Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
6 Mitglieder (Wer, KaRPe, Kuwaharafan, Gerhardt, turbojunge, aldi), 294 Gäste und 499 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28843 Mitglieder
96386 Themen
1510164 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2571 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 3 von 3  < 1 2 3
Themenoptionen
#1200234 - 25.03.16 16:29 Re: 30 ° und 10 % – Hitze, Hügel und Tour de France [Re: Holger]
Hansebiker
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1484
Unterwegs in Deutschland

Hallo Holger,
ich wollte nur mal reinschnuppern, in deinen Reisebericht. Das war wohl nix. Ich wurde gleich am Anfang gefangen genommen. Deine herrlichen Fotos, deine unterhaltsame Art zu schreiben, dein Humor, aber auch die Fähigkeit, den Fokus auf die wichtigen Details zu setzen, haben mir eine sehr kurzweiligen Nachmittag gebracht.
Wenn ich jetzt sagen würde:"Da muß ich auch mal hin," dann ist das genau das, was ich gerade denke, wovon ichb träume. Deshalb muss ich das in 2 Sätzen erklären. Der eine lautet: Da möchte ich wirklich gerne mal hin, um diese Atmosphäre und das ganze drum herum zu erleben." Dee andere aber heißt:" Das wird nix mehr. Solche Berge hätte ich mir vor 30 Jahren vornehmen können. Der Jura muß reichen."
Traurig bin ich darüber allerdings nicht so sehr. Berichte wie deine, von dieser Qualität lassen mich ja teilhaben.
Nachmals vielen Dank für diesen eindrucksvollen Bericht und frohe Ostern.
LG aus HL



Nach oben   Versenden Drucken
#1200343 - 25.03.16 22:17 Re: 30 ° und 10 % – Hitze, Hügel und Tour de France [Re: Hansebiker]
Holger
Moderator
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 17790
Dankeschön!

Zu Deinen zwei Sätzen: Ich verstehe sie jetzt einfach mal als Alternative grins Dann würde ich den ersten nicht so ganz verwerfen. Wenn Du den Jura geschafft hast, schaffst Du die Alpen auch. Im Jura ist's steiler. Okay, in den Alpen geht es länger bergauf - aber das ist mehr eine Frage des Kopfs als der Beine, zumindest, wenn man keine Rekordzeiten anstrebt.
Schloss, Schloss, Schloss, Atlantik. An der Loire entlang und dann La Rochelle: http://les21lacets.de/blog/
Nach oben   Versenden Drucken
#1200352 - 26.03.16 00:06 Re: 30 ° und 10 % – Hitze, Hügel und Tour de France [Re: Holger]
Hansebiker
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1484
Unterwegs in Deutschland

Ich versuch erst einmal die Via Claudia Augusta. Am 18. Mai geht`s in Donaueschingen los. Ich lass mir viel Zeit bis Venedig. Als Rentner hat man es nicht mehr so eilig.
Frohe Ostern.
LG aus HL



Nach oben   Versenden Drucken
#1200502 - 26.03.16 19:22 Re: 30 ° und 10 % – Hitze, Hügel und Tour de France [Re: Hansebiker]
Holger
Moderator
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 17790
Eben. Zeit lassen ist ein Schlüssel. Viel Spaß und ebenfalls frohe Ostern!
Schloss, Schloss, Schloss, Atlantik. An der Loire entlang und dann La Rochelle: http://les21lacets.de/blog/
Nach oben   Versenden Drucken
#1201055 - 29.03.16 14:18 Re: 30 ° und 10 % – Hitze, Hügel und Tour de France [Re: Holger]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16705
Le Tour: Also, so schlecht ist deine Ausbeute vom Werbe-Korso nicht! schmunzel Außer Fähnchen und Papphände konnte ich nur einen Packen Wasser - zudem unrechtmäßig - 2005 am Galibier ergaunern. traurig Die Produktpalette scheint auch kräftig erweitert - Brot und Käse gabs damals noch nicht oder sie hatten die besseren Wagen im Tal gelassen. - Nachfrage: Und nun, würdest du nochmal als Zuschauer zur Tour anstehen? (mir reicht es einmal)

Genf: Kommt mir bekannt vor, auch bei den besseren Restaurants fand ich nur internationale Küche, keine Schweizer Speisen. Melting pot pur.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
#1201082 - 29.03.16 15:39 Re: 30 ° und 10 % – Hitze, Hügel und Tour de France [Re: veloträumer]
Holger
Moderator
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 17790
Brot und Käse gab es diesmal auch nicht, oder nur als Pappmaché auf den Wagen. Vor einigen Jahren gab es mal Wagen von "President" und die haben tatsächlich so Camembertecken geworfen. Haribo und die Madeleines waren die beste Ausbeute, der Rest landete - bis auf die Kappen - dann irgendwann doch im Müll oder Altpapier ...

Ja, klar würde ich wieder zur Tour. Mache ich wahrscheinlich im Sommer zum Mont Ventoux und zum Einzelzeitfahren an der Ardèche am Folgetag - auch wenn das noch eine kleine logistische Herausforderung ist. Es war ja auch nicht das erste Mal, alleine in Alpe d'Huez war ich einige Male zu Tour-Etappen. Was ich nicht mehr besuchen werde sind normale Flachetappen. Alpe d'Huez ist insofern großartig, als man sehr weit hinunterschauen kann und den ganzen Hang im Blick hat.
Schloss, Schloss, Schloss, Atlantik. An der Loire entlang und dann La Rochelle: http://les21lacets.de/blog/
Nach oben   Versenden Drucken
#1201132 - 29.03.16 18:04 Re: 30 ° und 10 % – Hitze, Hügel und Tour de France [Re: Holger]
Seghal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1080
Ich persönlich finde ja vor Ort Zeitfahren ganz nett anzuschauen und Flachetappen eher öde.
Ich war mal vor ein paar Jahren zum Giro-Start in Groningen und am Folgetag bei der Sprintankunft in Münster. Beim Prolog gab es immer ordentlich was über nen längeren Zeitpunkt zu sehen. Bei der Sprintankunft sind die ja nur kurz in einem Affenzahn an einem vorbeigerauscht und von der eigentlichen Zielgerade konnte man ja auch nichts sehen. Immerhin stand ich da dann in einer Kurve.
In Aurich ist's schaurig, in Leer noch mehr. (norddeutsches Sprichwort)
Nach oben   Versenden Drucken
#1201158 - 29.03.16 19:51 Re: 30 ° und 10 % – Hitze, Hügel und Tour de France [Re: Seghal]
Holger
Moderator
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 17790
Geht mir ähnlich. Einmal war ich bei einer Flachetappe in Fribourg, das war nix. Stunden in der Sonne braten für wenige Sekunden. In den Bergen ist das Feld weiter auseinandergerissen, vor allem am letzten Berg. Schön ist auch, wenn ein Rennen mehrere Runden dreht, wie das Henninger-Rennen am ersten Mai, oder die Schlussetappe in Paris. Oder ein Zeitfahren, da habe ich vor zwei Jahren das Mannschaftszeitfahren in Nizza gesehen, das war auch klasse.
Schloss, Schloss, Schloss, Atlantik. An der Loire entlang und dann La Rochelle: http://les21lacets.de/blog/
Nach oben   Versenden Drucken
#1201165 - 29.03.16 20:10 Re: 30 ° und 10 % – Hitze, Hügel und Tour de France [Re: Holger]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 7348
Es braucht aber einen ausgewachsenen Berg.
Als sie vor ein paar Jahren im Nordschwarzwald waren, sind sie schneller den Dobel hochgefahren, als ich mir das hab träumen lassen.
Ich habe immerhin Alexander Winokurov erkannt.
Alpe d´Huez ist da natürlich eine andere Sache.
Ich fands aber auch damals hier ein Erlebnis.
Aber das wird ja leider nicht mehr so bald vorkommen, in Deutschland hat man ja mit Radsport nicht mehr viel am Hut.
Aber sie kommen ja gelegentlich auch in die benachbarten Vogesen schmunzel


Gruß

Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#1201168 - 29.03.16 20:17 Re: 30 ° und 10 % – Hitze, Hügel und Tour de France [Re: natash]
Holger
Moderator
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 17790
Ach, Schwarzwald kann schon mal wieder kommen. Deutschland ist ja nächstes Jahr schon wieder dran, allerdings nicht sonderlich bergig - Düsseldorf.

Ja, etwas länger sollte es schon bergauf gehen. Oder richtig steil wie am Mammolshainer Berg am ersten Mai. Dann ist das Tempo auch recht gemäßigt zwinker
Schloss, Schloss, Schloss, Atlantik. An der Loire entlang und dann La Rochelle: http://les21lacets.de/blog/
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 3 von 3  < 1 2 3


www.bikefreaks.de