Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
22 Mitglieder (Karsten(LRG), Allgäuer, dietrich, Justizia, rouleur, Rainman2de, 5 unsichtbar), 45 Gäste und 283 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26896 Mitglieder
90457 Themen
1388635 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3347 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1034444 - 20.04.14 22:18 Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen
Hansflo
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 3188
Dauer:6 Tage
Zeitraum:11.4.2014 bis 16.4.2014
Entfernung:396 Kilometer
Bereiste Länder:itItalien
chSchweiz


Hallo,

wir haben auch dieses Jahr die lange Tradition der Ostertour in Italien gepflegt und uns (zu zweit und ohne Kinder) für eine Tour von Verona nach Mailand entscheiden – natürlich nicht auf dem kurzen direkten Weg, sondern haben die vielen oberitalienischen Seen „mitgenommen“.

Vorweg grob die Routenführung:

- Erster Tag: Anreise mit dem Zug nach Verona, danach geht’s gleich los in Richtung Südwesten, nach Valeggio sul Mincio mit seinem Geheimtipp Borghetto, von dort quer über die Hügel nach Desenzano del Garda.

Zweiter Tag: von Desenzano nach Brescia und weiter an den Lago d’Iseo und nach Bergamo – größtenteils auf Radwegen.

Dritter Tag: von Bergamo an den Muzzo und dem Flussradweg folgend bis zum Leccosee und über die Hügel nach Como.

Vierter Tag: von Como für einige Kilometer in die Schweiz (Chiasso) und nach Varese; weiter an die Südspitze des Lago Maggiore und dem Abfluss Ticino und seinem Kanal folgend bis zum Flughafen Mailand Malpensa.

Fünfter Tag: dem Kanalsystem weiter folgend über Abbiategrasso und direkt ins Zentrum von Mailand.

Sechster Tag: ab Mittag Rückreise mit der Bahn nach Salzburg.

In Summe wurden es 400 Kilometer und knapp 2.800 Höhenmeter.

Wir starten wieder an der Piazza Brá in Verona


und verlassen Verona in Richtung Südwesten


hier wird uns auch klar, wo im Sommer die vielen italienischen Pfirsiche herkommen.
"

Borghetto am Mincio, in Italien offenbar sehr bekannt, für uns eher noch ein Geheimtipp.


jedenfalls ein hervorragender Platz für den ersten Espresso der Radreise


weiter über die Hügel


nach Desenzano


am Gardasee


Den zweiten Tag können wir ohne große navigatorische Anstrengungen beginnen: die Radwege sind gut beschildert. Die Oberfläche kann da meist nicht mithalten, aber wir kommen fast verkehrsfrei bis nach Brescia.






Schöne Ansichten zwischen Brescia und Iseo:






Zeit für eine kurze Radwäsche zur Entstaubung am Lago d’Iseo:


Blick zurück in Richtung Iseosee und seinem Abfluss, dem Fluss Oglio


Bis Bergamo sind noch einige Steigungen zu überwinden


Zweiter Etappenort Bergamo


Der dritte Tag beginnt wieder (Überraschung!!) mit einem steilen Anstieg und nachfolgender steilen Abfahrt:


Am Muzza stoßen wir auf einen Radweg, dem wir bis zum Leccosee folgen






Lecco


Danach geht es wieder über die Hügel und an weniger bekannten Seen vorbei


Bis Como sind es dann aber auch noch einige Höhenmeter


Schön ist er ja wirklich, der Comer See


Auf einer Bootsfahrt sehen wir uns nach einem geeigneten Grundstück für eine Sommerresidenz um


leisten uns dann vorerst aber doch nur was kleines Süßes


Einen Dom gibt es natürlich auch in Como:


Auch der vierte Tag beginnt mit einem steilen Anstieg:


Diese Früchte laben uns heute noch nicht:


Bei Chiasso reisen wir für einige Kilometer in die Schweiz ein – überraschenderweise MIT Grenzkontrollen


was für eine Blütenpracht


Schöner Radweg am Lago di Varese, dem wir einige Kilometer folgen:










Bei Travedona Monate können wir im Hintergrund den Lago Maggiore erahnen:


Das Südende des Lago Maggiore bei Sesto Calende:


Sesto Calende


auch hier gibt es was Gutes mit Eis


Weiter folgen wir dem Abfluss des Lago Maggiore, dem Ticino:








Der Flughafen Milano-Malpensa liegt von der Strecke her günstig für eine Übernachtung


am nächsten Tag folgen wir wieder dem Ticino; naja, genau genommen einem Seitenkanal des Ticino, dem Canale Villoresi.


wie immer in Italien: viele Rennradler, auch älteren Semesters, und immer mit einem freundlichen „ciao“ oder „salve“ oder einem kurzen interessierten Wortwechsel.










weiter an den Kanälen entlang; hier bereits am Naviglio Grande


Auf einer Seite Straße und Eisenbahn, auf der anderen Seite des Kanals der schöne Radweg,




dem wir bis Mailand folgen:




Ziel erreicht:






Es war (wieder einmal) eine ausgesprochen schöne Ostertour für uns. Die Strecke und die einzelnen Etappen waren gut ausgeplant und meist recht verkehrsarm, was für Oberitalien ja nicht alltäglich ist. Wir konnten viele ausgewiesen Radrouten nutzen, die allerdings stellenweise in erbärmlichem Zustand waren. Aber wir waren ja im Urlaub und nehmen die Strecken, wie sie kommen, ebenso wie die Steigungen, die Begegnungen und das Essen. Und natürlich wie das Wetter und den Wind.
Die einzelnen gefahrenen Tagesetappen auf Karte finden sich in meinem Picasa-Webalbum.

Hans
Nach oben   Versenden Drucken


Alle Beiträge zum Thema
Betreff von verfasst am
Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Hansflo 20.04.14 22:18
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Dietmar 20.04.14 23:22
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Hansflo 21.04.14 08:06
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Dietmar 21.04.14 08:19
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen _alexandros_ 21.04.14 16:07
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Hansflo 21.04.14 20:22
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen lytze 21.04.14 20:44
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Juergen 22.04.14 08:26
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Keine Ahnung 22.04.14 09:48
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Hansflo 22.04.14 21:07
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Wendekreis 22.04.14 21:17
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen JoMo 21.04.14 22:56
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Nouschka 22.04.14 06:42
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Hansflo 22.04.14 12:32
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen olafs-traveltip 22.04.14 13:30
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Hansflo 22.04.14 12:28
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Dietmar 22.04.14 21:11
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Hansflo 22.04.14 21:42
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Margit 22.04.14 07:39
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Hansflo 22.04.14 21:04
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Pfannastieler 22.04.14 23:19
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Hansflo 23.04.14 12:15
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen gibbi_affe 02.05.14 11:16
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Sissy 18.08.15 22:21
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Pfannastieler 18.08.15 22:47
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Hansflo 19.08.15 12:44
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Hansflo 19.08.15 12:45
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Cycletech 31.03.19 22:34
Re: Von Verona nach Mailand - mit vielen Seen Hansflo 01.04.19 06:49

www.bikefreaks.de