Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
18 Mitglieder (max saikels, amseld, HerrZebra, Querlenkerin, Alpvelo, chris_1, ladiaar, Luz Erner, 4 unsichtbar), 49 Gäste und 171 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26176 Mitglieder
87659 Themen
1336388 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3632 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 3  < 1 2 3 >
Themenoptionen
#1310617 - 14.11.17 18:29 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: Ride Worldwide]
Ulli Gue
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2036
In Antwort auf: Ride Worldwide
Mir ist unerklärlich wie “Ladegeräte“ ohne abschaltung auf den Markt gebracht werden dürfen.

Die haben schon eine Abschaltung, halt aber nicht ganz. Die gehen auf auf die sogenannte Erhaltungsladung. Die normalen NiMH-Zellen verlieren relaiv schnell ihr Ladung. Dafür war die Erhaltungsladung z.T. sinnvoll. Die neuen Zellen mit geringer Selbstentladung, wie z.B. die Eneloop, mögen soetwas aber garnicht.
Gruß Ulli
Nach oben   Versenden Drucken
#1310622 - 14.11.17 18:40 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: ]
Ulli Gue
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2036
In Antwort auf: kosemuckel
Ist es das was Du willst? Gibts auch in D Panasonic Eneloop USB ...

Ich fass es nicht. Eine ganze Reihe von Leuten sucht seit ca. einem Jahr oder länger verzweifelt dieses Ladegerät und du schüttelst das mal eben so im Vorbeigehen aus dem Ärmel. peinlich
Gruß Ulli
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1310623 - 14.11.17 18:45 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: Ulli Gue]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15109
Abwarten. Meine Erfahrung in solchen Situation ist die, dass die Wahrscheinlichkeit, dass der eine erfreut aufgetriebene Onlinehändler versäumt hat, das Gerät auf "nicht mehr lieferbar" zu setzen weit aus größer ist, als die Chance, dass man wirlich ein Gerät erhält. "3-4 Tagelieferzeit, Artikel im Außenlager" bestätigt eher diesen Verdacht.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.

Geändert von derSammy (14.11.17 18:45)
Nach oben   Versenden Drucken
#1310648 - 14.11.17 20:43 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: ]
Ride Worldwide
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 70
Unterwegs in Guatemala

Großartig! Ich habe gerade die Bestellung aufgegeben. Unser Support in Deutschland muss demnächst wohl eh ein Paket mit neuen Regenjacken schicken. Die aktuelle Vaude 2,5 Lagen Jacke hat genau 3 Monate gehalten
....................................
www.ride-worldwide.com
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1310866 - 15.11.17 19:40 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: Ulli Gue]
uiop
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 114
Falls jemand sich noch detaillierter mit Akkus/Batterien auseinander setzen will, es gibt hier eine sehr gute Seite dazu:
Batterie University
Und eine alte Version auf deutsch:
Batterie University auf archive.org
Leider geht zumindest die alte Version nicht auf die allerneusten Akkus ein, wenn ich das richtig verstanden habe.
Das ganze kommt von der Firma Cadex, die sehr hochwertige Ladegeräte und Co herstellen, aber für Fernradler ist da eher nichts passendes dabei.
Grüße Clemens
Nach oben   Versenden Drucken
#1310895 - 15.11.17 22:14 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: Ride Worldwide]
Irrwisch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1600
In Antwort auf: Ride Worldwide
Großartig! Ich habe gerade die Bestellung aufgegeben.

Und schon führt der Link von Kosemuckel ins Leere... erstaunt

Gruß
Irrwisch
(hegt und pflegt den kleinen Panasonic Lader jetzt noch mehr...)
Nach oben   Versenden Drucken
#1310917 - 16.11.17 06:50 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: Irrwisch]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 847
In Antwort auf: kosemuckel
Ist es das was Du willst? Gibts auch in D Panasonic Eneloop USB ...
EDIT: Du brauchst das wohl in USA? Zu spät gelesen ...

- wie soll das Ladegerät heissen? Link nutzt so leider nichts.
Nach oben   Versenden Drucken
#1310918 - 16.11.17 06:54 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: bezel]
Michael B.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2035
In Antwort auf: bezel

- wie soll das Ladegerät heissen? Link nutzt so leider nichts.


SANYO USB MDU01
Gruß
Michael

Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1310919 - 16.11.17 06:55 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: Irrwisch]
Michael B.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2035
ist halt ein Krämerladen und hat sein letztes verstaubtes Exemplar verkauft grins
Gruß
Michael

Nach oben   Versenden Drucken
#1311015 - 16.11.17 18:13 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: Ride Worldwide]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 847
Hallo!

Seit Anfang diesen Jahres nutze ich unterwegs dieses (u.a. auch hier erhältliche) BASETECH BTL-7 Ladegerät (mit zusätzl. USB-Ausgang).



Habe es auch in Kombination mit dem Choetech Solarpanel verwendet.

Grüße!
Nach oben   Versenden Drucken
#1311574 - 21.11.17 02:20 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: bezel]
Ride Worldwide
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 70
Unterwegs in Guatemala

Na bezel da triffst du den Nagel auf den Kopf. Bei meiner Suche bin ich nämlich auch ständig nur auf Kombigeräte die Lithium Rundzellen laden können gestoßen. Funktioniert es denn ? Bei Schotterpisten könnte ich mir vorstellen das die Zellen das weite suchen. Ist das so?
....................................
www.ride-worldwide.com

Geändert von Ride Worldwide (21.11.17 02:21)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1311576 - 21.11.17 06:37 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: Ride Worldwide]
Michael B.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2035
In Antwort auf: Ride Worldwide
Bei Schotterpisten könnte ich mir vorstellen das die Zellen das weite suchen. Ist das so?


Gummi- oder Klettband könnten helfen zwinker
Gruß
Michael

Nach oben   Versenden Drucken
#1311675 - 21.11.17 20:53 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: Ride Worldwide]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2796
Ich habe wohl gerade eben das wirklich kleinste Rundzellen-Ladegerät gefunden!
Zur Betriebssicherheit kann ich allerdings überhaupt nichts sagen. Ist das vielleicht sogar umgekehrt damit möglich eine Notaufladung (bei vollem Akku) eines Smartphones mit durchzuführen? unsicher
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1311692 - 21.11.17 22:48 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: Stylist Robert]
moo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 208
Das dürfte nicht gehen, da dazu nicht Spezifikationskonforme Adapter nötig wären. Es geht aber mit dem von bezel gezeigten Lader. Dieses Kabelgebaumel des von dir.verlinkten Laders ist mir per se.nicht sehr sympathisch.
Gruß,
Oliver
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1311698 - 21.11.17 23:11 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: moo]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2796
Das " Kabelgebaumel" kann man notfalls sogar aufwickeln. teuflisch
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1311705 - 21.11.17 23:41 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: moo]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2796
In Antwort auf: moo
Das dürfte nicht gehen, da dazu nicht Spezifikationskonforme Adapter nötig wären. Es geht aber mit dem von bezel gezeigten Lader.
oder auch direkt mit Batterien so. zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1311831 - 22.11.17 19:18 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: Ride Worldwide]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 847
Hallo Andreas,

Du hast Recht - eine "Fixierung" ist hilfreich. Ich habe, besonders auf Wanderungen (Solarpanel war am Rucksack aussen befestigt) das Ladegerät bzw. Batterien mit Gummibändern und einem altem Isomattenstück gesichert.



Grüße!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1311842 - 22.11.17 20:26 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: bezel]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2796
In Antwort auf: bezel
Ich habe, besonders auf Wanderungen (Solarpanel war am Rucksack aussen befestigt) das Ladegerät bzw. Batterien mit Gummibändern und einem altem Isomattenstück gesichert.

Werden die Akkus langsam genug geladen um eine Überhitzung unter dem Isomattenmaterial zu vermeiden?
Ich hatte schon einmal einen Brand beim Schnellladen der 18650er Zellen für den Zusatzscheinwerfer. entsetzt

Geändert von Stylist Robert (22.11.17 20:29)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1311859 - 22.11.17 21:22 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: Stylist Robert]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15109
Naja, was das Brandrisiko betrifft, sind Lithiumakkus ne ganz andere Nummer als NiMh. Die werden warm, die Kapazität leidet womöglich, das wars aber auch.
Isomaterial ist trotzdem nicht so doll. Besser nur das Gummiband und wenn etwas Luft um die Akkus zirkulieren kann (Lader z.B. in der Netzaußentasche), ist das nur von Vorteil.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1311941 - 23.11.17 11:51 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: bezel]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2796
In Antwort auf: bezel
Seit Anfang diesen Jahres nutze ich unterwegs dieses (u.a. auch hier erhältliche) BASETECH BTL-7 Ladegerät (mit zusätzl. USB-Ausgang).



Habe es auch in Kombination mit dem Choetech Solarpanel verwendet.

Hast du schon einmal ohne Passthrough über Netzteil oder Solarzelle ein Smartphone darüber mit eingelegten vollen Akkus geladen?

In Antwort auf: Stylist Robert
Ich habe wohl gerade eben das wirklich kleinste Rundzellen-Ladegerät gefunden!
Zur Betriebssicherheit kann ich allerdings überhaupt nichts sagen. Ist das vielleicht sogar umgekehrt damit möglich eine Notaufladung (bei vollem Akku) eines Smartphones mit durchzuführen? unsicher
In Antwort auf: moo
Das dürfte nicht gehen, da dazu nicht Spezifikationskonforme Adapter nötig wären. Es geht aber mit dem von bezel gezeigten Lader.
oder auch direkt mit Batterien so. zwinker

Die PDF-Datei mit der Anleitung bei Conrad gibt darüber keine Auskunft. verwirrt
Meine Anfrage bei Conrad bezüglich des wohl kleinsten Rundzellen-Ladegerätes ergab leider, daß dies bei dem Lader nicht möglich sei. traurig
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1311982 - 23.11.17 17:52 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: Stylist Robert]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 847
bez. des BTL-7:

1.
zu einer Erwärmung der Akkus kam es kaum (NiMh) - war/ ist kein Problem mit dem Stück Isomatte
2.
zu den Lademöglichkeiten:
- Eingang über Micro-USB/ 5V:
zum Beispiel über Solarpanel, powerbank, mit Adapter über zB 240V
- Ausgang/ Lademöglichkeiten:
a) ein oder zwei Mignon/Micro-Akkus
b) + zusätzlich über USB Ausgang z.B. Smartphone, Kameraakkuladegerät etc.
c) oder Ausgang 1 + 2 zu Bedingungen siehe unten
Das Ladegerät dient bei eingelegten vollen Akkus nicht als powerbank!



3. Angaben auf dem Gerät:
Output 1:
7.4VA (max.)
2x3.7V - 1000mA (Li-ion)
2x1.4V - 1000mA (NiCd/NiMh)
Output 2 / USB-OUT:
5V - 2100mA (max)
(when USB is loading 5V/1000-2100mA, there will be no charging current for output 1 /
when USB is loading 5V/1000mA or below, charging current for output 1 will be half)

Hoffe damit weitergeholfen zu haben. Grüße!
Nach oben   Versenden Drucken
#1311990 - 23.11.17 19:00 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: bezel]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2796
Ja, hast du - vielen Dank!
Nach oben   Versenden Drucken
#1312063 - 24.11.17 14:23 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: Stylist Robert]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 4733
Hab eden Thread mit Interesse verfolgt, aber mich nun für ein Ladegerät entscheiden, dass kaum schwerer und größer ist, jedoch auch Kameraakkus laden kann. D.h. ich kann ein Ladengerät (ca 135 Gramm) daheim lassen und bin auch gerüstet, falls ich eine Actioncam kaufe.

https://www.voelkner.de/products/770705/...-LiPo-NiMH.html
Hier nur privat unterwegs (Gewerblich: Autor)
Nach oben   Versenden Drucken
#1312067 - 24.11.17 15:23 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: ro-77654]
aighes
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 6810
Das sieht recht interessant aus. Wäre nett wenn du berichtest, ob man auch nur 1 AA-Zelle laden kann.
Viele Grüße,
Henning
Nach oben   Versenden Drucken
#1312069 - 24.11.17 15:27 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: aighes]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7036
Es ist das gleiche Prinzip wie das Pixo C usb. Man musss die Rundzellen gut mit Gummiband gegen verrutschen sichern.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.Forumstreffen Edersee 2014
Nach oben   Versenden Drucken
#1312081 - 24.11.17 17:45 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: ro-77654]
bezel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 847
Ich hatte auch lange Zeit das bekannte Pixo (vergleichbar mit dem von Dir erwähnten Ansmann). Aber der maximale Ladestrom von 600mA wäre mir für unterwegs, wenns etwas schneller gehen muss, etwas zu wenig.
Auch das Einlegen der Kamerakkus ist recht fummelig und kippelig.
Nach oben   Versenden Drucken
#1312099 - 24.11.17 19:48 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: ro-77654]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2796
In Antwort auf: ro-77654
...für ein Ladegerät entscheiden, dass kaum schwerer und größer ist, jedoch auch Kameraakkus laden kann. D.h. ich kann ein Ladengerät (ca 135 Gramm) daheim lassen und bin auch gerüstet, falls ich eine Actioncam kaufe.
https://www.voelkner.de/products/770705/...-LiPo-NiMH.html
Schade nur, daß es sich um ein Tischladegerät handelt. Beim Laden unterwegs ist es mit der herausgezogenen Abdeckung doch recht sperrig und und bruchgefährdet.
Auch die maximal erlaubte Temperatur mit 25°C und nur 600mA Ladestrom für Akkus oder 1000mA über Micro-USB für Smartphones erfordern rechte lange Ladezeiten.
Trotz 3,6V Ladestrom deutet die Einzelschachtüberwachung anscheinend auf die Möglichkeit des Ladens von nur einem Akku hin ( undokumentiert unsicher ). Der Eingangsladestrom darf nur 1000mA sein. Somit scheiden ein leistungsfähigeres Netzteil oder Powerbank aus. Passthrough, wie bei dem empfohlenen Basetech BTL-7 ist ebenso wenig möglich wie auch das Laden größerer Rundzellen-Akkus. Selbst beim Größenvergleich spielen die wenigen Millimeter nun wirklich keine Rolle.

Da du dich nur für eventuellen späteren Einsatz von Camcorder-Akkus für das Gerät entschieden hast würde ich die mit dem Gerät verbundenen Nachteile nochmals überdenken. verwirrt
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...

Geändert von Stylist Robert (24.11.17 19:51)
Änderungsgrund: Tippfehler
Nach oben   Versenden Drucken
#1312100 - 24.11.17 20:05 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: ro-77654]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2796
In Antwort auf: ro-77654
D.h. ich kann ein Ladengerät (ca 135 Gramm) daheim lassen und bin auch gerüstet, falls ich eine Actioncam kaufe.
Edit wg. Zeitüberschreitung:
Die Akkus der GoPro Heroes werden übrigens über USB geladen.
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1312111 - 24.11.17 21:04 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: aighes]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4929
In Antwort auf: aighes
Das sieht recht interessant aus. Wäre nett wenn du berichtest, ob man auch nur 1 AA-Zelle laden kann.

Ich hab mir das Teil vor einer Weile gekauft. Es müssen immer 2 AA/AAA-Zellen geladen werden. Der Ladestrom beträgt 1000mA für die AA/AAA-NiMH-Akkus, 600mA für 3,6/3,7V Li-Ion/Li-Po-Akkus und 500mA für 7,2/7,4V Li-Ion/Li-Po-Akkus.
Nach oben   Versenden Drucken
#1312147 - 25.11.17 00:04 Re: Kleines Ladegerät.für AA Akkus gesucht. [Re: Stylist Robert]
ro-77654
Gewerblicher Teilnehmer
abwesend abwesend
Beiträge: 4733
Hallo Stylist,
für mich und andere, die es nur zum Laden an Steckdose benötigen, sind die Nachteile keine. Vorteil für mich ist, das ich für Handy und Batterien nur einen Stecker benötige.

Während der Fahrt kann man damit Kameraakkus vermutlich gar nicht laden, die dürften sich lösen.
Hier nur privat unterwegs (Gewerblich: Autor)
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 3  < 1 2 3 >


www.bikefreaks.de