Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
2 Mitglieder (georider, 1 unsichtbar), 120 Gäste und 326 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27667 Mitglieder
93343 Themen
1448460 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3037 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 2 von 2  < 1 2
Themenoptionen
#1459647 - 18.02.21 07:45 Re: Wie Wassersack entkeimen/reinigen? [Re: kaman]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5417
Ich habe keine säurehaltigen Reiniger aufgeführt. Wie schon oben erwähnt ist der Wirkstoff in Gebissreinigern Natriumpercarbonat, genau wie in Sauerstoffbleiche, nur billiger.
Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1459668 - 18.02.21 10:15 Re: Wie Wassersack entkeimen/reinigen? [Re: DebrisFlow]
kaman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 53
Da hatte mal jemand was von Mineralwasser geschrieben.
Nach oben   Versenden Drucken
#1459738 - 18.02.21 17:34 Re: Wie Wassersack entkeimen/reinigen? [Re: irg]
snoopy_226k
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 721
Ich hatte oben schon geschrieben... ich weiß gar nicht warum man das mit komplizierten Mitteln machen muss.

Die Ortliebs lassen sich durch die große Öffnung recht einfach umstülpen, so dass man die Innenseite ganz einfach mit einem Spüllumpen und ggf. Spüli reinigen und auch perfekt innen trocknen kann.
Unser Lebenstraum von Nord nach Süd:
http://www.2RadReise.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1459763 - 19.02.21 00:12 Re: Wie Wassersack entkeimen/reinigen? [Re: snoopy_226k]
gaudimax
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1060
In Antwort auf: snoopy_226k
Die Ortliebs lassen sich durch die große Öffnung recht einfach umstülpen, so dass man die Innenseite ganz einfach mit einem Spüllumpen und ggf. Spüli reinigen und auch perfekt innen trocknen kann.

Vermute sehr dass es um diese Art Wassersäcke geht und nicht um diesen.
Bei den erstverlinkten lässt sich nichts umstülpen, auch eine Bürste bringt da nur bedingt etwas.

Einen dichten Sack wegschmeißen würde ich trotzdem nicht. Hatte selbst den 4l-Sack auf Reisen dabei - dabei hab ich den Sack für gewöhnlich für den Transport von "Brauchwasser" genutzt, in meinem Fall Kochen, Waschen, Putzen - und Nachts als Kopfkissen.

Mir sind jedoch schon zweimal die Ortlieb-Wassersäcke kaputt gegangen (Naht siffte), da ich die Dinger jedoch trotzdem immer sehr praktisch fand wechsel ich dieses Jahr evtl. zur Konkurrenz von MSR (Dromedary Bag)
Gruß, Berti
Nach oben   Versenden Drucken
#1459783 - 19.02.21 11:54 Re: Wie Wassersack entkeimen/reinigen? [Re: snoopy_226k]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19971
In Antwort auf: snoopy_226k
ich weiß gar nicht warum man das mit komplizierten Mitteln machen muss.

Wie schon gesagt, lassen sich die meisten Wassersäcke nicht umstülpen. Und wichtiger - Entkeimung geht nicht so einfach mit Putzen, Bakterien- und Plizsporen bekommt man so nicht zu 100% weg. Auch nicht mit Seifenwasser bei Normaltemperatur.

Da ist ein desinfizierendes und sporentötendes Mittel schon ganz gut - Zahnersatzpflegereiniger leistet das. Bleichmittel auch.

In Antwort auf: snoopy_226k
so dass man die Innenseite ganz einfach mit einem Spüllumpen und ggf. Spüli reinigen

Ich weiß nicht, ob das jetzt nur lokale Dialektunterschiede sind... Ein "Lumpen" ist für mich ein Lappen, der derart dreckig ist, dass er höchstens zum Putzen der Fahrradkette taugt... wirr Irgendwas, was in Kontakt mit Lebensmitteln kommt, würde ich damit auf gar keinen Fall putzen.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki

Geändert von Toxxi (19.02.21 12:09)
Nach oben   Versenden Drucken
#1459784 - 19.02.21 12:08 Re: Wie Wassersack entkeimen/reinigen? [Re: ebbo]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 19971
In Antwort auf: ebbo
neben Gebissreiniger soll auch Backpulver (=Soda?) helfen.

Das Problem bei meinen ortlieb-Wasserbeuteln war allerdings nicht eine Verkeimung, sondern die Innenbeschichtung. Nach Befüllung mit gechlortem Leitungswasser war das Wasser ungenießbar.

Okay, Chlorgeruch ist nochmal eine andere Nummer. Dagegen könnte Soda (Natriumcarbonat) tatsächlich hilfreich sein, weil die Lösung ziemlich basisch ist. Natron (Natriumhydrogencarbonat) eher nicht so, der pH-Wert nicht hoch genug.

Elementares Chlor (das ist das, was so riecht) wird durch Base in Ionen zerlegt, die sich dann auswaschen lassen:

Cl2 + 2 OH- --> Cl- + OCl- + H2O

Habe ich im Labor probiert, funktioniert tatsächlich. schmunzel

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1459814 - 19.02.21 19:30 Re: Wie Wassersack entkeimen/reinigen? [Re: gaudimax]
snoopy_226k
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 721
In Antwort auf: gaudimax
In Antwort auf: snoopy_226k
Die Ortliebs lassen sich durch die große Öffnung recht einfach umstülpen, so dass man die Innenseite ganz einfach mit einem Spüllumpen und ggf. Spüli reinigen und auch perfekt innen trocknen kann.

Vermute sehr dass es um diese Art Wassersäcke geht und nicht um diesen.
Bei den erstverlinkten lässt sich nichts umstülpen, auch eine Bürste bringt da nur bedingt etwas.


Ich habe zwei der erstverlinkten, die lassen sich prima umstülpen. Die Schrauböffnung beim zweitverlinkten ist übrigens dieselbe Norm, das sollte beim Umstülpen keinen Unterschied machen.
Unser Lebenstraum von Nord nach Süd:
http://www.2RadReise.de
Nach oben   Versenden Drucken
#1459815 - 19.02.21 19:32 Re: Wie Wassersack entkeimen/reinigen? [Re: Toxxi]
snoopy_226k
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 721
In Antwort auf: Toxxi
In Antwort auf: snoopy_226k
so dass man die Innenseite ganz einfach mit einem Spüllumpen und ggf. Spüli reinigen

Ich weiß nicht, ob das jetzt nur lokale Dialektunterschiede sind... Ein "Lumpen" ist für mich ein Lappen, der derart dreckig ist, dass er höchstens zum Putzen der Fahrradkette taugt... wirr Irgendwas, was in Kontakt mit Lebensmitteln kommt, würde ich damit auf gar keinen Fall putzen.


Ich glaube wir haben ein Dialektproblem grins

In Oberschwaben, wo bekanntermaßen die gründlichsten Hausfrauen herkommen gibt es Spüllumpen wie auch Putzlumpen, die nix mit Lappen zu tun haben schmunzel

Vielleicht ist Spültuch ein weniger vorgespannter Begriff schmunzel
Unser Lebenstraum von Nord nach Süd:
http://www.2RadReise.de

Geändert von Toxxi (20.02.21 17:43)
Änderungsgrund: Zitat repariert
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 2 von 2  < 1 2


www.bikefreaks.de