Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
15 Mitglieder (luckyloser, veloträumer, Symen, Genußradler-HB, Bafomed, rifi, 7 unsichtbar), 46 Gäste und 51 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26932 Mitglieder
90594 Themen
1391841 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3316 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1200962 - 29.03.16 10:42 2 neue Radwege nach Venedig
kawa9999
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 355
Hallo zusammen,
da immer wieder welche unterwegs richtung Venedig sind, vielleicht 2 interessanten Nachrichten dazu.

1. Es ist geplant einen neuen Radweg entlang des Fluss Piave, bis zum Meer.
LINK Sorry, leider nur auf Italienisch. So wie da steht, Geld ist da, Bauplan auch, und man sollte im Sommer schon mit den Bau anfangen, bis Ende 2017 sollte alles fertig sein.
Man würde es dann ganz gut mit der Valsugana Radweg aus Trento, oder auch den Radweg von Toblach über Cortina nach Pieve di cadore verbinden können. Einziges ist mir nicht ganz klar bis wohin nördlich der neuen Radweg gehen sollte.

2. Der neue Radweg über den Ponte della Libertá von Mestre nach Venedig ist so viel ich gelesen habe fertig und geöffnet.
LINK
Lediglich ist es anscheinend etwas gefährlich den Beginn des Radweg seitens Mestre zu erreichen, daran wird aber laut Medien noch gearbeitet und sollte bis Ende des Jahres eine bessere Lösung gebaut werden.


Viele Grüße
manuel
Nach oben   Versenden Drucken
#1201008 - 29.03.16 12:23 Re: 2 neue Radwege nach Venedig [Re: kawa9999]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3202
Danke für die Info.

Der Piave-Radweg ist natürlich ein hochinteressantes Projekt. Nur, wenn es tatsächlich eine Verbindung zum Drau-Radweg geben sollte, wird man mit den 135 km nicht auskommen. Der Piave entspringt am Monte Peralba und das sind geschätzte 200 km bis zum Mittelmeer.

Es sei denn, man setzt auf den Dolomitenradweg auf, dann könnte es - je nach Betrachtungsweise bzw. Ausgangspunkt - in etwa ab Pieve di Cadore - hinkommen.

Hans
Nach oben   Versenden Drucken
#1201022 - 29.03.16 13:11 Re: 2 neue Radwege nach Venedig [Re: Hansflo]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 14831
Ich weiß nicht, ob das im Forum schon gepostet wurde. Tatsächlich gibt es seit 2015 auch einen "neuen" Radweg München - Venezia. Der bezieht altbekannte Radrouten ein, wie den Bahntrassenradweg in den Dolomiten, das Pustertal, die Brennerroute (wahlweise mit alter Römerstraße), die Achenseeroute mit Isar (wahlweise mit Achenpass und Tegernsee). Wie weit das Projekt in der Umsetzung gediehen ist, weiß ich nicht. Jedenfalls wird der Radweg im Gesamten mit einem neuen Logo beworben. Entscheidend ist hier wohl eher die durchgehende Beschilderung als effekive neue Radwege. Ansonsten ist es alter Wein in neuen Schläuchen, um dem sog. sanften Tourismus ein weiteres Vermarktungspotenzial zu geben. Vielleicht werden auch einige Übernachtungsbetriebe wie am CAAR die Gunst der Stunde nutzen, mehr Radler zu umwerben. Die Piave-Route wäre schließlich eine Ergänzung/Abkürzung zum dem Radweg M-V.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1201041 - 29.03.16 13:44 Re: 2 neue Radwege nach Venedig [Re: veloträumer]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9350
Hallo Matthias und Hans,
ist von euch beiden schon mal jemand den San Boldo runter gefahren?

Oder ist die Strecke über den Passo Praderadego empfehlenswerter?

Lieben Gruß
Jürgen
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen + Hauptsache, die Zeit geht rum.
Nach oben   Versenden Drucken
#1201045 - 29.03.16 13:50 Re: 2 neue Radwege nach Venedig [Re: Juergen]
kawa9999
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 355
Ich bin da schon mal runtergefahren.....

Aber mich hast du nicht gefragt träller

Ist sehr schon, ich würde personlich 100% San Boldo fahren. Hast du die Fotos schon gesehen? Link
Der letzte teil oben ist Einbahnstrasse mit einen Ampel.
Fährst du aus Belluno hoch? Praderadego würde mir gesagt, ist ziemlich Steil.

Viele Grüße
manuel

Geändert von kawa9999 (29.03.16 13:50)
Nach oben   Versenden Drucken
#1201048 - 29.03.16 14:00 Re: 2 neue Radwege nach Venedig [Re: kawa9999]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9350
Weiss noch nicht wann und von wo!
Doch diese Geländekante steht schon lang auf meiner Wunschliste. Ob ich dann 4 oder 5 Kilometer schiebe, ist mir letztendlich wurscht.

Danke für deine Einschätzung
Jürgen
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen + Hauptsache, die Zeit geht rum.
Nach oben   Versenden Drucken
#1201049 - 29.03.16 14:06 Re: 2 neue Radwege nach Venedig [Re: Juergen]
kawa9999
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 355
Gerne. Das Praderadego bin ich wie gesagt noch nicht selber gefahren. Ein Freund von mir ist es, mit Rennrad, und er hat es als Steil gefunden (und er ist ziemlich gut bergauf).
Das sieht aus der nördliche Seite so aus: link

San Boldo aus der nordliche Seite aus Trichiana sieht so aus: link
Ich bin aber etwas anderes gefahren, und zwar nicht über trichiana, sondern ab Limana über Valmorel und dann den San Boldo runter. War sehr schon, un die Aussicht und der Abfahrt über den San Boldo spitze!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1201062 - 29.03.16 14:43 Re: 2 neue Radwege nach Venedig [Re: Juergen]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 14831
Die südliche Ecke der Dolomiten bei Venedig ist noch weitgehend unbelastet von meinen Schleimausscheidungen. grins
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Nach oben   Versenden Drucken
#1201066 - 29.03.16 14:52 Re: 2 neue Radwege nach Venedig [Re: kawa9999]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9350
In Antwort auf: kawa9999
Gerne. Das Praderadego bin ich wie gesagt noch nicht selber gefahren.
Das sieht aus der nördliche Seite so aus: link
Aua! grins
Ich will den Faden jetzt nicht entern und danke ergebenst
Jürgen

@Matthias
Ganz ungewohnt, dass Du da noch nicht warst. wein
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen + Hauptsache, die Zeit geht rum.
Nach oben   Versenden Drucken
#1201078 - 29.03.16 15:17 Re: 2 neue Radwege nach Venedig [Re: Juergen]
alexos76
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 166
Verstehe irgendwie das Thema nicht. Einen Radweg gibt es ja schon.

München oder irgendwo in Salzburg oder Kärnten nach Meran oder Lienz, Brixen, Bozen, Trento nach Verona. Und von Verona nach Venedig. (Schaut einfach bei OSM nach - da sind die Radwege eingezeichnet).
Gruß Alex

Radreisen macht süchtig
Nach oben   Versenden Drucken
#1201187 - 29.03.16 21:48 Re: 2 neue Radwege nach Venedig [Re: kawa9999]
Hansflo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3202
Ich glaube, ich habe das Wichtigste aus der blumigen Beschreibung jetzt verstanden. Es geht lediglich um den Unterlauf des Piave, wo etwa ab Höhe Valdobbiadene bis zur Mündung links- UND rechtsseitig Radwege angelegt werden sollen. Naja, nicht wirklich angelegt, sondern bestehende Feldwege sollen genutzt und verbunden werden. Und damit alles schön sauber ökologisch bleibt, wird es bei den bestehenden Wege-Oberflächen bleiben.

Also nix böses Asphalt, sondern viel natürlich Gras und gutes Kies con Schottero.

Damit werden wohl nicht alle Reiseradler ganz glücklich gemacht werden können, zumal auch viele verkehrsarme Nebenstraßen ans Meer bzw. nach Venedig führen.

Aber als touristisches Projekt für Ausflugsradler, die sich in Jesolo einmal ein Rad für eine kleine Tour ins Hinterland ausleihen, möglicherweise interessant.

Hans
Nach oben   Versenden Drucken
#1204447 - 12.04.16 16:11 Re: 2 neue Radwege nach Venedig [Re: kawa9999]
Radex
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 270
Hallo,

wir werden Anfang Juni nach der CAAR in Venedig sein. Da wir in Mestre übernachten, werden wir den neuen Radweg evtl. mal probieren. Bisher ist geplant mit dem Zug oder Bus das vermutlich fahrradfeindliche Venedig zu besuchen. Hat jemand einen Tipp, wo man sein Rad dort gut unterbringen kann, oder wo es Sinn macht in Venedig ein Fahrrad zu benutzen?

Gruß
Alex
Nach fest kommt ab
Nach oben   Versenden Drucken
#1204478 - 12.04.16 17:54 Re: 2 neue Radwege nach Venedig [Re: Radex]
Dietmar
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 6412
In Antwort auf: Radex
... oder wo es Sinn macht in Venedig ein Fahrrad zu benutzen? ...

Lass das lieber bleiben. Am Piazzale Roma ist Schluss. Es sei denn, du willst zum Lido, dann gleich nach der Brücke nach rechts auf Tronchetto und den Schildern "Ferryboat Lido" folgen. Auf dem Lido und Pellestrina (noch eine Fähre) kannst du gut radfahren.

Ich würde Venedig auch nicht als fahrradfeindlich bezeichnen. Es ist angesichts der vielen Brücken, schmalen Gassen und des regen Fußgängerverkehrs einfach nicht angebracht.

Gruß Dietmar
Nach oben   Versenden Drucken
#1204485 - 12.04.16 18:23 Re: 2 neue Radwege nach Venedig [Re: Radex]
Horst14
Mitglied
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 219
Zitat:
Bisher ist geplant mit dem Zug oder Bus das vermutlich fahrradfeindliche Venedig zu besuchen

Fahrrad in der Unterkunft in Mestre abstellen und mit dem Bus fahren. Busse fahren alle 10 Minuten von Mestre aus zum Piazzale Roma in Venedig.
Die Venezia unica card würde sich für den Besuch von Venedig anbieten.

Gruß
Horst
Nach oben   Versenden Drucken
#1204576 - 13.04.16 06:56 Re: 2 neue Radwege nach Venedig [Re: Horst14]
hackewe
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 50
Wenn Ihr unbedingt nach Venedig fahren wollt: Im Parkhaus rechts vom Bahnhof kann man die Räder einstellen.

Vg

#hackewe
Nach oben   Versenden Drucken
#1204686 - 13.04.16 14:41 Re: 2 neue Radwege nach Venedig [Re: Radex]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32445
Zitat:
oder wo es Sinn macht in Venedig ein Fahrrad zu benutzen?

Ich weiß wirklich nicht, wieso Venedig immer wieder so fahrradmäßig schlecht wegkommt. Die Massen stapeln sich doch nur zwischen Bahnhof, Rialto und San Marco. Gerät man da rein, muss man eben laufen. Das ist, um was zu sehen, dort noch gar nicht mal so schlecht. Die Brücken muss man übertragen, doch das ist im Spreewald auch so. Jedenfalls ist es besser, sein Fahrrad mitzunehmen als irgendwo abzustellen. Zumindestens dann, wenn man es behalten möchte. Venezianische Straßen sind entweder richtig voll oder leer bis verschlafen und in letzteren spricht nicht viel dagegen, vorsichtig zu fahren.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1204689 - 13.04.16 14:51 Re: 2 neue Radwege nach Venedig [Re: Falk]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 20505
Theoretisch möglich ist Radfahren eigentlich nur südlich des Canal Grande. Aber auch dort kommt man schnell zu dem Schluß: kaum sitze ich im Sattel, darf ich wieder absteigen. Die Räume sind einfach zu klein. Und zweitens: was könnte man in diesen Wohngebieten wollen? Ich reihe mich ein in den Reigen derjenigen, die meinen: Radfahren in Venezia ist sinnlos.
Gruß Andreas

Geändert von iassu (13.04.16 14:51)
Nach oben   Versenden Drucken
#1204697 - 13.04.16 15:11 Re: 2 neue Radwege nach Venedig [Re: iassu]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32445
Ob und wie sinnvoll es ist, ist noch eine andere Frage. Vor der Neuordnung des öffentlichen Verkehrs in der Lagune kam man Richtung Treporti nur von Fondamente nove hinter dem Krankenhaus und das hat auch funktioniert. Das ist zwar mal entschärft worden, vor vier Jahren hatte ich aber fünf Stunden Übergang in Venezia S.L. und die wollte ich nicht am Bahnhof absitzen. Das muss nicht jedem gefallen, doch ein öffentlich angeschlagenes Fahrradverbot (von dem hier immermal die Rede ist) findet sich eben nicht.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1204700 - 13.04.16 15:23 Re: 2 neue Radwege nach Venedig [Re: hackewe]
kosemuckel
Nicht registriert
In Antwort auf: hackewe
Wenn Ihr unbedingt nach Venedig fahren wollt: Im Parkhaus rechts vom Bahnhof kann man die Räder einstellen.

Du meinst jetzt aber nicht das öffentliche Urinal rechts im Streeview-Bild (mit dem Gelben Plakat über dem Eingang, das "Fahrrad-Garage" vermitteln soll und sogar als offizelle " BiciParc Venezia " verkauft wird)???
Da drin würd ich nicht mal meinen Müll entsorgen. Fahrräder kann man da zwar abstellen, aber nicht anschliessen oder sonst wie fixieren. Und selbst wenn man so mutig ist (was Diebstahlrisiko und Hygiene betrifft) - wohin mit Deinem Gepäck?
Eine vernünftige, bewachte Fahrradgarage wäre für Venedig wirklich noch ein Geschäftsmodell.

Geändert von kosemuckel (13.04.16 15:25)
Nach oben   Versenden Drucken
#1204702 - 13.04.16 15:36 Re: 2 neue Radwege nach Venedig [Re: ]
Philipps
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 150
Letztes Jahr bin ich den Weg von Venedig nach München (der von Veloträumer verlinkte) geradelt. Ist landschaftlich sehr interessant, da es recht vielfältig ist und teils spektakuläre Aussichten bietet. Die Beschilderung ist in weiten Teilen auch ganz gut. Kritisch fand ich allerdings, dass der Weg nach dem Motto ¨Hauptsache weg von der Straße¨ konzipiert wurde (gerade am Anfang) und so einige mit vollem Reisegpäck teils heftige, unnötige Steigungen überwunden werden mussten.

In Venedig habe ich tatsächlich besagtes Fahrradparkhaus / Urinal mit einem britischen Reiseradler genutzt und die bikes miteinander angeschlossen (das Gepäck ließen wir an den Rädern) und trotz Bedenken meinerseits fand sich alles als seinem ursprünglichen Platz wieder. Eine Alternative konnte uns auch selbst von der örtlichen Polizei nicht genannt werden. Allerdings war das gegen Ende meiner fast 3-monatigen Reise und ich bis dato schon einiges Schlimmeres gewohnt...
"If u can dream u can do it!"
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de