Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
26 Mitglieder (19matthias75, mooselem, Alfo, silbermöwe, Schwabenmathias, MatthiasM, 14 unsichtbar), 84 Gäste und 100 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26260 Mitglieder
87881 Themen
1340113 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3601 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1317564 - 11.01.18 13:49 Welche Erw. Bodensee-Umrundung um ca. 120-160k
Need5Speed
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 32
Hallo Gemeinde,

wir werden voraussichtlich im Mai den Bodensee umrunden. Da wir noch ca. 2 Tage Luft haben, möchten wir die Seerunde um eine 120-160k lange Schleife erweitern. Welche schöne Tour vom See weg und zum See zurück würde sich anbieten? Wo ist es landschaftlich am schönsten? Es muss nicht unbedingt flach sein, sollte aber auch nicht gerade beinhart ansteigen.

Über Vorschläge freue ich mich sehr.
Mit sportlichen Grüßen und allzeit gute Fahrt!


Heinz
Nach oben   Versenden Drucken
#1317571 - 11.01.18 14:56 Re: Welche Erw. Bodensee-Umrundung um ca. 120-160k [Re: Need5Speed]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13816
Ein schönes, hügeliges Hinterland liegt etwa zwischen Markdorf und Lindau, insbesondere an der Argen. Teils mit der Besonderheit der Hopfenfelder. Als Städteziel würde sich in dem Rahmen auch noch Ravensburg anbieten. Es gibt da eine recht hübsche Linie, die man über Schlier und Waldburg radeln kann. Vielleicht auch Wangen und nach Norden die Region Kißlegg/Leutkirch. Gibt da einige kleinere See, alles eher leicht hügelig.

Weiter westlich ist rech reizvoll das Deggenhausertal (auch Ortsname). Kann über Heiligenberg, Salem zurück zum See. Evtl. Route erweitern über Hohenfels.

Untersee erweitern nach Schaffhausen (Rheinfall, Stadt). Im Norden schließt sich die Vulkanregion Hegau an (die beginnt eher westlich von Singen, zwischen Singen und Radolfzell ist langweilig). Nach Süden ist die Erweiterung via Schaffhausen in die Schweiz etwa über Andelfingen, evtl. auch Frauenfeld interessant. Nette Gegend auch bei Hüttwiler See(n). Kommt man über etwas steilere Abstiege zurück zum Untersee. Vielleicht weiter im Osten mit Schloss Salenstein nach Ermatingen.

Ist noch Apfelblüte, lohnt das Hinterland am Schweizer Hauptsee Richtung Bischofszell. Viele Obstplantagen gehen in die Marmeladengläser der Migros. Schöne verstecke Routen auch weiter nach Gossau mit Anschluss St. Gallen denkbar. Da wird es zuweilen etwas zackiger. Appenzellerland ist ein Postkartentraum - Trogen, Teufen, Urnäsch, St. Gallen selbst, aber auch Altstätten unten. Hier allerdings muss man mit heftigen Steigungen rechnen.

Das Rheintal Richtung Chur bietet zwar einige Attraktionen, wäre mir aber für hin und zurück etwas zu langweilig, gewiss flach, natürlich auch Radwege. Liechtenstein auch kein Hort besonderer Schönheit, wenn man nicht die Berge rauf will. Man kann auch einen Bogen machen in Richtung Montafon via Bludenz - auch dort kann man lange int Tal reinfahren ohne größere Anstrengung. Ab Schruns wird es dann bergig. Es gäbe hier auch noch viele Seitentäler, die steigen dann aber schneller an.

Kurzerweiterungen bei Dornbirn in Ebniter Tal zur Rappenlochschlucht (auch Rolls-Royce-Museum). Die Straße nach Ebnit wäre dann aber hammerhart, Schlucht lässt sich aber unten (zu Fuß) besichtigen. Camping auch in diesem unteren Tal. Eine gemidlerte Rundtour kann man machen ab Dornbirn/Schwarzach/Bregenz nach Alberschwende, dort ggf. nach Müselbach/Egg und Bahntrassenweg, endet alter Bahnhof Bozenau. Hier muss man kurz etwas steiler hoch, um auf die Straße über Eschau/Langen retour nach Bregenz zu gelangen. Auf diesem Areal gibt es unterschiedlichste Abwandlungen, teilweise sehr reizvoll aber mit sehr kantigen Anstiegen (Bildstein-Route, Lorenapass, Gütlestraße mit Müselweg usw.). Döbele ist leichter zu fahren als Übergang z.B. nach Schwarzenberg/Bezau/Egg, aber recht stark befahren. Auch bei Lindau eher recht heftige Anstiege, etwa zum Pfänder usw.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1317572 - 11.01.18 15:07 Re: Welche Erw. Bodensee-Umrundung um ca. 120-160k [Re: Need5Speed]
veloeler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 514
Wart ihr schon einmal in Lichtenstein? Nicht, dass es da irgendwie speziell ist (liegt halt in der Gegend), aber es lässt sich gut mit einer Tour durch das malerische Appenzellerland verbinden: Grob zusammengeklickt - für die Detailplanung die SchweizMobil-Routen verwenden.
Fast flach und trotzdem landschaftlich reizvoll ist die Tour zwischen Rheinmündung und Walensee (Walenstadt oder Ziegelbrücke (Bahnhof)), obwohl je nach Wind nur ein Weg mit dem Rad (gutes Wetter => im Alpenrheintal häufig Südwind, "Föhn") und einer mit dem Zug eine Empfehlung wert ist.
Reiseblog: 2016 Nordamerika, 2015 Neuseeland & Australien, 2014 Dubai->Schweiz, 2013 Schweiz->Nordkap->Schweiz
Karte
Nach oben   Versenden Drucken
#1317579 - 11.01.18 16:06 Re: Welche Erw. Bodensee-Umrundung um ca. 120-160k [Re: veloeler]
baumgartgeier
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 71
Zum Wind im Rheintal zwischen Bodensee und Sargans (oder weiter aufwärts): den Südwind/Föhn gibts nur bei ausgeprägten Adria-Tief Wetterlagen (wie z.B. diese Woche), sonst zieht bei schönem Wetter im Lauf des Tages ein ausgeprägter thermischer Wind taleinwärts, also aus Norden. Das kann eine Fahrt vom Walensee zum Bodensee am Nachmittag ganz schön zäh machen...

Schöne Grüsse aus dem 3-Länder-Eck AT-FL-CH
Nach oben   Versenden Drucken
#1317585 - 11.01.18 16:53 Re: Welche Erw. Bodensee-Umrundung um ca. 120-160k [Re: Need5Speed]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12559
Im Prinzip ist schon alles gesagt ...

Flach bleibt es nur, wenn ihr den Rhein runter oder rauf fahrt. Rauf in die Schweiz ist von der Umgebung etwas schöner, runter hat ein paar Highlights, z.B. Rheinfall. Beide Strecken sind aber über weite Teile landschaftlich von der direkten Umgebung her nicht besonders toll. Das andere Extrem wären Runden durch das Appenzeller Land oder den Bregrenzer Wald. Viel tolle Landschaft, aber mit einigen richtigen knackigen Steigungen versehen, sehr anstrengend.

Ist der Wunsch nach einer zusätzliche Runde in der An-/Abreise mit dem Kfz begründet? Oder nutzt ihr die Bahn und könntet alternativ auch 150 km vom See entfernt in den Zug heimwärts steigen?

Gruß
Uli
Plural-Verben ist out!
Nach oben   Versenden Drucken
#1317604 - 11.01.18 18:30 Re: Welche Erw. Bodensee-Umrundung um ca. 120-160k [Re: Need5Speed]
Michaela
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 354
Hallo Heinz,

was ich konkret empfehlen kann ist der Donau-Bodensee Radweg bzw. der Oberschwaben-Allgäu-Radweg. Infos dazu gibt’s z.B. hier:

https://www.tourismus-bw.de/Media/Touren/Oberschwaben-Allgaeu-Radweg

Die komplette Runde wäre zu weit, lässt sich aber abkürzen.

Eine andere Alternative wäre einen Schlenker durch den Thurgau zu planen, wobei ich hier keinen konkreten Vorschlag machen kann. Zum Planen einer möglichen Strecke in der Schweiz gibt es aber jede Menge Infos auf:

https://map.veloland.ch/?lang=de&bgL...layers=Veloland

Viel Spass beim Planen- schön ist sicher beides …

Michaela

Geändert von Michaela (11.01.18 18:33)
Nach oben   Versenden Drucken
#1317608 - 11.01.18 19:05 Re: Welche Erw. Bodensee-Umrundung um ca. 120-160k [Re: Need5Speed]
Rennrädle
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5957
Hallo,

also ich würde bei der Umrundung die Insel Reichenau mitnehmen. Schön und von den Touristen kaum besucht.

Dann die Burg Hohentwiel besuchen. Echt ein Besuch wert. Mich hat selten eine Burganlage so beeindruckt wie diese.

Ist zwar keine große extra Schleife aber Ausflugsideen die man mit einer Radrunde verbinden kann.

Viele grüße Rennrädle
Nach oben   Versenden Drucken
#1317646 - 11.01.18 21:51 Re: Welche Erw. Bodensee-Umrundung um ca. 120-160k [Re: Rennrädle]
stefan1893
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 168
Unterwegs in Dänemark

Ein Tipp von mir:
St. Margrethen - Vaduz - Wattwil - Stein am Rhein.
Bin diese Strecke bis Wattwil selbst gefahren. Hat von allem ein bisschen was: Ebene zum Strecke machen und auch einen hübschen Anstieg. Landschaftlich natürlich ganz großes Kino.
Grüße, Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1317751 - 12.01.18 15:58 Re: Welche Erw. Bodensee-Umrundung um ca. 120-160k [Re: stefan1893]
Need5Speed
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 32
Vielen Dank schon mal an alle für diese schönen und ausführlichen Routen-Vorschläge.

@Uli Wir werden voraussichtlich mit der Bahn bis Konstanz anreisen und dann eine Woche am Bodensee verbringen.
Mit sportlichen Grüßen und allzeit gute Fahrt!


Heinz

Geändert von Uli (15.01.18 11:19)
Änderungsgrund: on topic
Nach oben   Versenden Drucken
#1318188 - 15.01.18 11:29 Re: Welche Erw. Bodensee-Umrundung um ca. 120-160k [Re: Need5Speed]
Uli
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 12559
Zitat:
Wir werden voraussichtlich mit der Bahn bis Konstanz anreisen und dann eine Woche am Bodensee verbringen.

Dann würde ich mir überlegen die 120 - 160 km am Ende dranzuhängen und woanders als am Bodensee in den Zug zu steigen. Hierzu böte sich an z.B. den Rhein abwärts bis Bad Säckingen zu folgen. Schön fand ich auch die Strecken Richtung Donau und Neckar. Eine Möglichkeit wäre auch, nicht in Konstanz, sondern in Friedrichshafen zu starten und nach der Seeumrundung Richtung Ulm zu radeln.
Gruß
Uli
Plural-Verben ist out!
Nach oben   Versenden Drucken
#1318214 - 15.01.18 12:37 Re: Welche Erw. Bodensee-Umrundung um ca. 120-160k [Re: Uli]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13816
... oder oder: Bodensee-Königssee-Radweg z.B. bis Alpsee/Immenstadt, evtl. weiter ins Iller-Tal Richtung Oberstdorf mit Abschluss Besuch Partnachklamm. Oberstdorf-Ulm wird recht flott von Regionalzügen bedient, dann Fernzuganbindung.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1318482 - 16.01.18 21:54 Re: Welche Erw. Bodensee-Umrundung um ca. 120-160k [Re: veloträumer]
stefan1893
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 168
Unterwegs in Dänemark

In Antwort auf: veloträumer
... oder oder: Bodensee-Königssee-Radweg z.B. bis Alpsee/Immenstadt, evtl. weiter ins Iller-Tal Richtung Oberstdorf mit Abschluss Besuch Partnachklamm. Oberstdorf-Ulm wird recht flott von Regionalzügen bedient, dann Fernzuganbindung.

Auch eine nette Variante.
Es fährt vormittags auch ein IC ab Oberstdorf, über Stuttgart und das Ruhrgebiet bis Hannover.
Grüße, Stefan
Nach oben   Versenden Drucken
#1318506 - 17.01.18 08:56 Re: Welche Erw. Bodensee-Umrundung um ca. 120-160k [Re: veloträumer]
TicTac3
Nicht registriert
In Antwort auf: veloträumer
... oder ...weiter ins Iller-Tal Richtung Oberstdorf mit Abschluss Besuch Partnachklamm.


Du meintest sicher die Breitachklamm.
Nach oben   Versenden Drucken
#1318559 - 17.01.18 13:28 Re: Welche Erw. Bodensee-Umrundung um ca. 120-160k [Re: ]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13816
peinlich Youw, die Partnachklamm geistert auch noch in meinem Kopf rum, weil noch etwas jüngeren Datums gesehen - allerdings im Regen. In der Breitachklamm wars sonnig (soweit nicht im Schatten der Felsen).
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias

Geändert von veloträumer (17.01.18 13:29)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de