Geändert von Job (18.05.18 20:29)
Nach oben   Versenden Drucken
#1337983 - 19.05.18 09:59 Re: Slubice oder Cottbus nach Krakau Polen [Re: Job]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16985
Kann man sich den Track irgendwo runterladen? Ich finde keine Taste dafür.

Hmmm.... Oder ja oder nein. Den Raum Katowice würde ich großräumig meiden. Das ist so ein Moloch wie der Ruhrpott.

Interessanter ist es sicherlich, entweder etwas südlicher zu fahren und die Ausläufer der Sudeten und Beskiden mitzunehmen. Oder etwas nördlicher durchs Krakau-Tschenstochauer Jura.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1337993 - 19.05.18 10:21 Re: Slubice oder Cottbus nach Krakau Polen [Re: Toxxi]
Job
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 17673
Ich glaube zum herunterladem muss man sich anmelden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1338023 - 19.05.18 16:16 Re: Slubice oder Cottbus nach Krakau Polen [Re: Job]
extraherb
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 515
Ich bin 2014 nördlicher über Lissa und Tschenstochau gefahren Bericht . Alles Landstraßen und weitestgehend flach. Ausgewiesene Radwege würde ich in Polen meiden. Die sind streckenweise unbefahrbar. Es gibt genug kleine Straßen, die sich, wenn sie nicht gerade kopfsteingepflastert sind, gut befahren lassen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1338341 - 22.05.18 07:40 Re: Slubice oder Cottbus nach Krakau Polen [Re: Toxxi]
farsibasti
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 184
Unterwegs in Deutschland

" Den Raum Katowice würde ich großräumig meiden. Das ist so ein Moloch wie der Ruhrpott. " Wirklich, ist das so schlimm dort?

Geändert von farsibasti (22.05.18 07:40)
Nach oben   Versenden Drucken
#1338343 - 22.05.18 08:00 Re: Slubice oder Cottbus nach Krakau Polen [Re: farsibasti]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16985
Brauchst doch bloß auf die Karte zu schauen... Das ist quasi eine Riesenstadt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Oberschlesisches_Industriegebiet

Generell ist es schwierig, dir was zu empfehlen, weil es sehr viele Möglichkeiten gibt. Es gibt total flache Strecken entlang der Oder, du kannst auch südlich davon richtig durchs Gebirge fahren (Sudeten und Beskiden), oder nördlich am Industriegebiet vorbei durchs hügelige Jura. Es gibt von Aspahltstraße bis Buckelpiste alles was das Herz begehrt.

Wenn du es einfach haben willt, dann fahre grob entlang der Oder bis zur tschechischen Grenze und anschließend den Eurolvelo 4 nach Osten.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1346264 - 09.07.18 13:31 Re: Slubice oder Cottbus nach Krakau Polen [Re: Toxxi]
farsibasti
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 184
Unterwegs in Deutschland

Hallo,

super Tipps danke.

Hat denn jemand Ideen ein Stück über Tschechien und SLowakei zu fahren durch die Hohe Tatra?
Nach oben   Versenden Drucken
#1346717 - 12.07.18 17:40 Re: Slubice oder Cottbus nach Krakau Polen [Re: farsibasti]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16985
Die Hohe Tatra sollte man zur Zeit der Sommerferien, also vom 1.7.bis 31.8., meiden. Ganz besonders die polnische Seite, die ist kleiner und gedrängter. Obendrein darf man so direkt in die Tatra ohnehin nicht mit dem Rad.

Ich hätte einen Tipp für, dich, das bin ich in den letzten Wochen zum Großteil gefahren:

1.Teil: Zlaté Hory - Opava - Bohumin - Cieszyn - Żywiec

Steigungen hinter Zlaté Hory, bis Cieszyn eher flach, danach muss man über die Schlesichen Beskiden. Wie du nach Zlaté Hory kommst, musst du natürlich sehen. über Kłodzko ist es ganz nett, von Wrocław oder Opole geht es auch.

2. Teil: mehrere Möglichkeiten.

Variante 1 wäre, irgendwie halbwegs direkt von Żywiec nach Nowy Targ zu fahren. Entweder über Maków Podhalanski - hier sollte man die größeren Straßen meiden. Die kleinen Straßen sind wirklich sehr schön, aber auch bergiger. Oder südlicher rum über Zawoja und Jabłonka, da fährst du über die 1012 m hohe Seitenflanke des Babia Góra. Auch nett. Höhenmeter machst du mit beiden Varianten.

Variante 2 ist von Żywiec nach Námestovo in der Slowakei, die Straße ist wenig befahren, da fährst du über die andere Flanke des Babia Góra, nicht ganz so hoch (bis Námestovo bin ich auc schon gefahren). Dann entweder durch Polen direkt nach Nowy Targ, oder über Liptovský Hrádok in die slowakische Tatra hinein - Štrbské Pleso, Starý Smokovec, Tatranská Lomnica (aber sei gewarnt, da ist im Sommer viel los. und es kann wirklich zu JEDER Jahreszeit Schneeinbrüche geben, auch im Juli und August, wie aktuell gerade geschehen). Dann weiter nach Špišská Stará Ves, das liegt am Rande des Pieninen-Gebirges.

3. Teil: Von Nowy Targ oder Špišská Stará Ves das Gorce-Massiv umrunden, ist sehr schön! Ab Dębno gibts eine kleine feine Passtraße über Ochotnica Górna und Dolna, Tylmanova nach Zabrzeż (geht auf ca. 800 m, Wahnsinnsausblicke auf die Tatra). Ab da dann mach Mszana Dolna (geht auch noch mal auf 800 m, kenne ich persönlich aber nicht, ich bin direkt übern Berg gefahren bzw. teils getragen). Wenn die Zeit knapp wird, kannste auch direkt von Nowy Targ über Rabka Zdrój nach Mszana Dolna fahren.

Ab da dann irgendwie nach Krakau hocharbeiten, dort bin ich noch nicht gefahren.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1346885 - 13.07.18 23:06 Re: Slubice oder Cottbus nach Krakau Polen [Re: farsibasti]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31613
Ob die Hohe Tatra tatsächlich im Juli und August überlaufen ist, kann ich nicht sagen. Selbst in den Achtzigern war sie es nicht uns sowohl die Aufstiegsmühen als auch das im Hochsommer meist nicht besonders stabile Wetter wirken recht sicher begrenzend. Wenn es voll wird, dann um die einfach zu erreichenden Punkte Skalnaté pleso (Steinbachsee) unterhalb der Lomnitzer Spitze, Hrebienok oberhalb von Starý Smokovec (Bad Schmecks) und Štrbské pleso (Tschirmer See). Eventuell ist noch bei gutem Wetter die »Magistrale« zwischen Hrebienok und Skalnaté pleso gut belegt. Die Wege über die Pässe im Hauptkamm wie Poľský hrebeň, Sedieľko oder Priečne sedlo nach Javorina oder Lysa Poľana sind schon wegen ihrer Länge kaum jemals überlaufen. In Richtung westliche Tatra (Roháce) wird es noch ruhiger. Nur die polnische Seite ist wegen des Waldeintrittes nicht mehr zu empfehlen. Ich kann aber nicht sagen, ob der überall eingetrieben wird. In Richtung Morskie oko auf jeden Fall.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1346898 - 14.07.18 10:01 Re: Slubice oder Cottbus nach Krakau Polen [Re: Falk]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16985
Ich meine nicht die Tatra an sich abseits der asphaltierten Straßen (da hinein darf man sowieso nicht mit dem Rad), sondern die Ortschaften. Zakopane soll wohl im Juli und August die Hölle sein, wie mir gerade in den letzten Wochen auch von wanderbegeisterten Polen wieder bestätigt wurde.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1346907 - 14.07.18 11:08 Re: Slubice oder Cottbus nach Krakau Polen [Re: Toxxi]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31613
Stimmt, Zakopane kann sehr voll w

Ein Stück kommt man übrigens doch in die Tatra rein. Der Weg zur Brnˇlová chata ist tatsächlich eine zugelassene Fahrradstrecke. Der Weg ist allerdings ruppig und eine gute Argumentation für Vollfederung.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1346938 - 14.07.18 21:46 Re: Slubice oder Cottbus nach Krakau Polen [Re: Falk]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16985
In Antwort auf: Falk
Ein Stück kommt man übrigens doch in die Tatra rein. Der Weg zur Brňlová chata ist tatsächlich eine zugelassene Fahrradstrecke. Der Weg ist allerdings ruppig und eine gute Argumentation für Vollfederung.

Das allerdings ist in Polen eher die Regel als die Ausnahme... Der ausgeschilderte Fahrradweg auf den Turbacz im Gorce-Massiv geht stückweise mit 30 bis 40% Steigung über 20 bis 50 cm großes Geröll. Da konnte ich nicht mal mehr schieben, sondern nur noch tragen... omm
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1346948 - 15.07.18 06:43 Re: Slubice oder Cottbus nach Krakau Polen [Re: Toxxi]
farsibasti
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 184
Unterwegs in Deutschland

Danke für die ganzen Tipps. Ich plane nun aber um. Ich werde von Stettin starten und mache dazu einen neuen Thread auf.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de