Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
18 Mitglieder (Alma, amati111, silbermöwe, Rennrädle, Horst14, 10 unsichtbar), 127 Gäste und 418 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28800 Mitglieder
96167 Themen
1506200 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2644 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 4 von 5  < 1 2 3 4 5 >
Themenoptionen
#1337348 - 15.05.18 22:46 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: mmi]
Wuppi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2575
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: mmi
Ausserdem sind zur Zeit die häufigen und regelmässigen Streiktage bei der SNCF zu beachten. Siehe z.B. https://www.sbb.ch/de/fahrplan/bahnverke...atsbahnen.html.
oder hier.

Gruß Rolf
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages
Nach oben   Versenden Drucken
#1343039 - 17.06.18 12:04 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: Wuppi]
HerrZebra
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 83
Ich schließe mich mal hier an.

Ist es überhaupt noch möglich in einem vernünftigen Zeitrahmen mit der Bahn und Fahrradmitnahme von Paris nach Deutschland ( wohin auch immer) zu kommen?

Finde nirgends eine akzeptable Verbindung. Also Paris - Karlsruhe in 12 Stunden und mehr ist ja unzumutbar

Geändert von HerrZebra (17.06.18 12:08)
Nach oben   Versenden Drucken
#1343040 - 17.06.18 12:31 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: HerrZebra]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13261
Ich halte Paris-Karlsruhe in 7:13 für zumutbar.
Die Umsteigezeiten von 11 bis 25 Minuten sind völlig ausreichend.
Abfahrt 14:36 in Paris-Est

edit sagt, dass 7:20 nach Koblenz auch komfortabel sind.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen + nur der Löffel weiß, wie es dem Topf geht.

Geändert von Juergen (17.06.18 12:35)
Nach oben   Versenden Drucken
#1343062 - 17.06.18 14:35 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: Juergen]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33160
Zäh ist es schon, wenn man daran denkt, dass der Spaß in zweieinhalb Stunden zu schaffen ist. Es gibt außerdem deutlich kratzbürstigerere Bahnverwaltungen als die SNCF, was den Fahrradtransport betrifft.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1343069 - 17.06.18 15:19 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: Falk]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13261
Du kannst natürlich auch mit dem TGV direkt nach Strassbourg in 4:24 düsen.
Kostet mit Fahrrad im Juli 164 Franc träller
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen + nur der Löffel weiß, wie es dem Topf geht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1343071 - 17.06.18 15:33 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: Juergen]
HerrZebra
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 83
In Antwort auf: Juergen
Du kannst natürlich auch mit dem TGV direkt nach Strassbourg in 4:24 düsen.
Kostet mit Fahrrad im Juli 164 Franc träller


wo hast du das bitte her?
Wir fahren erst mitte Oktober

Naja, wir sollen danach noch bis kurz vor Dänemark. Hätte nie gedacht das aus Frankreich rauszukommen für 400km fast 8 Stunden mit der Bahn brauche...

Geändert von HerrZebra (17.06.18 15:36)
Nach oben   Versenden Drucken
#1343075 - 17.06.18 15:51 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: HerrZebra]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13261
https://de.oui.sncf/de/?redirect=yes
In der Maske kannst Du Alter, Fahrrad und sonstiges angeben. Es dauert etwas, bis Du fündig wirst weinend
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen + nur der Löffel weiß, wie es dem Topf geht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1343095 - 17.06.18 19:02 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: Juergen]
StefanS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3637
Das hatten wir schon. Das ist kein TGV, sondern ein Intercités, der nur Fr,Sa,So je einmal spätnachmittags fährt. Wenn nicht gerade gestreikt wird.

Viele Grüße,
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1343096 - 17.06.18 19:23 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: StefanS]
HerrZebra
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 83
Das Interessante ist, das laut DB Seite, erst ab Nachmittags von Paris Fahrräder mitgenommen werden. Soviel zum großen schönen Bahnwelt und Bahnwerbung. Mit TGV und ICE "neue" Relationen schaffen wie nach München und groß werben. Aber nichtmal paar Fahrräder befördern können...

Finde es nur peinlich und traurig.

Achja, ich finde dieses Zug leider nicht nur einen morgens um kurz vor 0900. Werde wohl mal in den nächsten Tagen hier bei uns beim nächsten DB Schalter vorbei spazieren und mir erklären lassen wie ich aus Paris entkommen kann.
Nach oben   Versenden Drucken
#1343098 - 17.06.18 19:55 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: HerrZebra]
StefanS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3637
In Antwort auf: HerrZebra
Mit TGV und ICE "neue" Relationen schaffen wie nach München und groß werben. Aber nichtmal paar Fahrräder befördern können...

Es ging ja schon. Sie wollen es nicht.

In Antwort auf: HerrZebra
Achja, ich finde dieses Zug leider nicht nur einen morgens um kurz vor 0900.

Sorry, ich hatte die Richtung Straßburg-Paris im Sinn. In umgekehrter Richtung natürlich morgens um 8:21, wenn ich den Fahrplan richtig lese.

Du musst eh nach Norden, oder? Dann gibt es noch eine andere Möglichkeit: Nimm von Paris den Intercités nach Maubeuge, kurz vor der belgischen Grenze. Der braucht zwei Stunden, das Fahrrad kommt ohne Reservierung und Aufpreis mit. Dann vom belgischen Erquelinnes aus mit dem Zug nach Welkenraedt/Aachen, die Fahrkarte kannst Du vor Ort kaufen. Von Maubeuge nach Erquelinnes sind es 15 km, mit einem schönen Radweg an der Sambre. Falls es zeitlich und vom Anschluss her passt, evtl. auch mit dem TER von Maubeuge nach Jeumont, das liegt direkt neben Erquelinnes.

Ist auch ein Krampf, aber falls es mit dem Intercités nach Straßburg nicht klappt...

Viele Grüße,
Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1343400 - 19.06.18 09:33 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: StefanS]
Jaeng
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 464
Vergangene Woche war im TGV von Toulouse nach Paris ein nicht auseinander genommenes Reiserad dabei.
Wegen der ganzen Problematik der Radmitnahme und Fahrzeiten war ich mit meinem Brompton am Canal du Midi unterwegs.
Nach der Reise ist vor der Reise.

Geändert von Jaeng (19.06.18 09:34)
Nach oben   Versenden Drucken
#1343406 - 19.06.18 09:55 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: Jaeng]
StefanS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3637
Ja, nach Westen und Südwesten geht es noch in einzelnen Zügen, auch eine oder zwei Verbindungen nach Lille. Aber in den TGV Est und TGV Lyria geht gar nichts mehr.
Nach oben   Versenden Drucken
#1343489 - 19.06.18 18:05 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: StefanS]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 13261
In Antwort auf: StefanS
........... Wenn nicht gerade gestreikt wird.

Viele Grüße,
Stefan
Wahrscheinlich ist Ende Juni der Streik vorbei. Link zum Tagesspiegel
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen + nur der Löffel weiß, wie es dem Topf geht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1343498 - 19.06.18 19:03 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: Juergen]
StefanS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3637
Man wird sehen. Die CGT will auch im Juli streiken, die anderen Gewerkschaften sind dagegen oder noch unentschieden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1344642 - 28.06.18 02:02 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: amarillo]
Horst14
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 252
In Antwort auf: amarillo
es gibt derzeit noch einen einsamen TGV auf der Strecke Avignon - Strasbourg, der noch über Radstellplätze verfügt. Der Zug fährt täglich. Abfahrt 7h14 ab Avignon Gare TGV.

In Antwort auf: Wuppi
du vermutest richtig. 18:03 Uhr ab Straßbourg, 23:08 Uhr in Avignon. Und der fährt dann noch weiter bis Marseille.

So sahen die Radstellplätze gestern auf meiner Rückfahrt in dem TGV aus.




Gruß
Horst
Nach oben   Versenden Drucken
#1347191 - 17.07.18 17:02 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: Horst14]
Sportzigarette77
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 21
Hallo zusammen,

über die Suchfunktion habe ich hier nun zahlreiche Threads zu dem TGV durchgelesen und bin schon etwas ernüchtert.

SNCF macht es sich recht einfach, wenn sie einen bitten in der Suchmaske „nicht zerlegbares Fahrrad“ einzutragen. Dabei kommt immer die bekannte Fehlermeldung heraus.

Ist denn jemand in letzter Zeit von Saint Nazaire mit dem Zug nach Straßburg/Karlsruhe gefahren und kann berichten, wie er es bewerkstelligte?
------------------------------------------
Am Gipfel immer eine Kippe!
Nach oben   Versenden Drucken
#1347917 - 23.07.18 14:42 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: Jaeng]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16606
In Antwort auf: Jaeng
Vergangene Woche war im TGV von Toulouse nach Paris ein nicht auseinander genommenes Reiserad dabei.
Wegen der ganzen Problematik der Radmitnahme und Fahrzeiten war ich mit meinem Brompton am Canal du Midi unterwegs.

Von Toulouse nach Paris geht nach Nachtzug mit Radmitnahme. Allerdings auch einer der letzten seiner Art - wie lange noch, ungewiss.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
#1348151 - 25.07.18 08:17 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: veloträumer]
Sportzigarette77
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 21
Danke für deine Antwort. Habe inzwischen gebucht und mir extra auch eine Transporttasche dafür gekauft.

Werde nun den TGV von Marseille nach Karlsruhe nehmen und meinen Drahtesel auseinanderbauen bzw. Verpacken. Bin ja mal gespannt, ob dies ohne Probleme ablaufen wird. Man hat ja nicht nur die 120x90 Tasche, sondern auch einige Packtaschen, die ins „Handgepäck“ nicht passen zwinker
------------------------------------------
Am Gipfel immer eine Kippe!
Nach oben   Versenden Drucken
#1348287 - 25.07.18 23:10 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: Sportzigarette77]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 33160
Das ist reine Übungssache. Du musst beim Ver- und Entladen eben mehrmals gehen. Deine alten Unterhosen, die in der Zwischenzeit einsam und verlassen auf dem Bahnsteig stehen, finden so schnell keine neuen Freunde.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1348490 - 27.07.18 09:24 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: fr velo]
19matthias75
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3230
Unterwegs in Deutschland

Die SNCF (oui) bestellt 100 neue Hochgeschwindigkeitszüge.
https://bahnblogstelle.net/2018/07/26/sncf-bestellt-100-neue-hochgeschwindigkeitszuege-bei-alstom/
Es handelt sich um Fahrzeuge des Typs Avelia Horizon.
Ich hoffe, dort werden dann auch Radstellplätze integriert.
Nur Bargeld ist richtiges Geld und FREIHEIT!

Geändert von 19matthias75 (27.07.18 09:25)
Nach oben   Versenden Drucken
#1402392 - 10.10.19 16:13 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: 19matthias75]
weasel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2837
Frage zum aktuellen Stand der Fahrradmitnahme im hier erwähnten TGV Straßburg-Marseille, der in Baden-Baden startet.
Im Beitrag von Horst14, weiter oben vom 28.06.2018 ist noch von (offiziellen oder nur geduldeten??) Fahrradstellplätzen die Rede.

Ist in diesem TGV aktuell und bis Jahresende noch immer eine Fahrradmitnahme möglich?
Nach oben   Versenden Drucken
#1403055 - 18.10.19 11:14 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: weasel]
Schamel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 518
Wenn das der TGV von Frankfurt über Strassburg nach Marseille ist, gab es noch nie die Möglichkeit unverpackte Räder mitzunehmen. Seit 2013 fahre ich mehrmals im Jahr mit diesem Zug nach Südfrankreich und wieder zurück. Immer mit verpacktem Rad. Vor 2 Wochen wurde ich das erste mal in Frankfurt beim Rad zerlegen von einer Schaffnerin angesprochen, dass sie mich mit dem Rad nicht mit nehmen kann. Nachdem ich ihr ruhig und sachlich die Transportbedingungen der SNCF für verpackte Räder erläutert hatte und versichert habe das das verpackte Rad in das Gepäckfach passt und nicht den Gang versperrt, wars auch kein Problem mehr.
Von dem Versuch unverpackt ein Rad mitnehmen zu wollen rate ich dringend ab. Mein Eindruck ist, das auch bei der SNCF verstärkt auf die Einhaltung von Regeln geachtet wird.
Nach oben   Versenden Drucken
#1403124 - 18.10.19 18:00 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: Schamel]
Wuppi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2575
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: Schamel
Wenn das der TGV von Frankfurt über Strassburg nach Marseille ist, gab es noch nie die Möglichkeit unverpackte Räder mitzunehmen. Seit 2013 fahre ich mehrmals im Jahr mit diesem Zug nach Südfrankreich und wieder zurück.
nun, 2018 war es jedenfals von Straßbourg nach Marseille und auch in Gegenrichtung noch möglich:

fremdes Bild entfernt. Bitte auch keine Screenshots von Onlinebuchungsportalen einstellen

Gruß Rolf
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages

Geändert von natash (18.10.19 18:27)
Nach oben   Versenden Drucken
#1403125 - 18.10.19 18:03 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: Wuppi]
Axurit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2915
Das war ein Zug von Marseille nach Straßburg. Hier ging es um Verbindungen von Marseille über Straßburg weiter nach Frankfurt.

Geändert von Axurit (18.10.19 18:04)
Nach oben   Versenden Drucken
#1403127 - 18.10.19 18:07 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: Axurit]
Wuppi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2575
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: Axurit
Das war ein Zug von Marseille nach Straßburg. Hier ging es um Verbindungen von Marseille über Straßburg weiter nach Frankfurt.
in Straßbourg bestand damals noch die Möglichkeit in einen DB-IC mit Fahrradmitnahme umzusteigen listig
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages
Nach oben   Versenden Drucken
#1403153 - 18.10.19 19:52 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: Wuppi]
weasel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2837
In Antwort auf: Wuppi
In Antwort auf: Axurit
Das war ein Zug von Marseille nach Straßburg. Hier ging es um Verbindungen von Marseille über Straßburg weiter nach Frankfurt.
in Straßbourg bestand damals noch die Möglichkeit in einen DB-IC mit Fahrradmitnahme umzusteigen listig

Ok, also dieser besagte TGV endet bzw. startet in Strasbourg? Dann wäre es nämlich nicht der TGV 9580, der in Frankfurt startet (und auch über Strasbourg fährt) und den ich im Visier habe. Der TGV 9580 ist nämlich der TGV, für den es bei ausreichend früher Buchung und ein wenig zeitlicher Flexibilität bei der DB einen kombinierten ICE/TGV-Sparpreis gibt. Z.Bsp. Kassel-Marseille für rund günstige 45€.

Für den vermutlich anderen(?) TGV Strasbourg-Marseille müsste man dann per Sparpreis die erste Etappe für ~30€ nach Strasbourg fahren und dann ein TGV-Ticket bei der SNCF buchen, so daß die Fahrt wahrscheinlich in der Summe wesentlich teurer käme.

Mit Angeboten, ähnlich den DB-(Europa)-Sparpreisen, bei der SNCF habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt. Ein kurzer Check der Kosten für die Strecke Strasbourg-Marseille bringt aber selbst bei Buchung zwei Monate im Voraus keinen Preis unter 60€ hervor.
Bleibt also wohl tatsächlich nur Rad am Bahnhof soweit zerlegen, daß es als Gepäckstück durchgeht.
Aber keine Ahnung, ob es bei der SNCF auch so etwas wie den SParpreisfinder bei der DB gibt?

In Antwort auf: Schamel

...
Seit 2013 fahre ich mehrmals im Jahr mit diesem Zug nach Südfrankreich und wieder zurück. Immer mit verpacktem Rad. Vor 2 Wochen wurde ich das erste mal in Frankfurt beim Rad zerlegen von einer Schaffnerin angesprochen, dass sie mich mit dem Rad nicht mit nehmen kann. Nachdem ich ihr ruhig und sachlich die Transportbedingungen der SNCF für verpackte Räder erläutert hatte und versichert habe das das verpackte Rad in das Gepäckfach passt und nicht den Gang versperrt, wars auch kein Problem mehr.
Von dem Versuch unverpackt ein Rad mitnehmen zu wollen rate ich dringend ab. Mein Eindruck ist, das auch bei der SNCF verstärkt auf die Einhaltung von Regeln geachtet wird.

Danke. In meinem Fall wäre das ein 29er-MTB. Reicht da Laufräder ausbauen, Lenker verdrehen, gfs. Pedale ab und alles in eine große IKEA-Planentasche?
Nach oben   Versenden Drucken
#1403173 - 18.10.19 22:00 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: weasel]
Horst14
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 252
In Antwort auf: weasel
Mit Angeboten, ähnlich den DB-(Europa)-Sparpreisen, bei der SNCF habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt. Ein kurzer Check der Kosten für die Strecke Strasbourg-Marseille bringt aber selbst bei Buchung zwei Monate im Voraus keinen Preis unter 60€ hervor.

Bei der Buchung drei Monate im Voraus kannst Du die Strecke für 20 EUR buchen, unter OUI.sncf. Auf der Buchungsseite der Verbindung dann den Button "Bestpreissuche" anklicken.
Eine Rückfahrt von Marseille aus kannst Du ebenfalls unter OUI.sncf durchgehend bis Offenburg buchen, von dort dann weiter mit dem Sparpreis der DB.

Gruß
Horst
Nach oben   Versenden Drucken
#1403203 - 19.10.19 10:53 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: Horst14]
weasel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2837
In Antwort auf: Horst14

Bei der Buchung drei Monate im Voraus kannst Du die Strecke für 20 EUR buchen, unter OUI.sncf. Auf der Buchungsseite der Verbindung dann den Button "Bestpreissuche" anklicken.
Eine Rückfahrt von Marseille aus kannst Du ebenfalls unter OUI.sncf durchgehend bis Offenburg buchen, von dort dann weiter mit dem Sparpreis der DB.

Gruß
Horst

Ah, vielen Dank. 3 Monate im Voraus ist bei mir leider nicht planbar. Vorher sind 49€ an ausgewählten Tagen, meist Samstagen, der günstigste Preis. Plus die 10€ für die Fahrradmitnahme, wenn ich richtig informiert bin.

Am besten wäre wohl tatsächlich das Verpacken. Aber ob man ein 28er/29er auf 120x90cm kriegt? Mir fehlt da auch noch die Angabe für die max. Tiefe, also 120x90x???cm
Konnte auf den Seiten der SNCF nur die Angabe für Höhe/Breite 120x90cm finden.

Geändert von weasel (19.10.19 10:54)
Nach oben   Versenden Drucken
#1403205 - 19.10.19 11:02 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: weasel]
Axurit
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2915
In Antwort auf: weasel
Plus die 10€ für die Fahrradmitnahme, wenn ich richtig informiert bin.
Bist du nicht. In all den Zügen, um die es hier geht, ist keine unzerlegte Radmitnahme möglich. Und zerlegtes Rad kostet nichts.
Nach oben   Versenden Drucken
#1403261 - 19.10.19 21:36 Re: Frankreich: zerlegtes Fahrrad im TGV - oder... [Re: Axurit]
Wuppi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2575
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: Axurit
Bist du nicht. In all den Zügen, um die es hier geht, ist keine unzerlegte Radmitnahme möglich. Und zerlegtes Rad kostet nichts.
bisher (bis Oktober 2018!) kostete die Mitnahme eines nicht zerlegten Rades im TGV 10,-- Euro extra auf den Fahrpreis.
Das hat sich aber in 2019 generell geändert, weil kein TGV (auf jeden Fall nicht Straßbourg - Marseille) mehr unzerlegte Fahrräder mitnimmt. Telefonische Auskunft: Man verwendet jetzt anderes Wagenmaterial.

Gruß Rolf
Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages

Geändert von Wuppi (19.10.19 21:37)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 4 von 5  < 1 2 3 4 5 >


www.bikefreaks.de