Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
22 Mitglieder (bikekiller39, Stefan aus B, s´peterle, schorsch-adel, HarryW, MWuest, gatzek, birdy1986, 5 unsichtbar), 196 Gäste und 156 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27838 Mitglieder
93657 Themen
1456521 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3050 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1467781 - 29.04.21 13:11 Faltreifen vom Neurad auf andere Felge wechseln
weasel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2830
Hallo,
mir wird grad ein Marathon Almotion Faltreifen in der alten 2018/19er Variante angeboten. Fast ungefahren, da von einem Neurad stammend.
Nun kann es natürlich sein, daß er da schon sehr lange auf der Felge saß und vlt. die ein oder andere Probefahrt mitgemacht hat, auch wenn das Profil praktisch neu aussieht.

Meine Frage: kann es mit bei einem Faltreifen unter o.g. Bedingungen Probleme geben, wenn er dann auf eine andere Felge kommt? Oder anders ausgedrückt: passt sich ein Faltreifen bei längerem Sitz auf einer Felge dieser etwas an? Ich meine damit diesen Wülst mit den Aramidfäden, der sich ins Felgenbett setzt.

Geändert von weasel (29.04.21 13:12)
Nach oben   Versenden Drucken
#1467796 - 29.04.21 13:57 Re: Faltreifen vom Neurad auf andere Felge wechseln [Re: weasel]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2713
Es sind eher die Zahl der Reifenwechsel bzw. wie oft der Reifen von einer Felgen abgenommen und wieder montiert wurden. Bei diesen Arbeiten wird der Reifen stärker gedehnt als wenn er auf der Felge verharrt.

Das merkt man gut bei Winterreifen, die ja zweimal pro Jahr gewechselt werden. Das wird mit jeder Montage etwas einfacher, bis der Reifen nicht mehr gut auf der Felge hält.
Das betrifft übrigens Drahtreifen genauso wie Faltreifen. Welche Reifenart früher ausleiert, kann ich jetzt allerdings nicht sagen. Da sind schließlich mehrjährige Nutzungsphasen zwischen Neureifen und Entsorgung und durch das Fahren entsteht auch Verschleiß, der die Entsorgung noch vor dem Ausleiern erforderlich macht.
Meine Winterreifen hatten bislang aber noch immer intaktes Profil, wenn ich sie in die Tonne warf, weil sie nicht mehr gut hielten.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1467833 - 29.04.21 19:20 Re: Faltreifen vom Neurad auf andere Felge wechseln [Re: cterres]
weasel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2830
Ok, danke. Dann sollte es bei den Reifen noch kein Problem sein.

Man findet das 2019er Modell auch noch gelegentlich bei Händlern. Da frage ich mich, ob die lange Lagerzeit in gefaltetem Zustand an den Knickstellen irgendwann zum Problem werden könnte. Ich würde die Reifen näml. noch geschätzt 2 Jahre aufbewahren, bis sie aufgezogen werden und wenn sie jetzt schon spätestens Anfang 2019 hergestellt wurden, wären das dann ja schon 4 Jahre zusammengefaltet i.d. Packung.

Der Almotion, den ich aktuell fahre hatte beim Auseinanderfalten so eine oder zwei komische Beulen. Vermutlich an der Stelle, wo er gefaltet war. Mittlerweile läuft er aber rund und sitzt auch ordentlich im Felgenbett.
Nach oben   Versenden Drucken
#1467839 - 29.04.21 20:10 Re: Faltreifen vom Neurad auf andere Felge wechseln [Re: weasel]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5120
Lohnt es sich, alte Reifen so früh zu kaufen, dass sie noch 2 Jahre gelagert werden müssen?

Wenigstens früher war die Reifenalterung insoferne ein Thema, dass sie für geringeren Abrieb, dafür auch für geringere Bodenhaftung gesorgt hat. Deshalb haben früher Rennradler gerne ihre Reifen ein Jahr eingelagert, damit sie länger benützt werden können. Das war aber nur ein und nicht 4 Jahre.

Wenn das noch ein Thema ist ist es nach meinen praktischen Erfahrungen aber schwächer geworden.

Lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1467840 - 29.04.21 20:13 Re: Faltreifen vom Neurad auf andere Felge wechseln [Re: weasel]
StephanBehrendt
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 12861
Niemand zwingt dich, die Reifen nicht auseinandergefaltet zu lagern. Ich lagere sie gefaltet.
------------------------
Grüsse
Stephan
Nach oben   Versenden Drucken
#1467843 - 29.04.21 20:24 Re: Faltreifen vom Neurad auf andere Felge wechseln [Re: irg]
weasel
Mitglied
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 2830
In Antwort auf: irg
Lohnt es sich, alte Reifen so früh zu kaufen, dass sie noch 2 Jahre gelagert werden müssen?

Naja, es geht ja um das alte Almotion Modell, das für seinen geringen Rollwiderstand bekannt ist und zuletzt wahrscheinl. Anfang 2019 produziert wurde.
Inb zwei Jahren wird man ihn wohl nirgend mehr finden bzw. wenn doch, dann ist er so oder so Lagerware.

Aber vielleicht sollte ich mich nicht so auf dieses Modell fixieren. Mir fällt nur aktuell kein vergleichbarer breiter Semislick für's 29er ein und ich bin mit dem Reifen halt sehr zufrieden.
Nach oben   Versenden Drucken
#1467844 - 29.04.21 20:26 Re: Faltreifen vom Neurad auf andere Felge wechseln [Re: weasel]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4253
Reifen vorzeitig kaufen und lagern ist eigentlich ungut. Aber wenn es unumgänglich ist: Faltreifen auspacken, öffnen und z.B. mit Rohrisolierung in Form halten. Dann kann er sich nicht platt liegen und außerdem kann man ihn auch ähnlich einem Drahtreifen stellen. Das sieht dann so aus:

Die Reifen dann in Plastikhülle und dunkel, trocken lagern.
Nach oben   Versenden Drucken
#1467908 - 30.04.21 10:02 Re: Faltreifen vom Neurad auf andere Felge wechseln [Re: weasel]
elflobert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 80
In Antwort auf: weasel

Aber vielleicht sollte ich mich nicht so auf dieses Modell fixieren. Mir fällt nur aktuell kein vergleichbarer breiter Semislick für's 29er ein und ich bin mit dem Reifen halt sehr zufrieden.


Conti Contact Urban gibts in 47-, 50- und 55-622
Und einige in der G-One Serie. Wobei die nicht so lange halten sollen
Vielleicht noch ein Vittoria Terreno?
Nach oben   Versenden Drucken
#1468066 - 01.05.21 14:08 Re: Faltreifen vom Neurad auf andere Felge wechseln [Re: cterres]
noireg-b
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 642
Dann hätte sich ein zweiter Laufradsatz schon lange gelohnt!
Winterreifen gehören auf ein spezielles Winterrad oder auf einen zweiten Laufradsatz.
Allerdings mit ungeschützter Kette im Salz-Winter unterwegs sein erhöht den Wartungsaufwand enorm.
Grüße Gereon
Nach oben   Versenden Drucken
#1468181 - 02.05.21 18:18 Re: Faltreifen vom Neurad auf andere Felge wechseln [Re: AndreMQ]
kangaroo
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 1033
Das Feature von Faltreifen ist doch das man die Vernünfig wegpacken kann und dann nicht so ein riesen Reifen umfliegen hat. Ich hab aber auch nach mehrjähriger Lagerung keine Probleme mit den Faltreifen gehabt
Nach oben   Versenden Drucken
#1468203 - 02.05.21 20:57 Re: Faltreifen vom Neurad auf andere Felge wechseln [Re: kangaroo]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18105
Naja, und ein Vorteil von Faltreifen ist, dass sie in der Regel deutlich leichter ausfallen können als vergleichbare Drahreifen.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1468229 - 03.05.21 07:51 Re: Faltreifen vom Neurad auf andere Felge wechseln [Re: kangaroo]
AndreMQ
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4253
Schon im vorigen Beitrag gesagt, sind vor allem Gewichtsgründe. Zumindest bei Schwalbe gibt es die obere Qualitätsstufe auch nicht in Draht. Das man sie auch noch falten kann, ist eher Nebeneffekt und auch völlig ok für die üblichen Zeiten zwischen Produktion über die Logistikkette zum Verbraucher. Aber schon ohne weitere Lagerung sieht man die Effekte der scharfen Knicke und die will ich nicht durch längere Lagerung in dem Zustand verstärken. Also auf jeden Fall entfalten - entweder um sie zu montieren oder sie weiter zu lagern.
Gerade bei tubeless-Verwendung ist es wichtig, dass der Wulst ohne Beschädigung ist und wird ja bei tubeless-Reifen auch besonders gestaltet. Also genau in dem Bereich sind scharfe Knicke nicht gut.

Geändert von AndreMQ (03.05.21 07:57)
Nach oben   Versenden Drucken
#1468259 - 03.05.21 13:31 Re: Faltreifen vom Neurad auf andere Felge wechseln [Re: weasel]
elflobert
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 80
ein weiterer Vorteil von Faltreifen ist der, dass man sie besser weiterverkaufen kann, wenn sie einem doch nicht gefallen. Drahtreifen in ein Päckchen zu quetschen ist so eine Sache. Kann gut gehen, muss aber nicht. 2 Faltreifen bekommt man auch als ein günstiges DHL Päckchen verschickt.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de