Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
14 Mitglieder (Pietzel, kolarski, cyclejo, Norfri, BeBor, 9 unsichtbar), 397 Gäste und 447 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
28800 Mitglieder
96182 Themen
1506554 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 2634 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 4 von 4  < 1 2 3 4
Themenoptionen
#1024985 - 18.03.14 02:25 Re: Süd-Deutschland > Athen. Routenplanung [Re: _alexandros_]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 24302
a) anderes Fabrikat nehmen
b) Schlauch komplett und Reifen innen mit Montagepaste vom Autoreifenhändler einschmieren (Pinsel)
c) Ventil vorm Aufpumpen nach innen schieben

Viel Erfolg
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
#1025005 - 18.03.14 07:33 Re: Süd-Deutschland > Athen. Routenplanung [Re: _alexandros_]
Fricka
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3669
Da du das gestern so schön verlinkt hast, habe ich mir noch mal die Tour von Felix Pedal the world durchgelesen.

Und diese himmelhoch beladenen Räder mit Anhängern gesehen, weil man ihnen so viele T-Shirts gesponsort hatte. Da hatte ich nicht den Eindruck, dass sie das weiterbrachte. Und bei Tourabbruch musste dann das Zeug bezahlt werden.

Als alteingesessene Vereinsvorsitzende bin ich natürlich traurig, wenn dich mein Rat nicht weiterbringt. Vielleicht hast du ihn aber auch nur noch nicht verstanden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1025173 - 18.03.14 14:52 Re: Süd-Deutschland > Athen. Routenplanung [Re: iassu]
zaher ahmad
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2164
In Antwort auf: iassu
a) anderes Fabrikat nehmen
b) Schlauch komplett und Reifen innen mit Montagepaste vom Autoreifenhändler einschmieren (Pinsel)
c) Ventil vorm Aufpumpen nach innen schieben

d) auf schlechte Fahrbahnoberflächen hoffen - da merkt man die Unwucht nicht

Mal im Ernst, Schwalbe hat da ein Problem, dass sich insbesondere bei Kombination mit bestimmten Felgen zeigt und dann kaum in den Griff zu bekommen ist. So gut die Reifen ansonsten ja sind, Rundlauf ist ein Problem.

Grüße

zaher
Nach oben   Versenden Drucken
#1029996 - 03.04.14 16:17 Re: Süd-Deutschland > Athen. Routenplanung [Re: zaher ahmad]
_alexandros_
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1184
Unterwegs in Mexiko

In Antwort auf: zaher ahmad
In Antwort auf: iassu
a) anderes Fabrikat nehmen
b) Schlauch komplett und Reifen innen mit Montagepaste vom Autoreifenhändler einschmieren (Pinsel)
c) Ventil vorm Aufpumpen nach innen schieben

d) auf schlechte Fahrbahnoberflächen hoffen - da merkt man die Unwucht nicht

Mal im Ernst, Schwalbe hat da ein Problem, dass sich insbesondere bei Kombination mit bestimmten Felgen zeigt und dann kaum in den Griff zu bekommen ist. So gut die Reifen ansonsten ja sind, Rundlauf ist ein Problem.

Grüße

zaher


Ich hab das Felgenband gewechselt, die Felge mit Flüssigseife behandelt und und und... ich war im Radladen, war bei Freunden die mehr Ahnung haben und schlussendlich haben wir das beste raus geholt. Der Reifen läuft zu 99% rund, aber das 1% merkt man halt, wenn die Straße perfekt ist.

Schade, ich werde bei der nächsten Tour mal einen anderen Mantel testen. Muss nicht Schwalbe sein, auch wenn sie gut sind.

Donnerstag geht es los. Es sind schlussendlich mehrere Sponsoren eingestiegen und das letzte Paket ist soeben gekommen. Ich hatte mehrere Probe-Touren gemacht, damit der Sattel weich wird. Der brooks taugt auf jeden Fall was und ich finde ihn wirklich sehr angenehm.

Euch allen einen schönen April und gute Touren.

Alexandros

PS: Hab jetzt noch einen Rückspiegel dran, für alle Fälle zwinker

Bike4Peace wie immer. Neues Ziel Patagonien, aktuell in Mexico.

Geändert von _alexandros_ (03.04.14 16:20)
Nach oben   Versenden Drucken
#1030019 - 03.04.14 18:36 Re: Süd-Deutschland > Athen. Routenplanung [Re: _alexandros_]
Radreisender
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 794
Unterwegs in Guatemala

Gute Reise Alexandros!
Nach oben   Versenden Drucken
#1030064 - 03.04.14 21:01 Re: Süd-Deutschland > Athen. Routenplanung [Re: Radreisender]
_alexandros_
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1184
Unterwegs in Mexiko

In Antwort auf: Radreisender
Gute Reise Alexandros!


Danke Dir. Kleidung und Sattel, Taschen und vor allem Kamera funktionieren. Was soll da noch schief gehen lach
Ich werde viele Bilder machen, macht einfach Spaß... von der Aufwärm-Tour habe ich schon viele veröffentlicht...

Siehe: http://www.bike4peace.eu/de/test-trip_south_germany/
Bike4Peace wie immer. Neues Ziel Patagonien, aktuell in Mexico.

Geändert von _alexandros_ (03.04.14 21:01)
Nach oben   Versenden Drucken
#1030118 - 04.04.14 01:42 Re: Süd-Deutschland > Athen. Routenplanung [Re: _alexandros_]
indomex
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1359
Auch ich wünsche dir eine gute Reise. Wird schon werden!
Leben und leben lassen
Liebe Grüße, Peter
Nach oben   Versenden Drucken
#1030210 - 04.04.14 14:32 Re: Süd-Deutschland > Athen. Routenplanung [Re: indomex]
_alexandros_
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1184
Unterwegs in Mexiko

In Antwort auf: indomex
Auch ich wünsche dir eine gute Reise. Wird schon werden!


Ich packe gerade und egal wie ich es mache, ich habe am Rad, während der Tour durch Indien und Bangladesh und auch nach Nepal den vorderen Gepäckträger sehr zu schätzen gewusst.

Jetzt bin ich selbst gespannt. Freunde nennen mich oft einen "light-traveler", doch egal wie ich es mache: Kocher, Zelt, Isomatte, Schlafsack, zwei Unterhosen, eine Hose, Waschzeugs, ein dicker Pulli und ne kurze Hose und ein, zwei T-Shirts, sowie die Radkleidung müssen halt mit.

Freunde haben mir zwei Ortlieb (weiße) Taschen gekauft, aber als ich heute die Backroller auf dem Marktplatz gesehen habe, wusste ich schon, dass die Freunde mich als extremen light traveler betrachten. Sie schenkten mir die front-roller. Sind nicht soooo groß, dass ich jetzt übermäßig Sachen mitnehmen kann.

Aber klar wird schon... wie immer halt...

Hoffe deinem Knie gehts noch besser und dir selbst schenkt jeder Tag neue Radler-Momente ! Gruß zu dir, aus Süd-Deutschland.

Alexandros

PS: Kocher ist gerade gekommen, siehe ein wenig Unterhaltung hier: https://www.facebook.com/media/set/?set=a.546234462162960.1073741846.529107967208943&type=1 (ist wie immer offen, man muss kein Facebook-Mitglied sein um die Bilder zu sehen)
Bike4Peace wie immer. Neues Ziel Patagonien, aktuell in Mexico.
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1030216 - 04.04.14 14:53 Re: Süd-Deutschland > Athen. Routenplanung [Re: _alexandros_]
indomex
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1359
Danke, ja, es geht wieder, bin selbst positiv überrascht.
Na dann hast du ja jetzt alles, um loszuradeln - viel Spaß!
Leben und leben lassen
Liebe Grüße, Peter
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1030224 - 04.04.14 15:07 Re: Süd-Deutschland > Athen. Routenplanung [Re: indomex]
_alexandros_
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1184
Unterwegs in Mexiko

Die Macht der Gedanken !
Bike4Peace wie immer. Neues Ziel Patagonien, aktuell in Mexico.
Nach oben   Versenden Drucken
#1036191 - 27.04.14 17:37 Re: Süd-Deutschland > Athen. Routenplanung [Re: _alexandros_]
_alexandros_
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1184
Unterwegs in Mexiko

So und los gehts... es ging dann doch in die andere Richtung.

Ich hatte alles durchgeplant und durchgerechnet, Alpenüberquerung und Unterkunften und Leute angeschrieben und in Mailand ein Casting für ein Fotoshooting... so dass ich fast hätte vor lauter Langeweile und durchgeplanter Aktion, lieber gleich alles abblasen wollen.

Mein Leben ist so lustig und fröhlich, weil ich manchmal einfach entscheide, dass ich doch nach Frankfreich radel... und da bin ich jetzt schon fast, siehe

http://www.bike4peace.eu/de/einfachmalweg/

Alles Gute Euch und freue mich über Leser aus dem Forum.

Alexandros
Bike4Peace wie immer. Neues Ziel Patagonien, aktuell in Mexico.
Nach oben   Versenden Drucken
#1036214 - 27.04.14 19:01 Re: Süd-Deutschland > Athen. Routenplanung [Re: _alexandros_]
Radreisender
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 794
Unterwegs in Guatemala

Afrika? Asien? Jetzt Frankreich? Ich sehe dich noch zum Nordkapp radeln.
Nach oben   Versenden Drucken
#1036704 - 28.04.14 18:11 Re: Süd-Deutschland > Athen. Routenplanung [Re: Radreisender]
_alexandros_
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1184
Unterwegs in Mexiko

In Antwort auf: Radreisender
Afrika? Asien? Jetzt Frankreich? Ich sehe dich noch zum Nordkapp radeln.


Ne, Euro Velo 6 führt da nicht hin...
http://de.eurovelo6.org/?set_language=de

Eine Einladung über meinen blog, von einem Leser aus Deutschland der in Frankreich lebt, führt mich jetzt erstmal nach La Feyette Toulx-Sainte Croix...

Ich melde mich, sobald ich genug Zeit zum berichten habe... aber alle Blogs kommen ja so oder so auf meiner Seite... erstmal nur in Deutsch, mir fehlt die Lust und Laune zweisprachig zu bloggen. Glaube das ist verständlich...

Dir eine gute Weitereise, wie ich es erfahren habe, fährst du ja nicht mehr zu dritt... genieße also die Zeit mit dir alleine. Hat auch was... meiner Meinung nach.

Alexandros

PS: Das ist der richtige Link, bzw. der passende.

Von Freiburg nach Mulhouse, ab dann kann ich erstmal auf der Velo 6 bleiben...
Bike4Peace wie immer. Neues Ziel Patagonien, aktuell in Mexico.

Geändert von _alexandros_ (28.04.14 18:13)
Nach oben   Versenden Drucken
#1036707 - 28.04.14 18:22 Re: Süd-Deutschland > Athen. Routenplanung [Re: _alexandros_]
Radreisender
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 794
Unterwegs in Guatemala

Da hast du dir einen schönen Weg ausgesucht. Das wird dir gefallen. Am Atlantik kannst du eine Bretagnerunde drehen und dann Richtung Spanien/Portugal weiter. Wie wäre es mit viel Zeit dem Jakobsweg folgen. Man trifft dort unglaublich inspirierende Leute. Ich glaube, das wäre was für dich.
Eine schöne Tour wünsche ich
Thomas

Geändert von Radreisender (28.04.14 18:24)
Nach oben   Versenden Drucken
#1036711 - 28.04.14 18:39 Re: Süd-Deutschland > Athen. Routenplanung [Re: _alexandros_]
_alexandros_
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1184
Unterwegs in Mexiko

Bike4Peace wie immer. Neues Ziel Patagonien, aktuell in Mexico.
Nach oben   Versenden Drucken
#1036725 - 28.04.14 19:08 Re: Süd-Deutschland > Athen. Routenplanung [Re: Radreisender]
_alexandros_
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1184
Unterwegs in Mexiko

In Antwort auf: Radreisender
Da hast du dir einen schönen Weg ausgesucht. Das wird dir gefallen. Am Atlantik kannst du eine Bretagnerunde drehen und dann Richtung Spanien/Portugal weiter. Wie wäre es mit viel Zeit dem Jakobsweg folgen. Man trifft dort unglaublich inspirierende Leute. Ich glaube, das wäre was für dich.
Eine schöne Tour wünsche ich
Thomas


Weißt du, ich hab jetzt genug Zeit fürs radeln. Bis die 15 000 Euro fürs Projekt gesammelt sind... zwinker Von daher, schau wo wir stehen... dann weißt du wie lange es gehen könnte...

https://www.betterplace.org/de/projects/17670-you-are-not-alone-ein-hilfsprojekt-fur-die-philippinen

Und ja, ich denke die Route ist schön. So wie viele Routen einfach schön sind...
Bike4Peace wie immer. Neues Ziel Patagonien, aktuell in Mexico.

Geändert von _alexandros_ (28.04.14 19:08)
Nach oben   Versenden Drucken
#1037174 - 29.04.14 19:39 Re: Süd-Deutschland > Athen. Routenplanung [Re: _alexandros_]
_alexandros_
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1184
Unterwegs in Mexiko

Diese Radreise ist intensiver als alle anderen Reisen zuvor,
darum entscheide ich mich bewusst für 66 Tage Ruhe.

Dazu ein Beitrag hier, von mir.

http://www.bike4peace.eu/de/66days/

Alles Gute Euch,
Alexandros
Bike4Peace wie immer. Neues Ziel Patagonien, aktuell in Mexico.
Nach oben   Versenden Drucken
#1060021 - 06.08.14 18:13 Re: Süd-Deutschland > Athen. Routenplanung [Re: _alexandros_]
_alexandros_
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 1184
Unterwegs in Mexiko

Einen wunderschönen Abend Euch allen. Es ist hier gerade 19:04 Uhr.

Ich bin es den wenigen bekannten und vielleicht vielen unbekannten Lesern schuldig, wenigstens und vor allem aus Anstand zu melden, dass ich gesund in Athen angekommen war. Natürlich anders als gewollt, geplant, gedacht und gewünscht - eher wie immer getragen vom Leben und dem Glück, dass es dieses gut mit einem meint.

Ich lebe und arbeite auf Rhodos, Griechenland und plane die nächsten Touren gerade.

Bike4Peace bleibt mein Projekt und ich danke allen Lesern die mich lange begleitet haben.
Der Abstand zum Forum war gut und ich sehe ein, dass ich weiterhin mein Ding durchziehe und gerne bereit für Feedback bin.

Doch muss ich nach über drei Monaten Distanz einsehen, dass die Welt in einem Online_Forum nicht mein zu Hause ist.

In den kommenden Monaten werde ich wie auch in den letzten Monaten selten online über meine Reisen berichten. Die Welt ist groß, die Zeit nur für den Moment und als Radfahrer habe ich in vielen Ländern einen großen Fehler gemacht: Nämlich schon gebloggt, während ich das Land noch nicht einmal verarbeitet habe.

Mit dem Abstand zum Internet und der puren Radreise und dem direkten und durchgehenden Kontakt mit Menschen, anstatt mit Maschinen die mir verhelfen Inhalte und Bilder zu publizieren, sah ich einfach ein, dass ich nur ein Leben habe und das Anrecht darauf, es auch zu erleben.

Die Menschen daran teilhaben zu lassen ist das eine und das werde ich auch - wenn auch in neuer Form - weiterhin machen.

Doch sich intensiv mit Kommentaren und Kritik in einem Forum zu beschäftigen, empfinde ich heute als Erfahrung, aber auch als Verschwendung von all unseren Kräften - von denen wir ja gar nicht so viel übrig haben, da der Alltag oft schon hart genug ist - vor allem als Reisender.

Mir geht es gesundheitlich gut und ich möchte allen Lesern, die mich hier oft "ausgehalten" und auch "gelobt" haben, miteilen, dass mich Eure Emails über meinen Verbleib und mein Wohlbefinden zu tiefst gerührt haben.

Mir ist klar, dass ich eine extreme und vor allem oftmals planlose und verwirrende Person bin, doch mir ist auch bewusst, dass meine Absichten nicht von negativen Zielsetzungen geprägt sind, sondern stehts eine gewisse und gesunde Nachhaltigkeit verfolgen.

Euch allen einen wunderschönen Sommer. Ich habe in den letzten Wochen Geld verdient und setze auf eine neue Insel über, dann wieder Festland.

Alle Erfahrungen darüber kommen im neuen Jahr auf den Blog - ich freue mich, sie mit Euch teilen zu dürfen.

An alle Spender meiner Reisen in Indien und Bangladesch und Nepal, an die Leute die mich finanziell unterstützt haben. Ich bin gerne bereit an andere Rad-Fahrer zu spenden, die auch auf Spendenbasis radeln - jetzt kann ich es mir leisten.

Einfach eine Mail mit homepage an mich, ich spende solange, bis ich wieder im Gleichgewicht bin.

Desweiteren verkündige ich hier, dass ich kein Teil mehr von uarenotalone.info - dem Philippinen-Grass-Roots-Projekt bin, da ich für mich selbst während der langen Zeit offline entscheiden, an eigener Haut erleben und erkennen durfte, dass ich nicht in Asien helfen muss, wenn vor meiner Nase Menschen, jung und alt, Hilfe benötigen.

Da ich dem Verein in Berlin nie beigetreten war und nur als außenstehender freiwilliger Helfer aggiert habe (wenn ich auch einen großen Teil der Vorarbeit wie Page, Promotion und Orga übernommen habe) gibt es keine Probleme.

Die Hersteller die gesponsert haben, wurde alle benachrichtigt und erlauben mir durchgehend ihr Material weiterhin zu nutzen. Es gibt keinerlei verbrannte Erde. Der Verein führt das Projekt weiterhin durch und kann unter der Homepage www.uarenotalone.info, welche auf Facebook weiterleitet, betrachtet werde. Aktuell sind fast 25% der Spendensumme erreicht. Das Geld lagert auf einem Konto von betterplace und 100% der Spenden werden dort ankommen, wo sie ankommen sollen.

Von meiner Seite aus, verbleibe ich als Rad-Fahrer der von Ravensburg bis nach Freiburg geradelt war, dann seine offline-Zeit verkündet hatte und ab dem Zeitpunkt ein privates Leben gelebt hat und es aktuell auch genau so lebt. Der Vorstand vom Verein kann über Facebook kontaktiert werden, falls der ein odere andere sich für das Projekt interessiert. Infos können natürlich auch über mich eingeholt werden.

Meine neuen (Rad)Reise-Erlebnisse erlebe ich ab jetzt in erster Linie für mich und versuche jetzt Menschen zu unterstützen die ich auf meiner Reise und vor allem im wahren Leben treffe. Mein Ziel ist es mehr im Einklang mit der Natur und dem Jetzt zu leben und den Menschen die Zeit zu schenken, die ich neben mir stehen habe - anstatt auf meinem Bildschirm vom Laptop - oder denen, die ich nicht sehen kann.

Das geht auch in dem man sein Lebensstil so bewusst wie möglich gestaltet und bei Themen wie Lebensmittelverschwendung, Energie, Ressourcen und Mobilität bewusst entscheidet, was man tut. Ich habe durch die Zeit im Philippinen Projekt einsehen müssen, dass ich die Welt nicht verändern kann - sondern nur mich. Diesen Schritte musste ich gehen und es tut mir für den Verein leid, dass damit auch meine direkte Unterstützung entfällt.

Wieder ein extremer Wandel in meinem Leben, doch einer der sich wie auch die anderen echt anfühlt. Ich danke für die Aufmerksamkeit und verkünde auch, dass es auf meiner Homepage keinen direkten Zugriff auf die damaligen Reiseerlebnisse gibt. Man könnte sagen, dass die kleine aber feine Leserschaft, die alles direkt verfolgen konnte, beschenkt worden war.

Ich habe von 2011 an sehr viel von dem Forum lernen können und bedanke mich für die teils sehr intensiven und langanhaltenden Diskussionen mit verschiedenen Lesern im Forum, die unterschiedlich auf das Leben und die Radreisen blicken, die ich bis heute mal mehr oder weniger gemeistert habe.

Natürlich hört sich das jetzt alles wieder so an, als würde ich schreien: Hier bin ich.
Doch es geht mir weniger um Aufmerksamkeit, sondern um die Klärung von offenen Fragen, welche ich mit Garantie hinterlassen haben - ob bei einem von Euch oder bei drei Lesern.

Es geht mir immer darum, keine verbrannte Erde zu hinterlassen und genau dazu dient der Beitrag. An die jenigen die ich mit meiner Art teils verletzt oder provoziert habe, bitte ich um Entschuldigung - auch ich war teils nur ein verletztlicher Junge der mit harter Kritik nicht umzugehen wusste. Ebenso sage ich aber auch Danke für die Art, wie man sich unterstützt hat - das Forum verbleibt auf Ewigkeit als Begleiter meines sportlichen Lebens in und an mir. Ich widme ihm auf meiner neuen Web-Seite in 2015 ein Extra-Platz - versprochen (wie auch einigen von Euch, die im www ihre Reisen veröffentlichen).

Alles Gute aus Rhodos und eine wundervolle Wärme, viel Sonne und Licht von dieser ziemlich schönen Insel, wo das Fahrrad fahren leider (teils) lebensgefährlich ist.

Alexandros Tsachouridis
Bike4Peace wie immer. Neues Ziel Patagonien, aktuell in Mexico.
Nach oben   Versenden Drucken
#1060501 - 09.08.14 14:37 Re: Süd-Deutschland > Athen. Routenplanung [Re: _alexandros_]
iassu
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 24302
In Antwort auf: _alexandros_
Alles Gute aus Rhodos und eine wundervolle Wärme, viel Sonne und Licht von dieser ziemlich schönen Insel, wo das Fahrrad fahren leider (teils) lebensgefährlich ist.

Hab ich so nicht erlebt. War zweimal rund um die Insel unterwegs und fand das Radeln normal.
Gruß Andreas
Onkel Ju 2
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 4 von 4  < 1 2 3 4


www.bikefreaks.de