Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
12 Mitglieder (Rainer Müller, turbojunge, derSammy, MichiV, Larry_II, Uki53, kjm, 5 unsichtbar), 201 Gäste und 368 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27838 Mitglieder
93657 Themen
1456494 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3051 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 4 von 7  < 1 2 3 4 5 6 7 >
Themenoptionen
#1315103 - 18.12.17 16:07 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: stefan1893]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12861
In Antwort auf: stefan1893
Dass von den Bahn- und sonstigen Serviceangestellten keiner eine genaue Ahnung hat, zeigt doch, dass das Thema Reservierungen nicht geregelt wurde, schon gar nicht vertraglich.
Autler wissen nicht, das sie beim Überholen von Radlern 1,5 m Abstand benötigen - trotzdem ist es geregelt.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1315109 - 18.12.17 16:49 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: stefan1893]
hopi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4294
In Antwort auf: stefan1893
. . . zeigt doch, dass das Thema Reservierungen nicht geregelt wurde,
ist das wirklich so? Wie mir scheint, wurde doch für die hier in Rede stehende Verbindung ausdrücklich eine Reservierungspflicht für Fahrräder eingeführt.

Auf "krumme" Gedanken wird man meines Erachtens nur durch den Tatbestand gebracht, dass auf dieser Verbindung des Fernverkehrs infolge einer besonderen finanziellen Regelung mit dem Land BaWü auch die Tickets des Nahverkehrs akzeptiert werden.

Ob ich das nun gut finde oder mich eher zu Protestaktionen aufgerufen fühle, ist eine völlig andere Frage. Und wenn ich die von Stephan verlinkte Pressenotiz so unbefangen lese, könnte ich auch den Eindruck gewinnen, als sei mit dieser Änderung eine deutliche Verbesserung des Bahnangebotes zumindest für den größten Teil der potentiellen Kunden in dieser Region verbunden.
"If you want something done, do it yourself."
Nach oben   Versenden Drucken
#1315110 - 18.12.17 16:54 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: hopi]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12861
In Antwort auf: hopi
Und wenn ich die von Stephan verlinkte Pressenotiz so unbefangen lese, könnte ich auch den Eindruck gewinnen, als sei mit dieser Änderung eine deutliche Verbesserung des Bahnangebotes zumindest für den größten Teil der potentiellen Kunden in dieser Region verbunden.
Es gibt eben auch Lebende, deren Dasein nicht nur aus Freizeit und im Fahrradsattel besteht.

Hat mal Jemand ausgerechnet, wie über den ganzen Tag verteilt die Anzahl der Stellplätze jetzt und früher war?
------------------------
Grüsse
Stephan

Geändert von StephanBehrendt (18.12.17 16:58)
Nach oben   Versenden Drucken
#1315121 - 18.12.17 17:55 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: veloträumer]
jutta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5269
Ich hab da nix planed.
Wenn ich da mal fahren würde, müsste ich reservieren, da ich von hier kommen würde (obs überhaupt akzeptable Verbindungen gibt?) Mit RE, RB von Halle zum Bodensee oder Schwarzwald fahre ich NICHT!
Wenn ich aber reserviert hätte und mein Radplatz wäre schon besetzt, dann ...
Gruß Jutta
Nach oben   Versenden Drucken
#1315123 - 18.12.17 18:11 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: jutta]
mgabri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9334
In Antwort auf: jutta
Ich hab da nix planed.

Du müßtest zuerst die Bahnsteigkarten besorgen. Ansonsten tut sich da nix.
Nach oben   Versenden Drucken
#1315125 - 18.12.17 18:28 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: mgabri]
jutta
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5269
Dann komme ich da nich hin. Es gibt noch genügend Ziele für mich.
Schön Gruß an den Touriverein!
Sollten alle so verfahren.
Gruß Jutta
Nach oben   Versenden Drucken
#1315291 - 20.12.17 08:44 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: Ulli Gue]
kosemuckel
Nicht registriert
Laut einem kleinen Hinweis in einem Artikel (letzter Absatz) auf Inside Bahn droht selbiges Ungemach auf der Strecke Karlsruhe - Stuttgart
Die Bahn schafft somit die spontane, kostenlose Fahrradmitnahme auf den wichtigsten Achsen in BaWü ab.
Nach oben   Versenden Drucken
#1315292 - 20.12.17 08:48 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: hopi]
kosemuckel
Nicht registriert
In Antwort auf: hopi
Und wenn ich die von Stephan verlinkte Pressenotiz so unbefangen lese, könnte ich auch den Eindruck gewinnen, als sei mit dieser Änderung eine deutliche Verbesserung des Bahnangebotes zumindest für den größten Teil der potentiellen Kunden in dieser Region verbunden.
Die gibt es nicht wirklich! Selbes Wagenmaterial wie vorher - nur in Weiß, die gleichen Höchstgeschwindigkeiten, selber Takt, usw usf.
Das Bahnmarketing, uns die Änderung als Verbesserung zu verkaufen, scheint zu funktionieren.
Nach oben   Versenden Drucken
#1315297 - 20.12.17 10:17 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: ]
zaher ahmad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2163
In Antwort auf: kosemuckel
Die Bahn schafft somit die spontane, kostenlose Fahrradmitnahme auf den wichtigsten Achsen in BaWü ab.

Ich versteh das nicht. Zuständig für den Nahverkehr ist doch das Land. Das schreibt aus, was gewünscht wird und dann liefert irgend jemand diese Leistungen. Meist ist das die DB.
Ursache der ganzen Misere ist aber die Landesregierung, die entweder aus finanziellen Gründen zu wenig Fahrradplätze bestellt, keinen Wert auf reservierungsfreie Plätze legt oder daran gar nicht denkt und das nicht entsprechend bei der Auftragsvergabe spezifiziert.
Mich würde mal eine Stellungnahme der Landesregierung interessieren, die immerhin von einem grünen Ministerpräsidenten geführt wird und auch einen grünen Verkehrsminister hat. Hat man von denen schonmal was zu diesem Thema gehört?

Grüße

zaher
Nach oben   Versenden Drucken
#1315299 - 20.12.17 10:41 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: ]
Martina
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 16274
Für Karlsruhe - Stuttgart bin ich Spezialist, ich fahre da täglich. Auf dieser Strecke gibt es bereits bisher IC, IRE, Nahverkehrszüge und S-Bahn. Die genannte Verbindung nach Nürnberg wird schon bisher von IC bedient, da verschlechtert sich also nichts.

Was sich für mich persönlich verschlechtern wird ist, dass es ab 2019 keine durchgehenden RE-Verbindungen mehr gibt, die werden durch Umsteigeverbindungen ersetzt. Die zweistündlichen IRE bleiben erhalten.

Martina
Nach oben   Versenden Drucken
#1315305 - 20.12.17 11:20 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: ]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12861
In Antwort auf: kosemuckel
In Antwort auf: hopi
Und wenn ich die von Stephan verlinkte Pressenotiz so unbefangen lese, könnte ich auch den Eindruck gewinnen, als sei mit dieser Änderung eine deutliche Verbesserung des Bahnangebotes zumindest für den größten Teil der potentiellen Kunden in dieser Region verbunden.
Die gibt es nicht wirklich! Selbes Wagenmaterial wie vorher - nur in Weiß, die gleichen Höchstgeschwindigkeiten, selber Takt
Der gleiche Wagenkasten ist es, die Innenaufteilung ist komplett anders. Mehr Fahrten sind es wohl auch. Nahverkehrskarten gelten übrigens nur bis Singen,weiter in die Schweiz bleibt es Fernverkehr.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1315406 - 21.12.17 09:12 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: zaher ahmad]
mgabri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9334
In Antwort auf: zaher ahmad
[
Mich würde mal eine Stellungnahme der Landesregierung interessieren, die immerhin von einem grünen Ministerpräsidenten geführt wird und auch einen grünen Verkehrsminister hat. Hat man von denen schonmal was zu diesem Thema gehört?

Die erwarten alle sehnlichst das Elektroauto. Stört sie ja nicht dabei!
Nach oben   Versenden Drucken
#1315415 - 21.12.17 11:23 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: ]
Ulli Gue
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2036
In Antwort auf: kosemuckel
Laut einem kleinen Hinweis in einem Artikel (letzter Absatz) auf Inside Bahn droht selbiges Ungemach auf der Strecke Karlsruhe - Stuttgart
Die Bahn schafft somit die spontane, kostenlose Fahrradmitnahme auf den wichtigsten Achsen in BaWü ab.

Neuigkeiten von Inside Bahn
Nach einigem hin und her darf man laut Inside Bahn in diese ICs mit dem Fahrrad, wenn Platz vorhanden ist, auch spontan und ohne Reservierung zusteigen. Die nötige Reservierung könne man auch beim Zugbegleitpersonal im Zug kaufen. wirr
Meine Antwort darauf war: "... für den Hinweis, dass ich in diesen Zug mit dem Fahrrad auch spontan und ohne Reservierung zusteigen darf, möchte ich mich hiermit ganz herzlich bedanken. Das war mir nicht bewusst und wird das Ganze vereinfachen … und naja, wenn ich schon im Zug bin und dort feststelle das es freie Radabstellplätze gibt, brauch ich ja auch keine Reservierung mehr. grins
Nach warten wir mal ab. Schade das jetzt nicht Sommer ist.
Gruß Ulli

Geändert von Ulli Gue (21.12.17 11:23)
Nach oben   Versenden Drucken
#1315418 - 21.12.17 11:57 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: Ulli Gue]
Ulli Gue
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2036
Zitat:
Neuigkeiten von Inside Bahn
Nach einigem hin und her darf man laut Inside Bahn in diese ICs mit dem Fahrrad, wenn Platz vorhanden ist, auch spontan und ohne Reservierung zusteigen. Die nötige Reservierung könne man auch beim Zugbegleitpersonal im Zug kaufen. wirr
Meine Antwort darauf war: "... für den Hinweis, dass ich in diesen Zug mit dem Fahrrad auch spontan und ohne Reservierung zusteigen darf, möchte ich mich hiermit ganz herzlich bedanken. Das war mir nicht bewusst und wird das Ganze vereinfachen … und naja, wenn ich schon im Zug bin und dort feststelle das es freie Radabstellplätze gibt, brauch ich ja auch keine Reservierung mehr. grins
Nach warten wir mal ab. Schade das jetzt nicht Sommer ist.
Gruß Ulli

Ich habe gerade erfahren, dass einer meiner Beiträge auf Inside Bahn gelöscht wurde. Nur zur Vollständigkeit nun hier:

--------------------------Schnipp-----------------------------------------
Hallo DB,
die Planung einer Bahnfahrt mit Radmitnahme war in der Vergangenheit schon nicht ganz einfach. Durch die neue Situation, dass plötzlich im Fahrplan Regionalzüge auftauchen, die für die Radmitnahme reservierungspflichtig sind, wird das Ganze zusätzlich erschwert. Wenn diese Züge bei der Planung unter www.bahn.de durch setzen eines Häkchens nicht ausgeschlossen werden können, wird die Suche nach einer passenden Verbindung ohne reservierungspflichtige Fahrradmitnahme (die ja mindestens ein Tag vorher erfolgen muss) zum zeitintensiven Geduldsspiel, zumal dies ja – wie sie selbst schreiben – in der Übersicht der Verbindungen auch nicht angezeigt wird. Eine spontane Fahrradmitnahme auf bestimmten Strecken wird so zur Unmöglichkeit.
Nun zu meiner Frage: Können sie mir Nahverkehrsverbindungen zwischen Stuttgart und Singen benennen, auf denen die Radmitnahme wie bisher spontan möglich und auch kostenlos ist?
Warum können sie mir diese Frage nicht beantworten und verweisen immer auf www.bahn.de. Ich habe doch schon geschrieben, dass auf dieser Verbindung nur Züge angezeigt werden, die reservierungspflichtig sind. Ihre letzte Antworte interpretiere ich so, dass es wohl keine Züge zwischen diesen beiden Orten gibt, auf denen das Fahrrad spontan und ohne Reservierung mitgenommen werden kann. Und das ist eben falsch.
Nach meiner aktuellen Recherche ist dies z.B. auf der Verbindung "Stuttgart – Ulm – Immendingen – Singen" möglich. Diese Verbindung dauert zwar etwas länger, aber auf dieser Verbindung ist die Radmitnahme wenigstens spontan machbar. Sicherlich wird es noch mehr Verbindungen geben, allerdings sind die für mich aufgrund der fehlenden Ausschlussmöglichkeit, der für Fahrräder reservierungspflichtigen Regionalzüge, Grenzen gesetzt.
1. Können sie bitte die entsprechenden Fachabteilungen über die oben geschilderte Problematik informieren, so dass entweder die Software dahingehend erweitert wird, dass die Regionalzüge mit reservierungspflichtigen Zügen bei der Planung ausgeschlossen werden können, oder im Gegenzug die Fahrräder auch in diesen Zügen ohne Reservierung mitgenommen werden dürfen (da dieser Zug laut Fahrplan offiziell als RE fährt).
2. Da ich annehme, dass sie über mehr technische Möglichkeiten verfügen, als mir unter www.bahn.de zur Verfügung steht, noch einmal meine Frage: Können sie mir weitere Nahverkehrsverbindungen zwischen Stuttgart und Singen benennen, auf denen die Radmitnahme wie bisher spontan möglich und auch kostenlos ist?
Sollten sie das wieder nicht können/wollen, leiten sie diesen Vorgang bitte an die ihnen vorgesetzte Dienstelle weiter.
Mit freundlichen Grüßen
U. Günther
--------------------------Schnapp-----------------------------------------

Gruß Ulli

Geändert von Ulli Gue (21.12.17 12:09)
Nach oben   Versenden Drucken
#1315428 - 21.12.17 13:53 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: Ulli Gue]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12861
In Antwort auf: Ulli Gue
Neuigkeiten von Inside Bahn
Nach einigem hin und her darf man laut Inside Bahn in diese ICs mit dem Fahrrad, wenn Platz vorhanden ist, auch spontan und ohne Reservierung zusteigen. Die nötige Reservierung könne man auch beim Zugbegleitpersonal im Zug kaufen.
Das ist nicht neu und war nach meiner Erinnerung auch hier bereits Thema.
Es ist damit so wie im Fernverkehr, nur das der Preis niedriger liegt.
------------------------
Grüsse
Stephan

Geändert von StephanBehrendt (21.12.17 14:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#1315430 - 21.12.17 14:02 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: Ulli Gue]
kosemuckel
Nicht registriert
Ich habe mittlerweile eine Email an eine Radaktivistin im Stuttgarter Gemeinderat geschrieben. Sie hat diese Mail direkt an unseren Verkehrsminister Hermann (als Besteller der Züge) weitergeleitet. Immerhin widerspricht der RE/IC2-Tausch seinen eigenen Wünschen: „Fahrrad und Bahn sind wichtige Bausteine für die Mobilität der Zukunft. Je einfacher die Regelungen sind, umso eher werden die Vorteile von Fahrrad und Bahn kombiniert. […]“
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/ser...wird-einfacher/

Wann/ob/wie eine Reaktion aussehen wird, darf mit Spannung erwarten werden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1315555 - 22.12.17 19:31 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: stefan1893]
HyS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14163
In Antwort auf: stefan1893
Moment, der RE nach Freudenstadt mit Zugteil nach Rottweil bleibt ja bestehen. Also in den Schwarzwald kommt man auch weiterhin problemlos. Auch nach Rottweil. In Rottweil müsste man aber dann umständlich in den Ringzug umsteigen und in Villingen od. Donaueschingen dann in die Schwarzwaldbahn Karlsruhe-Konstanz. Für einen Tagesausflug ist das aber viel zu umständlich.

Ich als Böblinger habe dann wohl so gut wie keine Chance mehr einen spontanen Ausflug in der Bodenseeregion zu machen.

Die Autobahn 81 ist am Wochenende meist recht leer und man kann von Böblingen sehr schnell zum Bodensee fahren. Einfach und unkompliziert, bei bester Musik und klimatisiertem Abteil.
Ich bin ja auch gerne umweltfreundlich, aber andererseits lasse ich mir auch nicht mein Leben versauen durch Unfähigkeit anderer. Wenn es eben kein passendes Bahnangebot gibt, dann nehme ich das Auto.
*****************
Freundliche Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#1315557 - 22.12.17 19:54 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: HyS]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 22659
Nur bedingt hilfreich. Die typische Standardnutzung der Schiene für derartige Ausflüge am WE dürfte oneway sein.
Gruß Andreas
Onkel Ju 2

Geändert von iassu (22.12.17 19:55)
Nach oben   Versenden Drucken
#1315595 - 23.12.17 23:10 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: Ulli Gue]
stefan1893
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 411
In Antwort auf: Ulli Gue

Neuigkeiten von Inside Bahn
Nach einigem hin und her darf man laut Inside Bahn in diese ICs mit dem Fahrrad, wenn Platz vorhanden ist, auch spontan und ohne Reservierung zusteigen. Die nötige Reservierung könne man auch beim Zugbegleitpersonal im Zug kaufen. wirr

Wenn ich das richtig verstehe, bedeutet das also
- für den Fernverkehr: Kauf einer Fahrradkarte inkl. kostenloser Reservierung (so wie bisher auch)
- für den Nahverkehr: Kauf einer "Reservierung" im Zug (de facto eine Fahrradkarte, sicherlich unter dem Preisniveau einer Fahrradkarte Fernverkehr?)
Und was man dann braucht, hängt von der Fahrkarte für die eigene Person ab?
Grüße, Stefan

AllTrails-Profil


Geändert von stefan1893 (23.12.17 23:12)
Nach oben   Versenden Drucken
#1315596 - 23.12.17 23:15 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: iassu]
stefan1893
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 411
In Antwort auf: iassu
Nur bedingt hilfreich. Die typische Standardnutzung der Schiene für derartige Ausflüge am WE dürfte oneway sein.

Richtig, so ist es.
Zum ersten habe ich kein Auto, zum zweiten würde es sich für eine Tagestour eh nicht eignen, außer man fährt die Unterseerunde (Singen-Konstanz-Stein a. R.-Singen). Der Obersee ist für eine Umrundung an einem Tag zu groß (habe kein Rennrad).
Grüße, Stefan

AllTrails-Profil

Nach oben   Versenden Drucken
#1315602 - 24.12.17 09:11 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: stefan1893]
Ulli Gue
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2036
In Antwort auf: stefan1893
- für den Nahverkehr: Kauf einer "Reservierung" im Zug (de facto eine Fahrradkarte, sicherlich unter dem Preisniveau einer Fahrradkarte Fernverkehr?)
Moin Stefan,
ja, das ist die bisher offizielle Variante. Ich würde aber im Zug keine Reservierung mehr kaufen, da diese bekanntlich dazu dient einen Platz im vorfeld zu reservieren. Wenn ich in den Zug einsteige und dabei feststelle, das es freie Radabstellplätze gib, die auch noch nicht vorreserviert sind, brauche ich auch keine Reservierung mehr. Da es für Fahrräder bisher keine Expressreservierung gibt, kann einem auch kein anderer Radler auf dieser Zugfahrt den Platz streitig machen.
Gruß Ulli
Nach oben   Versenden Drucken
#1315625 - 24.12.17 13:34 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: Ulli Gue]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 22659
Formalrechtliches hat noch selten Rücksicht auf praktisch Relevantes genommen. Wenn die Bahn verlangte, daß nur Fahrräder mit lila-grün gestreiften Geschenkbändeln um das Oberrohr eingebracht werden dürfen, dann hat man das eben hinznehmen, auch wenn man mehr auf gelb steht. Zumindest bis der EuGH oder subalterne Kammern dem einen Riegel vorschieben...... grins
Gruß Andreas
Onkel Ju 2

Geändert von iassu (24.12.17 13:34)
Nach oben   Versenden Drucken
#1315661 - 25.12.17 09:37 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: iassu]
Ulli Gue
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2036
In Antwort auf: iassu
Formalrechtliches hat noch selten Rücksicht auf praktisch Relevantes genommen. Wenn die Bahn verlangte, daß nur Fahrräder mit lila-grün gestreiften Geschenkbändeln um das Oberrohr eingebracht werden dürfen, dann hat man das eben hinznehmen, auch wenn man mehr auf gelb steht. Zumindest bis der EuGH oder subalterne Kammern dem einen Riegel vorschieben...... grins

Ich bin mir sicher, dass die Information, noch eine Reservierung für das Fahrrad bezahlen zu müssen, während man schon im Zug ist, Fake News von unwissenden Callcentermitarbeitern der Bahn waren. Da ist das Zugbegleitpersonal meistens cleverer, denn bei denen ist mir das noch nie passiert. Könnt ihr da unten nicht mal eine gemeinsame Forumsausfahrt unter Einbeziehung dieser Bahn organisieren? Natürlich ohne vorherige Reservierung des Rades. Denn wie heißt es so schön ... Versuch macht kluch. lach
Gruß Ulli

Geändert von Ulli Gue (25.12.17 09:39)
Nach oben   Versenden Drucken
#1318128 - 15.01.18 01:55 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: stefan1893]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15978
In Antwort auf: stefan1893
In Antwort auf: Ulli Gue

Neuigkeiten von Inside Bahn
Nach einigem hin und her darf man laut Inside Bahn in diese ICs mit dem Fahrrad, wenn Platz vorhanden ist, auch spontan und ohne Reservierung zusteigen. Die nötige Reservierung könne man auch beim Zugbegleitpersonal im Zug kaufen. wirr

Wenn ich das richtig verstehe, bedeutet das also
- für den Fernverkehr: Kauf einer Fahrradkarte inkl. kostenloser Reservierung (so wie bisher auch)
- für den Nahverkehr: Kauf einer "Reservierung" im Zug (de facto eine Fahrradkarte, sicherlich unter dem Preisniveau einer Fahrradkarte Fernverkehr?)
Und was man dann braucht, hängt von der Fahrkarte für die eigene Person ab?

Laut einer Aussage einer Bahnmitarbeiterin auf der Messe CMT brauchst du als Inhaber eines Nahverkehrstickets keine Radkarte kaufen (weil kostenfreie Radmitnahme). Mit Fernzugticket fällt entsprechend eine Fernzugradkarte an. Soweit du im Nahverkehrsmodus keine Reservierung vornimmst, wirst du bei freien Stellplätzen mitgenommen, im Zweifel hängt es von der Kulanz des Zugpersonals ab. Die Regelung ist analog einem normalen Fernzug (IC/EC), wo du auch bei freien Stellplätzen mitgenommen wirst. Bekanntlich ist im deutschen System Radkarte (die kostet) und Reservierung nicht miteinander gekoppelt.

Aus meiner Erfahrung: Wenn ein Fernzug aus irgendwelchen Gründen entgegen Bekanntgabe keinen Wagen mit Radabteil führt (kann aus diversen Betriebsgründen passieren trotz vorliegender Reservierungen), ist es allerdings unbedingt von Vorteil, eine Reservierung vorweisen zu können, weil man dann ersatzweise Anspruch auf Mitnahme des Rades an einer nicht vorgesehen Stelle hast - ansonsten stehen die Karten schlecht.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
#1318478 - 16.01.18 21:37 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: veloträumer]
stefan1893
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 411
Hallo Matthias,

leider zeigt die dir kundgetane Äußerung dieser Mitarbeiterin abermals, dass keiner eine genaue Ahnung hat.

In den Reisezentren von Böblingen und Stuttgart wurde mir gesagt, dass eine kostenpflichtige Reservierung i. H. v. € 4,50 auf jeden Fall zu tätigen ist, egal ob man den IC im Nah- oder im Fernverkehr nutzt. In meinem Falle wollte ich sogar nur innerhalb des VVS, von Böblingen nach Bondorf, den Zug nutzen.
Ich wollte mir die Diskussionen im Zug dann ersparen und habe reserviert.

Übrigens war ich am Samstag ebenfalls auf der CMT. Am ADFC-Stand wurde ich auf die ADFC-Landesvorsitzende, Frau Dr. Zühlke, verwiesen. Sie sagte mir, dass die Problematik bekannt sei und in dieser Sache bereits ein Brief an den Landesverkehrsminister Hermann, mit Bitte um Stellungnahme, versandt wurde. Sie bot mir an, sie via E-Mail anzuschreiben, damit sie mir anschließend die Antwort übermitteln kann. Das Angebot habe ich gerne angenommen.
Ich werde zu gegebener Zeit weiter berichten.
Grüße, Stefan

AllTrails-Profil

Nach oben   Versenden Drucken
#1318500 - 17.01.18 08:13 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: stefan1893]
Ulli Gue
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2036
In Antwort auf: stefan1893
In den Reisezentren von Böblingen und Stuttgart wurde mir gesagt, dass eine kostenpflichtige Reservierung i. H. v. € 4,50 auf jeden Fall zu tätigen ist, egal ob man den IC im Nah- oder im Fernverkehr nutzt. In meinem Falle wollte ich sogar nur innerhalb des VVS, von Böblingen nach Bondorf, den Zug nutzen.
Ich wollte mir die Diskussionen im Zug dann ersparen und habe reserviert.

Schade, dass das keiner von euch einfach mal macht. Ich wohne leider zu weit weg, ansonsten hätte ich schon längst darüber berichtet.
Eine Reservierung ist eine Vormerkung zur Nutzung einer bestimmten Sache an einem konkreten Termin oder Zeitabschnitt in der Zukunft (frei nach Wikipedia). Das läßt sich die Bahn bezahlen.
Wenn ich aber spontan in den Zug einsteigen und dabei festellen würde, dass es noch freie Radplätze gibt, würde ich mich weigern noch eine Reservierung dafür zu kaufen. wirr
Im übrigen bin ich überzeugt davon, dass selbst das Zugpersonal das einsehen würde. zwinker
Gruß Ulli

Geändert von Ulli Gue (17.01.18 08:15)
Nach oben   Versenden Drucken
#1318549 - 17.01.18 12:25 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: Ulli Gue]
stefan1893
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 411
Hallo Ulli,

mir ist in den 15 Minuten kein Zugpersonal begegnet. Habe ich leider nicht erwähnt.

Es soll doch bitte jeder für sich entscheiden, ob er das Experiment wagen will. Von anderen zu erwarten, sie sollen Regeln ignorieren, finde ich etwas daneben.

Mir sind offizielle Regelungen eh viel lieber als Experimente mit null Aussagekraft.
Grüße, Stefan

AllTrails-Profil


Geändert von stefan1893 (17.01.18 12:33)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1318555 - 17.01.18 13:16 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: Ulli Gue]
kosemuckel
Nicht registriert
In Antwort auf: Ulli Gue
Schade, dass das keiner von euch einfach mal macht.
Würd ich ja schon gern, aber das Wetter ist nicht so pricklend, als dass ich jetzt in den Schwarzwald oder an den Bodensee mit dem Rad will. Ab Mitte März könnte sich das ändern schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1318564 - 17.01.18 13:56 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: ]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12861
In Antwort auf: kosemuckel
Würd ich ja schon gern, aber das Wetter ist nicht so pricklend, als dass ich jetzt in den Schwarzwald oder an den Bodensee mit dem Rad will.
Du sollst das Rad im Zug mitnehmen! Aussteigen und Fahrradfahren verlangt Niemand.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1318566 - 17.01.18 14:01 Re: Gäubahn Stuttgart-Singen ab 10.12.2017 [Re: stefan1893]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15978
In Antwort auf: stefan1893
leider zeigt die dir kundgetane Äußerung dieser Mitarbeiterin abermals, dass keiner eine genaue Ahnung hat.

In den Reisezentren von Böblingen und Stuttgart wurde mir gesagt, dass eine kostenpflichtige Reservierung i. H. v. € 4,50 auf jeden Fall zu tätigen ist, egal ob man den IC im Nah- oder im Fernverkehr nutzt.

Auch das ist weiter unklar, auch noch nicht im Widerspruch zur o.a. Aussage der Bahnmitarbeiterin. Die Radfahrkarte regional kostet ja € 5,50, Fernverkehr 10 € bzw. mit Bahncard 6 €. Die Reservierungsgebühr wird nur fällig, wenn keine Radkarte gleichzeitig erworben wird bzw. ein Personenplatz reserviert wird. Ist also eher eine verkappte Schaltergebühr für Kleinviehtickets. Das ist halt die Krux, du zahlst, obwohl du keine Radkarte erwirbst.

Die Aussage "deines" Schalterangestellten wäre noch zu prüfen, was passiert wäre, wenn du eine Fernzugticket gebucht hättest - und zwar in den zwei Varianten mit und ohne Sitzplatzreservierung: Hättest du 10 € für Radkarte gezahlt, hättest du keine € 4,50 Reservierungsgeld zahlen dürfen. Das würde bereits niedergelegten Tarifbestimmungen widersprechen. Hätte man hingegen keine Radkarte ausgegeben, wäre wiederum vielleicht ein Reservierungsentgelt fürs Rad angefallen. Hättest du allerdings eine Sitzplatzreservierung vorgenommen, hätte wiederum keine Stellplatzreservierungsgebühr anfallen dürfen. In jedem Fall solltest du kein Fernzugticket im Internet buchen und dann für die Radreservierung zum Schalter gehen. Dann würden in jedem Fall auch wieder 4,50 € fällig.

Daraus folgt auch, dass einmal "ausprobieren" nicht reicht, es sind verschiedene Szenarien, die nicht klar sind. Dass die Sache nicht ausgereift überlegt ist, ist klar und wurde von "meiner" Schalterangestellten bejaht, aber auch mit einem Zucken in Schulter quittiert. Verantwortliche wirst du kaum zu Gesichte bekommen, schon aus Schutzgründen - die würden ja sonst ausgepeitscht o.ä. unschuldig
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen

Geändert von veloträumer (17.01.18 14:03)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 4 von 7  < 1 2 3 4 5 6 7 >


www.bikefreaks.de