Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
17 Mitglieder (radler4711, sebo, Quincy, microgo, Oldmarty, 5 unsichtbar), 50 Gäste und 310 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26896 Mitglieder
90469 Themen
1388885 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3340 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 1 von 4  1 2 3 4 >
Themenoptionen
#1125817 - 29.04.15 18:39 SON oder Shutter precision
cephalotus
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 102
Hallo zusammen,

ich möchte ein Laufrad mit Nabendynamo kaufen.


Voraussetzung ist 28" Felge, 9mm Achsen (also keine Steckachsen) und Aufnahme für 6 Loch Scheibenbremsen.


Gewünscht ist ferner eine Felgenbremsentaugliche Felge (Laufrad soll in unterschiedlichen Rädern zum Einsatz kommen) und ein möglichst leichter und langlebiger Dynamo, Diebstahlschutz und 32 oder 36 gute, stabile Speichen...


Meine Frage lautet, ob es Meinungen zur Auswahl des Dynamos gibt, SON28 oder Shutter precision (die Unterschiede bei den Modellen dieses Anbieters sind mir noch nicht ganz klar)


Beide sind relativ leicht, bieten Aufnahme für 6 Loch Bremsscheiben und scheinen geringe Laufwiderstände und hohe Effizienz zu bieten.


Der SON28 ist rund doppelt so teuer, bietet er auch einen Mehrwert bzgl. Haltbarkeit? Das Rad soll mit Gepäck eingesetzt werden, in leichtem Gelände und auch im Winter.


Eingesetzt werden soll das Laufrad nicht nur für Licht (derzeit Philips saferide 60 oder Supernova E3), sondern auch als USB Stromquelle (welcher Ladeadapter ist mir noch nicht klar). Geschwindigkeit wird sich hoffentlich meist oberhalb von 15km/h bewegen.

Made in Germany (Arbeitsplätze) ist mir auch einen gewissen Aufpreis wert...

Diebstahl ist hier leider ein Thema, spricht evtl. eher für SP, dessen Wert man noch nicht überall (er)kennt? Ich plane aber eh, den Dynamo mit Nagellack, verkratzen o.ä. hässlicher zu machen und die Markennamen unkenntlich zu machen. Mache ich notgedrungen mit allen teuren Anbauteilen so.


Mit allen o.g. Wünschen müsste ich das Laufrad sowieso in Auftrag geben, da lande ich mit SON28 nach ersten Recherchen bei rund 300 Euro.

Alternativ bekäme ich für das Geld von shutter precision gleich zwei fertige Laufräder von der Stange, einmal für Bremsscheibe, einmal für Felgenbremse.

Ich bitte um Meinungen, insbesondere auch zum Einsatz im Reiserad und im Winter im Alltag. Danke.

Die hochwertigen Shimano Dynamos fallen raus, da center lock und ich will da eher nicht mit unterschiedlichen Systemen und Adaptern herum machen...

mfG
Nach oben   Versenden Drucken
#1125823 - 29.04.15 19:11 Re: SON oder Shutter precision [Re: cephalotus]
Andreas
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13812
Hallo cephalotus,

Angaben über die Langlebigkeit kann keiner machen. Diverse Forumsmitglieder haben einen Shutter Precision und bisher gab es keine Ausfälle, soweit mir bekannt ist. Mein PD-8 läuft jetzt 3.066 km störungsfrei.

Der größte Unterschied ist, dass man den SON zum recht preisgünstigen Lagertausch nach Tübingen schicken kann. Die Shutter Precision muss man zum Lagertausch nach Taiwan schicken, was entsprechende Portokosten verursacht.

Grüße
Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh

Geändert von Andreas R (29.04.15 19:11)
Nach oben   Versenden Drucken
#1125825 - 29.04.15 19:27 Re: SON oder Shutter precision [Re: cephalotus]
Christian_velophil
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 47
Unterwegs in Deutschland

Hallo Cephalotus,

gerne möchte ich kurz auf Deine Frage eingehen.

Im Prinzip beantwortest Du dir Deine Frage bereits selbst
Zitat: "Made in Germany (Arbeitsplätze) ist mir auch einen gewissen Aufpreis wert..."


Ich habe mit dem SON28 und der Firma Wilfried Schmidt Maschinenbau sehr gute Erfahrungen gemacht.
Die Mitarbeiter dort sind überaus freundlich sowie hilfsbereit und stehen bei Fragen jederzeit zur Verfügung.
Allein dieser Service ist mir einen "Aufpreis" wert. schmunzel


Meines Wissens nach werden dort hochwertige SAPIM Speichen beim Laufradbau verwendet.
Wenn Du Dich für eine Ryde-Felge (z.B. Andra) entscheidest, müsste Deinem Reisegewicht eigentlich keine Grenzen gesetzt sein. zwinker

Die Energieeffizienz in Kombination mit einem USB-Charger wie dem E-Werk von B&M ist meines Wissens nach optimal.

Ich kenne zwar den SP-Dynamo aus Taiwan nicht, würde mir aber an Deiner Stelle überlegen, wie oft Du Dir ein Laufrad mit Nabendynamo kaufen wirst und wie wichtig Dir ein guter Service bei eventuellen Schäden/Mängeln ist? verwirrt
Hier noch ein ausführlicher Test über die verschiedenen Modelle

Vergeichstest

Dass der Test von einem Schmidt Maschinenbau Mitarbeiter durchgeführt wurde und gleichzeitig die Mitbewerber, Fazit: "Die brandneuen PV-8 von SP-Dynamo liegen von den elektrischen und mechanischen Messwerten den SON-Modellen von Schmidt Maschinenbau dicht auf den Fersen. Eindrucksvoll für einen Quereinsteiger in die Branche!" nicht durch den Schlamm gezogen wurde, finde ich mehr als fair und Aussagekräftig genug.

Gute Entscheidung!

Grüße
MFg (Mit Fahrrad gesund)
Christian Erhard
http://www.tourforlife.org



Geändert von Christian_velophil (29.04.15 19:30)
Nach oben   Versenden Drucken
#1125830 - 29.04.15 19:38 Re: SON oder Shutter precision [Re: cephalotus]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16330
Hallo cephalotus,
gehen deine Fragen über die Dynamofrage (Felge, Speichen) hinaus? Der dritte Absatz klingt danach.
Beim SON soll wohl mehr Aufwand betrieben worden sein, was die Dichtung anbetrifft. Ist halt deutsche Wertarbeit. Allerdings ist mir auch niemand bekannt, bei dem der Shutter ausgefallen sei (taiwanesische Wertarbeit lach ). Meiner werkelt bisher gutmütig vor sich hin, wird im Klapprad aber auch nicht extrem viel bewegt. Die elektrischen Unterschiede sind wohl vernachlässigbar.
Ich weiß nicht, ob das Diebstahlargument wirklich so entscheidend ist, die Dynamos sind sich rein optisch nicht unähnlich und die Frage ist, welche Fahrraddiebe derart spezifisch die Unterschiede kennen. Sichere den Dynamo mit Pitlock oder ähnlichem, da ist schon einiges geholfen.
Du willst nicht selbst einspeichen? Ist nicht wirklich schwer, gerade beim Vorderrad. Bei Kompletträdern würde ich vielleicht auch noch auf die Angebotspreise achten. Im letzten Jahr waren eingespeichte Shutters noch nicht so einfach zu bekommen, mittlerweile ist das Angebot aber größer. 32 Speichen reichen selbst fürs Reiserad sicher aus.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1125842 - 29.04.15 20:12 Re: SON oder Shutter precision [Re: cephalotus]
Liegeradler45
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 196
Hallo!
Zur Haltbarkeit: Mein SON wurde jetzt nach 75000 km neu gelagert. KP ca. 45,-- Euro. Eingebaut im 405er-Rad, entspricht von den Umdrehungen her etwa 100.000 km. Zum Shutter kann ich naturgemäß nichts sagen, der SON wird mich überleben!
Grüße! Franz
Nach oben   Versenden Drucken
#1125862 - 29.04.15 21:05 Re: SON oder Shutter precision [Re: cephalotus]
Dergg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1903
Mein SP läuft seit ca. 1 1/2 Jahren geschätzt 15000km unaufällig. Das ist noch keine Langzeiterfahrung, aber gleich kaputtgehen sollte er nicht. Das einzig seltsame ist, daß sich alle paar 100km die Achse leicht verdreht und zwar, noch seltsamer, entgegen der Laufrichtung. Eine Ursache dafür habe ich noch nicht finden können.
Nach oben   Versenden Drucken
#1125866 - 29.04.15 21:14 Re: SON oder Shutter precision [Re: Dergg]
Faltradl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2512
In Antwort auf: Dergg
Das einzig seltsame ist, daß sich alle paar 100km die Achse leicht verdreht und zwar, noch seltsamer, entgegen der Laufrichtung. Eine Ursache dafür habe ich noch nicht finden können.

Das liegt daran, das er keine Gleitlager sondern Kugellager hat. Die Kugeln drehen sich genau andersherum als das Rad.
Nach oben   Versenden Drucken
#1125890 - 29.04.15 22:31 Re: SON oder Shutter precision [Re: cephalotus]
joho
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 212
In Antwort auf: cephalotus

Ich bitte um Meinungen, insbesondere auch zum Einsatz im Reiserad und im Winter im Alltag.

Ich fahre seit 5 Jahren und 17000km am Reiserad sowohl mit viel Gepäck als auch im Winter (täglich) einen SON 28 spazieren (mit 203er Disc). Sieht heute noch aus wie neu und hat mich noch nie im Stich gelassen. Ich kann ihn nur empfehlen...jeden Cent wert
Viele Grüße

Jochen
Nach oben   Versenden Drucken
#1125898 - 29.04.15 22:46 Re: SON oder Shutter precision [Re: cephalotus]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12452
In Antwort auf: cephalotus
Eingesetzt werden soll das Laufrad nicht nur für Licht (derzeit Philips saferide 60 oder Supernova E3), sondern auch als USB Stromquelle (welcher Ladeadapter ist mir noch nicht klar).
Du machst dir irre viel Gedanken, das spricht für den SON.
Wenn die vorhandene Geldmenge aber begrenzt ist, würde ich eher am Dynamo als am Ladegerät sparen.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1125906 - 29.04.15 22:58 Re: SON oder Shutter precision [Re: joho]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9112
In Antwort auf: joho

Ich fahre seit 5 Jahren und 17000km am Reiserad sowohl mit viel Gepäck als auch im Winter (täglich) einen SON 28 spazieren (mit 203er Disc). Sieht heute noch aus wie neu und hat mich noch nie im Stich gelassen. Ich kann ihn nur empfehlen...jeden Cent wert


Ich fahre schon seit noch längerer Zeit und etliche Kilometer mehr ein recht preisgünstiges Shimano-Nabendynamo ohne jegliche Probleme. Aber ich weiß, dass hier im Forum ein Fahrrad mit weniger als SON und Co. kaum als Reiserad gewertet wird. Daher lohnt es sich wohl kaum, ein so banales Teil wie dieses Shimano-Dynamo (man muss nicht einmal die teuerste Variante wählen) ins Gespräch zu bringen.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1125912 - 29.04.15 23:15 Re: SON oder Shutter precision [Re: cephalotus]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32401
Ein Laufrad für drei Fahrzeuge, das würde ich nicht machen. Es ist Sparen am falschen Ende. Ich hätte stattdessen die vermutlich vorhandenen generatorlosen Laufräder gar nicht erst beschafft. Nachrüsten ist immer die teuerste Version. Ohne an Reichtum zu leiden, allerdings ebenfalls ohne ein Kraftfahrzeug unterhalten zu wollen, habe ich jedes Fahrrad verSONt. Die Naben sind allerdings alle schon so alt, dass sie aus der vor-SP-Ära stammen. Der Älteste stammt von 2002, der zweitälteste von 2003 und beide laufen wie am ersten Tag. Die Lager wurden nie gewechselt, es ist einfach noch nicht nötig.
Wenn es die Möglichkeit noch gibt, dann nimm einen (oder doch gleich mehrere) »SON klassik«. Sie sind zwar nicht so elegant, aber wenn doch mal eine Reparatur notwendig sein sollte, dann geht das ohne Ausspeichen. Offiziell sind die Ursprungsbauarten nicht mehr im Programm, aber sie waren noch ziemlich lange lieferbar. Fragen kostet nichts.

@keine Ahnung, nein, das wird von den Freunden des Herstellers aus Osaka nur gerne mit Märtyrermiene vors Loch geschoben. Wer so ein Ding will, der soll damit fahren. Dass es mich als Instandhalter davor graust, hat nichts mit »echtes Reiserad« zu tun.
Falk, SchwLAbt

Geändert von Falk (29.04.15 23:18)
Nach oben   Versenden Drucken
#1125928 - 29.04.15 23:30 Re: SON oder Shutter precision [Re: Keine Ahnung]
joho
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 212
In Antwort auf: Keine Ahnung
Aber ich weiß, dass hier im Forum ein Fahrrad mit weniger als SON und Co. kaum als Reiserad gewertet wird. Daher lohnt es sich wohl kaum, ein so banales Teil wie dieses Shimano-Dynamo (man muss nicht einmal die teuerste Variante wählen) ins Gespräch zu bringen.


Freut mich für dich. Dann poste doch einfach deine Erfahrungen ohne Unterstellungen. Was soll ich meine Meinung bzw. Erfahrung zu Komponenten abgeben, die ich nicht habe? Das machen andere oft genug.
Viele Grüße

Jochen
Nach oben   Versenden Drucken
#1125931 - 29.04.15 23:49 Re: SON oder Shutter precision [Re: Keine Ahnung]
cephalotus
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 102
In Antwort auf: Keine Ahnung

Ich fahre schon seit noch längerer Zeit und etliche Kilometer mehr ein recht preisgünstiges Shimano-Nabendynamo ohne jegliche Probleme. Aber ich weiß, dass hier im Forum ein Fahrrad mit weniger als SON und Co. kaum als Reiserad gewertet wird. Daher lohnt es sich wohl kaum, ein so banales Teil wie dieses Shimano-Dynamo (man muss nicht einmal die teuerste Variante wählen) ins Gespräch zu bringen.


Wenn man den Preis fürs komplette Laufrad sieht kommt es mir auf ein paar Euro nicht an. Meine "Billiglösung" wäre eben der SP, wo es fertige Laufräder für ca. 130 Euro gibt.

Die hochwertigen Shimano Nabendynamos haben keine 6-Loch Bremsaufnahme und die billigen sind schwerer und haben höhere Verluste. man mag diskutieren, ob 300g mehr in der nabe und 3 Watt mehr Verluste jetzt kriegsentscheidend sind, ich bild mir ein, dass sie es für mich sind.

mfG
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1125932 - 29.04.15 23:49 Re: SON oder Shutter precision [Re: Keine Ahnung]
Oldmarty
Mitglied
anwesend und fröhlich anwesend
Beiträge: 6548
In Antwort auf: Keine Ahnung
[. Aber ich weiß, dass hier im Forum ein Fahrrad mit weniger als SON und Co. kaum als Reiserad gewertet wird. Daher lohnt es sich wohl kaum, ein so banales Teil wie dieses Shimano-Dynamo (man muss nicht einmal die teuerste Variante wählen) ins Gespräch zu bringen.



Sorry , das ist doch einfach Blödsinn
Tod und Dummheit haben eines gemeinsam, es merken nur die Anderen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1125934 - 29.04.15 23:57 Re: SON oder Shutter precision [Re: Falk]
cephalotus
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 102
In Antwort auf: Falk
Ein Laufrad für drei Fahrzeuge, das würde ich nicht machen


Dein Argument ist plausibel, bei mir ist der Fall aber etwas anders:

Ich fahre meine Fahrräder meistens mit (Naben-)Motor, da hol ich mir den Strom vom Akku und ich hab auch noch einen Satz guter aufsteckbarer Akkulampen.

Das Dynamorad wäre eher was für die Reise, kann aber auch sein, dass ich es bei Gefallen an einem der Räder mit Heckmotor auch im Alltag dran lasse, dann muss man nicht an Vorderrad oder Beleuchtung herum werkeln und nur das Hinterrad tauschen.

Welches Rad ich dann motorlos auf die Tour nehme hängt von der Tour ab, mal das MTB, mal das Cross, mal das Trekkingrad, die haben zum Glück alle kompatible 28er/29er Laufräder. (die meisten meiner Laufräder haben die Möglichkeit mit Scheiben - oder Felgenbremse gefahren zu werden, daher fände ich das beim Dynamorad auch gut)

mfG
Nach oben   Versenden Drucken
#1125982 - 30.04.15 09:10 Re: SON oder Shutter precision [Re: Keine Ahnung]
JaH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14697
In Antwort auf: Keine Ahnung
Daher lohnt es sich wohl kaum, ein so banales Teil wie dieses Shimano-Dynamo (man muss nicht einmal die teuerste Variante wählen) ins Gespräch zu bringen.

Falsch. Einfach nochmal den Eingangsbeitrag lesen und erkennen, gesucht wird ein guter Nady für 6Loch Bremsscheibe und deswegen ist Shimano raus.


@allgemein:
Ich habe einen SP-8 in der Ecke liegen, den ich aber bald für ein neues VR aufbauen, das sowohl als Reserve wie auch für Dauereinsetz gedacht ist. Da ich noch andere SON's im Einsatz habe, werde ich mir diesen Versuch leisten, da ich imemr auf eine Alternative zurückgreifen kann. Ohne SON "im Rücken" würde ich mir den SP nicht aufbauen. Nur von den Schmidts weiß ich, was ich aus eigener Erfahrung, was ich daran habe.
Dif-tor heh smusma! \\//_ - Lebe lang und in Frieden. Und für Radfahrer: Radel weit und ohne Platten.
In dem Sinne meint Jochen: Das Leben ist hart. Mit und ohne Oberlippenbart.
Nach oben   Versenden Drucken
#1126028 - 30.04.15 11:14 Re: SON oder Shutter precision [Re: cephalotus]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9112
Ich muss mich entschuldigen grins

Ich hatte bei einem Freund erwähnt, mit dem ich vor kurzem über Nabendynamos geredet hatte, dass gerade eine ähnliche Frage im Forum gestellt wurde. Ich meinte scherzeshalber, dass ich doch einmal die Idee mit einem Shimano-Dynamo einwerfen könnte - ich würde definitiv eine ganz besondere "Aufmerksamkeit" erfahren. Mein Freund zweifelte das an.

Also habe ich den Kommentar hineingeschrieben (übrigens fahre ich wirklich ein Shimano-Nabendynamo mit 6-Loch-Scheibenaufnahme und mein Freund einen SON - seiner hat vor kurzem nach ca. 5 Jahren den Geist aufgegeben, meiner läuft nun schon im dritten Fahrrad immer noch ohne irgendwelche Probleme, auch das Lager betreffend).

Es kamen die Reaktionen, die ich erwartet hatte zwinker .

Nur zur Güte: Ein SON-Dynamo ist definitiv hochwertiger und knapp 300 g leichter als mein Shimano-Teil. Ich habe aber lediglich 35 Euro gezahlt und denke schon, dass man das irgendwie in Relation setzen sollte. Hätte ich viel Geld übrig, würde ich mir übrigens auch ein SON kaufen - allerdings im Wesentlichen aus "Liebhaberei".
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1126029 - 30.04.15 11:24 Re: SON oder Shutter precision [Re: Andreas]
MikeBike
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 523
Zitat:
Diverse Forumsmitglieder haben einen Shutter Precision und bisher gab es keine Ausfälle, soweit mir bekannt ist.


es beruhigt mich, dass du nicht ALLES liest. Ich hatte berichtet, dass ein PD-8 (nach insgesamt ca. 8000km Betrieb) keine Leistung mehr brachte. Allerdings nach kurzem Betrieb mit dem MK3.

Gruß

Mike
Nach oben   Versenden Drucken
#1126103 - 30.04.15 14:22 Re: SON oder Shutter precision [Re: cephalotus]
Spargel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5093
Ich möchte noch zur Diskussion stellen, doch einen Centerlock ND zu nehmen. Habe ich zB am MTB, weil es sich so ergab. Darauf kann man mit billigem, aber einwandfreien Adapter (kein Wackeln zwinker ) auch 6-Loch-Scheiben befestigen, aber nicht andersrum. Somit kann man auf der ganzen Welt bei Notwendigkeit auch eine andere Scheibe oder Bremsanlage montieren als die Originale.

ciao, Christian
Nach oben   Versenden Drucken
#1126116 - 30.04.15 15:00 Re: SON oder Shutter precision [Re: cephalotus]
Levty
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1334
In Antwort auf: cephalotus

Der SON28 ist rund doppelt so teuer, bietet er auch einen Mehrwert bzgl. Haltbarkeit? Das Rad soll mit Gepäck eingesetzt werden, in leichtem Gelände und auch im Winter.


Mein ältester SON28 hat inzwischen 145Tkm auf der Uhr ohne Wartung/Pannen. Er ist im Alltagsrad verbaut mit dem ich bei jedem Wetter auf die Arbeit gefahren bin. Auch den 12Volt Betrieb macht er seit Jahren ohne Probleme mit.
Nach oben   Versenden Drucken
#1126148 - 30.04.15 16:23 Re: SON oder Shutter precision [Re: Levty]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16330
In Antwort auf: Levty
Auch den 12Volt Betrieb macht er seit Jahren ohne Probleme mit.

Du nutzt den SON als E-Motor? erstaunt
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1126178 - 30.04.15 17:16 Re: SON oder Shutter precision [Re: derSammy]
Levty
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1334
Öfter mal was Neues grins
Nach oben   Versenden Drucken
#1126181 - 30.04.15 17:23 Re: SON oder Shutter precision [Re: derSammy]
Christian_velophil
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 47
Unterwegs in Deutschland

In Antwort auf: derSammy
In Antwort auf: Levty
Auch den 12Volt Betrieb macht er seit Jahren ohne Probleme mit.

Du nutzt den SON als E-Motor? erstaunt


.-) genial, auch haben wollen!
MFg (Mit Fahrrad gesund)
Christian Erhard
http://www.tourforlife.org


Nach oben   Versenden Drucken
#1126243 - 30.04.15 21:20 Re: SON oder Shutter precision [Re: Christian_velophil]
espresso
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 158
In Antwort auf: Christian_velophil
Hallo Cephalotus,

Hier noch ein ausführlicher Test über die verschiedenen Modelle

Vergeichstest



Fahre selbst zwei SON delux an beiden Rädern. Allerdings würde ich es nicht unbedingt jedem empfehlen. Denn im Test oben sieht man deutlich, dass die SONs nur besser sind, wenn sie aus sind. Eingeschaltet ist der Unterschied zu einem guten Shimano minimal. Da ich meine Scheinwerfer auch tagsüber aus Sicherheitsgründen in der Stadt immer an habe, nutzt mir der SON nicht viel.

Ich habe sie aber trotzdem gekauft, weil ich die Idee einer deutschen Manufaktur in Tübingen unterstützen wollte, und die Produkte klasse finde.

Ansonsten kann man auch den Shimano DH3N80 für einen Drittel des Preises kaufen und damit genauso glücklich sein.

Alex
Nach oben   Versenden Drucken
#1126248 - 30.04.15 21:41 Re: SON oder Shutter precision [Re: espresso]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 7391
So lange die Lager halten taugt der DHN80. Bei uns hat den sogar Conny schon geschrottet. Die Sons laufen problemfrai. Dien hab ich mal nach knapp 5 Jahren als 70.000 km weg leicht lrauem Lauf zu Schmidt geschikt. Ei Lager wurden auf Garantie getauscht.

In der Zeit hötten wir mehrere Shimanos mit Felgen verschlissen.

Gruß
Detlef
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
#1126258 - 30.04.15 22:07 Re: SON oder Shutter precision [Re: Deul]
BigDevil
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 167
beim DH3N80 kann man - wie bei allen konusgelagerten Naben auch Konen und Kugeln tauschen. Klar, die Laufflächen nicht und die Konen nur solange sie auch erhältlich sind. Aber die Lager beim DH3N80 sind recht hochwertig und sollten eine Weile halten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1126289 - 01.05.15 10:02 Re: SON oder Shutter precision [Re: cephalotus]
FlevoMartin
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1206
Kann mich meinen Vorrednern weitgehend anschließen: Der SON ist insgesamt noch etwas ausgefeilter aufgebaut (Entlüftungssystem etc.), in Deutschland gefertigt und hat 5 Jahre Garantie. Aber auch wenn immer alle die Unkaputtbarkeit loben, musste ich meinen SON 20R kurz vor Ablauf der Garantie nach rund 35.000km doch einschicken, weil die Lager schwer gingen und Geräusche machten, die ich erst einer schleifenden Scheibenbremse zuschreiben wollte. Möglicherweise war das Furten im Spreehochwasser 2013 mitverantwortlich dafür, aber ich meinte eigentlich, dass die Nabe damals nicht unter Wasser geraten war. Bei einem Bekannten habe ich letzte Woche einen SON Delux gesehen, dessen Leistungsabgabe auch nicht als normal bezeichnet werden kann: Das angeschlossene, an meinem SON funktionierende Licht flackerte nur merkwürdig vor sich hin, als wir den Dynamo anstießen. Im Moment ist der Dynamo noch nicht eingeschickt, um zu klären, ob wir mit unserer Analyse richtig lagen. Das heißt sicher nicht, dass die SONs unzuverlässig sind, aber sie stehen eben auch nicht komplett über den Dingen.
Die SPs sind bei ähnlicher Bauform ungefähr gleich schwer. Für einen Lagerwechsel würde ich den Dynamo nicht nach Taiwan schicken, sondern den Händler beauftragen, bei dem ich ihn gekauft habe. Am Forumslader, falls die Wahl auf den fallen sollte, ist der SP der Dynamo, aus dem man die meiste Leistung herauskitzeln kann.
Der SP hat einen einzelnen Stecker, der erfahrungsgemäß etwas weniger fummelig ist, aber das ist wohl Geschmackssache. Die Flachstecker am SON funktionieren auch prima, aber sind halt zwei Stück, die abgezogen werden wollen, was schwieriger ist, wenn man die Kontakte hinterm Gabelholm halten möchte (das ist jetzt die Stelle für den Aufschrei derer, die das Aussehen der Funktion unterordnen zwinker ).
Langzeiterfahrungen mit dem SP, die mit denen des SON mithalten können, fehlen bisher natürlich noch, da werden sicherlich auch noch einige Ausfälle kommen, was ja normal ist.

Wenn's mehr aufs Geld als auf die Masse (ha, bei Shimano-Nabendynamos fast schon ein Wortspiel!) ankommt, dann tut's sicher auch ein Alfine-Nabendynamo. Mit Centerlock-Adapter problemlos mit 6l-Scheiben verwendbar. Tut's bei mir jetzt seit knapp 6 Jahren im Alltagsrad bei jedem Wetter ohne jegliche Wartung vollkommen unauffällig und zuverlässig.

Gruß,
Martin
...und gleich weiter zu Martins Radseiten
Nach oben   Versenden Drucken
#1126394 - 01.05.15 22:16 Re: SON oder Shutter precision [Re: Falk]
hawiro
Nicht registriert
In Antwort auf: Falk
[ ... ]Wenn es die Möglichkeit noch gibt, dann nimm einen (oder doch gleich mehrere) »SON klassik«. Sie sind zwar nicht so elegant, aber wenn doch mal eine Reparatur notwendig sein sollte, dann geht das ohne Ausspeichen. Offiziell sind die Ursprungsbauarten nicht mehr im Programm, aber sie waren noch ziemlich lange lieferbar. Fragen kostet nichts.

@keine Ahnung, nein, das wird von den Freunden des Herstellers aus Osaka nur gerne mit Märtyrermiene vors Loch geschoben. Wer so ein Ding will, der soll damit fahren. Dass es mich als Instandhalter davor graust, hat nichts mit »echtes Reiserad« zu tun.

Das habe ich nicht so ganz verstanden, deshalb bitte nochmal für so begriffsstutzige Doofies wie mich:

Du empfiehlst, die nicht mehr erhältliche Vorgängerversion eines Dynamos zu kaufen, von dem der Hersteller ausdrücklich sagt, dass er für jegliche Reparatur eingeschickt werden muss? Du erinnerst dich an den kaputten SON in Kuba?

Und Dynamos, für die es nicht nur Ersatzteile gibt, sondern das benötigte Werkzeug auch frei verkäuflich ist und es, neben der eigentlich schon ausreichenden Explosionszeichnung, auch ausführliche Demontage-, Wartungs- und Montageanleitungen gibt, empfindest Du als grauslig?

'Tschuldigung, aber ich kann nicht so ganz nachvollziehen, was Du da schreibst.
Nach oben   Versenden Drucken
#1126424 - 02.05.15 09:17 Re: SON oder Shutter precision [Re: ]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 7391
Wenn die Dynamos von Shimano gerne nicht reparabel versterben. Bekommt man einen Son wie neu nach 4,5 - 5 Jahren Kostenfrei zurück. Ein Dynamo der nicht ausgespeicht werden muss hat bei hochwertigem Laufrad evtl von Whizzwheels eingespeicht seine Vorteile.

Was nützt es mir wenn ich bei Shimano Konen kaufen kann und sie sesber einbauen kann wenn die Laufflächen hinüber sind. Dann ist der Dynamo Schrott und muss gewechselt werden. Damit muss man das Laufrad neu aufbauen.

Mir ist da dann der Son Klassik lieber.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
#1126429 - 02.05.15 10:13 Re: SON oder Shutter precision [Re: Deul]
Jesusfreak
Nicht registriert
In Antwort auf: Deul

Was nützt es mir wenn ich bei Shimano Konen kaufen kann und sie sesber einbauen kann wenn die Laufflächen hinüber sind. Dann ist der Dynamo Schrott und muss gewechselt werden. Damit muss man das Laufrad neu aufbauen.

Die Lauffläche im Gehäuse der Shimano-Dynamos kann man problemlos wechseln, einfach von hinten rausschlagen und eine neue rein. Ich habe das allerdings noch nie machen müssen weil die Dinger nie kaputt gehen und hebe diese Schalen daher mangels Bedarfs auch nicht auf wenn ich eine anderweitig defekte Nabe zerlege.
Nach oben   Versenden Drucken
#1126437 - 02.05.15 12:53 Re: SON oder Shutter precision [Re: ]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32401
Zitat:
Du empfiehlst, die nicht mehr erhältliche Vorgängerversion eines Dynamos zu kaufen, von dem der Hersteller ausdrücklich sagt, dass er für jegliche Reparatur eingeschickt werden muss?

Ja, tue ich. Die beiden Alternativen SON neu und SP müssen bei Reparaturen zu ansonsten ähnlichen Bedingungen zusätzlich ausgespeicht werden und die meisten der bei den Shimanogeneratornaben anfallenden Arbeiten sind bei den rillenkugelgelagerten Naben schon von der Konstruktion her überhaupt kein Thema. So berühmt ist die Dokumentation bei Shimano auch wieder nicht und die Gefahr, beim Konusausbau auf der Kontaktseite Schaden zu machen, ist ziemlich groß. Dazu kommen die Veränderungen im Lagerspiel durch die Kompression der Achse durch den seltsamerweise so heißgeliebten Schnellverschluss. Da habe ich schon oft gefragt, was dieser Mist eigentlich soll. Mehr wie »das haben wir schon immer so gemacht« kam da nie. Dass die Shimanogeneratornaben noch dazu völlig unnötigerweise massefühlig sind (»weil wir auch das schon immer so gemacht haben«), kommt dazu.
Ich denke, wir fahren beide so etwa gleich lange. Arbeiten an Lagern waren immer nervig, unabhäöngig an welcher Stelle. Das waren sich auch dann noch, als es die Einstellwerkzeuge endlich gab. Mit sauber eingebauten Rillenkugellagern fallen die einfach nicht an und den Vergleich habe ich jetzt seit zwanzig Jahren. Um nichts in der Welt will ich dahin zurück (und ja, das alles hatten wir schon mehr als drei- bis viermal).
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1126907 - 04.05.15 17:19 Re: SON oder Shutter precision [Re: MikeBike]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5486
In Antwort auf: MikeBike
Zitat:
Diverse Forumsmitglieder haben einen Shutter Precision und bisher gab es keine Ausfälle, soweit mir bekannt ist.


es beruhigt mich, dass du nicht ALLES liest. Ich hatte berichtet, dass ein PD-8 (nach insgesamt ca. 8000km Betrieb) keine Leistung mehr brachte. Allerdings nach kurzem Betrieb mit dem MK3.

Gruß

Mike


Gerade wollte ich schreiben, dass ich sehr wohl einen Forumisto kenne, der einen Ausfalls zu beklagen hatte zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1126917 - 04.05.15 17:36 Re: SON oder Shutter precision [Re: ]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5486
In Antwort auf: Jesusfreak
In Antwort auf: Deul

Was nützt es mir wenn ich bei Shimano Konen kaufen kann und sie sesber einbauen kann wenn die Laufflächen hinüber sind. Dann ist der Dynamo Schrott und muss gewechselt werden. Damit muss man das Laufrad neu aufbauen.

Die Lauffläche im Gehäuse der Shimano-Dynamos kann man problemlos wechseln, einfach von hinten rausschlagen und eine neue rein. Ich habe das allerdings noch nie machen müssen weil die Dinger nie kaputt gehen und hebe diese Schalen daher mangels Bedarfs auch nicht auf wenn ich eine anderweitig defekte Nabe zerlege.



Ich bin auch prinzipiell immer dafür, reparierbares Material am Leben zu erhalten. Allerdings kriege ich für den Preis eines SON einen kompletten Laufradsatz mit irgendeinem ShimanoNaDy Oder zwei? Und die sind einfach extrem zuverlässig. Auch beim Radfahren und nicht nur beim Transport mit der Bahn. Der erste NaDy, den ich kaufte, das war ziemlich sicher 2000, war irgend so ein 30er und läuft noch heute, nach vielen zehntausenden Kilometern auf nicht immer einfachem Untergrund. Aber wenn er sich verabschiedet - er ist jetzt mit Spikereifen versehen - würde ich sicher keinen Versuch einer Reparatur unternehmen, was dann für den SON spricht.
Wobei - würden die bei Schmidts wirklich einen 16 Jahre alten NADY kostenlos reparieren?
Nach oben   Versenden Drucken
#1127011 - 04.05.15 21:59 Re: SON oder Shutter precision [Re: Falk]
hawiro
Nicht registriert
In Antwort auf: Falk
Zitat:
Du empfiehlst, die nicht mehr erhältliche Vorgängerversion eines Dynamos zu kaufen, von dem der Hersteller ausdrücklich sagt, dass er für jegliche Reparatur eingeschickt werden muss?

Ja, tue ich. Die beiden Alternativen SON neu und SP müssen bei Reparaturen zu ansonsten ähnlichen Bedingungen zusätzlich ausgespeicht werden

Bei SP kann ich nicht mitreden, ob man den selber reparieren kann, aber einen SON musst Du einschicken, egal ob es nun ein Klassik oder ein aktueller ist. Und Zeug, das ich nicht selber reparieren kann (oder wenigstens die Möglichkeit dazu habe), kommt mir nicht ins Haus. MTB-Fahrer mit Fox-Erfahrung wisssen, wovon ich spreche... Deswegen kommt mir nur RockShox ans Rad, da gibt es alle Ersatzteile zu kaufen und die Webseite ist prall gefüllt mit Service-Anleitungen usw.

So unterschiedlich sind halt die Erfahrungen und Vorlieben.

In Antwort auf: Falk
und die meisten der bei den Shimanogeneratornaben anfallenden Arbeiten sind bei den rillenkugelgelagerten Naben schon von der Konstruktion her überhaupt kein Thema.

Welche denn? Ja, ich weiß schon welche Du meinst, aber wenn die so häufig anfallen würden, wie Du unterstellst, dann würden die vielen im Umlauf befindlichen Shimano-NaDys ständig kollabieren. Pflegen tut die nämlich niemand - jedenfalls niemand, den ich kenne. Ich übrigens auch nicht. Wir haben drei DH-3D72 im Familienfuhrpark, und die fahren alle noch wie am ersten Tag.

In Antwort auf: Falk
So berühmt ist die Dokumentation bei Shimano auch wieder nicht

Aber es gibt sie immerhin. Bei Schmidt? Fehlanzeige, man muss das Teil ja einschicken.

In Antwort auf: Falk
und die Gefahr, beim Konusausbau auf der Kontaktseite Schaden zu machen, ist ziemlich groß.

Wenn man sich an die Anleitung hält, nicht. Und wenn man es doch mal verbockt hat, kann man auch ein neues Kabel einlöten, wenn man die Büchse eh komplett zerlegt hat.

In Antwort auf: Falk
Dazu kommen die Veränderungen im Lagerspiel durch die Kompression der Achse durch den seltsamerweise so heißgeliebten Schnellverschluss.

Also, wenn ich mir die Dynamo-Seite von Schmidt anschaue, sehe ich da bis auf die 15mm-Steckachsversion und die Spezialversion des XS für Trikes ausschließlich Schnellverschlüsse. Wie unterscheiden die sich von den Schnellverschlüssen, mit denen man Shinamos in die Ausfallenden klemmt?

Und Shimano-NaDys gibt es übrigens durchaus auch mit Vollachsen.

In Antwort auf: Falk
Da habe ich schon oft gefragt, was dieser Mist eigentlich soll. Mehr wie »das haben wir schon immer so gemacht« kam da nie. Dass die Shimanogeneratornaben noch dazu völlig unnötigerweise massefühlig sind (»weil wir auch das schon immer so gemacht haben«), kommt dazu.

Damit hatte ich noch nie Probleme. Solange man zweiadrige Kabel verwendet und die korrekt verlegt, ist das kein Thema.

In Antwort auf: Falk
Ich denke, wir fahren beide so etwa gleich lange.

Das ehrt mich sehr, peinlich aber ich glaube, dass Du noch ein etwas älteres Semester bist.

In Antwort auf: Falk
Arbeiten an Lagern waren immer nervig, unabhäöngig an welcher Stelle. Das waren sich auch dann noch, als es die Einstellwerkzeuge endlich gab. Mit sauber eingebauten Rillenkugellagern fallen die einfach nicht an und den Vergleich habe ich jetzt seit zwanzig Jahren. Um nichts in der Welt will ich dahin zurück (und ja, das alles hatten wir schon mehr als drei- bis viermal).

Ja, da hast Du ja völlig recht. Ich kann mir auch Schöneres vorstellen, als eine Konusnabe einzustellen. Wobei das in ein paar Minuten gemacht ist, wenn man es mal raus hat. Andererseits musste ich an meinem MTB letztens die Rillenlager in der Hinterradnabe tauschen (das Foto hatte ich ja schon gepostet). Da war ich auch eine ganze Weile beschäftigt, nicht wegen der Lager an sich, sondern weil ich die Nabe erstmal auseinanderfieseln musste. Da ist auch nicht alles Gold, was glänzt.
Nach oben   Versenden Drucken
#1127071 - 05.05.15 03:36 Re: SON oder Shutter precision [Re: ]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32401
Zitat:
Also, wenn ich mir die Dynamo-Seite von Schmidt anschaue, sehe ich da bis auf die 15mm-Steckachsversion und die Spezialversion des XS für Trikes ausschließlich Schnellverschlüsse. Wie unterscheiden die sich von den Schnellverschlüssen, mit denen man Shinamos in die Ausfallenden klemmt?

Ich sehe nur hohlgebohrte Achsen. Schnellverschlüsse sind eine Macke all derer, die Rennfahrer als verehrungswürdige Vorbilder ansehen. Ein Spannstab mit Gewinde tut es auch und zusätzlich hat man damit deutlich mehr Gefühl beim Anziehen. Der Unterschied beim Lagereinbau ist bei Schmidt eine Fest-/Loslageranordnung. Kompression der Achse beeinflusst oder schädigt die Lager nicht. Damit verspricht der Hersteller nicht zuviel. Mit dem Einschicken kann ich übrigens schon wegen der Zuverlässigkeit der Naben gut leben. Der immer wieder und gelegentlich absichtlich überlesene Unterschied, den ich auch gerne wiederhole, besteht darin, dass die ursprünglichen SON-Naben nicht ausgespeicht werden müssen. Einspeichen und Zentrieren gehört nicht zu meinen Lieblingsspielen.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
#1127184 - 05.05.15 12:58 Re: SON oder Shutter precision [Re: Deul]
maush
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 369
In Antwort auf: Deul
Wenn die Dynamos von Shimano gerne nicht reparabel versterben. Bekommt man einen Son wie neu nach 4,5 - 5 Jahren Kostenfrei zurück.

Oha, solange möchte vielleicht nicht jeder warten grins

Zu SON und SP kann ich leider nix sagen. Wir haben nur Shimanos, die halten so langen, dass wir noch nicht dazu gekommen sind, was anderes zu testen. Die SP sehen aber recht schick aus...
Nach oben   Versenden Drucken
#1127194 - 05.05.15 13:36 Re: SON oder Shutter precision [Re: maush]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 7391
Be Connny hat der Shimano Müll ca ein Jahr gehalten. Dann haben wir das Laufrad gegen Aufpreis in eines mit Son getauscht. Seitdem ist Ruhe.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
#1127195 - 05.05.15 13:44 Re: SON oder Shutter precision [Re: Deul]
Dergg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1903
In Antwort auf: Deul
Shimano Müll

Die Bezeichnung ist absolut unangemessen. Berichte von abgesoffenen SONs nach ein paar Regenfahrten gab es hier auch schon. Bevor ich wegen des Gewichts auf SP umgestiegen bin, hatte ich mit den 3N80 keinerlei Probleme. Du kannst mit allen Glück oder Pech haben. Beim SON hast Du vielleicht den besseren Service, andererseits kannst Du für das Geld auch 2-5 andere Dynamos kaufen.

Geändert von Dergg (05.05.15 13:44)
Änderungsgrund: Typo
Nach oben   Versenden Drucken
#1127201 - 05.05.15 13:58 Re: SON oder Shutter precision [Re: Deul]
Schnubu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 443
Ich kann nicht sagen, dass die Shimano -Nabendynamos Müll sind. Weder im privaten Fuhrpark noch im Bekanntenkreis sind (trotz Ganzjahreseinsatz und null Pflege) je japanische Nabendynamos verreckt. Es ist immer eine Philosophiefrage: Kann/darf/muss ein Nabendynamo für 15-60 Euro das gleich leisten (auch Dauerhaltbarkeit) wie ein SON für teilweise den 10fachen Preis? Das muss jeder für sich entscheiden.
Ein Riesenvorteil haben die Shimanos: Reparaturen sind relativ einfach und ohne Ausspeichen möglich, aber das wurde ja schon diskutiert.

Aber es ging ja um SP vs. SON: Ich würde mich in Anbetracht meiner bisherigen Erfahrungen für den SP entscheiden: deutlich günstiger und von der Leistung fast ebenbürtig.

Das sind die Dynamos, die derzeit in der Familie im Einsatz sind:
1. DH-T780 - läuft nach 17.000 km fehlerfrei
2. DH-3N30 - nach 25.000 km ohne Mängel
3. DH-3N72 - nach 42.000 km fehlerfrei
4. SON 28 (neu) im 26er Laufrad - erst 4500km (bisher ohne Mängel)
5. SP PD-8 im 26er Laufrad - ca. 9000 km ohne Mängel.

Alle Nabendynamos bekommen die gleich Pflege (nämlich keine) und sind in vergleichbaren Ganzjahreseinsatz unterwegs.
Nach oben   Versenden Drucken
#1127204 - 05.05.15 14:02 Re: SON oder Shutter precision [Re: Dergg]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 7391
Ob ich das für Müll halte oder nicht musst Du schon mir überlassen. Wenn Du die für gut hälst ist das deine Sache. Für mich war das fabrikneuer Müll. Wenn es nach 5 - 6 tausend km mit Lagerschaden verreckt ist das für eien 80iger oder 81 iger völlig inakzeptabel. Der aktuelle Son hält momentan das 15fache an meinem Rad. Bis jetzt völlig unauffällig.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
#1127208 - 05.05.15 14:13 Re: SON oder Shutter precision [Re: Deul]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4555
Klar deine Meinung. Aber dann halt auch akzeptieren, das es eben andere Erfahrungen gibt.

Mein 72er Shimano lief auch 25 000 km ohne Probleme. Aus optischen und Gewichtsgruenden habe ich jetzt je ein Laufrad mit SON und SP8.. Langzeit Erfahrungen stehen noch aus.
Nach oben   Versenden Drucken
#1127210 - 05.05.15 14:17 Re: SON oder Shutter precision [Re: Sickgirl]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 7391
Sicher akzeptiere ich auch andere Meinungen, ich äussere meinen aber auch wenn es jemand nicht passt.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
#1127217 - 05.05.15 14:33 Re: SON oder Shutter precision [Re: Deul]
toddio
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2187
In Antwort auf: Deul
Ob ich das für Müll halte oder nicht musst Du schon mir überlassen. Wenn Du die für gut hälst ist das deine Sache. Für mich war das fabrikneuer Müll. Wenn es nach 5 - 6 tausend km mit Lagerschaden verreckt ist das für eien 80iger oder 81 iger völlig inakzeptabel. Der aktuelle Son hält momentan das 15fache an meinem Rad. Bis jetzt völlig unauffällig.


Ich war auch deiner Meinung und habe den einige Jahre alten 80er meiner Tochter (direkt nach dem Gebrauchtkauf des Rades) präventiv zerlegt, um ihn nachzufetten und zu inspizieren. Das hätte ich mir sparen können - er war hervorragend mit Fett versorgt, ohne jeden Schaden und läuft seitdem total unauffällig. Ich selbst werde daher die Bezeichnung "Müll" für ein solches Produkt nicht verwenden.

Geändert von toddio (05.05.15 14:34)
Nach oben   Versenden Drucken
#1127227 - 05.05.15 14:50 Re: SON oder Shutter precision [Re: cephalotus]
karlo88
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 31
Es ging ja um SON oder SP, da kann ich auch noch etwas Senf dazu geben.

Ich bin erst 2013 zu Nabendynamos mit Edelux gekommen, und zwar mit SON 28 Disc und Edelux 2.

Ich war so verblüfft wie schön Radfahren bei Nacht ist, dass ich auch meinem MTB Hardtail eine Lichtanlage spendierte. Da habe ich auf den SP-PD8 mit 6 Loch Disc-Aufnahme zurückgegriffen.

Ich war verblüfft von der Qualität, die für 90€ (damals bei cnc) geboten wird. Kann mit dem SON mithalten.

Über 2 Jahre gesehen, macht keiner der beiden Dynamos Probleme, beide habe ich bei Temperaturen von -10 bis +30° im Einsatz gehabt, beide haben auch Salz gesehen.

Das anklemmen der Kabel kann beim SP allerdings Werkzeuglos geschehen, sofern man abisolierte Kabelenden hat. Beim SON muss man immer die Flachstecker dran machen.

Ich hätte bei beiden keine technischen Bedenken, ist ne Budget und "Will ich made in Germany?" - Frage.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1127233 - 05.05.15 14:57 Re: SON oder Shutter precision [Re: Deul]
Schnubu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 443
Was du für Müll hältst und was nicht bleibt ganz deine Sicht.
Ich habe meine Erfahrungen mit den genannten Dynamos dargelegt in keiner Zeile deine Erfahrungen/Aussagen in Zweifel gezogen.
Ich glaube hier interpretierst du etwas in die falsche Richtung, also locker bleiben...
Nach oben   Versenden Drucken
#1127243 - 05.05.15 15:24 Re: SON oder Shutter precision [Re: Deul]
hawiro
Nicht registriert
In Antwort auf: Deul
Sicher akzeptiere ich auch andere Meinungen, ich äussere meinen aber auch wenn es jemand nicht passt.

... nur solltest Du sie nicht als allgemeingültig darstellen, weil sie das in keiner Weise sind.
Nach oben   Versenden Drucken
#1127247 - 05.05.15 15:30 Re: SON oder Shutter precision [Re: ]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 7391
Und trotzdem, der Müll der am geringsten belasteten Rad der Familie nur so kurz hält kommt mir nicht mehr in den Bestand. Was anndere tun ist ihre Sache, mir ist das Risiko zu groß.

Ich habe nie behauptet das das allgemeingültig ist. aber nochmal für mich sind Shimano Dynamos Fabrikneuer Müll. Es kann genau so wenig allgemein gültig sein das die dinger Toll sind.

Ich werde meinen Standpunkt auf keinen Fall revidieren, da das Zeug keine zweite Chance bekommt. Ich äussere ihn trotzdem.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1127264 - 05.05.15 15:53 Re: SON oder Shutter precision [Re: Deul]
hawiro
Nicht registriert
Ah ja. Und weil mal ein Joghurt aus dem Supermarkt schimmlig war, sind jetzt alle Joghurts scheixxe und deswegen isst Du keine mehr.

Doch, das macht absolut Sinn... Man muss nur mal genauer drüber nachdenken. grins
Nach oben   Versenden Drucken
#1127266 - 05.05.15 15:54 Re: SON oder Shutter precision [Re: Deul]
JaH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14697
In Antwort auf: Deul
Und trotzdem, der Müll der am geringsten belasteten Rad der Familie nur so kurz hält kommt mir nicht mehr in den Bestand.

Vielleicht ist Müll wirklich nicht die zutreffendste Umschreibung, denn Shimano hat ja nun mehr als nur eine Fabrik und aus welcher einer deren teuren Nadys gerade stammt, welche gut oder eben weniger gut eingearbeiteten Arbeitskräfte dafür jeweils verantwortlich waren, erfährt der Kunde ja nun nicht. Entsprechend würde ich es Glücksspiel, oder wahlweise Pechspiel nennen.

Ich habe Shimano Ketten gehabt, die waren richtig gut gefettet, stanken nicht herum und waren einfach okay. Und ich hatte Shimano Ketten, die aus einer anderen Fabrik kamen, aber dasgleiche Produkt sein sollten, jedoch miserabelst gefettet waren und so derart penetrant stanken, daß es bei mir Brechreiz auslöste.

Shimano ist halt: Mal gewinnt man und mal verliert man. Deswegen liegt meine Präferenz bei Nadys auf einem anderem Hersteller.
Dif-tor heh smusma! \\//_ - Lebe lang und in Frieden. Und für Radfahrer: Radel weit und ohne Platten.
In dem Sinne meint Jochen: Das Leben ist hart. Mit und ohne Oberlippenbart.

Geändert von JaH (05.05.15 15:55)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1127267 - 05.05.15 15:55 Re: SON oder Shutter precision [Re: ]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 7391
Wenn es eine gut funktionierende Alternative gibt, warum sollte ich dann schlechtem Geld Gutes hinterher werfen.? Da wär ich doch mit dem Klammerbeutel gepudert.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1127322 - 05.05.15 18:27 Re: SON oder Shutter precision [Re: Deul]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4555
Ich habe es mal ausgerechnet, meiner neuer Son müßte mindestens 1 Millionen kilometer störungsfrei laufen, wenn ich den Kaufpreis auf die gefahren Kilometer umlege und as mit den Kilometerkosten des alten Shimano vergleiche.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1127413 - 05.05.15 23:13 Re: SON oder Shutter precision [Re: Deul]
Widukind
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 519
In Antwort auf: Deul
Wenn es eine gut funktionierende Alternative gibt, warum sollte ich dann schlechtem Geld Gutes hinterher werfen.? Da wär ich doch mit dem Klammerbeutel gepudert.
Die Frage ist dabei, ob es "schlechtes Geld " gewesen wäre, welches dem Guten hinterhergeworfen worden wäre? (Zumal das Ganze ja wohl ein Gewährleistungsfall war) Ich meine, nein. Eigentlich wurde in diesem Faden nur von guten mit Shimano-Dynamos gemachten Erfahrungen berichtet.

Ich selbst kenne auch im Familien- und Bekanntenkreis niemanden, dessen Shimano-Dynamo mal alle Viere von sich gestreckt hätte und nach so kurzer Zeit schon mal gar nicht.

Gründe für die Betreibung eines Shimanos, eines SPs oder respektive eines SONs lassen sich für alle drei seriös begründen. Natürlich oblag es allein deiner (eurer) Entscheidung, welche Konsequenz du aus dem bedauerlichen Einzelfall (meine Meinung) deiner untypisch zu kurzen "Haltungsdauer" gezogen hattest. Wichtig ist allein, daß du jetzt immer noch zufrieden bist mit deiner damalig getroffenen Entscheidung. omm


In Antwort auf: Sickgirl
Ich habe es mal ausgerechnet, meiner neuer Son müßte mindestens 1 Millionen kilometer störungsfrei laufen, wenn ich den Kaufpreis auf die gefahren Kilometer umlege und as mit den Kilometerkosten des alten Shimano vergleiche.
Eine interessante Sichtweise. Aussagekräftiger wäre vielleicht, auszurechnen, wieviel Kilometer man mehr fahren müßte, um auf den gleichen Kilometerpreis zu kommen.
Still ruht der See, aber die Frösche quaken.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1127524 - 06.05.15 10:57 Re: SON oder Shutter precision [Re: Widukind]
JaH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14697
In Antwort auf: Widukind
In Antwort auf: Sickgirl
Ich habe es mal ausgerechnet, meiner neuer Son müßte mindestens 1 Millionen kilometer störungsfrei laufen, wenn ich den Kaufpreis auf die gefahren Kilometer umlege und as mit den Kilometerkosten des alten Shimano vergleiche.
Eine interessante Sichtweise. Aussagekräftiger wäre vielleicht, auszurechnen, wieviel Kilometer man mehr fahren müßte, um auf den gleichen Kilometerpreis zu kommen.

Leider übersieht Uli einmal mehr den gar nicht so geringfügigen Umstand, daß sie in der Fliegengewichtsklasse fährt und die Materialbelastung dort halt eine deutlich geringere ist, als es bei eben deutlich schwereren Menschen der Fall ist. Und dann kommt noch die Fahrweise bzw. die individuelle Belastung z.B. durch viele Rüttelstrecken bei vielleicht auch noch höherem Systemgewicht hinzu.

Das macht diese Vergleiche, egal wie man sie aufzieht, so wahnsinnig schwer, bis hin zu unmöglich. Die Einen bekommen Lager so gut wie nie kaputt, oder erst nach astronomisch langen Strecken, für Andere ist es mitunter genau umgekehrt.
Dif-tor heh smusma! \\//_ - Lebe lang und in Frieden. Und für Radfahrer: Radel weit und ohne Platten.
In dem Sinne meint Jochen: Das Leben ist hart. Mit und ohne Oberlippenbart.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1127533 - 06.05.15 11:25 Re: SON oder Shutter precision [Re: Sickgirl]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3126
Hallo Ulrike, kannst Du kurz erklären, wie Du auf eine Million Kilometer kommst? Wenn ich Dich richtig verstanden habe, hat dein 3N72 25.000 km gehalten. Unter der Annahme, das für den Aufbau eines Laufrades (nach 25.000 und 50.000 km) keine Kosten enstehen müsste der SON28 'nur' 75.000 km halten, um günstiger (Euro/km) zu werden.


andre

PS: In unseren Alltags- und Reiserädern fahren wir sowohl SON als auch Shimano NDs, alle bisher ohne Probleme.
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1127544 - 06.05.15 11:38 Re: SON oder Shutter precision [Re: sigma7]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4555
Der Shimano ist ja immer noch nicht kaputt und läuft jetzt weiterhin bei einem Freund.

Ein wenig habe ich mich ja verrechnet, jetzt bei aktuellen Stand muesste der Son 300 000 km laufen.

Dreisatzrechnung
Nach oben   Versenden Drucken
#1127547 - 06.05.15 11:42 Re: SON oder Shutter precision [Re: Dergg]
Schneehase
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 306
In Antwort auf: Dergg
In Antwort auf: Deul
Shimano Müll

Die Bezeichnung ist absolut unangemessen. Berichte von abgesoffenen SONs nach ein paar Regenfahrten gab es hier auch schon. Bevor ich wegen des Gewichts auf SP umgestiegen bin, hatte ich mit den 3N80 keinerlei Probleme. Du kannst mit allen Glück oder Pech haben.


Ein Freund von mir hatte mit 2 3N80 nacheinander Probleme. Der erste lief sehr schnell "rauh", der zweite hatte nach einiger Zeit Kontaktprobleme und war am Stecker hochohmig.
Mit sämtlichen 3N20/3N30/3N72/3N80 sowie PD-8 und SON28 an unseren Rädern hatten wir noch keine Probleme, insbesondere die Shimanos sind an den Alltagsräder im Einsatz und unauffällig.

Klaus
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1127622 - 06.05.15 14:59 Re: SON oder Shutter precision [Re: Sickgirl]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3126
Also hat der 3N72 jetzt 100.000 km runter, oder?


Andre
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1127631 - 06.05.15 15:21 Re: SON oder Shutter precision [Re: sigma7]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4555
Shimano 20 Euro Son Delux 230 Euro. Der mit Stsckachse sogar 280 €. Der hat immerhin schon fast 10 000 km hinter sich.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1127644 - 06.05.15 15:43 Re: SON oder Shutter precision [Re: Sickgirl]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3126
3N72 für 20 Euro? Der günstigste, mir bekannte Preis liegt bei 62,95 Euro...


andre
Eat. Sleep. Ride.

Geändert von sigma7 (06.05.15 15:44)
Änderungsgrund: off topic!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1127648 - 06.05.15 15:51 Re: SON oder Shutter precision [Re: sigma7]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4555
Auslaufmodell und mit einem kleinen Makel: nur 2, 4 Watt Version und habe den Dynamo daher illegal betrieben.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1127935 - 07.05.15 13:47 Re: SON oder Shutter precision [Re: Sickgirl]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3126
Also kann das von Dir angenommene Verhältnis der Anschaffungskosten (1/10), und damit der Einfluss auf die Betriebskosten (Euro/km), nicht verallgemeinert werden. 1/3 ist mMn realistisch.


andre
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1127948 - 07.05.15 14:14 Re: SON oder Shutter precision [Re: sigma7]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4555
Wjeso nicht. Sonst hatte ich ja keine Kosten. Haben ihn zwischendurch nicht mal gewartet.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1127957 - 07.05.15 14:20 Re: SON oder Shutter precision [Re: Sickgirl]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3126
Weil üblicherweise ein 72er ND (oder vergleichbare Qualität) deutlich mehr als die von Dir gezahlten 20 Euro kostet (ca. 1/3 des SON 28).


andre
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1127970 - 07.05.15 14:39 Re: SON oder Shutter precision [Re: sigma7]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4555
Was kann ich dafür, das Shimanosachen im Netzt so verramscht werden wenn ef mich soviel gekostet hat dann sind es die für mich relevanten Kosten.

Deswegen glaube ich das es selbst für mich als Vielfahrer keine Rohloff rechnet, da man die nie so verkauft wie das Shimanozeugs.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1127978 - 07.05.15 14:47 Re: SON oder Shutter precision [Re: Sickgirl]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16330
In Antwort auf: Sickgirl

Deswegen glaube ich das es selbst für mich als Vielfahrer keine Rohloff rechnet, da man die nie so verkauft wie das Shimanozeugs.

Häh, gerade bei der Rohloff ist der Wiederverkaufswert doch extrem hoch, die Abschreibungskosten also gering? verwirrt

Inhaltlich magst du vielleicht recht haben, man mag mit "Ocera und Liveo" (um in etwa den Schlumpf zu zitieren) wohl vom Materialpreis her günstiger pro km fahren können - auch langfristig. Die Frage ist nur, ob man das will und ob man in die Kalkulation den sicherlich höheren Wartungsaufwand und die unklarere Ausfallsicherheit mit einbezieht.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1127982 - 07.05.15 14:51 Re: SON oder Shutter precision [Re: derSammy]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4555
Ueber die Ausfallsicherheit könnte man noch gesondert diskutieren. Mir ist ungeplant auch noch nie eine Kettenschaltung ausgefallen.

Und du schreibst ja von wollen. Klar man kann sich alles rational verklären. Ich fahrd zu Bsp an einem Rad ein Chris King einfach weil ich sie geil finde. Aber sie kann bestimmt nicht mehr wie irgend eine Shimano nabe.

Geändert von Sickgirl (07.05.15 14:54)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1127984 - 07.05.15 14:52 Re: SON oder Shutter precision [Re: Sickgirl]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3126
Ulrike, grundsätzlich verstehe ich deine Argumentation. Wie oben (#1127935) schon geschrieben ist dein Szenario aber nicht zu verallgemeinern da idR ein Shimano ND auf XT Niveau nicht für 20 Euro zu haben ist. Mein SON 28 (Klassik für Scheibenbremse) am Alltagsradl hat nur 119 Euro gekostet. Daraus folgt aber nicht, dass ein SON nur das doppelte eines Shimano ND auf XT Niveau kostet. Aus der Tatsache, dass ich für das R-Getriebe (mit Scheibenbremse) am Alltagsradl nur 650 Euro gezahlt habe, schließe ich auch nicht auf das Verhältnis von Anschaffungs- und Betriebskosten gegenüber anderen Systemen.


andre
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1127991 - 07.05.15 14:56 Re: SON oder Shutter precision [Re: Sickgirl]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16330
In Antwort auf: Sickgirl
Mir ist ungeplant auch noch nie eine Kettenschaltung ausgefallen.

Mir, trotz wohl deutlich geringerer Fahrleistung. schon (Schaltaugenbruch mit durchwürgendem Totalschaden). traurig
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128010 - 07.05.15 15:54 Re: SON oder Shutter precision [Re: sigma7]
sigma7
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3126
In Antwort auf: sigma7
Mein SON 28 (Klassik für Scheibenbremse) am Alltagsradl hat nur 119 Euro gekostet. Daraus folgt aber nicht, dass ein SON nur das doppelte eines Shimano ND auf XT Niveau kostet. Aus der Tatsache, dass ich für das R-Getriebe (mit Scheibenbremse) am Alltagsradl nur 650 Euro gezahlt habe, schließe ich auch nicht auf das Verhältnis von Anschaffungs- und Betriebskosten gegenüber anderen Systemen.

Edith meint, ich sollte noch darauf hinweisen, dass es sich in beiden Fällen um neue Produkte handelte, bezogen bei lokalen Händlern.


Andre
Eat. Sleep. Ride.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128053 - 07.05.15 18:59 Re: SON oder Shutter precision [Re: Sickgirl]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32401
Zitat:
Deswegen glaube ich das es selbst für mich als Vielfahrer keine Rohloff rechnet, da man die nie so verkauft wie das Shimanozeugs.

Ob sich die R-Geräte rentieren, darüber habe ich noch nie nachgedacht. Entscheidend ist, dass sie funktionieren, und das mit Zugaben, die beim Kettengewürge systembedingt unmöglich sind. Dreckunempfindlichkeit zum Bleistift, Laufradstabilität und (ganz besonders wichtig) Schalten ohne Rücksicht auf den Fahrzustand.
Kann sein, dass mir das Buchhaltergen fehlt. Jedoch fehlt es mir überhaupt nicht.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128058 - 07.05.15 19:18 Re: SON oder Shutter precision [Re: Falk]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4555
Möchte mit dir nicht die 100ste Rohloff Diskussion mit dir führen, das geht ja mit dir nicht vorurteilsfrei, sieht man ja schon an der Wortwahl Kettengewürge.

Ich bin mit meiner Kettenschaltung vollstens zufrieden und wollte so eine Kaffeemahldose nicht mal geschenkt.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128150 - 08.05.15 00:10 Re: SON oder Shutter precision [Re: Sickgirl]
espresso
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 158
Ich war zweimal kurz davor, mir ein Rohloff Trekkingrad zu kaufen. Alles, was Falk als Vorteile genannt hat, sehe ich auch so.

Bis ich dann mal (an einem neuen, d.h. nicht eingefahrenen) Rohloff Rad das Hinterrad hochgehoben habe, und es versucht habe, mit der Hand zu drehen. Im Freilauf drehte das gefühlt nicht mal halb so leicht wie mit einer ganz normalen Deore Nabe. Der Unterschied schien mir (ohne es gemessen zu haben) ungefähr so groß wie zwischen einem günstigen Shimano Dynamo und einem Son Edelux. Dieser Widerstand beim Drehen und die Mahlgeräusche im 7. (?) Gang haben mich dann etwas abgeschreckt.

Würde ich heute allerdings ein Reiserad für eine Tour z.B. in die Mongolei aufbauen, würde ich allerdings auch nur noch zwischen Pinion und Rohloff entscheiden. Fahre aber leider nicht in die Mongolei, sondern an den meisten Tagen nur zur Arbeit.

Alex
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128161 - 08.05.15 02:14 Re: SON oder Shutter precision [Re: Sickgirl]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32401
Zitat:
Ich bin mit meiner Kettenschaltung vollstens zufrieden und wollte so eine Kaffeemahldose nicht mal geschenkt.

Nur vergleichst Du wieder die Äpfel vom Baum mit denen vom Pferd. Finanzielle Amortisierung ist einfach das letzte, was sich Nutzer üblicherweise erhoffen.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128162 - 08.05.15 02:22 Re: SON oder Shutter precision [Re: Sickgirl]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 20428
In Antwort auf: Sickgirl
Möchte mit dir nicht die 100ste Rohloff Diskussion mit dir führen, das geht ja mit dir nicht vorurteilsfrei, sieht man ja schon an der Wortwahl Kettengewürge.

Ich bin mit meiner Kettenschaltung vollstens zufrieden und wollte so eine Kaffeemahldose nicht mal geschenkt.
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128164 - 08.05.15 05:25 Re: SON oder Shutter precision [Re: Falk]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4555
Wird aber auch gerne als Argument rangenommen. Ich kann gerne einen Thgread aus einem Nachbarforum raus suchen, in dem sich ein Nutzer recht entäuscht zeigt, das die Wartungskosten eben doch nicht so nieder sind wie gerne angeführt.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128206 - 08.05.15 09:30 Re: SON oder Shutter precision [Re: Sickgirl]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 7391
Ich komme mit Rohloff auf 1/5 der Wartungskosten der Kettenschaltung.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128224 - 08.05.15 09:52 Re: SON oder Shutter precision [Re: Deul]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4555
Du bist ja auch so ein Tier. Ich gebe zu das ich es erst einmal in meiner Radkariere (14 000km/a) geschafft habe eine Kassette platt zu fahren. Vorher wird meist wegen Optimierungsarbeiten das Rad oder der Antrieb verkauft.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128228 - 08.05.15 09:55 Re: SON oder Shutter precision [Re: Sickgirl]
Oldmarty
Mitglied
anwesend und fröhlich anwesend
Beiträge: 6548
In Antwort auf: Sickgirl
Du bist ja auch so ein Tier. Ich gebe zu das ich es erst einmal in meiner Radkariere (14 000km/a) geschafft habe eine Kassette platt zu fahren. Vorher wird meist wegen Optimierungsarbeiten das Rad oder der Antrieb verkauft.



ihr beide seit mehr wie Pat und Patachon auf dem Radweg


duckundrennnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnnn lach
Tod und Dummheit haben eines gemeinsam, es merken nur die Anderen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128232 - 08.05.15 09:56 Re: SON oder Shutter precision [Re: Sickgirl]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32401
Um die Wartungskosten habe ich mir noch keine Rübe gemacht. Um lästige Arbeiten aber sehr wohl. Außer ab und zu mal einem Ritzel fällt aber auch kaum mehr was an und die Ketten laufen spürbar länger. Das Getriebeöl wird mich überleben.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128234 - 08.05.15 10:01 Re: SON oder Shutter precision [Re: Falk]
Uwe Radholz
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5486
In Antwort auf: Falk
.... Das Getriebeöl wird mich überleben.



Du wechselst das nicht?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128241 - 08.05.15 10:06 Re: SON oder Shutter precision [Re: Uwe Radholz]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32401
Doch, aber es dauert ziemlich lange, bis die Literflasche erkennbar leerer wird. Ich bin zu wenig Säufer, um zu wissen, wieviele Doppelte eine Flasche Nordhäuser oder vergleichbares ergibt und so ähnlich sind die Verhältnisse beim Getriebeöl auch.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128246 - 08.05.15 10:18 Re: SON oder Shutter precision [Re: Oldmarty]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 7391
Könnte hinkommen
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128261 - 08.05.15 11:02 Re: SON oder Shutter precision [Re: Falk]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4555
Und Kette mußt du auch nie schmieren?
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128265 - 08.05.15 11:09 Re: SON oder Shutter precision [Re: Sickgirl]
JaH
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 14697
In Antwort auf: Sickgirl
Du bist ja auch so ein Tier.

Aber so ist die Realität nunmal. Es sind halt nicht alle Nutzer solche Gazellen wie Du. Daher lassen sich gewisse Erfahrungwerte nicht in der Weise verallgemeinern und es bringt sehr wenig einem komplett anderem Nutzerbereich vorzuhalten "aber bei mir ist es doch total anders!".
Dif-tor heh smusma! \\//_ - Lebe lang und in Frieden. Und für Radfahrer: Radel weit und ohne Platten.
In dem Sinne meint Jochen: Das Leben ist hart. Mit und ohne Oberlippenbart.

Geändert von JaH (08.05.15 11:10)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128266 - 08.05.15 11:10 Re: SON oder Shutter precision [Re: JaH]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 7391
Wahrscheinlich wieg ich fast das Doppelte.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128273 - 08.05.15 11:29 Re: SON oder Shutter precision [Re: Sickgirl]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32401
Zitat:
wenn es mal Youtube sein muss

Das fällt doch sowieso an, da besteht mal ausnahmsweise kein Unterschied.
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128275 - 08.05.15 11:36 Re: SON oder Shutter precision [Re: Deul]
Oldmarty
Mitglied
anwesend und fröhlich anwesend
Beiträge: 6548
In Antwort auf: Deul
Wahrscheinlich wieg ich fast das Doppelte.


alles Muskeln cool
Tod und Dummheit haben eines gemeinsam, es merken nur die Anderen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128277 - 08.05.15 11:36 Re: SON oder Shutter precision [Re: Oldmarty]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 7391
Na ja fast alleslach
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128312 - 08.05.15 13:43 Re: SON oder Shutter precision [Re: JaH]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4555
Wobei ich aber zugeben muß, das ich gerne recht dicke Gänge und niedrige Trittfrequenzen fahre, was ja auch eher den Verschleiß fördert.

Baer wie gesagt ist müßig, für mich und mein Verschleißverhalten würde sich eine Rohloff eben kaum nicht rechnen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1128325 - 08.05.15 14:22 Re: SON oder Shutter precision [Re: Sickgirl]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9112
Ich sehe das so und denke, dass ich damit nicht falsch liege:
  • Sowohl SON-Dynamo als auch Rohloff-Schaltung sind Komponenten, die im Allgemeinen als sehr robust gelten können. Diese Komponenten sind allerdings sehr teuer.
  • Die gängigen Konkurrenzprodukte z. B. aus Japan sind zum Teil deutlich günstiger und erfüllen ebenfalls ihren Zweck mit recht guter Zuverlässigkeit.
  • Stellt man eine Rechnung auf, die Kosten über Zeit darstellt, so wird man bei den weniger edlen Komponenten günstiger fahren.
  • Insbesondere bei dem Vergleich einer Rohloff-Schaltung mit einer Shimano-Kettenschaltung wird man für jede Variante Vor- und Nachteile finden. Die Rohloff-Schaltung ist sehr robust und wird wohl sehr lange leben. Man kann mit ihr im Stand schalten und gewisse Teile sind unempfindlicher (z. B. die Kette). Andererseits ist sie nicht wirklich wartungsfrei, wiegt ein wenig mehr und Notfallreparaturen werden häufig nicht funktionieren. Die Kettenschaltung ist anfälliger bei Stürzen und gegenüber Verunreinigung. Der Ketten- und Zahnradverschleiß ist größer. Sie ist aber leichter und lässt sich recht gut unterwegs notdürftig reparieren oder ersetzen.
  • Mit den teuren Komponenten (SON, Rohloff, ...) wurden Weltreisen erfolgreich unternommen, aber auch mit den preisgünstigeren Teilen aus Japan.
  • Es gibt aus meiner Sicht keinen Grund, der eindeutig für die eine oder andere Variante spricht. Am Ende ist es ein Abwägen von persönlichen Vorlieben.

Für mich selber heißt das:

Mir gefallen die Edelteile. Ich würde mir aber weder SON noch Rohloff für den "Normalpreis" kaufen. Die Vorteile wiegen die Kosten (für mich!) nicht auf. Ich freue mich, eine Rohloff-Schaltung quasi ohne Mehrpreis für mein Reiserad ergattert zu haben und ich fahre gerne mit ihr und sehe die Vorteile. Ich habe aber an allen anderen Rädern eine Kettenschaltung und komme ebenfalls prima damit zurecht. Meine ganzen früheren Radreisen habe ich mit Kettenschaltung problemlos bewältigt. Würde mir nun auch noch ein SON-Nabendynamo so wie die Rohloff-Schaltung quasi als Geschenk unterkommen, würde ich sie ins Reiserad integrieren. Da ich aber sehr gute Erfahrungen mit den Shimano-Dynamos an allen meinen Rädern und den Rädern meiner Familie gemacht habe, werde ich diesen Austausch sicher nicht durchführen, wenn ein beachtlicher finanzieller Mehraufwand getrieben werden muss.

Warum es hier im Forum immer so verbitterte Diskussionen zu diesen Themen gibt, kann ich nicht verstehen. Es ist sinnvoll, Vor- und Nachteile darzustellen. Aber ansonsten kann doch jede(r) selber entscheiden, was an ihrem (seinen) Reiserad verbaut werden soll.

Ich habe auch kein Problem damit, wenn jemand sagt, "Ich fahre Rohloff und SON, weil ich das Geld gerne in mein Hobby investiere und mir etwas Edles gönnen will, auch wenn es anders auch ginge!" Da muss man nicht krampfhaft versuchen, sich zu rechtfertigen und die andere Alternative schlecht zu machen. Das gilt umgekehrt auch für die, die sich die Edelkomponenten nicht gönnen wollen.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
#1128348 - 08.05.15 15:32 Re: SON oder Shutter precision [Re: Keine Ahnung]
borstolone
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2902
Unterwegs in Deutschland

Auf den Punkt gebracht, bravo !
Jakob
Ich glaube, dass Gott uns in diese Welt gesetzt hat, um glücklich zu sein und uns des Lebens zu freuen. (Lord Robert Baden-Powell)
Nach oben   Versenden Drucken
#1128367 - 08.05.15 16:37 Re: SON oder Shutter precision [Re: Keine Ahnung]
Landradler
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1767
Arnulf, wenn das alle mal so entspannt sähen... bravo
Gruß, Michael

- Buckelst du noch oder liegst du schon? -
Nach oben   Versenden Drucken
#1128371 - 08.05.15 16:43 Re: SON oder Shutter precision [Re: Landradler]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 7391
Auch wenn ihr meint ne Rohloff rentiere sich nicht. Meine hatte nach 3 Jahren ihren Anschaffungspreis raus.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
#1128378 - 08.05.15 17:18 Re: SON oder Shutter precision [Re: Deul]
wolfgang61
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 68
In Antwort auf: Deul
Auch wenn ihr meint ne Rohloff rentiere sich nicht. Meine hatte nach 3 Jahren ihren Anschaffungspreis raus.


Jetzt bin ich aber neugierig.

Wie rechnet man sowas? Vergleich der zu erwartenden Arbeits- und Materialkosten? Was ist die Zeit wert, die man bei einer Rohloff weniger (oder mehr?) mit Putzen verbringt? Wieviel kostet die Teppichreinigung, wenn Dreck draufkommt? Wenn das bei einer Rohloff nicht gleich häufig passiert und das Rad manchmal über einen Teppich getragen wird, wäre das doch auch zu bewerten. Wie bewertest du das Risiko einer Panne mit möglichen Folgekosten wie Bahnfahrt? (ich denke, bei einer Rohloff ist das Risiko, dass man tatsächlich Bahnfahren muss, grösser, bei einer normalen Schaltung findet sich ja meist doch noch eine Notlösung)

Nicht dass mich jemand falsch versteht – ich bin auch der Meinung, dass jeder seine ganz persönlichen Gründe hat, das eine oder das andere vorzuziehen, und das ist wichtiger als alle noch so sachlichen Argumente.
Nach oben   Versenden Drucken
#1128388 - 08.05.15 17:54 Re: SON oder Shutter precision [Re: wolfgang61]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 7391
Gerne, Alle 4 - 6 Wochen ne neue Kette, jede zweite Kette eine neue Kassette, jede 3. Kette ein neues mittleres Blatt. Ca jedes 2 Mittlere Blatt auch noch ein großes.

Kasetten auf XT niveau, ketten damals noch SLT 99. Das billigere Zeug verschliss noch schneller. Gewechslet hab ich Damals im Fachhandel mangels Zeit. Wenn du Material und Arbeitszeit rechnest geht das ganz fix.

Bei Rohloff hab ich nur 1/5. der Wechsel. Ritzel und Kettenblätter noch weniger.

Ich fahr seit 2000 Rohloff, trotz mehrerer Defekte, die Rohloff immer Kostenlos behoben hat musste ich noch nie Bahn fahren. Selbst mit gerissenem Nabenflansch kam ich immer noch heim. Mach mir mal vor, wenn dir in der bei der Kettenschaltung in der Nabe der Feilauf Sontags krepiert wie Du dann ohne Bahnfahrt heim kommst. Die Riskobewertung ist schwierig.

Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.

Geändert von Deul (08.05.15 18:01)
Nach oben   Versenden Drucken
#1128390 - 08.05.15 18:03 Re: SON oder Shutter precision [Re: Deul]
Odenthaler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 949
Wow, Kilometerleistung??
Nach oben   Versenden Drucken
#1128391 - 08.05.15 18:04 Re: SON oder Shutter precision [Re: Odenthaler]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 7391
Damals waren es so ca 20 tkm/Jahr heute sind es 15 tkm/Jahr
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128395 - 08.05.15 18:19 Re: SON oder Shutter precision [Re: Keine Ahnung]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 20428
In Antwort auf: Keine Ahnung
Warum es hier im Forum immer so verbitterte Diskussionen zu diesen Themen gibt, kann ich nicht verstehen.

Nachempfinden oder verstehen?

Hauptgründe für diese Lagerkämpfe dürften ungefähr sein:
- es ist befriedigend, rein sachlich Recht zu haben, auch wenn das nur auf Einbildung beruhen mag.
- es ist befriedigend, insofern lebenstüchtiger zu sein, als man sich früher für das sachlich Bessere entschieden hat, ja, es überhaupt früher gefunden zu haben als diejenigen, die eben noch nicht so weit sind.
- es ist befriedigend, argumentativsportlich überlegen zu sein
- es ist befriedigend, zur richtigen Seite zu gehören
Fazit: es ist befriedigend, besser zu sein, das Richtigere zu haben und in diesen zwei Punkten anerkannt zu werden.

Wie schön, wenn das beide Seiten zur selben Zeit von sich denken können teuflisch
Gruß Andreas
Nach oben   Versenden Drucken
#1128396 - 08.05.15 18:22 Re: SON oder Shutter precision [Re: Deul]
Odenthaler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 949
Ok, da komme ich beim besten Willen nicht ran... Für mich bräuchte es da leider einen kanarischen Dauerfrühling...

LG

Odenthaler
Nach oben   Versenden Drucken
#1128399 - 08.05.15 18:35 Re: SON oder Shutter precision [Re: Odenthaler]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 7391
Für Wetter gibts Klamotten.teuflischlach
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
#1128401 - 08.05.15 18:50 Re: SON oder Shutter precision [Re: Deul]
Odenthaler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 949
Das ist richtig. Leider werde ich bei Kälte recht schnell krank. Aber, ich arbeite hart an den 7000km dieses Jahr.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128406 - 08.05.15 19:29 Re: SON oder Shutter precision [Re: iassu]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9112
Hast Du Psychologie als Haupt- oder Nebenfach gehabt? grins
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128426 - 08.05.15 20:24 Re: SON oder Shutter precision [Re: iassu]
nothingman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 264
In Antwort auf: iassu
In Antwort auf: Keine Ahnung
Warum es hier im Forum immer so verbitterte Diskussionen zu diesen Themen gibt, kann ich nicht verstehen.

Nachempfinden oder verstehen?

Hauptgründe für diese Lagerkämpfe dürften ungefähr sein:
- es ist befriedigend, rein sachlich Recht zu haben, auch wenn das nur auf Einbildung beruhen mag.
- es ist befriedigend, insofern lebenstüchtiger zu sein, als man sich früher für das sachlich Bessere entschieden hat, ja, es überhaupt früher gefunden zu haben als diejenigen, die eben noch nicht so weit sind.
- es ist befriedigend, argumentativsportlich überlegen zu sein
- es ist befriedigend, zur richtigen Seite zu gehören
Fazit: es ist befriedigend, besser zu sein, das Richtigere zu haben und in diesen zwei Punkten anerkannt zu werden.

Wie schön, wenn das beide Seiten zur selben Zeit von sich denken können teuflisch


Völlig richtig! schmunzel
Zudem ist es erneut interessant zu sehen, dass die ursprüngliche Frage des TE "SON oder Shutter precision" ausreicht, um die scheinbar unvermeidliche Grabenkampf-Diskussion zur Rohloff auszulösen...Alle Wege führen offenbar nicht nur nach Rom, sondern auch nach Kassel!
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128433 - 08.05.15 20:36 Re: SON oder Shutter precision [Re: nothingman]
Deul
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 7391
Solang es doch spaß macht ist es auch in Ordnung.
Cycling is an addiction, it can drive you quite insane. It can rule your life as truly as strong whiskey and cocaine.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128442 - 08.05.15 21:03 Re: SON oder Shutter precision [Re: Deul]
nothingman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 264
Der Spaß soll auch niemandem genommen werden....

Auffällig ist nur die fast religiöse Qualität der Diskussion auf Seiten der Rohloff-Jünger..
(Ich finde das Ding technisch auch klasse, ein Rad fährt aber auch mit Kettenschaltung prima!)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128445 - 08.05.15 21:08 Re: SON oder Shutter precision [Re: nothingman]
hansano
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1133
In Antwort auf: nothingman
Der Spaß soll auch niemandem genommen werden....

Auffällig ist nur die fast religiöse Qualität der Diskussion auf Seiten der Rohloff-Jünger..
(Ich finde das Ding technisch auch klasse, ein Rad fährt aber auch mit Kettenschaltung prima!)


Ich hab beides.

Spass macht auch:

Shimano versus Campagnolo

Japanische Motorräder versus BMW

Japanische Motorräder versus HD

Laufen versus nordic walking

Schlosser versus Elektriker

Arbeiter versus Angestellte

Beamte versus Arbeitssuchende

Arm versus Reich

Langeweile am Rechner versus schrauben am Fahrzeug
Gruß Michael
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128448 - 08.05.15 21:15 Re: SON oder Shutter precision [Re: hansano]
nothingman
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 264
...."Beamte versus Arbeitsuchende" fällt aus dem Vergleich der Gegensätzlichkeiten doch wohl `raus, oder? zwinker
Nach oben   Versenden Drucken
#1128488 - 09.05.15 01:51 Re: SON oder Shutter precision [Re: wolfgang61]
Falk
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 32401
Zitat:
Wieviel kostet die Teppichreinigung, wenn Dreck draufkommt?

Wie kommt das Fahrrad auf den Teppich? Im Keller habe ich keinen. Ich habe nichtmal einen Hühnerstall (in dem man fallweise, wenn die Hühner auf dem Hof sind, Bahnrennen veranstalten könnte).
Falk, SchwLAbt
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128489 - 09.05.15 06:18 Re: SON oder Shutter precision [Re: hansano]
Odenthaler
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 949
...unwissend vs. volldeppert...

Einfach nur Geschwätz oder wirklich Bildleser?

Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128507 - 09.05.15 09:17 Re: SON oder Shutter precision [Re: nothingman]
mgabri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9309
In Antwort auf: nothingman

Zudem ist es erneut interessant zu sehen, dass die ursprüngliche Frage des TE "SON oder Shutter precision" ausreicht, um die scheinbar unvermeidliche Grabenkampf-Diskussion zur Rohloff auszulösen...Alle Wege führen offenbar nicht nur nach Rom, sondern auch nach Kassel!

Das ist der SON-ROHLOFF-MAGURA-Komplex. Zweifelst du auch nur an einem der Teilkomponenten dann bekommst du die verbale Keule der Fans übergebraten. Es ist schlicht Glaube, denn wenn mal einer Probleme mit einem der vergötterten Komponenten hat ist er laut Fanbasis selber schuld und soll die Klappe halten. Weil es kann nicht sein was nicht sein darf.
Seit > 10 Jahren nichts neues.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128512 - 09.05.15 09:36 Re: SON oder Shutter precision [Re: mgabri]
Oldmarty
Mitglied
anwesend und fröhlich anwesend
Beiträge: 6548
In Antwort auf: mgabri
In Antwort auf: nothingman

Zudem ist es erneut interessant zu sehen, dass die ursprüngliche Frage des TE "SON oder Shutter precision" ausreicht, um die scheinbar unvermeidliche Grabenkampf-Diskussion zur Rohloff auszulösen...Alle Wege führen offenbar nicht nur nach Rom, sondern auch nach Kassel!

Das ist der SON-ROHLOFF-MAGURA-Komplex. Zweifelst du auch nur an einem der Teilkomponenten dann bekommst du die verbale Keule der Fans übergebraten. Es ist schlicht Glaube, denn wenn mal einer Probleme mit einem der vergötterten Komponenten hat ist er laut Fanbasis selber schuld und soll die Klappe halten. Weil es kann nicht sein was nicht sein darf.
Seit > 10 Jahren nichts neues.



dann kommt aber noch die Fraktion dazu, die, wenn der Fragesteller nach einer Rohloff/SON fragt, gleich sofort missioniert werden soll, doch Kettenschaltung und Shimano zu nehmen. Siehe dieses Beitrag hier, er wollte was von SON oder SP und irgendjemand fing die Diskussion mit den Shimano-Dynamons an. Hatte hier auch nichts zu suchen. Gibt ja auch die Fans hier, die gleich lamentierten zu Teuer usw. Gleiche gllt wenn einer nach einem Alu-Rahmen fragt, bekommt er erstmal Stahl ist besser zu lesen. Beide Seiten der Fanboys/Girls sind da nicht besser und könnten gut in einem Sack passen.

Dann hast noch die dazu, die gar nicht richtig die Frage erstmal durchlesen sondern gleich ihr Copy/Past Test nehmen wenn sie ein Stichwort lesen.
Tod und Dummheit haben eines gemeinsam, es merken nur die Anderen.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1128513 - 09.05.15 09:40 Re: SON oder Shutter precision [Re: mgabri]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 9112
In Antwort auf: mgabri

Seit > 10 Jahren nichts neues.


Zumindest ermöglicht dies, gezielt für Unterhaltung zu sorgen, wenn einem langweilig ist. Man kann dann schnell einen Thread eröffnen und sich ganz klar zu einer dieser Komponenten positionieren. Oder man spricht so beliebte Themen an, wie "Mein Helm - Freund und Beschützer" oder "Warum gibt es in Deutschland nicht mehr Radwege?".

Dann heißt es nur noch, zurücklehnen und genießen! teuflisch

Aber im Ernst - im Prinzip sind ja Diskussionen über Vor- und Nachteile von Komponenten oder auch Dingen wie Radhelmen nicht verkehrt. Problematisch ist es ja nur deshalb, weil die legitimen eigenen Vorstellungen zu unumstößlichen Gesetzen für die Allgemeinheit erhoben werden.
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)

Geändert von Keine Ahnung (09.05.15 09:44)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1129135 - 11.05.15 21:20 Re: SON oder Shutter precision [Re: Sickgirl]
FlevoMartin
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1206
In Antwort auf: Sickgirl
Und Kette mußt du auch nie schmieren?

Macht die Rohloff doch von selbst, Stichwort "Leck-Matic".

Gruß,
Martin, der bei der ölverdreckten Kette an der Rohloff die Reinigung und Schmierung aufgegeben hat, trotz zweier Kuraufenthalte der Nabe in Kassel...
...und gleich weiter zu Martins Radseiten
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1129169 - 11.05.15 23:09 Re: SON oder Shutter precision [Re: FlevoMartin]
trike-biker
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3614
In Antwort auf: FlevoMartin
In Antwort auf: Sickgirl
Und Kette mußt du auch nie schmieren?

Macht die Rohloff doch von selbst, Stichwort "Leck-Matic".

Gruß,
Martin, der bei der ölverdreckten Kette an der Rohloff die Reinigung und Schmierung aufgegeben hat, trotz zweier Kuraufenthalte der Nabe in Kassel...


Und das auch noch beim Flevo, da ist die Hose unten gleich eingesaut !

Klaus
jetzt wieder Stadtbewohner ;-) .Wenn du unten bist, geht`s nur noch bergauf.

Liegst du schon, oder buckelst du noch !
[URL=http://winterpokal.mtb-news.de/][IMG]http://winterpokal.mtb-news.de/images/team/30.png?1641413[/IMG][
<a href="https://winterpokal.mtb-news.de/"><img src="https://winterpokal.mtb-news.de/images/team/249.png?1711624" title=" Winterpokal" alt="winterpokal" /></a>
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1129196 - 12.05.15 08:03 Re: SON oder Shutter precision [Re: FlevoMartin]
mgabri
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 9309
In Antwort auf: FlevoMartin
In Antwort auf: Sickgirl
Und Kette mußt du auch nie schmieren?

Macht die Rohloff doch von selbst, Stichwort "Leck-Matic".

Tja Martin,
du hast ein Sondermodell erwischt. Das mit der eingebauten Lubmatic
Du weißt ja das ne Rohloff sonst nie leckt. Niemals, garnienicht!!!1!!!!1
Nach oben   Versenden Drucken
#1139650 - 25.06.15 19:14 Re: SON oder Shutter precision [Re: Andreas]
Andreas
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13812
Hallo,

In Antwort auf: Andreas R
Mein PD-8 läuft jetzt 3.066 km störungsfrei.


Ergänzung: Nach gut 3.500 km rauer Lauf und Lagerspiel traurig

Grüße
Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
#1139680 - 25.06.15 21:34 Re: SON oder Shutter precision [Re: Andreas]
trike-biker
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 3614
nur bei dir ? ich hab > 50000 km drauf aufm Lieger ( 2015 ) grins
Dafür hab ich schon die 3 te Kettenleitrolle drauf !! dieses Jahr.
jetzt wieder Stadtbewohner ;-) .Wenn du unten bist, geht`s nur noch bergauf.

Liegst du schon, oder buckelst du noch !
[URL=http://winterpokal.mtb-news.de/][IMG]http://winterpokal.mtb-news.de/images/team/30.png?1641413[/IMG][
<a href="https://winterpokal.mtb-news.de/"><img src="https://winterpokal.mtb-news.de/images/team/249.png?1711624" title=" Winterpokal" alt="winterpokal" /></a>

Geändert von trike-biker (25.06.15 21:36)
Nach oben   Versenden Drucken
#1139707 - 25.06.15 23:00 Re: SON oder Shutter precision [Re: trike-biker]
Andreas
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13812
Hallo Klaus,

wie meinen? Ich habe den PD-8 im November 2013 gekauft und erstmals am 25.02.2014 benutzt, und zwar am Disc Crosser.

Grüße
Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
#1141521 - 05.07.15 12:19 Re: SON oder Shutter precision [Re: cephalotus]
kona
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2079
In Antwort auf: cephalotus
Hallo zusammen,

ich möchte ein Laufrad mit Nabendynamo kaufen.
Voraussetzung ist 28" Felge, 9mm Achsen (also keine Steckachsen) und Aufnahme für 6 Loch Scheibenbremsen.
Gewünscht ist ferner eine Felgenbremsentaugliche Felge (Laufrad soll in unterschiedlichen Rädern zum Einsatz kommen) und ein möglichst leichter und langlebiger Dynamo, Diebstahlschutz und 32 oder 36 gute, stabile Speichen...
Mit allen o.g. Wünschen müsste ich das Laufrad sowieso in Auftrag geben, da lande ich mit SON28 nach ersten Recherchen bei rund 300 Euro.

Alternativ bekäme ich für das Geld von shutter precision gleich zwei fertige Laufräder von der Stange, einmal für Bremsscheibe, einmal für Felgenbremse.

Ich bitte um Meinungen, insbesondere auch zum Einsatz im Reiserad und im Winter im Alltag. Danke.
Die hochwertigen Shimano Dynamos fallen raus, da center lock und ich will da eher nicht mit unterschiedlichen Systemen und Adaptern herum machen...


Wenn Geld eine Rolle spielt, so würde ich dir vom SON abraten. Grund: Ich habe lieber ein paar Laufräder zu viel, als zu wenig. grins

Ein Laufrad für mehrere Fahrräder stellt für mich bestenfalls eine Notlösung dar. Dann lieber die preiswertere Variante in doppelter Ausführung.

Übrigens: Auch SONs gehen kaputt. Und dann gleich für mehrere Fahrräder kein Vorderrad mit ND zu haben, ist auch irgendwie blöd.

Mal abgesehen davon, dass Laufräder auch aus anderen Gründen ausfallen können. grins

(Bei einer Vättern vor ein paar Jahren mußte ich mit meinem Shimano-ND vor einem SON-Fahrer rumfahren, weil bei Regen plötzlich sein SON nur noch leichtes Flackern hervorbrachte. Das Teil wurde nach Einschicken zwar anstandslos repariert - Im Grunde wurde das gesamte Innenleben gewechselt - aber unkaputtbar sind die Teile eben auch nicht.)

PS. Centerlockadaper funktionieren in der Paxis durchaus zufriedenstellend. Und man hätte die Möglichkeit, unterscheidlichste Bremsscheiben zu verwenden. - Aber wenn das nicht nötig ist, kann man auch gerne drauf verzichten.

PPS. Weil die Diskussion hier schon ein wenig weiterführte:
zu Shimano-ND: Ich habe vor 4 Wochen einen DH-3N80 auspeichen müssen!
Grund: Felge nahezu durchgebremst. Der Dynamo selbst war noch gut genug, ihn wieder neu einzuspeichen. Ich habe mir die Lager mal angeschaut. Klar, neuwertig sind die nicht mehr. Vorsichtshalber gab's neue Kugeln und wieder reichlich neues Fett. Einschicken mußte ich da nichts.
Ansonsten läuft hier ein DH-3N71 seit über 45.000 km, ein DH-3N72 seit erst 20.000 km.
Ein 30er mit Vollachse wurde nach irgendwa über 20.000 km nur gewechselt, weil das Vorderrad öfter mal demontiert werden muß und nun ein 72er mit Schnellspanner seinen Dienst tut.
(Was ich aber bei allen Shimanos mache, wenn ich die neu habe, ich stelle das Lagerspiel ein Mal ein. (Der Hersteller weiß ja nicht, wie fest ich(!) die Schnellspanner anziehe.) Seit Jahren mußte ich mir um das Fett keine Gedanken mehr machen. Shimano kloppt da ausreichend rein.)

Ansonsten laufen im Familienbestand haufenweise Shimano-ND klaglos seit vielen Jahren. (Allerdings mit unklarer Kilometerleistung. Die Meisten fahren ja weder mit Tacho oder gar Navi durch die Gegend und wenn, dann meist nicht durchgängig.)

Im Grunde also alles wieder mehr eine Glaubensdiskussion. Ich würde aber lieber ein Ersatzlaufrad (Was man im Grunde ja auch hätte, wenn jedes Fahrrad ein eigenes Laufrad hat.) zur Verfügung haben. Welche Nabe darin ihren Dienst tut, ist dann nahezu egal. Manches hält ewig, Anderes nicht.
--------------------
„Ob eine Stadt zivilisiert ist, hängt nicht von der Zahl ihrer Schnellstraßen ab, sondern davon, ob ein Kind auf dem Dreirad unbeschwert überall hinkommt“
Enrique Peñalosa
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 1 von 4  1 2 3 4 >


www.bikefreaks.de