Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
23 Mitglieder (Melan, Paramount, alfaorionis, Superobi, Zebrarider, 11 unsichtbar), 62 Gäste und 103 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26257 Mitglieder
87878 Themen
1340064 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3598 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 4 von 6  < 1 2 3 4 5 6 >
Themenoptionen
#1195299 - 03.03.16 12:25 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: derSammy]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1434
Hier hoffe ich auf die Tektro 857AL
Die haben eine Schenkellänge von 110mm und sind für Schutzbleche ausgelegt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1195301 - 03.03.16 12:32 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: Mario Be]
Juergen
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 7655
In Antwort auf: Mario Be
Dann wird es der Tara BigApple für vorn und der Logo für hinten.
Schau dir auch mal den Santos Packrack by Tubus bei meilenweit an. Da ist das Rücklicht besser geschützt.
Ich hab seinerzeit den Locc zerdeppert und die Auflage mit Kabelbindern auf meinen Logo montiert.
Das beste aus zwei Welten grins
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Reisen +
Nach oben   Versenden Drucken
#1195310 - 03.03.16 13:01 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: Juergen]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1434
Danke für den Hinweis, schaut auch nicht schlecht aus. Werde ich mal im Hinterkopf behalten.
Muss in relativer Zukunft eh nach Bochum zum Meilenweit, werde mir den dann mal genauer anschauen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1195314 - 03.03.16 13:36 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: Mario Be]
panta-rhei
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5482
Unterwegs in Britisches Territorium im Indischen Ozean

In Antwort auf: Mario Be

Den Tubus Duo kann ich leider nicht montieren. Daher die Frage, welcher Lowrider verpackt 50mm - 55mm Reifen?
Bisher habe ich den Tubus Tara BigApple gefunden, der mir Optisch auch schon recht gut gefällt.


Habe den Tara mit 55x559 gefahren, kein Problem. Zudem ist es der robusteste Serienträger für vorn und der Kuhfänger hat echte Vorteile beim Verladen/Fixieren (Z.B. auf ner Ladefläche von nem Laster usw.) Sicher nix anderes würde ich nehmen (es sei den nochma was selbststricken schmunzel ...)
Liebe Grüsse - Panta Rhei
"Leben wie ein Baum, einzeln und frei doch brüderlich wie ein Wald, das ist unsere Sehnsucht." Nâzim Hikmet, Dâvet
Nach oben   Versenden Drucken
#1195320 - 03.03.16 14:09 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: Mario Be]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1434
Hier habe ich mal die Teileliste wie es aktuell geplant ist
Teileliste in GoogleDrive
Grün ist vorhanden
Weiß will noch gekauft werden
??? Steht noch zur genauen Entscheidung

Gerade bei den Reifen bin ich mir noch nicht soo sicher. Auf jeden Fall was mit etwas Profil, hier ist aber die Auswahl riesig.
Derweil sind auf den Laufrädern 633/57 ohne bzw mit Minimalprofil, werde wohl wenn es soweit ist, diese mit montieren um zu sehen, wie viel Platz zwischen Reifen und Schutzblech bleibt, und dann entscheiden, wie Breit genau und wie viel Profil die Reifen haben sollen/dürfen.

Bei den Pedalen bin ich mir auch noch nicht so sicher.
Zum einen mag ich Klicksysteme, gerade das SPD, aber damit schränkt man sich halt auch immer mit den Schuhen sehr ein, daher überlege ich, ob ich Kombis nehme, oder halt ein paar gute Plattformpedalen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1195323 - 03.03.16 14:19 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: Mario Be]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15234
Die ZAC2000 hat doch 19mm Maulweite? Ich würde da keine 50er Reifen drauf machen, 55er gleich gar nicht.

Rücklicht würde ich das Toplight Line Plus ("zivilere Optik") oder das Toplight View Plus (etwas heller) nehmen. Bremslicht halte ich für überflüssige Spielerei.

Ich dachte auch erst, SPD sei ne große Einschränkung, aber ich trage jetzt im Alltag nur noch Schuhe mit Cleataufnahme. Gibt da echt ne große Auswahl. Wenns erstmal nur was günstiges sein soll: Bei Kurbelix gibts XLC-Pedale für um die 20€. Keine extremen Leichtgewichte aber ok und dezente Größe.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.

Geändert von derSammy (03.03.16 14:22)
Nach oben   Versenden Drucken
#1195326 - 03.03.16 14:32 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: Mario Be]
Seghal
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 932
zu den Pedalen:
Wenn das rad auch im Alltag genutzt werden soll, würde ich zu den PD-T420 von Shimano raten. Den Klick-Mechanismus muß man halt auf ganz hart stellen, damit es paßt. Die Gummierung auf der Platformseite hält normale Schuhe wirklich gut in Position. Das Mehrgewicht zu den PD-T780 ist nicht allzu hoch. Am reinen Reiserad habe ich die 780er weil ich sie halt noch hatte, sie etwas leichter sind und noch ein wenig besser einstellbar sind für mich.
In Aurich ist's schaurig, in Leer noch mehr. (norddeutsches Sprichwort)
Nach oben   Versenden Drucken
#1195329 - 03.03.16 14:40 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: derSammy]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1434
Das die Kombi Mauweite und Reifenbreite nicht optimal ist ist mir bekannt. Aber die Laufräder sind neu und werden erstmal bleiben. 19er Maulweite mit 50er Reifen hab ich schon oft gefahren, sowohl 622 wie 559 und hatte bisher keine großen Probleme damit.
Auf dauer sollen aber BigBull her.

SPD Pedalen verwende ich schon lange, hab hier auch ein paar alte Schuhe, mit denen sich sehr gut laufen lässt, aber die fallen langsam aber sicher auseinander.
Kaufe ich mir neue Schuhe dafür, brauche ich gleich mehrere paare, je nach dem, was ansteht, bei welchem Wetter etc...
Plattformer haben einfach den Vorteil, dass ich von FlipFlops bis zu meinen Wanderstiefeln alles tragen kann (ja, FlipFlops sollte man nicht beim radeln tragen)

Aber ich mag ich die feste Bindung an die Pedalen bzw ans Rad.
Ggf ein paar recht leichte Schuhe, und entsprechend Gamaschen??
Nach oben   Versenden Drucken
#1195330 - 03.03.16 14:42 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: Seghal]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1434
Hmm, die schauen gar nicht so unübel aus.
Hab mir die Click R Sachen noch gar nicht so genau angeschaut.
Nach oben   Versenden Drucken
#1195332 - 03.03.16 14:56 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: Mario Be]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1434
Hab gerade nochmal wegen Kombis geschaut.

Die Wellgo WAM-D10 und die Cube RFR Pedale Flat mit Klicksystem schauen auch nicht schlecht aus.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1195348 - 03.03.16 16:39 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: Mario Be]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31656
Zitat:
(ja, FlipFlops sollte man nicht beim radeln tragen)

Wer sagt denn sowas? Die Latschen mit dem Teiler zwischen der großen und den anderen Zehen muss man eigentlich gar nicht benutzen, aber bessere Badelatschen sind doch zum Fahren gar nicht so schlecht. Ich weiß echt nicht, was dagegen spricht.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1195353 - 03.03.16 16:53 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: Mario Be]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15234
>500g? Also mir wäre das zu schwer. Von Roses Hausmarke Xtreme gibt es zwei Modelle, die in der 350g-Klasse mitspielen, von XLC glaube auch ein ähnliches Kombipedal. Wenn es nur-Klick oder nur-Plattform sein darf, kann es auch noch ne Ecke leichter sein.
Komm wir grillen Opa. Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1195371 - 03.03.16 18:13 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: Mario Be]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4938
Hab keine Probleme mit 55er Reifen und Schutzblechen beim Cosmo und Nova.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1195375 - 03.03.16 18:41 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: Falk]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1434
Ich fahre auch regelmäßig mit den Teilen, nur es gibt nicht wenige, die dann gleich mit erhobenen Finger was von wegen "festes Schuhwerk" und so erzählen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1195376 - 03.03.16 18:41 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: derSammy]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1434
In Antwort auf: derSammy
>500g? Also mir wäre das zu schwer. Von Roses Hausmarke Xtreme gibt es zwei Modelle, die in der 350g-Klasse mitspielen, von XLC glaube auch ein ähnliches Kombipedal. Wenn es nur-Klick oder nur-Plattform sein darf, kann es auch noch ne Ecke leichter sein.


Danke für den Hinweis, werde gleich mal bei Onkel Erwin gucken.

Hab gerade mal geschaut,
die von Rose sind nicht so mein Ding,
aber die XLC PD-S14 gefallen mir ganz gut, und mit ca.285g schon einiges leichter.

Geändert von Mario Be (03.03.16 18:50)
Nach oben   Versenden Drucken
#1195377 - 03.03.16 18:42 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: DebrisFlow]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1434
Beim Cosmo könnte das noch passen, aber beim Nova mit den 65er Schutzblechen?
Nach oben   Versenden Drucken
#1195378 - 03.03.16 18:45 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: Mario Be]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2862
In Antwort auf: Mario Be
Und zwar geht es jetzt um die Gepäckbefestigung.
Geplant sind ja 65mm Schutzbleche. Nun ist wie Frage, welchen Gepäckträger und welchen Lowrider.
Bei den meisten Tubus Gepäckträgern habe ich gesehen, dass diese nur bis 50mm Reifen zugelassen/empfohlen sind, da wird wohl ein 65mm Schutzblech nicht passen.

Bei meinem Tubus Cosmo sind Reifen bis 60mm freigegeben. Als Schutzblechbreite auch nur 60mm, aber da ist noch Spiel drin. Zur Not an der hinteren Strebe das Blech im Bereich der Bördelung je 1mm an der Stelle eindellen - kein Problem.
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1195379 - 03.03.16 18:51 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: Mario Be]
Stylist Robert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2862
In Antwort auf: Mario Be
Beim Cosmo könnte das noch passen, aber beim Nova mit den 65er Schutzblechen?
Der Nova ist geeignet für Bereifung bis 50mm Breite. Bei den Schutzblechen bin ich mir nicht sicher, ob die von dir geplanten überhaupt so weit nach vorne wie der Bügel vorsteht reichen. unsicher
Ein Fahrrad von der Stange? Soo kompromißbereit bin ich nun auch wieder nicht...
Nach oben   Versenden Drucken
#1195386 - 03.03.16 19:16 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: Mario Be]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 4938
In Antwort auf: Mario Be
Beim Cosmo könnte das noch passen, aber beim Nova mit den 65er Schutzblechen?

Naja, bis zu der Stelle des Bügels kommt ein normales Vorderradschutzblech ja gar nicht. Solange du keine Besonderheit vor hast, wie z.B. hinteres Blech vorn zu verbauen (gab es schon Leute hier), seh ich da kein Problem.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1195388 - 03.03.16 19:27 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: Mario Be]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31656
Zitat:
nur es gibt nicht wenige, die dann gleich mit erhobenen Finger was von wegen "festes Schuhwerk" und so erzählen.

Da gibt es doch zwei Möglichkeiten:
  • Palavern lassen. Das ist wirklich Dummgeschwätz. Festsitzendes Schuhwerk brauchen die Autofahrer. Oder
  • den Finger kurzentschlossen abbeißen. Dann machen die das garantiert nie wieder.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1195396 - 03.03.16 19:38 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: DebrisFlow]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1434
peinlich
Hmmm.... denkste da hab ich dran gedacht???
Mir ist das "Problem" beim Gepäckträger aufgefallen.... und hab es auf Lowrider übertragen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1195398 - 03.03.16 19:39 Re:[Aufbau Faden] BösesBison Teileliste 03.03.2016 [Re: Falk]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1434
Ich entscheide mich i.d.R. für Möglichkeit Nr.1
Wollte es oben nur für die Leute, die der Meinung sind anmerken.
Nach oben   Versenden Drucken
#1199019 - 20.03.16 10:08 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7321
In Antwort auf: Mario Be
Tut mir leid, ich kam noch nicht dazu den Rahmen und die Gabel zu wiegen.

Aber allein aus Interesse werde ich das die Tage noch machen.
Und? Wie schwer ist der Rahmen?
Wintertreffen 2018 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!

Geändert von BaB (20.03.16 10:08)
Nach oben   Versenden Drucken
#1248240 - 11.11.16 09:24 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: Mario Be]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7321
Hi Mario,

was macht denn dein BösesBison? Bist du schon fertig? Gibt es Bilder?
Wintertreffen 2018 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1248276 - 11.11.16 12:15 Re: Gepäckträger und Lowrider frage [Re: BaB]
Lima-Mike
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 77
Vermutlich ruht das Projekt "BösesBison" derzeit: Rückenprobleme

Und Dir Mario (falls Du diesen Beitrag liest): alles Gute und möge sich dein Rücken wieder so entwickeln, wie Du es Dir wünscht.
Gruß
Lima-Mike
Nach oben   Versenden Drucken
#1321905 - 11.02.18 12:19 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1434
Mahlzeit zusammen,

ich wollte hier mal den alten Faden wieder ausgraben und ankündigen, dass das Projekt wieder reaktiviert wird.

Aber mit ein paar kleinen Änderungen.
Ich werde doch RR STi s verbauen. In habe ja in der Zwischenzeit ein Rennrad mit Tiagra Ausstattung gekauft und komme bei passenden Lenker doch recht gut damit klar.
Ich schwanke noch etwas, aber es wird wohl die Claris werden, die aktuellen gefallen mir in schwarz auch sehr gut. Sora hatte ich noch im Auge, aber in dem Fall würde ich dann wohl doch eher Tiagra greifen, da diese beiden im Handel oft einen sehr minimalen Unterschied beim Preis machen. Aber bei der Tiagra kann man dann nicht mehr auf MTB Komponenten zurückgreifen... daher wohl die 3x8 Claris.
Hier ist aber noch die Frage, ob ich "untenrum" auch die Claris verbaue.
Kassette würde ich ne 11-36 nehmen, das Schaltwerk der Clarisreihe ist zwar offiziell nur für 34 Zähne zugelassen, aber die Erfahrung zeigt, dass wenn man es dem Schaltwerk nicht verrät, es auch nen 36er schaltet, zudem würde ich ja die dreifach Kurbel nutzen, da wäre bei 30Zähnen am kleinen oder 39Zähnen am mittleren Kettenblatt wohl noch etwas Reserve.
Andererseits ist die Frage, ob ich so große Kettenblätter brauche, oder doch eher eine MTB Kurbel nutze und dann auch gleich hinten MTB Komponenten verbaue. Was mit eigentlich das Sinnvollere zu sein scheint. In dem Fall würde ich wohl zur Alivio greifen, die letzten beiden Reihen hiervon machen ja einen recht guten Eindruck.

Bremsen würde ich dann wohl Cantis verwenden wie die Tektro 720, da sollte das Dreieck dann auch groß genug sein für breite Reifen samt Schutzbleche. Die 720er konnte ich vor einiger Zeit bei einem Bekannten am Crosser testen und fand die Verzögerung schon recht gut.

Der Rest ist von der Planung im großen und ganzen geblieben.
Montag werde ich mal schauen ob ich bei einem Händler in der Nähe nen neuen Karton für den Rahmen bekommen kann, dann geht dieser zu Kwadie. (Der Alte Karton ist leider durch Frederieke zerstört worden, da diese meinte meine Gartenhütte zerlegen zu müssen und das ganze Dach abzureißen).

Hier war seiner Zeit noch die Frage des Gewichts offen, diese werde ich dann bei Interesse die Tage noch beantworten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1321917 - 11.02.18 13:56 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
Strolch
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 386
In Antwort auf: Mario Be
Bremsen würde ich dann wohl Cantis verwenden wie die Tektro 720, da sollte das Dreieck dann auch groß genug sein für breite Reifen samt Schutzbleche. Die 720er konnte ich vor einiger Zeit bei einem Bekannten am Crosser testen und fand die Verzögerung schon recht gut.
Ja, die sind nicht schlecht. Ich nutze die CR 720 zwar "nur" mit 50-559er Bereifung samt entsprechend breiten Schutzblechen, würde aber per Augenmaß mal sagen, dass da noch gut Luft nach oben ist.
LG Strolch
Nach oben   Versenden Drucken
#1321928 - 11.02.18 14:44 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Mario Be]
habediehre
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 926
Hallo,
ich kann Dir noch Sora 3x9 empfehlen. Die waren (vor einem halben Jahr zumindest) kaum teurer als Claris und haben einen Gang mehr schmunzel
Vor Kurzem hat hier noch jemand Microshift STIs empfohlen und gemeint, dass er damit auch MTB-Umwerfer angesteuert bekommen hat.
Ansonsten:
Ich weiß nicht, wie viele Teile Dir zum Aufbau noch fehlen, aber ich würde mich bei einem 8- oder 9-fach-Aufbau immer auch nach Gebrauchtteilen umschauen. Insbesondere Kompletträder, Rahmengeo ist in Deinem Fall ja egal. Damit hast Du auf einen Schlag einen Großteil der Teile zu einem Preis, den Du nicht mal mit Alivio, Claris, Altus usw. neu hinkriegst.

Gruß Ekki
Nach oben   Versenden Drucken
#1321929 - 11.02.18 14:44 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: Strolch]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1434
Danke für die Info, dann bin ich da schon mal auf dem Richtigen Weg.
Hast Du an dem Rad auch ne Lampe an der Gabelkrone?
Ich wollte den Gegenhalter von ProblemSolvers verwenden. Eigentlich sollte das Zugdreick noch über den Lampenhalter kommen ohne einen zu spitzen Winkel zu ergeben.
Nach oben   Versenden Drucken
#1321931 - 11.02.18 14:49 Re: [Aufbau Faden] BösesBison [Re: habediehre]
Mario Be
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1434
Wie gesagt, die Sora habe ich zum Teil auch im Auge, aber wenn ich das so aktuell in den Shops sehe, dann ist die zum Teil gleichteuer mit der Tiagra, zumindest die STis. Sollte ich bei den Sora nen Schnäppchen machen wird es die.
Aktuell hat CNC den 9fach im Angebot aber nur den hinteren.
Unterscheidet der sich eigentlich von der Ergonomie von den Sora? Ich meine sind das im Grunde die selben Griffe nur mit der anderen Technik?
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 4 von 6  < 1 2 3 4 5 6 >


www.bikefreaks.de