Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
23 Mitglieder (MarcS, jutta, villah, 14 unsichtbar), 63 Gäste und 276 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26576 Mitglieder
89288 Themen
1369183 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3464 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Themenoptionen
#1377965 - 10.03.19 15:30 Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen?
bezel
Mitglied
Themenersteller
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 978
Hallo!
Ich möchte für meinen 28" "Reisegravelcrosser" einen neuen Laufradsatz anfertigen lassen - geplant ist DT-350er Naben zu nehmen (vorne ggf den SON28), sowie entweder die DT Swiss RR 521 oder die RR 481 Felge (bin mir da noch nicht sicher, welche die geeignetere für Reifen bis 45mm, evtl auch mal 50er ist...?).
Einsatz normal auf Feld-, Wald- und Wiesenwegen, aber auch auf Reisen mit Beladung (LRS sollte also schon etwas aushalten, zuverlässig und belastbar sein).

An Speichen kommt wohl nur die DT Comp, oder von Sapim die CX-Ray oder CX-Sprint (oder irgendeine Kombination von beiden entspr. Antrieb- oder Scheibenbremsenseite) in Frage.
Kenne mich da allerdings überhaupt nicht aus - zu was würdet Ihr mir raten?

Ich bin Euch sehr dankbar, wenn Ihr mir in der Frage weiterhelfen könntet!
Viele Grüße
Nach oben   Versenden Drucken
#1377972 - 10.03.19 16:02 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: bezel]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4266
Na ja, die Sapim kosten ja auch locker das dreifache wie die DT Speichen.

Ist dir das die Gewichtseinsparung wert?

Bin die CX Ray mal am MTB gefahren, total unauffällig und war ein schöner leichter Laufradsatz.

Verarbeitung ist halt, wenn du selber einspeichen willst aufwendiger, mußt immer mit einem Gegenhalter die Speiche fest halten beim zentrieren. Dafür klimpert es nicht so wenn man das Laufrad abdrückt.

Wenn es leicht sein soll wer vielleicht noch von Sapim die D-Light eine Alternative. Die fahre ich auch an zwei MTB Laufradsätzen ohne Probleme
Nach oben   Versenden Drucken
#1377983 - 10.03.19 16:51 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: bezel]
TobiTobsen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 563
Ich hab mir jetzt ein LRS mit den RR481 Felgen und Sapim Race Speichen aufbauen lassen. Speichen hinten konnte ich nicht wählen da ich die spezielle 2,9mm Biegung brauche. Sind die Klasssiker von Sapim und preislich auch noch ok.
Reifen fahre ich 42mm wenn diese verschließen sind werde ich welche mit 48mm aufziehen. Breitere Reifen sind schon möglich auf der Felge, das Verhältnis Felgenmaulweite / Reifenbreite ist dann aber nicht mehr ideal.
Wenn du eher Gelände/Gravel mit niedrigem Luftdruck und womöglich noch tubeless fahren willst, würde ich die breiteren 481er nehmen, da 2mm breiter. Bei 50er Reifen würde ich eine Flege mit 25mm oder sogar 30mm Maulweite nehmen wenn du eh einen neuen LRS baust/bauen lässt.
.
Nach oben   Versenden Drucken
#1377992 - 10.03.19 17:47 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: bezel]
irg
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 3734
Um es kurz zu machen: Warum nimmst du nicht "normale" Speichen? Also 2mm durchgehend oder 2/1,8/2mm?

Bei einem Reiserad würde ich mir das Tricksen um das letzte Zehntelgramm (ich weiß, ich übertreibe leicht) ohnehin nicht antun. Stabilität wäre mir wichtiger. Auch die durchgehenden 2mm-Speichen halten, wenn sauber eingespeicht wurde.

Was die Marken angeht: Die eine hält, die andere genauso.

lg!
georg
Nach oben   Versenden Drucken
#1377994 - 10.03.19 17:56 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: irg]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4266
Doppeldickend Speichen sind dauerfester wie einfach Dicke Speichen und würde die immer vorziehen.
Nach oben   Versenden Drucken
#1378004 - 10.03.19 18:35 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: bezel]
Andreas
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13494
Hallo bezel,

für Deinen Verwendungszweck erscheinen mit die genannten Messerspeichen (von Sapim) unnötig teuer ohne jeden Mehrwert.

Ohne Angabe, ob Du eine Scheiben- oder Felgenbremse hast und wie viele Speichen Du verwenden möchtest, ist jeder weitere Rat unmöglich (oder unseriös).

Grüße
Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh

Geändert von Andreas (10.03.19 18:36)
Nach oben   Versenden Drucken
#1378005 - 10.03.19 18:43 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: Andreas]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4266
Na, ich vermute mal Disc, bei den Felgen die er sich rausgesucht hat
Nach oben   Versenden Drucken
#1378008 - 10.03.19 18:47 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: Andreas]
cterres
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2042
Und die Felgen gibt es bis maximal 32 Loch.
Viele Grüsse aus Bremen
Christoph
Nach oben   Versenden Drucken
#1378019 - 10.03.19 19:44 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: cterres]
Andreas
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13494
Hallo,

bei Disc und 32 Loch und dem genannten Anwendungsprofil würde ich DT Competition oder Sapim Race nehmen.

Noch etwas stabiler, da mit verstärktem Bogen (bei sonst identischen Maßen) sind DT Alpine III und Sapim Force. Meines Erachtens aber rausgeworfenes Geld.

Nippel nehme ich immer Sapim Polyax, weil die bei jedem Winkel gut im Felgenbett nehmen.

Grüße
Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
#1378022 - 10.03.19 20:02 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: Andreas]
TobiTobsen
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 563
Nippel muss er bei den genannten Felgen die Dt Swiss Squorx pro head Nippel verwenden + die Unterlegscheiben die bei den Felgen dabei sind. Glaube andere Nippel sind bei den Felgen nicht möglich zumindest schreibt Dt Swiss diese Nippel vor.
.
Nach oben   Versenden Drucken
#1378024 - 10.03.19 20:12 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: Andreas]
bezel
Mitglied
Themenersteller
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 978
Andreas, ja, das hatte ich vergessen zu erwähnen; es wird mit Scheibenbremsen gefahren.
Das Gewicht spielt eine untergeordnete Rolle, Stabilität und Belastbarkeit stehen im Vordergrund. Das Rad/LRS wird allerdings nicht nur für Reisen eingesetzt, auch so für Touren daheim ohne Gepäck.
Nach oben   Versenden Drucken
#1378026 - 10.03.19 20:13 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: bezel]
Andreas
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 13494
Hallo bezel,

dann bleibe ich bei meiner Empfehlung. schmunzel Abgesehen von den Nippeln natürlich; wenn der Felgenhersteller bestimmte vorschreibt, würde ich die nehmen. Oder besser eine Felge, bei der keine solchen Vorgaben hat.

Grüße
Andreas
Radreiseberichte aus vier Kontinenten: Liegerad-Fernweh
Nach oben   Versenden Drucken
#1378058 - 11.03.19 00:44 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: Sickgirl]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 16325
In Antwort auf: Sickgirl

Verarbeitung ist halt, wenn du selber einspeichen willst aufwendiger, mußt immer mit einem Gegenhalter die Speiche fest halten beim zentrieren. Dafür klimpert es nicht so wenn man das Laufrad abdrückt.

Ich finde, dass man die Messerspeichen gar nicht groß abdrücken muss, eben weil die sich wegen des Gegenhaltens nicht verdrehen. Bisher habe ich lediglich die Messerspeichen von CNC verbaut (bissl Ausschuss war da leider immer dabei), bin mit den Laufrädern aber recht zufrieden. Der Tempovorteil kommt sicher erst bei über 30km/h zum tragen und man braucht Spezialwerkzeug (Gegenhalter, Seckskant-Nippel mit zugehörigem Werkzeug von Vorteil), wenn man das aber hat, finde ich den Laufradbau eher weniger aufwändig als mit klassischen runden Speichen.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1378198 - 11.03.19 17:32 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: Sickgirl]
bezel
Mitglied
Themenersteller
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 978
In Antwort auf: Sickgirl
Na ja, die Sapim kosten ja auch locker das dreifache wie die DT Speichen.
...

Ganz unabhängig vom Preis, kann man den DT Comp-Speichen entsprechende Speichen von Sapim gegenüberstellen - gibts da vergleichbare?
Nach oben   Versenden Drucken
#1378200 - 11.03.19 17:38 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: bezel]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4266
DT Comp wie Sapim Race

Die CX Ray entspricht bei DT der Aerolite. Die letztere finde ich aber ein wenig besser verarbeitet, der Übergang vom runden auf den flachen Teil ist ein wenig gefälliger

Geändert von Sickgirl (11.03.19 17:42)
Nach oben   Versenden Drucken
#1378202 - 11.03.19 18:07 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: bezel]
DebrisFlow
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 5087
Eine gute Übersicht der Sapim-Speichen.
Viele Grüße,
Andy
Meine Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1378206 - 11.03.19 18:19 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: bezel]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18287
In Antwort auf: bezel
Kenne mich da allerdings überhaupt nicht aus - zu was würdet Ihr mir raten?

Gegenfrage - Felgenbremse oder Scheibenbremse?

Wenn es stabil sein soll, dann DT Swiss Alpine III 2,3-1,0-2,0mm, die fahre ich am Reiserad.

Am Crosser mit Felgenbremse habe ich vorn Sapim Laser 2,0-1,5-2,0 und hinten links ebenfalls Sapim Laser und hinten rechts Sapim Race 2,0-1,8-2,0.

Gruß
Thorlf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1378217 - 11.03.19 19:19 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: bezel]
schorsch-adel
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 5180
Falls wirklich Messerspeichen gemeint waren: welchen Vorteil erwartest Du davon ?

Bedenke, dass Du dafür entweder spezielle Naben brauchst, bzw vorhandene Naben höchst aufwendig schlitzen (lassen) musst.

Falls Du auf geringeren Luftwiderstand spekulierst: Sowas ist billiger und nicht weniger effektiv

Geändert von schorsch-adel (11.03.19 19:20)
Nach oben   Versenden Drucken
#1378220 - 11.03.19 19:31 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: schorsch-adel]
Sickgirl
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 4266
Das war mal in grauer Vorzeit.

CX Ray und Konsorten passen durch normale Speichenlöcher.

Die CX Ray wird gerne genommen da se recht leicht ist und doch recht dauerhaltbar und anders wie die Laser der Revolution auch in einem Disc Laufrad gut passt.

Geändert von Sickgirl (11.03.19 19:31)
Nach oben   Versenden Drucken
#1378233 - 11.03.19 20:58 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: bezel]
tizio7
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 29
wenn Du's einfach haben willst, nimm einfach Sapim Race ueberall. Etwas besser und mit gleichmaessigerer Speichenspannung ist vorne links und hinten rechts Sapim Race, und v-r und h-l Sapim D-Light. Sapim anstatt DT Swiss, da manche die es wissen sollten, der Meinung sind, Sapim laengt sich weniger. Messerspeichen bringen Dir vielleicht ein paar Watt fuer den Renner wenn Du wenig Speichen hast und haeufig ueber 40 faehrst, ansonsten verursachen sie nur ein groesseres Loch im Portemonnaie...

Als Felge wuerde ich eher die R500 von DT-Swiss nehmen, wiegt nur ein paar Gramm mehr als RR481 und ist nicht geschweisst, sonst aber aehnliche Qualitaet, und kostet nur gut die Haelfte.
Nach oben   Versenden Drucken
#1378239 - 11.03.19 21:22 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: DebrisFlow]
bezel
Mitglied
Themenersteller
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 978
Danke für den link mit der guten Übersicht zu den Sapim Speichen!

Da vielfach die Sapim Race erwähnt wurden - bei gleichem Gewicht (lt der Liste) wäre doch die Sapim Force ideal(er)? (Verwendung ja an Disclaufrädern).
Auch die CX-Sprint scheint ja, wenn man nicht auf den Preis schaut, richtig gute Werte zu haben, oder?

In Antwort auf: tizio7
...Als Felge wuerde ich eher die R500 von DT-Swiss nehmen, wiegt nur ein paar Gramm mehr als RR481 und ist nicht geschweisst, sonst aber aehnliche Qualitaet, und kostet nur gut die Haelfte.

Mir wurde empfohlen, bei zusätzlicher Beladung die steifere RR521 zu nehmen; bin da hin- und hergerissen, da ja auch 45/47er Reifen verwendet werden sollen (R500 & RR481 mit 22MW; RR521 zwar anscheinend belastbarer, aber "nur" mit 20er MW ...).
Nach oben   Versenden Drucken
#1378246 - 11.03.19 22:21 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: bezel]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 18287
In Antwort auf: bezel
Da vielfach die Sapim Race erwähnt wurden - bei gleichem Gewicht (lt der Liste) wäre doch die Sapim Force ideal(er)? (Verwendung ja an Disclaufrädern).

Ja, das denke ich auch. Die entsprechen in etwa den DT Swiss Alpine III, die ich am Reiserad verbaut habe. Mit den Messerspeichen kenne ich mich nicht aus.

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1379023 - 15.03.19 21:32 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: Sickgirl]
bezel
Mitglied
Themenersteller
anwesend und zufrieden anwesend
Beiträge: 978
In Antwort auf: Sickgirl
Na ja, die Sapim kosten ja auch locker das dreifache wie die DT Speichen.

Ist dir das die Gewichtseinsparung wert? ....

Ich muss das Thema nochmals aufgreifen, da es doch etwas umfangreicher zu sein scheint, als ich anfangs angenommen hatte.

Wenn ich nun die DT Comp mit der CX-Ray oder CX-Sprint vergleiche - der alleinige Unterschied der beiden Sapim-Speichen ist dann (abgesehen vom Preis) ihr "Aerovorteil" (...), sowie insbesondere der Gewichtsvorteil gegenüber einer DT Comp/Sapim Race?
Oder sind sie was die Belastbarkeit betrifft, doch unterschiedlich einzuordnen? (lt der Sapim-Übersicht gibts wohl doch Unterschiede bei Lastwechsel und Zugfestigkeit zwischen der Race (ähnl. DT Comp) und den CX-Ray und Sprint...)
Nach oben   Versenden Drucken
#1379025 - 15.03.19 22:10 Re: Sapim oder DT-Swiss Speichen? Welche nehmen? [Re: tizio7]
BaB
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 7530
In Antwort auf: tizio7
Sapim anstatt DT Swiss, da manche die es wissen sollten, der Meinung sind, Sapim laengt sich weniger.
Def.
Wintertreffen 2019 - Forumstouren - Kettentest - Reiseradlertreffen Berlin
Leben ist was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.
When nothing goes right -> go left!
Nach oben   Versenden Drucken


www.bikefreaks.de