Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
2 Mitglieder (2 unsichtbar), 153 Gäste und 417 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27790 Mitglieder
93537 Themen
1453367 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3061 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 9 von 11  < 1 2 ... 7 8 9 10 11 >
Themenoptionen
#1434832 - 08.06.20 14:38 Re: Kaffee [Re: fema]
bluesaturn
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 650
In Antwort auf: fema
In letzter Zeit scheint "cold brew"-Kaffee ja stark im Kommen zu sein.[...]
Da ich keinen Kocher mehr dabei habe, habe ich es mal probiert. Einfach abends ordentlich Kaffee und etwas Zucker in eine Wasserflasche gegeben, kräftig geschüttelt und morgens dann vorsichtig in die Tasse abgegossen. Es schmeckt - mir zumindest

In den USA ist es sehr beliebt und sehr teuer, wenn man es schon fertig kauft.
Hast Du es schon einmal ohne Zucker probiert? Danke.
Nach oben   Versenden Drucken
#1434835 - 08.06.20 14:51 Re: Kaffee [Re: bluesaturn]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5553
Mache ich mir im Sommer auch gerne, aber zuhause und ohne Zucker

Ich finde aber er muss richtig kalt sein, das es schmeckt, ich stelle ihn über Nacht in den Kühlschrank. Und dann am Morgen in eine Thermosflasche mit Eiswürfeln
Nach oben   Versenden Drucken
#1434836 - 08.06.20 15:03 Re: Kaffee [Re: Sickgirl]
bluesaturn
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 650
Dann probiere ich das mal. Bisher habe ich immer nur Tee im Kühlschrank kalt ziehen lassen.
Es passt zum Thema: Als nächstes steht Kaffee-Kombucha auf dem Plan.
Nach oben   Versenden Drucken
#1434858 - 08.06.20 16:32 Re: Kaffee [Re: bluesaturn]
fema
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 276
Unterwegs in Vietnam

In Antwort auf: bluesaturn
Hast Du es schon einmal ohne Zucker probiert?

Nein, bisher hab ich es nicht ohne Zucker probiert. Aber ich hab jetzt gerade mal einen Versuch in den Kühlschrank gestellt. Dann bin ja mal gespannt, wie das schmeckt. Eigentlich trinke ich meinen Kaffee ja nie #000000. unsicher

Wie lange lässt du den Kaffee denn so ziehen? Und wie handhabt ihr - also du und Ulrike - das mit der Menge? Ich habe jetzt mal deutlich mehr genommen als zum Heißbrühen. Denke mal, dass mit richtig kaltem Wasser und dann noch im Kühlschrank das Aroma eher schwerer gelöst wird. Falls er zu stark wird, kann ich ihn ja dann noch etwas verdünnen.
Mark

Geändert von fema (08.06.20 16:34)
Nach oben   Versenden Drucken
#1434861 - 08.06.20 16:43 Re: Kaffee [Re: fema]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5553
Ich mache es nach dieser Anleitung

Aber ohne dieses Gerät, einfach in eine Kanne, und am Morgen durch einen Kaffeefilter

Geändert von Sickgirl (08.06.20 16:45)
Nach oben   Versenden Drucken
#1434864 - 08.06.20 17:02 Re: Kaffee [Re: ta7h12]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15953
In Antwort auf: ta7h12

Ich würde vorschlagen, dass wir auf dem nächsten Forumstreffen eine morgendlichen Kaffeetest machen, quasi wie ein Abendvortrag.
Schliesslich gehört zu einer gelungenen Radtour neben schöner Landschaft auch eine gute Kaffeeversorgung.

Wenn du mit Kaffeetest die Verkostung meinst, habe ich damit Erfahrung. Ich gehöre zu denen, die keine Kaffeebereitungsausrüstung mitführen. Deswegen wird mir mir immer wieder das Schwarzgetränk von Forumskolleginnen und -kollegen oder auch von anderen Radreisenden auf Touren angeboten - sogar schon auf einer gehobenen Kehre hinauf zum Iseranpass von einem netten Holländer, den ich bereits tags zuvor auf einer Abfahrt kurz kennenlernte. Für einen weckenden Heißschluck und die soziale Partnerschaft ist das immer gut genug, unter Gourmet-Kriterien hat mich bisher aber noch keine freundschaftliche Teilhabe an den Outdoorkochversuchen überzeugen können. Das darf man nicht zu laut sagen, droht einem ja schnell der Vorwurf eines undankbaren Schmarotzers. Tatsächlich frühstücke ich auf Radreisen eher selten mit Kaffee, sondern schließe mein Abendessen mit einem Espresso ab, was mir die Geschmacks- und Koffeinsuchtlücke des Tages füllt.
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
#1434865 - 08.06.20 17:12 Re: Kaffee [Re: Sickgirl]
fema
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 276
Unterwegs in Vietnam

In Antwort auf: Sickgirl
Ich mache es nach dieser Anleitung

Oh, da wird ja noch deutlich mehr empfohlen, als ich gedacht habe. Da muss ich grad noch etwas nachfüllen. Danke für die Info!
Mark
Nach oben   Versenden Drucken
#1434910 - 09.06.20 08:35 Re: Kaffee [Re: fema]
fema
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 276
Unterwegs in Vietnam

In Antwort auf: fema
In Antwort auf: bluesaturn
Hast Du es schon einmal ohne Zucker probiert?

Nein, bisher hab ich es nicht ohne Zucker probiert. Aber ich hab jetzt gerade mal einen Versuch in den Kühlschrank gestellt.

Also, ich bin nun gerade dabei, meinen nach Ulrikes Zubereitungsmethode direkt im Kühlschrank gebrauten Kaffee nach gut 16 Stunden Ziehzeit zu genießen und muss sagen, dass er so doch erstaunlich gut schmeckt, ganz ohne Zucker. Das hätte ich echt nicht gedacht. Heißgebrüht schmeckt mir Kaffee ohne Milch oder Zucker eher nicht, aber nach dieser Methode ist er sogar richtig lecker!

Ich muss mal testen, ob es auch schmeckt, wenn der Kaffee Umgebungstemperatur hat, so für unterwegs, wenn man nicht im Hotel pennt oder zumindest keinen Kühlschrank auf dem Zimmer hat.

Man braucht allerdings schon recht viel Kaffee. Ich schätze, dass ich etwa das Doppelte der normal für heißgebrühten Kaffee verwendeten Menge genommen habe, vielleicht ein bisschen weniger. Und das scheint zufällig gerade gut hingehauen zu haben.

Insofern: Danke für eure Tipps! schmunzel
Mark
Nach oben   Versenden Drucken
#1434939 - 09.06.20 11:23 Re: Kaffee [Re: fema]
Jan-V
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 327
Ich sage auch danke! Ich werde das auch mal probieren. Gerade im sommer wenn es morgens eh schon warm ist, ist das recht praktisch nicht mit dem kocher hantieren zu muessen. Und wenn man die flasche in der fahrradhalterung steckt wird die tagsueber auch gut durchgeschuettelt fuer mittags grins

Wie lange wuerde das absinken dauern bzw was koennte man nehmen als filter zum abgiessen?

Gruesse, jan
Nach oben   Versenden Drucken
#1434952 - 09.06.20 11:56 Re: Kaffee [Re: Jan-V]
fema
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 276
Unterwegs in Vietnam

In Antwort auf: Jan-V
Wie lange wuerde das absinken dauern bzw was koennte man nehmen als filter zum abgiessen?

Also beim Heißgebrühten dauert es nur ein paar Minuten, bis sich der Satz gesetzt hat. Hier habe ich jetzt nicht darauf geachtet, da ich eh einen kleinen Metallfilter genutzt habe, aber es dürfte wohl ähnlich kurz sein.

Zum Abgießen dürfte es eine ruhige Hand tun, ansonsten vielleicht so ein kleiner leichter Kunststoffnetzfilter aus der Küche, ein Metallfilter oder Papierfilter für die Maschine. Vielleicht geht ja auch das Moskitonetz vom Zelteingang, ein Stück Stoff oder für ganz Abgebrühte, eine Socke. grins
Mark
Nach oben   Versenden Drucken
#1435006 - 09.06.20 18:41 Re: Kaffee [Re: veloträumer]
ta7h12
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 146
In Antwort auf: veloträumer
... unter Gourmet-Kriterien hat mich bisher aber noch keine freundschaftliche Teilhabe an den Outdoorkochversuchen überzeugen können.

Ich merk's mir, damit ich dich nicht in diese Verlegenheit bringe ;-)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1435012 - 09.06.20 19:06 Re: Kaffee [Re: Juergen]
fema
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 276
Unterwegs in Vietnam

In Antwort auf: Juergen
In Antwort auf: fema
Wie trinkst du deinen Kaffee denn am liebsten?
Auf Reisen mit Zucker. Zuhause aus der Saeco, manchmal mit geschäumter Milch oder einfach schwarz.
Genießt du deinen Kaffee eigentlich immer noch mit ohne Zigarette? dafür
Mark
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1435014 - 09.06.20 19:11 Re: Kaffee [Re: fema]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 11409
Das ist das augenblickliche Dilemma. Seit 76 Tagen schmeckt mir überhaupt kein Kaffee mehr. teuflisch Dafür sind die Finger nicht mehr gelb. wein
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1435019 - 09.06.20 19:26 Re: Kaffee [Re: Juergen]
fema
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 276
Unterwegs in Vietnam

In Antwort auf: Juergen
Das ist das augenblickliche Dilemma. Seit 76 Tagen schmeckt mir überhaupt kein Kaffee mehr. teuflisch

bravo Gratulation und Respekt, dass du es durchziehst! bravo
Das mit dem Kaffeegenuss wird wieder. schmunzel Das war auch für mich mit der größte Verzicht, den das Nichtrauchen mit sich gebracht hat. Und der Genuss zum Wein trinken. Auch das wurde wieder. Der Verzicht auf Letzteres wäre wohl besser gewesen.
wein
Mark
Nach oben   Versenden Drucken
#1435030 - 09.06.20 20:11 Re: Kaffee [Re: ta7h12]
veloträumer
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15953
In Antwort auf: ta7h12
In Antwort auf: veloträumer
... unter Gourmet-Kriterien hat mich bisher aber noch keine freundschaftliche Teilhabe an den Outdoorkochversuchen überzeugen können.

Ich merk's mir, damit ich dich nicht in diese Verlegenheit bringe ;-)

In einem Jahr ist es vergessen, soweit das nächste Forumstreffen eh nur noch als Video-Konferenz stattfinden sollte. Dann gibts virtuelle Kaffeespenden. traurig
Liebe Grüße! Ciao! Salut! Saludos! Greetings!
Matthias
Pedalgeist - Panorama für Radreisen, Landeskunde, Wegepoesie, offene Ohren & Begegnungen
Nach oben   Versenden Drucken
#1435039 - 09.06.20 21:01 Re: Kaffee [Re: ta7h12]
natash
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 6649
In Antwort auf: ta7h12
In Antwort auf: veloträumer
... unter Gourmet-Kriterien hat mich bisher aber noch keine freundschaftliche Teilhabe an den Outdoorkochversuchen überzeugen können.

Ich merk's mir, damit ich dich nicht in diese Verlegenheit bringe ;-)

ich nehme seinen Anteil gerne.
Ich trinke nämlich jeden Kaffee, hauptsache er ist stark und schwarz und es kippt mir da niemand Milch hinein. Ich mag Milch, aber den Kaffee macht sie für mich ungenießbar.
Ich unterscheide da zwischen reinem Genusskaffee (vorzugsweise als Mokka oder auch italienischer Café (hier Espresso genannt) und dem Wachmacher am Morgen, den ich auf Tour auch als löslichen (ich finde die Espressovariante gar nicht so schlecht) oder in der türkischen Variante (mit Satz) zu mir nehme.
Gerne gehe ich auch unterwegs mal einen Kaffee trinken, zumindest in Ländern wo das so auch üblich ist.
Gruß
Nat
Nach oben   Versenden Drucken
#1435057 - 10.06.20 00:51 Re: Kaffee [Re: fema]
bluesaturn
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 650
In Antwort auf: fema

Also, ich bin nun gerade dabei, meinen nach Ulrikes Zubereitungsmethode direkt im Kühlschrank gebrauten Kaffee nach gut 16 Stunden Ziehzeit zu genießen und muss sagen, dass er so doch erstaunlich gut schmeckt, ganz ohne Zucker. Das hätte ich echt nicht gedacht. Heißgebrüht schmeckt mir Kaffee ohne Milch oder Zucker eher nicht, aber nach dieser Methode ist er sogar richtig lecker!

Danke für deine Erfahrung. Ich persönlich komme nicht klar mit der Bitterkeit des Kaffees und Zucker. Ich bin gespannt auf weitere Tests. Kalter Kaffee, nicht cold brew, war bisher nicht meins.
Hast Du einen teuren Kaffee oder einen eher günstigeren genommen?
Nach oben   Versenden Drucken
#1435066 - 10.06.20 05:01 Re: Kaffee [Re: bluesaturn]
fema
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 276
Unterwegs in Vietnam

In Antwort auf: bluesaturn
Danke für deine Erfahrung. Ich persönlich komme nicht klar mit der Bitterkeit des Kaffees und Zucker. Ich bin gespannt auf weitere Tests. Kalter Kaffee, nicht cold brew, war bisher nicht meins.
Hast Du einen teuren Kaffee oder einen eher günstigeren genommen?

Der Kaffee war für vietnamesische Verhältnisse eher teuer - knapp 100000 Dong, also knapp 4 Euro, für 250 g. Die Qualität war recht gut und auf jeden Fall besser als die anderen Sorten, die ich hier probiert habe. Vietnamesischer Kaffee wird leider - so sehe ich das zumindest - praktisch immer mit Butter geröstet. Oft werden sogar noch andere Zutaten dazugegeben. Ich mag das überhaupt nicht und muss leider sagen, dass der oft so hochgelobte vietnamesische Kaffee nicht meinen Geschmack trifft. Die Röstung ist meist auch sehr kräftig und geht schon in Richtung verbrannt. Der jetzt hier verwendete Kaffee war, obwohl auch mit Butter geröstet, aber wie gesagt ganz gut.

Was mich besonders überrascht hat bei der Zubereitungsmethode, ist, dass der Kaffee trotz der eher kräftigen Röstung, eben überhaupt nicht bitter war. Ganz anders als bei heißgebrühtem.

Ich habe gestern nun noch einen ganz günstigen Robusta (ca. 1,50 Euro für 200 g) und eine noch etwas teurere (gut 4 Euro für 250 g) organische Mischung derselben Marke wie des für den Versuch verwendeten Kaffees gekauft. Werde es die nächsten Tage zunächst mal mit dem billigen versuchen, einmal im Kühlschrank und einmal lauwarm.
Mark
Nach oben   Versenden Drucken
#1435071 - 10.06.20 07:48 Re: Kaffee [Re: fema]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5553
Ja, das steht ja auch in dem Link von mir, das durch das kalt aufbrühen weniger Bitterstoffe gelöst werden

Aber im habe das Gefühl das er mehr Coffein hat, und trinke ihn deswegen auch nicht mehr am späten Nachmittag
Nach oben   Versenden Drucken
#1435096 - 10.06.20 09:43 Re: Kaffee [Re: Sickgirl]
JZiep
Nicht registriert
In Antwort auf: Sickgirl

Aber im habe das Gefühl das er mehr Coffein hat
als ____________ ?
Nach oben   Versenden Drucken
#1435100 - 10.06.20 10:02 Re: Kaffee [Re: ]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5553
Wie warm aufgebrühter
Nach oben   Versenden Drucken
#1435101 - 10.06.20 10:23 Re: Kaffee [Re: Juergen]
Wuppi
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2279
In Antwort auf: Juergen
Nicht umsonst hab ich meine Bialetti in die ewigen Jagdgründe geschickt und erfreue mich täglich auf Radreise mit und an der AeroPress
Mir wäre der Aufwand mit der Aeropress etwas zu groß.

Beispiel der Jürgen-Kaffeezubereitung auf einer Hunsrück-Tour zwinker :

Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1435109 - 10.06.20 12:23 Re: Kaffee [Re: Juergen]
Michael B.
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2702
In Antwort auf: Juergen
Das ist das augenblickliche Dilemma. Seit 76 Tagen schmeckt mir überhaupt kein Kaffee mehr. teuflisch Dafür sind die Finger nicht mehr gelb. wein


Glückwunsch zum Ersteren bravo , das mit dem Kaffee kommt verstärkt wieder zwinker
Gruß Michael
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1435157 - 10.06.20 20:46 Re: Kaffee [Re: ]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18004
In Antwort auf: JZiep
In Antwort auf: Sickgirl

Aber im habe das Gefühl das er mehr Coffein hat
als ____________ ?

In Antwort auf: Sickgirl

Wie warm aufgebrühter


Als? Wie? Alswie! grins
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1435166 - 10.06.20 22:18 Re: Kaffee [Re: derSammy]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 22535
In Antwort auf: derSammy
In Antwort auf: JZiep
In Antwort auf: Sickgirl
Aber im habe das Gefühl das er mehr Coffein hat
als ____________ ?
In Antwort auf: Sickgirl
Wie warm aufgebrühter
Als? Wie? Alswie! grins
---> ...als so, wie.... zwinker
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#1435362 - 12.06.20 21:10 Re: Kaffee [Re: bk1]
MichiV
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 869
In Antwort auf: bk1
(...). Aber zuhause habe ich so eine italienische Alukanne für Espresso auf dem Herd und unterwegs löslichen Kaffee, was auch ein Kompromiss ist, aber daran habe ich mich gewöhnt und es bringt für die "Minderwertigkeit" immerhin eine Einfachheit der Zubereitung unterwegs. Für zu zweit würde ich eine kleine Espressokanne mitnehmen und dann auf Kocher oder Herd Kaffee machen. Ist mehr Gewicht, weil man ja nicht nur die Kanne, und den größeren Kocher braucht, sondern auch mehr Gewicht für den Kaffee.


Für zuhause hab ich mir vor ein paar Jahren ein Siebträger gegönnt.

https://c2.staticflickr.com/4/3720/33532920995_1c7cc1850e_b.jpg

https://c1.staticflickr.com/5/4544/38804037591_d7475ae019_o.jpg

Ich bin ja meist in Italien unterwegs, darum brauch ich kein Kaffe mitnehem.
Wenn ich dann noch woanders bin, kommt meine Mokkakanne mit. Das Mehrgewicht ist es mir Werr. schmunzel
Nach oben   Versenden Drucken
#1435434 - 13.06.20 22:04 Re: Kaffee [Re: Juergen]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1319
In Antwort auf: Juergen
[...] und erfreue mich täglich auf Radreise mit und an der AeroPress [...]
Auch ich erwäge für kommende Touren die AeroPress, bin mir aber noch nicht sicher, wie mit dem Kaffee "umgehen" sollte. Nimmst Du gemahlenen Kaffee mit? Wenn ja, hast Du den dann portionsweise vakuumiert oder leistest Du Dir etwa den Luxus (Gewicht/Platz) einer Kaffeemühle für unterwegs?
Nach oben   Versenden Drucken
#1435456 - 14.06.20 08:43 Re: Kaffee [Re: HanjoS]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 11409
In Antwort auf: HanjoS
Nimmst Du gemahlenen Kaffee mit?
Logisch! Man kann auch alles übertreiben.......... grins
Ich kaufe mir hier beim Händler die leckeren Bohnen aus Äthiopien, lasse sie mahlen und packe sie in einen Gefrierbeutel, den ich nochmals in einen Gefrierbeutel stecke und mit festen Gummis zumache. Das nimmt am wenigsten Platz weg.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1435586 - 14.06.20 18:34 Re: Kaffee [Re: HanjoS]
cyran
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 196
Hallo Hanjo,
auf fast allen Touren kam die Porlex Mini mit. Die passt perfekt in den Innenhohlraum der Aeropress. Nicht leicht, aber es verbraucht fast kein zusätzlichen Stauraum.

Nicht mitgenommen haben ich die Mühle nach NZ, da das Gewichtslimit beim Fliegen entscheidend war.

Frisch gemahlen ist trotzdem welten besser als fertiger Kaffee. Und grad auf Radreisen hat man die Zeit ;-).

Grüße
Herwig
Nach oben   Versenden Drucken
#1435587 - 14.06.20 18:37 Re: Kaffee [Re: Juergen]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1319
Ja, Du hast wohl recht, man könnte auch hier etwas tun, was der ein oder andere für übertrieben hält grins
Allerdings mahle ich meine hier vom Bielefelder Röster z.T. per Segelschiff aus Südamerika importierten, fair gehandelten, hier von Hand nachgelesen Bohnen ja auch vor jedem Aufguß frisch verwirrt . Werde vielleicht Wochenrationen vakuumieren, dann bleibt das Aroma besser erhalten grins omm
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 9 von 11  < 1 2 ... 7 8 9 10 11 >


www.bikefreaks.de