Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
31 Mitglieder (veloträumer, Superobi, ofen, derSammy, baumgartgeier, 12 unsichtbar), 70 Gäste und 104 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26260 Mitglieder
87882 Themen
1340138 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3602 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1260883 - 17.01.17 09:14 Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester?
mellorca
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5
Hallo liebe Radlerinnen,

ich habe mit großem Interesse den Beitrag im Forum zum Radreisen in der Schwangerschaft gelesen. Aktuell bin ich im 5. Monat und daher ist noch nicht wirklich Radreise-Saison (zumindest für mich nicht - wettertechnisch).
Ich frage mich, ob es auch zu einem späteren Schwangerschafts-Zeitpunkt noch möglich ist, mit dem Rad zu reisen. Vielleicht hat hier ja jemand Erfahrungen gemacht?
Zu meiner Schwangerschaft: Ich bin topfit, habe seit dieser Woche einen kleinen Bauchansatz, betreibe weiter Sport, keine erhöhten Risiken, keine Schmerzen, keine Beschwerden, keine Müdigkeit, keine Übelkeit & Co.
Gedanklich wäre ich bei Anfang April, wenn bei mir bereits das 3. Trimester beginnt. (Errechneter Geburtstermin ist Ende Juni)
Danke vorab für eure Erfahrungen!

Viele Grüße,
Mellorca
Nach oben   Versenden Drucken
#1260895 - 17.01.17 10:00 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: mellorca]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9169
Babies verhüten... keine Radreisen zwinker


Moin Mellorca,
ich bin zwar keine Radlerin, kann Dir aber mitteilen, daß nach Beratung mit dem Gynäkologen selbst im 8.Monat bei sorgfältiger Routenwahl noch Fahrradreisen möglich sind: Von Colmar... Wobei wie im konkreten Fall ein vollgefedertes Liegerad natürlich besonders gute Voraussetzung bietet. Ich kann mich erinnern, daß "sie" gelegentlich während der Fahrt die Lage "seines" Kopfes zurechtrückte.
Unsere nächste Fahrradreise fand dann bereits mit unserm zwischenzeitlich neunmonatigen Sohn im Schlepp statt.
Gruß aus Münster,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...

Geändert von HeinzH. (17.01.17 10:05)
Nach oben   Versenden Drucken
#1260954 - 17.01.17 13:31 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: HeinzH.]
cyclerps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2470
Radreisen sollen.....auch keine Babies verhüten. träller
Gruss
Markus
Forza Victoria !
Nach oben   Versenden Drucken
#1260978 - 17.01.17 14:25 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: HeinzH.]
mellorca
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5
Hallo Heinz,

das klingt ja schon mal gut!
Spricht denn etwas gegen ein Trekking Bike?
Was wären aus deiner Sicht die Anforderungen an die Route? Ich schätze mal keine starken Steigungen, aber sonst noch etwas?
Wie viele Kilometer seid ihr pro Tag gefahren? Wir fahren sonst so 60-80 km, würde das schon mal so auf 40-50 senken denke ich.
Und hattet ihr euch explizit für eine "kurze" Strecke entschieden oder wären für deine Frau auch noch weitere Rad-Tage "drin" gewesen? Ich könnte mir so 400km vorstellen...

Danke vorab und viele Grüße!
Nach oben   Versenden Drucken
#1260995 - 17.01.17 16:31 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: mellorca]
HeinzH.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9169
In Antwort auf: mellorca
Hallo Heinz,

das klingt ja schon mal gut!
Spricht denn etwas gegen ein Trekking Bike?
Wahrscheinlich gar nichts. "Unser" Gynäkologe (der selbst kein Liegerad fährt) ließ sich das Fahrrad von meiner Liebsten im Betrieb vorführen und sagte eben ganz spontan: "Das ist das ideale Schwangerenfahrrad!"
Auf Nachfrage bezog er dies auf die halbliegend-offene Position und auf die Vollfederung...

In Antwort auf: mellorca
Was wären aus deiner Sicht die Anforderungen an die Route? Ich schätze mal keine starken Steigungen, aber sonst noch etwas?
Er warnte vor Seitensprüngen in die Hügel und empfahl uns, am Rhein zu bleiben.

In Antwort auf: mellorca
Wie viele Kilometer seid ihr pro Tag gefahren? Wir fahren sonst so 60-80 km, würde das schon mal so auf 40-50 senken denke ich.
Das weiß ich nicht mehr im Detail, durchscnittlich waren es rechnerisch 55 Kilometer/Tag. Wir haben uns viel angeschaut, gerade die auch Bauten der Maginot-Linie...

In Antwort auf: mellorca
Und hattet ihr euch explizit für eine "kurze" Strecke entschieden oder wären für deine Frau auch noch weitere Rad-Tage "drin" gewesen? Ich könnte mir so 400km vorstellen...
Ja, es wären viel mehr Tage dringewesen, aber erstens begrenzten die Schulferientage (sie ist Förderschul-Lehrerin) die Reise und zweitens war das Ziel die Spezialradmesse in Germersheim.

Was wir vorbereitend machten: Wir suchten im www. entlang der geplanten Route nach einigen Gynäkologen und Krankenhäusern und schrieben Adressen und Telefonummern auf, internetfähige Smartphones gab es 2003 noch nicht.

Die Leute im Frankreich reagierten häufig sehr freundlich auf meine Liebste mit dem Storch an ihrer Ortliebtasche.

Bis denne,
HeinzH.
Demokratie lebt vom selbstbestimmten Mitmachen der Bürger...
Nach oben   Versenden Drucken
#1261231 - 18.01.17 15:18 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: mellorca]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5482
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Hallo Mellorca


Kurze 2 Fragen zum Verständnis:
- ist es Deine 1. SS?
- ist es Deine 1. Radreise?

In Antwort auf: mellorca


Ich frage mich, ob es auch zu einem späteren Schwangerschafts-Zeitpunkt noch möglich ist, mit dem Rad zu reisen.


Das geht aus medizinischer Sicht problemlos (Nichtrisiko-SS/gesunde Schwangere vorausgesetzt).

Bedenken würde ich Folgendes:



  • Deine Leistungsfähigkeit ist gegen Ende der Schwangerschaft deutlich reduziert (auf die Hälfte!) - Du kommst VIEL schneller "ausser Puste"
  • in der 30. SSW ist der Bauch schon etwas runder
    - ev. musst Du die Sitzposition anpassen
    - das Hocken, Knien etc. beim Zelten wird anstrengender


Generell Infos zum Thema Radfahren / Schwangerschaft auch in diesem Fahrradzukunft-Artikel
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1261235 - 18.01.17 15:28 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: mellorca]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5482
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

Hallo

In Antwort auf: mellorca

Spricht denn etwas gegen ein Trekking Bike?

Nein, ich würde das Rad nehmen, was Du auch sonst für Deine Radreisen nimmst.

In Antwort auf: mellorca

Was wären aus deiner Sicht die Anforderungen an die Route? Ich schätze mal keine starken Steigungen, aber sonst noch etwas?

Sehe nicht, dass ihr bei der Route irgendetwas beachten müsst, Inwiefern Steigungen gehen, hängt ganz davon ab, was Du sonst so fährst. Wenn Du auf bisherigen Touren problemlos über den Col de L'Iseran gekommen bist, würde ich es diesmal eher auf "Reschenpassniveau" belassen. Wenn Du bisher Steigungen gemieden hast, wie der Teufel das Weihwasser, dann würde ich das so beibehalten und schlicht die Tagesetappen halbieren (ergo max 35km).


In Antwort auf: mellorca

Ich könnte mir so 400km vorstellen...

In der Länge sehe ich gar kein Problem, halt jeweils nach 4 Wo oder so die normale Schwangerschaftskontrolle einbauen ... Mutterpass und Blutgruppenausweis einpacken - und los!
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1261249 - 18.01.17 16:41 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: mellorca]
schneller66
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 697
Hi,

tue was du dir zumuten kannst. Einfach auf deinen Körper hören. Nur in Deutschland ist Schwangerschaft eine Krankheit. Außerhalb ein Zustand der natürlich ist.

Schöne Grüße Jürgen der jetzt bestimmt eines auf die Mütze bekommt aber eben so denkt und Vater von 3 Kindern ist die alle gesund und munter sind...
Nach oben   Versenden Drucken
#1261258 - 18.01.17 17:01 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: schneller66]
Sharima003
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 135
Ich bin in meiner Schwangerschaft viel Fahrrad gefahren (allerdings keine Radreisen). Aber just vor fun mal 30 km am Stück war kein Problem. Im Krankenhaus bei der Entbindung meinten die dann, da´ich eine extrem starke Beckenbodenmuskulatur hätte. Woher die wohl kam träller
Nach oben   Versenden Drucken
#1261277 - 18.01.17 18:48 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: mellorca]
Fricka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2752
Meine Schwangerschaften sind schon ziemlich lange her. Vielleicht geht man da heute anders ran.

Für mich galt die Devise: Alles, was Spaß macht, ist verboten. Arbeit ist erlaubt.

Ich durfte also mein Pferd nicht mehr reiten und auch nicht mehr radfahren. Ich durfte aber täglich nach der Arbeit zum Reiterhof laufen und mein Pferd dort versorgen. Den Stall ausmisten. 20l-Kannen mit Wasser schleppen. Und dem immer wüster tobenden, weil nicht mehr ausgelasteten jungen Vollblüter irgendwie Bewegung verschaffen. Auch wenn der mich dabei ein paarmal an die Wand knallte.

Erst während der 3. Schwangerschaft beschloss ich, nun auf meinen Körper zu hören. Der wollte eigentlich ganz gerne reiten. Und siehe da: kein Problem. Radfahren, Camping etc. auch nicht. Mein Kreislauf war nicht so ganz stabil. Das war aber auch schon alles.

Allerdings war ich kerngesund. Genauso wie meine Kinder. Die ich problemlos auf natürliche Weise zügig entbunden habe. Gearbeitet habe ich sowieso immer bis die Wehen einsetzten. Und sobald ich aus dem Krankenhaus kam wieder. In einem Familienbetrieb geht das nicht anders.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1261298 - 18.01.17 20:53 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: schneller66]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5482
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: schneller66
Hi,

tue was du dir zumuten kannst. Einfach auf deinen Körper hören. Nur in Deutschland ist Schwangerschaft eine Krankheit. Außerhalb ein Zustand der natürlich ist.


Da muss ich Dir leider widersprechen - auch in der Schweiz ist Schwangerschaft eine Krankheit.
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1261299 - 18.01.17 20:55 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: Fricka]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5482
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: Fricka
Meine Schwangerschaften sind schon ziemlich lange her. Vielleicht geht man da heute anders ran.

Für mich galt die Devise: Alles, was Spaß macht, ist verboten. Arbeit ist erlaubt.


Hatte das Dein Gyni so beschlossen? Dein Mann?! Der Familienrat wirr ?!?
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1261350 - 19.01.17 07:34 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: panta-rhei]
Fricka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2752
Für meinen Mann war das auch die erste Schwangerschaft. Also meine Gynäkologin, die Verwandtschaft und natürlich auch die Gesamtbevölkerung in meinem Umfeld. Später fiel mir auf, dass meine Gynäkologin überhaupt keine Ahnung vom Reitsport hatte. Und die Sache, warum das Fahrrad so gefährlich sein sollte, war mir sowieso ein Rätsel. Schließlich plante ich keine Radreise, sondern fuhr damit nur zum Pferd.

Bei der 3. Schwangerschaft habe ich im 7. Monat aufgehört zu reiten. Freiwillig. Der Bauch erforderte da längst spezielle Aufsteigtechniken. Das und die Latzhose, die ich dabei trug, erregten doch heftig Anstoß. Ansonsten gab es eigentlich keine Gründe, aufzuhören.
Nach oben   Versenden Drucken
#1261391 - 19.01.17 11:13 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: mellorca]
Schnubu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 441
Hallo,

mach das, worauf du Lust hast, was du dir zutraust, höre auf deinen Körper, deine Intuition (uff, klingt ganz schön esotherisch, isses aber gar nicht).
Lass Dinge sein, die du sonst auch nicht machst und geh es locker an.

Tipp: Da sich deine "Wampe" in den nächsten Wochen stark nach vorn orientieren wird, kann es bestimmt nicht schaden, die Sitzposition so aufrecht wie möglich zu gestalten. Heinz und Panta Rhei haben es ja auch schon geschrieben. Bei meiner Frau sind die Oberschenkel immer gegen den Bauch gestoßen, was auf Dauer eine eher breitbeinige Fahrweise abverlangt, und später so oder so unangenehm wird.
Wenn du Lust auf Zelten hast, dann tu das. Eventuell ist auf eine deutlich dickere/weichere Unterlage zu achten, je nach Schlafweise.

Und viel Spaß in der Schwangerschaft. Eine schöne Zeit...
Nach oben   Versenden Drucken
#1261419 - 19.01.17 12:44 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: mellorca]
egreenholt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 8
Wüsste auch nichts was dagegen sprechen soll. Ich denke es geht mehr um das Erlebnis und wie du dich dabei fühlst schmunzel Schließlich nehmen das die Kinder wahr und sind dementsprechend glücklich und gesund!
Nach oben   Versenden Drucken
#1261609 - 20.01.17 14:32 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: egreenholt]
mellorca
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5
Wow, so viele Antworten und nicht eine, die das heikel fände! Vielen Dank für eure Bestärkung!

Ja, es ist tatsächlich so, dass ich auch schon jetzt einige Reaktionen höre im Sinne von "das kannst du ja nicht mehr, du bist ja schwanger" (vom mit Freundin in eine Bar gehen (???) über Salsa tanzen etc.). Ich habe in meinem Eintrag hier schon gar nicht erwähnt, dass ich noch reite und plane so lange zu reiten, wie es sich gut anfühlt für mich - da häufig "Außenstehende" sich auch aufgrund von Unwissen dazu sehr verhalten äußern. Da frage ich auch lieber in einem Rad-Forum nach dem Radreisen als dass ich dies in einem Schwangeren-Forum mache ;-)

Noch zu den Fragen: Es ist meine erste Schwangerschaft. Aber offensichtlich ist Schwangerschaft auch nicht gleich Schwangerschaft - ich bin in der glücklichen Lage, gar keine Nebenwirkungen zu haben (noch auch keine Konditionseinbußen, Müdigkeit o.ä.).
Es wäre meine 5. Radreise (Köln-Allgäu, Köln-Basel, Athen-Peloponnes, Köln-Taunus), dabei bin ich nicht jeder Steigung aus dem Weg gegangen, müsste jetzt aber auch keine Alpenpässe überqueren.

Unsere Idee für die Radreise ist die Slowakei ab Bratislava, bei der Route hätten wir alle paar Kilometer einen Ort mit Bahnanbindung, um im Zweifel abzubrechen. Und jede Zacke im Höhendiagramm haben wir "glatt gebügelt", es gibt einen moderaten Anstieg über 400km von 700 Höhenmetern. Klingt das sehr verwegen? ;-)
Nach oben   Versenden Drucken
#1261615 - 20.01.17 14:49 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: mellorca]
mellorca
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 5
Achso und noch eine Antwort zum Zelten: Wir übernachten (auch sonst) in Hotels und lassen es uns abends immer recht gut gehen mit Essen gehen - da wäre also auch kein Zeltaufbau angesagt zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1261616 - 20.01.17 14:55 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: mellorca]
Fricka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2752
Eine Schwangerschaft stört nicht beim Zelten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1261619 - 20.01.17 15:05 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: mellorca]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5482
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: mellorca
Da frage ich auch lieber in einem Rad-Forum nach dem Radreisen als dass ich dies in einem Schwangeren-Forum mache ;-)

GEEEnau! Deshalb noch einen Tip zum Reiten (aus dem Rad-Forum cool ):
Anfang der SS: egal, Gegen Ende würde ich es davon abhängig machen, wie routiniert Du bist (d.h. wie wahrscheinlich ein Sturz wäre). Eine Anfängerin, die in der 36sten Woche mit "Military" beginnt, ist vielleicht keine so schlaue Kombo. Wenn Du aber erfahren bist und vom Pferd eben so selten fällst wie vom Rad, dann kannst Du damit auch zum Kreissaal reiten ...

In Antwort auf: mellorca
es gibt einen moderaten Anstieg über 400km von 700 Höhenmetern. Klingt das sehr verwegen? ;-)

Nein.
Wie gesagt, auch Steigungen sind nicht "an sich" ein Problem, sondern immer abhängig von Deinem sonstigen Leistung-Niveau - faustregelmässig würde ich so fahren, dass Du Dich während der Fahr noch gut unterhalten kannst. Wenns warm ist, auf die Trinkmenge achten.

Have a nice ride!
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet

Geändert von panta-rhei (20.01.17 15:07)
Nach oben   Versenden Drucken
#1261760 - 21.01.17 15:54 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: Fricka]
Sharima003
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 135
In Antwort auf: Fricka
Eine Schwangerschaft stört nicht beim Zelten.


DOCH!!
Beim ein- und aussteigen aus dem Zelt ist der "dicke" Bauch in Weg grins


Ich bin damals noch bis Ende 6.ten Monat geritten und auch Spring-Turniere gegangen. Dann wurde mir das aber zu gefährlich, da mein Pferd auch nicht der ruhigste war und ein runterfalle von knapp 175cm war mir dann doch zu riskant.
Nach oben   Versenden Drucken
#1261767 - 21.01.17 16:25 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: mellorca]
jan13
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 2486
Wenn Du nicht gerade damit anfängst und Dich wohlfühlst- warum nicht? Aber ggf. ne Ausstiegsoption einplanen. Ansonsten hat meine Frau ihre erste 50km Paddeletappe in der Schwangerschaft geschafft, radelte bis zur Geburt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1262939 - 29.01.17 01:16 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: Sharima003]
Fricka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2752
Wie du meinst. Wenn du natürlich nicht mehr in ein Zelt krabbeln kannst, solltest du es lassen. Das ist aber normalerweise eher nicht der Fall.
Nach oben   Versenden Drucken
#1264431 - 06.02.17 10:39 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: mellorca]
Bikebraut1
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 21
Hi, ich denke wenn du es nicht übertreibst ist trotz Schwangerschaft eine Radreise möglich. Also immer schön gemächlich.
Nach oben   Versenden Drucken
#1329554 - 31.03.18 14:07 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: mellorca]
hal23562
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 294
Hallo Mellorca,
ich bin in den 50ern auf einem Bauernhof aufgewachsen. Seinerzeit haben die Frauen auf dem Land bis kurz vor der Entbindung wie selbstverständlich ihre - meist harte - Arbeit auf den Höfen erledigt. Die Kinder kamen zuhause und fast immer prall gesund auf die Welt (meist nur mit Hebamme) und nur auf die Einhaltung des Wochenbetts wurde aus guten Gründen geachtet.

Dagegen scheint mir eine Radreise, wie Du sie planst, fast wie Wellness. Du fühlst Dich gut, bist offenkundig trainiert, Dein Partner zieht mit und Du weißt was Dich erwartet. Achte einfach noch etwas mehr auf Dein Bauchgefühl (tust Du sicherlich sowieso schon schmunzel ) und meide zu große Risiken. Ansonsten steht der Radreise doch nichts entgegen - gute Fahrt!

Gruß - Hartmut
Mit dem Rad kommt man überall hin ... (frei nach Herbert Rittlinger)
Meine Website "Plünnenkreuzer"
Mein Blog "raus&weg-Blog"
Nach oben   Versenden Drucken
#1329556 - 31.03.18 14:17 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: hal23562]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 18813
Unterwegs in Griechenland

Moin Hartmut,
selten kann eine Goldgräberaktion wie deine soviel Lächeln verursachen. Die Dame hat inzwischen entbunden und das Kind dürfte ungefähr 10 Monate alt sein..... peinlich lach
Gruß Andreas
Unlängst aufgesammelt
Nach oben   Versenden Drucken
#1329557 - 31.03.18 14:32 Re: Radreise schwanger - Anfang 3. Trimester? [Re: iassu]
hal23562
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 294
Sch... , nicht auf Datum geachtet da so interessant! schlafe Schmeiß mich weg! peinlich

Na ja, macht vielleicht jetzt angehenden Müttern mit der gleichen Frage etwas Mut.
Und an Mellorca: Hoffe, Ihr hattet eine schöne Reise und auch sonst ist alles gut gegangen!

HAL
Mit dem Rad kommt man überall hin ... (frei nach Herbert Rittlinger)
Meine Website "Plünnenkreuzer"
Mein Blog "raus&weg-Blog"
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de