Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
21 Mitglieder (Oldmarty, kili, jutta, Herbert_B, sigma7, irg, Querlenkerin, bezel, daniel deichert, 5 unsichtbar), 61 Gäste und 104 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26456 Mitglieder
88871 Themen
1359244 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3490 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1236076 - 18.09.16 23:20 Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg?
Ozzy
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1251
Hi
hat jemand den Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer? klick!
Eigentlich für E-Bikes, trägt aber bis 50 kg und sollte doch auch bei Reiserädern passen, oder?
Nach oben   Versenden Drucken
#1236079 - 18.09.16 23:46 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: Ozzy]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16194
Klar hält der auch (bzw. insbesondere) Reiseräder. Hat halt die typischen Probleme der Pletschermurkslösung.
Also als Mindestmaßnahme längere Schrauben und Muttern zum Gegenhalten hinter der Aufnahme verwenden!
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1236085 - 19.09.16 00:54 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: derSammy]
Ozzy
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1251
Was meinst du mit Pletschermurkslösung?

Bisher hab ich den den Comp KSA 18 (ohne Flex) und der war bis jetzt ok nur lässt jetzt die Feder nach so dass er bei Unebenheiten klappert.

Mit Hebie hab ich schlechtere Erfahrungen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1236086 - 19.09.16 01:05 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: Ozzy]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16194
Der Haltestandard KSA18/40 ansich ist murks. Das Interent ist voll von Berichten, wo die Halteschrauben abgeschert sind. Aufgrund der Konstruktion ist das quasi zwangsläufig, sobald sich eine Schraube minimal lockert. Aber leider gibt es auch nicht wirklich einen alternativen etablierten Befestigungsstandard.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1236095 - 19.09.16 07:02 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: Ozzy]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8278
............ mit Flex neigt sich die Kiste dir gerne entgegen. Hier war aber die Übeltäterin die zu weiche Ständeraufnahmeplatte.



............ manchmal bricht das Ding auch einfach durch.



............ Seit ich den Pletscher Leader habe, ist Ruhe. Nichts was sich biegt, nichts was sich verstellen lässt. Einfach auf die passende Länge absägen und gut ist.
Der Leader ist, im Gegensatz zum Multi, mit Unterlagen zum Schutz der Ketten- Und Sattelstrebe ausgestattet. Auch vollbeladen benötige ich keinen extra Ständer am Vorderrad. Auch nicht auf schrägen Flächen.

° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1236103 - 19.09.16 08:40 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: derSammy]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12403
In Antwort auf: derSammy
Der Haltestandard KSA18/40 ansich ist murks.
Lass dich nicht bange machen Ozzy,

bei sachgerechter Montage mit durchgehenden Schrauben und Kontermutter ist diese Ständerbefestigung recht problemlos.
Mit der Zeit leiern die Ständer aber meist aus und beginnen zu klappern.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1236132 - 19.09.16 11:39 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: Ozzy]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8400
Sehr wichtig ist, dass das Fahrrad immer unter einem möglichst steilen Winkel gehalten wird. Nimmt die Neigung zu (Jürgens erstes Bild zeigt den Extremfall - ist ja auch eine schwere BMW, wie ich erkennen konnte grins), so werden die Kräfte immer größer und irgendwann ist dann Schluss. Ich möchte nicht auf den Hinterbauständer verzichten, da es nicht immer Punkte zum Anlehnen gibt und ich das Fahrrad nicht gerne "in den Dreck" lege. Ich hatte aber auch schon mindestens zwei gebrochene Fahrradständer am Reiserad zu beklagen. Seitdem ich darauf achte, dass das Fahrrad nie zu sehr geneigt steht, hält mein derzeitiger Hebie Fox L. Allerdings musste ich ihn verlängern, da mein Reiserad hinten recht hochliegende Unterstreben hat.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1236134 - 19.09.16 11:45 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: Ozzy]
2171217
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 274
Ich habe exakt den am Patria mit Shimano Steps.

Steht bombenfest.

Wenn verbiegt bei Patria die Ständeraufnahme.
Nach oben   Versenden Drucken
#1236162 - 19.09.16 13:25 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: Ozzy]
dhomas
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1702
Ich hatte den, er hat das Gewicht stabil gehalten. Jedoch waren die von VSF verbauten Schrauben zu weich(?) und haben sich merklich in die Länge gezogen.

Nach 10000km neue Schrauben rein und gut war.

Tatsächlich ist er mir später gebrochen, aber das war meine Schuld und leicht peinlich.

Geändert von dhomas (19.09.16 13:25)
Nach oben   Versenden Drucken
#1236167 - 19.09.16 13:48 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: dhomas]
macbookmatthes
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 657
In Antwort auf: dhomas
Ich hatte den, er hat das Gewicht stabil gehalten. Jedoch waren die von VSF verbauten Schrauben zu weich(?) und haben sich merklich in die Länge gezogen.

Nach 10000km neue Schrauben rein und gut war.

Tatsächlich ist er mir später gebrochen, aber das war meine Schuld und leicht peinlich.


Das ist eine VSF-Krankheit, die ziemlich unerklärlich ist. Statt M6 in 10er oder 12er Qualität nehmen die V2A 40er in M5. Ist am T600 verbogen und abgebrochen (natürlich im Gewinde der Platte, wo sonst?) wie die Fliegen. Seit ich M5 in 12er Qualität drin habe ist es einigermassen gut.
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht
https://bikephreak.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
#1236197 - 19.09.16 16:02 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: macbookmatthes]
Auberginer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3495
Die VSF Räder die ich bisher gesehen hab hatten alle auch nur eine 5mm Bohrung im Ausfallende und sind Werksfrisch garnicht für M6 geeignet.

Was du mit "V2A 40er in M5" meinst ist mir schleierhaft. Ich hab da bisher nur M5 in Festigkeitsklasse A2-70 gesehen. Ich hab in die Platte M6 Gewinde gebohrt und 8.8 Schrauben mit Dehnhülsen montiert, dann ging das gut.
Mit pinkem Flecktarn kann man sich super zwischen Flamingos verstecken.

Geändert von Auberginer (19.09.16 16:02)
Nach oben   Versenden Drucken
#1236285 - 19.09.16 21:07 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: Ozzy]
cyclist
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6606
Unterwegs in Deutschland

Hallo Ozzy!
Ich habe jetzt mittlerweile am 3. Rahmen mit einer KSA-Ständeraufnahme. 2 Rahmen mit der 18er und den jetzigen mit der 40er Aufnahme. Der erste Rahmen (Riese Müller, Delite Black) hatte noch eine 18er Aufnahme mit M5er Schrauben. Hier gab es ab und an mal Brüche der Schrauben. Nachdem ich die normalen Edelstahl-Schrauben gegen hochfeste "schwarze" Schrauben ausgetauscht hatte, war Ruhe.
Bei dem 2. Rahmen (Riese Müller, Intercontinental) waren dann M6er Schrauben bei der 18er Aufnahme dran.

Beim jetzigen Rad (Velotraum, seit Anfang 2016 in Gebrauch) hat es nun - herstellertypisch - eine 40er Aufnahme mit M6er Schrauben. Bislang problemlos.
Ich habe allerdings den Ständer außen an der Kettenstrebe montiert, anstatt wie eigentlich vorgesehen innen. Hierbei hätte ich keine Stoppmuttern montieren können.

Ich habe bei den Ständern immer U-Scheiben montiert, an der inneren Seite große U-Scheiben. Dazu selbstsichernde Muttern. So besteht keine Gefahr, das sich die Schrauben selber lösen, zudem kann man im Falle des Falles, wenn doch mal eine Schraube abgeschert ist, das verbliebene Gewindestück, einfach raus schrauben.
Ab und an mal auf Tour die Schrauben auf ausreichendes Anzugsdrehmoment zu überprüfen, sollte eigentlich selbstverständlich sein.
Nach jetzt mittlerweile 2500km war jedenfalls noch kein Nachziehen erforderlich, sprich die Schrauben waren weiterhin so fest, wie zum Zeitpunkt der Montage.

Auch haben bislang alle Ständer vom Typ Pletscher Comp Klick gehalten, nach rund 4-5Jahren war halt mal das Gelenk ausgeleiert. Dabei sollte man beachten, das die Ständer von Pletscher nur für ein Gewicht von 25kg freigegeben sind. Bei denen von Hebie dürften es auch wohl nur 25kg sein.
Dass das nicht realistisch ist, für Reiseräder, ist eine andere Sache...
Meine Fuhre liegt jedenfalls meistens so bei ca. 55-65kg (Rad incl. 4 Taschen, Packsack u. Lenkertasche).

Einzig der (original von RM verbaute) Comp Zoom ist mir direkt nach ein paar Tagen, ohne das Gepäck dran war (1 Tasche mit <5kg war dran), abgebrochen. Grund hierfür war ein Materialfehler. Wurde dann gegen einen Comp ausgetauscht.

Auch hatte ich bislang noch immer grundsätzliches Vertrauen in das KSA-Aufnahme-System.
Schönen Gruß
Markus
Fotogalerie GPS-Geräte
Nach oben   Versenden Drucken
#1236580 - 21.09.16 10:40 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: Auberginer]
toddio
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2173
In Antwort auf: Auberginer
Die VSF Räder die ich bisher gesehen hab hatten alle auch nur eine 5mm Bohrung im Ausfallende und sind Werksfrisch garnicht für M6 geeignet.

Was du mit "V2A 40er in M5" meinst ist mir schleierhaft. Ich hab da bisher nur M5 in Festigkeitsklasse A2-70 gesehen. Ich hab in die Platte M6 Gewinde gebohrt und 8.8 Schrauben mit Dehnhülsen montiert, dann ging das gut.


Ja, 10.9 und 12.9 gibt es für Edelstahlschrauben NICHT.
Nach oben   Versenden Drucken
#1236581 - 21.09.16 10:52 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: toddio]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2019
10.9 und 12.9 wären in Alu oder Messingeinsätze geschraubt auch ziemlich sinnlos. Klasse 8.8 ist kräftig genug.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1236671 - 21.09.16 17:23 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: cyclist]
Ozzy
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1251
Danke für eure Beiträge! schmunzel

Bei meinem Pletscher Comp ist das Gelenk langsam ausgeleiert, er klappert bei Unebenheiten.

Nach euren Beiträgen werde ich als nächsten Ständer den Pletscher Comp 18 Flex mit hochfesten Schrauben verbauen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1236736 - 22.09.16 08:21 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: Ozzy]
E94158
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 629
Hallo Ozzy,

es wurde bisher nur am Rande erwähnt, daher noch einmal explizit: Nimm Schrauben, die auf der Innenseite über das Gewinde der Ständeraufnahme hinausragen. Rahmenbündige Schrauben sehen zwar besser aus - sollten diese aber abreißen, bleibt Dir nicht viel mehr übrig, als die Reste auszubohren. Bei überstehenden Schrauben dagegen kannst Du die Reste mit einer Zange ausdrehen. Nicht vergessen: Gewinde gut fetten, damit diese nicht festgammeln und dadurch die Zangenoption zunichtemachen.

Grüße, Klaus

Geändert von E94158 (22.09.16 08:22)
Nach oben   Versenden Drucken
#1236737 - 22.09.16 08:31 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: toddio]
Auberginer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3495
In Antwort auf: toddio
In Antwort auf: Auberginer
Die VSF Räder die ich bisher gesehen hab hatten alle auch nur eine 5mm Bohrung im Ausfallende und sind Werksfrisch garnicht für M6 geeignet.

Was du mit "V2A 40er in M5" meinst ist mir schleierhaft. Ich hab da bisher nur M5 in Festigkeitsklasse A2-70 gesehen. Ich hab in die Platte M6 Gewinde gebohrt und 8.8 Schrauben mit Dehnhülsen montiert, dann ging das gut.


Ja, 10.9 und 12.9 gibt es für Edelstahlschrauben NICHT.


Ach? A2-40 hab ich auch noch nicht gesehen. A2-70 war das schlechteste der Gefühle!
Mit pinkem Flecktarn kann man sich super zwischen Flamingos verstecken.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1236814 - 22.09.16 13:36 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: E94158]
dhomas
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1702
Habt ihr da alle ein Gewinde drin? Bei meinem VSF TX400 kann ich die beiden Schrauben durch die Platte durchstecken und von hinten eine Mutter draufmachen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1236815 - 22.09.16 13:49 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: dhomas]
Auberginer
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3495
Kenn ich auch nur so.
Mit pinkem Flecktarn kann man sich super zwischen Flamingos verstecken.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1236816 - 22.09.16 13:57 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: dhomas]
macbookmatthes
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 657
Je nach Modell bei VSF unterschiedlich (gewesen, hab kein aktuelles vor der Nase). Am T600 der Liebsten ist nur eine -sehr schmale- Platte mit M5-Gewinde. Sonst nix.
Ich fahre nur bei schönem Wetter...in Europa also gar nicht
https://bikephreak.wordpress.com
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1236857 - 22.09.16 16:40 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: macbookmatthes]
MatthiasM
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6148
Das ist dann Glück... ich würde jetzt nicht behaupten wollen, daß die bei VSF ein im Werk vermurxtes Rad mit Ausbohren und Mutter dahinter verkaufsfähig retten wollten, jedenfalls ist es von der Haltbarkeit und von der Reparierbarkeit, wenn die Schrauben doch mal reißen, auf jeden Fall besser als mit M5-Gewinde.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1236867 - 22.09.16 18:25 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: MatthiasM]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31765
Ich würde mal sagen, die in den Rahmen geschnittenen Gewinde haben was mit der Montagezeit zu tun. Man braucht pro Bohrung nur eine Schraube, eine Scheibe und ein Werkzeug. Dass es mit dahintergesetzten Muttern wartungsfreundlicher ist, spielt für den Hersteller keine Rolle. Der erwartet üblicherweise, dass der Eigner eventuelle Störungen gegen Zeitlohn in einer Fachwerkstatt beheben lässt oder gleich ein neues Fahrzeug kauft.
Statisch sind die Ständeraufnahmen in dieser Form trotzdem Katastrophen.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1236885 - 22.09.16 19:32 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: Falk]
MatthiasM
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6148
100% d'accord. Wir beide werden uns auf ewig wegen Kettenspanner vs. Schiebeausfallenden+Chainglider bei Nabenschaltungen hakeln, aber was den konstruktiven Unsinn bei KSE18 und KSE40 betrifft, bin ich mir mit Dir dermaßen einig.....

Es könnte mal ein Hersteller (Pletscher?) was basteln, was das beste von beidem vereinigt (und nebenbei eventuell die Gestaltungsmöglichkeiten mit externer Ansteuerung bei R-Dosen erweitert, weil nix im Weg für optimale Schaktzugverlegung ist): An der Kettenstrebe nicht klemmen, sondern die KSE-Gewinde mitbenutzen, aber trotzdem wie bei den reinen Klemmdingens die Sattelstrebe mitnehmen mit einer wohlkonstruierten Schelle.

Dann hätten die beiden Schrauben ein reines, sauberes Zugmoment und die ganze verdammte Hebelbelastung mit Torsionsmoment auf die Kettenstrebe und Zug+Hebel auf die Schrauben wäre entschärft, aber keine Klemmung an der Kettenstrebe ist im Weg für Schaltzüge etc.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1236904 - 22.09.16 21:18 Re: Pletscher Comp 18 Flex Hinterbauständer 50 kg? [Re: MatthiasM]
RobRoll
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 532
Schön wen sich zwei verstehen bravo zwinker
Mein Rahmenbauer hat das so gelöst, mit M6er Schrauben: So sieht es dan aus. Ich bin damit zufrieden und habe vertrauen in die Konstruktion. Der Ständer muss nur geringfügig geändert werden.
Hole im Leben mehr Luft und gebe dafür weniger Gas. (Harry Ramelli)
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de