Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
16 Mitglieder (Poli, Highlandhobo, s´peterle, JohnyW, cyclerps, iassu, 8 unsichtbar), 230 Gäste und 415 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27863 Mitglieder
93674 Themen
1456750 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3074 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 3 von 3  < 1 2 3
Themenoptionen
#1468924 - 08.05.21 20:16 Re: Hundeabwehr nachts beim wildcampen? [Re: panta-rhei]
Hobo61
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 561
hallo panta-rhei,

Hunde sind Hunde, vor allem wenn sie herrenlos sind. Da kann ich jetzt auch keinen durchgängigen Tip geben. Ich hatte in Marokko einen Knüppel dabei, ist aber nicht zum Einsatz gekommen zwinker Die Marokkaner waren beeindruckt.

Ich möchte gerne fragen: stimmt es, daß vor ca. 8-10 Jahren in Marokko ein Hundemassaker stattgefunden hat? Kann das jemand bestätigen? Zuletzt war ich vor 4 Jahren als normaler Traveller dort und konnte (leider) kaum bellende Vierbeiner wahrnehmen.

btw: in Moskau fahren die verwilderten Hunde dort mit der U-Bahn grins
LG
Nach oben   Versenden Drucken
#1468960 - 09.05.21 21:10 Re: Hundeabwehr nachts beim wildcampen? [Re: panta-rhei]
huxtebude
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 669
Hallo Panta Rhei,
das ist schon krass. Gut dass du da noch davon gekommen bist. Hätte ich aber nicht erwartet, dass die Hunde so reagieren.
Ich habe auch schon einige Erfahrung mit Hunden gemacht, gerade in Osteuropa und der Türkei, aber beim schlafen und wild zelten haben sie mich bisher nicht gestört. Meist bin ich aber recht pingelig bei der Platz Auswahl. Obs daran liegt?
Hätte ich das hier nur mal nicht gelesen! Vielleicht mache ich mir in Zukunft auch darum Gedanken zwinker
Die meisten wilden Hunde die ich getroffen habe waren übrigens überaus friedlich und nur auf der Suche nach Futter (kein menschliches :D). Gab natürlich auch Ausnahmen.
Dagegen waren die Hunde die zu einem Grundstück gehören meist die aggressiveren.

Grüße
Florian
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 3 von 3  < 1 2 3


www.bikefreaks.de