Radreise & Fernradler Forum
Radreise & Fernradler Forum
Wer ist online?
12 Mitglieder (uri63, Niesen, Holger, Imi, Anni91, bezel, powderguide, 3 unsichtbar), 25 Gäste und 200 Suchmaschinen sind im Forum unterwegs.
Details
Erweitert
Rund ums Forum
Regeln
Die Regeln für dieses Forum
Nutzungsbedingungen
Vereinbarungen für die Benutzung
Das Team
Wer steht hinter dem Forum?
Verifizierung
Offenlegung deiner Identität
Beteiligte Homepages
Radreise-Seiten, die das Forum eingebunden haben
Mach mit!
Dieses Forum für deine Homepage
RSS Feeds RSS
Eine Übersicht öffentlicher RSS Feeds
Plauderecke
Zum Unterhalten und Plauschen
Die Geschichte
Die Geschichte des Forums
Spende
Unterstütze das Forum
Radreise-Wiki
Partnerseiten
Statistik
26341 Mitglieder
88257 Themen
1347368 Beiträge

In den letzten 12 Monaten waren 3547 Mitglieder aktiv. Die bislang meiste Aktivität war am 01.03.11 11:21 mit 1172 Besuchern gleichzeitig.
mehr...
Seite 3 von 3  < 1 2 3
Themenoptionen
#1354201 - 17.09.18 16:42 Re: Brockengenusstour 15.09.2018 [Re: hyggelig]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17551
Darauf weiß der Ritzelrechner Antwort:

Kettenschaltung 22/36 mit 50-559: Über- bzw. Untersetzung von 0.611, Entfaltung von 1.27 m

Rohloff 39/16 mit 32/622: Über- bzw. Untersetzung von 0.680, Entfaltung von 1.48 m (das hätte ich bei 22/32)

Dir hat genau der eine Gang nach unten gefehlt. Und bei mir haben ganz sicher die dicken Reifen ihren Teil dazu beigetragen, dass ich besser über die Platten gerollt bin. Ich weiß nicht, ob ich das mit dünnen Reifen auf diesem Untergrund auch gefahren wäre.

Last but not least bin ich das noch gewöhnt von der Tour mit dem Zelt durch die polnischen und slowakischen Karpaten. Da hatte ich auch diverse Mördersteigungen auf Schotter (ich werde am 26.10. beim ADFC Dessau einen Vortrag darüber halten)... das war auf jeden Fall ein gutes Training für die Brockentour. schmunzel

Thomas hatte m.E. auch noch eine randonneurgeeignete Tour über mehrere Harzgipfel im Angebot. Daran hätte ich auch Interesse, dann würde ich mit dem Randonneur mit den dünneren Reifen fahren. Da ist übrigens keine so arg kleine Übersetzung dran... ("nur" 24/29).

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1354204 - 17.09.18 16:49 Re: Brockengenusstour 15.09.2018 [Re: hyggelig]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15657
Du hast richtig gerechnet: Die Rohloff hat im ersten Gang ein Übersetzungsverhältnis von 0,279. Mit deiner Primärübersetzung macht das
39/16*0,279=0,680.

Mit nem 18er-Ritzel kämest du auf
39/18*0,279=0,605.

Für die Entfaltung muss man natürlich noch die Laufradgrößen berücksichtigen, ich unterstelle mal, dass die Reifenumfänge bei euch gleich waren?

P.S.: Klar, der Ritzelrechner kann das auch alles. Ist letztlich aber nur Dreisatz-/Verhältnisrechnen, Anspruchsniveau Klasse 7,8?
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.

Geändert von derSammy (17.09.18 16:51)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1354206 - 17.09.18 18:18 Re: Brockengenusstour 15.09.2018 [Re: derSammy]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17551
In Antwort auf: derSammy
Für die Entfaltung muss man natürlich noch die Laufradgrößen berücksichtigen, ich unterstelle mal, dass die Reifenumfänge bei euch gleich waren?

Nee. Ich 50-559, Kai entweder 28-622 oder 32-622,so genau habe ich das nicht mehr im Kopf....

In Antwort auf: derSammy
P.S.: Klar, der Ritzelrechner kann das auch alles. Ist letztlich aber nur Dreisatz-/Verhältnisrechnen, Anspruchsniveau Klasse 7,8?

Jein. Der Ritzelrechner hat die wichtige Information der Primärübersetzung der Rohloffnabe im 1. Gang, die ich so aus dem Hut jetzt nicht parat hatte.
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1354218 - 17.09.18 19:44 Re: Brockengenusstour 15.09.2018 [Re: derSammy]
HanjoS
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 890
In Antwort auf: derSammy
[...] P.S.: Klar, der Ritzelrechner kann das auch alles. Ist letztlich aber nur Dreisatz-/Verhältnisrechnen, Anspruchsniveau Klasse 7,8?
Für's reine Berechnen der Entfaltung reicht sicherlich Hirnschmalz aus. Ich finde aber am Ritzelrechner auch die optische Darstellung praktisch, wenn es bspw. darum geht, verschieden gestufte Schaltungen zu vergleichen bzw. beim Zusammenstellen individueller Ritzelpakete.
Schöne Grüße aus OWL, Hanjo
Nach oben   Versenden Drucken
#1354223 - 17.09.18 19:54 Re: Brockengenusstour 15.09.2018 [Re: Toxxi]
Friedrich
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 2169
In Antwort auf: Toxxi
Es war eine prima Tour! schmunzel Ja, der Plattenweg ...

Ich war die Tage dort. Ein Treffen hätte mich gejuckt - durch das Bodetal stolpern usw. fand ich schöner.
Fritz
Nach oben   Versenden Drucken
#1354234 - 17.09.18 21:22 Re: Brockengenusstour 15.09.2018 [Re: Toxxi]
Thomas1976
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
Themenersteller
abwesend abwesend
Beiträge: 9466
Danke nochmals an Thoralf für die Übernahme der Tourleitung bravo

Es ist eigentlich nicht meine Art was zu organisieren und dann kurzfristig abzusagen.
Ich hoffe aber, dass jeder für die Situation Verständnis hat.

Es freut mich, dass Euch die Tour gefallen hat. Ich wäre gerne dabei gewesen.

Ich bin ja vor einigen Wochen die Tour abgefahren. Ich finde es halt interessanter, auf Waldwegen zum Brocken hochzufahren statt auf der Brockenstraße.

Dass es ab dem Scharfenstein 3-4 Kilometer mit durchschnittlich 15% Steigung hochgeht, hatte ich ja schon erwähnt. Ich persönlich finde diesen, wenn auch anstregenderen Aufstieg um ein vielfaches ruhiger, angenehmer, naturnäher und entspannter wie die Massen, welche auf der Brockenstraße unterwegs sind. Zum Hochfahren finde ich die Brockenstraße einfach nur "anstregend" an einem Wochenende mit den Hundertschaften an Leuten die diesen Weg bevorzugen.

Bei der Wiederholung im nächsten Jahr, würde ich auch wieder diesen Anstieg bevorzugen.

P.S.: Gibt es eventuell noch Fotos?
P.S.S.: Hat jemand für Tine ein Gipfelbier mitgetrunken?

Gruss
Thomas
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1354238 - 17.09.18 22:47 Re: Brockengenusstour 15.09.2018 [Re: HanjoS]
derSammy
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 15657
Klar doch, tolles Spielzeug, was ich auch gern nutze.
Ich wollt nur sagen, dass dahinter keine "Magie" steckt, sondern es nur eine optisch sehr gut aufbereitete und sehr nutzerfreundliche Umsetzung von Elementarmathematik ist.

Speichenlängenrechner sind da z.B. ne andere Hausnummer. Gut, letztlich theoretisch auch mit Schulwissen machbar, aber die realen Formeln will wirklich keiner auf dem Papier bemühen müssen.
Komm wir grillen Opa. Es gibt Koch und Suppenfleisch!
Satzzeichen können Leben retten.
Nach oben   Versenden Drucken
#1354239 - 17.09.18 22:58 Re: Brockengenusstour 15.09.2018 [Re: Thomas1976]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17551
In Antwort auf: Thomas1976
P.S.: Gibt es eventuell noch Fotos?

Frühestens morgen...

In Antwort auf: Thomas1976
P.S.S.: Hat jemand für Tine ein Gipfelbier mitgetrunken?

Das war Horst. Hasseröder Granat. bier

Gruß
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1354245 - 18.09.18 00:17 Re: Brockengenusstour 15.09.2018 [Re: Thomas1976]
Stefan aus B
Mitglied
abwesend abwesend
Beiträge: 713
Auch von mir Dank an Thomas für die Organisation und Ausarbeitung der Streckenführung, sowie an alle Mitradler für den wunderbaren Radeltag.
Mehr Genuss geht eigentlich gar nicht: Nach dem guten Frühstück im Hotel über Ilsenburg auf den Scharfenstein zum 2. Frühstück rollen. Dann ein bisschen wandern (ok, einer tanzte aus der Reihe lach ), Mittags-Imbiss auf dem Brocken, 10 km ohne treten ins Cafe und zum Abschluss gab es für unsere MTB noch "artgerechte Haltung" auf gut befahrbaren Waldwegen zwischen Drei Annen Hohne und Hasserode.
Da schließe ich mich auch Thomas und Thoralf an, der Aufstieg von "hinten" ist wesentlich entspannter als auf der Brockenstraße Slalom um irgendwelche Touri-Massen zu fahren.
Thoralf und ich haben das Gipfelbier für Tine aus Sicherheitsgründen dann in Wernigerode getrunken. grins
Fotos schaue ich mal in den nächsten Tagen, ob ich was habe, was Thoralf nicht hat zwinker

Also, die Tour in 2019 gerne wieder
Gruß Stefan
Alle reden vom Wetter, wir radeln los.

(frei nach einem DB-Werbespruch der siebziger Jahre)
Nach oben   Versenden Drucken
#1354402 - 19.09.18 10:51 Re: Brockengenusstour 15.09.2018 [Re: Thomas1976]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17551
Kleiner Tourbericht

4 Leute waren zum Start angetreten, aber in Ilsenburg waren wir erst mal nur 3. Von Ilsenburg bis zum Scharfenstein ging es auf einem breiten und gut befahrbaren Waldweg bergauf. Im Café gabs eine kleine Pause, und dort haben wir den verloren geglaubten 4. Mann aufgesammelt. Noch sehen alle recht frisch aus. lach



Bis dahin war alles noch recht harmlos, aber nun folgte der steile Anstieg auf dem Plattenweg nach oben. Zunächst wurde zumindest teilweise noch gefahren...



...und bei dieser tollen Aussicht...



...trafen wir uns wieder. schmunzel Es wurde steiler...



...und blieb steil... omm



...bis zum Nebengipfel des Kleinen Brocken.



Das Ziel lag nun in greifbarer Nähe mit nun etwas weniger Steigungsprozenten. Oben war es wie immer relativ voll und auch relativ kühl. Längere Zeit durchgeschwitzt draußen zu sitzen war nicht wirklich eine Option, und in der vollen Gaststätte war es auch eher ungemütlich.

Der Blick ibs. nach Norden war fantastisch...



...so als ob man auf ein Landschaftsmodell guckt. Der Gipfelstein war hart umkämpft, deshalb wurde das obligatorische Gipfelfoto mit dem Blick in Richtung Thüringer Wald gemacht.



Die Brockenstraße runter nach Schierke rollte ganz gut trotz der Menschenmenge. In Schierke wurde sich beim Bäcker erst mal aufgewärmt, und dann ging es über Drei Annen Hohne und ab da auf einem schönen Waldweg zurück nach Wernigerode.



Es bliebt genng Zeit, um vor dem Essen zu duschen. Im Eselskrug erfolgte dann der Abschluss (Leber mit Zwiebeln und Äpfeln cool)...



...und auf dem Nachhauseweg zeigte sich die Innenstadt von Wernigerode noch einmal von ihrer besten Seite.



Ich habe anschließend richtig gut geschlafen. schmunzel

Alles in allem fand ich die Tour toll, es gab schöne Landschaft, nette Mitfahrer und gutes Essen.

Viele Grüße
Thoralf
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1354423 - 19.09.18 13:16 Re: Brockengenusstour 15.09.2018 [Re: Toxxi]
Keine Ahnung
Moderator
abwesend abwesend
Beiträge: 8076
Da habt Ihr wirklich eine schöne Tour gemacht. Ich kann mir vorstellen, dass Ihr Spaß hattet.

P.S. Thoralf, scheinbar gab es gar keinen Regen!? teuflisch
Gruß, Arnulf

"Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos" (frei nach Loriot)
Nach oben   Versenden Drucken
Off-topic #1354430 - 19.09.18 13:31 Re: Brockengenusstour 15.09.2018 [Re: Keine Ahnung]
Toxxi
Moderator Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 17551
In Antwort auf: Keine Ahnung
P.S. Thoralf, scheinbar gab es gar keinen Regen!? teuflisch

Dafür war die Tour zu kurz... Regen habe ich nur auf den längeren Touren (so wie in diesem Sommer entsetzt)...
Meine Räder und Touren im Radreise-Wiki
Nach oben   Versenden Drucken
#1354449 - 19.09.18 14:27 Re: Brockengenusstour 15.09.2018 [Re: Toxxi]
bikehaha
Mitglied Übernachtungsnetzwerk
abwesend abwesend
Beiträge: 211
Danke, Thoralf,

für deinen netten Tourbericht und die schönen Fotos. Und Danke auch an die netten Radlerkollegen, dass sie unterwegs so geduldig auf mich Rennschnecke gewartet haben. Das hat mich erst so richtig motiviert, die für meinen Geschmack heftigen Steigungen auf dem Plattenweg zu bewältigen. Sonst hätte ich wohl nach ein paar hundert Metern kehrt gemacht und den Brocken Brocken sein lassen.
So aber konnte ich auch die tolle Abfahrt auf der anderen Seite genießen, ein gemütliches Kaffeetrinken in Schierke und das gemeinsame Abendessen in Wernigerode.

Eine harte, aber trotzdem schöne Tour, an die ich wohl lange denken werde.

Grüße Horst-H.
Nach oben   Versenden Drucken
Seite 3 von 3  < 1 2 3


www.bikefreaks.de