Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
0 Mitglieder (), 152 Gäste und 390 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
27790 Mitglieder
93537 Themen
1453367 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3061 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 23.01.20 13:09 mit 2187 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1465290 - 07.04.21 12:39 Kompatiblität hydraulische Shimano-STI
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 18004
Hallo zusammen,
ich überlege mir gerade ein neues Reiserad mit hydraulischen STI aufzubauen. Ich denke dabei an 2x11, das ist aber noch nicht in Stein gemeißelt. Meine eigentliche Frage:
Wie sieht es denn mit der Kompatibilität der aktuellen Shimano-Komponenten aus? Wenn ich mir [url=productinfo.shimano.com/download/pdf/com/2.6/en]dieses Shimano-Dokument[/url], Abschnitt C-499 so anschaue, gewinne ich den Eindruck, dass da aus hydraulischer Sicht immer das gleiche Übersetzungsverhältnis verwendet wird. Sprich da kann man alles (z.B. ST-RS505/405, die aktuellen GRX und auch die Road-STI wie Ultegra und so, mit den gängigen PM- und Flatmount-Bremszangen (z.B. RS405/505, RS785, RX810)), egal ob 10- oder 11fach, wild mischen. Richtig?

Schaltungen hinten gibt es quasi zwei Welten, oder?
Welt 1: 10fach "klassisch". Da fällt z.B. Tiagra 4600 drunter, Ultegra 6700er und von 105 die 5700er Reihe.
Welt 2: 10fach "neu" & 11fach. Also von 10fach Tiagra 4700, von GRX die RX400-Reihe und die ST-RS-405-Hebel und soweit ich das überblicke alles von 11fach aus dem Road/Gravel-Bereich. Richtig? Natürlich muss man dann eine Kassette haben, die entsprechend 10fach bzw. 11fach ist und sie muss von der Abstufung her unters Schaltwerk passen und die Kapazität sollte man natürlich im Blick behalten.

Wie schaut es vorn aus? Da überblicke ich nicht so recht, was da passen kann und was nicht. Das verlinkte Dokument ist da relativ restriktiv. Also z.B. bei GRX nur für die zusammengehörige Umwerfer-Kurbel-Paarung. Hat da jemand etwas mehr Überblick, welche Restriktionen man da ernst nehmen muss und was man einfach kombinieren kann? Insbesondere interessiert mich, was man mit 4700er Tiagra, den GRX-Varianten und RS405/RS505 mischen kann.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1465294 - 07.04.21 13:04 Re: Kompatiblität hydraulische Shimano-STI [Re: derSammy]
Fahrradfips
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1120
Das sollte so passen wie du schreibst. Hinten 11-fach, "aktuelle" 10-fach (Tiagra 4700, GRX 400) oder 10-fach "alt" bis einschl. 105 5700. Vorne würde ich sagen fast egal. Ich fahre da z.Zt. einen 5700er 2-fach Umwerfer mit Stronglight 4-Kant-3fach-Kurbel und TA Blättern 46/28 und 11-fach Ultegra STIs. Geht. Wie es da mit MTB-Umwerfern und Kurbeln aussieht, weiß ich nicht. Bei der Hydraulik sollte alles gängige von Shimano kompatibel sein, wahrscheinlich ginge sogar ein Magurasattel an STIs. Viele der Shimanokomponenten aus verschiedenen Baureihen sind ja baugleich und unterscheiden sich nur im Finish.
Gruß, Jonas

Nach oben   Versenden Drucken
#1465295 - 07.04.21 13:09 Re: Kompatiblität hydraulische Shimano-STI [Re: derSammy]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 18004
Oh, merke gerade, dass mein Link anscheinend nicht geht. Einfach mal nach "Shimano compatiblity" googeln, gibt ein PDF-Dokument mit 2020-2021 im Namen, was ich referenzieren wollte. Aber igendwie bin ich zu doof, die korrekte URL dafür zu hinterlegen.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.

Geändert von derSammy (07.04.21 13:11)
Nach oben   Versenden Drucken
#1465311 - 07.04.21 15:50 Re: Kompatiblität hydraulische Shimano-STI [Re: derSammy]
Fahrradfips
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 1120
Meinst du dieses: Link ?
Gruß, Jonas


Geändert von Fahrradfips (07.04.21 15:51)
Änderungsgrund: Leerzeichen haben auch Gefühle!
Nach oben   Versenden Drucken
#1465333 - 07.04.21 18:24 Re: Kompatiblität hydraulische Shimano-STI [Re: derSammy]
rayno
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3728
Was die Kubel-Umwerfer_Paarung angeht, kann ich etwas beitragen.
Ich habe die GRX 810 2x11 und den originalen 2/11-Kurbelsatz gegen einen Rotor Aldhu mit 46/30 Z. ersetzt. Das Shimano Pressfit-Innenlager hatte ich zuvor schon durch ein Token Ninja ersetzt, welches sowohl mit den GRX, als auch mit den Rotor-Kurbeln kompatibel ist. Im Winter hatte ich zeitweise auch XT-2/11 Kurbeln (FC-M8000) mit Kettenblättern 38/26Z. montiert. Passen auch zum Ninja-Innenlager. Dabei musste ich allerdings auch den Umwerfer gegen einen XT (mit kürzerer Schaltgabel) tauschen, da die längere GRX-Schaltgabel mit der Kettenstrebe kollidierte.
Die 38/26 Zähne-Kombination ist zwar von Shimano nicht vorgesehen, funktioniert aber bestens. Der XT-Umwerfer lässt sich mit dem GRX-Schalt/Bremshebel sogar besser schalten als der GRX-Umwerfer.
Auch bei der 11fach-Kassette bin ich nicht bei der Shimano-Norm geblieben, die ja Kassetten mit Zähnen bis maximal 34 vorsieht. Ich habe je nach Einsatz entweder 11-36 oder 11-40 Z.
Funktioniert alles bestens.
Nach oben   Versenden Drucken
#1465371 - 08.04.21 07:35 Re: Kompatiblität hydraulische Shimano-STI [Re: Fahrradfips]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 18004
In Antwort auf: Fahrradfips
Meinst du dieses: Link ?

Ja, danke, genau. schmunzel
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de