Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
4 Mitglieder (uiop, iassu, kleinerblaumann, 1 unsichtbar), 29 Gäste und 45 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26083 Mitglieder
87242 Themen
1328347 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3717 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1319818 - 28.01.18 10:11 ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur?
akosm
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 12
Hi Leut,

sind jetzt schon fast 2 Jahre unterwegs, haben aber mittlerweile sehr große Probleme mit unseren Ortlieb Taschen und brauchen da mal jetzt eine Lösung.
Wir haben diese Taschen:

https://www.bikebug.com/images/ortliebbackrollerclassicbnwmain.jpg

in schwarz sowohl vorne als auch hinten.

Wir sind durch die kasachische Wüste und die ganzen Taschen haben angefangen aufzugehen am Naht bzw. Klebestellen entlang, sind also eine nach dem anderen schön aufgerissen. Wir haben die versucht mit Sekundenkleber zu reparieren, das hat mehr oder weniger geklappt.

Nach ein paar Wochen haben wir uns entschlossen das wir die Taschen zum Nähen abgeben, weil es doch nicht mehr gehalten hat. Entlang der Klebenacht wurde also jetzt genäht.

Das hält auch alles (Frage ist nur, wie lange) aber die Taschen sind nicht mehr wasserdicht, d.h. beim Regen werden die Schlafsäcke, Zelt und unsere Klamotten in den Taschen so richtig schön nass.

Hat jemand mal ähnliche Erfahrungen gesammelt, ist die Qualität der neuen Taschen wirklich so mies? das waren 2016er Modelle. Ich sehe auch, dass die nicht mehr auf der Ortlieb Seite zu finden sind. Wäre natürlich der Hammer, wenn man eine schlechte Serienproduktion erwischt hätte, weil wir ja die Taschn nagelneu gekauft haben. Wie kann man da ein Austausch veranlassen, wenn man unterwegs ist? Und wie kulant ist da Ortlieb, Stichwort 5 Jahre Garantie.
Wir haben jetzt mal den Distributor von Malaysia angeschrieben, da wir bald dort eintreffen.
Aber evtl gibt es noch andere Wege. Sollte man auch direkt in der zentrale anrufen?

Danke für eure Unterstützung und Grüsse aus Südostasien
Nach oben   Versenden Drucken
#1319819 - 28.01.18 10:17 Re: ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur? [Re: akosm]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16689
In Antwort auf: akosm
Hat jemand mal ähnliche Erfahrungen gesammelt, ist die Qualität der neuen Taschen wirklich so mies? das waren 2016er Modelle.

Ich habe exakt die weißen Modelle von deinem Bild (4 Stück, 2 kleine vorn und 2 große hinten), auch 2016 gekauft. Bei mir gibt es diese Probleme nicht. Die Taschen sind nach wie vor dicht und nicht aufgerissen. Die hinteren benutze ich so gut wie täglich, die vorderen nur auf großer Tour.

Ortlieb gibt doch 5 Jahre Garantie. Kannst du dich nicht mit denen in Verbindung setzen? Vielleicht schicken sie euch neue Taschen zu.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1319823 - 28.01.18 11:02 Re: ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur? [Re: akosm]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2412
In Antwort auf: akosm
... Wir sind durch die kasachische Wüste und die ganzen Taschen haben angefangen aufzugehen am Naht bzw. Klebestellen entlang ...
Haben sich die schwarzen Taschen extrem aufgeheizt? Je nach Kunststoff kann bei 60 - 70°C die Grenze sein? Ist das Gewicht pro Tasche im Rahmen (unter 10kg?)?
Nach oben   Versenden Drucken
#1319826 - 28.01.18 11:33 Re: ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur? [Re: AndreMQ]
akosm
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 12
Naja wir hatten Höchsttemperatur bei 52 Grad. Bei schwarzen Taschen...kann ich nicht sagen ob die sich auf solche Temperaturen aufheizen. Gefühlt war das aber wie im Backofen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1319828 - 28.01.18 11:34 Re: ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur? [Re: akosm]
akosm
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 12
Achso ja Gewicht ist unter 10kg. Was ich aber nicht verstehe, klar gibt es Grenzen für das Material aber dann kann ich Ortlieb nicht für extremen Touren verwenden? Wir waren auch in der Thar Wüste dort waren tagsüber 45 grad normal und die Taschen sind dort ebenfalls weiter aufgerissen.

Geändert von akosm (28.01.18 11:37)
Nach oben   Versenden Drucken
#1319830 - 28.01.18 11:43 Re: ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur? [Re: akosm]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5366
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: akosm
Achso ja Gewicht ist unter 10kg. Was ich aber nicht verstehe, klar gibt es Grenzen für das Material aber dann kann ich Ortlieb nicht für extremen Touren verwenden? Wir waren auch in der Thar Wüste dort waren tagsüber 45 grad normal und die Taschen sind dort ebenfalls weiter aufgerissen.

Ich denke,
- schwarz
- hohe Temp.

ist die Ursache.

Mailt direkt an die Zentrale, Photos dazu und sie werden euch umgehend neue schicken.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1319846 - 28.01.18 12:30 Re: ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur? [Re: panta-rhei]
akosm
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 12
Ok machen wir vielen Dank für die Hilfe und Grüsse aus Fernost an alle
Nach oben   Versenden Drucken
#1319855 - 28.01.18 12:57 Re: ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur? [Re: akosm]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2412
In Antwort auf: akosm
... Was ich aber nicht verstehe, klar gibt es Grenzen für das Material aber dann kann ich Ortlieb nicht für extremen Touren verwenden? ....
Ja, erst einmal richtig. Aber die Außentemperatur selbst ist gar nicht das Problem, sondern die direkte Sonneneinstrahlung (und Energieaufnahme). Die heizt das Material schnell mal z.B. 20 - 30 und mehr Grad über die Umgebungstemperatur hoch. Je direkter die Sonne scheint, desto höher wird dieser Sprung zur Umgebung. Ortlieb nennt mWn keine Temperaturgrenzen, was aber wegen obigen Effektes auch nur bedingt hilft. Bevor das Material an der reinen Umgebungstemperatur (also quasi im Schatten) eingeht, ist der Fahrer längst mumifiziert. Vielleicht hilft - gerade auch dann bei neuen Taschen - eine Abdeckung (Handtuch, Jutesack, extrem gut: Alufolie, ....). Wo sind denn die anderen Wüstenfahrer mit solchen Erfahrungen?
Nach oben   Versenden Drucken
#1319859 - 28.01.18 13:18 Re: ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur? [Re: AndreMQ]
akosm
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 12
Also wir waren in der Wüste zu dritt unterwegs, meine Freundin und ich hatten die Taschen, unsere Begleiter hatte auch Ortlieb Taschen, allerdings 10 Jahre alt und in rot. Bei ihm ist aber nix aufgegangen und absolut keine Probleme gehabt. Daher war meine Frage auch ob die Verarbeitung von Ortlieb in den letzten Jahren nachgelassen hat.
Bezüglich Abdeckung: bei den preis und Namen erwarte ich aber schon, dass man diese auch für "extreme" Touren verwenden kann und keine Alufolie mitschleppen muss. Ehrlich gesagt hab ich auch kein Bock bei 50 Grad Aussentemperatur anzufangen alle Taschen mit Alufolie zu bedecken, da hab ich echt andere Sorgen...z.B. überleben zwinker

Geändert von akosm (28.01.18 13:24)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1319862 - 28.01.18 13:24 Re: ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur? [Re: AndreMQ]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16689
In Antwort auf: AndreMQ
Aber die Außentemperatur selbst ist gar nicht das Problem, sondern die direkte Sonneneinstrahlung (und Energieaufnahme). Die heizt das Material schnell mal z.B. 20 - 30 und mehr Grad über die Umgebungstemperatur hoch.

Genau deshalb habe ich die weißen Taschen genommen. schmunzel
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1319863 - 28.01.18 13:30 Re: ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur? [Re: akosm]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16689
In Antwort auf: akosm
Daher war meine Frage auch ob die Verarbeitung von Ortlieb in den letzten Jahren nachgelassen hat.

Die Verarbeitung ist aus meiner Sicht nicht schlechter geworden. Aber das Material hat sich geändert. Ganz früher waren die Backroller Classic wohl aus PVC, heutzutage sind die aus Polyester. M.W. ist wohl PVC etwas robuster, aber ob sich das wirklich bemerkbar macht?

Der Erweichungspunkt von Polyesters (PET hat 70°C) kann etwas geringer sein als der von PVC (ca. 80°C), möglichwerwise ist das in der Wüste der entscheidende Unterschied. Aber es gibt noch viele andere Polyester als PET, insofern ist das wirklich pure Spekulation.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1319869 - 28.01.18 13:55 Re: ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur? [Re: Toxxi]
kibotu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 155
In Antwort auf: Toxxi
[zitat=akosm]
Der Erweichungspunkt von Polyesters (PET hat 70°C) kann etwas geringer sein als der von PVC (ca. 80°C), möglichwerwise ist das in der Wüste der entscheidende Unterschied. Aber es gibt noch viele andere Polyester als PET, insofern ist das wirklich pure Spekulation.


Laut der Schilderung hat vermutlich der Klebstoff aufgegeben. Der kann aber auch anders sein. Aus meiner Sicht sind für solche Touren, schwarze Taschen vollkommen ungeeignet. Die werden sich locker auf ca 100 Grad aufgeheizt haben. Die wird man tagsüber nicht mal anfassen können...

VG
Nach oben   Versenden Drucken
#1319872 - 28.01.18 14:08 Re: ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur? [Re: akosm]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4925
Ich muss mal dagegenhalten, ich bin immer überrascht wenn alle immer sagen ihre Taschen halten ewig und gehen nie kaputt. Bei mir gibt es (zugegebenermaßen zuerst an den täglich benutzen Taschen) immer! an den gleichen Stellen Schäden. Nämlich an der Stelle wo das PVC-Material mit dem anderen(?) schwarzen Material überlappend verklebt ist, dort ist eine harte Kante wo irgendwann der Stoff einreißt/Löcher entstehen.

Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1319876 - 28.01.18 14:30 Re: ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur? [Re: Toxxi]
thE
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 21
Hallo in die Runde,

kurzer Senf eines fast gänzlich Unbeleckten in Sachen extreme Touren zu Schwarz vs. Weiß:
Vor ein paar Jahren hörte ich im Radio einen Testbericht, bei dem zwei gleiche Autos im Sommer und in einem sehr südlichen Land in die pralle Sonne gestellt wurden.
Eines innen wie außen komplett weiß, das andere schwarz.
Nach 8 Std. war die Temperatur im schwarzen Auto schlappe 2 Grad Celsius höher.
Der Einfluss der Farbe wird wahrscheinlich immer überbewertet.

Grüße

Tom
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1319883 - 28.01.18 15:15 Re: ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur? [Re: thE]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16689
Ich weiß nicht, ob das wirklich direkt und aussagekräftig vergleichbar ist.

Es geht nicht darum, dass sich die Tasche im Innern so aufheizt, sondern es geht nur um den Kunststoff der Außenhülle. Die Temperaturspitzen dort können weitaus größer ausfallen als die bloße Messung im Innenraum.

PS: Der meisten Anteil zur Erwärmung des Innenraums beim Auto kommt durch die Scheiben, und die sind vermutlich bei beiden Modellen die gleiche Wärmeschutzverglasung gewesen.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1319886 - 28.01.18 15:38 Re: ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur? [Re: Toxxi]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2412
In Antwort auf: Toxxi
... PS: Der meisten Anteil zur Erwärmung des Innenraums beim Auto kommt durch die Scheiben, und die sind vermutlich bei beiden Modellen die gleiche Wärmeschutzverglasung gewesen.
Ja, das dürfte ein Punkt sein. In der Wüste wird man mit mindestens 1000W/m2 bestrahlt (Taschen, Radlerrücken, .... ). Hinsichtlich des Reflexionsvermögens (also die Strahlungsenergie dringt gar nicht erst ins Material ein und heizt es auf) ist glänzend-schwarz gegen ein glänzend-weiss vielleicht gar nicht so ein großer Unterschied. Eventuell ist matt-schwarz gegen matt-weiss größer. Der Reflexionsgrad technischer Oberflächen ist eine schwierige Sache und es gibt mWn nur wenige Tabellen dafür. Es hängt auch stark von der Wellenlänge der Strahlung ab. Aber so als praktische Faustregel stimmt es schon, das Flächen mit hellen Farben besser reflektieren.
Nach oben   Versenden Drucken
#1319898 - 28.01.18 16:57 Re: ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur? [Re: Toxxi]
Schnubu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 432
Hallo Toxxi,

die "Standard"-Taschen haben nach wie vor ein mit PVC beschichtetes Polyestergewebe.
Die einzige Änderung bestand darin, dass die Beschichtung seit kurzem phthalatfrei ist.

Die leichteren Taschen bestehen aus Cordura mit PU-Beschichtung.

Die Frage ist, wo genau die Taschen aufgerissen sind. Direkt in der Naht (also die Verschweißung) oder neben der Schweißnaht? Neben der Naht kann dies durch mechanische Beanspruchung (z.B. Scheuern oder Reibung) passieren.
So oder so würde ich den Customer Service bei Ortlieb kontaktieren. Die 5jährige Garantie wurde ja schon erwähnt.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1319906 - 28.01.18 18:19 Re: ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur? [Re: Toxxi]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 888
In Antwort auf: Toxxi
Ganz früher waren die Backroller Classic wohl aus PVC, heutzutage sind die aus Polyester.
Fürs Protokoll:
Ich habe einen Satz Ortlieb Bike Packer, Kaufdatum Anfang 89. Da steht "polyester hochfest" drauf. Und damit war ich mehrere Wochen bei ähnlichen Temperaturen unterwegs, ohne dass sich eine Naht aufgelöst oder sonst was kaputt gegangen ist. Die sind allerdings im klassischen Ortlieb-Rot.

Gruß Ekki

Geändert von habediehre (28.01.18 18:20)
Nach oben   Versenden Drucken
#1319930 - 28.01.18 20:17 Re: ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur? [Re: akosm]
mgabri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9065
Die Taschen nähen zu lassen war eine gute Idee. Schaut mal ob ihr irgendwo einen LKW-Reparaturbetrieb findet. Die können oft LKW-Planen reparieren und haben das PVC als 2k-Material vorrätig. Das schmiert ihr einfach über die Naht.
Alternativ geht auch schnöder Nahtdichter, aber der ist nicht so abriebfest.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1320100 - 29.01.18 21:51 Re: ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur? [Re: AndreMQ]
jan13
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2470
Eben- der Emissionsgrad im Sichtbaren sagt u.U. nix über den im Infraroten aus. Nimm z.B. Alu elox- ob da Farbe drin ist oder nicht macht nahezu nix....
Nach oben   Versenden Drucken
#1321806 - 10.02.18 13:30 Re: ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur? [Re: akosm]
wollsocke
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7
Ich habe schon einige Ortlieb Taschen geflickt. Löcher sind überhaupt kein Problen. Risse an der Naht schon eher. Geht aber auch. Beste Erfahrungen habe ich mit UHU PVC Kleber gemacht und Flicken für Gummi—Boote. Ich würde versuchen die Nähte abzudichten. Das könnte auch mit ThermaRest Nahtdichter oder anderem Zeltnahtdichter funktionieren und dann später bei Ortlieb einschicken. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die sehr kulant sind.
Ich denke bei den Temperaturen war die Farbwahl nicht optimal, da wird das Material schon sehr beansprucht.
Nach oben   Versenden Drucken
#1321832 - 10.02.18 18:37 Re: ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur? [Re: mgabri]
errwe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 749
... und als Notfall unterwegs: Gaffatape.
Nach oben   Versenden Drucken
#1322199 - 13.02.18 13:13 Re: ORTLIEB Problem unterwegs - Reparatur? [Re: akosm]
Roli
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 24
Schreib an Ortlieb mit Foto. Meine Taschen haben auch an der Klebestelle gerissen und wurden von Ortlieb anstandslos ersetzt. Super Service.
Lesen ist Kino im Kopf
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de